In der BRD kümmert man sich um schulpflichtige kinder…

Man behilft sich mit Holztunneln zum Schutz vor herabfallenden Trümmern und Stickern als Warnung vor dem Öffnen wackeliger Fenster […] Fakt, dass die Unfallkasse den Betrieb dieses Berliner Gymnasiums nicht mehr riskieren will – weil zwei Drittel der rund 700 alten Fenster so stark beschädigt sind, dass sie auf Kinder stürzen könnten

[Archivversjon]

Weia! Das sind die zustände in einem staat, der kinder durch totale anlasslose überwachung aller bewohner — so genannte „vorratsdatenspeicherung“ — schützen wollte. So richtige kinderfreunde eben! 🤢️

(Nichts) neues vom RBB

Satirisch bearbeitetes symbolbild der tagesschau von Patricia Schlesinger und Wolf-Dieter Wolf: das senderlogo vom RBB zeigt den schriftzug 'DDR'.

Das vorläufig gestoppte Digitale Medienhaus hat den rbb bislang gut 6,6 Millionen Euro gekostet […] Der rbb hat bei der Beschäftigung eines Beraters offenbar gegen das Vergaberecht verstoßen. Zum einen soll der Berater, da er nicht mehr direkt beauftragt werden konnte, als Subunternehmer bei einer für den rbb tätigen Anwaltskanzlei beschäftigt worden sein. Zum anderen soll er im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit für die rbb media GmbH, eine Tochter des Senders, Leistungen in Rechnung gestellt haben, obwohl er zu diesem Zeitpunkt vom rbb nicht mehr ohne Ausschreibung hätte beschäftigt werden dürfen […] Dass überhaupt gebaut und saniert werden muss, ist angesichts der maroden Substanz des rbb-Fernsehzentrums unumstritten. Aber nicht für bis zu 188 Millionen Euro – sondern wohl wesentlich bescheidener […] nachdem der Vertrag mit dem Mann Ende Oktober 2020 ausgelaufen war, wurde er „in bestimmten Fragestellungen als bloßer Subunternehmer des juristischen Beraters tätig“ […] Dieses Konstrukt erweckt den Verdacht einer verbotenen Umgehung, meint ein Berliner Vergaberechtsspezialist

[Archivversjon]

Kaum stochert mal jemand in diesem unerfreulichen ARD-sumpf herum, schon steigen überall unangenehm duftende bläschen auf. Aber keine sorge, das stinkt einfach nur mal eine zeitlang ein bisschen, und danach gehts weiter wie gehabt. Viel spaß beim bezahlen der kwasikopfsteuer aufs bewohnen einer wohnung zur finanzierung des korrupten BRD-parteienstaatsfunks!

Das urheberrecht am leicht satirisch bearbeiteten foto von frau Schlesinger und herrn Wolf liegt bei der tagesschau…

Schule im BRD-reichshauptslum

Wegen ausgebliebener Sanierungen dringt derzeit bei Regen Wasser in das Gebäude ein. Ein Teil des Schulgebäudes war bereits wegen Schimmelbefalls unbenutzbar

Müsst ihr ganz feste dran glauben: ein scheißstaat, der solche zustände hervorbringt, wird einen halbwegs verantwortbaren schulbetrieb unter den bedingungen einer weiteren coronawelle hinkriegen. Und in der sonntagsrede kommt dann immer die wichtigkeit der bildung und die kinder, die schönen, kleinen kinder. Das geld geht dann aber lieber in hundert-milljarden-packungen in die korrupzjon der bundeswehrmacht.

Mann, hatten wir mit dem relativ milden omikron-scheißvirus einen massel!

Feminismus des tages

Forderung des LSVD
Soll Berliner Straße nach lesbischer Anhängerin der „Rassenhygiene“ benannt werden?

