CDU des tages

CDU-Chef Merz wirft der Ampel zu laxen Umgang mit Sozialleistungen vor: Das Bürgergeld ziehe Menschen aus vielen Ländern „erst richtig an“. Vergangene Woche hatte Merz Ukrainern „Sozialtourismus“ vorgeworfen

[Archivversjon]

Die sind aber auch mies und verkommen, diese ukrainer aus dem kopf von Friedrich Merz (CDU): veranstalten einfach so einen scheißkrieg mit russland, nur, damit sie hier das land als sozjaltuhristen mit flüchtlingsstatus überschwemmen können und uns das ganze hartz IV wegnehmen können. Vermutlich kommen demnächst auch noch die ganzen russen, die haben diese verschwörung ja mitgemacht, und dann jammern sie, dass sie nicht als desertöre ins gulag wollen und erst recht keinen genickschuss verabreicht kriegen möchten. Nur, um hier den BRD-bürgerterror der dschobcenter zu kassieren!!1! Dieses elendsgeld aus der armenhassenden scheiß-BRD, das nicht einmal nach einer verdopplung der lebensmittelpreise eine inflazjonsanpassung erhält. Sollen sie doch kuchen essen, wenn sie sich kein brot mehr leisten können…

Herr Merz, es ist wirklich schön, dass sie ihren stinkenden, arschlochhaften karakter so deutlich offenbaren. Ich wollte, das täte jeder. Aber glauben sie ernsthaft, dass sie und ihre kernkorrupte scheißpartei so in zukunft wahlen gewinnen werden? Wenn die menschen die wahl zwischen original und kopie haben, dann nehmen die meisten das original. Und die AFD gibt es schon…

Scheißjornalismus des tages

Ist ja voll nett von dir, tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD, dass du mir erklären willst, was die gegenwärtige inflazjon für den einzelnen menschen bedeutet [archivversjon], aber das habe ich tatsächlich schon selbst rausgekriegt, ihr regierungsfrommen arschlöcher!

Auch weiterhin viel spaß bei betreutem denken und volxverdummung im parteienstaatsfunk der BRD! Und ja die kwasisteuer aufs bewohnen einer wohnung bezahlen, mit der dieser scheißdreck finanziert wird! Sonst gibts knast.

Gesellschaftsjahr

Wie schön sich die CDU auf „alte werte“ besinnt und ein zwangsarbeitsjahr für junge menschen einführen will — so richtig sozjal in „sozjalen“ berufen, damit die arbeit in diesen berufen auch weiterhin schön asozjal mies bezahlt werden kann, weil man ja genug zwangsarbeitermaterjal hat. Staatlich geförderte und geforderte lohndrückerei mit dem erzwungenen schweiß anderer menschen. Das ist dein „kristliches menschenbild“, scheiß-CDU? Das ist deine antwort auf die verarmung immer größerer teile der BRD-gesellschaft? Geh ganz schnell zu deinem kristusarschloch in die lodernde hölle!

Olaf „respekt“ Scholz des tages

Taxonomie:
Bundeskanzler Scholz kritisiert grünes Label für Atomkraft

Aber das gasverbrennung, also die umsetzung von erdgas zu (hauptsächlich) kohlendioxid und wasserdampf in einer exotermen reakzjon, jetzt auch „grün“ und „nachhaltig“ ist, das ist dem gasmann von der scheiß-SPD in seinem verlogenen klimagetue natürlich scheißegal.

Über kernenergie könnte man ja noch halbwegs sachlich reden, wenn man eine durch die verbrennungskultur kommende klimakatastrofe abwenden will, aber gas geht gar nicht.

Unterdessen der herrschaftsapparat der BRD unter federführung einer koalizjon, an der die scheißgrünen beteiligt sind und mit genau diesem Olaf Scholz als richtlinjenhampelmann, so [archivversjon]:

Mögliche Staatshilfen für Energieversorger und mehr Kohlekraftwerke […]

Fettes staatsgeld für die armen, notleidenden energieversorger und verbrennung von steinkohle und braunkohle. Was habt ihr denn geglaubt, wofür man in der BRD kohle fördert, scheiß auf umwelt, scheiß auf klima, scheiß auf alles? Zum angucken wohl nicht. Eine p’litik, die von genau der gleichen nach lüge, intelligenzverachtung und heuchelei stinkenden „klimaregierung“ präsentiert wird, die gerade erst den armen, notleidenden mineralölkonzernen ein paar milljärdchen staatsgeld durch eine steuersenkung geschenkt hat.

