Und deshalb nutzt man in der BRD immer tor

Und deshalb nutzt man in dieser deutschen und demokratischen BRD immer tor, meldet sich niemals mit einer wirklich identifizierenden mäjhladresse irgendwo an und meidet jede webseit, die sich ohne blockade von irgendwelchen träckingtechniken nicht benutzen lässt: weil diese meinungsfreiheit hier nur gilt, solange niemand anders die meinung mitbekommt. Und ansonsten wird der rechtsschutz für beleidigte leberwürste durchgesetzt, dass es nur so kracht und unter bedrohung der ökonomischen existenz wird von der polizei die… ähm… „freiwillige herausgabe“ der gesammelten daten erpresst:

Mit einem Durchsuchungsbeschluss haben Ermittler von Staatsanwaltschaft und Polizei von den Echo-Zeitungen in Darmstadt die Herausgabe persönlicher Daten eines Internetforum-Nutzers verlangt. Die Daten seien am Ende übergeben worden, alles andere hätte die Tageszeitung und den Onlineauftritt gefährdet, hieß es am Mittwoch auf Echo Online. „Die Alternative wäre gewesen, dass man die Redaktion wirklich durchsucht und Hardware mitgenommen hätte“

Um was es da ging? Heroinhandel, organisierte kriminalität, terrorismus, aufforderungen zu rassenhass, handel mit fotos von sexuell missbrauchten kindern? Nein, nichts von alledem:

Der Nutzer, der ein Pseudonym verwendete, soll in einem Kommentar Verwaltungsmitarbeiter der südhessischen Gemeinde Mühltal beleidigt haben

Was heise nicht schreibt: selbst, wenn nachträglich ein BRD-richter urteilt, dass eine derartige durchsuchung rechtswidrig ist, kann alles, wass die werten polizeibeamten mitgenommen haben, dennoch als beweismittel verwendet werden. Und: der vorfall, der zu solchen beschlagnahmungen führt, kann leicht von einem… ähm… treuen helfer von polizei und staatsschutz hervorgerufen werden — behörden, die sogar braune mörderbanden finanzieren, haben viele helfer.

Interessant zu sehen…

Interessant zu sehen, wie kwaltitätsjornalisten gerade die abschaffung der anonymen möglichkeit vorbereiten, etwas mit geld zu bezahlen. Und überhaupt, bargeld ist in der organisierten kriminalität sehr beliebt… und bei terroristen, aber das kommt wohl erst im näxten artikel. Also salamitaktisch abschaffen, die scheiße, und vollkommen durch karten- und händikram ersetzen! Für die sicherheit, die wirtschaft und den frieden!