Scheißpresse, verdammte!

Während Julian Assange zum tieferen spott auf die pressefreiheit seit viel zu langer zeit in einem britischen gefängnis gefoltert wird, weil er kriegsverbrechen der vereinigten staaten eines teils von nordamerika an die öffentlichkeit gebracht hat, scheinen die scheißjornalisten an der clickbäjhtfront kein wichtigeres tema zu kennen als einen Boris Becker, der sein leben nichts großeres geleistet hat, als mit einem holzschläger nach filzbällen zu kloppen, damit einen haufen scheißgeld gemacht hat und jetzt wegen seiner giergetriebenen straftaten im „schlimmsten knast großbritannjens“ einsitzt.

Und nein, ihr contentindustriellen scheißlöcher von der alpenprawda, für eure klickbäjht gibts keinen link von mir.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Und nehmt eure beschissenes, in den dunkelkammern des reichstages herbeilobbyiertes „leistungsschutzrecht“ mit in die würmerkuhle!

BRD-kanzler des tages

Olaf Scholz (SPD), bummskanzler der bummsrepublik deutschland so: komm, ich kratze dich, denn ich weiß genauer als du, wo es dir juckt. Oder im originaltext so:

„Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk“, sagt Scholz und ergänzt: „Aber man meint nie, das Volk will genau das, was es fordert.“

Wenn man ein empatieloser vergewaltiger ist, hört man schon auf den menschen, den man gerade vergewaltigt (das kann ja durchaus erregend sein), aber man meint nie, dass dieser mensch genau das will, worum er gerade bittet…

Darauf haben wir doch alles gewartet

Die ARD hat große pläne mit ihrem rund-um-die-uhr-sender tagesschau 24 [archivversjon]. Aber erstmal was zum lachen:

„Mit der Stärkung von tagesschau24 durch das Bündeln von vorhandenen Ressourcen am Informationsstandort Hamburg und in der ganzen ARD werden wir die Menschen linear und digital noch umfassender informieren“, sagt NDR-Intendant Joachim Knuth. „Millionen von Menschen vertrauen täglich der Marke tagesschau – im Fernsehen, im Netz und in Social Media. Sie steht wie keine andere für geprüfte und verlässliche Informationen.“

Nach diesem beitrag in der beliebten abteilung „was darf satire“ ist man doch richtig auf die pläne gespannt, oder?!

Finanzieren und organisieren wird die ARD das Vorhaben durch Umschichtung und Nutzung von Synergien mit allen Landesrundfunkanstalten und dem NDR-Informationshaus in Hamburg-Lokstedt, in dem crossmedial Nachrichten und die ARD-Infonacht produziert werden

Das ist ja toll, dann können wir uns die näxste erhöhung der kwasisteuer aufs wohnen ja einfach sparen! Das kostet ja gar nichts. Ach, so war das jetzt auch nicht gemeint?

Tagesschau24 werde vor allem in Breaking-News-Lagen die erste Adresse für die kontinuierliche Versorgung mit aktueller Information sein

So so, „brechende-njuhs-lagen“. Also so etwas wie diese gefühlt endlosen sondersendungen, wo einer vor einer tür steht, kamera draufgehalten wird und er kurz zusammenfasst, was man weiß — in endlosschleife — um anzufügen, dass es noch keine neuen erkenntnisse gibt. Und dazu im halbstundentakt die einspielung des immer wieder gleichen einspielers, weil man da zwar jemanden vor ort hat, aber gar nix weiß. Oh, schon wieder nur schwarzer rauch aus dem schornstein bei der papstwahl. Und jetzt die direktschalte zur pressekonferenz, in der der innenminister erzählt, dass weitere einzelheiten die bevölkerung nur beunruhigen würden. Rund um die uhr. Mit ganz viel bullschitt und nichtinformazjon. Aber direkt, digital und dünnstsinnig.