Nach Ansicht des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg soll in der Berliner Innenstadt eine Anita-Augspurg-Straße entstehen – die lesbische Frauenrechtlerin hat aber auch eine dunkle Seite […] Insbesondere eine Aussage von Heymann aus dem Jahr 1907 auf der Veranstaltung eines Frauenverbandes war problematisch. Sie soll damals gesagt haben: „Gesetze für die Vernichtung körperlicher und geistiger Krüppel müssen geschaffen werden.“ […] Das habe dazu geführt, dass Frauenrechtlerinnen wie Heymann und Augspurg – wie viele in ihrer Zeit – zwischen „minderwertigen“ und „höherwertigen“ menschlichen „Rassen“ unterschieden und dabei die eigene weiße „Rasse“ als höherwertig angesehen hätten. Außerdem stellten sie Menschen unter volkswirtschaftliche Kriterien – ein Menschenleben hatte für sie also einen bestimmten Geldwert.

[Archivversjon]

Aber schön, dass ansonsten straßen umbenannt werden, weil die vorherigen namensgeber ein bisschen rassistisch waren. Merke: rassismus, der mit feminismus zusammengeht, ist völlig in ordnung. Deshalb reden die ja auch so oft von „alten, weißen männern“.

RBB des tages

Der RBB ist ein sender der liebe:

So wurde unter anderem deutlich, dass die aktuelle Verwaltungsdirektorin mit der Juristischen Direktorin verheiratet ist – und dass das Paar von der Vorsitzenden des rbb-Rundfunkrates getraut wurde

Und nicht nur die liebe hat ihren platz, auch das bedingungslose grundeinkommen ist längst BRD-wirklichkeit geworden:

Interne Dokumente belasten zudem den langjährigen Verwaltungsdirektor und neuen Intendanten Hagen Brandstäter: Demnach zahlt die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ausgeschiedenen Mitarbeitern seit Jahren Gehälter fürs Nichtstun […] Business Insider ist bei Recherchen zur RBB-Affäre nun auf Buchungsunterlagen gestoßen, die zeigen, wie vermeintlich ausgeschiedene Mitarbeiter der Sendeanstalt weiterhin ein Gehalt beziehen. Mit dem Vorgang vertraute Personen bestätigen gegen Zusicherung der Anonymität, dass intern geplant ist, diese Praxis teilweise bis zum Renteneintritt der Nutznießer fortzuführen

Manche kommen eben viel früher im sozjalismus an, aber dafür auch gleich viel prächtiger. Für genau solche nummern gibt es den BRD-wildwux der 21 fernsehsender und 73 radiosender für die „grundversorgung“. Nein, nicht der bevölkerung, wie sie immer glauben machen wollen, sondern für die grundversorgung p’litischer günstlinge sowie mitglieder und mitmösen von parteienseilschaften. Bezahlt von jedem, der eine wohnung bewohnt, egal, ob da rundfunk empfangen wird oder nicht, und zwar mit der vierthöchsten rundfunkgebühr der welt.

Dann lasst euch mal weiterhin schön von den scheißjornalisten des BRD-parteienstaatsfunks erzählen, dass ihr die gürtel enger schnallen sollt. Und die heizung runter, wenns kalt wird. So seriöser jornalismus, so staatsfromm, ehrlich und unbestechlich!!1!

Nachtrag: Den cicero-text gibt es in der berliner zeitung [archivversjon].

BER des tages

Das geplante Abschiebezentrum am Flughafen Berlin-Brandenburg wird dem Bauinvestor wohl Hunderte Millionen Euro Gewinn einbringen. Das geht aus dem Entwurf einer Beschlussvorlage zum Bau des sogenannten Behördenzentrums hervor, die in der kommenden Woche vom Kabinett verabschiedet werden soll und die die Transparenzplattform „FragDenStaat“ veröffentlicht hat. Der Beschluss sieht vor, dass die rot-schwarz-grüne Brandenburger Landesregierung eine Absichtserklärung unterzeichnet, die sie vertraglich an den wegen Korruption vorbestraften Investor Jürgen B. Harder bindet […] So soll die monatliche Kaltmiete für die insgesamt sieben Gebäude für Ankunft, Transit, Gewahrsam und Rückführungen mehr als 1,3 Millionen Euro betragen – zuzüglich Betriebs- und Nebenkosten […] „Ein Projekt mit einem windigen Investor, der 250 Millionen Euro Gewinn macht, muss politisch entschieden werden und nicht am Landtag vorbei.“

