Berufsausbildung des tages

Ausbildung
Jeder zweite Azubi leidet unter schlechten Arbeitsbedingungen

Irgendwie müssen die ausbeutlinge ja lernen, wie man als würdelose batterie im betrieblichen produkzjonsprozess scheiße frisst und andere leute mit seiner lebenszeit und -kraft reicher macht. Wer das drei oder gar dreieinhalb jahre lang durchgehalten hat — muss ja! — der ist stumpf genug für den rest seines lebens.

Überraschung des tages

Überraschung des tages: auch menschen aus dem europäischen ausland haben keine lust, sich im p’litisch gewünschten billiglohnland BRD zum spott azubi nennen zu lassen, während sie in wirklichkeit ein paar jahre lang nur rechtloser ausbeutling sind. Niemand hätte damit rechnen können!

Ach, und übrigens, DGB: entsozialdemokratisier dich, distanzier dich von der scheiß-hartz-IV-billiglohn-SPD, oder halt deine verdammte, verlogene fresse! 👿