Als ich noch jung war…

…hat man es als fortschritt gefeiert, dass die eisenbahn elektrifiziert wird. Einfach eine oberleitung über die schienen ziehen, einen stromabnehmer an der lok und ein elektromotor. Wunderbar, effizient und stinkt nicht mehr nach diesel. Wenn man den strom regenerierbar oder aus kernenergie produziert, ist das sogar klimafreundlich.

Lange ists her. Heute besteht der neueste und fröhlich PResseerklärte schrei der modernität darin, dass man mit dem strom verlustbehaftet wasserstoff erzeugt, den man dann wiederum verlustbehaftet in einer brennstoffzelle in strom verwandelt, um damit einen elektromotor anzutreiben. Grün und öko und klima, natürlich! Dafür hat man nur den kleinen mehraufwand, eine doch etwas heikle substanz wie komprimierten wasserstoff im zug zu speichern, aber immerhin, man braucht die strecken nicht weiter zu elektrifizieren.

Für leute, die an der schule nur namentanzen hatten: stärker verlustbehaftet als eine oberleitung bedeutet, dass die effizjenz geringer ist, dass man also mehr teure energie reinstecken muss, um die gleiche leistung zu bekommen. Und wer im mateunterricht nach den grundrechenarten innerlich gekündigt hat: es bedeutet, dass es teurer wird.

Aber hej, das ist dafür sowas von umwelt, dass sich nur noch eine frage stellt: wie wird der strom eigentlich erzeugt, den man so vergeudet?

Das Unternehmen plant, vor Ort in Bremervörde das Wasserstoff auch per Elektrolyse aus erneuerbarer Energie zu produzieren

Aha, also noch gar nicht aus erneuerbarer energie. Vermutlich verbrennt man gas oder neuerdings sogar wieder kohle dafür. Oder macht den wasserstoff aus erdgas durch dampfreformazjon. Also aus dem erdgas, das gerade nicht da ist. Hach! Ist es nicht schön, dass man so viel umwelt und klimaschutz und nachhaltigkeit PResseerklären kann! So grüner, grüner wasserstoff!!1! Vielleicht sollte man erdöl einfach auch als grün klassifizieren, das ist ja regenerierbar, wenn man ein paar hundert milljönchen jahre wartet. Und jetzt, wo die ICEs zwar nicht mehr so schnell fahren, aber dafür einen schönen grünen streifen statt des roten streifens haben, passt das doch alles gar wunderprächtig zusammen.

Unterdessen haben die zivilisierten staaten — also entwickelte industriestaaten, die nicht BRD heißen und bei weitem nicht so korrupt wie die fraktal (also: auf allen ebenen und größenordnungen) korrupte BRD mit ihrer deutschen bananenbahn sind — einfach über alle strecken oberleitungen gespannt und können nach belieben strom aus beliebiger produkzjonsweise einspeisen. Gut, das kostet geld. Aber die zu errichtende tankinfrastruktur und der umbau an den loks kostet auch geld. (Und ja, es gibt auch einen leitungsverlust, ich weiß. Der ist aber nicht so hoch wie der umwandlungsverlust bei mehrfachen energieumwandlungen. Wer mir das nicht glaubt, kann gern mal einen richtigen fysiker fragen, ich habe keine lust, das jetzt genau zu erklären. Und ja, wasserstoff zu erzeugen kann trotzdem sinnvoll sein — zum beispiel zur energiespeicherung bei regenerativer erzeugung, wenn sonne und wind mal ein paar tage lang ein bisschen geizig werden.)

Digitalisierung des tages

Tschirsich hat sich nach eigenen Angaben mehrere digitale Führerscheine unter verschiedenen Namen generiert, dazu noch eine ID-Karte, laut der er die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt. Problemlos möglich war das, weil Verimi auf ein Foto-Ident-Verfahren setzt. Nutzerinnen und Nutzer müssen nur die Vorder- und die Rückseite ihres Führerscheins fotografieren und dazu ein Selfie machen, um zu belegen, dass sie selbst die Person auf dem Dokument sind. Überprüft wird das nach Angaben von Verimi in einem »KI-gestützten Prozess«, also offenbar ohne menschliche Prüfer. Ein Abgleich mit einem Führerscheinregister findet offensichtlich auch nicht statt

[Archivversjon]

So einen einfachen häck hat man aber auch schon lange nicht mehr gesehen. Ein weiteres, tolles BRD-leuchtturmprojekt für lichtallergiker!

