Ist hier jemand bei „attac“?

Das scheinen aber nicht die hellsten leuchten im lampenladen zu sein. (Und ich dachte immer, dass „attac“ bei näherem kontakt den eindruck einer weit über den wirklichkeiten schwebenden, um sich selbst kreisenden p’litsekte erweckt, liege an der hannöverschen ortsgruppe.)

Stummmachen durch besteuerung

Das Finanzamt spricht der globalisierungskritischen NGO Attac die Gemeinnützigkeit ab

Gar nicht auszudenken, was die BRD-presse schreiben würde, wenns mal einen ähnlichen vorgang in russland gäbe. Aber hej, hier in der BRD ist das halt so richtig echte demokratie, und hej, immerhin sind die kristlichen kirchen weiterhin gemeinnützig, obwohl sie eher als gemeingefährlich zu betrachten wären.