Contentindustrie des tages

Wo nimmt so ein machwerk der contentindustie wie — sagen wir mal — die kwalitätsjornalistische und dank Axel Fotz wohl demnächst „maximal drei wörter“ durch EU-leistungsschutzrecht geschützte süddeutsche zeitung eigentlich ihre inhalte her? Richtig, die inhalte werden einfach von anderen aus dem internetz mitgenommen und einmal grafisch neu aufbereitet, damit dieses mitnehmen nicht auf den allerersten blick auffällt. Natürlich mit ohne jeden hinweis darauf, wo man das herhat. Ist ja jornalismus, da gibt man doch nicht an, wo man seinen kram herhat. Und in diesem web kann man ja auch keinen link setzen. Hauptsache, die links in den werbebannern funkzjonieren, müsst ihr immer schön auf der webseit der alpenprawda euren adblocker und euren skriptblocker für abschalten, der dämonkratie und milljardärs… ähm… pressefreiheit zuliebe!!!1!!elf!!1! Und im zweifelsfall…

Weber antwortet und bekundet Verständnis für unsere Arbeit. Top Mann! Aber warte kurz, was schreibt er dann? Einen Gegenangriff: Er meint jetzt, dass wir, also Katapult, Inhalte von ihnen und anderen Medien geklaut hätten

…werden einfach die beklauten als diebe beschimpft. 🤦

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

via @ReneHesse@twitter.com und @benediktg5@twitter.com.

Nachtrag: die alpenprawda hat die rubrik eingestellt [archivversjon], weil sie so etwas aus eigener kraft offenbar nicht hinkriegt. Deshalb wurde ja auch geguttenbergt, was das zeug hält!

Arschloch des tages

In hannover, unter anderem in der nordstadt, legt mal wieder ein arschloch giftköder für hunde aus.

Am Freitagvormittag, 10.01.2020, hatte sich die Halterin (55) eines Yorkshire Terriers bei der Polizei gemeldet. Gegenüber den Beamten gab sie an, dass ihr Hund am Vormittag im Bereich der Christuskirche einen Wurstrest gefressen habe und kurz darauf krank geworden sei. In der Tierärztlichen Hochschule Hannover wurde der Terrier zwei Tage später eingeschläfert. Zwischenzeitlich konnte ermittelt werden, dass das Tier mit hoher Wahrscheinlichkeit einen mit einer giftigen Substanz versehenen Köder gefressen hatte

Wer einen hund hat: aufpassen! Und wer ein kind hat, sollte auch besser aufpassen, dass es nicht irgendwas in den mund nimmt!

Verfassungsfeind des tages

Volker Ullrich hat sich offenbar in der rechtspopulistischen p’litsekte CSU so weitgehend radikalisiert, dass er trotz zweier recht klarer urteile des europäischen gerichtshofes und trotz des ebenfalls recht klaren schlussantrages des generalanwaltes beim europäischen gerichtshof unbedingt eine vollständige, anlasslose und sogar völlig verdachtsunabhängige totalüberwachung aller menschen in der BRD haben will.

Das schlimme ist, dass es noch ein schlupfloch für diesen entschiedenen feind der menschenrechte gibt, dessen kriminelle energie noch lange nicht ans ende gekommen zu sein scheint:

Der Generalanwalt hält zudem eine allgemeine Vorratsdatenspeicherung im Rahmen einer Art Notstandsgesetzgebung nicht für ausgeschlossen

Wartet mal ab, wenn ihr demnächst totalüberwacht werdet, nachdem überall der „klimanotstand“ ausgerufen wurde. Mit notstandsgesetzen haben wir ja erfahrung in deutschland. :mrgreen:

(Ja, diese feinde werden so etwas versuchen, wenn sie auch nur eine kleine schangse sehen, damit durchzukommen.)

Hey, ihr arschlöcher von der scheiß-CDU und scheiß-CSU! Wenns euch hier nicht gefällt, dann geht doch nach drüben, in die „volxrepublik“ china. Da gibt es schon den staat aus euren feuchten träumen, ihr faschistoiden menschen-, menschenrechts- und grundrechtsfeinde! Ich wünsche euch von ganzem herzen eine gute reise! 👋

Neues vom ihmezentrum

Juchu! Ihr einwohner von alzheim, jubelt laut und freuet euch, jetzt wird endlich noch im jahr 2020 mit der sanierung des ihmezentrums angefangen [archivversjon]!!elf!1!

