Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat zum baffen erstaunen von presse, professoren¹ und p’litik rausgekriegt, dass die geplante redukzjon von kohlendioxid-emissjonen nicht zu erreichen ist, wenn man den von der p’litbürovorsitzenden Angela Merkel befohlenen „atomausstieg“ wuppt, indem man kohle zur stromerzeugung verbrennt. Die welt wird niemals mehr die gleiche sein!!!1!

Hej, aber ist doch scheißegal, dafür sind wenigstens die dieselmotoren sauber!!!ölf!1!

¹Ein staatlich besoldeter wissenschaftsbetrieb, der zu dummer, intelligenzverneinender, klar erkennbar falscher und unwissenschaftlicher propaganda schweigt, statt ihr lautstark entgegenzutreten, ist selbst diese scheißpropaganda und kann sich nicht die hände in unschuld waschen.

Advertisements

SPD des tages

Wie die scheiß-SPD in der BRD atomausstieg machen will… da kriegste sehnsucht nach kernkraftwerken. Das wird lustig, wenn die autos demnächst nicht mehr mit benzin fahren, sondern mit in kraftwerken verfeuerter braunkohle. Mindestens so sauber wie ein dieselmotor von VW!

(Mit jedem wahlkampf der scheiß-SPD werden ein paar hundert satiriker arbeitslos.)

BRD-atomausstieg des tages

Klimaschutz in Deutschland
CO2-Jahresbudget schon aufgebraucht

[Archivierte tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstags lobbyistisch durchgesetzte löschung von mit zwangsgebühren bezahlten inhalten des BRD-staatsfernsehens]

Aber hej, jetzt kommts eh nicht mehr drauf an — denn wenns eine antropogene klimakatastrofe gibt, ist der bonbon bereits gelutscht und america wird erstmal wieder so richtig great. Und hej, so hübsch sind norddeutschland und die niederlande auch wieder nicht… :mrgreen:

Egal, wie es kommt: eventuell nach uns kommende generazjonen werden bemerken, dass es eine unfassbar schlechte idee war, alles brennbare zu verbrennen und werden kaum verständnis für den gegenwärtig laufenden geldwirtschaftlichen wahnsinn mit seiner ständigen zinseszins-waxtumsforderung aufbringen.

Wie wäre es eigentlich mal in der BRD mit einem ausstieg aus der kohleverbrennung. Und hej, dass man erdgas verbrennt (wobei natürlich wasser und das sonst immer so gefährliche kohlendioxid entstehen), ist auch keine lösung, auch wenn intelligenzverachtende, lobbyistische hirnficker-maulnutten und vorsätzlich verlogene löcher wie der herr Timm Kehler in das jornalisten-mikrofon hinein so tun, als wäre es eine. Der sauber verbrennende herr Timm Kehler ist übrigens zurzeit obermotz der brancheninitative zukunft erdgas GMBH [archivversjon des impressums]. Aber das erzählen euch die staatsfrommen BRD-staatsfernsehjornalisten von der scheiß-tagesschau natürlich nicht, das müsst ihr selbst rescherschieren. Woher sollen die scheißjornalisten auch wissen, wie man eine web-suchmaschine benutzt? Das sind jornalisten. Deren kopf ist voll genug, die können doch nicht alles wissen…

Warum menschen vom CDUSPDCSUFDPGRÜNETC-staat kotzen müssen…

Na, wer bezahlt Angela Merkels atomausstieg? Wer wird für den monströsen abriss der kernkraftwerke mit dem ganzen angesammelten oho-zeugs im reaktorkern aufkommen? Ratet mal! Ist auch nicht so schwierig:

Atomausstieg:
Sparen auf Kosten der Steuerzahler

[…] Schon jetzt sind die Tochterunternehmen zu Großkonzernen geworden. Wenn die Mutterkonzerne irgendwann nur noch Verluste machen und ungewollt oder möglicherweise auch gezielt pleitegehen, sind die Töchter fein raus. Sie müssen dann nicht mehr für den Rückbau der Atomkraftwerke haften. Den entsprechenden Passus im Gesetz bewertet Professor Georg Hermes von der Universität Frankfurt als „nicht nachvollziehbar“

Oder hat hier wirklich jemand gedacht, den atomausstieg würden jene bezahlen, die viele jahre lang den reibach mit der kernenergie gemacht haben? Aber doch nicht in dieser kleinen, erbärmlichen, vollständig korrupten bananenrepublik in der mitte europas. Hier werden die profite privatisiert, und die geschäftsrisiken sowie die folgen kriminellen handelns von der bevölkerung bezahlt, egal, ob stromkonzerne, VW oder die verdammte bänksterbrut „gerettet“ werden müssen.

Und weil die meldung aus den BRD-staatsfernsehen WDR dank der lobbyarbeit der scheißpresseverleger in den dunkelkammern des reichstages bald wieder „depubliziert“ wird, hier noch eine dauerhaft archivierte versjon der meldung. Lecker, lecker banane! Und jetzt, nachdem euch eure scheißp’litiker mal wieder verkauft haben, könnt ihr schön weiter angst vor den pösen terroristen und vor den fäjhknjuhs und vor den russischen häckern haben, ganz so, wie es euch eure scheißjornalisten auf jeden kanal in die ohren alarmieren…

Hinweis via @benediktg@gnusocial.de