„Sicheres land zum flüchtlingsausweisen“ des tages

Sogar die tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehen ARD kann die einsicht nicht zurückhalten, obwohl diese aktuelle kamera jetzt so viele monate bei der aufführung der propaganda mitgemacht hat:

Aber die Bundesregierung redet weiter davon, dass es sichere Gebiete gebe und dass die Extremisten ja nur den Staat und nicht die Zivilbevölkerung im Visier hätten. Sie folgt damit einer langen Tradition, die Bürgerinnen und Bürger gezielt zu täuschen: Es fing an mit der Behauptung, deutsche Soldaten würden in Afghanistan nur Brunnen und Schulen bauen. Jetzt ist es das Märchen von einem Land, das zwar arm ist, aber ansonsten zumindest in Teilen normal. Und wer aus so einem Land zu uns flieht, gehört schnell dorthin zurück geschickt

Sorry, scheißtagesschau, aber so schnell kommt glaubwürdigkeit nicht zurück. Jedem in eurer redakzjon muss jeden verdammten tag lang klar gewesen sein, dass die behauptung der CDU-SPD-CSU-bummsregierung, afganistan sei „sicher“ und man könne menschen dahin abschieben, reine propaganda ist — und ihr habt diese propaganda wie eine nachricht verbreitet und ansonsten dazu geschwiegen, ohne auch nur die spur eines einspruches. Ihr seid nämlich schergen einer kranken, korrupten parteienoligarchie ohne eine spur von rückgrat, also typische scheißjornalisten und schreibtischmörder, die auch in der scheiß-DDR was geworden wären.

[Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte löschpflicht für gebührenfinanzierte inhalte des BRD-parteienstaatsfernsehens]

Advertisements

Was zeichnet einen sieger der „tour de france“ aus?

Na, ist doch klar: dass er schwere, behandlungsbedürftige krankheiten der atemwege hat. [Dauerhaft archivierte versjon der meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch erzwungene löschung von inhalten des gebührenfinanzierten BRD-parteienstaatsfernsehens]

Die britische Equipe gab außerdem an, Froome habe in der letzten Woche der Spanien-Rundfahrt stärkere Asthmabeschwerden gehabt und deshalb auf Anraten des Teamarztes die Dosis erhöht

Oh „schön“, Hajo Seppelt darf in der meldung auch wieder nicht fehlen. Statt den Hajo Seppelt als betroffenheitsbeauftragten und hirnfick-rabulistiker zu beschäftigen, sollte die scheiß-ARD mal lieber damit aufhören, den menschenverachtenden profisport auch noch mit unmengen geld anderer leute für den erwerb von übertragungsrechten aufzupumpen, um dann stundenlang in direktübertragungen menschen mit schweren drogenmissbrauchsproblemen nicht nur zu zeigen, sondern sogar als vorbilder hinzustellen. Das hat nix mit „grundversorgung“ zu tun.

Das angebot für mediatek-ausdrucker!!1!

Bei der ARD-mediatek gibt es eine bemerkenswerte lösung ohne problem:

Wer einen Film, eine Serie oder auch nur einen Nachrichtenbeitrag mag, kann ihn über eine praktische Reihe von Knöpfen entweder mit seinen Freunden teilen oder – und das gibt es selbst bei Netflix nicht – ausdrucken

Natürlich ist auch der ausdruck ein bildchen in dem langen mediateken-rant wert gewesen, und er ist schlechter, als man sich das vorstellen mag… [Dauerhaft archivierte versjon des demnächst hinter einer gib-geld-mauer versteckten übermedien-artikels]

#Tagesschau! Heute mache ich mal den #faktenfinder bei euch!

Das hier ist ein interessanter einblick, werte tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD:

Unsere Zuschauer -- Tagesschau -- 23.11.2017 -- 10,5 Mio. -- Die Tagesschau im Fernsehen -- Wir bedanken uns bei 10,5 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern, die unsere 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau gesehen haben. Dies entspricht einem Marktanteil von 34,5 Prozent.

Kwelle des bildschirmfotos: ARD-webseit tagesschau.de

Wenn 10,5 megazuschauer für eure propagandasendung einem „marktanteil“ von 34,5 prozent entsprechen, dann besteht der gesamte „markt“ aus rd. 30,5 potenzjellen megezuschauern, wie sich durch eine einfache rechnung¹ zeigen lässt:

$ echo "scale=3; 10.5/0.345" | bc
30.434
$ _

Wen ich der wikipedia glauben darf, lebten am 30. september 2016 rd. 82,5 megamenschen in der BRD.