Da sind wir alle ganz heiß drauf! Das ist fast so wichtig fürs informiertsein wie der wandfarbe beim trocknen zuzuschauen.

Mit verlaub, ihr gutbesoldeten tagesschau-jornalismusbeamten in eurem paralleluniversum: da könntet ihr auch testbild senden. Das hat wenigstens eine technische funktion und sieht ästetisch ansprechend aus.

agesschau24 werde das „Schaufenster der regionalen, nationalen und internationalen Informationskompetenz“

Vor allem „internazjonal“. Im fall der tagesschau bedeutet das zwar nicht, dass die erde eine scheibe ist, aber dafür ist sie im regelfall eine halbkugel. Alles südlich vom äkwator existiert für die tagesschau nicht mehr, wenns nicht gerade tote in großpackung und geile bilder von kriegen, unfällen und naturkatastrofen gibt.

Der Nachrichtenkanal ist rund um die Uhr live-fähig

Das gilt für jeden verdammten rundfunksender. Da kann man jederzeit das programm unterbrechen und eine direktsendung reinkacken. Und das ist auch schon oft so gemacht worden. Zum beispiel, wenn so ein obermotz der hl. röm.-kath. kinderfickersekte erfreulicherweise endlich abgekratzt ist.

Bei besonderen Nachrichtenlagen wird der Abend um Sondersendungen erweitert

Ach! Gibt es noch nicht genug „brennpunkte“ auf der ARD, bei denen es ums wetter geht? Also jetzt so kaltes winterwetter im winter oder sommerliches sommerwetter im sommer. Ganz erschröckliche entwicklungen!!1! Fünfunddreißig grad ist ganz schön warm, wir werden alle sterben…

Insgesamt gibt es nun 15 Stunden News, 2023 soll tagesschau24 auf 19 Stunden News ausgebaut werden

Und wenn man 24 stunden rund um die uhr immer wieder die gleiche tagespropaganda wiederholt, dann macht man sogar 24 stunden njuhs. Mein tipp: ersetzt den nachrichtenableser durch einen kompjutergenerierten avatar mit einer schönen kompjuterstimme! Ist preiswerter, und ihr könnt ein noch geileres intro machen, das nicht so peinlich wie ein nachrichtenvorleseraum aussieht, dessen gestaltung sich an ganz schlechten zukunftsfilmen aus den siebziger jahren orientiert. Dann merkt endlich jeder, dass es nichts mit dem leben zu tun hat, dass hier feinde reden, äjhliens, die man besser bekämpfen sollte, bevor sie hier alles übernehmen.

„Geplant sind mehr Live-Gespräche“, sagt Marcus Bornheim, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell. „Dabei kommt es nicht auf Hochglanz an, eine Smartphone-Schalte reicht auch mal.“ Ziel sei es, „die Menschen zu Augen- und Ohrenzeugen zu machen“.

Ich zumindest war für meinen geschmack schon viel zu oft augen- und ohrenzeuge, wenn irgendein arschloch aus der politklasse seine sprechblase ins mikrofon entleert hat, ohne die gestellten fragen auch nur zu streifen, geschweige dann zu beantworten — und der staatsfromme, bückgeistige ARD-scheißjornalist sich damit zufriedengibt. Das wird nicht besser, wenns häufiger wird. Um deutsche nachrichten zu schauen, in denen jornalisten auf die beantwortung der fragen drängen und manchmal für den befragten echt unangenehme nachfragen stellen, muss man schon schweizer fernsehen schauen… da sehen die scheißp’litiker aber auch nie so aus, als ob sie gern hingingen, weil sie wissen, dass sie mit jeder unverschämten intelligenzverachtung durchkommen.

Hintergrund sei das erhöhte Bedürfnis der Menschen nach Informationen in Echtzeit, erklärt Bornheim. „In Zeiten, in denen in Hochgeschwindigkeit Desinformation verbreitet werden kann, ist es enorm wichtig, dass wir in einer Breaking-News-Lage auf tagesschau24 schnell Fakten und Einordnungen anbieten.“

Genau, das wirds bringen. Da gucke ich doch immer den striehm von tagesschau 24, wenn ich auf dem zwitscherchen gelesen habe, dass keine partei in der BRD eine impfpflicht einführen will — jedenfalls nicht vor der wahl.

