Kallelaut der lügner gibt indirekt zu, dass er gelogen hat

Der Bundesgesundheitsminister räumt ein, dass die Corona-Impfung schwere Nebenwirkungen haben kann

[Archivversjon]

Früher klang Kallelaut ja völlig anders und offenbar bewusst verlogen, und wer diesem spezjalexperten nicht geglaubt hat — wisst ihr ja — ist coronaleugner, kwerdenker und verschwörungsmytennazi.

Übrigens: dieser scheißfeind Kallelaut hat ja gar nix gegen das neun-euro-ticket seiner nach scheiße stinkenden scheißpartei SPD gesagt

Und das vom scheinbar zwanghaft-patologischen lügner Kallelaut herbeihalluzinierte straßencannabis mit heroin-anreicherung gibt es auch nirgends. Der lügt eben. Selbst, wenn es gar nicht nötig ist. Weil er ein kopfkranker lügner ist. Wenn der etwas will, lügt er einfach alle an und hofft, dass sie ihm glauben. Nicht nur einmal. Der schreckt nicht einmal davor zurück, bremen an die niederländische grenze zu legen, damit seine lügenerzählungen konsistent bleiben. Wie so ein halluzinierender hirni. Einfach nur, weil die ganze teuer bestellte impfplörre in den arm soll. Und alle hören dem lügner zu. Und erzählen seine lügen weiter, damit sie in möglichst vielen köpfen zur wahrheit werden. Alle diese faktentschecker aus presse und glotze.

Zahlenspiel des tages (aus der berliner zeitung)

Kann man sich gar nicht selbst ausdenken, so einen bullschitt: 1.200 tauben auf einen kwadratmeter in barcelona… und nein, da hat auf dem contentprodukzjonsweg der wahrheitspresse an der stets unterbelichteten Relotius-gasse auch niemand gemerkt, dass daran irgendwas nicht stimmen kann.

Ich bin nicht überrascht

Wenn man in einer großen stadt einen straßenabschnitt für den autoverkehr sperrt, dauert es nicht lange, bis sich dort viel mehr menschen aufhalten und bis diese menschen dort deutlich mehr zeit verbringen (und auch für mehr umsatz in geschäften sorgen) [archivversjon]. Es ist ja nicht so, dass leute lärm, gestank und gefahr toll finden, wie mancher autosüchtige zu denken scheint. Autos machen alles kaputt, was das leben erträglich macht. Das war meine erste lebenserfahrung als ausgelieferter zwerg, der die totale automobilmachung in der BRD miterlebt hat.

Nichtgleichstellung des tages

Nur während es um den Gender-Care- und den Gender-Pay-Gap immerhin eine Debatte gibt, ist es um den Kriegsdienst-Gap derzeit sehr still. Das könnte daran liegen, dass sich der „Mann als Opfer der Umstände“ weder mit selbstherrlich-patriarchalen Rollenbildern noch mit manchen verkürzten feministischen Positionen und den modischen Diskursen dazu verträgt

[Archivversjon]

Sterben dürfen wir noch, wenn wir männer sind…

Kwerdenker des tages

Brandenburgs ehemaliger Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hat einem Medienbericht zufolge in Hohen Neuendorf an einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen teilgenommen. Das bestätigte Schröter am Sonntag dem Nordkurier. Er tue das, weil er überzeugt sei, dass die 2G-Regelungen nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind, sagte Schröter der Zeitung […] Er habe an der Demonstration teilgenommen, weil er wissen wollte, was dort für Menschen unterwegs sind, so Schröter weiter. Die Demonstration in Hohen Neuendorf sei von Menschen „aus der bürgerlichen Mitte“ entstanden. „Ich habe keinen gesehen, der dort extremistisch aufgetreten ist.“ Wäre das so gewesen, hätte er selbst nicht an der Demonstration teilgenommen, sondern wäre gegangen

[Archivversjon]

Lebt hier ein nicht geimpfter mensch von hartz IV

Die Agentur für Arbeit müsse im Falle eine [sic!] allgemeinen Impfpflicht zudem prüfen, ob Ungeimpfte zeitweise kein Arbeitslosengeld erhalten, sagt Detlef Scheele

[Archivversjon]

Das wort „hartz IV“, die umgangssprachliche bezeichnung für das arbeitslosengeld II, hat der kwalitätsjornalist in seinem artikel natürlich vermieden. Sonst würde es ja fast so aussehen, als würde man menschen vor die alternative „spritze oder hunger und obdachlosigkeit“ stellen. So wird das wort vom „impfzwang“ für einen teil der betroffenen wenigstens ein bisschen wahrer.

Grüße auch an die neue obermotzin der bundesagentur für lohndrückerei und elend: A. Nahles.