Diese schlimmen, gefährlichen klimaleugner sitzen alle in der bummsregierung, und viele von ihnen sind mitglied oder mitmöse der scheißgrünen. Aber wenns darum geht, der bevölkerung sondersteuern und mehrkosten aufzulasten, die vor allem die verarmten belasten, dann werden diese klimaleugner im herrschaftsamt sofort zu ganz großen „kämpfern gegen die klimakatastrofe“. Wegen ihres karakters. Es sind verantwortungslose arschlöcher und geradezu fanatische armenhasser.

Und nein, bei der CDU/CSU würde das nicht besser aussehen, von der AFD mal ganz zu schweigen. Der möglichst grenzenlose und fanatische armenhass ist in jeder partei erforderlich, um an ein amt oder einen listenplatz zu kommen.

Herzlichen glückwunsch übrigens an staatsverschuldungsminister Christian Lindner zur vermählung!

Dumme, intelligenzverachende arschlöcher!

Angesichts der tatsache, dass die verbrennung von gas — über kernenergie hätte man ja noch halbwegs sachlich reden können — in der EU jetzt als „grün“ und „nachhaltig“ ausgezeichnet ist, bin ich der meinung, dass es ein wertvoller beitrag zur p’litischen bildung ist, wenn man die ungewählten gestalten aus der EU-kommissjon und die zustimmenden aus dem EU-parlament als gleichermaßen nützlich-korrupte wie dumme und intelligenzverachtende arschlöcher auszeichnet.

Aber keine sorge, bald wird euch alles verteuert, weil man ja das klima schützen muss und deshalb jede emissjon von kohlenstoffdioxid verteuern muss. Nur gasverbrennen zur stromerzeugung ist jetzt nachhaltig, grün und umwelt. Rotzt diesen feinden ekligen schleim in die fresse, wenn sie euch mit umwelt kommen, denn es sind lügner!

Grüße auch an Ursula „kruppstahlfrisur“ von der Leyen! Möge diese blöde fot… ähm… sie möglichst schnell ein grünes und nachhaltiges ende finden! Für ein besseres europa! Für ein ende der intelligenzverachtung!

Tolle scheißgrüne idee des tages zur energieverknappung

Kerstan:
Warmwasser im Notfall „nur zu bestimmten Tageszeiten“

„In einer akuten Gasmangellage könnte warmes Wasser in einem Notfall nur zu bestimmten Tageszeiten zur Verfügung gestellt werden“

[Archivversjon]

Kommt leute, habt einsicht! Dieser scheißgrüne und feind Jens Kerstan ist hamburger umweltsenator und kein schichtarbeiter, der kann aus seiner parallelwelt heraus doch gar nicht verstehen, wo das problem mit festgelegten tageszeiten sein könnte. Und die es verstehen können — etwa fabrikarbeiter, pflegekräfte, rettungssanitäter, feuerwehrleute etc. — spielen für die weltsicht der scheißgrünen eh keine rolle und dürften in der mitglieds-, mitmösen- und wählerschaft dieser scheißpartei deutlich unterrepräsentiert sein. So ist das eben, wenn im grünen sexualfaschismus nur geschlechter so richtig dolle gerecht und gleich repräsentiert werden sollen. Da verliert man ganz schnell den blick für die lebenswirklichkeit unter den leuten, die man mit seinen p’litischen beglückungsideen direkt aus der parallelgesellschaft beherrschen will.

Geht sterben, scheißgrüne! Nach eurer vollständigen verwesung in der würmergrube seid ihr das ökologischste und gedeihlichste, was ihr jemals hervorbringen werdet! Könnt euch ja ein exemplar eures von euch selbst mitgeschriebenen sozjalgesetzbuches für staatliche lohndrückerei mit in die kuhle nehmen!

Erbarmen!

Ransomware-Angriffe sind wie Naturkatastrophen […] Deswegen müsse man den Unternehmen helfen, die Schaden erlitten haben

Nein, sind sie nicht. Es ist kein starkregenereignis, vulkanausbruch und auch kein meteoriteneinschlag. Praktisch alle erpressungstrojaner kommen mit der mäjhl. Und wenn ihr hilfe braucht und zu ungebildet seid, euch selbst zu helfen, dann fangt mal damit an, leuten geld dafür zu geben und ihnen auch zuzuhören, wie ihr ein weniger gedeihliches biotop (oder bitotop) für schwerkriminelle arschlöcher in euren betrieben aufbaut¹.

