Endlich wieder was zum anzünden und verbrennen!

Vertrag in Abu Dhabi unterzeichnet
Deutschland erhält Flüssiggas aus den Emiraten

Zudem ging es um die Lieferung von Dieselkraftstoff. Hier wurde nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur WAM mit der deutschen Hoyer-Gruppe eine Vereinbarung über bis zu 250.000 Tonnen Diesel monatlich getroffen […] Es gehe um die langfristige Weiterentwicklung hin zu einer klimaneutralen Volkswirtschaf

[Archivversjon]

Ja ja, bei kohlenstoffverbindungen aus den vereinigten arabischen emiraten — übrigens auch nicht gerade ein demokratischer staat — entsteht überhaupt kein kohlendioxid, wenn man sie anzündet, und deshalb sind die „klimaneutral“. Da zahlt man seine sonderkosten und zusatzsteuern „wegen der umwelt, wegen des klimas“ doch gleich doppelt so gerne!!1! 🤦‍♂️️

Aber herr bummskanzler, haben sie das auch mit ihrer außenministerin Annalena abgekaspert, die eine „feministische außenp’litik“ machen will? Oder haben frauen in UAE inzwischen richtige menschenrechte, und ich habe das nur nicht mitbekommen?

Propaganda des tages

Ich finde das ja geil, wie die regierungsfrommen kwalitätsjornalisten der BRD gerade von einem scheinreferendum schreiben oder doch wenigstens „referendum“ in anführungszeichen setzen.

Ich hätte übrigens gern eine volxabstimmung — nach möglichkeit ohne schein — über die einführung des euro in der BRD gehabt. (Nur eines von vielen temen, aber vermutlich deutlich schmerzhafter im leben der meisten menschen als der absurde genderneusprech in verwaltungen, schulen, staatsfunk und universitäten oder so eine scheiß prachtentfaltung wie der tiefergelegte stuttgarter bahnhof.) Aber da hat man die leute lieber nicht nach gefragt, da hat man ihnen einfach das verarmungsgeld gegeben. Müsst ihr verstehen, das versteht ihr einfach nicht!!1! Was immer bei den abstimmungen in russland rauskommt: das ergebnis zeigt mehr volxwillen als große teile der p’litik der kernkorrupten BRD-parteienoligarchie. Und von der scheiß-EU will ich gar nicht erst anfangen. So ein autokrat wie Wladimir Putin ist allemal gewählter als das EU-hochkommissariat unter der früheren p’litischen kindesmissbraucherin Ursula von der Leyen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, macht mal wieder einen nebendschobb im jornalismus und hat da für die tagesschau-redakzjon rausgekriegt, dass die klimabewegung sich ein bisschen von den scheißgrünen entfremdet hat [archivversjon]:

Die Grünen, vor ihrer Regierungsbeteiligung erwünschte Unterstützer, rufen zwar auf zum Klimastreik am 23. September mit ihrem Ziel „eine klimaneutrale Gesellschaft“. Aber diesmal ernten sie unter ihrem Aufruf im digitalen Netzwerk Twitter prompt eine verbale Ohrfeige von „Fridays for Future Germany“: „Wir demonstrieren am Freitag auch gegen eure Politik!“

Ob das wohl daran liegt, dass 86 % der mitglieder und mitmösen der scheißgrünen das klima scheißegal ist, wenn innerhalb der partei pöstchen und pfründe winken? Nein, nicht beim vorstand, von dem eh niemand mehr etwas erwartet, sondern bei den mitgliedern und mitmösen… gibt bei den scheißgrünen halt wichtigeres: männer- und armenhass zum beispiel, oder homöopsychopatische kwacksalberei, oder vielleicht mal wieder so einen richtigen krieg.

„Die Bewegung hat jetzt auch eine Funktion als außerparlamentarische Opposition, denn Klimaschutz fällt in der aktuellen Politik ja doch ziemlich hinten runter“

Ohne menschenschutz wird es keinen klimaschutz geben. Da könnt ihr von FFF euch eure heißen APO-träume abschminken.

Der BRD-parteienstaatsfunk erklärt: vielfalt und schangsen

Dass sowohl das Erste als auch das Zweite in einer stundenlangen Livestrecke am Montag aus Großbritannien übertragen haben, sei zwischen den beiden öffentlich-rechtlichen Sendersystemen schon „vor zehn Jahren ausgemacht“ worden, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey der Deutschen Presse-Agentur […] Frey weiter: „Auch bei einem solchen Anlass gibt es unterschiedliche journalistische und formale Annäherungen. Bei den langen Sendestrecken liegt mal der eine, mal der andere vorne. Ich schließe daraus: Das Publikum schätzt Vielfalt und die Chance, sich für das Programm zu entscheiden, bei dem man sich am meisten zu Hause fühlt.“

[Archivversjon]