Hier ist die rundfunkabgabe mal wieder so richtig an der arbeit. Am besten die ARD-faktenfummler mit ihrer staatsfromm-professjonellen lügenbestätigung schön direkt in der scheißglotze, damit immer einschalten können und immer neu erfahren, dass unsere verlogenen arschlöcher von scheißp’litikern nicht lügen. Da freuen wir uns alle drauf! Und danach das wirtschaftsarschloch, das die p’litisch geforderte und geförderte armut von immer größeren bevölkerungsanteilen als „kaufzurückhaltung“ verspottet. Arschlöcher finden wir auch alle total toll. Wir wären so gern proktologen geworden, aber wir haben ja die tagesschau und tagesschau 24 in HD, da können wir auch immer arschlöcher sehen. Und danach wird mit pippi-langstrumpf-matematik ausgerechnet, wie gut es uns allen doch geht. Natürlich wird zum durchschnitt keine standardabweichung genannt (und vielleicht sogar erläutert), und der für die typische lage in der bevölkerung viel anschaulichere median erst recht nicht. Die deutschen werden immer reicher. Geil. Wie aus der klappsmühle.

Ich hätte es ja diskutabel gefunden, wenn die ein konzept erarbeitet hätten, die hintergründe der nachrichten ein bisschen aufzuhellen, aber so ist es einfach nur der übliche scheißbetrieb des beschissenen scheißjornalismus, der alles andere mit in die blubbernd-gärende scheiße zieht. Hier hast du neue nachrichten, jeden tag neue. Oh, so aufregende bilder! Jetzt vergiss schon, was war und werde zum erinnerungslosen und geschichtslosen wesen!

Bild: Politischer Journalismus -- Hier sind neuere Neuigkeiten. Du sollst vergessen! Alles vergessen! Und jetzt wähl deine Feinde! -- Dazu hält Edwards aus 'men in black' den gedächtnislöscher (neuralisator) hoch.

Denn mit erinnerungs- und geschichtslosen wesen kann man alles machen, denen kann man alles als wahr und wichtig verkaufen. Darin seid ihr bei der scheißtagesschau die idealen komplizen unseres korrupten p’litikbetriebes. Ihr wärt allesamt auch in der DDR oder im „dritten reich“ was geworden.

Fickt euch einfach selbst ins gehirn, ihr gehirnficker!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, tagesschau, verrecke!

Kinderfickersekte des tages

Bildschirmfoto tagesschau -- Eilmeldung -- Top-Thema Papst Benedikt XVI. bittet Missbrauchsopfer um Entschuldigung - konkrete Vorwürfe aus Gutachten zurückgewiesen -- Stand: 08.02.2022 13:05 Uhr -- Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat alle Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche um Entschuldigung gebeten. In einer Stellungnahme bekundete er "Schmerz über die Vergehen und Fehler", die in seinen Amtszeiten an den betreffenden Orten geschehen seien. Gleichzeitig wies der frühere Erzbischof von München und Freising aber konkrete Vorwürfe aus dem jüngst veröffentlichten Münchner Missbrauchsgutachten zurück. -- Weitere Informationen in Kürze.

Müsst ihr verstehen, liebe als kinder sexuell von scheißpfaffen missbrauchte mitmenschen, das alles tut dem expapst ratze, der die täter aktiv gedeckt hat, noch viel, viel, viel weher als euch. Der hat so richtig heftige papstschmerzen. Die kriegen päpste, wenn ihre lügen und ihre heuchelei auffliegen und die leute vor ihrer verbrecherischen scheißkirche weglaufen.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern.

Und dieses beschissene hitlersche reichskonkordat muss weg!