Das fängt übrigens mit der strikten nutzung digitaler signaturen in der unternehmensinternen kommunikazjon an — und damit, dass die signaturen auch beim empfang der mäjhl noch vor jeder anderen akzjon geprüft werden, also zum beispiel, bevor man einen mäjhlanhang öffnet oder auf einen link in der mäjhl klickt. Das kostet im gegensatz zu eurer betrieblichen scheißsoftwäjhr nicht einmal geld, weil die benutzte softwäjhr Frei ist. Und man muss dafür nur klicken können. Aber die typische gezielte spämmmäjhl mit gefälschtem absender an unternehmen, in deren mitarbeiterschaft und hierarchie sich jedes fleißige kind ganz schnell über fratzenbuch, linkedin, xing und konsorten einen einblick verschaffen kann, wird dann schon einmal unterbunden. Und ja: so gut wie jeder gezielte erpressungstrojaner kommt mit der mäjhl. Nicht vom himmel, wie der regen. Und auch nicht als ein häck im klassischen sinn. Wenn man dann, nachdem man äußerste vorsicht mit mäjhl eingeführt hat, auch noch etwas anderes als autluck, äktief deirecktori und meikrosoft offißß verwenden kann, ist schon sehr viel für den schutz getan, selbst, wenn weiterhin windohs auf dem sörver (warum, zum henker?!) und auf den arbeitsplätzen läuft. Glaubt mir: das bisschen mitarbeiterschulung und analyse, was man vor der verschlüsselung eurer festplatten verbessern kann, ist billiger als das lösegeld für einen gezielten erpressungsangriff, der anschließende verkauf eingesammelter daten im darknet und die mögliche insolvenz als folge der asozjalen kriminalität.

Und datensicherungen müsst ihr machen, regelmäßige datensicherungen. Und es muss immer wieder vor dem schlimmstmöglichen und hoffentlich niemals eintretenden ereignis überprüft werden, wie schnell man diese datensicherungen wieder zurückspielen kann (einschließlich neuinstallazjon der betroffenen rechner oder schnellen austausch der betroffenen rechner durch einen in weiser voraussicht bereitstehenden vorinstallierten neuen rechner), damit man im idealfall schon nach wenigen stunden wieder teilweise und nach einem tag wieder vollständige arbeitsfähigkeit hat und nicht einfach nur kosten. Dafür muss ein plan vorliegen, und es muss überprüft werden, ob dieser plan im notfall auch funkzjoniert. Auch, wenn der admin mal krankgeschrieben oder aus anderen gründen verhindert ist. Wenn ihr dafür das geld nicht ausgeben wollt, dann habt ihr eh keine daten, die für euch einen wert haben. Grüßt mir fröhlich den insolvenzverwalter und geht sterben! 🤬️

Ach, ihr wollt niemanden dafür bezahlen und nix tun, sondern dummes, dummes staatsgeld einfordern? „Subvenzjoniert doch bitte mal unsere dummheit und verantwortungslose fahrlässigkeit!“ Leckt mich am arsch, ihr hirnlosen parasiten! Und sterbt! Aber ganz langsam, röchelnd, schmerzhaft und kwalvoll! Fäkalmaden!

Nachtrag: Bei daMax, aber keine getränke im mund!

¹Ich stehe nur in absoluten ausnahmefällen zur verfügung, und ich bin nicht bereit, die BRD-korrupzjon zu unterstützen, schreibe deshalb keine rechnung und nehme noch nicht einmal geld der EU als entlohnung an. Ihr findet aber leute, die kompetent sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie nicht schwafeln, sondern zuhören, fragen, analysieren und danach dinge beim namen nennen. Jemand, der euch schlangenöl verkauft und euch sein geübtes pauerpeunt-karaoke vorkwasselt, statt über eure spezjelle situazjon und eure fragen zu reflektieren und auch mal länger, vielleicht sogar mal deutlich länger als einen tag, nachzudenken, bevor er hokus pokus „lösungen“ aus dem arsch zieht, ist genau so gefährlich wie die kriminellen selbst, denn er wiegt euch in trügerische sicherheit. Und wenn der schlipsheini in seinem pauerpeunt-karaoke von ISO 27001 zu kwasseln beginnt, schmeißt ihn raus: das verlangt nur prozesse, keine lösungen und nicht, dass die prozesse funkzjonieren.