Bitte, liebe BRD-parteienstaatsfernsehsender, erhöht doch die vielfalt und die schangsen doch einfach täglich, ohne dass eigens so eine krönchentragende trockenpflaume dafür abnippeln muss! Sendet einfach wieder testbild. Am besten den ganzen tag lang. Auf allen euren scheißkanälen gleichzeitig. Und bitte mit 440-hertz-pegelton, falls ich mal wieder keine stimmgabel greifbar habe, dann hat euer scheißprogramm sogar mal einen praktischen nutzen. Das ist doch gleich…

Testbild

…viel angenehmer als das gelaber in euren polit-gesprächszurschaustellungen und die dort immer wieder präsentierten, fanatisch armenhassenden hackfressen aus p’litik und presse korruptistans. Oder endlose berichte von den spochtveranstaltungen der korruptesten spochtverbände der welt. Und das beste daran: wenn eine farbe fehlt, sieht man sofort, dass etwas kaputt ist. Nur braun kommt nicht drin vor.

Ach, so nennt man das!

Die Zahl der von Sprachstörungen betroffenen Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist einer Untersuchung zufolge gestiegen. Allein zwischen den Jahren 2019 und 2021 wuchs die Zahl der betroffenen Sechs- bis 18-Jährigen um rund neun Prozent, bei den 15- bis 18-Jährigen sogar um fast 21 Prozent

[Archivversjon]

Und ich dachte immer, das heiße hiphop.

Smartding des tages

Wie das Handelsblatt mitteilte, bekannte Amazon auf deren Nachfrage, persönliche Daten aus Videoaufzeichnungen von Ring-Türklingeln an deutsche Ermittlungsbehörden auf Dringlichkeitsantrag weiterzureichen. Und das, trotz fehlenden richterlichen Beschluss und ohne User-Zustimmung

Merkt es euch, leute, und vergesst es niemals wieder: überall, wo „smart“ drauf steht, ist überwachungsstaat drin. Ja, auch auf euren scheißhändis.

Und kommt mir nicht damit, dass jetzt doch die anlasslose massenüberwachung der gesamten bevölkerung der BRD — so genannte „vorratsdatenspeicherung“ — erwartungsgemäß noch einmal vom europäischen gerichtshof als irgendwie menschenrechtsverletzend kassiert wurde. Weil einmal ja nicht reicht. Und dann mussten — denkt doch mal an die kinder — die kinder geschützt werden, und unsere berliner geisterfahrer aus der demokratorischen parteioligarchiehölle der scheiß-BRD haben die totalüberwachung trotz ihrer mit deutlichen worten bescheinigten menschenrechtswidrigkeit wieder zum gesetz gemacht. Weil diesem pack in seinem rechtsfreien raum die menschenrechte scheißegal sind. Die werden alles abgreifen, was sie an überwachungsdaten kriegen können. Und einen Erich Mielke fanden die nur schlecht, weil er fürs falsche system gearbeitet hat, nicht, weil er ein arschloch und faschistoider menschenfeind war. Wisst schon: alles für die kinder. Denn diese fiesen kinderficker gibt es ja nur im internetz. Vor der hl. röm.-kath. kinderfickersekte muss man die kinder hingegen nicht weiter schützen. Da kann einfach alles weiterlaufen. Weiter und immer weiter.

Und jedes von euch dummen arschlöchern, das die welt mit diesem ganzen smartmüll vollkackt und sich dabei hipp, frei und modern fühlt, leistet einen aktiven beitrag zum kommenden faschismus. Ja, auch du dummes aktivisty mit deinem scheißhändi!

Ein riesenerfolg, diese omikron-impfkampanje!!1!

„Wir haben derzeit 80 bis 100 Impfungen am Tag“ […] „Wir haben in den wenigen Tagen, in denen wir BA.1 impfen, keinen großen Nachfragesprung erlebt“ […] Bereits kommende Woche soll Deutschland Lieferungen eines weiteren an Omikron angepassten Impfstoffes von BioNTech/Pfizer erhalten: Dieser basiert auf der Sublinie BA.4/BA.5, die derzeit das Infektionsgeschehen in Deutschland dominiert. BA.1 spielt hierzulande schon länger keine Rolle mehr

[Archivversjon]

Welcher mensch, der noch bei troste ist, hat auch lust darauf, sich eine nicht besonders gut verträgliche impfung fixen zu lassen, die dann gar keine impfung gegen die umlaufende scheißseuche ist. Darauf sind menschen jetzt zwar dreimal reingefallen, aber die meisten menschen sind eben keine idjoten und lassen sich nicht unbegrenzt verarschen. Vor allem nicht, nachdem fast jeder mensch in den letzten anderthalb scheißjahren mehrfach erlebt hat, dass geimpfte und gebuhsterte menschen sich trotzdem corona fangen, gern auch mal mit heftigem verlauf. Etliche sogar am eigenen leib. Nach so einem erlebnis — schön zusammen mit ausnahmezuständen und weit ins leben ragenden maßnahmen zur seuchenbekämpfung, bis hin zu nächtlichen ausgangssperren in niedersaxen — ist die bereitschaft zum belogen- und verarschtwerden nicht gerade gestiegen. Sondern ganz im gegenteil.

