Kennt ihr den schon?

In einem Brief an Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup schreibt Scheuer, die „Unsicherheiten hinsichtlich einer termingerechten Eröffnung des Flughafens BER im Oktober 2020“ seien auch in einer Aufsichtsratssitzung Mitte Mai „nicht vollständig ausgeräumt“ worden

Ach! … Bwahahahahaha! [Archivversjon]

Nicht überraschende überraschung des tages

Neuer Hauptstadtflughafen
BER-Chef kann Eröffnung im Oktober 2020 nicht mehr garantieren

[Archivversjon]

Das helle licht da hinten ist das in von weisungsgebundenen staatsanwälten nicht verfolgter korrupzjon und betrug verbrannte geld, mit dem man auch etwas anderes hätte anfangen können…

Aber immerhin: der BER ist im moment der klimaneutralste fluchhafen der welt, und das wird vermutlich noch viele jahre so bleiben! :mrgreen:

Fluchhafen des tages

Kennt ihr den schon?

Das Abstellen dieser Mängel ist nach unserer Einschätzung mit einem möglicherweise hohen personellen Aufwand, aber auch einer Vielzahl von Rückbauten verbunden, heißt es wörtlich

So so, „rückbauten“. Im klardeutsch spricht man da deutlicher von abrissarbeiten. Abreissen und neu aufbauen.

Aber nicht verzagen, liebe stimmviecher und staatsgläubiger, es ist alles in bester butter:

Die Flughafengesellschaft hält dennoch am geplanten Eröffnungstermin Oktober 2020 fest

Die zeugen jehovas halten übrigens auch daran fest, dass Jesus Kristus schon 1914 unsichtbar in die welt gekommen ist und seine königsherrschaft aufgerichtet hat. Der tod ist also besiegt!!!1!!elf!!!! Schade eigentlich, dass zurzeit immer noch so viel verreckt wird. Aber demnächst sollte es nach den zeugen jehovas mal so einen richtig krachigen weltuntergang mit grafikeffekten wie aus alttestamentarischen zeiten geben, und dann muss der fluchhafen auch nicht mehr fertig werden. :mrgreen:

(Nichts) neues von der mutter aller BRD-baustellen

Probleme mit Brandmeldeanlagen
Muss die BER-Eröffnung erneut verschoben werden?

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Niemand hätte es erwarten können!!!1!!!elf!!!1!!

Woran scheitert es denn?

[…] mit Vertretern des TÜV Rheinland, der die sicherheitsrelevanten Anlagen prüft und abnehmen muss. Um diese sogenannten „Wirk- und Prinzipprüfungen“ (WPP) vornehmen zu können, müssen die Anlagen allerdings erst einmal fertig sein

Kommt schon, so eine sinnlose korintenkackerei! Die können doch einfach mit wünschelrute und kristallkugel abnehmen und eine TÜV-plakette draufbatschen.

(Vielleicht sollte man den BER einfach mal organisatorisch mit dem ihmezentrum zusammenlegen, wisst schon, wegen der synergieeffekte und so. Kommt schon! Für euch p’litische reiter ist kein pferd zu tot.)

Kennt ihr den schon

Tüv bezweifelt Zeitplan für BER

<loriot>Ach!</loriot>

Es werden etwa falsche Dübel ersetzt und falsch verlegte Leitungen korrigiert – eine Aufgabe, die vor drei Jahren unter Flughafenchef Karsten Mühlenfeld als weitgehend abgeschlossen gemeldet wurde

Mal schauen, was noch an „abgeschlossen gemeldeten“ arbeiten zu tun ist.

Aber hej, im artikel faselt ja auch ein „airport-scheff“ ganz ohne flughafen. Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken, den ganzen bullschitt der real existierenden BRD-korruptokratie. Ich bin jetzt auch ein astronaut ohne raumfahrzeug. :mrgreen:

Fluchhafen des tages

Was hatten wir denn so richtig lange nicht mehr bei diesem berliner leuchtturmprojekt für lichtallergiker? Richtig:

Flughafen
Wird die BER-Eröffnung schon wieder verschoben?

Flughafenchef Lütke Daldrup macht Druck auf Politik und Behörden: Für einen Betrieb ab 2020 will er TÜV-Kriterien lockern […] Bei der Sicherheitsstromversorgung und der Sicherheitsbeleuchtung im BER-Terminal hat der TÜV inzwischen 1622 „wesentliche Mängel“ und 950 einfache Mängel (Stand September) festgestellt, die eine Abnahme bisher unmöglich machen

[Archivversjon]

Genau, lockert einfach die sicherheitskriterjen! Abgas-grenzwerte könnt ihr ja auch einfach lockern. Was kann da schon passieren, wenn man alles lockert, woüberall irgendwelche asozjalen kriminellen tätig sind? :mrgreen:

Kurz verlinkt

So sah die Welt aus, als Deutschland anfing, den Flughafen Berlin Brandenburg zu bauen
2006 – Wie ein anderes Universum 😱

Wie die welt wohl aussehen wird, wenn der fluchhafen berlin endlich als flughafen benutzt werden kann? Vermutlich wird es das einzige bauwerk sein, dessen bau 2006 begonnen wurde und das 1984 fertiggestellt wurde.

