Berliner banane des tages

Das ist aber auch zu ärgerlich für den berliner sumpf, dass es zur nicht-entdoktorung der werten frau Franziska Giffey noch ein kleines parlamentarisches nachspiel gibt [archivversjon].

Vielleicht sollte man einfach jedem parlament-arier ab landtagsstimmviech einen bedingungslosen doktortitel in einem fach seiner wahl geben. :mrgreen:

Oh, Fefe hat auch etwas.

Wirtschaftsförderung des tages

Vor dem Autogipfel
Regierung will E-Auto-Kaufprämie um 50 Prozent erhöhen

[Archivversjon]

Hej, bananen-bundesregierung, gib mir doch mal ein paar tausend øre prämje dafür, dass ich mir gar nicht erst ein auto anschaffe. Darf auch gern zweckgebunden sein, ich werde das geld schon los.

Ach, das klimagelaber ist nur vorwand, und in wirklichkeit gehts nur darum, das den armen abgepresste geld der BRD-großindustrie zu geben, die euch immer so tolle koffer, nutten und sonstige kompromate gibt, ich verstehe… na, dann passt mal auf, scheißp’litiker, dass die ganze jeden tag von euch offen beleidigte intelligenz eurer volxverfügungsmasse nicht irgendwann galgen oder französische rasiermesser für euch aufstellt, ihr feinde und arschlöcher! Denn das mit dem frieden, das lehnt ihr ja immer ab.

Sage niemand, „für die umwelt“ sei in korruptistan kein geld da!

Doch, es ist geld da. Rd. sexhundert milljonen verdammmte øre für irgendwelche berater sind jedenfalls da [archivversjon]. Und damit das nicht so auffällt, wird halt gelogen, bis die pinoccio-nase unter ihrem gewicht krachend zu boden fällt:

Regelmäßig teilte das Haus von Ministerin Svenja Schulze (SPD) als einziges Ministerium dem Parlament mit, es seien keine Ausgaben für Berater entstanden

🤥

🍌 Bananistan des tages 🍌

Nach Auskunft des Zeugen nahm die Banken- und Beraterlobby inklusive seiner Kanzlei erheblich Einfluss auf das Steuergesetz von 2007. Es sei ihnen gelungen, den Gesetzestext so verfassen zu lassen, dass er die Teilverlagerung der Deals ins Ausland ermöglicht habe – und dass danach der Fiskus trotz Gesetzesänderung weiterhin mehrfach Steuern erstattete. Nach intensiver Lobbyarbeit sei das Gesetz genau so übernommen worden wie von den „Cum-Ex“-Akteuren gewünscht – „eins zu eins, ohne dass ein Komma geändert wurde“, sagte der Zeuge

🍌 Neues aus korruptistan 🍌

EU-Bankenaufseher wird Bankenlobbyist

Am 31. Januar 2020 verlässt Adam Farkas seine Position als Exekutivdirektor der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA). Ein neuer Job wartet schon auf ihn. Wo? Bei der Association for Financial Markets in Europe, kurz AFME. Sie ist eine der einflussreichsten und ressourcenstärksten Finanzlobby-Gruppen der Welt. Der Regulierer wechselt also zu dem Verband, der die Interessen der Regulierten vertritt

Guten freunden gibt man ein küsschen. Oder auch zwei. 💋

🍌 Neues aus bananistan 🍌

Liegen doch bei „airbus“ dokumente der bundeswehrmacht über rüstungsvorhaben herum, die noch nicht einmal ausgeschrieben wurden und die so geheime geheimgeheimnisse sind, dass nicht einmal der kriegsausschuss des bummstages davon weiß [archivversjon].