Vorkriegszeit des tages

Die USA führen Gespräche mit Katar und anderen großen Gasexporteuren, um Notfallmaßnahmen zu planen, falls eine russische Invasion in der Ukraine die Lieferungen nach Europa unterbricht. Das berichtet die Financial Times (FT) am Samstag. Die Gespräche mit Katar und den EU-Mitgliedstaaten, die sich auf die Sicherung zusätzlicher Lieferungen von Flüssiggas (LNG) auf dem Seeweg konzentrieren sollen, hätten demnach an Dringlichkeit gewonnen, nachdem die Lage um die Eskalation in der Ukraine weiterhin unübersichtlich ist

Katar ist eine total gute wahl. Für den staat haben menschenrechte und ein normales menschenleben fast so viel „wert“ wie für saudi-arabien oder für russland. Und erdgas zu wasser und kohlendioxid zu verbrennen ist jetzt ja grün und nachhaltig und schadet dem klima gleich viel weniger. Also lasst uns diese kwasifaschistischen diktaturen pämpern! Die russ:innen kommen schließlich!!1!

Die kassenärzte machen bei der impfpflicht nicht mit

Gut, kwelle dieser meldung [archivversjon] ist das hetz- und fäjhknjuhs-fachblatt „bildzeitung“, aber wenn das nicht im laufe des tages dementiert wird, wird es wohl stimmen:

Im Streit um eine mögliche Impfpflicht hat Kassenärzte-Chef Andreas Gassen ein Machtwort gesprochen. Sollte die umstrittene Pflicht, sich gegen Corona impfen lassen zu müssen, tatsächlich kommen, werden die rund 100.000 niedergelassenen Kassenärzte sie wohl nicht umsetzen. „Wir werden unseren Ärzten nicht zumuten, eine Impfpflicht gegen den Willen der Patienten zu exekutieren“, sagte Gassen der Bild-Zeitung. Der Ärzte-Chef sagte weiter, eine Praxis lebe vom Vertrauen zwischen Arzt und Patient. Die Praxen seien „kein Ort, um staatliche Maßnahmen durchzusetzen“ […] Der Vize-Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Stefan Hofmeister, sagte dazu, die Entscheidung für oder gegen eine Impfpflicht sei „eine politische. Wenn die Bundesregierung diese beschließen will, muss sie sich auch um die Umsetzung kümmern.“ […] Stellvertreter Hofmeister fordert unterdessen, eine ganz andere Diskussion zu führen. Hofmeister: „Ich will endlich von Verantwortlichen hören, ab welchen Parametern wir die Corona-Maßnahmen zurückfahren. Ab welcher Impfquote hören wir denn auf, Maske zu tragen?“

Die letzte frage kann ich beantworten: wenn es nach dem willen der p’litischen klasse geht, liegt die impfkwote für ein ende der maßnahmen bei 101 % oder höher. Und gebuhstert wird alle zwei monate. Und wenn sich die impfkwote der p’litkwote annähert, werden bestimmte impfungen einfach als ungeimpft erklärt. Und das kleine mädchen, das sich hinstellt und laut „der kaiser ist ja ganz nackig“ ruft, das ist eine pöse, von den russen und der AFD bezahlte nazi-propagandistin und muss deshalb leider auf den applaus der scheißpresse und der öffentlichkeit verzichten, weil man nazis halt nicht zuhört.

So ein fieser schwurbler und kwerdenker, dieser Hofmeister!!1!

„Omikron ist furchtbar, lasst euch impfen!“ des tages

RKI:
Alle bestätigten Omikron-Fälle in Deutschland geimpft

[Archivversjon]

Oh, scheint ja doch nicht so gut gegen omikron zu funkzjonieren, die impfung. Hat der onkel jornalist gesagt. Und der hat das Robert-Koch-beleidigungsinstitut zitiert. Das wird ja wohl stimmen. Ist ja nicht fratzenbuch oder telegram, sondern leistungsschutzrechtgeschützte BRD-kwantitätspresse….

Hier die tatsachen: im moment läuft hier noch viel mehr delta als omikron rum, und gegen delta wirkt die impfung. Wenigstens ein bisschen. Und das RKI redet hier über vier bestätigte fälle, das ist so eine winzige stichprobe, das sagt gar nichts über die wirksamkeit der impfung. (Wer mir das nicht glaubt, kann ja mal versuchen, das ergebnis einer wahl vorzusagen, indem er vier willkürlich ausgewählten leute auf der straße die sonntagsfrage stellt.) Hier versucht ein BRD-kwalitätsjornalist, seinen matematischen analfabetismus zum nazjonalen standard zu machen. Den nach scheiße stinkenden arschlöchern und feinden aus der scheißpresse ist es eigentlich scheißegal, was sie schreiben, hauptsache, die werbeplätze können vermarktet werden, denn die sind das eigentliche und einzige geschäft der scheißpresse. Also nicht so schnell von idjotenfängern einfangen lassen! Auf eine eventuelle gute nachricht zu omikron müssen wir noch ein bisschen warten.