Wer noch ein gedächtnis hat, erinnert sich vielleicht daran, wie die arbeiten auch schon mal ganz sicher und echt jetzt mal ganz ehrlich im jahr 2018 beginnen sollten.

Ja, es wurde dann noch rasch ein gerüst an der blumenauer straße aufgestellt, zugegeben. Nur gebaut wurde nicht.

Übrigens: so sah es vor zwölf jahren an der blumenauer straße aus, als da auch schon mal ein gerüst stand:

Das Gerüst am Ihmezentrum an der Seite zur Blumenauer Straße aus dem Jahr 2008.

Der bauherr carlyle wurde am säckel krank. Das gerüst wurde wieder abgebaut. Die ruine blieb eine ruine.

Man muss schon sehr dumm sein, um immer wieder auf die gleichen scheißlügen reinzufallen, die von den kwasibeamteten scheißjornalisten und milljonärsspeichelleckern des scheiß-NDR weitergegeben wären, als seien sie wahr. Die namen der leute, die geld verbrennen, ändern sich. Die zustände ändern sich nicht. Und der jornalist, das arschloch, blahfaselt PResseerklärungen wiedergebend von schönen neuen zeiten.

Unter den mehr als 500 Besitzern der Wohnungen des Ihme-Zentrum helle sich die Atmosphäre seit dem Einstieg von Windhorst auf. Der eingeschlagene Weg sei positiv. Es werde endlich miteinander geredet und es werde endlich versucht, gemeinsam einen Weg zu finden, um das marode Ihme-Zentrum voranzubringen, so Jaskulski.

Im laufe der zeit wird die hoffnung eben zu dummheit.

Gruß auch an Lars Windhorst.

Abriss: jetzt. Alternativen: keine.

BRD-kinderschutz des tages

Helmut Kentler, Psychologe und Sozialpädagoge, hatte Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen jahrzehntelang zu pädophilen Männern in Pflege gegeben. Kentler begründete dieses irrwitzige Projekt damit, dass die Jugendlichen unter dem Einfluss der Männer sozial gefestigt würden […] Verklagt werden soll das Land Berlin, genau gesagt die Senatsbildungsverwaltung. Strafrechtlich ist der Fall klar, da sind alle Taten verjährt, ein Teil der beschuldigten Personen ist bereits gestorben

Aber hauptsache, die kinder werden vor kompjuterspielen und diesem pösen internetz geschützt! Zu irgendwelchen kinderfickern kann man sie dann mit staatsgewalt überantworten… mit tollen begründungen durch ein arschloch von psychologen und sozjalpädagogen. Meine fresse, wie widerlich!

Hej, scheiß-SPD!

Statt euch irgendwelche prozent-ziele für die nächsten wahlen zu setzen, setzt euch doch einfach mal p’litische ziele, kommuniziert die und lasst euch ein rückgrat waxen, damit man auch den eindruck bekommt, ihr wolltet diese ziele auch erreichen, dann klappts vielleicht auch mal mit den prozenten. Aber das natürlich nur, wenn ihr dabei nicht die feinde derjenigen menschen seid, die euch wählen sollen, ihr erzarschlöcher! Und dafür müsstet ihr euch vollständig und unumkehrbar entschrödern, ihr erzarschlöcher!

Unwählbar auf ewigkeit! SPD, du bist der „rechtsruck“, denn wer nicht vor dir (und den genau so unerträglichen hartz-IV-scheißgrünen) flieht, hat keinen selbsterhaltungstrieb mehr. Geh einfach sterben, SPD, du arschloch!

Tatsächlich ist die SPD in den Umfragen unter der neuen Führung bisher nicht aus dem Keller gekommen und rangiert weiter bei 13 bis 15 Prozent

Da ist noch so viel raum nach unten! Komm, SPD, erzähl den paar rentnern, die dich wegen deiner regelmäßigen rentnergeschenke noch wählen doch mal, was sie für umweltsäue sind.