Tobias Lindner, Verteidigungspolitiker der Grünen, bezeichnete es als einen „handfesten Skandal“, dass ein Rüstungskonzern in den Besitz von Dokumenten gelange, die nicht einmal den Mitgliedern des Verteidigungsausschusses zugänglich seien. Mit den Details zu den Planungen der Bundeswehr könne sich ein Unternehmen große Vorteile gegenüber Konkurrenten verschaffen

Nur, falls ihr euch schon immer mal gefragt habt, wie es eigentlich kommt, dass in der bananigsten aller deutschen republiken immer wieder die gleichen „üblichen verdächtigen“ an die fetten staatsaufträge kommen, die sie dann viel teurer machen und/oder komplett verkacken. Die kriegen einfach von ihren komplizen in bundeswehrmacht, verwaltung und regierung informazjonen zugesteckt, damit sie einen informazjonsvorteil haben und bessere angebote machen können. Und weil eine hand nun mal die andere wäscht, gibts dann zum dank gut gefüllte köfferchen oder sonstige zuwendungen. So gehts allen gut, bis auf den vielen leuten vielleicht, deren geld, leben und zukunft verramscht wird.

🍌 BRD-korrupzjon des tages 🍌

Der Ausbau der Autobahn 61 in öffentlich-privater Partnerschaft kostet plötzlich 1,4 Milliarden Euro – fast doppelt soviel wie geplant […] und die Bundesregierung kann nicht sagen, warum

[Archivversjon]

Woher soll man denn auch wissen, wie die kosten entstehen? :mrgreen:

„Öffentlich-private partnerschaft“ ist BRD-p’litsprech für offene korrupzjon und die auszahlung von steuergeldern an industrielle großverbrecher. Es ist niemals etwas anderes. Schöngeredetes bananistan. Mit dem geld hätte auch zukunft entstehen können. Oder wohnungen. Aber korrupzjon ist in der BRD wichtiger, und wo auto draufsteht, ist korrupzjon drin.

Gruß auch an den gegenwärtigen minister für autorasestraßen und datenfeldwege, Andreas Scheuer, fürwahr das besteste, was die CSU euch anzubieten hat!

Ich finde es ja immer wieder faszinierend…

Ich finde es ja immer wieder faszinierend, dass die systematischen verbrechen der kristlichen scheißkirchen von den kristlichen scheißkirchen selbst untersucht werden und nicht einfach mal von polizei und staatsanvergewaltschaft. Und die ganze scheißjornallje in bananistan schreibt dann darüber, als sei das der normalste vorgang der welt und nicht etwa ein für die kristlichen scheißkirchen vorsätzlich aufrechterhaltener rechtsfreier raum, der täter schützt und ihre opfer noch einmal von staatlicher seite her verhöhnt. Vielleicht sollte man diese tolle kosten- und personalsparende metode einfach auf alle straftaten in der BRD ausdehnen. Da sieht dann schon nach einem jahr die ganze kriminalstatistik viel erfreulicher aus, wenn die ganzen kriminellen sich einfach selbst verfolgen und nicht mehr tatü tata die polizei. 😈

Aber hauptsache, das internetz wird nicht zum „rechtsfreien raum“, sondern schön chinesisch durchzensiert und wegradiert, nieder mit dem häjhtspietsch und den fäjhknjuhs!!!elf!!1! 🤮

Organisierte kriminalität des tages

Bis heute hat das Unternehmen dem KBA unter anderem für die 3.0-Liter-Modellreihen A4, A5, Q7, A6, A7 und A8 „keine vollständigen Antragsunterlagen vorgelegt. Daher konnten die Software-Updates noch nicht freigegeben werden

Na ja, dann werden eben weiterhin über den grenzwerten liegende stickoxidemissjonen in die atmosfäre gepumpt. Da kann man ja auch nix gegen machen, die gefängnisse sind ja schon voll mit schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-contäjhnerdieben. Und die illegal durch die BRD fahrenden autos…

