Bayern so: weg mit den alltagsmasken

Die bayerische landesregierung unter Markus Söder so: schluss mit den ziemlich wirkungsarmen alltagsmasken, von denen sich jeder selbst eine häkeln könnte, hier müssen jetzt richtige FFP2-masken getragen werden, wenn man busfahren oder einkaufen will [archivversjon]. Keine sorge, dabei gibt es keine probleme:

„Die Verfügbarkeit im Handel ist ausreichend gewährleistet, also es gibt keine Mangelware FFP2“, sagte Söder weiter. Die Masken seien „deutlich im Überfluss, zum Teil jedenfalls, vorhanden“

Die masken sind teilweise im überfluss vorhanden. Da kann man so etwas ganz kurzfristig einführen, also so von heute auf morgen — damit morgen früh erstmal ganz viele leute ihre FFP2-maske kaufen müssen, bevor sie etwas anderes machen. Zu apotekenpreisen, die deutlich über den fuffzich cent liegen, die man vor corona für die FFP2-maske bezahlt hat. Aber hej, wer keine mehr kriegt oder das geld dafür nicht wirklich übrig hat, kann ja mal ein paar tage aufs essen verzichten. Das macht auch nicht so fett.

Ich wills mal so sagen: geld ist auch teilweise deutlich im überfluss vorhanden. 🤮️

Übrigens: FFP2-masken sind einwegprodukte. Da freut sich der BRD-mindestlöhner. Wer beim versandhändler bestellt (das können morgen früh die vielen nicht, die es erst heute aus den nachrichten erfahren haben), bezahlt zurzeit rd. 1,50 € für eine FFP2-maske. In der hier gerade näxstgelegenen apoteke (in hannover, nicht in bayern) will mir der apoteker für eine FFP2-maske 3,50 € abzocken, und er wollte vor einigen monaten auch schon über 4 € haben. Wenn man die dann wirklich nach dem tragen wegwirft und mit dem nahverkehr zur arbeit fährt, kommen für jeden arbeitstag mindestens drei øre zusatzkosten dazu, also im monat rund sechzig øre — und bis das päckchen vom versandhandel da ist, sogar noch mehr. Und wenn man die FFP2-masken nicht nach dem tragen wegwirft, sondern immer wieder benutzt, dann tut man zwar viel gegen das waxtum der müllberge, kann sich aber genau so gut eine selbstgehäkelte alltagsmaske (von mir despektierlich als mund-nasen-wärmtuch bezeichnet) über mund und nase ziehen, mit schönen großen maschen, damit das atmen auch nicht so schwer fällt… 😷️

Und das ist der grund, warum ich eine anordnung, die im ersten moment recht sinnvoll klingt, für herrgottsdummen bullschitt und starker-mann-posiererei halte, womit sich Markie Söder im gespräch für den näxsten bummskanzler halten will. Was das für die menschen bedeutet, ist diesem arschloch mit CSU-hintergrund scheißegal.

Scheißgrüne des tages

[…] mit einer Wahlrechtsreform, die für Wahllisten eine Mindestquote für Frauen von 50% vorsieht, sorgen wir für gleichberechtigte Mitbestimmung

Nicht, dass noch jemand denkt, diese hartz-IV-, atomkraft- und kriegsgrünen wären irgendwie wählbar.

Wo bleibt eigentlich mal eine kompetenzkwote statt einer geschlechtskwote? Und wieso kommt es nicht endlich mal zu einer pädagogen-, juristen- und verwaltungsfachwirts-kwote in der scheißp’litik: es dürfen nach jahrzehnten der überrepräsentazjon (sehr zu lasten anderer bevölkerungsgruppen) nur noch so viele pädagogen, juristen und verwaltungsfachwirte in die volxzertretungen, wie es ihrem anteil an der bevölkerung entspricht? Oh, dann kriegten die scheißgrünen ihre listenplätze nicht mehr voll, weil da fast nur noch so ein gutsituiertes kleinbürgerliches geschmeiß im staatsdienst drin ist? Na, das habe ich mir doch gleich gedacht!

Fahrt zur hölle, die ihr anderen bereitet habt, ihr scheißgrünen!

BRD des tages

In bayern wird der letzte rest des rechtsstaates schneller abgeschafft, als es Erdoğans türkei erlaubt, und man kann dort jetzt — ohne, dass man etwas getan hat, sondern weil der verdacht besteht, man könne etwas tun — unendlich lange in ein gefängnis eingesperrt werden.

Ich würde da, in diesen menschenrechtsfreien raum, jedenfalls nicht mehr hinfahren.

Terrorismus des tages

Wie sehen eigentlich die geheimdienstlichen hinweise auf „konkrete anschlagpläne“ aus, die dazu führen, dass ein BRD-innimini den panikknopf drückt und allgemeine angst befiehlt? So sehen diese hinweise aus.

Nun, wenn ein terrorist gar keinen sprengstoffgürtel mehr braucht, sondern einfach nur ein paar wohlplatzierte gerüchte, damit alle angstdumm werden, dann wird das wohl noch eine menge „terrorwarnungen“ geben…