Neues aus der kinderfickersekte

Der Paderborner Theologe und Psychoanalytiker Eugen Drewermann kritisiert den Umgang der Kirche mit Missbrauchstätern. In schuldig gewordenen Priestern müsse sie auch Opfer sehen und diese „mit der Sanftmut Jesu“ begleiten

Wie wäre es mit einer ergänzenden heiligsprechung der kinderficker? Als märtyrer? 🤮

Und wer jetzt noch nicht schwallartig gekotzt hat — es kommt noch schlimmer, opferverachtender, dreister, organisiert krimineller:

Drewermann kritisierte, dass die Kirche aus Angst vor der Öffentlichkeit die Fälle bekannt mache. Sie sollte sie lieber da halten, wo sie begangen worden seien, und nach dem Grundsatz „helfen statt strafen“ handeln

Herr Drewermann, sie sind ein menschenverachtendes arschloch, das sich schützend vor gewalttäter stellt, damit sie weitermachen können. Gehen sie bitte ganz schnell sterben!

Frau Marietta Schwarz vom scheißdeutschlandfunk!

So so, frau Schwarz, sie finden also mal so richtig schön internetz- und rundfunköffentlich, das ihmezentrum in hannover-linden sei eine spannende architektur [archivversjon]. 🤮

Da bin ich aber echt froh, dass sie feindin und intelligenzverachtende jornalismusbeamte keine schweren verkehrsunfälle beschreiben. Sie sprächen gewiss von „interessant aussehenden blutspritzern“, „bemerkenswert reorganisierten knochen“ und „ansprechend gefalteten autos“, die im „wärmenden feuer“ stehen, während das brennende fleisch in seinem duft „an einen leckeren grillabend erinnert“. Ist ja auch nicht ihr leben, ihre heimat, ihr täglicher ruinenanblick, den sie da eine „spannende architektur“ nennen, und das merkt man überdeutlich, sie feindin, sie!

Vielleicht denken sie mal drüber nach und vielleicht haben sie, frau Schwarz, ja sogar noch genügend restverstand, um zu bemerken, aus welchen gründen sie und das ganze restliche scheißjornalistengeschmeiß in deutschland ungefähr so beliebt wie fußpilz sind. Die verachtung, die sie und ihresgleichen erfahren, ist nichts als eine rückgabe ihrer täglichen intelligenzverachtung als scheißjornalistin.

Wenn ihnen das mit dem nachdenken im harten contentgeschäft zu viel mühe ist, dann seien sie bitte so nett und erschießen oder erhängen sie sich einfach! Es wird mir ein genuss und eine genugtuung sein, ihrer umwandlung in leckeres würmerfutter kurz hier im rotzeblögchen zu gedenken!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, propagandasprechpuppe, verrecke!

Hinweis via @benediktg5@twitter.com

Leck du mich auch mal am arsch, guhgell!

Diese versuche guhgells, möglichst jedem menschen auf dieser welt einen webbrauser aufzudrängeln, bei dem guhgell selbst seine dreckigen datensammler- und überwacherflossen mit in der entwicklung hat, sind einfach nur noch zum kotzen:

Bildschirmfoto 'YouTube Creator Studio' mit einer fehlermeldung, dass es mit meinem webbrauser nicht geht

So so, guhgell: erst erzwingst du, dass ich diese tolle scheißseite benutze, um zu meinen videos angaben zu machen, ob sie sich spezjell an kinder richten. Dann prüfst du meinen useragent und behauptest einfach, das geht mit meinem webbrauser nicht, ich soll doch gefälligst einen nehmen, wo guhgell seine drexfinger mit drin hat. Und wenn ich dann mit einem addon dafür sorge, dass mein webbrauser sich mit einem anderen useragent identifiziert, ohne dass sich irgendetwas an den fähigkeiten meines brausers verändert, gibt es nicht die geringsten probleme mit dieser verlogenen arschlochdrexseite von scheiß-guhgell. Ja, diese meldung von guhgell ist einfach nur eine lüge, um leute dazu zu bestupsen, dass sie einen webbrauser nehmen, der guhgell genehmer ist.

Guhgell, du bist ein arschloch von geradezu meikrosoften ausmaßen. Es wird zeit, dass deine zeit beendet wird, guhgell, du stinkendes arschloch!