Das KBA könnte nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums bis heute bei nicht umgerüsteten Fahrzeugen zu Strafmaßnahmen greifen, „dies schließt unter bestimmten Voraussetzungen den Entzug der Typgenehmigungen ein“. Die Folge wäre, dass Fahrzeuge, die momentan auf der Straße unterwegs sind, stillgelegt werden könnten. Auf eine solche Maßnahme habe das Kraftfahrt-Bundesamt allerdings bisher verzichtet, so das Bundesverkehrsministerium in der parlamentarischen Anfrage

…fahren unter bananenminister Andreas Scheuer (CSU) auch weiterhin illegal durch die BRD. Scheiß auf die rechtsdurchsetzung, wenn sie gegen große unternehmen wie diesen stinkenden, mörderischen VW-kraken gehen würde, der die scheißp’litik einfach kauft und so manchem ministerpräsidenten die regierungserklärung vor der hochnotoffizjellen verlesung erstmal korrekturliest! Banane für alle: BRD. 🍌

Und wenn ihr was für die unwelt tun wollt, könnt ihr kinderroller mit elektromotor fahren — die nach drei monaten zu elektroschrott werden und mit strom aus kohleverbrennung angetrieben werden. 🔥

via @benediktg5@twitter.com | originalversjon der BR-meldung

🍌 Demokratiebegeisterung des tages 🍌

Bei der säxischen landtagswahl war die wahlbeteiligung recht hoch, in einigen wahlkreisen lag sie sogar über hundert prozent. Vermutlich sind ein paar tote aus ihren gräbern aufgestanden und haben ihrer demokratiebegeisterung ausdruck verliehen. 🤣

Ein unfassbar starkes signal gegen die p’litikverdrossenheit! 👏

🍌 Banane des tages 🍌

Hier mal kurz die bummskorrupzjonsministerin für industriefraß und giftwirtschaft, Julia Klöckner (CDU), zum tema „voll gesunde ernährung“ auf dem zwitscherchen:

Weniger #Zucker, Fette und #Salz in Fertigprodukten – dafür setzt sich BMin @JuliaKloeckner mit der #Reduktion|s- und #Innovationsstrategie ein. Dass dies geht, zeigt @NestleGermany, die die Strategie unterstützen. Sie haben 10% der Inhalte reduziert; weitere 5% sollen folgen.

*kotz!*

Wer lust hat, zum zwitscherchen zu gehen und alle sicherheitsmaßnahmen im webbrauser zu deaktivieren: die durch und durch korrupte und dabei völlig schambefreite bummsministerin Klöckner hat dazu auch ein video zum zwitscherchen hochgeladen. Und für alle, die dem zwitscherchen keine privilegjen einräumen wollen, habe ich mich mal um eine dezentrale sicherheitskopie des äußerst nahrhaften videos gekümmert, die man sich zum besseren schutz vor guhgell-träcking am besten auf invidious anschaut. Aber bitte unbedingt vor dem klick eine speitüte bereithalten, falls es einem beim anschauen überkommt… 💩

Wie werde ich jemals wieder diesen bananengeschmack aus dem mund kriegen?

Neues aus bananistan

Im baden-württembergischen Ludwigsburg hat ein Landrat den Mietvertrag für einen gemeinsam genutzten Mobilfunkstandort nicht verlängern lassen, um einem Prominenten einen Gefallen zu tun

Tja, mit den richtigen konnäcktschens gibts in der BRD halt auch die erfüllung hirnrissig-irrazjonaler wünsche, im zweifelsfall auch gegen die interessen fast aller anderen davon betroffenen menschen. So regieren gefallen, privilegjen, geld und kumpanei. Jetzt ist dort das netz mieser, und außerdem die so genannte „strahlenbelastung“ für alle meschen höher, weil die regelmäßig in körpernähe getragenen händis viel mehr leistung abstrahlen müssen, um die nun näxste verfügbare antenne zu erreichen. Gehirn hat ja eigentlich jeder mitbekommen, aber so manche leute scheinen nicht zu wissen, wie man das benutzt und „denken“ dann lieber mit der dummen dummen psyche. Hauptsache, es gibt keine dieselfahrverbote!