Da gibt es eine gewisse, recht auffällige diskrepanz, nicht wahr? Vielleicht zählt ihr ja die ganzen kinder und jugendlichen nicht mit. Moment, was sagt die wikipedia-seite zur demografie in der BRD?

18,2 Prozent der Bevölkerung waren im Jahr 2014 unter 20 Jahre […]

Nehmen wir das mal und…

$ echo "scale=3; 82.5*(1-0.182)" | bc
67.485
$ _

…tun so, als würde der gesamte „markt“ für euer täglich stinkendes propagandaangebot aus rd. 67,5 volljährigen megamenschen bestehen. Da wäre dann aber immer noch eine auffällige diskrepanz. Findet ihr das nicht auch? Das würde ja bedeuten, dass nicht einmal jeder zweite volljährige mensch in der BRD zum „gesamtmarkt“ gehörte. Was ist mit diesen rd. 55 prozent der menschen, die ihr in eurem „gesamtmarkt“ nicht mitzählt? Haben die keine glotze mehr? Oder wissen die angesichts der — von euch bei der ARD täglich mit angerichteten — intelligenzverachtenden scheiße im fernsehprogramm etwas besseres mit ihrer beschränkten lebenszeit anzufangen, als sich zur besten sendezeit vor den flackernden volxempfänger zu setzen und werden deshalb bei euren zählungen nicht mitgezählt? Letzteres natürlich ohne jegliche erwähnung, damit die zahlen auch schön so aussehen, wie sie euch am besten gefallen — denn eine einschaltkwote von rd. 15,6 prozent klingt nun einmal nicht so toll wie ein von euch irgendwie manipulativ herbeigerechneter „marktanteil“ von rd. 34,5 prozent? Da habt ihr wohl so richtig gut aufgepasst im jornalistischen sonderkurs „wie lügt man im lande des matematischen analfabetismus am besten mit statistik“? :mrgreen:

Und was sind diese ganzen anderen einschaltkwoten dann wert, um die ihr immer so einen herrmann macht?

Und vor allem: wie übel wirkt auf diesem hintergrund eigentlich die tatsache, dass selbst menschen ohne glotze unter gewaltandrohung — ja: jemanden im knast einzusperren ist gewalt, verdammte scheiße noch mal! — die kwasikopfsteuer zur finanzierung des BRD-parteienstaatsfernsehens blechen müssen? Ich finde, dass das auf solchem hintergrund noch unverschämter und grenzkrimineller als eh schon wirkt.

Ich will ja gar nicht ausschließen, dass ich hier eure zahlen völlig falsch interpretiere. Ihr habt vielleicht einen richtig guten grund, diese zahlen so anzugeben, und vielleicht wäre der sogar für mich nachvollziehbar. Ich betrachte das aber keineswegs als mein problem. Das ist internetz. Da hätte man einen link legen können. Auf ein dokument, das diese zahl genau erläutert und aufzeigt, mit welcher metodik und auf grundlage welcher annahmen sie ermittelt wurde. Etwa so, wie ihr das immer bei eurem demoskopie-zauber namens „deutschlandtrend“ macht, wenn ihr wenigstens auf eurer webseit fast unsichtbar dazuschreibt, dass es sich um ergebnisse einer höchst unseriösen telefonumfrage handelt. Habt ihr aber nicht. Denn ihr wolltet eure lieber fäjhknjuhs mit den rd. 35 prozent „marktanteil“ bringen, ohne dass die zahl irgendwie durch fakten getrübt wird. Weil euch fikten lieber als fakten sind. Gut, dass ihr nebenbei noch einen #faktenfinder betreibt, aber der sollte sich mal bei eurem eigenen getue umschauen!

Schön doof. Und vor allem: es zeigt, für wie doof ihr eure zuschauer und eure zuleser im web nach eurer täglichen kwalitätsjornalistischen volxverblödung inzwischen haltet. Ihr gebt euch nicht einmal mehr ein bisschen mühe, so zu lügen, dass es nicht schon beim überfliegen auffällt.

Da weiß ich dann auch gleich, was von den anderen meldungen bei euch zu halten ist, wo mir mangels besseren wissens eure lügen nicht sofort auffallen.

