Die gleichen scheißgewerkschaften…

Die gleichen scheißgewerkschaften, die damals den schwanz eingezogen und die fresse gehalten haben, als die BRD von der scheiß-SPD und den scheiß-grünen in ein billiglohnland mit einem staatlich subvenzjonierten kwasizwangsarbeitsstrich und mit staatlich kwasi geförderten zeitarbeitssklavenhändlern umgewandelt wurde, die hängen sich jetzt rein, wenn es um die interessen von ein paar (übrigens selbstständigen) juhtjuhbbern geht. Wenn ich gewerkschaftsmitglied wäre, würde ich vermutlich kotzen.

Wer als abhängig beschäftigter solche „gewerkschaften“ als interessenvertretung hat, braucht auch keine feinde mehr.

Stirb, DGB, stirb! Verrecke, IG metall, verrecke! Kannst dir ja eine SPD-reklame in den grabstein meißeln lassen, du arschlochverein!

Gute nachricht des tages

Der iran wird sicherlich in den nächsten jahren von den USA ganz viel freiheit, dämonkratie und menschenrechte hingebombt bekommen, denn es ist ja nicht länger hinnehmbar, dass die menschen im iran so fürchterlich unter ihrer unterdrückung leiden müssen.

Leider wird der verbrennungskultur der schwarze schlamm zum anzünden nicht so schnell ausgehen. Viel spaß beim bezahlen der CO2-steuern!

„First world problem solution“ des tages

Smartphones helfen unterwegs oft weiter. Doch das Aufladen der mobilen Geräte ist in vielen Kommunen in Sachsen-Anhalt noch schwierig, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Einige Städte bieten bereits öffentliche Ladestationen für den leeren Akku an […] Mobile Ladestationen könnten sowohl das Reiseland Sachsen-Anhalt attraktiver machen, als auch für die Bevölkerung nützlich sein

Ich spare mir mal den rest der gekwirlten DPA-scheiße, den der ehemalige fachverlag heise auf seiner webseit weitergibt, als ob es eine nachricht und keine PR wäre, und mache stattdessen nur eine einzige anmerkung: früher, als die scheißwischofone noch nicht dafür gebaut wurden, dass sie nach spätestens zwei jahren zu sondermüll werden, konnte man einfach den akku seines händis tauschen und bei bedarf geladene ersatzakkus dabei haben. Einmal ganz davon abgesehen, dass so eine akkuladung vor der „smart“-zeit des phones auch mal etwas länger als einen tag gehalten hat, weil noch nicht aufgeblähte, reklameverseuchte scheißäpps und im hintergrund laufende überwachungstrojaner permanent am akku genuckelt haben. Aber hej, wenn die offene unterstützung der waste economy das reiseland saxen-anhalt so viel attraktiver macht, wer will da noch widersprechen… 🗑️

Ich finde ja, das öffentliche bierzapfhähne für durstige tuhristen das reiseziel saxen-anhalt noch attraktiver machen würden. Und wenn man nur erstmal besoffen genug ist, dann nimmt man solche p’litischen beglückungsideen hin, ohne dass das gehirnchen etwas daran auszusetzen hätte. Ja, schon ab 1,5 promille alkohol im blut — diesen pegel hat ein erklecklicher anteil der bevölkerung schon nach dem frühstück — stört man sich nicht einmal mehr so richtig an einem batteriebetriebenen batterieladegerät, das man nach der benutzung ex-und-hopp in die mülltonne wirft, sondern hält das für eine total tolle idee, weil man ja selbst dann noch sein wischofon hat, wenn man schon auf so einem festival meilenweit von der zivilisazjon entfernt ist. 🍻

Müllt schön weiter die welt voll mit dem fabrikneuen müll, ihr hirnhelden!

Altes aus der wissenschaft

Es geht doch nichts über zünftigen weltuntergangs-content. Nur für den fall, dass noch jemand an die dummgrüne, hirnverachtende bambi-religjon für billige psychen glaubt, die natur sei gut und sanft, während der mensch (der in dieser modernen bullschitt-religjon nicht mehr natur ist) alles immer nur zerstört, vergiftet und ermordet.