Tja, und wenn man dann fysik und matematik nur an der BRD-zwangsschule kennengelernt hat, ist der weg in die idiocracy unaufhaltsam.

Grüßaugust des tages

Wenn ich im Grenzgebiet zu Frankreich, Tschechien oder Polen unterwegs war, dann hatte ich oft kein deutsches Handynetz, geschweige denn mobiles Internet. Zum Glück war das ausländische Netz so stark, dass ich darüber telefonieren konnte

Tja, werter herr bummspräsident, das ist eben der unterschied zwischen einem hochtechnologieland wie polen oder der tschechischen republik und einer von bis ins mark korrupten scheißp’litikern — wie etwa ihren scheißfreunden, die sie in ihr lustig-sinnloses amt gesetzt haben — auf bananenrepublikszustand gebrachten BRD. Aber schön, dass sie mal wieder gesagt haben, dass es höchste zeit ist, dass sich da etwas tue. Genau wie bei jedem anderen tema. Ihren korrupten, verbrecherischen freunden bleiben sie dennoch treu. Und aus der scheiß-hartz-IV-, massenverarmungs- und verbrecherfreunde-SPD, die diesen zustand seit jahrzehnten mitgestaltet, sind sie auch noch nicht ausgetreten. Damit auch jeder merkt, was ihre staatsoberhäuptlingsworte für einen geilen wert haben. Die sind ja fast schon so wertvoll wie ein kleiner fruchtzwerg.

Einmal ganz davon abgesehen, dass ein wirksames, garantiertes und von p’litik, polizeien und verwaltung respektiertes grundrecht auf körperliche unversehrtheit (also auch ein leben ohne hartz-IV-willkürsankzjonen), auf meinungs- und informazjonsfreiheit (also auch ein leben ohne internetzzensur) und auf ein nicht-ausgeliefertsein an zwangsarbeit (also auch ein leben ohne die aktuellen ideen aus ihrer nach scheiße stinkenden scheiß-SPD oder auch nur die gefügig machende vorstellung der möglichkeit solcher zustände) wesentlich wichtiger wäre als das von ihnen herbeifantasierte „grundrecht auf 5G“. Von der nichtinternetzstruktur in der BRD will ich gar nicht erst anfangen. Sie lassen sich ja sicherlich meist in ihrem panzerauto rumfahren oder setzen sich in staatsoberhauptsflugzeuge, aber fahren sie nur mal einen einzigen scheißmonat (jahreszeit ist egal, die deutsche bahn hat vier feinde, nämlich frühling, sommer, herbst und winter) mit der deutschen bahn! Sie haben doch auch diese erste-klasse-jahreskarte, die sie nie nutzen. Da kriegen sie aber ganz schnell wieder sehnsucht nach der guten mobilfunkverfügbarkeit in der BRD… 😦

Bananistan des tages

Wie reagiert die BRD darauf, wenn die organisierte kriminalität der autohersteller im industriemaßstab betrügt? Werden diese leute strafverfolgt, kriegen sie ein verfahren, gehen einige von ihnen vielleicht gar ins gefängnis und schaut man ihren machenschaften demnächst genauer zu? Aber mitnichten! Stattdessen wird einfach die gesamte autofahrende bevölkerung der BRD automatisiert und mit KFZ-kennzeichenskänn geträckt, massenüberwacht und bewegungsverdatet, und die eigentlichen verbrecher können sich weiterhin völlig straffrei ihres lebens und ihrer üppigen bonuszahlungen erfreuen. Und näxsten sonntag laber diese p’litverbrecher, die sich derartige scheißideen zur ausdehnung der totalüberwachung der menschen in der BRD einfallen lassen, wieder in ihren verlogenen sonntagsreden einen vom rechtsstaat. *kotz!*

Auch weiterhin viel spaß beim autokauf!