[Archivversjon]

Deutsche tradizjonswochen in münchen

European Championships in München:
Security-Mitarbeiter zeigt israelischen Sportlern den Hitlergruß

[Archivversjon]

Das war doch bestimmt so ein bayerischer CSU-nazi aus hinterodelzhausen, oder? Das war doch sicherlich niemand aus einer modernen, fortschrittlichen, bunten und vielfältigen gesellschaft, oder?

Tatverdächtig ist ein 19 Jahre alter gebürtiger Berliner, der einen arabischen Namen trägt und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt

Ach ja: ich würde niemals verneinen, dass es deutschen judenhass gibt… aber um so eine saudumme nummer zu bringen, muss jemand, der vermutlich selbst jeden tag demütigende ausgrenzung und beleidigenden rassismus im alltag erlebt, schon geradezu meschugge vor judenhass sein.

Wenn man schon zugriff auf eine datensammlung hat…

Die Berliner Polizei kommt im Umgang mit ihrem Landessystem für Information, Kommunikation und Sachbearbeitung (Poliks) nicht aus den Schlagzeilen. Bei „turnusmäßigen Kontrollen“ seien „Verstöße gegen eine interne Weisungslage für Abfragen“ festgestellt worden, teilte die Polizeibehörde am Freitag mit. 83 der insgesamt gut 20.000 Zugriffsberechtigten hätten „die Vorgaben für die freitextlichen Ergänzungen des Abfragegrundes wiederholt nicht eingehalten“

Auch beim staat sind daten niemals sicher, und die staatsbediensteten können allerlei persönliche, korrupte oder kriminelle motive haben, darauf mal zuzugreifen. Huj, 83 willkürlich abfragende polizeibeamte wurden erwischt? Kann mal jemand die dunkelziffer abschätzen? Es ist sicherlich möglich, eine solche abfrage legitim aussehen zu lassen, wenn man da die gründe selbst einträgt und das auch nicht allzu streng ruhtinemäßig überprüft wird. (Vielleicht so etwas wie „hat sich bei der personenkontrolle auffällig verhalten“ statt „leckt mich am arsch, sag ich euch nicht“ eintragen, und schon ist es völlig unverdächtig.)

Die frühere Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hatte bereits in ihrem Tätigkeitsbericht 2018 moniert, dass der Zugang zu Poliks immer wieder auch dazu missbraucht werde, „Freunde, Familie, Nachbarn oder Dritte und deren Lebensumstände auszuspionieren“ […] 2019 rügte Smoltczyk, dass bei Poliks generell keine regelmäßige Zugriffskontrolle stattgefunden habe, sondern „nur eine stichprobenartige und aus unserer Sicht nicht ausreichende Überprüfung“ der von Polizeimitarbeitern getätigten Abfragen durch Vorgesetzte“. Der Zugang zu dem IT-System sei zudem unzureichend protokolliert worden

Eventuell wird das dann später auch mal bemerkt, häufiger wird es wohl nicht bemerkt. Vor allem, wenn nicht gerade die daten „wichtiger“ menschen abgefragt werden. Und damit es auch wirklich jeden menschen irgendwann betrifft…

Smoltczyk monierte zugleich, dass die Ordnungshüter in der umfangreichen Datenbank seit Juni 2013 keine Einträge mehr gelöscht und damit gegen Speichervorgaben verstoßen hätten

…werden die daten niemals gelöscht. Und wenn ein mensch erstmal in der datenbank steht, fragt hinterher auch niemand mehr, ob die angaben dort zutreffen. Ich kenne persönlich zwei sehr friedliche und vernünftige menschen, die hier polizeilich als gewalttätige fußballfänns geführt werden und deshalb immer wieder probleme mit der bullerei in ihrem alltag bekamen. Sind ja gewalttätig.