Einzeltäter des tages

In den Händen mehrerer Sicherheitsbehörden befindet sich ein Video, das Anfang Dezember 2016, mehrere Tage vor dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz, aufgenommen wurde und den späteren Tatort sowie die Zufahrtsstrecke zeigt, die der Tat-LKW am 19. Dezember 2016 genommen hat […] Dieses sogenannte „Breitscheidplatz-Video“ wurde vom parallel zum Platz an der Gedächtniskirche verlaufenden Bikini-Hochhaus aus aufgenommen. Nach Auskunft von Ausschussmitglied Martina Renner (Linke) halte ein Schwenk des Urhebers die Einfahrtsstrecke des LKW fest und markiere einen Punkt am anderen Ende des Platzes, zu dem der LKW wohl hätte fahren sollen, aber nicht so weit gekommen ist, weil er vorher nach links auf die Straße ausgebrochen ist. Wer das Video aufgenommen hat und wann genau es aufgenommen wurde, ist bisher nicht bekannt

Kommt aber noch besser:

Bisher sollen die drei Sicherheitsbehörden Bundesnachrichtendienst (BND), Bundesverfassungsschutz (BfV) und Bundeskriminalamt (BKA) die Videos in ihrem Besitz haben, nicht aber die Bundesanwaltschaft (BAW), weil das Material angeblich von dem befreundeten Partnerdienst nicht für ein rechtsstaatliches Verfahren freigegeben worden sein soll

Was die scheißgeheimdienste und scheißstaatspolizeien so treiben, das steht meilenweit über der ganzen rechtsstaatsimulazjon. Scheißegal, ob mörder gedeckt werden oder nicht. Ich habe mal gehört, dass eine strafvereitelung im amt für BRD-beamte strafbar sein soll. Ist da nicht mal ein staatsanwalt bereit, eine ermittlung zu veranlassen? Ach, geht nicht, der ist ja p’litisch weisungsgebunden und so eine ermittlung gegen die schreibtischmitmörder in den staatspolizeien und geheimdiensten ist nun einmal p’litisch nicht erwünscht. 🤮

Wirtschaftsförderung des tages

Vor dem Autogipfel
Regierung will E-Auto-Kaufprämie um 50 Prozent erhöhen

[Archivversjon]

Hej, bananen-bundesregierung, gib mir doch mal ein paar tausend øre prämje dafür, dass ich mir gar nicht erst ein auto anschaffe. Darf auch gern zweckgebunden sein, ich werde das geld schon los.

Ach, das klimagelaber ist nur vorwand, und in wirklichkeit gehts nur darum, das den armen abgepresste geld der BRD-großindustrie zu geben, die euch immer so tolle koffer, nutten und sonstige kompromate gibt, ich verstehe… na, dann passt mal auf, scheißp’litiker, dass die ganze jeden tag von euch offen beleidigte intelligenz eurer volxverfügungsmasse nicht irgendwann galgen oder französische rasiermesser für euch aufstellt, ihr feinde und arschlöcher! Denn das mit dem frieden, das lehnt ihr ja immer ab.

Überwachungskameras sind (fast) völlig sinnlos

Die innerstädtischen u-bahn-stazjonen in hannover hängen bis zum anschlag voll mit kameras, die alles überwachen. Und die stazjon steintor — direkt neben dem innerstädtischen drogenmarktplatz und diversen… ähm… kleinen raufereien sollte eigentlich auch besonders interessant sein, denn dort sollte es jede menge kriminalität geben.

Aber es guckt halt niemand auf den bildschirm. Die kameras laufen sinnlos vor sich hin, ohne dass das geschehen jemanden interessiert.

