Schlangenöl des tages

Benutzt hier jemand dieses „avira browser safety“, um angeblich einen sichereren webbrauser zu haben? Keine gute idee, denn avira hat euch einen trojaner untergejubelt, der eurer gesamtes webnutzungsverhalten zu avira funkt. Natürlich auch unter benutzung eines scheißträckers, der gleich mitverbaut wurde. Und natürlich mit einer eindeutigen ID, damit pseudonyme nutzerprofile aufgebaut werden können, die später vielleicht auch personalisiert werden können. Was kann da schon passieren? Ihr schaut doch nie in diesem internetz nach, wenn ihr ein gesundheitliches, privates, finanzjelles oder juristisches problem habt, oder? Ihr stellt euch damit doch einfach auf die straße und teilt das irgendwelchen fremden mit, oder?

Wenn ihr einen sichereren webbrauser haben wollt, dann installiert euch einen wirksamen adblocker, noscript, und stellt in den einstellungen ein, dass ihr keine cookies von drittkwellen akzeptiert. Schlangenöl braucht ihr dafür nicht. Beinahe alle angriffe auf den webbrauser laufen über javascript (es gibt ein paar ausnahmen), und der häufigste angriffskanal sind werbebanner (ja, verbrecher geben für ein erfolgversprechendes versprechen auch mal ein paar hundert dollar aus, damit ihr verbrecherischer kohd auf allen möglichen webseits wirksam wird, auch auf der webseit eurer lieblingszeitung oder auf eurem S/M-scheiß). Schlangenöl mit irgendwelchen hokuspokus-versprechen braucht ihr dafür nicht.

Wer noch mehr tun will, wird mit dem so gesicherten webbrauser leicht weitere informazjonen in diesem web finden. Aber nicht auf reklame von schlangenölhändlern reinfallen. Die haben nur schlangenöl. Manchmal sogar mit eingebauter abhörwanze, wie man gerade am beispiel avira sieht.

Schlagenöl (und Dada) des tages

Das ist technik-dada vom feinsten: das antivirus-schlangenöl ist inzwischen so eine fragwürdige form von softwäjhr geworden, dass das zeugs von „avira“ sogar von den trojanern der kriminellen installiert wird. 😀

Übrigens: ich betrachte „avira free“ als schadsoftware, weil es immer wieder einmal irreführend formulierte reklame auf dem desktop einblendet. Und zwar mit zuweilen vor lauter fragwürdigkeit schon lächerlichen texten. (Die in der verlinkten desktop-spämm… ähm… reklame angepriesene leistung bekommt man übrigens völlig kostenlos mit einem wirksamen adblocker.) Von daher ist es nur passend, dass sich diese schadsoftwäjhr jetzt über botnetze verbreitet; da wäxt endlich zusammen, was schon lange zusammen gehört! 😈

Und es könnte viel schlimmer kommen: über das botnetz könnte das norton-zeuchs verteilt werden! :mrgreen:

Schlangenöl des tages

Avira, schlangenölverkäufer für die gefühlte sicherheit, stuft eine trojanische äpp einer reklameklitsche als schadsoftwäjhr ein. Richtig, die gleiche avira-klitsche, die keine hemmungen hat, mit dem webbrauser-trojaneranbieter „ask“ zusammenzuarbeiten, dessen tuhlbar huckepack von unseriösen, halbverbrecherischen anbietern an allen möglichen stellen mit daunlohds gebündelt wird.

Auch weiterhin viel spaß mit dem schlagenöl! Und natürlich auch mit euren wischofonen! Ich würde ja angesichts der wischofon-barbarenkultur jede äpp fürs händi als einen trojaner klassifizieren, bis ihre macher das gegenteil nachvollziehbar belegen.

Kristallkugel

Ich habe ja schon immer geglaubt, dass diese ganzen virenschutzprogramme für meikrosoft windohs nichts als fauler hokuspokus sind, aber dass mir das mal jemand so deutlich sagt wie avira in dieser beim appdäjht reingepoppten reklame…

Sicherheitsberater -- Eine wahre Kristallkugel fürs Internet

…überrascht selbst mich noch. Schade, dass die ehrlichkeit von werbern meist eine unfreiwillige ist.

Aber sowas von geschützt

Screenshot Avira-Eigenreklame

Mann, was für eine geile reklame!

Aber sowas von geschützt bin ich, zumindest vor „Flame“. Denn davor war man bei euch (und allen anderen) in den letzten jahren nicht geschützt, obwohl ihr antiviren-schlangenöl-kwacksalber seit zwei jahren den kohd der schadsoftwäjhr vorliegen hattet. Ich fühle mich sowas von sicher wegen eures schlangenöls, echt jetzt mal!

Und jetzt hole ich meine wünschelrute, um noch einen sichereren platz für den kompjuter zu finden…