Kurz verlinkt

Wenn ein Mensch mangels Alternativen gezwungen ist, einen Antrag auf Arbeitslosengeld, Sozialhilfe oder andere Sozialleistungen zu stellen, dann verhalten sich die Angestellten der entsprechenden Behörden oft so, als wolle man ihnen persönlich etwas wegnehmen

In diesem kurzen text steht alles drin, was man über den „sozjalstaat“ BRD wissen muss. Eigentlich fehlt nur noch ein abschließender suizid, in den dieser scheißstaat mit seiner rotz-grünen hartz-IV-gängelung zwei freunde von mir getrieben hat.

Gruß auch an die scheißgrünen und an die herzverrottete scheiß-SPD, die das alles so gewollt und eingeführt haben. Sterbt!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat einen dschobb für die ARD gemacht und für die tagesschau-redakzjon ein unfassbare und bislang völlig unbekannte tatsache rausgekriegt [archivversjon]:

„Alles wird ständig teurer“: Dieses Gefühl haben derzeit viele. Tatsächlich ist die Inflationsrate zuletzt kontinuierlich gestiegen. Große Familien mit kleinem Einkommen leiden besonders unter der Teuerung

Der kriegt aber auch alles raus, dieser prof. dr. Offensichtlich! Und diese familje freut sich bestimmt, wenn sie abends vor der glotze sitzt und vor der scheißtagesschau die arschloch-verherrlichung „börse vor acht“ sehen „darf“.

Grüße auch an die antisozjalen scheißgrünen, die alles dafür tun wollen, dass lebensmittel teuer werden, aber nix dafür tun wollen, dass mieten bezahlbar werden!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, ist mal wieder als jornalist tätig, und für die tagesschauredakzjon ist einer einer ganz heißen sache auf der spur [archivversjon]:

Die hohen Mietpreise in vielen Großstädten bringen viele Mieter an den Rand finanzieller Probleme. Knappes Einkommen und knappe Wohnungen bilden eine ungute Mischung, wie eine aktuelle Studie zeigt […] Vor allem für viele ärmere Haushalte habe sich die Situation kaum entspannt, für sie sei die Miete weiter ein besonders großes finanzielles Problem […] Vor allem kleine und günstige Wohnungen fehlten, und das Angebot sei über die Jahre noch deutlich knapper geworden. Bundesweit gebe es ein Versorgungsdefizit von über 1,5 Millionen Wohnungen, die selbst bei einer hypothetisch angenommenen optimalen Verteilung des Wohnraums in den Großstädten fehlten

Da kriegt vor staunen der erdball den mund nicht wieder zu! Wie soll das erst morgen werden, wenn prof. dr. Offensichtlich auch noch rauskriegt, dass diese zustände seit dreißig jahren explizit p’litisch gewünscht sind und p’litisch herbeigeführt werden, und zwar auf fast allen ebenen der scheiß-BRD und von fast jeder partei der scheiß-BRD mitgetragen!

Prof. dr. Offensichtlich

Zusätzliche Kosten durch einen Kohlendioxidpreis belasten die Armen am stärksten

Sag ich doch! Und irgendwelche p’litischen gegenmaßnahmen gegen die weitere verarmung möglichst vieler menschen in der BRD…

[…] aber man kann dem mit geeigneten Ausgleichsmaßnahmen entgegenwirken […] jedenfalls wenn der politische Wille vorhanden ist

…wären zwar möglich, aber es wird sie nicht geben, denn die verarmung möglichst vieler menschen in der BRD ist seit jahrzehnten explizit von allen scheißp’litikern aus der CSPDUFDPGRÜNETC gewünscht und wird mit allen mitteln vorangetrieben. Wenn es demnächst „wegen der unwelt und des klimas“ eine zusätzliche antisozjale steuer, die sich in jeden verdammten preis legt, geben wird, dann wird es gleichzeitig „wegen der unwelt und des klimas“ eine neue staatliche kaufprämje für autos geben. Und sonst nix.