Warum ich das sage? Weil es an der hannöverschen u-bahn-stazjon steintor möglich ist, dass ein vollidjot in den tunnel reingeht und einen lustigen, wenn auch recht kurzen spaziergang auf den gleisen macht, bis er schließlich seinen darwin-award in form eines hart aufprallenden TW 3000 erhält, mit todesfolge, natürlich, denn impuls ist ja masse mal geschwindigkeit. Da hat keiner auf die monitore geschaut, nicht einmal an einem brennpunkt wie dem steintor, um dann vielleicht mal einen funkspruch an die u-bahn-fahrer durchzugeben, dass da gerade ein idjot in den tunnel gegangen ist. Wäre ja auch besser für die fahrer, wenn die nicht so traumatisiert würden, dass sich sich so schnell nicht wieder davon erholen.

Niemand guckt auf die monitore. Das ist kein „schutz“ vor irgendwas, weder vor raub, noch vor den dort herumfliegenden fäusten, keulen und manchmal auch messern, noch vor sonstwas. Es ist auch keine suizidprävenzjon. Und es ist auch keine sicherung des üstra-betriebes. Es sind einfach nur dort herumhängende kameras, die jedem menschen unterschwellig das gefühl geben sollen, dass der konformität erzwingende blick des großen bruders gegenwärtig ist. Schlangenöl im öffentlichen blickraum für die „gefühlte sicherheit“.

Immerhin, die aufnahmen werden gespeichert und nachträglich ausgewertet, wenn es zu spät ist. Toll! Und noch toller: das weiß jetzt auch jeder kleine räuber, wenn er nur ein bisschen aufgeweckt ist. 😦

Ach, egal: die meisten wussten es wohl auch vorher.

Und nun etwas musik.

Wenn vollidjoten webseits machen 🤦

Wisst ihr noch, in den neunziger jahren, als es (meistens auch noch kommerzjelle) webseits gab, die nur mit nutscrape oder nur mit dem internetz exploiter gingen. Und die dann dazu aufforderten, dass man sie mit dem richtigen webbrauser anguckt. Das war eine unglaublich lästige dummheit. Gut, dass diese zeit vorbei ist!

Ähm, sie ist nicht vorbei:

Versionsanzeige meines webbrausers: pale moon, versjon 28.7.2 (64-bit)

Meldung auf der webseit vk.com: Ihr Browser ist veraltet Das kann zu einer langsameren und fehlerhaften Arbeit von VK führen. Für bessere Geschwindigkeit und Stabilität bei der Verwendung von VK installieren Sie einen dieser Browser: Chrome, Яндекс, Opera, Firefox

Ein völlig aktueller webbrauser ist für diese kraftvollen nutzerbestupser also „veraltet“. Und den hinweis kann ich nicht einfach wegklicken, sondern ich muss einen vom russischen geheimdienst… ähm… VK vorgeschriebenen brauser benutzen. Ich komme nicht einmal an das impressum der scheißwebseit, um eine kurze mäjhl hinschreiben zu können, in der ich freundlich auf diesen bullschitt hinweise. Geht einfach sterben mit eurem „sozjalen“ netzwerk für sozjale netzzwerge! Kein wunder, dass die bräunlinge sich da, wo die intelligenz so offen verachtet wird und wo die menschen so rumkommandiert werden, äußerst wohlfühlen.

Werte mitmenschen, links auf vk.com braucht ihr mir nicht zuzustecken. Diese webseit weigert sich nämlich, mich auch nur lesen zu lassen, wenn ich nicht die gegenwärtige anwendergängelungs- und wanzenscheiße benutze.