Reichshauptslum des tages

Polizeigewerkschaft fordert Investitionen
Wegen Hitze fallen in Berlin zahlreiche Ampeln aus

[Archivversjon]

Hej, dann gebt doch einfach leuten lohn dafür, dass sie den ampeln an den wichtigen kreuzungen mit großen fächern luft zufächern! In scheißberlin funkzjoniert wirklich gar nix mehr. Und solche ampelkühlungsmänätscher zum BRD-mindesthohn wären ein prächtiges symbolbild dafür.

Neues von der humbug-universität im reichshauptslum

„Schade“, sagten sich die stets zu jeder psychischen gewalt bereiten gender-trullies, „wir haben es nicht geschafft, diese professorin mit ihren scheißtatsachen über die menschliche sexualität direkt auszuschalten, aber wir haben nach unseren erfolgreichen forderungen nach mimosenkokons für erwaxene menschen ja einen weiteren weg [archivversjon] offen“:

Die Studentenvertretung, die es im ersten Anlauf nicht geschafft hat, die Biologin Marie-Luise Vollbrecht zum Schweigen zu bringen, weil sie es gewagt hatte, daran zu erinnern, dass es Ei- und Samenzellen, aber keinen dritten Geschlechtszellentyp gibt, und dass die Biologie deshalb mit gutem Grund von Zweigeschlechtlichkeit spricht, diese Studentenvertretung hat ihre Taktik gewechselt und versucht es jetzt durch die Hintertür. In einem internen Schreiben, das dieser Redaktion vorliegt, ruft sie Studenten dazu auf, sich zu melden, wenn sie sich im Beisein der Biologin nicht sicher fühlen. Die Eskalation erreicht die nächste Stufe: Vollbrecht wird für gemeingefährlich erklärt

Religjon mag opium des volkes (Marx) oder für das volk (Lenin) sein, aber der gender-lyssenkoismus ist LSD für die linke.

Aufstieg durch fotoschopp- oder gimp-skills

Pressemitteilung:
Juristin dank geschönter Examensnoten in Großkanzleien tätig – Anklageerhebung

Ist man als Juristin oder Jurist mit seinen Noten in den juristischen Staatsexamina unzufrieden, gibt es die Möglichkeit einer Notenverbesserung. Ziel dürfte häufig vor allem die Erlangung eines sog. „Prädikatsexamens“ sein, das insbesondere den Weg in die Großkanzleien (und damit zum „großen Geld“) oder in den Staatsdienst (und damit…) ebnet.

Eine Abkürzung über „Photoshop“ soll eine 43jährige gewählt haben, die mittels dieser Bildbearbeitungssoftware ihre Examensnoten deutlich anhob und sich so bei insgesamt drei Großkanzleien – zwei in Berlin, eine in München – Anstellungen verschafft haben soll.

In der Zeit vom 1. Januar 2016 bis zum 1. August 2020 soll sie so mindestens 165.000 Euro mehr Lohn erhalten haben, als das bei wahrheitsgemäßen Angaben Ihrer Examensnoten der Fall gewesen wäre. Zur Schadenssumme kommen Arbeitgeberanteile zu Sozialversicherungen hinzu

Reichshauptslum des tages

In berlin werden die gelben müllsäcke für den plastikmüll knapp. Ehrlich gesagt, wenn ich mich an meine wenigen berlin-aufenthalte vor längerer zeit erinnere, glaube ich gar nicht daran, dass es in berlin eine müllabfuhr gibt…