(Nichts) neues aus bananistan

Bananenrepublik Deutschland:
Christian Lindner hat seinen Porsche verdient!

Habe ich da „bananenrepublik“ gelesen? Endlich mal das einzig passende wort für dieses durch und durch korrupte BRD, angeführt von einer kernkorrupten parteienoligarchie.

So langsam…

So langsam findet der tagesspiegel mal die richtigen worte für die BRD-zustände [archivversjon]:

Maskenaffäre in der Union
Korrupt ist korrupt, auch wenn es keine Strafe gibt

Was sind sie wert, die Buchstaben des Gesetzes? Für die langjährigen CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein und Alfred Sauter lässt sich dieser Wert gut beziffern: Für den einen sind es 660.000 Euro, für den anderen sogar mehr als 1,2 Millionen […] wie bei solchen Deals üblich, haben die beiden mutmaßlich nicht viel dafür tun müssen. Ein paar Telefonate mit den richtigen Leuten, hier und da eine Mail oder ein persönliches Gespräch. Die Politiker haben ihre politischen Kontakte zu Regierungsbehörden verkauft

Diese deutlichkeit kommt aber ein paar jahrzehnte zu spät. Und viel zu vereinzelt.

🍌️🇩🇪️ (Nichts) neues aus bananistan 💶️🔥️

Na, was macht ihr, wenn ein TLS-zertifikat abgelaufen ist? Richtig, ihr erneuert es einfach. Und was macht ein arzt, wenn das TLS-zertifikat eines dieser geräte abläuft, die in den arztpraxen und krankenhäusern rumstehen, damit die empfindlichen daten auch schön sicher in die bummsgesundheitsdatensammlungen kommen? Richtig, man schmeißt das gerät weg und kauft für rd. 2.200 øre (mit technikerbesuch, die hardwäjhr allein kostet unverschämte rd. 1.600 øre) ein neues gerät. Alle fünf jahre. Warum die kästchen so teuer sind? Na, ist doch klar, da sind hochsichere billige standardkomponenten drin. Und was sind das für lustige karten, die da reingeschoben sind? Ja, da ist das TLS-zertifikat drauf, aber die kann man nicht austauschen. Sagt der hersteller. Dessen geschäft sich lohnt. Man kann die zwar austauschen, wie heise einfach mal häcke-häcke ausprobiert hat, aber man kann die halt nicht austauschen. Also neues da-da-digitalzauberkästchen kaufen! Für ganz teuer geld!

Und was da so in den ohren knistert und angekokelt duftend in die nase sticht, das sind insgesamt 300 megaeuro, die für diesen unnötigen austausch von geräten verbrannt werden, wo es gereicht hätte, kostengünstig TLS-zertifikate auszutauschen. Unter der leitung des bummskrankheitsministerjums. Unter der gegenwärtigen verantwortung von prof. dr. Kallelaut (der das aber nicht selbst so eingefädelt hat, das waren seine vorgänger, die niemals etwas dagegen hatten, wenn das Geld der verarmenden massen an kumpels und großbetrüger geht. Kommt, diesen kernkorrupten Jens Spahn kennt ihr doch noch).

Vielleicht mag der herr bummsgesundheitsminister prof. dr. Kallelaut mal strafanzeige wegen des verdachts auf gewerbsmäßigen betrug erstatten? Ist ja schnell geschrieben, so ein brief an die staatsanwaltschaft, und ein paar juristen wird er doch in seiner bummsbehörde haben. Schaun wir mal. Wenn er es nicht tut, ist er genau so bananistanmäßig korrupt wie seine vorgänger und gehört aus dem amt getreten. So schade, dass in der BRD die knäste nur für cannabisraucher, schwarzfahrer und verarmte menschen da sind, die sich ihr essen aus der mülltonne „stehlen“.