Die unsterbliche satire…

Dieser inzwischen fünf jahre alte artikel im postilljon ist auch heute noch aktuell:

Berechnungen des ACC zufolge würden nach der Explosion nämlich schon allein aus purem Zufall mehr Trümmer korrekt aufeinanderliegen als zum jetzigen Zeitpunkt

Vermutlich wird er auch in fünf jahren noch aktuell sein.

Fluchhafen des tages

Der berliner fluchhafen soll ja angeblich 2020 eröffnet werden, aber das sieht doch nicht so gut aus:

Verkabelung am BER elf Monate hinter Zeitplan […] 1.415 Mängel, davon 863 „wesentliche Mängel“

Aber achtung, kwelle der kwalitätsjornalistischen meldung ist eine meldung des lügenblattes „bildzeitung“, das in seinem hirnfickenden jornalismus aus leeren flaschen auch schon einmal „leere molotovcocktails“ macht.

Profet des tages

Meine Prognose ist: Das Ding wird abgerissen und neu gebaut

Thorsten Dirks, vorstandsmitglied der lufthansa, über den berliner fluchhafen BER

Bwahahahaha!

Und wisst ihr, wer von den vielen verantwortlichen für diese geldverbrennung haften wird? Richtig: niemand wird dafür haften. Ist ja auch niemand verantwortlich. Das ist alles einfach so von allein geschehen. Vielleicht könnte man bis zum abriss wenigstens ein paar feldbetten reinstellen und dafür sorgen, dass die vielen obdachlosen im reichshauptslum nicht erfrieren.

Ich freue mich schon auf den abriss. Seit jahren sage ich, dass ich zum abriss nach berlin fahren werde, um mir das ende dieser megascheiße aus der korrupten bananenrepublik täuschland anzuschauen. Anfangs hat mir niemand geglaubt, dass da abgerissen wird, bevor auch nur das erste flugzeug landet, und inzwischen gibts so viele menschen, die mitkommen wollen…

Fluchhafen des tages

Abt.: meisterleistungen BRdeutscher inschenjörskunst in korruptistan

Damit der Flughafen BER zuende gebaut werden kann, benötigt die Flughafengesellschaft 770 Millionen Euro mehr, als bisher eingeplant

Aber hej, dafür funkzjoniert wenigstens die robots.txt beim BRD-parteienstaatsfernsehen RBB, die eine einfache dauerhafte archivierung mit dafür vorgesehenen webdiensten unterdrückt. Na gut, dann gibts halt ein bildschirmfoto als archivversjon gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfunks. Das hat zwar nur nachteile, aber wenn die BRD-staatshalunken es so wollen, dass ihr grenzkrimineller scheißdreck nicht dauerhaft belegbar wird, dann mache ich es eben mit nachteilen.

Da ein halbes milljärdchen mehr, da ein dreiviertel milljärdchen mehr… da kommt richtig viel geld zusammen. Und das beste kommt noch:

Für einen BER-Ausbau danach könnten noch weitere Kosten anfallen

Es reicht niemals. Gleich noch mal drei milljärdchen hinterher. Oder vielleicht auch ein bisschen mehr. So das vier- oder fünffache.

Mit dem geld hätte so viel zukunft entstehen können. Haut sie wech, die milljarden! Es haftet ja auch niemand für die monströse scheiße, da kann man doch ruhig mit vollen händen das geld irgendwelchen günstlingen in den rachen werfen. Ob man wohl wenigstens inzwischen das licht ausschalten kann, oder ob die scheiße immer noch gleißendhell in die BRdeutsche nacht hineinleuchtet, damit auch dem letzten noch ein licht aufgeht? 💡

Fluchhafen des tages

Die BRD so: wir bauen eine baustelle.

Wann eröffnet der BER?
Bundesregierung will sich nicht festlegen

Ist ja auch viel besser, wenn man sich da nicht mehr festlegt, denn das führt ja nur noch in die lächerlichkeit. Und ohne lächerlichkeit bleibt da nichts weiter mehr übrig als ein fass ohne boden, in das milljardenweise das geld zugunsten einiger günstlinge geschmissen wird, während die schulen in der BRD verschimmeln und von den rottigen berliner s-bahnen manchmal eine tür während der fahrt abfällt. Wenn man da eine richtige, überprüfbare finanzplanung hat, fällt die korrupzjon doch nur auf, also lässt man es und kann dann natürlich auch keine termine mehr nennen. (Wenn die korrupzjon auffiele, würde es aber auch nix machen, denn das hat in der BRD keine juristischen folgen. Oder sitzen in der BRD etwa regierungsmitglieder im knast? Nee, da sitzen die ganzen kiffer, lebensmittelmülldiebe und schwarzfahrer. Seht ihr.)

Baut eigentlich inzwischen mal wieder jemand auf der teuersten baustelle in der bananigen BRD unter der bleiernen raute? Oder ist es immer noch hell beleuchtete untätigkeit?