Fahretot des tages

Der Autofahrer war am Mittwoch an der Haltestelle im Stadtteil Bothfeld hupend und mit hoher Geschwindigkeit auf Fahrgäste zugefahren, die sich zum Ein- und Aussteigen auf der Fahrbahn befanden. Dabei ignorierte er eine rote Ampel. Die Fahrgäste seien zum Teil zur Seite gesprungen, um sich in Sicherheit zu bringen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer fuhr nach dem Vorfall davon

[Archivversjon]

Gut, dass es fußgänger waren. Wären es radfahrer gewesen, hätte die polizei noch gemeldet, dass sie keinen helm trugen…

Wird mal wieder zeit für billigen applaus aus dem plenarsaal

Fiepser von @ZDFhannover, verifiziertes benutzerkonto vom 11. januar 2022, 15:29 uhr: Wegen der Zunahme der #Corona-Infektionen lässt Niedersachsens Landesregierung in Teilen der kritischen Infrastruktur längere Arbeitszeiten zu. Von Mittwoch an und bis zum 10. April wird u.a. die zulässige Arbeitszeit auf 60 Stunden pro Woche erhöht.

Genau, die letzten regeln zum schutz abhängig beschäftigter vor einer totalverwertung bis zum umkippen muss man auch noch wegen corona schleifen! Es haben ja doch in den letzten zwei jahren „ein paar“ leute aus der pflege gekündigt, weil sie sich die kombinazjon aus sonntagsreden, verachtung, knochenmühle und billigem applaus nicht mehr geben wollten, da muss man den grund dafür doch gleich noch ein bisschen schlimmer hebeln. Widerlich! Erst tätigkeitsverweigerung aus der p’litik, „marktkonforme seuchenbekämpfung“, scheiß auf corona, und dann die menschen, die eh schon seit zwei jahren scheiße schaufeln, einfach verheizen.

Wer von diesem zu recht gemachten unrecht betroffen ist: eine arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gibts beim arzt. Alternativen: keine. (Außer, man will sich unbedingt kaputtmachen.)

Und hej, „kritische infrastruktur“ kann im zweifelsfall fast alles werden. Fühlt euch entrechtet und geknechtet! Aber nur fast alles. Denn wo sie keine sonderschichten einlegen werden, ist ja jetzt schon klar: in p’litik und verwaltung. Die arschlöcher haben nicht einmal dafür gesorgt, während der anlaufenden omikron-welle belastbare zahlen zum infekzjonsgeschehen zu erheben, da wäre ja sonst auch das schöne weihnachten flöten gegangen… 🤮️🤬️

Grüße auch an Stephan „ich lasse meine regierungserklärung bei VW korrekturlesen“ Weil, SPD, dem ministerpräsidenten von niederschlagsen!

Illegale spaziergänge

Wenn mir in den späten neunziger jahren jemand erzählt hätte, dass ich noch erleben werde, dass jornalisten allen ernstes und wortwörtlich von „illegalen spaziergängen“ sprechen und schreiben werden, dann hätte ich mir dieses ganze beschissene, aussichtslose, faschistoide drexjahrtausend komplett erspart. Das wort muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen: „illegale spaziergänge“. Da kommt einem die real existierende tristess der scheiß-DDR auf einmal wie eine blühende landschaft vor.

Merkst du überhaupt noch selbst, was du schreibst, du arschloch von jornalist? Nein? Merkst du überhaupt noch irgendwas, du arschloch? Nein? Das merkt man.

Aber ich bin ja noch da und wünsche meiner mitwelt eine schöne erhöhung der jahreszahl in der kalenderanzeige. Möge es ein jahr werden, in dem jornalistische knallköppe an der contentindustriellen gosse öfter mal mit schmackes eine geknallt kriegen! Damit sie die verachtung zurückbekommen.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

(Und ja, es gibt ein anderes wort als „spaziergänge“, scheißjornalist, stinkender! Zum beispiel das wort „nicht angemeldete demonstrazjonen“, oder, wenns passt auch „illegale demonstrazjonen“. Aber du arschloch an der contentmaschinerie neben den zu vermarktenden reklameplätzen übernimmst lieber die sprache derjenigen, gegen die du zum schein anschreibst mit deiner dummen tintenklexerei. Du stinkst nach scheiße, du arschloch!)