Arschloch des tages

Frank-Spalter Weinmeier, aus bild, BamS und glotze bekannter BRD-grüßaugust, armenhasser und früherer Gerhard-Schröder-komplize, rentenabschaffer und hartz-IV-billigarbeitsstrich-volxverarmer (so viel kann man sich gar nicht vom jetzt Gerhard Schröders distanzieren, dass die damalige einhelligkeit und freudig erregte mitarbeit an der BRD-massenverarmung vergessen wird), ist der meinung, dass die BRD in zukunft ihre bewohner noch mehr zu billigarbeit in form gesetzlich vorgeschriebener zwangsarbeit zwingen sollte. Wisst schon: um die folgen der vorsätzlich von der SPD eingeführten, staatlich subvenzjonierten und durch die so genannten „dschobbcenter“ erzwungenen billigarbeit abzufedern. Deshalb ist das auch voll „sozjal“, wenn man richtig asozjal zwangsarbeit in der BRD einführt. So für höhere ziele, versteht ihr! Höhere ziele! Etwa die rekordgewinne der gesundheitsindustrie, die sich weigert, angemessen für arbeit zu bezahlen, weil das ja diese rekordgewinne schmälern würde. 🤮️

Und wenn die menschen in der BRD kein brot mehr haben, sollen sie doch kuchen essen! Dieses komische gefühl, was bei solchen von den feinden der bildzeitung verbreiteten schlägen und vorschlägen aufkommt, ist der juckreiz in der faustfeuerwaffe…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die menschen, wenn sie zunehmend durch staatliche subvenzjonierte lohndrückerei verarmen und gleichzeitig die lebensmittelpreise um rd. 50 prozent ansteigen, nicht mehr so viel geld für luxuslebensmittel wie erdbeeren und spargel ausgeben können [archivversjon]. Die schönsprechanstalten des öffentlich-schrecklichen BRD-parteienstaatsfunks haben dafür auch in ihre kiste mit schönen wörtern gegriffen und den ersten klassiker genommen, der ihnen in die hände fiel:

Die Kaufzurückhaltung ist nach Einschätzung der Landwirtschaftskammer unter anderem auf die Auswirkungen der Inflation zurückzuführen

Es handelt sich nicht um die p’litisch gewollte und die seit fast einem beschissenen vierteljahrhundert gezielt p’litisch hergestellte armut, sondern um „kaufzurückhaltung“. Oder, um die übelschrift der aktuelle-camorra-meldung zu zitieren, um „sparen“. Weil jetzt alle so schön geld zurücklegen. Weil das so schöne münzen und lappen sind, denen man auch gern dabei zuschaut, wie sie jeden tag ein bisschen mehr von ihrer kaufkraft verlieren.

Mit den leuten in der BRD kann man so etwas machen, die mögen solchen spott und so eine intelligenzverachtung, nachdem ihnen die CSPDUAFDPLINKGRÜNETC mit gezielten verarmungsgesetzen die taschen leergeraubt hat. Da steht keiner auf und beendet mit beherzter selbstverteidigung diesen gewalttätigen hohn der arschlöcher, die auf beschluss von parteivorstand und lobbydunkelkammer über ihn herrschen… und all ihrer stets bücksam-nützlichen stinkenden scheißschergen aus scheißpresse und scheißglotze.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, ausbeuterlakai, verrecke!

Was für ein widerliches Arschloch!

Einfach im vorbeigehen menschen anzünden, weil sie das land nicht verlassen [archivversjon]:

Am Dienstagmittag hat ein unbekannter Mann einer jungen Frau in Frankfurt die Haare angezündet. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach kam der Mann der 22-Jährigen im Stadtteil Praunheim zu Fuß entgegen.

Während die beiden aneinander vorbeigingen, habe die Frau plötzlich eine Flamme an den Haaren gespürt, so die Polizei. Offenbar hatte der Unbekannte sie im Vorbeigehen in Brand gesteckt.