Und nein, auf die scheiß hartz-IV-grünen braucht da niemand zu hoffen. Das sind die schlimmsten. Die tragen die umwelt nur als sympatieträger vor sich her, ganz ähnlich wie die kristlichen scheißkirchen ihren jesus, der ihnen in wirklichkeit scheißegal ist, und sie bieten seit jahrzehnten mit waxendem erfolg so etwas wie einen ablasszettel für die wahlurne an. Ansonsten gibt es krieg, korrupzjon, wirtschaftsförderung, staatlich subwenzjonierte billigarbeit, von krankenkassen anstelle wirksamer arzneien und hilfsmittel bezahlte homöopatie, überall frauenkwoten und verbote, verbote, verbote. Und noch mehr armut, natürlich, denn das finden sie geil.

Und nein, idjot, die werden dich auch nicht kiffen lassen. Wie kann man nur so doof sein, das für möglich zu halten? Hast du dir etwa das gehirnchen weggekifft? Guck dir mal den Kretschmann in baden-württemberg an, dann weißt du, was du von den scheißgrünen zu erwarten hast!

Warum sollte man das auch analysieren, betrifft doch nur arme menschen!

Demnach stieg die durchschnittliche Inzidenz in einigen Stadtteilen im März 2021 auf mehr als 250, während sie in anderen Stadtteilen unter 50 blieb. Die Zahlen stammen von der Sozialbehörde und dem Statistikamt Nord, die das Hamburg Journal dort nachgefragt und ausgewertet hat. Sie basieren auf den behördlich festgestellten Infektionen und dem Wohnort der Infizierten […] Die Gründe dafür sind laut Sozialbehörde nicht bekannt und würden auch nicht weiter analysiert […] Besonders auffällig sind die Unterschiede in sozial benachteiligten Stadtteilen. In vielen Stadtteilen mit eher geringerer Kaufkraft steckten sich – im Verhältnis zur jeweiligen Einwohnerzahl – im Schnitt doppelt und dreifach so viele Menschen an als in besser situierten Stadtteilen

[Archivversjon]

Warum soll man das tatsächliche infekzjonsgeschehen auch analysieren, wenn man so schöne nächtliche ausgangssperren und andere beglückungsideen vorantreiben kann. Am ende kommt noch raus, dass die menschen, die die richtige arbeit machen, dieses anstrengende zeug mit kraft mal weg, nicht nur mies bezahlt werden, sondern zudem auch gar nicht im hohmoffißß rumwuppen können.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder einen nebendschobb und für den BRD-bummstag ganz was überraschendes rausgekriegt [archivversjon]:

Wer wenig verdient, ist in der Pandemie oft noch ärmer geworden. Das belegt der Entwurf des Armutsberichts der Regierung

Aber hej, demnächst gibts bestimmt mal wieder eine kaufprämje für autos, wisst schon, wegen der umwelt und des klimas. Und ein paar milljärdchen dummes dummes geld anderer leute (so genanntes steuergeld, eingesammelt von leuten, die nicht so viel geld haben, dass sie sich vor diesem zugriff schützen können), die man in scheißunternehmen reinschmeißt, damit große akzjengesellschaften auch schön ihre dividenden ausschütten können. Märkte, märkte über alles, klaut den ärmsten noch das geld, märkte, märkte über alles, über alles in der welt.

Und alle finden es geil! 🤮️

Das land, in dem wir gut und gerne leben…

Daten des Statistischen Bundesamts zeigen: Vielen Menschen fehlte zuletzt das Geld, um angemessen zu heizen […] Sieben Prozent der Menschen in Alleinerziehenden-Haushalten fehlte das Geld, um ordentlich zu heizen. Auch wer ganz allein in seiner Wohnung lebt, ist überdurchschnittlich oft betroffen

Danke, scheiß-CDU! Danke, scheiß-SPD! Danke, scheiß-CSU! Danke, scheiß-FDP! Danke, scheißgrüne! Das sind die zustände, die ihr in eurem menschenverachtenden märkte-kult geschaffen habt!