So schade, dass man bei solchen geldverbrennungen in bananistan (das, was mal auffliegt, ist nur die spitze eines eisbergs) gar kein geld mehr übrig hat, um krankenhausangestellte anständig zu bezahlen

Justice is lost, justice is raped, justice is gone…

Die bayerischen Politiker Alfred Sauter und Georg Nüßlein dürfen die Millionen-Provisionen für die Beschaffung von Schutzmasken zu Beginn der Corona-Pandemie behalten. Derartige Aktivität von Politikern falle nicht unter das Verbot der Bestechung oder Bestechlichkeit von Mandatsträgern, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss und verwarf damit letztinstanzlich die Beschwerden der Münchner Generalstaatsanwaltschaft (Az.: StB 7-9/22) Eine weitere Anfechtung der Entscheidung sei nun nicht mehr statthaft

[Archivversjon]

Die frage, was man jetzt noch anstellen muss, damit ein BRD-richter mal bemerkt, dass es sich korrupzjon handelt, wird wohl nicht mehr beantwortet werden: weil ein BRD-richter niemals bemerken wird, dass es sich bei der korrupzjon in der BRD um korrupzjon handelt. 🍌️

(Nichts) neues aus bananistan

Masken-Affäre
Korruptionsverdacht bei Emix-Deal

Am 22. April 2020 rechtfertigte der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Gesundheitsausschuss des Bundestages die Maskenbeschaffung seines Hauses zu Beginn der Pandemie. Einen Monat zuvor hatte der Bund ein so genanntes Open-House-Verfahren gestartet. Dabei konnte jeder Maskenhändler, der wollte, FFP2-Masken zum garantierten Abnahmepreis von 4,50 Euro an den Bund liefern […] Nur wenige Stunden vor der Sitzung, am Abend des 21. April 2020, saß Jens Spahn an seinem iPad und las eine E-Mail seines Abteilungsleiters, der für die Masken-Beschaffung im Ministerium zuständig war. „Ich bitte um Zustimmung, 100 Millionen FFP2-Masken anzukaufen“, schrieb er dem Minister. Um 20.52 Uhr antwortete Spahn an seinem iPad mit nur einem Wort: „Einverstanden“.

Dieses „Einverstanden“ löste eine Bestellung von mehr als einer halben Milliarde Euro aus. Denn bestellt wurde die enorme Menge bei Emix, der Firma von zwei Jungunternehmern in der Schweiz, zum Preis von 5,40 Euro pro Stück. Das Ministerium bestätigt heute: „Der damalige Minister hat das Angebot von Emix gebilligt.“ […] Während die Regierung im Jahr 2020 nach Berechnungen des Bundesrechnungshofes für eine FFP2-Maske im Schnitt 2,31 Euro ausgegeben hatte, bestellte Spahns Ministerium bei Emix die 100 Millionen Masken für mehr als den doppelten Preis. Der Preis ist auch deshalb verwunderlich, weil es zwei Wochen vorher noch in einer Emix-internen Chatgruppe hieß, die deutschen Ministerien würden nicht mehr als 4,50 Euro pro Maske bezahlen. Ob der Bund zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch so dringend Masken brauchte, und dann noch zu diesem Preis, erscheint inzwischen fragwürdig […] Andrea Tandler, Tochter des ehemaligen CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler, die einen Kontakt zu Spahn gesucht hatte, kassierte für die Vermittlung zusammen mit ihrem Partner Darius N. insgesamt 48 Millionen Euro Provision von Emix

Die Münchner Polizei hatte in einem dort laufenden Verfahren wegen des Verdachts der Geldwäsche heimlich die Telefongespräche von Frau Tandler und ihrem Partner mitgehört. Als die beiden mal wieder über ihre millionenschwere Emix-Provision sprachen, soll Darius N. gesagt haben, man sei zu dritt in einem Boot. Doch wer soll dieser ominöse Dritte sein, fragen sich die Staatsanwälte heute?

[Archivversjon]

Aber keine sorge, liebe staatsschäfchen, so einem früheren CDU-bundesminister wird in dieser eher minderspannenden, dafür umso empörenderen sache schon nix passieren. Hier ist noch nie ein scheiß-CDU-p’litiker für seine korrupzjon in den knast gegangen. Nicht mal Helmut „ehrenwort“ Kohl aus der goldenen kofferzeit. Müsst ihr verstehen, liebe staatsschäfchen, der knast wurde in der BRD nur für schwarzfahrer, cannabisraucher und hartz-IV-mülltonnenbrötchendiebe gebaut, nicht für die richtigen verbrecher aus parteienoligarchie und p’litik. Und daran wird sich auch nix ändern. Könnt ja andere parteien wählen und ganz fest daran glauben, das würde etwas an der kernkorrupten parteienoligarchie der BRD ändern! Geil, so eine volxherrschaft durch repräsentanten, die von parteiapparaten nach dem gutdünken der parteiherrschaften eingesetzt werden, nicht wahr?! Fühlt sich voll nach macht an, nicht wahr?! Deshalb heißt es ja auch „demokratie“. Das muss man da extra dranschreiben, sonst merkt man es gar nicht…

So, und jetzt geht tanken und freut euch, dass die koalizjon aus scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrünen gerade den armen, notleidenden mineralölkonzernen ein paar milljärdchen in den arsch geblasen hat und euch erzählt hat, das sei eigentlich für euch bestimmt! Müsst ihr ganz feste dran glauben! Das ist immer alles für euch. Da ist auch garantiert kein bimbes bei geflossen. Auch wenn der leichte bananengeschmack der BRD stets etwas irritierend ist. Guckt euch doch nur diese augen an! Die können doch gar nicht lügen. Und so ein feiner zwirn, so eine hübsche krawatte und so ein schöner anzug. Und morgen gibts wieder klima im programm. Und dann wird alles verteuert und sonderbesteuert wegen klima. Ist ja auch viel schlimmer als russland. Genau so, wie „der russe“ jetzt viel schlimmer als corona ist. Oder vielleicht erst übermorgen. Der vorwand wexelt, die richtung bleibt. Und der jornalist, das stinkende arschloch, machts mit. Nicht weil er so gut dafür bezahlt würde, sondern weil er ein überzeugungsschreibtischtäter und arschloch ist, das euch hasst, ins gehirn fickt und offen belügt. Insbesondere die armen hasst er mit genau so tödlichem hass wie eure feinde aus der parteienoligarchie. Der fand sogar jahrzehntelang diesen geistesgestörten Gerhard „ich führe prozesse um meine haarfarbe“ Schröder geil…

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Benzinpreis:
Ölkonzerne behalten fast die Hälfte des Tankrabatts

[Archivversjon]

Mit gruß an die nach scheiße stinkenden scheißgrünen, die es händchenhebend mittragen, dass den armen, notleidenen mineralölkonzernen die steuermilljarden in den arsch geblasen werden. Aber warum sollte diese strikt antisozjale, rechtsesoterikpopulistisch-bürgerliche scheißpartei aus der lodernden hirnhölle zwischen waldorfschule und esoterikschopp auch besser als ihre ebenfalls beschissene bürgerliche scheißbasis sein? Hauptsache, die sprache wird durchgegendert, das ist zukunft und gerechtigkeit, scheiß auf alles andere!!1!

Das sind die leute, die MIR immer mehr verzicht vorschreiben wollen. (Ich lebe seit über zwanzig jahren vom betteln und von dem, was mir kampflos gegeben wird.) Geht sterben, scheißgrüne, ihr feinde. Danach schnellkomposter drauf. Das ist das ökologischste, was man von euch arschlöchys noch erwarten kann!

Nichtmal eine wahl kriegen sie im reichshauptslum hin

Es sieht so aus, als müsse die letzte bummstagswahl in berlin mindestens teilweise wiederholt werden [archivversjon, vollständige archivversjon, denn dieses kwalitätsjornalistische drexblatt aus der contenthölle liefert verkürzte artikel an archive.org.]:

Nach den Pannen bei der Wahl im vergangenen September in Berlin hat Bundeswahlleiter Georg Thiel in der Anhörung des Wahlprüfungsausschusses des Bundestages beantragt, die Bundestagswahlen in sechs von 12 Berliner Bundestagswahlkreisen zu wiederholen – nicht nur im Wahlkreis Reinickendorf, in dem eine Mandatsrelevanz festgestellt wurde […] Der Bundeswahlleiter hatte erhebliche Mängel in sechs von zwölf Bundestagswahlkreisen festgestellt […] Wahllokale waren zwischendurch wegen fehlender Stimmzettel bis zu zwei Stunden geschlossen, in mehr als 250 Wahllokalen wurde bis nach 18.30 Uhr gewählt. Das letzte Wahllokal schloss um 21.31 Uhr. Ein Minderjähriger hat verbotenerweise mitgewählt. Wähler wurden abgewiesen.

Wähler. Wurden. Abgewiesen. Da bleibt kein auge trocken!

Zustände „wie in einer Bananenrepublik“ seien zu beobachten gewesen, befand Evers

Ach, zustände in einer bananenrepublik sind in der BRD völlig normal geworden, herr CDU-generalsekretär. Und gerade scheißberlin als kernkorrupte bananenhauptstadt ist voll davon!

Deutsche bahn, du kotzmittel!

Mit neuen Sitzen und einem geänderten Innenraum-Design im ICE will die Deutsche Bahn mehr Fahrgäste in ihre Züge locken

[Archivversjon]

Was reiseinteressierte am benutzen deiner züge hindert, ist nicht die ausstattung, nicht der mangel an bekwemlichkeit, nicht die frühere rote farbe des strichs auf deinen schnellzügen, die du jetzt grün gemacht hast, nicht irgendein diesein oder so etwas, wofür du regelmäßig dein bananengeld verbrennst… es sind deine unbezahlbaren, absurd hohen fahrpreise und dein selbst für deine angestellten undurchschaubares tarifsystem, die zugfahren zum luxus und fliegen zur billigen alternative machen. Selbst die beklagenswerte unpünktlichkeit deiner züge tritt dahinter zurück, weil man damit im grunde leben kann. (Ist aber trotzdem ein bisschen peinlich, dass sogar in der DDR die züge — darunter im heutigen mecklenburg-vorpommern zu meiner überraschung teilweise sogar noch dampflokomotiven — pünktlicher waren, weil diese unmotivierten sozjalistischen arbeiter es besser hingekriegt haben. Aber hej, wer schon einmal für zwei alutschipp-ostmark von rostock nach stralsund gefahren ist, der weiß, was an der deutschen reichsbahn attraktiv war. Kleiner tipp für die spezjalexperten der deutschen bahn AG im bananigen hundert prozent BRD-besitz: die arschfolter der sitze war es nicht.)

Gruß auch an die drecks-presse-agentur DPA, die jede intelligenzbeleidigende PResseerklärung abschreibt und so in die kwatschmedien der contentindustrie bringt.

Na, noch nicht genug bananengeschmack im mund?

Dann schaut euch mal an, was frühere BRD-regierungsmitglieder nach ihrer p’litiker-zeit so für tolle dschobbs machen.

Aber wer hier sagt, dass in der BRD alles auf jeder ebene tiefenkorrupt ist, der ist ein ganz pöser nazi, der an verschwörungsmyten glaubt.

Ihr braucht keine angst zu haben

Jens Spahn, früherer BRD-krankheitsminister, heftig rummsende kompetenzgranate und tiefenkorrupter auswurf der BRD-parteienoligarchie, wird für seine korrupzjon mit milljardenschaden für die BRD [archivversjon] niemals ein gefängnis von innen sehen. Wie denn auch? Die knäste sind ja schon voll mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-mülltonnenlebensmitteldieben. Da kann man doch nicht auch noch die parteioligarchen der BRD drin einsperren!!1!

Na, wie oft wollt ihr euch buhstern lassen?

Eure bimbesrepublik deutschland hat für jeden ihrer bewohner rd. sieben corona-impfdosen bestellt, und diese ganze impfplörre kann man doch nicht einfach so wegkippen und als verlust abschreiben, das muss alles in den arm!!1! Kommt, lasst euch impfen! Es ist vernünftig! Eure bundesregierung hat es euch gesagt!

Und ja, liebe pawlowsche hunde im internetze, ich weiß genau, was ich verlinke. Eigentlich wollte ich eine klar jornalistische webseit verlinken, aber die nach scheiße stinkenden scheißjornalisten aus der contentindustrie enthalten euch diese kleine, für viele vielleicht p’litisch oder persönlich relevante informazjon einfach vor, denn eine wahrheitspresse ist es nun einmal nicht. Dann eben den blauen boten. Da ist auch nicht so viel überwachende javascript-scheiße und klick-mich-gängelung auf der webseit verbaut wie bei den scheißjornalisten. Die kwelle für den verlinkten text ist eine meldung des deutschen bundestages, diese kwelle ist dort auch verlinkt, denn es ist ja kein jornalismus, und ich habe keinen grund, daran zu zweifeln. Oder verkündet der deutsche bundestag jetzt auch schon fäjhknjuhs auf seiner webseit?

Sieben piekser für jeden von euch! Mindestens, denn man kann ja noch nachbestellen! Mit impfpflicht! Vorangetrieben von einem lügner prof. dr. Kallelaut, der zu glauben vorgibt, dass bremen an der niederländischen grenze liegt. Trotz hinweis der EMA, dass das nicht funkzjoniert und gefährlich ist. Und zu allem überfluss und überdruss mit einem dysfunkzjonalen impfstoff, der im regelfall weder eine infekzjon, noch eine erkrankung, noch eine weitergabe des scheißvirus durch geimpfte verhindert, so dass die ganzen anderen maßnahmen weiterlaufen werden. Das impfversagen wird also gleich mit der „impfung“ mitgeliefert. Dafür ist die impfung aber eher schlecht verträglich. Sie scheint so schlecht verträglich zu sein, dass es ein problem ist, dass sich dermaßen viele menschen aus der hochrisikogruppe in der medizinischen pflege nicht impfen lassen wollen, so dass eine dort angeordnete impfpflicht zu einem versorgungsproblem führen könnte. Darüber berichteten sogar die bürgerliche scheißpresse und das BRD-parteienstaatsfernsehen, bevor sie wieder schwiegen. Aber die werfen natürlich nie die extrem naheliegende frage auf, wie man in einem medizinberuf arbeiten kann, durch diese arbeit täglich einem deutlich erhöhtem risiko ausgesetzt sein kann und sich trotzdem nicht den „kostenlosen“ (ist er nicht, die rechnung wird von der BRD und ihren steuerzahlern mit geld bezahlt, mit dem man auch sinnvolles tun könnte) piekser abholen will. Sind diese leute einfach alle dumm? Oder haben sie vielleicht gründe, vielleicht sogar welche aus eigener erfahrung und anschauung in ihren berufen? Na gut, ich gebe es zu, die beiden scheinfragen gerade waren sehr manipulativ, und die wahrscheinlichsten gründe für die „impfzurückhaltung“ vom abhängig beschäftigten in der pflege sind ihre p’litisch ermöglichten und gewollten unmenschlichen und ausbeuterischen arbeitsbedingungen. Aber hej, das kann man ja einfach so lassen und ein bisschen beten! Und natürlich auf der anderen seite die sechzig-stunden-woche p’litisch einführen! Halleluja! Wisst schon, für die gesundheit!!1! 🤢️

Bild von pinhead aus den hellraiser-filmen, darunter der text: ich habe kein problem mit einer impfpflicht

Grüße auch in die goldgrube 12! Das hat sich sicher sehr gelohnt. Der goldrausch führt zu einem kursfeuerwerk an der börse. Wer da hat, dem wird gegeben! Lasst uns die letzte lebenskraft der schwachen an die löwen verfüttern! Aber lasst ihre arbeitskraft übrig! So billige arbeitskraft. Hurra! 🍌️

Und wer — vielleicht sogar aus gründen — etwas gegen die impfpflichtpläne der gegenwärtigen scheißregierung hat, ist rechtsradikaler verschwörungsmystiker! Danke, scheißjornalist, danke! Du bist so ein held. Du wärst auch in der DDR was geworden, du arschloch!

Schätzen und durchregieren, um die eigenen schätzwerte zu ändern

Daran, dass im BRD-reichshauptslum einfach mal die wahlergebnisse geschätzt werden, damit dann ein scheißsenat mit einer überführten wissenschaftlichen betrügerin an der spitze die herrschaft, die korrupzjon und die pfründe übernehmen kann, habt ihr bewohner dieser erbärmlichen, kranken bananenrepublik doch schon gewöhnt. Demokratie nennt man das hier, wir sind ja nicht bei Putin. Dann stört ihr euch sicherlich auch nicht weiter daran, dass in dieser erbärmlichen, kranken bananenrepublik auch im zweiten coronajahr die p’litische seuchenbekämpfung mit schätzwerten begründet wird.

„Die tatsächliche Inzidenz ist derzeit vermutlich zwei bis drei Mal so hoch wie die Inzidenz, die wir erfassen“, sagte der Minister in Berlin. Grund für diese drastische Untererfassung sei, dass über die Feiertage deutlich weniger getestet werde – und von diesen Testergebnissen würden dann noch deutlich weniger als sonst an das Robert Koch-Institut (RKI) übermittelt.

Übrigens: so ungern ich Kallelaut verteidige, aber den sauhaufen hat er von seinem vorgänger Spahn übernommen. Der läuft übrigens noch frei rum, der Spahn. Ist gerade kein platz im knast. Da sitzen schon die ganzen schwarzfahrer, cannabisraucher und mülltonnen-brötchendiebe drin, diese verbrecher!

Bananengeschmack des tages

Es gibt das erste urteil zu Georg Nüßlein und Alfred Sauter, den korrupten teuermaskenkaufeinleitern mit clankriminellen CSU- und bummstagshintergrund, die mal eben ein paar milljaren øre BRD-haushalt für überteuerte (und zum teil unbrauchbare) atemschutzmasken ausgeben ließen, und das urteil hat erwartungsgemäß den strengen BRD-bananengeschmack [archivversjon].

Jetzt haben Nüßlein und Sauter einen vorentscheidenden Sieg beim Oberlandesgericht (OLG) München errungen, der eine Anklage unwahrscheinlich werden lässt. Nüßlein und Sauter dürften straffrei ausgehen, und sie müssen ihre Masken-Honorare in Millionenhöhe zurückbekommen

An dieser stelle nutze ich die gelegenheit, noch einmal an die grandiose verteidigung Georg Nüßleins zu erinnern. Aber keine getränke im mund! In einigen anderen staaten wäre man für so eine „argumentazjon“ erstmal für ein paar tage wegen missachtung des gerichts weggesperrt worden.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit dem besten rechtsstaat, den mit geld kaufen und mit parteibüchern verblenden kann. Hauptsache, die knäste sind voll mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-mülltonnenbrötchendieben. 🤮️

Fefe glaubt übrigens allen erstes dem scheißjornalisten der alpenprawda, dass der richter mit diesem freispruch ein zeichen gegen korrupzjon setzen wollte und nicht etwa sagen wollte: „wenn ihr offen korrupt seid und die hände überall aufhaltet, passiert euch trotzdem nix, und ich schreibe jetzt noch ein paar gefällige frasen ins urteil, damit es nicht ganz so kotzreizerregend schmeckt“. So viel gläubigkeit an die p’litisch völlig durchgefickte BRD-unrechtsjustiz! Vermutlich tritt Fefe auch manchmal aufs gaspedal, wenn er bremsen will.