Das wort zum sonntag

Und nun zur steigerung der besinnungslosen besinnlichkeit das wort zum sonntag. Es spricht das jornalistische großpfaffenkollektiv des zwangsgebührenfinanzierten BRD-parteienstaatsjornalismus aus der aktuellen kame… ähm… aus der ARD-tagesschau:

Wenn es ernst wird, suchen Menschen Orientierung bei der tagesschau.

Nein, eigenlob stinkt gar nicht! Es ist weihrauch und dank, spöttisch lächelnd denen dargebracht, die wirklich glauben, dass sich die welt in sex bis sieben hochkompakten tagesschau-meldungen abbildet (und die sich niemals darüber wundern, dass die erde zwar keine scheibe, aber doch eine halbkugel ohne südhälfte ist).

Da zahlt ihr doch gern eure kwasisteuer dafür, dass ihr wohnt, oder?! :mrgreen:

Müsst ihr verstehen

Nein, das ist keine satire und das ist nicht der postilljon:

Den Beschaffungsämtern der Bundeswehr und des Innenministeriums ist es bisher nicht gelungen, Schutzkleidung zu besorgen. Nun sollen Firmen wie BASF, VW, Lufthansa und Otto für Gesundheitsminister Spahn in China einkaufen gehen

[Archivversjon]

Man kann doch auch bei einem massenverrecken von menschen nicht die gelegenheit auslassen, die BRD-großindustrie in bananistan mit geld zu pämpern. VW, BASF, otto und die lufthansa können viel besser einkaufen als die korrupzjonsverwöhnte bundeswehr, die daran gewöhnt ist, bei jeder gelegenheit wirtschaftsfördernd übern tisch gezogen zu werden… 🍌

Da will ich mal hoffen, dass VW beim handel mit schutzkleidung für medizinisches personal weniger betrügt als bei der „einhaltung“ von abgasnormen seiner betrügerischen scheißmotoren.

Linke nazifrauen analysieren corona

In der Taz vom 11. März drückt Fatma Aydemir ganz unverhohlen ihre Freude über das Coronavirus aus, in erster Linie aus antirassistischen Gründen: „Vielleicht ist diese Krise das Beste, was Europa passieren konnte“, denn das Virus treffe im Gegensatz zu Rassismus nicht nur marginalisierte Gruppen. Quarantäne und Isolation erachtet Aydemir als ausgezeichnete Gelegenheit für die Europäer, ihre Privilegien zu reflektieren. […] Sie meine das nicht zynisch, schreibt Aydemir über ihre zynischen Ausführungen. Für manche Antirassisten stellen offenbar selbst Krankheit und Tod noch „Chancen“ dar, um angebliche Privilegien zu „checken“

[Archivversjon]

Vielleicht sollte diese menschenverachtende tintenstolchin mit mal einen monat lang vom betteln leben. Oder als lagerhelferin arbeiten. Das erdet.

Und ja, das da oben ist ein zitat aus der „jungle world“, die hoffentlich auch beim verpeiltesten „linken“ nicht als irgendwie bürgerlich oder gar braun angesehen ist. Und das, was da so treffend ausgedrückt ist, sind aussagen, für die man mich schon einen nazi geschimpft hat:

Durch das Coronavirus tritt ein der Ökobourgeoisie inhärenter Sozialdarwinismus ganz offen zutage: Die Alten und Schwächeren werden zu Objekten des Hasses oder sind zumindest so egal, dass ihr Leben mit Freuden dem höheren Ziel geopfert wird

Alles, was nicht mehr verwirtschaftbar ist, kann sterben oder soll getötet werden. Ist eh nur eine krankheit, ein parasit am volxkörp… ähm… am planeten. Das ist „linkes denken“ des 21. jahrhunderts. Adolf Hitler wäre begeistert gewesen von diesen zu jedem denkverzicht fest entschlossenen antifaschist*innen. 🤮

Ich kann mich noch gut an früher erinnern, als „linke“ noch kommunisten, sozjalisten, syndikalisten, etc. hießen, recht klar definierte und diskutable standpunkte hatten und bei ihren „analysen“ nicht von „rassen“ und geschlechtern sprachen, um damit ihre mehr oder minder unverholenen ihre mordsgeilen feminazifantasien der marke „die weißen alten männer sollen alle abkratzen“ zu „begründen“, sondern stattdessen noch von klassen sprachen, von ökonomischen situazjonen, vom sein, dass das bewusstsein bestimmt… ach!