Mehr zucht und hunger für die BRD!

Aus Sicht von Özdemir müssen zudem die Preise für Lebensmittel und Agrarprodukte steigen

[Archivversjon]

So redet der vertreter einer scheißpartei, deren frakzjon erst vor ein paar tagen dagegen gestimmt hat, den hartz-IV-satz an die inflazjon anzupassen. Und zwar, nachdem die grundnahrungsmittel armer menschen um fast dreißig prozent teurer geworden sind.

Nicht, dass man hier noch vergisst, welchen parteien das vorsätzlich volxverarmende hartz IV und der vorsätzlich volxentrentende riesterbetrug zu danken ist: der scheiß-SPD und den scheißgrünen. Und wo prahlt der Herr Özdemir mit seiner scheißidee? Richtig, in der bild am sonntag. Wie dieses devot an Wladimir Putins geldrohr hängende riesenarschloch Schröder, das mal „zum regieren brauche ich nur bild, BAMS und glotze“ sagte.

Immerhin, bei der tagesschau war kurz der zensor pinkeln, und war die überschrift am anfang ein bisschen deutlicher und klarer. Aber dann ist der zensor wiedergekommen und hat die vertraute regierungsfrömmigkeit der ARD-jornalismusbeamten durchgesetzt. 🖕️

Nähere einzelheiten könnten die bevölkerung beunruhigen

Auf welcher grundlange kommt eigentlich dieser corona-expertenrat zu seinen wa-wu-wissenschaftlichen empfehlungen an die bummsregierung? Das sagt er uns nicht, da müssen wir einfach an die sorgfalt der experten glauben [archivversjon]:

Begründet hat der Expertenrat seine Empfehlung mit „nationalen und internationalen Modellierungen der Infektionsdynamik“. Welche das sind, sagt die Regierung auf Anfrage unserer Zeitung nicht. „Die Beratungen des Expertengremiums der Bundesregierung zu Covid-19 sind vertraulich. Die Vertraulichkeit umfasst auch die den Beratungen zugrunde liegenden Unterlagen“, schreibt ein Regierungssprecher

Warum sind die modelle und hoffentlich auch die eingesetzten zahlen denn geheimgehalten (in propagandasprech: sind vertraulich)? Sind das jetzt so gefährliche differenzjalgleichungssysteme? Oder bedroht die kenntnis dieser differenzjalgleichungssysteme etwa die nazjonale sicherheit der BRD? Oder gefährden sie nur die schafhaftigkeit, in der die bevölkerung das alles hinnimmt?

Ampelfarbene arschlöcher! Wenn ihr nix fieses macht, habt ihr nix zu befürchten und braucht deshalb auch nix zu verbergen.

UN-weltklimagipfel in glasgow

Wenn denen, die dort zusammenkommen, um sich vor den kameraaugen und mikrofonen der contentindustrie zu präsentieren, wirklich am klima gelegen wäre, dann würden sie miteinander telefonieren oder tschätten, aber keine flugzeuge besteigen, um an einer vorhersehbar völlig ergebnislosen scheinaktivität als vorwand für ihre obszöne prachtentfaltung teilzuhaben. Allein das ganze kohlendioxid, was dafür freigesetzt wird! Nur für den scheißnarzissmus der ganzen selbstverliebten arschlöcher, die dort in ihrer parallelwelt zusammenkommen!