Orwell lässt grüßen

Ihr wisst ja: krieg ist frieden, freiheit ist sklaverei und…

Angesichts von Klimawandel und Umweltverschmutzung fordern die Grünen, den Wohlstand einer Gesellschaft anders zu bemessen […] Wohlstand solle künftig „umfassender“ gemessen werden und „den Fortschritt beim ökologischen Umbau der Wirtschaft langfristig abbilden“

[Archivversjon]

…hartz-IV, billiglohn, die antisozjale, sich in jeden produktpreis mit hineinlegende mehrwertsteuer 2.0 auf CO2-emissjonen und die hungerrente mit ergänzender grundsicherung nach einem leben voller vollzeit-ausbeutung sind der neue wohlstand. Neu und super: jetzt auch mit obdachlosigkeit für vollzeit arbeitende menschen, weil scheißgrün mitregierte regierungen in allen BRD-großstädten städtische wohnungen für klimper klimper kleingeld an irgendwelche heuschrecken-investoren verramscht haben, um damit irgendwelche prestiesch-projekte zu finanzieren und seit verdammten jahrzehnten jeglichen sozjalen wohnungsbau unterlassen haben¹. Die zustände muss man einfach nur so als „wohlstand“ definieren, dann passt das schon. 👍

Danke, scheißgrüne, ich habe verstanden! Kompostiert euch! 🤮

¹Es gibt nicht so viele größere BRD-städte, in denen die scheißgrünen nicht seit jahrzehnten kommunal mitregierten, meist zusammen mit der scheiß-SPD, mit der sie auch die Schröder-Fischer-volxverarmung durchgeführt haben. Es gibt in der BRD keinen so ausgeprägten „rechtsruck“, sondern eine durch bloßes hinschauen leicht verständliche flucht vor solchen p’litischen angeboten.

Oh, die guhgellsklaven wollen menschenrechte?

Dabei wird ihnen die IG metall vermutlich nicht so helfen [archivversjon].

Die Bewegung FairTube macht nun Ernst. Die Kooperation zwischen der Gewerkschaft IG Metall und der Initiative „YouTubers Union“ will sich juristisch mit YouTube anlegen. In einer Mitteilung kündigt die Gewerkschaft an, nun „schärfere Mittel“ einsetzen zu wollen. YouTuber und IG Metall werfen der Google-Tochter vor, Teile der Videomacher als Scheinselbstständige zu beschäftigen

Ah ja, wenn man freiwillig und ohne vertrag über seine arbeitszeiten auf der plattform eines dritten irgendwelche videos veröffentlicht, um sich mit diesem akt selbst als wurm an der angel des nach scheiße stinkenden reklamelügners zu verkaufen, dann ist das die neue „scheinselbstständigkeit“. Ich hätte dafür ja andere begriffe, aber die wären nicht so nett und teilweise schon ein bisschen ehrrührig, ihr hurensöhne mit den breiten beinen.

Die Videomacher wollen Auskunft darüber, warum die Filter der Plattform ihre Videos für den Werbemarkt sperren. Sie pochen auf menschliche Ansprechpartner bei Problemen und eine neutrale Schlichtungsstelle

Bwahahahahaha, menschliche ansprechpartner bei guhgell! Der war gut! 🤣

Hatte ich auch schon mal, so eine kommunikazjon mit scheißguhgell, bei der ich das gefühl bekam, mit einem schlechten tschättskript zu labern. Deshalb gibt es nix richtiges auf juhtjuhbb von mir, und das wird immer so bleiben. Das problem, das ihr da mit gutsherrschaftlichen willkürentscheidungen habt, ist wahrlich kein neues, ihr „internetzstars“, da hättet ihr mal nach guhgelln sollen, dann hättet ihr das alles vorher gewusst.

Viel spaß als werbeträger für die IG metall. Ich hoffe, die zahlt wenigstens anständig. Muss ja geld haben, diese korrupte scheißgewerkschaft, die eher eine interessenvertretung der ausbeuter geworden ist und jede SPD-massenverarmungsp’litik wort- und widerstandslos mitgezogen hat. Obwohl es nicht im interesse ihrer mitglieder ist, wenn es einen staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrich gibt. Ich hätte nicht geglaubt, dass die juhtjuhbber an der reklamevermarktungsfront mit ihren schleichwerbungen und ihren kinderbestupsereien in meiner achtung noch weiter sinken könnten, aber die haben es echt geschafft. 🤮

Falls ihr etwas besseres als die IG metall wollt, werte juhtjuhbber: macht doch einfach mal das, was scheißgewerkschaften der scheiß-BRD seit jahren nicht mehr machen. Streikt doch einfach mal für drei monate. Am besten bei gleichzeitigem aufbau eurer eigenen publikazjons und vermarktungsplattform, um diese abhängigkeit von juhtjuhbb zu beenden. Das ist ein druckmittel. Aber so: beine breit und tuts für die klickgroschen, hurensöhne!