Seit ich kind war…

Seit ich kind war, hat der himmel über deutschland nicht mehr so blau ausgesehen wie zurzeit. Die nahezu völlig einstellung des flugverkehrs und die wegnahme der verkehrserzeugten dunstglocken über den städten hat durchaus auch ihr schönes, die luft ist wieder durchsichtig geworden.

Wie fürchterlich es doch ist, dass dafür erstmal menschen verrecken müssen! Und wie schnell diese „liberalen“ gestalten wieder an den mikrofonen sind, die einfordern, dass der dunstschleier über deutschland wieder ausgebreitet werde, auf dass die wirtschaft wieder brumme, scheiß auf die opfer! „Stirb für die märkte, denn du bist nichts, der markt ist alles“, das ist das ganze programm dieser faschistischen feinde.

Und wech…

Die hannover-messe 2020 ist jetzt endgültig wegen corona abgesagt.

Leider kann ich die kwelle nicht verlinken, weil die webseit der deutschen messe-AG nur lesbar ist, wenn man die sicherheitseinstellungen seines webbrausers lockert, insbesondere ist es erforderlich, dass man dem betreiber der webseit in einem anonymisierenden medium das privileg einräumt, programmkohd im webbrauser auszuführen, um mehr als eine weiße seite zu sehen. Und so etwas verlinke ich nicht. So etwas sollte niemand mehr verlinken. Die darstellung von text hat noch nie javascript erfordert. So etwas gehört auf den müll.

Ein traum der volxerziehungsbesoffenen und ideologen ist wirklichkeit geworden

Gentechnik:
Tintenfische verändern beim Denken ihr Erbgut

Bei wirbellosen klappt es also in einigen fällen, dass sich ihr sein verändert, wenn man ihr denken verändert. Jetzt müssen sich die ganzen volxerzieher aller art, von den genderistas über die sozjologen über die neusprechschaffer aus p’litik und jornalismus nur noch mit wirbellosen umgeben, und schon können sie ihre ganzen gesellschaftlichen visjonen umsetzen. :mrgreen:

Gruß auch an die esoterik-idjoten, die allen ernstes glauben, dass meine gedanken die wirklichkeit formen und dass ich deshalb „positiv“ (also der psyche wohlgefällig, wenns auch den verstand beleidigt) denken soll. Sucht ihr euch auch wirbellose, ihr wirbellosen! Denen könnt ihr erzählen, dass sie selbst schuld an ihrem leben im schlamm sind, weil sie sich nicht von euch gehirnficken lassen…

Propaganda des tages

Kennt ihr diese propagandafotos des russischen autokraten Wladimir Putin, der er in seinem großen russland durch presse und glotze gehen lässt? Diese geilen fotos von der jagd, mit nacktem oberkörper auf dem motorrad, beim reiten durch die wildnis und so weiter?

So etwas gibt es jetzt auch in der BRD, in nur etwas kleinerer ausführung: Angela Merkel lässt sich beim einkaufen im supermarkt fotografieren und lässt die fotos durch die speichelleckerische scheißpresse gehen. 😂

Au mann! 🤦

Für menschen mit bildungslust in zeiten der corona-kwarantäne

Ich finde ja, dass prof. Christian Spannagel von der PH heidelberg bei seinen einführungsvorlesungen zur elementaren zahlenteorie einer der didaktisch besten matematik-professoren ist, die juhtjuhbb zurzeit so anzubieten hat. Da wird niemand abgehängt. Und das, obwohl es für ihn sicherlich nicht leicht ist, immer wieder dieses für ihn triviale zeugs zu erzählen…

Warum eigentlich kann man sich die ganzen vorlesungen von BRD-universitäten nicht irgendwo im internetz angucken? Das ist doch alles schon bezahlt. Muss ja auch nicht dieses beschissene juhtjuhbb sein, wo hier doch jede größere uni ein gut angebundenes rechenzentrum hat. Ach ja, ist ja in der BRD alles „neuland“, schon klar. Dann geht das eben alles in die flammen und das nichts eines bildungsgedanken aus dem 19. jahrhundert! Scheiß auf die technischen möglichkeiten!