Meine fresse, da fühlt man sich ja wie in den neunziger jahren! Nur damals hat meikrosoft solche drexnummern abgezogen [übelsetzung mit guhgells übersetzer], um diesen scheiß internetz-exploiter mit lügen und gewalt auf jeden rechner zu drücken.

Stirb, scheißguhgell, stirb! Du stinkst!

Kennt ihr den schon?

Obermotz einer religjösen organisazjon, die in südamerika mit dem bluttriefenden schwert missjoniert hat, die dort bestehenden kulturen so gut wie möglich ausgerottet hat und massenhaft leute totschlagen ließ, weil sie sich nicht mit dem kristischen taufwasser besprenkeln lassen wollten, kritisiert die verachtung indigener tradizjonen durch mitglieder seiner eigenen religjösen organisazjon. Mit fröhlichen grüßen aus alzheim. Arschloch!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

(Dieser schambefreite obermotz der röm.-kath. mörderbande könnte ja mal aufrichtige früchte der reue zeigen und das von seinem mordverein massenhaft aus amerika geraubte gold dorthin zurückbringen, wo es geraubt wurde.)

Die scheißgrünen, übrigens…

Die scheißgrünen, nur für den fall, dass die jemand „wegen dem klima“ für noch irgendwie wählbar hält¹, diese schon von hartz IV her bekannten scheißgrünen argumentieren bei ihrer beabsichtigten massenverarmungs- und teuerungsp’litik „wegen dem klima“ ja immer streng wissenschaftlich. Aber bei vorbabylonischem esoterischen schwachkopflehren wie der homöopatie ist ihnen die wissenschaft scheißegal und die wirklichkeit einfach eine frage der innerparteilichen diskussjon [archivversjon]. Die industriell hergestellte kwacksalberei soll schön über die krankenkassen bezahlt werden. Im gegensatz etwa zu einer brille… 😦

In dieser haltung sieht man, dass es nicht einen moment lang um wissenschaft geht, sondern nur um die propagandistische begleitung von massenverarmung, gängelung und entrechtung. Da können diese scheißgrünen auch zehnmal „nazi, nazi“ rufen, wenn mal jemand das menschenfeindliche scheißtreiben als solches benennt, wann immer diese pseudolinken, spießbürgerlich-abergläubischen scheißfeinde mit ihrer propaganda, heuchelei und doppelmoral nebst askese-forderungen für die jetzt schon armen menschen ankommen. Wenn da der eine nackte, grüne finger auf den angeblichen „nazi“ zeigt, dann zeigen aber auch drei finger auf den scheißgrünen zurück, und das passt!

Stirb, scheißgrüner, stirb! Verrecke, du arschloch, verrecke!

Hej, und du da, Cordula Eubel, scheißjornalist beim tagesspiegel…

Doch Naturheilverfahren und Homöopathie haben bei den Grünen und bei einem Teil ihrer Anhänger traditionell auch viele Befürworter

…der du offenbar selbst auf die allmedial allgegenwärtige homöopatiereklame reingefallen bist und allen ernstes homöopatie in einem atemzug mit naturheilverfahren nennst, ich will dir verantwortungslosem hirnficker mal kurz den unterschied erklären: Naturheilverfahren funkzjonieren über existierende, natürlich vorkommende wirkstoffe und/oder fysikalische reize, während homöopatie ein zauberisches hokuspokus-verfahren ist, das angeblich mit den geistern fysikalisch-chemisch gar nicht mehr vorhanderer substanzen wirken soll. Und jetzt, Cordula Eubel, du volxverdummende tintenklexersau, hör damit auf, die menschen nach den wünschen der homöopatiemafia zu verdummen und erklär ihnen die wahrheit, oder stell dich zu den arschlöchern, wo du hingehörst!

¹Absichtlich verwendete falsche grammatik nach der im BRD-staatlichen zwangsunterricht hörbaren mundart eines vor rd. 35 jahren offen im unterricht für die scheißgrünen werbenden scheißdeutschlehrers an einer hannöverschen scheißschule. Natürlich gehört nach „wegen“ der genitiv. Wohl dem, der schon deutsch kann, bevor er auf die schule geht!