Was „ergebnislos“ betrifft, lasse ich mich gern eines besseren belehren. Aber ergebnisse kann man vorher einfacher und ohne beschränkten zeitrahmen aushandeln, wenn einem an ergebnissen gelegen ist. Die feierliche unterzeichnung von richtigen abkommen ist prachtentfaltung genug.

Kotzreiz des tages

[…] niemand habe in Deutschland so viel für Prävention und Aufarbeitung sexueller Missbrauchsfälle getan wie die katholische Kirche

Das sollte ich vielleicht auch mal so machen. Einfach einen raubüberfall nach den anderen machen und mich natürlich niemals erwischen lassen, weil ich mir mit ein paar kumpels zusammen nur opfer aussuche, die ich wegen ihrer unreife so manipulieren und einschüchtern kann, dass sie einfach nicht zur bullerei gehen. Und dann einfach fuffzich jahre, nachdem alles verjährt ist, ein dickes buch zusammenschreiben, in dem ich einen teil meiner räubertaten sauber dokumentiert schildere und dazu sagen: „Ich habe mehr für die prävenzjon und aufklärung von schweren raubverbrechen getan als irgendwer sonst“. Am besten noch mit etwas stolz in der stimme. Damit es noch besser wirkt.

Rudolf Voderholzer, nichtswürden, sie schamlose arschgeburt! Sie sind einfach nur zum kotzen, sie kinder-, intelligenz-, seelen- und menschenverachtendes riesenarschloch! Bitte gehen sie ganz schnell zu ihrem geliebten mörder- und kinderfickerg’tt, sie stinkender klerikalnazi! Und lesen sie vorher in ihrer bibel nochmal unter Mt. 23 nach, nichtswürden, was dort über sie und ihresgleichen aufgeschrieben wurde!

So was wie dieses nichtswürden lebt, und Jesus musste sterben!

Einer der schlimmsten popsongs aller zeiten

Wenn ich den titel eines schlimmsten popsongs aller zeiten zu vergeben hätte, fiele meine wahl ja auf „last christmas“ von „wham„, dicht gefolgt von „waterloo“ von „ABBA“. Aber röm.-kath. großpfaffen legen da halt ganz andere maßstäbe an:

Bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Tokio wurde einer der schlimmsten Pop-Songs aller Zeiten gespielt“, meint Weihbischof Robert Barron von Los Angeles. Er spricht von John Lennons „Imagine“, gesungen von einem Kinderchor und einigen Prominenten […] Die erste Strophe spreche von der Vorstellung, dass es weder Himmel noch Hölle gebe, und alle Menschen für das Hier und Jetzt leben würden. „Ich kann mir ehrlich gesagt nichts Schlimmeres vorstellen“, mahnt der Bischof. Dieser Traum lasse jedes absolute Kriterium für Gut und Böse fallen, jeder solle demnach seinen eigenen moralischen Standard aufstellen. Zu Ende gedacht führe er aber zu den Leichenhaufen der totalitären Diktaturen des 20. Jahrhunderts, in denen alle Gräuel „erlaubt“ gewesen seien

Na, da können wir aber froh sein, dass uns die galgenanbeter der hl. röm.-kath. scheißkirche mit ihren hl. moralischen standards davor bewahren, über John Lennon noch einmal bei Adolf Hitler und seinen leichenhaufen zu landen!

Nachdem Adolf Hitler der röm.-kath. Kirche das bis heute gültige Reichskonkordat geschenkt hat, erhoben sich die arme der röm-kath. großpfaffen zum 'deutschen gruß'.

Die wollten nach dem hitlerschen geschenk des (bis heute gültigen) reichskonkordats mit ihren armen nur andeuten, wie hoch die scheiße in deutschland steht. Mehr ist das nicht.