Urteil des tages Az. S 12 AS 213/21 ER

Jobcenter muss nach erfolgreichem Eilantrag zusätzlich zum Regelsatz entweder als Sachleistung wöchentlich 20 FFP2-Masken verschicken oder als Geldleistung hierfür monatlich weitere 129,- € zahlen

Dass man dafür überhaupt vor gericht ziehen muss! Die seuchenbekämpfung scheint ja doch nicht so wichtig für unsere scheißp’litik zu sein… 🤮️

Und nun zum wetter

In scheißberlin tut man etwas gegen den kälteeinbruch und seine folgen [archivversjon]…

Die kälteste Woche des Jahres bei Temperaturen von -12 Grad steht bevor, Corona-Inzidenzzahlen sind nach wie vor hoch, und die Berliner Polizei und Politik hat nichts Besseres zu tun, als den Ärmsten der Armen ihre Unterkunft, Feuerstellen und Besitz wegzunehmen

Das ist zwar etwas einseitig dargestellt (immerhin wird dort ein privatgrundstück einfach so belegt), aber leider trotzdem viel zu zutreffend, als dass man es abtun könnte. Gruß auch an die scheißsozjalarbeiter, die sich nach zahlung einer handvoll geld für so eine scheiße hergeben. Ich hoffe, ihr kriegt die genau die gewalt unmittelbar in eure fressbretter zurück, die ihr anzuwenden helft, ihr selbstgerechten stinkenden arschlöcher! Ihr wärt auch im dritten reich etwas geworden!

Hinweis an hartz-IV-empfänger mit schulpflichtigen kindern…

…und natürlich auch an alle menschen, die aus irgendeinem grund ergänzende grundsicherung kriegen und schulpflichtige kinder haben:

Landessozialgericht:
Jobcenter muss Rechner und Zubehör für Schülerin zahlen

Das Landessozialgericht Thüringen hat das Jobcenter verpflichtet, für eine Achtklässlerin, deren Familie Hartz IV empfängt, die Anschaffung eines internetfähigen PCs mit Zubehör zu übernehmen. Die Ausstattung, die der Schülerin Teilnahme am coronabedingten Onlineunterricht ermöglichen soll, umfasse dabei neben dem Rechner auch Bildschirm, Tastatur, Maus, Drucker sowie drei Druckerpatronen. Die Kosten dürften bei maximal 500 Euro liegen, legten die Richter fest. Sie stellten einen nach Sozialgesetzbuch II „anzuerkennenden unabweisbaren laufenden Mehrbedarf“ dar (Aktenzeichen L 9 AS 862/20 B ER).

Es ist ja an sich schon eine eiskalte scheiße, dass man wegen einer derartigen selbstverständlichkeit vor ein gericht ziehen muss, aber so ist das von der scheiß-SPD und den scheißgrünen errichtete hartz-IV-terrorsystem eben gemacht worden.

Übrigens: für die gerade von BRD-kwalitätsp’litikern zunehmend zur pflicht bei der teilhabe am leben (bewegen, rausgehen, essen) gemachten FFP2-einwegmasken sehe ich vergleichbares erfolgspotenzjal. Dass die dschobbcenter (ohne dschobbs, aber dafür mit einer extraporzjon terror und sinnlosen existenzjellen drucks) das von selbst einsehen, ist leider nicht im hartz-IV-terrorkonzept vorgesehen, es muss vermutlich eingeklagt werden. 😦

Zum hartz-IV-terror gehört übrigens auch, dass jeder und jede betroffene selbst klagen muss.

Endlich: armutsursache gefunden!