Coronaopfer des tages

Für diese elektromotorbetriebenen kinderroller für erwaxene hat es sich wegen corona vorerst ausgerollert, weil die dinger seuchenherde sein können, wenn man sie nicht nach der benutzung gründlich reinigt. Und ausgangssperren liegen ja auch in der luft.

Für den sowieso schon stark umkämpften und derzeit kaum profitablen Sektor ist das ein Problem

So weit gefällt mir das erstmal. Sage niemand, dass so eine scheißpandemie bei allem tod und elend nicht auch ein bisschen was gutes haben kann! Jetzt sollen diese scheißklitschen aber endlich und verdammte scheiße nochmal schnell ihren überall herumliegenden sondermüll von den straßen entfernen! Bevor diese klitschen vom pleitegeier aufgefressen werden! Sonst fange ich ab dem kommenden wochenende damit an, diesen regelmäßig menschenbehindernden und teilweise verkehrsgefährdenden müll zu entfernen, wann immer mir so ein beschissener drexroller im wege steht oder liegt. Der maschsee ist zwar nicht so tief, aber recht groß. In der ihme und der leine ist auch eine menge platz. Und diese von mies bezahlten elendsarbeitern überall hingekackten drexroller stehen oder liegen mir ständig im wege, wenn ich unterwegs bin. Heute erst hatte ich eine dekorativ drappierte vierergruppe mitten auf dem benutzungspflichtigen radweg. 💩

Welcher idjot ist eigentlich auf die hirnverkackte idee gekommen, dass ein fahrzeug, das unbekwemer als ein fahrrad, aber dafür wenigstens auf typischen innerstädtischen entfernungen deutlich teurer als der hannöversche nahverkehr ist, zur grundlage eines guten geschäftes werden könnte, nur weil man dabei irgendwas mit wischofon und äpp macht, was zudem einen erklecklichen anteil der bevölkerung ausschließt? Vermutlich so ein risikokapitalgeber mit geldverbrennungsabsicht. Und bummsdatenautobahnminister Andi Scheuer von der CSU hats geglaubt. Schade, dass dummheit keine straftat ist. Und schade, dass es hier nicht wie in der „volxrepublik“ china für steuergeldverschwendung einen genickschuss gibt. Nach dem erfreulichen ableben dieser intellektuellen speerspitze der CSU würde sich sogar die durchschnittliche intelligenz in der BRD erhöhen.

Überwachung des tages

„Ach, komm schon, du paranoiawixer, wir haben hier doch keinen überwachungsstaat, also kann ich doch ruhig immer mein händi dabeihaben“… genau so labert mitmensch dumm jeden verdammten tag meines lebens. Und wenn denn auf einmal die bewegungsprofile der händiträger bei seiner geliebten regierung landen, damit sie dort ausgewertet und behandelt werden können, denkt er sich einfach eine neue ausrede aus [archivversjon]. Vermutlich, dass das alles doch nur zu unserem besten sei. 😦

Ich bin ja mal gespannt, ob dieses kleine überwachungsinstrument nach der corona-pandemie einfach beibehalten wird.

Auch weiterhin viel spaß in einer europäischen unjon, in der es für KFZ-kennzeichen einen besseren und wirksameren datenschutz gibt als für menschen [der link geht auf juhtjuhbb]. 😦

„Home Office“

Jetzt, während der corona-pandemie, wird so viel davon gefaselt, dass die menschen doch im prinzip oft zuhause am kompjuter arbeiten könnten, sie hätten doch alle internetz.