Kanzlerkandidat des tages

Armin Laschet, frontfresse und kanzlerkandidat der scheiß-CDU, so: das läuft ja gar nicht so gut mit meinem wahlkampf, und jetzt auch noch diese afganistan-scheiße. Wenn ich die leute, die der bundeswehr da zugearbeitet haben und jetzt befürchten müssen, dass ihnen als verräter einfach der kopf abgeschnitten wird, hier in der BRD aufnehme, ist das kacke, denn das führt möglicherweise noch zu stimmverlusten an die AFD. Moment, was mache ich denn mal… oh, ich habe eine idee:

Bildschirmfoto spiegel.de -- Schutz von Ortskräften -- Laschet verspricht Aufnahme afghanischer Helfer, wenn er gewählt wird -- Für afghanische Ortskräfte könnte die Lage in Kabul in den nächsten Tagen über Leben und Tod entscheiden. Nun will Unionskanzlerkandidat Laschet eine Garantie abgeben, alle zu retten - nach erfolgreicher Wahl.

Natürlich weiß das menschenverachtende und schreibtischmörderische riesenarschloch Armin Laschet ganz genau, dass bis zur wahl nicht mehr viel zu retten übrig sein wird… und geht davon aus, dass seine menschenhasser-wähler das auch wissen.

Schön, dass man schon vor der wahl einen deutlichen einblick darin bekommt, um was für einen menschenfreund es sich bei Armin Laschet handelt. Und schön, dass ein spitzenp’litiker aus der BRD mal zeigt, wie die BRD mit menschen umgeht, die der BRD zuarbeiten oder zugearbeitet haben. Vielleicht sollten sich die leute einfach ein bisschen verkleiden

Dr. med. Karl Lauterbach (SPD) hetzt

Dr. med. Karl Lauterbach von der ehemaligen arbeiterpartei SPD so: hört gefälligst so lange auf mit eurem arbeitskampf, bis wir scheißcorona in den griff bekommen haben. Oder, um es mit seinen eigenen worten zu sagen:

Fiepser von @Karl_Lauterbach, verifiziertes benutzerkonto, vom 18. august 2021, 13:46 uhr: Der Bahnstreik zwingt die Menschen in volle Abteile trotz steigender Coronazahlen. Der Zeitpunkt ist nicht nur ungünstig sondern rücksichtslos. So gefährdet man die Gesundheit derjenigen, die auf die Bahn angewiesen sind.

Ich würde übrigens angesichts der tatsache, dass es sich bei corona um eine so genannte infekzjonskrankheit handelt, eher glauben, dass man die gesundheit von menschen schützt, wenn man sie daran hindert, sich aus allen regjonen des landes in engen zügen zusammenzufinden, deren klimaanlagen verblüffend oft nicht funkzjonieren. Aber ich bin ja auch im gegensatz zu diesem feind von der scheiß-SPD kein arzt, der um jeden preis gegen menschen hetzen muss, die wenigstens eine „lohnerhöhung“ haben wollen, welche auch die inflazjon ausgleicht, damit sie nicht für die gleiche arbeit immer weniger kriegen.

Allen „kleinen leuten“, die allen ernstes daran glauben, dass die scheiß-SPD die interessen der „kleinen leute“ vertrete, wünsche ich auch weiterhin viel spaß mit ihren halluzinazjonen. Und natürlich bei ihrem zukünftigen billigdschob auf dem staatlich subvenzjonierten hartz-IV-billigarbeitsmarkt zur ausweitung der lohndrückerei in der BRD.

Armin Laschet

Foto der beschriebene szene

Es ist gar nicht mehr nötig, dazu noch etwas zu schreiben, es reicht die beschreibung. Wenn sich Armin Laschet, NRW-volxdurchseucher und CDU-kanzlerkandidat, im hochwassergebiet dekorativ vor trümmerhaufen in die kameras stellt, hinter ihm ein mitarbeiter, der ihm den regenschirm übern kopf hält, damit auch kein tröpfchen seinen parlamentarischen schädel befeuchte, die hände fest in die hosentaschen vergraben, damit er auch nicht versehentlich den ekligen dreck anfasst, während die menschen dort im schlamm stehengelassen werden, dann spricht das so völlig für sich selbst, dass man es am besten für sich selbst sprechen lässt. Es sagt ja auch etwas völlig anderes als die ganzen intelligenzverachtenden lügenpappen, mit denen hier gerade der gesamte öffentliche blickraum zugestellt wird…

