Was hat uns denn noch ganz dringend gefehlt?

Für weniger Blechlawinen
ADFC fordert kostenpflichtige Parkhäuser für Radler in Berlin

Advertisements

Kleines lacherchen des tages

Fefe… ähm… hat mal scheißberlin verlassen:

Nicht einmal trafen wir auf jemanden mit schlechter Laune. München macht da etwas richtig, das Berlin sich mal abgucken könnte. Ich glaube, der Hauptunterschied ist, wenn in München etwas kaputt geht, dann wird das repariert

😀

Aber nicht, dass der noch zum CSU-wähler wird! :mrgreen:

Beweismittelvernichtung des tages

Was halt in der durch und durch staatskriminellen BRD so passiert, wenn ein bei polizeien und inlandsgeheimdiensten langjährig als mordbereiter terrorsympatisant bekannter mensch, der unter überwachung von polizeien und inlandsgeheimdiensten steht, ein paar leute abgeschlachtet hat:

Bei den Berliner Behörden müssen sie allerdings auf Aktenkopien zurückgreifen, die vermutlich nicht mit den Originalakten übereinstimmen. Grund ist eine mögliche Schlamperei im Büro des Amri-Untersuchungsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus.

  1. Ordner waren mit neuen Etiketten überklebt und beschriftet,
  2. Seiten anders sortiert,
  3. komplette Aktenteile waren in neuen Heftern abgelegt.

[…] „Wir können dem Bundestagsuntersuchungsausschuss nicht mehr zusichern, dass die von uns gefertigten Aktenkopien mit den Originalakten übereinstimmen“, teilte die Pressestelle von Justizsenator Dirk Behrendt auf Anfrage mit. Der Beweiswert sei „durch die vorgenommenen Änderungen nunmehr wohl erheblich eingeschränkt“

Die staatskriminelle vertuschungsmaschine läuft mal wieder auf hochtuhren. Und im ergebnis wird eine ausweitung der überwachung mit den „untersuchungsergebnissen“ begründet, aber natürlich keine überwachung der überwacher, die tief in das kriminelle und terroristische milljöh verflochten sind.

Profet des tages

Meine Prognose ist: Das Ding wird abgerissen und neu gebaut

Thorsten Dirks, vorstandsmitglied der lufthansa, über den berliner fluchhafen BER

Bwahahahaha!

Und wisst ihr, wer von den vielen verantwortlichen für diese geldverbrennung haften wird? Richtig: niemand wird dafür haften. Ist ja auch niemand verantwortlich. Das ist alles einfach so von allein geschehen. Vielleicht könnte man bis zum abriss wenigstens ein paar feldbetten reinstellen und dafür sorgen, dass die vielen obdachlosen im reichshauptslum nicht erfrieren.

Ich freue mich schon auf den abriss. Seit jahren sage ich, dass ich zum abriss nach berlin fahren werde, um mir das ende dieser megascheiße aus der korrupten bananenrepublik täuschland anzuschauen. Anfangs hat mir niemand geglaubt, dass da abgerissen wird, bevor auch nur das erste flugzeug landet, und inzwischen gibts so viele menschen, die mitkommen wollen…

Was machen polizisten eigentlich nach dienstschluss?

Zum beispiel einen poker-club leiten.

Der RBB verhindert leider über seine robots.txt die dauerhafte archivierung seiner meldungen und ist damit unter den bedingungen der von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch erzwungenen löschung von inhalten eigentlich als kwelle untauglich geworden. So gehts abwärts mit dem BRD-parteienstaatsfersehen. Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühr!

Fluchhafen des tages

Abt.: meisterleistungen BRdeutscher inschenjörskunst in korruptistan

Damit der Flughafen BER zuende gebaut werden kann, benötigt die Flughafengesellschaft 770 Millionen Euro mehr, als bisher eingeplant

Aber hej, dafür funkzjoniert wenigstens die robots.txt beim BRD-parteienstaatsfernsehen RBB, die eine einfache dauerhafte archivierung mit dafür vorgesehenen webdiensten unterdrückt. Na gut, dann gibts halt ein bildschirmfoto als archivversjon gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfunks. Das hat zwar nur nachteile, aber wenn die BRD-staatshalunken es so wollen, dass ihr grenzkrimineller scheißdreck nicht dauerhaft belegbar wird, dann mache ich es eben mit nachteilen.

Da ein halbes milljärdchen mehr, da ein dreiviertel milljärdchen mehr… da kommt richtig viel geld zusammen. Und das beste kommt noch:

Für einen BER-Ausbau danach könnten noch weitere Kosten anfallen

Es reicht niemals. Gleich noch mal drei milljärdchen hinterher. Oder vielleicht auch ein bisschen mehr. So das vier- oder fünffache.