[…] Die Polizei geht bei der Tat von einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Der Mann, der etwa 50 Jahre alt sein soll, habe die Frau aufgefordert „das Land zu verlassen“. Daraufhin sei er zu Fuß in Richtung Ludwig-Landmann-Straße geflüchtet

Lebensmittel

Die gleichen heuchlerischen arschlöcher aus p’litik, presse und glotze, die jetzt im propagandamodus sagen, dass es irgendwie unetisch sei, lebensmittel als kriegswaffe einzusetzen, sind ansonsten der meinung, dass es überhaupt kein nennenswertes problem ist, wenn lebensmittel als spekulazjonsobjekte des casinokapitalismus der börsen benutzt werden.

Scheißpresse, verdammte!

Während Julian Assange zum tieferen spott auf die pressefreiheit seit viel zu langer zeit in einem britischen gefängnis gefoltert wird, weil er kriegsverbrechen der vereinigten staaten eines teils von nordamerika an die öffentlichkeit gebracht hat, scheinen die scheißjornalisten an der clickbäjhtfront kein wichtigeres tema zu kennen als einen Boris Becker, der sein leben nichts großeres geleistet hat, als mit einem holzschläger nach filzbällen zu kloppen, damit einen haufen scheißgeld gemacht hat und jetzt wegen seiner giergetriebenen straftaten im „schlimmsten knast großbritannjens“ einsitzt.

Und nein, ihr contentindustriellen scheißlöcher von der alpenprawda, für eure klickbäjht gibts keinen link von mir.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Und nehmt eure beschissenes, in den dunkelkammern des reichstages herbeilobbyiertes „leistungsschutzrecht“ mit in die würmerkuhle!

BRD-kanzler des tages

Olaf Scholz (SPD), bummskanzler der bummsrepublik deutschland so: komm, ich kratze dich, denn ich weiß genauer als du, wo es dir juckt. Oder im originaltext so:

„Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk“, sagt Scholz und ergänzt: „Aber man meint nie, das Volk will genau das, was es fordert.“

Wenn man ein empatieloser vergewaltiger ist, hört man schon auf den menschen, den man gerade vergewaltigt (das kann ja durchaus erregend sein), aber man meint nie, dass dieser mensch genau das will, worum er gerade bittet…

Darauf haben wir doch alles gewartet

Die ARD hat große pläne mit ihrem rund-um-die-uhr-sender tagesschau 24 [archivversjon]. Aber erstmal was zum lachen:

„Mit der Stärkung von tagesschau24 durch das Bündeln von vorhandenen Ressourcen am Informationsstandort Hamburg und in der ganzen ARD werden wir die Menschen linear und digital noch umfassender informieren“, sagt NDR-Intendant Joachim Knuth. „Millionen von Menschen vertrauen täglich der Marke tagesschau – im Fernsehen, im Netz und in Social Media. Sie steht wie keine andere für geprüfte und verlässliche Informationen.“

Nach diesem beitrag in der beliebten abteilung „was darf satire“ ist man doch richtig auf die pläne gespannt, oder?!

Finanzieren und organisieren wird die ARD das Vorhaben durch Umschichtung und Nutzung von Synergien mit allen Landesrundfunkanstalten und dem NDR-Informationshaus in Hamburg-Lokstedt, in dem crossmedial Nachrichten und die ARD-Infonacht produziert werden

Das ist ja toll, dann können wir uns die näxste erhöhung der kwasisteuer aufs wohnen ja einfach sparen! Das kostet ja gar nichts. Ach, so war das jetzt auch nicht gemeint?

Tagesschau24 werde vor allem in Breaking-News-Lagen die erste Adresse für die kontinuierliche Versorgung mit aktueller Information sein

So so, „brechende-njuhs-lagen“. Also so etwas wie diese gefühlt endlosen sondersendungen, wo einer vor einer tür steht, kamera draufgehalten wird und er kurz zusammenfasst, was man weiß — in endlosschleife — um anzufügen, dass es noch keine neuen erkenntnisse gibt. Und dazu im halbstundentakt die einspielung des immer wieder gleichen einspielers, weil man da zwar jemanden vor ort hat, aber gar nix weiß. Oh, schon wieder nur schwarzer rauch aus dem schornstein bei der papstwahl. Und jetzt die direktschalte zur pressekonferenz, in der der innenminister erzählt, dass weitere einzelheiten die bevölkerung nur beunruhigen würden. Rund um die uhr. Mit ganz viel bullschitt und nichtinformazjon. Aber direkt, digital und dünnstsinnig.