Ihmezentrum des tages

In der Blumenauer Straße sind die maroden Betonwände nun vollends freigelegt. Daneben steht ein bauschild mit der seit Jahrzehnten ueblichen potemkinschen Abbildung

Käpt’n, käpt’n, das schiff geht immer noch unter.

Mal schauen, wann dort zwischen ihme und blumenauer straße das näxste geld aus steuermitteln an windige betrüger für die ankündigung von arbeiten gegeben wird. Klar, damit könnte auch zukunft entstehen, aber das hier ist hannover. In der BRD.

Kennt ihr den schon?

Achtung, gut festhalten! Das ist ein schwerer angriff aufs zwerchfell. Aber mit bundesregierungskalibern. Und es ist nicht der postilljon.

Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

Bwahahahahaha! Dann „recycelt“ doch kernkraftwerke, wenn das so viel einfacher ist! Oder die ganzen zur energieerzeugung verbrannten erdölprodukte, gase und kohlen, vielleicht machen die ja weniger probleme bei der wiederverwertung als dieses windgedöns! Das beste an letzterem: den gesamten dafür benötigten kohlenstoff könnt ihr euch in form von CO2 aus der atmosfäre ziehen und dann löst ihr dieses klimaproblem gleich mit. Dafür verdient ihr euch den nobelpreis! Aber verdient! Aber so was von!🏅

Schade eigentlich, dass man aus dummheit nicht einmal energie gewinnen kann… ☹️

Schmerzhafter als ein knöllchen

In hannover-linden gehen offenbar weiterhin ein paar unbekannte sporadisch und selbstverständlich völlig illegal gegen asozjale falschparker mit dicken autos vor. Es tut sonst ja auch keiner mehr in scheiß hannover. Und dementsprechend asozjal vollgeparkt ist die stadt an jedem verdammten abend. Vor allem in der südstadt und in linden möchte ich kein rollstuhlfahrer und nicht gebrechlich sein…

Merz, du Friedrich!

Ich kann ja verstehen, dass du dir deine eigene vergorene scheiße in irgendwelchen interwjuhs beim BRD-parteienstaatsfernsehen irgendwie schönlabern willst, und ich kann sogar verstehen, dass du so akut behandlungsbedürftige realitätsverluste hast, dass du allen ernstes daran glaubst, dass dir dabei jemand zuhört und dir glaubt, aber ich muss dir dennoch widersprechen: es ist nicht das „grottenschlechte erscheinungsbild“ der gegenwärtigen BRD-scheißregierung, das ein problem ist, sondern es ist der durch und durch korrupte geistig-moralisch-intellektuelle abschaum, der in allen parteien nach oben gespült wurde, der ein problem ist. Du zum beispiel, Merz, du Friedrich! Ja, genau du verkommenes stück menschen- und intelligenzverachtung, du Merz, du Friedrich! Du bist teil des problems. Da hilft es auch nix mehr, wenn du dich bei staatsfrommen jornalismusbeamten zum erhöhten spott auf die zustände als möchtegernkanzler in szene setzt. Ganz im gegenteil, der kotzkübel wird nur noch voller. 🤮

Die scheiß-SPD ist der scheiß-CDU auf dem weg in die bedeutungslosigkeit nur vorausgegangen. Die „gesellschaftliche mitte“ hat längst gemerkt, dass das gelaber von der „p’litischen mitte“ nix als lüge, lüge und lüge ist. Geh verrecken, du Merz, du! Die mehr als ein drittel der hartz-IV-gefolterten (und mehr als ein prozent der bevölkerung der BRD) haben wenigstens eine kleine freude, wenn du endlich erfreulich tot bist. ⚰️

Es ist leider nur eine ganz kleine freude, wenn in der CDUCSPDUAFDPLINKGRÜNETC weiterhin nix anderes als menschen- und intelligenzverachtender abschaum in form korrupter karrjeristen nach oben gespült wird.