Der möglicherweise kommende bummskanzler Friedrich Merz (AFD… ähm… CDU) erklärt uns jetzt mal, wo die armut in der BRD herkommt. Anders, als viele menschen mit einem so genannten gehirn vermuten, entsteht diese nicht, weil niemand mehr für arbeit bezahlen will, was durch staatlich subvenzjonierte lohndrückerei und staatlich über den dschobbcenter-terror geförderte zeitarbeit erheblich gefördert wird, sondern kommt von den flüchtlingen, die schuld daran sind, dass für die deutschen nichts übrig bleibt [archivversjon]. Mit dieser analytischen leistung aus den tiefesten tiefen des Merz’schen gehirns wird endlich klar, dass man keine stammtischbraunen alternativparteien mehr braucht, weil das original wieder da ist.

Wer hat uns verraten? Sozjaldemokraten. Wer fängt an, zu stinken? Die linken, die linken!

Als „Hartz-IV-Rebellin“ wurde Inge Hannemann (52) deutschlandweit bekannt. Die ehemalige Mitarbeiterin des Jobcenters Altona hatte sich geweigert, Sanktionen gegen Langzeitarbeitslose zu verhängen. Später engagierte sie sich auch politisch gegen das „System Hartz IV“ und zog für die Linkspartei in die Bürgerschaft ein. Doch jetzt verlässt sie die Linke, denn das Thema spiele für die Partei keine große Rolle mehr

[Archivversjon]

Wartet mal noch ein bisschen, bis nach der näxsten bummstagswahl, wo die scheißlinke, diese SPD 2.0, sich sofort mit den toten, halbverwesten schweinen von der scheiß-SPD unter kanzlerkandidat Olaf „hartz IV baumeister“ Scholz und den hochnotbürgerlichen scheiß-hartz-IV-grünen ins koalizjonsbett legen wird, wenn sich nur die möglichkeit auf pöstchen und pfründe eröffnet.

Übelraschung des tages: nach staatlich subvenzjonierter lohndrückerei und hungerlohn im hartz-IV-staat BRD kommt die altersarmut

Linke: Beamte sollen einzahlen
Jede zweite Rente liegt unter 1000 Euro

[Archivversjon]

Niemand, ich wiederhole, niemand hätte damit rechnen können!!!1!!elf!!1!

Danke Schröder, danke Merkel, danke scheiß-SPD, danke scheißgrüne, danke scheiß-CDU, danke scheiß-CSU! Ich habe übrigens gestern abend erst stundenlang mit einer frau gesprochen, die zurzeit arbeitslos ist — sie hat übrigens jahrelang in der sterbebegleitung gearbeitet und entspricht überhaupt nicht dem klischee vom faulen hartzie — und die vom dschobbcenter trotz der gegenwärtigen kurzarbeitskwote von über dreißig prozent in eine objektiv sinnlose maßnahme gedrückt wurde. Der wahlkampf ist eröffnet, die arbeitslosenzahlen müssen runter, wisst schon, für die jornalisten, eure stinkenden scheißfeinde, die immer die schön geschönten zahlen eurer geliebten bummsregierung melden und ansonsten keine weitere frage stellen. Damit auch ja jemand die arme frau einstellt, wird der lohn zu beschissenen hundert scheißprozent vom scheißdschobbcenter übernommen. So kann sie auch von jemanden eingestellt und weiter verschlissen werden, wenn ihre arbeitskraft am hl. arbeitsmarkt keinen verdammten scheißcent mehr wert ist. Und wehe, sie macht nicht mit, wenn der bummsarbeitsdienst seine scheißbeglückungsideen durch die hände eines stinkenden, empatielosen drexbürokraten verwirklicht. Sie ist körperlich am ende und psychisch in einem zustand, der in meinen laienaugen schon recht gefährlich ist. Übrigens: in drei jahren bekommt sie ihre rente… 🤮

Scheiß-hartz-IV-staat scheiß-BRD! Danke Schröder, danke Merkel, danke scheiß-SPD, danke scheißgrüne, danke scheiß-CSU! Ich hoffe, dass einige von euren schlimmsten schreibtischtätern noch mal für ihre machenschaften zur rechenschaft gezogen werden… aber das wird bestimmt nicht von den p’litisch bestellten, weisungsgebundenen staatsanvergewaltschaften aus bananistan ausgehen. 😦