Und achtung: wir haben auf einmal — alarm! alarm! — einen weltweiten kunststoffmangel!!1! Dabei wurde dieser scheißdreck mit dem grünen punkt und den gelben säcken in der BRD eingeführt, um den kunststoff aus produktverpackungen wiederzuverwerten. Der aufwand dafür wurde einfach von den käufern verpackter produkte mitbezahlt. Und dann können die keine müllbeutel aus wiederverwertetem kunststoff machen? Natürlich könnten sie, wenn sie jemals interesse daran gehabt hätten. Aber es ist doch ein viel besseres geschäft, den plastikmüll, der einen brennwert wie öl hat (und viel einfacher als öl „gefördert“ werden kann), zu verbrennen und strom draus zu machen. Da weiß man dann so richtig, dass man in der BRD ist: erst wird man für die verpackung zur kasse gebeten, dann wird man mit umwelttümelnden kampanjen dazu gebracht, den müll auch wirklich immer brav zu trennen, und dann wird der ganze plastikmüll verbrannt und verstromt und man muss dafür schließlich auch noch die weltrekord-strompreise der BRD bezahlen. Weil es so schön ist, für eine sache gleich doppelt zu bezahlen. Und so grün. Und so umwelt. Aber mit den deutschen kann man es machen. Die machen alles mit. Jede zumutung, intelligenzverachtung und unverschämtheit. Seit jahrzehnten. Deshalb sieht es in der BRD auch so aus, wie es in der BRD aussieht…

Und wer die intelligenzverachtung, unverschämtheit und zumutung als eine intelligenzverachtung, unverschämtheit und zumutung benennt, ist ein pöser verschwörungsteoretiker und nazi!!1! Gern auch mal von den russen gesteuert!!1! Müsst ihr feste glauben, liebe staatsschafe, der onkel p’litiker hats ja gesagt, und sein stinkender freund, der jornalist, hats wiederholt, das muss also wahr sein!!1!

Klimaschützer

Finde eigentlich nur ich das sehr seltsam, wenn „klimaschützer“ die berliner stadtautobahn blockieren, um damit das wattenmeer zu schützen? Berlin liegt doch gar nicht an der nordsee…

(Ja, ich habe „klimaschützer“ in anführungszeichen gesetzt, weil ich bei solchen akzjonen nicht mehr an den ernst glauben kann. Hier im unbeachteten hannover haben junge klimaschützer übrigens auch eine akzjon gemacht, die eher so lala ist: sie haben nach einer demonstrazjon mit einer symbolischen wiedervernässung der moore in der umgebung begonnen. Eine sehr symbolische. Symbole sind ja so wichtig. Aber das kann ich noch ein bisschen ernst nehmen, denn dazu sind sie ins moor gefahren… oder besser: in das, was im hannöverschen umland davon übrig ist. Die forderung nach einem schutz und einer neuerrichtung von zerstörten kohlendioxidsenken ist im kontext nicht völlig schwachsinnig. Aber die kamen ja auch nicht aus berlin.)

Grüße übrigens an die von den scheißgrünen mitgemachte bundesregierung, die im watt vor schleswig-holstein nach neuem öl zu anzünden bohren will! Das ist scheißgrüne scheißheuchelp’litik, wie ich sie seit 25 jahren nicht mehr anders von den nach scheiße stinkenden scheißgrünen kenne. Geht einfach sterben, scheißgrüne! Könnt ja ein überteuertes vollkornbrötchen vom bioladen mit in die würmergrube nehmen!

Aber sehen wirs mal so: wenn die gattung homo autoraeda stultus das wattenmeer für ihre heroinartige sucht nach immer mehr brennstoff endlich verseucht und totgemacht hat, dann können wir es ja zubetonieren und endlich damit anfangen, dort monströse gezeitenkraftwerke zu bauen. So viel tidenhub, den man irgendwie nutzbar machen könnte! Endlich hat man mal die gravitazjon auf seiner seite! Scheiß auf die scheißnatur, wer braucht schon nassen sand und schlick! Und die gravitazjon des mondes ist viel zuverlässiger, konstanter und kalkulierbarer als sonnenenergie und windenergie. Und wenn es dann, in ferner zukunft, immer noch die scheißgrünen gibt, werden sie sich dafür feiern — aber erst, nachdem sie es zwanzig jahre lang blockiert und verhindert haben.