Glückwunsch, @uestra!

Ich gratuliere dem hannöverschen nahverkehrsbetreiber „üstra“ und der am nahverkehr beteiligten, demnächst vermutlich von einem grünen würgermeister regierten stadt hannover dazu, ein klares signal für die verkehrswende gesetzt zu haben: das tarifsystem wird vereinfacht, indem es nicht mehr unterschiedliche zonen und damit tarife für fahrkarten mit einer gültigkeit von mehr als 24 stunden und für fahrkarten mit einer gültigkeit von unter 24 stunden gibt. (Ja, so ist das zurzeit noch in hannover, der heimatstadt von Kurt Schwitters.) Und damit das klare signal für die verkehrswende noch ein bisschen deutlicher gemacht wird, gibt es dabei gleich eine erhöhung der fahrpreise, als ob der gegenwärtige fahrpreis für eine einzelfahrt mit einem üstra-gefährt — er entspricht zurzeit ziemlich genau dem gegenwert von dreieinhalb kilogramm nudeln — nicht beutelschneiderisch genug wäre. Und damit das so richtig deutlich wird, wird das mit der preiserhöhung auf der reklameseite für das neue tarifsystem gar nicht deutlich gesagt, sondern alles ist nur grisend und glücklich, weil jetzt alles teur… ähm… einfacher geworden ist. 🤮

Zu schade, dass man so einem von der üstra bezahlten (dafür haben die geld!) scheiß lügenwerber die so breit und schamlos dargebotene menschen- und intelligenzverachtung nicht mit einem fausthieb in die dumme, asozjale fresse zurückgeben darf! 🥊

So fließt der verkehr in hannover besser, die luft wird besser und aus der expo- und messestadt (demnächst hoffentlich nicht: kulturhauptstadt) hannover wird ein klares klimap’litisches signal in die ganze welt gesendet!

Aus dem hartz-IV-staat BRD

Berlin: (hib/CHE) Im vergangenen Jahr sind rund 900.000 neue Sanktionen an Bezieher von Arbeitslosengeld II verhängt worden. 172.000 erwerbsfähige Leistungsbezieher unter 25 Jahren und 72.000 alleinerziehende erwerbsfähige Leistungsberechtigte wurden neu sanktioniert. Das geht aus einer Antwort (19/13116) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/12199) der Fraktion Die Linke hervor

Zur sicherheit: archivversjon.

Fast eine milljon menschen, für deren arbeit niemand mehr so bezahlen will, dass man davon auch leben könnte, wurden vom rot-grün gemachten und schwarz weitergeführten hartz-IV-angstsystem in die bettelei oder sogar in die obdachlosigkeit sankzjoniert. Das ist mehr als ein prozent der bevölkerung. Und das ist nur die bilanz eines einzigen verdammten jahres.

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass sich leute in den so genannten „parteien der mitte“ gerade fragen, wieso ihre wahlergebnisse jedes jahr ein bisschen beschissener aussehen. Und ja, dieser wahnsinn greift auch immer stärker in die mittelschicht hinein. Und ja, die aussicht, sich mit seiner hungerrente nach einem leben voller arbeit zu elendslöhnen auch noch mit willkürbehörden des BRD-sozjalsystems rumschlagen zu müssen, haben auch immer mehr menschen mit 40-stunden-woche und oft unbezahlten überstunden.

Auch weiterhin viel spaß mit der „wirtschaftskonformen demokratie“ (A. Merkel). Die scheiß-SPD ist der scheiß-CDU und der scheiß-CSU nur ein bisschen in die bedeutungslosigkeit vorangegangen.