Neues von der kinderfickersekte

Der kirchliche Experte für Missbrauchsprävention, Hans Zollner, hat eine Form von „kirchlichen Gefängnissen“ für Missbrauchstäter ins Gespräch gebracht. Dort könnten Täter nach verbüßter Haftstrafe aufgenommen und weiter streng kontrolliert werden, um zu verhindern, dass sie wieder missbrauchen, wie Zollner zu religion.ORF.at sagt

Erstens, herr Zollner, sie unheiliges und auf menschen scheißendes arschloch aus der kristlichen parallelgesellschaft, gibt es dafür schon eine mögliche und bewährte einrichtung: die sicherheitsverwahrung nach der haftstrafe. Dafür braucht man also nicht extra einen neuen rechtsfreien raum für ihre bereits überprivilegierte scheißkirche zu errichten, in dem sich dann kirchliche kriminalität unkontrolliert austoben kann.

Und zweitens, herr Zollner, sie unheiliges und auf menschen scheißenedes arschloch, ist eine organisazjon mit so ausgedehnten, organisiert kriminellen ringen für den sexuellen kindesmissbrauch und lustknabenaustausch wie ihre satanische hl. röm.-kath. scheißkirche der letzte ort, der irgendwie gewährleisten könnte, dass dem einschlägig bekannten vergewaltiger nicht nach ihrer haft jeden tag mit einem neuen, knackigen jungen versorgt werden können, sondern ganz im gegenteil.

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Vodafone-klinkenputzerverbrecherin des tages

Nach einem harmlosen Gespräch mit einer Vertreterin von Vodafone bekam die Katze einer Kundin einen Vertrag

[…] Mehrere Beschwerden beim Kundenservice von Vodafone Deutschland brachten keine Lösung. Als die Kundin die Lastschriften von Vodafone widerrief, kamen Schreiben eines Inkassobüros. Erst auf Betreiben der Verbrauchzentrale Bremen wurden die auf den Kater Gysmo ausgestellten Verträge storniert und seine Besitzerin erhielt das gezahlte Geld zurück

Vodafone ist nicht sehr wählerisch bei der auswahl seiner klinkenputzer. Teilweise ist schon das auftreten dieser leute betrügerisch¹ — „guten tag, ich bin *eingeschweißte karte vorzeig* von vodafone, wir müssen mal ihren anschluss durchmessen… ja, hier scheint alles in ordnung zu sein, bitte unterschreiben sie mal, dass wir hier waren“ — und anschließende telefonate mit oder briefe an vodafone sind ungefähr so wirksam wie ein gespräch mit einer wand. Erst anwaltsbriefe helfen. Das geschäftsmodell vodafones basiert mindestens zum teil darauf, dass sich ein größerer anteil der so misshandelteten und übern tisch gezogenen leute nicht zu wehren wissen. Wenn eines dieser arschlöcher von vodafone vor der tür steht, kann ich nur empfehlen, mit maximaler unhöflichkeit die tür zuzumachen, und wenn dann noch einmal aufdringlich geklingelt wird, die polizei anzurufen und strafanzeige wegen nötigung zu erstatten (da wird nix draus, aber das ist die einzige sprache, die so ein arschloch-pack versteht). Auf keinen fall mit den leuten ins gespräch kommen! Das sind professjonelle lügner, die davon leben, dass sie menschen belügen.

Da ich diese art „auftritt“ nur von vodafone kenne, gehe ich davon aus, dass die leute von vodafone entsprechend geschult werden. Als ob die mit dem weltweit höchsten preisen für internetz und telefon nicht genug reibach machten!

¹Das mit der „messung“ wurde mir zweimal von menschen berichtet, die über achtzig jahre alt sind.