Mit dem geld hätte so viel zukunft entstehen können. Haut sie wech, die milljarden! Es haftet ja auch niemand für die monströse scheiße, da kann man doch ruhig mit vollen händen das geld irgendwelchen günstlingen in den rachen werfen. Ob man wohl wenigstens inzwischen das licht ausschalten kann, oder ob die scheiße immer noch gleißendhell in die BRdeutsche nacht hineinleuchtet, damit auch dem letzten noch ein licht aufgeht? 💡

Fluchhafen des tages

Die BRD so: wir bauen eine baustelle.

Wann eröffnet der BER?
Bundesregierung will sich nicht festlegen

Ist ja auch viel besser, wenn man sich da nicht mehr festlegt, denn das führt ja nur noch in die lächerlichkeit. Und ohne lächerlichkeit bleibt da nichts weiter mehr übrig als ein fass ohne boden, in das milljardenweise das geld zugunsten einiger günstlinge geschmissen wird, während die schulen in der BRD verschimmeln und von den rottigen berliner s-bahnen manchmal eine tür während der fahrt abfällt. Wenn man da eine richtige, überprüfbare finanzplanung hat, fällt die korrupzjon doch nur auf, also lässt man es und kann dann natürlich auch keine termine mehr nennen. (Wenn die korrupzjon auffiele, würde es aber auch nix machen, denn das hat in der BRD keine juristischen folgen. Oder sitzen in der BRD etwa regierungsmitglieder im knast? Nee, da sitzen die ganzen kiffer, lebensmittelmülldiebe und schwarzfahrer. Seht ihr.)

Baut eigentlich inzwischen mal wieder jemand auf der teuersten baustelle in der bananigen BRD unter der bleiernen raute? Oder ist es immer noch hell beleuchtete untätigkeit?

Toll, wie verbrecher in den BRD-knast kommen!

In Plötzensee verbüßen laut Justizverwaltung derzeit 102 Männer eine Ersatzfreiheitsstrafe, davon 69 wegen Erschleichens von Leistungen, also wiederholten Fahrens mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Ticket

Und ich dachte schon, das „hotel silberkugel“ an der vahrenwalder straße in hannover mit seiner „zimmerbelegung“ durch rd. einem drittel schwarzfahrer sei krass…

Fäjhknjuhs des tages

Unseren contentindustriellen scheißjornalisten — wisst ja: die sich schon immer in den dienst jeder schlechten sache gestellt haben und deren dschobb es ist, clickbait für die reklameplatzvermarktung zu erstellen — kann es mal wieder gar nicht häjhtspietschmäßig genug zugehen, und so hören sie als einzige, wie anti-israel-demonstranten am brandenburger tor „tod den juden“ rufen. Und unser antirechtsstaatlicher entrechtungsgoebbels Heiko „internetzzensor“ Maas (SPD) freut sich natürlich über die propagandavorlage. [Dauerhafte archivversjon.]

Auch weiterhin viel spaß dabei, eure gefühle von scheißjornalisten aufkochen zu lassen!

Fäjhknjuhs des tages

Ali-Baba-märchenspielplatz unter polizeischutz eröffnet.

Ein angekündigtes Ereignis, das im Vorfeld für große mediale Aufregung gesorgt hat, finden mitten in einer Großstadt statt, aber selbst lokale Medien schicken teilweise keinen eigenen Berichterstatter, sondern übernehmen eine Agenturmeldung. Die Agenturmeldung ist in einem zentralen Punkt falsch, weil der Berichterstatter nicht nachfragt. Selbst Medien, die eine eigene Reporterin vor Ort hatten, verlassen sich am Ende auf die falsche Darstellung der Agenturmeldung

Die anderen meldungen sind sicherlich alle viel besser rescherschiert. Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an die ausflüsse des kwalitäts- und kwantitätsjornalismus! Und vergesst nicht, dafür immer schön geld auszugeben oder wenigstens eure schadsoftwäjhr-blocker auf scheißpressewebseits abzuschalten!

Internetzradiergummi des tages

1&1 hat die webseit 1000mal1euro.de weggelöscht (das war diese hier). Zurzeit ist unter der domäjhn eine deutlich veraltete versjon verfügbar, die 1&1 »aus kulanz« von irgendwoher nehmen konnte. Offenbar gab es auf keiner seite eine sicherungskopie.

Deshalb verlässt man sich nicht einfach auf webhoster.

Fluchhafen des tages

Bei einer nun erst 2021 erwarteten Eröffnung wären Teile der auf eine Eröffnung 2011 ausgelegten Technik bereits veraltet

Hui, 2021 soll die baufrische ruine fertig sein! Ob in unser aller bananenrepublik schon jemand wegen der ganzen betrügerischen scheiße im knast sitzt? Geht leider nicht, der knast ist voll mit brötchendieben, schwarzfahrern und haschverkäufern.