Nicht, dass da ein fieser trojaner seine große zeit haben wird! :mrgreen:

Und nicht, dass euch gar die klaut wegbricht, auf die ihr euch verlasst, weil der onkel werber und sein stinkender bruder, der jornalist, euch erzählt haben, dass die zuverlässig ist! ☁️

Reichsheulboje des tages

Die Rechnung, mit der Naidoo seine Verschwörungstheorie stützt, klingt abenteuerlich: „Friday for Future“ werde „FFF“ abgekürzt, und der Buchstabe „F“ stehe an sechster Stelle im Alphabet. „Dann weiß man auch wieder, wer dahinter steckt“, so der Sänger. Die Zahl 666 gilt als Synonym für den Antichristen, den Satan

[Archivversjon]

Hui, der kann ja rechnen, der Xavier! Und wenn die normalen rechenoperazjonen wie addizjon und multiplikazjon nicht zum ziele führen, dann wird eben die zeichenkettenverkettung mit dazu genommen. Vor uns liegt die entwicklung einer völlig neuen matematik¹.

Übrigens finde ich es begrüßenswert, dass vollidjoten, die jeden tag ein vollbad in ihrer knüppeldummen psyche nehmen, statt mal ihren gottgegebenen verstand zu benutzen, aus dem fernsehen entfernt werden. Allerdings ist so ein unfreiwilliger komiker wie Xavier Naidoo da nur ein bescheidener anfang, und vermutlich auch noch am falschen ende. Entfernt mal lieber die arschlöcher aus den BRD-parteienapparaten aus der glotze, die allesamt ganz fest daran glauben, dass die unsichtbare hand des marktes und vor allem der märkte hokus pokus unser leben viel viel besser machen wird, so dass man fortan auf jede politische gestaltung zum interessenausgleich völlig verzichten sollte, wenn man seine korrupte BRD-p’litik macht. Und ja, das gilt auch für diese angebliche „alternative“, die in wirklichkeit nur alt und naiv ist. Aber die ist eh schon halb mit der NPD fusjoniert. Da wäxt zusammen, was zusammen gehört!

¹Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666 — Offb. 13:18, zitiert nach der nahezu wortwörtlichen (und schwer lesbaren) alten elberfelder übelsetzung aus dem jahr 1905. Es ist klar vom „rechnen“ die rede, nicht vom „zeichen aneinanderfügen“, und so ein schwätzelnder bibelkenner und verschwörungskrist wie Xavier Naidoo sollte das auch wissen. Ansonsten taucht die zahl 666 in der bibel nur als jährliche steuereinnahme des königs Salomo auf, siehe 1.Kön 10:14 und 2.Chr 9:13 sowie als anzahl der rückkehrer aus der sippschaft Adonikams, siehe Esra 2:13, also nix mit deibel. Aber so gründlich hat Xavier, die reichsheulboje, gewiss niemals gelesen…

Bittere tränchen rollen über so einige wangen…

Entwicklung des bitcoin-kurses in den letzten zwei tagen: ein kurseinbruch um achtzehn prozent.

Ein kurssturz um achtzehn prozent in zwei tagen ist selbst für bitcoin-verhältnisse bitter.

Allen hirnlos-raffgierigen idjoten… ähm… bitcoin-investoren wünsche ich auch weiterhin viel spaß mit den tulpenzwiebeln des einundzwanzigsten jahrhunderts. Wobei tulpen viel mehr substanz hatten, denn sie hatten ja immer noch einen ästetischen reiz, als ihr wolkiger marktwert verschwand. Bitcoin hat nicht einmal das.

Na, habt ihr schön nach SPD-modell mit investmentfonds für eure altersversorgung geriestert?

Angst vor Corona-Folgen
Dax fällt unter 10.000 Punkte

[Archivversjon]

Auch weiterhin viel spaß dabei, alle gesellschaftlichen zivilisazjonsaufgaben „den märkten“ zu überlassen, wie es CDU, SPD, CSU, FDP, AFD und scheißgrüne seit jahrzehnten haben wollen! (Nur die drogenp’litik überlässt man nicht „den märkten“, sondern reguliert dermaßen kräftig, dass sogar todkranken menschen eine medizinische behandlung mit opiaten oder cannabinoiden vorenthalten wird. Außer natürlich schulkindern, denen man gern amfetamin verschreibt, damit sie auch die schule ertragen können. Aber alle anderen märkte haben unreguliert zu sein und sollen die gesamte zivilisazjon aufrechterhalten und den staat kwasi ersetzen. Als ob die menschheit noch nicht genug erfahrung mit feudalismus gemacht hätte!)