Da sind wir alle ganz heiß drauf! Das ist fast so wichtig fürs informiertsein wie der wandfarbe beim trocknen zuzuschauen.

Mit verlaub, ihr gutbesoldeten tagesschau-jornalismusbeamten in eurem paralleluniversum: da könntet ihr auch testbild senden. Das hat wenigstens eine technische funktion und sieht ästetisch ansprechend aus.

agesschau24 werde das „Schaufenster der regionalen, nationalen und internationalen Informationskompetenz“

Vor allem „internazjonal“. Im fall der tagesschau bedeutet das zwar nicht, dass die erde eine scheibe ist, aber dafür ist sie im regelfall eine halbkugel. Alles südlich vom äkwator existiert für die tagesschau nicht mehr, wenns nicht gerade tote in großpackung und geile bilder von kriegen, unfällen und naturkatastrofen gibt.

Der Nachrichtenkanal ist rund um die Uhr live-fähig

Das gilt für jeden verdammten rundfunksender. Da kann man jederzeit das programm unterbrechen und eine direktsendung reinkacken. Und das ist auch schon oft so gemacht worden. Zum beispiel, wenn so ein obermotz der hl. röm.-kath. kinderfickersekte erfreulicherweise endlich abgekratzt ist.

Bei besonderen Nachrichtenlagen wird der Abend um Sondersendungen erweitert

Ach! Gibt es noch nicht genug „brennpunkte“ auf der ARD, bei denen es ums wetter geht? Also jetzt so kaltes winterwetter im winter oder sommerliches sommerwetter im sommer. Ganz erschröckliche entwicklungen!!1! Fünfunddreißig grad ist ganz schön warm, wir werden alle sterben…

Insgesamt gibt es nun 15 Stunden News, 2023 soll tagesschau24 auf 19 Stunden News ausgebaut werden

Und wenn man 24 stunden rund um die uhr immer wieder die gleiche tagespropaganda wiederholt, dann macht man sogar 24 stunden njuhs. Mein tipp: ersetzt den nachrichtenableser durch einen kompjutergenerierten avatar mit einer schönen kompjuterstimme! Ist preiswerter, und ihr könnt ein noch geileres intro machen, das nicht so peinlich wie ein nachrichtenvorleseraum aussieht, dessen gestaltung sich an ganz schlechten zukunftsfilmen aus den siebziger jahren orientiert. Dann merkt endlich jeder, dass es nichts mit dem leben zu tun hat, dass hier feinde reden, äjhliens, die man besser bekämpfen sollte, bevor sie hier alles übernehmen.

„Geplant sind mehr Live-Gespräche“, sagt Marcus Bornheim, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell. „Dabei kommt es nicht auf Hochglanz an, eine Smartphone-Schalte reicht auch mal.“ Ziel sei es, „die Menschen zu Augen- und Ohrenzeugen zu machen“.

Ich zumindest war für meinen geschmack schon viel zu oft augen- und ohrenzeuge, wenn irgendein arschloch aus der politklasse seine sprechblase ins mikrofon entleert hat, ohne die gestellten fragen auch nur zu streifen, geschweige dann zu beantworten — und der staatsfromme, bückgeistige ARD-scheißjornalist sich damit zufriedengibt. Das wird nicht besser, wenns häufiger wird. Um deutsche nachrichten zu schauen, in denen jornalisten auf die beantwortung der fragen drängen und manchmal für den befragten echt unangenehme nachfragen stellen, muss man schon schweizer fernsehen schauen… da sehen die scheißp’litiker aber auch nie so aus, als ob sie gern hingingen, weil sie wissen, dass sie mit jeder unverschämten intelligenzverachtung durchkommen.

Hintergrund sei das erhöhte Bedürfnis der Menschen nach Informationen in Echtzeit, erklärt Bornheim. „In Zeiten, in denen in Hochgeschwindigkeit Desinformation verbreitet werden kann, ist es enorm wichtig, dass wir in einer Breaking-News-Lage auf tagesschau24 schnell Fakten und Einordnungen anbieten.“

Genau, das wirds bringen. Da gucke ich doch immer den striehm von tagesschau 24, wenn ich auf dem zwitscherchen gelesen habe, dass keine partei in der BRD eine impfpflicht einführen will — jedenfalls nicht vor der wahl.