¹Wer mein kwickes rechnen mit bc an der kommandozeile irgendwie kryptisch findet, greife einfach zu einem handelsüblichen taschenrechner und rechne damit nach! Ich mache das nur so, weil ich so die rechnung und das ergebnis schnell in meinen text fummeln kann und nun einmal zu faul in solchen dingen bin, um mir unnötige mühe aufzuhalsen…

„Fluchtursachenbekämpfung“ des tages

[…] hat die Bundesregierung im vergangenen Quartal deutlich mehr Rüstungsexporte in den Nahen Osten genehmigt

Wer waffen sät, erntet kriegsflüchtlinge. Vor allem saudi-arabjen ist immer eine tolle sache, denn so können die saudis die menschen im jemen gleich noch besser behandeln. Herzlichen glückwunsch, exportweltmeister!

Gekwirlte scheiße des tages, rundfunkgebührenfinanziert

Nachtrag: fäjhknjuhsalarm! Fuck, war der gut gemacht!

Gut festhalten, wenn euch die frühstüxpropaganda… ähm… das morgenmagazin des BRD-staatsfernsehen ARD erklärt, wie das damals alles war: mutige DDR-bürger haben am 9. november 1989 die wehrmacht zurückgedrängt!!!1!ölf!!1!11!1!!

Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, so eine rundfunkgebührenfinanzierte volxverdummende kackscheiße. Die „nazjonale volxarmee“ der DDR war die wehrmacht!!!hundertelf!!1!

Die gute nachricht des tages

Die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch erwirkte „depublizierungspflicht“ für gebührenfinanzierte inhalte des BRD-parteienstaatsfernsehens könnte — einer absichtserklärung gemäß — demnächst wegfallen oder, was wahrscheinlicher ist, die sieben-tage-frist könnte durch eine hoffentlich erheblich längere frist ersetzt werden. Warum kein dauerhaftes langjähriges archiv der längst bezahlten produkzjonen (manchmal ist ja doch eine gute dabei) verfügbar sein soll, wie dies in anderen zivilisierten staaten mit einem staatsrundfunk üblich ist, müsst ihr die korrupten p’litiker fragen, die sich so eine scheiße einfallen lassen.

Sicher ist hingegen, wer dafür bezahlen wird, wenn es nach der „depublikazjon“ demnächst zu einer „republikazjon“ kommen sollte und entfernte inhalte wieder eingestellt werden: nicht etwa die scheißpresseverleger, die solche unrechtsgesetze beim gesetzgeber bestellt haben, sondern die wehrlosen rundfunkgebührenzahler. Wer trotzdem noch eine zeitung kauft oder eine pressewebseit ohne werbeblocker besucht, ist ganz schön blöd.

Die nach scheiße stinkenden geistigen bücherverbrenner von der scheißpresse sollen bitte gepflegt verrecken gehen, und ihre gleichermaßen wichtigtuerischen wie menschenfeindlichen jornalistenkumpels mit ihnen! Widerliches pack!

Rundfunkgebühr des tages

Wenn es ums Zahlen geht, sitzen wir in der ersten Reihe, wenn es ums Schauen geht, in der zweiten. Denn der gemeine Fernsehzuschauer, der jeden Monat zwangsweise seine 17,50 Euro abdrückt, bekommt „Babylon Berlin“ erst im kommenden Jahr zu sehen. Dass es im Fernsehen ein Zwei-Klassen-System zwischen Streaming-Kunden und den öffentlich-rechtlichen Fernsehern gibt, ist keine Neuigkeit

Ich wünsche allen wohnungsbewohnern der BRD auch weiterhin viel spaß dabei, ihre „rundfunkgebühr“ zu bezahlen, mit der irgendwelche p’litischen günstlinge reich alimentiert werden können und mit denen aufgeblähte produkzjonsklitschen fettgefüttert werden! Wenns euch nicht passt, könnt ihr euch ja mit der volxtümlichen hitparade oder mit der großen Helene-Fischer-weihnachtsgala trösten…

BRD-staatsparteienfernsehen des tages

Die wichtigste lebenspraktische nachricht in den nachrichtensendungen des BRD-staatsparteienfernsehens ZDF ist ja der wetterbericht, aber selbst dabei wird verdummt und sogar der tod von menschen inkauf genommen:

Die falsche Vorhersage zu einem Zeitpunkt, an dem sie nicht mehr falsch sein müsste, ist das Eine. Viel Schlimmer ist die zynische und menschenverachtende Machart des Wetterberichts, der billigend in Kauf nimmt, dass Menschen sterben, weil er völlig verneint, dass von diesem Sturm eine Gefahr ausgeht. Die Frage für die promovierte Meteorologin ist, wie viele Blätter noch an den Bäumen sein würden. Dass vom folgenden Tag eine Lebensgefahr ausginge – kein Wort

Leider sind auf dem fernseher — im gegensatz zur zigaretten- und tabakpackung — noch keine gesundheitswarnungen.