„Cyber cyber“ des tages

Habt ihr auch von diesen fiesen cyberhäckern gehört, die es geschafft haben, sich gegenüber Franziska Giffey als Vitali Klitschko ausgegeben haben und sogar ein diepfäjhk-videogespräch mit ihr gemacht haben? Das waren so richtig fiese cyberhäcker, das waren zwei komiker aus russland [archivversjon].

Ziel gefälschter Klitschko-Anrufe wurden auch die Stadtoberhäupter von Budapest, Madrid, Warschau und Wien, wie inzwischen bekannt ist. Verantwortlich für diese Serie sind nach eigenen Angaben Vladimir Krasnov (auch bekannt unter dem Nachnamen Kuznetsov) und Alexey Stolyarov, in Russland bekannt unter ihren Künstlernamen „Vovan“ und „Lexus“. „Ich will nicht verraten, wie wir es angestellt haben, aber es war leicht“ […] Die Berliner Senatskanzlei wollte die Selbstbezichtigung des Comedy-Duos am Dienstag nicht kommentieren. Zuvor hatte Giffey die Methoden der Fälscher gegenüber dem rbb mit moderner Kriegsführung verglichen, der Staatsschutz ermittele

Da will ich gar nicht erst wissen, was wohl passiert, wenn erstmal die richtigen häcker aus russland kommen und nicht einfach nur zwei komiker, die mit einer kostenlos und anonym eingerichteten mäjhladresse in unsignierten und unverschlüsselten mäjhls (also in einer kommunikazjon, die offen wie mit postkarten läuft und auf dem ganzen transportweg unentdeckbar manipuliert werden kann) so getan haben, als wären sie herr Klitschko und wollten gern mal mit der regierenden würgermeisterin unseres reichshauptslums reden.

Aber wer weiß, vielleicht lernen die idjoten aus BRD-regierungen und BRD-verwaltungen jetzt endlich mal, was der zweck kryptografischer metoden ist. Oh, das ist denen alles zu kompliziert?

Giffey erklärte auf Anfrage von Kontraste: „Ungeachtet dessen, wer sich zur Manipulation bekennt, wie diese genau durchgeführt wurde und welche Motivation dahintersteht: Es bleibt ein Identitätsdiebstahl.“ Sie betonte: „Diese Aktionen decken sich mit den Narrativen und den Zielen des Kremls. Sie wollen die Partnerinnen und Partner der Ukraine vorführen und das Vertrauen in die Ukraine und auch in uns schwächen. Das werden sie nicht schaffen. Ich verurteile diese Tat. Berlin steht an der Seite der Ukraine.“

Na, dann eben nicht. Und niemand wird etwas schaffen!!1! 🤣️

Gute nachricht des tages

Im Erzbistum Berlin sind im vergangenen Jahr so viele Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten wie nie zuvor. Insgesamt 10.748 Katholiken kehrten ihrer Kirche den Rücken, wie aus der am Montag veröffentlichten Statistik hervorgeht. „Das ist die höchste Zahl, seit wir die Daten erfassen“, sagte der Sprecher des Erzbistums, Stefan Förner

Da ist aber noch luft nach oben, oder wollen etwa immer noch so viele menschen bei einer organisiert kriminellen kinderfickerbande mitmachen… na ja, die BRD sorgt ja auch dafür, dass es den menschen möglichst schwer gemacht wird, aus den BRD-kwasistaatskirchen auszutreten. Die näxste gängelungsstufe wäre dann eine zwangsmitgliedschaft für jeden BRD-bewohner…

BRD-staatskirche des tages

Das BRD-bundesland berlin hat unter der wissenschaftssenatorin Ulrike Grote (scheißgrüne) einen staatsvertrag mit der hl. röm.-kath. kinderfickersekte abgeschlossen. Gruß auch an die scheißgrünen, die allen ernstes daran glauben, dass lustige neupronomen und reichlich gestreute gendersprech-sonderzeichen über ständige zungenkrämpfe beim sprechen gerechtigkeit herstellen und vergewaltigungen verhindern! Fürwahr, fürwahr, da wäxt zusammen, was zusammen gehört! Wenn doch Jesus das noch erlebt hätte! Halleluja!