Aber eines stimmt sicher, denn es stimmte schon vor corona und es würde auch weiterhin stimmen, wenn sich die pandemie in wohlgefallen auflöst: jornalisten sind stinkende arschlöcher und feinde. Denen ist es sogar egal, ob ihr mittelbar an fehlinformazjonen krepiert, so lange ihr scheißgeschäft läuft.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Ihr könnt ja ein paar fratzenbuchdäumchen mit ins würmerloch nehmen.

PS: Grüße auch an den blauen boten, der prompt auf die manipulativ formuliere fäjhknjuhs reingefallen ist.

Omikron

Die frage, wie gefährlich die omikron-variante des scheißvirus ist, wird in den nächsten tagen wohl durch eine massendurchseuchung beantwortet werden [archivversjon]:

Die neue Omikron-Variante des Coronavirus ist nach Angaben des hessischen Sozialministers Kai Klose „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ in Deutschland angekommen. Das teilte der Grünen-Politiker am Samstagmorgen auf Twitter mit. Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika seien mehrere für Omikron typische Mutationen gefunden worden […] Nach Angaben des Ministeriums in Wiesbaden reiste die Person über den Frankfurter Flughafen ein

Das gleiche gilt für die frage…

Es brauche rasch bundeseinheitliche Maßnahmen zur Eindämmung, Engpässe bei der Bereitstellung von Impfstoff müssten mit aller Macht beseitigt werden, sagte Hans – „damit jetzt der Impf-Turbo gezündet werden kann von der Arztpraxis bis zu den Impfzentren“

…ob der töff-töff-autodenk „impfturbo“ dagegen helfen kann.

Karma des tages

Corona in der Familie:
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer in Quarantäne

Der doppelt geimpfte Regierungschef aus Sachsen sagte bis auf weiteres alle öffentlichen Auftritte ab. Das Ergebnis seines PCR-Tests steht noch aus.

[Archivversjon]

Na, hat da etwa ein kind etwas aus der schule mitgebracht?

3G in der BRD: geimpft, genesen und gestorben.

Nicht der postilljon

Sicherlich die dummfrage des jahres, denn das wird nicht mehr überboten:

SPD tickt anders
Umfrage:
40 Prozent der Deutschen trauen Umfragen nicht

Ein großer Teil der Deutschen sieht Wahlumfragen wie die sogenannte Sonntagsfrage skeptisch. 40 Prozent glaubten nicht, dass sie eine „realistische Momentaufnahme der Wahlabsicht der Bevölkerung sind“, ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Instituts Civey im Auftrag der Wochenzeitung Die Zeit. Das Gegenteil glaubten 43 Prozent

[Archivversjon]

Soll man das jetzt glauben oder nicht glauben. 🤣️

Meine zustimmung

Diese bildunterschrift [archivversjon] des berliner zeitdungs…

Etwa 300 Teilnehmer haben sich am Mariannenplatz versammelt und fordern gleiches Recht für alle. Der Anblick von weiblichen Brüsten sei keine Zumutung

…findet meine volle zustimmung. Wer in kalter, hirnkranker und bigotter scheißmoral leben und ersticken will, darf meinetwegen gern nach drüben gehen, in die USA!

Hach, was für temen diese zeitungen im sommerloch doch immer haben.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal eine studie gemacht, was für leute eigentlich die AFD wählen, und das ergebnis ist so dermaßen überraschend, dass einem der atem stockt:

Den Angaben zufolge fanden sich „manifest rechtsextreme“ Einstellungen bei 29 Prozent der Befragten, die beabsichtigten, die AfD zu wählen […] Eindeutig oder zumindest teilweise populistische Einstellungen wurden darüber hinaus laut Bertelsmann Stiftung von fast drei Viertel (73 Prozent) der AfD-Wählerschaft vertreten

Niemand, ich wiederhole, niemand… niemand hätte damit rechnen können!

Häjhtspietsch des tages

Eine schöne pro- und kontra-diskussjon rund um das immer wieder unter jornalisten und p’litikern hochbeliebte tema: „darf man juden hassen“ (oder so ähnlich) [archivversjon]. Und in der kontra-posizjon heißt es dann allen erstes, dass das buch „ich hasse juden“ viel zu weichgespült formuliert ist.

Aber eigens zensurgesetze gegen den ganzen fiesen häjhtspietsch im internetz machen… damit die scheißjornalisten nicht so viel mitbewerb bei aufkochen der dummen, billigen psyche haben. 🤢️