Zum BRD-nazjonalfeiertag kurz verlinkt

Na, woher kommen diese fürchterlichen risse in der BRD-gesellschaft? Niemals vergessen wir die ehrlosen, menschen- und intelligenzverachtenden taten der verschwörungspraktiker unter Joschka Fischer und Gerhard Schröder, auch nicht die von herrn Scholz, diesem verschwörer, der anderen verschwörungsteorien vorwirft, um sie zu beschimpfen, zu verunglimpfen und in nazinähe zu stellen, diesem feind, diesem korrupten gängster, diesem stinkenden arschloch.

✈️ Klimaschützende Merkel-regierung des tages ✈️

Transatlantik-Flüge der Bundesregierung
Vier Flugzeuge für fünf Minister

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Das sind die kotzreizerregend widerlichen leute, die mein und dein leben teurer machen und die dich noch ärmer machen wollen¹, indem sie einen „preis“ für CO2 einführen, der an dich und an mich über jeden preis von produkten und dienstleistungen weitergegeben wird, ganz ähnlich wie die mehrwertsteuer, vorsätzlich antisozjal und überproporzjonal diejenigen menschen belastend, die eher wenig geld haben. Müsst ihr verstehen: das sind herren und herrinnen, für die gelten ganz andere maßstäbe. Lasst mich bloß mit der ganzen propaganda, heuchelei und doppelmoral rund ums klima in ruhe!

Das wort von der CO2-steuer wird von der scheißpropaganda in presse und glotze ja neuerdings kollektiv und so kwasigleichgeschaltet vermieden, dass man nur noch „aktuelle kamera“ denkt, die scheißp’litiker und staatsfrommen scheißjornalisten sprechen da jetzt lieber von einem „preis“. Solche wortlügen kennen wir alle noch in der BRDDR. Als Helmut Kohl zusammen mit märchenhaften berichten von blühenden landschaften versprach, dass es keine erhöhung von steuern oder abgaben geben werde, weil die BRD die DDR aufkauft, da gab es halt hinterher jahrzehntelang einen „zuschlag“. Und der bestand nicht etwa darin, dass den menschen etwas geschenkt wurde, sondern darin, dass ihnen etwas genommen wurde, und zwar so, dass die meisten menschen sich dagegen nicht im geringsten wehren konnten. Gleichzeitig wurde alles, was noch wert hatte, von der treuhand in höchststaatskrimineller weise an diejenigen verramscht, die wahrlich nicht arm waren.

Aber wenn ihr am ende kein brot mehr zum beißen habt, könnt ihr ja kuchen essen. Und wenn ihr euch das wohnen nicht mehr leisten könnt, dann könnt ihr ja in die elbfilharmonie gehen. Ist doch toll und super!

Hej, und zum abschluss noch etwas persönliches an diesen analjornalisten vom tagesspiegel, der so regierungfromm ist und so tief in der unappetitlichen leibespforte der herrschenden und besitzenden steckt, dass er sich zu folgendem verständniserweckungsversuch hinreißen ließ, als ob alle seine leser hirnlose vollidjoten wären:

Das alles wirkt etwas unglücklich nach der großen Präsentation eines „Klimaschutzprogramms 2030“ am Freitag, aber Regierungsmitglieder können sich halt nicht wie Greta Thunberg zwei Wochen in ein Segelboot setzen

Wie, haben regierungsmitglieder kein internetz? Können die nicht einfach so kommunizieren wie wir alle das tun, wenn man mal nicht direkt zusammensitzt? Müssen die ihren arsch in tonnenschweren metallmaschinen durch die lüfte befördern lassen, um ihre bemerkenswert informazjonsfreien sprechblasen irgendwo hinzubringen? Hätte es da nicht eine mäjhlingliste getan?

Diese ganzen obszönen scheißkonferenzen und scheißgipfel der scheißp’litiker dienen doch nur der prachtentfaltung und der verbrennung von geld, mit dem auch zukunft entstehen könnte; und sie werden sogar abgehalten, wenn vorher völlig klar ist, dass gar nix rauskommt. Gibt ja schöne bilder von der dabei entfalteten pracht, und jeder teilnehmer und jede teilnehmerin sonnt sich in gottartiger wichtigkeit. Mir juckt es bei solchen anblicken in der gilljotine. Aber so ein analjornalist findet das alles ganz normal und konstruiert daraus auch noch lustige „sachzwänge“, wenn er um verständnis für das stinkende, asozjale, dumme scheißpack von scheißp’litikern wirbt, das da auf kosten aller menschen seinen verfeinerten lebensstil auslebt und sich dafür verherrlichen lässt. Jornalist, ja du, Georg Ismar, genau du! Du bist ein feind und nach geistigem dünnpfiff stinkendes propagandaarschloch, das auch in der DDR oder im dritten reich richtig was geworden wäre!