Auch die tagesschau fickt die gehirne…

Auch die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD fickt ihren zuschauern, zuhörern und mitlesern ins gehirnchen und bezeichnet mikrofone in wahnhafter umkehrung der wirklichkeit als „lautsprecher“. [Dauerhaft archivierte versjon des artikels gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur „depublikazjon“ von inhalten des BRD-parteienstaatsfunks]

So eine hirnfickende reklamescheiße mit hundertachtzig-grad-realitätsverdrehung lese ich sonst nur in der scheißpresse (neusprech: im kwalitätsjornalismus).

Also los, stellt euch die wanzen in die bude! Sind ja nur lautsprecher! Und alle wollen das haben! Hat auch der onkel in der tagesschau gesagt! Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen, ihr vollidjoten!

Kennt ihr den schon?

Voraussetzung für das verständnis des folgenden unfreiwilligen witzes aus der hirnhölle des BRD-staatsfernsehens ist freilich, dass der unterschied zwischen phytoterapie und homöopatie bekannt ist:

Heilpraktiker arbeiten oft mit pflanzlichen Mitteln. Bekannt sind die sogenannten Globuli

[Dauerhaft archivierte versjon gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von inhalten des BRD-staatsfernsehens.]

Aber da müsst ihr jetzt ganz fest dran glauben: wenns um p’litische und wirtschaftliche temen geht, dann setzen die da auch leute dran, die sich wirklich mit den temen auskennen, über die sie berichten… :mrgreen:

„Wir schaffen das“ des tages

Asylbewerber, die sich in der BRD selbst als terroristen anzeigen und darauf verweisen, dass ihnen in ihren heimatländern die todesstrafe drohe, wenn sie abgeschoben werden… [Dauerhaft archivierte versjon der meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von inhalten des BRD-staatsfunks]

Lieber jahrelang in den knast und ein asyl in der BRD als zurück in die hölle, aus der sie kommen. Das sind sehr motivierte menschen… und wenn ich etwa aus afganistan käme, hier wäre und mir drohte jetzt eine abschiebung in das wieder sichere afganistan, dann würde ich auch über eine derartige selbstanzeige nachdenken. Gitter sind immer noch besser als kämpfenmüssen oder von irgendwelchen fanatikern oder söldnern einfach abgeknallt zu werden. Was das über die scheiß-BRD unter Angela „wir schaffen das“ Merkel sagt, die immer noch zu unrecht das ansehen einer humanistin hat, während die BRD nach afganistan abschiebt, sollte jeder selbst bemerkeln.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal ein paar wassertemperaturen gemessen und dabei rausgekriegt, dass flache meere sich schneller erwärmen als tiefe meere und es mit diesem grandiosen ergebnis zur tagesschaumeldung gebracht. Nach dieser völlig unerwarteten erkenntnis wird nichts mehr so bleiben, wie es ist! Unbestätigten gerüchten zufolge plant prof. dr. Offensichtlich, in den kommenden jahren seine forschungen durch temperaturmessungen in pfützen auszuweiten.

Kleine anmerkung zum #faktenfinder der ARD…

Dass man bei der ARD der Ansicht ist, man müsse bestimmte Beiträge als Beiträge zum Finden von Fakten kennzeichnen, ist insofern irritierend als der Beruf des Journalisten, die journalistische Tätigkeit als solche das Finden von Fakten umfasst. Dass dies bei der ARD explizit gekennzeichnet werden muss, führt zu dem Schluss, dass nicht als Faktenfinder gekennzeichnete Beiträge keine Fakten enthalten, woraus man wieder schließen müsste, dass die ARD keine Journalisten oder nur wenige Journalisten beschäftigt, sondern vornehmlich politische Aktivisten, die ihre nicht vorhandenen journalistischen Fähigkeiten täglich aufs Neue zur Schau stellen, in Print, in Fernsehen und wahrscheinlich sogar im Radio

BRD-staatsfernsehen des tages

Und nun zur p’litischen bildung für junge menschen

Ich hätte ja auch gern den originalartikel verlinkt, aber „übermedien“ ist so eine spezjalseite von jornalistischen spezjalexperten, wo die anfangs offenen artikel nach ein paar tagen hinter einer gib-geld-wand verschwinden, und solche trickbetrügertricks zum erst-linkeinsammeln und dann-monetarisieren unterstütze ich nicht. Diese jornalisten sind halt immer ein bisschen bescheuert und haben nicht verstanden, was der zweck des internetzes ist.