Hier ist die rundfunkabgabe mal wieder so richtig an der arbeit. Am besten die ARD-faktenfummler mit ihrer staatsfromm-professjonellen lügenbestätigung schön direkt in der scheißglotze, damit immer einschalten können und immer neu erfahren, dass unsere verlogenen arschlöcher von scheißp’litikern nicht lügen. Da freuen wir uns alle drauf! Und danach das wirtschaftsarschloch, das die p’litisch geforderte und geförderte armut von immer größeren bevölkerungsanteilen als „kaufzurückhaltung“ verspottet. Arschlöcher finden wir auch alle total toll. Wir wären so gern proktologen geworden, aber wir haben ja die tagesschau und tagesschau 24 in HD, da können wir auch immer arschlöcher sehen. Und danach wird mit pippi-langstrumpf-matematik ausgerechnet, wie gut es uns allen doch geht. Natürlich wird zum durchschnitt keine standardabweichung genannt (und vielleicht sogar erläutert), und der für die typische lage in der bevölkerung viel anschaulichere median erst recht nicht. Die deutschen werden immer reicher. Geil. Wie aus der klappsmühle.

Ich hätte es ja diskutabel gefunden, wenn die ein konzept erarbeitet hätten, die hintergründe der nachrichten ein bisschen aufzuhellen, aber so ist es einfach nur der übliche scheißbetrieb des beschissenen scheißjornalismus, der alles andere mit in die blubbernd-gärende scheiße zieht. Hier hast du neue nachrichten, jeden tag neue. Oh, so aufregende bilder! Jetzt vergiss schon, was war und werde zum erinnerungslosen und geschichtslosen wesen!

Bild: Politischer Journalismus -- Hier sind neuere Neuigkeiten. Du sollst vergessen! Alles vergessen! Und jetzt wähl deine Feinde! -- Dazu hält Edwards aus 'men in black' den gedächtnislöscher (neuralisator) hoch.

Denn mit erinnerungs- und geschichtslosen wesen kann man alles machen, denen kann man alles als wahr und wichtig verkaufen. Darin seid ihr bei der scheißtagesschau die idealen komplizen unseres korrupten p’litikbetriebes. Ihr wärt allesamt auch in der DDR oder im „dritten reich“ was geworden.

Fickt euch einfach selbst ins gehirn, ihr gehirnficker!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, tagesschau, verrecke!

Kinderfickersekte des tages

Bildschirmfoto tagesschau -- Eilmeldung -- Top-Thema Papst Benedikt XVI. bittet Missbrauchsopfer um Entschuldigung - konkrete Vorwürfe aus Gutachten zurückgewiesen -- Stand: 08.02.2022 13:05 Uhr -- Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat alle Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche um Entschuldigung gebeten. In einer Stellungnahme bekundete er "Schmerz über die Vergehen und Fehler", die in seinen Amtszeiten an den betreffenden Orten geschehen seien. Gleichzeitig wies der frühere Erzbischof von München und Freising aber konkrete Vorwürfe aus dem jüngst veröffentlichten Münchner Missbrauchsgutachten zurück. -- Weitere Informationen in Kürze.

Müsst ihr verstehen, liebe als kinder sexuell von scheißpfaffen missbrauchte mitmenschen, das alles tut dem expapst ratze, der die täter aktiv gedeckt hat, noch viel, viel, viel weher als euch. Der hat so richtig heftige papstschmerzen. Die kriegen päpste, wenn ihre lügen und ihre heuchelei auffliegen und die leute vor ihrer verbrecherischen scheißkirche weglaufen.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern.

Und dieses beschissene hitlersche reichskonkordat muss weg!

Fahretot des tages

Der Autofahrer war am Mittwoch an der Haltestelle im Stadtteil Bothfeld hupend und mit hoher Geschwindigkeit auf Fahrgäste zugefahren, die sich zum Ein- und Aussteigen auf der Fahrbahn befanden. Dabei ignorierte er eine rote Ampel. Die Fahrgäste seien zum Teil zur Seite gesprungen, um sich in Sicherheit zu bringen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer fuhr nach dem Vorfall davon

[Archivversjon]

Gut, dass es fußgänger waren. Wären es radfahrer gewesen, hätte die polizei noch gemeldet, dass sie keinen helm trugen…