¹Das wenigstens, das können sie bei mir nicht mehr, diese arschlöcher!

Hessen will 150.000 neue staatsanwälte und polizisten besolden

Erst kürzlich hat die hessische Landesregierung (aus CDU und Grünen) ein ähnliches Vorhaben verkündet: Sie will Beleidigung im Internet zum Offizialdelikt machen […]

🤦

Müsst ihr verstehen, leute: wenn ich… sagen wir mal… den hessischen minipräsi Volker Bouffier in einem flugblatt oder in einer zeitung als arschgefickten lobbystricher bezeichnen würde, müsste er mich selbst wegen beleidigung anzeigen, aber wenn ich das genau das gleiche auf einer möglicherweise kaum beachteten webseit täte, dann will dieser hirngefickte schwachkopf, dass die staatsanwaltschaft derartige „verbrechen“ ohne anzeige automatisch verfolgt. Und damit sie das kann, muss natürlich dieses neuland-interdingsda ständig überwacht werden, so von eigens dafür besoldeten cyberpolizisten, wisst schon. 👮

Ich weiß ja nicht, wie überarbeitet der juristische apparat in hessen ist, aber hier in niederschlagsen gibts jetzt schon einen beachtlichen personalmangel sowohl in den staatsanwaltschaften als auch bei der polizei. Vielleicht sollte Volker, diese deutlich versehrte rohrzangengeburt, einmal jemanden fragen, der sich mit den wirklichen zuständen auskennt und nicht immer nur die werden herren regierungsrat in der hessischen staatskanzlei…

Ach, der hat das gar nicht vor, sondern er möchte einfach nur damit aufhören, den populismus den populisten zu überlassen? Ich verstehe… und ansonsten ist es einfach nur eine aufregende neue verpackung für die immer gleiche forderung nach mehr zensur und überwachung aller menschen in der BRD, mal gucken, ob die in der propaganda funkzjoniert. Die naziverpackung eben, weil nazi gerade in ist, und morgen gibts wieder kinderficker, raubkopien oder bezahlte russische trolle, die unsere hl. wahlen manipulieren, statt das der bildzeitung, der alpenprawda und der tagesschau zu überlassen. Mit verlaub, herr ministerpräsident, sie sind in ihrem kryptofaschismus so magensauer ekelhaft, dass mir die angemessenen schimpfwörter beim besten willen nicht mehr einfallen wollen. 🤮

Hej, und ihr scheißgrünen, ihr seit eh schon lange nicht mehr satisfaktionsfähig! Geht doch nach nordkorea, wenns euch nicht gefällt, dass menschen in freiheit leben und für ihre scheißarbeit wenigstens existenzsichernd bezahlt werden, ihr stinkenden arschlöcher!

Fäjhknjuhs und häjhtspietsch des tages

Und auch weiterhin kippt die contentindustrielle, verlogene, faschistische und widerliche bildzeitung benzin aus und legt streichhölzer bereit, um eventuell gleich weitere von reklame umkachelte berichte darüber bringen zu können, wenn dann auch noch jemand zündelt. Verlogene arschlöcher! Aber hauptsache, das internetz wird wegen der pösen, gefährlichen fäjhknjuhs und dem ganzen häjhtspietsch durchzensiert…

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

Hadmut Danisch des tages

Zwingen uns hier Informationsfilter auf und reden von Emanzipation

Gar nicht auszudenken, wenn BRD-presseverleger nicht linksetzende aggregatoren juristisch weggebissen hätten. Womöglich würde heute guhgell im deutschsprachigen njuhsgeschäft kaum eine rolle spielen. Aber so ist es halt so gekommen, wie es gekommen ist, weil der jornalistische weitblick des verlegergeschmeißes nun einmal nur von der tapete bis zur wand reicht.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke.