Armenhass-propaganda des tages

Frederik von Castell zeigt in übermedien mal an einem besonders bizarren beispiel zum tema hartz IV 2.0 [archivversjon], wie die tagesschau-redakzjon des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD armenhass-propaganda macht und mit ihren anschließend mit ihren besonders niederträchtigen propagandistischen lügen (das wort bedeutet: bewusst ausgesprochene unwahrheit) umgeht, wenn sie mal erwischt wurde und sich beim besten willen nicht rausreden kann.

Von denen muss man sich die welt erklären lassen. So unentbehrlich für die p’litisch gewünschte „bildung“.

Corona des tages

Klaus Holetschek (CSU), bayerischer krankheitsminister, so [archivversjon]: das war zwar lt. gerichtsurteil grundgesetzwidrige staatskriminalität, dass ich ein ganzes bundesland mit ausgangssperren eingesperrt habe, aber es war doch nur das beste für wohl und sicherheit der menschen in bayern und ist deshalb gerechtfertigt. Scheiß auf dieses grundgeschwätz!

Das ist nur eine formale frage… aber ich liebe… ich liebe euch doch alle… alle menschen!

Arschloch!

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

In mindestens 14 Fällen hat ein Priester in Fürth Jugendliche als Prostituierte arbeiten lassen und ohne ihr Wissen die sexuellen Handlungen gefilmt

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, euch bei jeder gelegenheit von scheißjornalistenmikrofonen und -kameras unüberhörbar verstärkt von dieser satanischen, kinderherzenfressenden und kinderfickenden scheißkirche erklären zu lassen, was die richtige und g’ttgefällige sexualmoral ist!

Entdoktorung des tages

CSU-Generalsekretär Martin Huber verzichtet freiwillig auf das Führen seines Doktortitels. Mit dieser Mitteilung reagierte Huber auf die Überprüfung seiner Doktorarbeit durch die Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU). Der zuständige Promotionsausschuss hatte laut Mitteilung der LMU letztlich zwar keine „nachgewiesene Täuschung“ gesehen, aber festgestellt, „dass die Handhabung der Formalia als wissenschaftliche Technik nicht den wissenschaftlichen Anforderungen an eine Dissertation entspreche“. Hubers Arbeit hätte demnach seinerzeit „nicht als Dissertationsleistung angenommen werden dürfen“

Schon seltsam, dass diese ganzen blender mit ihren bullschitt-, betrugs- oder dünnbrettbohrer-dissertazjonen immer wieder in den ganz hohen parteiämtern landen, und zwar in jeder scheißpartei der BRD. Bei den parteien mit „C“ ist aber schon eine gewisse häufung, da scheint wirklich niemand einen intelligenten und gebildeten menschen mit expertenkenntnissen von einem handelsüblichen hochstapler unterscheiden zu können.

Urteil des tages

Denunzjanten¹ aufgepasst, es gibt eine schöne neue möglichkeit für euch:

Wer einen Falschparker anzeigen will, darf dessen Fahrzeug fotografieren und die Bilder der Polizei mailen, ohne deswegen Probleme wegen des Datenschutzes zu bekommen. Das geht aus zwei am Donnerstag veröffentlichten Urteilen des Verwaltungsgerichts Ansbach (Bayern) hervor (VG Ansbach, Urteile vom 2. November 2022 – AN 14 K 22.00468 und AN 14 K 21.01431). Das Gericht gab damit zwei Männern Recht, die ihre Anzeigen von Parkverstößen auf Geh- und Radwegen mit Fotos untermauert und deswegen vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht eine Verwarnung samt einer Gebühr von 100 Euro bekommen hatten

Hach, ist es nicht schön, wie sehr auf einmal von der BRD datenschutz durchgesetzt wird, wenn er zum autoschutz verwendet werden kann. Da kann einer sein rostblech noch so asozjal, gefährdend und behindernd hinstellen, erstmal gibts teuer von der datenschutzbehörde dafür, dass man das einfach nur für eine anzeige dokumentiert hat.

Ich fänds ja besser, wenn der durchgesetzte datenschutz in der BRD ein menschenschutz und nicht nur ein durchgesetzter schutz für autokennzeichen wäre. Und ich fänds noch besser, wenn der datenschutz deshalb auch beinhalten würde, dass die polizeien einen öffentlichen schlüssel für ihre mäjhladressen zur verfügung stellten. Wer möchte schon gern auf postkarten mit der bullerei kommunizieren? Das ragt ja doch alles empfindlich in die privatsfäre rein.

Aber dass man hier ende-zu-ende-verschlüsselt — mit softwäjhr, die seit rd. dreißig jahren fertig ist und jedem menschen frei und kostenlos zur verfügung steht — ist halt p’litisch nicht gewünscht. Die menschen hier sollen entsprechende kenntnisse und fähigkeiten gar nicht erst erwerben. Dabei muss man dafür nur klicken können…

¹Neben der möglichkeit, wirkliche idjoten anzuzeigen, befürchte ich, dass einige leute jeden pups anzeigen werden. Es gibt solche leute leider zuhauf.

Corona des tages

Kaum hat man mal weniger kontakte in die weiß-blaue welt, schon kriegt man gar nicht mehr das ganze enddumme, intelligenzverachtende, tiefenkorrupte gehampel der scheiß-CSU mit und erfährt es erst aus dritter hand: in münchen muss man zwar in U4, U5 sowie in den S-bahnen (die fahren alle über hackerbrücke, wenn da nichts fundamental umgebaut wurde) auf dem weg zur größten drogenparty der welt einen gesichtsstulpen tragen, aber doch nicht im oktoberfestzelt. 🤦‍♂️️

Wie buchstabiert man willkür? BRD.

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Eineinhalb Wochen nach Beginn des Oktoberfestes gibt es in München deutlich mehr Corona-Fälle als vor der Wiesn. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) meldet, ist die Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb einer Woche um knapp 77 Prozent auf 424,9 gestiegen. Das ist deutlich mehr als der bayernweite Anstieg von 43,1 Prozent oder der deutsche von 29,4 Prozent

[Archivversjon]

Mit verlaub, herr Post…

…aber wenn sie erst im jahr 2022 bemerken, dass ihre nun ehemalige partei scheiß-SPD längst eine kernkorrupte parallelgesellschaft geworden ist, die einfach ohne die menschen weitermacht [archivversjon], dann wirft das kein so gutes licht auf ihr intellektuelles vermögen. Leute mit gehirn wissen das schon seit mindestens zwanzig jahren. Da braucht man auch keine große intelligenz, es reicht, den offenen und sorgsam gepflegten armenhass in der scheiß-SPD als solchen zu erkennen. Sie können sich nicht so leicht die hände in unschuld waschen, herr Post, sie sind mitverantwortlich für die massenverarmung von menschen in der BRD und für die einführung eines staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrichs für die staatlich geforderte und geförderte lohndrückerei, denn sie haben genau diesen p’litischen willen jahrzehntelang mitgetragen, bis hin zum gutdotierten bummstagsmandat nebst diplomatenpass und bahncard 100 mitgetragen, während in der BRD alles vor die hunde ging, sie feind und stinkendes loch, sie! Gehen sie sterben! Und zwar kwalvoll, einsam und mit unbehandelten schmerzen, so wie die armen auch ihretwegen in der BRD verrecken!

Aber irgendwas müssen die ratten, die panisch ein sinkendes schiff verlassen, ja PResseerklären. Mal schauen, wo der wieder rauskommt. Wenn ich sehe, wie diese völlig unwichtige meldung durch die scheißpresse und den BRD-parteienstaatsfunk getragen wird, dann wird dieser schreibtischmittäter sicherlich nicht lange p’litisch unverwendet bleiben.

Von china lernen heißt siegen lernen!

Im freistaat bayern unter der herrschaft der kristlich-stalinistischen unjon soll jetzt ein sozjalpunktesystem nach dem vorbild der volxüberwachungsrepublik china eingeführt werden.

Im Herbst will Bayern einen „Öko­token“ einführen: Bürger, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, sollen für ihr umweltfreundliches Verhalten belohnt werden. Wer viel Bus und Bahn fährt, darf kostenlos eine Ausstellung oder ein Konzert besuchen

Irgendwann gibt es halt keine wohnung mehr, wenn man kein p’litisch gewünschtes wohlverhalten zeigt oder zu preiswertes essen konsumiert. Alles im namen der unwelt und des klimas. Gleichzeitig wird kohle gefördert und verbrannt…

Ich würde es übrigens begrüßen, wenn man jedem idjoten den führerschein abnimmt, der beim autofahren auf sein scheißhändi guckt und blind durch die stadt fährt. Aber dafür braucht man kein punktesystem, sondern p’litischen willen.

Deutsche tradizjonswochen in münchen

European Championships in München:
Security-Mitarbeiter zeigt israelischen Sportlern den Hitlergruß

[Archivversjon]

Das war doch bestimmt so ein bayerischer CSU-nazi aus hinterodelzhausen, oder? Das war doch sicherlich niemand aus einer modernen, fortschrittlichen, bunten und vielfältigen gesellschaft, oder?

Tatverdächtig ist ein 19 Jahre alter gebürtiger Berliner, der einen arabischen Namen trägt und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt

Ach ja: ich würde niemals verneinen, dass es deutschen judenhass gibt… aber um so eine saudumme nummer zu bringen, muss jemand, der vermutlich selbst jeden tag demütigende ausgrenzung und beleidigenden rassismus im alltag erlebt, schon geradezu meschugge vor judenhass sein.

Aus dem land der einrichtungsbezogenen corona-impfpflicht

Corona
Klinik bittet ungeimpfte Ärzte und Pfleger weiterzuarbeiten

Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) hat jetzt an seine ungeimpften Mitarbeiter appelliert, nicht zu kündigen. In dem Schreiben, das der Berliner Zeitung vorliegt, heißt es, man bitte „alle betroffenen Mitarbeiter, die weiteren Entwicklungen und Entscheidungen abzuwarten und ihrerseits keine Maßnahmen zur eventuellen Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses am UKR zu erwägen“. Unterschrieben ist die interne Mitteilung von Oliver Kölbl, er ist ärztlicher Direktor des Klinikums

[Archivversjon]

Transrapid 2.0

Hyperloop:
Bau von Teststrecke in der Nähe von München hat begonnen

Aber vielleicht gehts ja irgendwann mal in der rohrpost zum flughafen Franz-Josef Strauß… und das schönste daran: die herrliche bayerische landschaft unterm weiß-blauen himmel wird nicht von windrädern verunstaltet, sondern von lieblichen betonröhren durchzogen.

Justice is lost, justice is raped, justice is gone…

Die bayerischen Politiker Alfred Sauter und Georg Nüßlein dürfen die Millionen-Provisionen für die Beschaffung von Schutzmasken zu Beginn der Corona-Pandemie behalten. Derartige Aktivität von Politikern falle nicht unter das Verbot der Bestechung oder Bestechlichkeit von Mandatsträgern, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss und verwarf damit letztinstanzlich die Beschwerden der Münchner Generalstaatsanwaltschaft (Az.: StB 7-9/22) Eine weitere Anfechtung der Entscheidung sei nun nicht mehr statthaft

[Archivversjon]

Die frage, was man jetzt noch anstellen muss, damit ein BRD-richter mal bemerkt, dass es sich korrupzjon handelt, wird wohl nicht mehr beantwortet werden: weil ein BRD-richter niemals bemerken wird, dass es sich bei der korrupzjon in der BRD um korrupzjon handelt. 🍌️

Ein kessel braunes

Die vertuschung in sachen staatlicher und geheimdienstlicher NSU-mordserje-ermittungsverhinderungen läuft weiter wie gehabt und keiner der vielen staatlichen und behördlichen helfershelfer der größten p’litisch motivierten BRD-mord- und verbrechensserje seit zeiten der RAF geht in den knast. Ach, da sind ein paar datensätze gelöscht worden, aber das ist nicht weiter schlimm, die sind ja möglicherweise eventuell teilweise rekonstruierbar, kommt, schleiert das vergessen darüber, das selige vergessen…

Stinkende schreibtischmörder!