Mir ist inzwischen scheißegal, was das robert-koch-beleidigungsinstitut — bekannt für seine lustigen zahlenwerke — von sich gibt. Das ist eine bundesbehörde, genau so korrupt und verlogen wie die scheißp’litik der BRD. Ich bin froh, dass man auf diese kwelle nicht angewiesen ist.

Neues vom ihmezentrum. Ja: neues. Und von Lars Windhorst.

Der betrü… ähm… investor Lars Windhorst ist gar nicht mehr für die zustände im ihmezentrum verantwortlich, denn er hat die ruine schon im mai dieses jahres einfach weiterverkauft. Natürlich, ohne dafür eine PResseerklärung rauszukloppen oder irgendwie darüber zu reden. Nicht einmal der bezirksrat linden/limmer scheint davon gewusst zu haben. Gar nicht auszudenken, wenn er sich einfach weiter dummes staatsgeld in die großen taschen gesteckt hat.

Neuer eigentümer ist eine klitsche namens „allto trust“ aus jersey. Wenn das überhaupt stimmt. Denn ich habe mit der suchmaschine meines vertrauens keine webseit einer klitsche mit dieser nur in der schreibweise „allto“ originellen firmierung ausmachen können. Vermutlich würden die paar hundert øre, die man fürs hosting und schnelle zusammenstöpseln einer 08/15-webseit mit den üblichen, von irgendwo anders einfach abgeschriebenen kwatschtexten im üblichen intelligenzverachtenden PR-ton ausgibt, zu schmerzhaft von den milljonen weggehen, die man jetzt durch fortsetzung des ihmezentrum-betruges machen will. Und das geht ja nicht.

Aber keine sorge, wie ich seit mai dieses jahres mit meinen gelangweilten und angeekelten augen sehen konnte, sind auch vom neuen besitzer keine baumaßnahmen zu befürchten. Oder um es mit den schreibern von punkt-linden.de zu sagen (schönes wetter bei den fotos, übrigens):

Der vertraglich zugesicherte Baufortschritt ist auf diesen Bildern am 13. September 2022 kaum zu erkennen

Die Steigerung von Bingo heißt Bingo Gold.

Das ihmezentrum ist und bleibt eine scheinbaustelle. Und stadt, land und bund schmeißen auch weiterhin das scheißgeld in ganz großen paketen in das fass ohne boden. Geld, mit dem auch einmal etwas erfreulicheres als die unterstützung und öffentliche finanzierung gewerbsmäßigen betruges und organisierter kriminalität durch rat und verwaltung hannovers entstehen könnte. Und glaubt mir: hannover könnte ganz gut ein paar erfreulichere dinge gebrauchen.

So schade, dass dafür keiner in den knast gehen wird. Der knast ist ja auch schon voll mit schwarzfahrern, kiffern und verarmten menschen, die sich ihr essen aus mülltonnen stehlen.

Grüße auch an den oberwürgermeister Belit Onay (scheißgrüne), den gerade eben erst jemand, der nicht im geringsten verdacht eines „rechten“ weltbildes steht, zu meiner erheiterung als „grüßaugust“ bezeichnet hat. Ein wort, dem ich nicht widersprechen mag. Nur idjoten halten die scheißgrünen, diese vollkorn-CSU mit esoterik-flügel und parteiübergreifenden armenhass, noch für irgendwie links. Und idjot*ïnņ:e_n. Zumindest in linden, übrigens einer grünen-hochburg, haben die jetzt endlich ihr denkmal. Mögen sie zur abwexlung mal denken!

Ach ja, und grüße auch an die fänns von hertha BSC berlin!

Häcker häcken

Heute: machen wir mal eine scheibe toast aus „uber“. 🍞️

Der US-Fahrdienstvermittler Uber ist angeblich gehackt worden, ein Sicherheitsforscher sagte der New York Times, das Unternehmen sei „komplett kompromittiert“. Der Unbekannte habe mit Screenshots belegt, Zugang zu vielen internen Systemen des US-Unternehmens, beispielsweise zu den E-Mails, zum Cloudspeicher und zu den Quellcode-Repositories zu haben. Angestellte seien angewiesen worden, interne Kommunikationskanäle zu meiden, teilweise sei Software auch gar nicht mehr zugänglich

Das war doch bestimmt ein elitärer elitehäcker, wenn nicht gar ein russe, oder? Aber nein doch:

Inzwischen hat sich laut New York Times ein 18-Jähriger gemeldet und zu der Tat bekannt. Uber habe mangelhafte Sicherheitsvorkehrungen getroffen, an Zugangsdaten sei er über Social Engineering gekommen

„Jugend forscht“ forscht immer forscher. 😁️

Schon schade, dass so eine klitsche wie „uber“, deren einziges geschäftsmodell eine digitale infrastruktur und ein haufen daten ist, mit der aufgabe überfordert war, für die unternehmensinterne kommunikazjon durchgehend digitale signaturen zu benutzen (das kostet kein geld und die dafür benötigte softwäjhr ist seit dreißig jahren fertig und frei), so dass jedes dahergelaufene häckkind sich mal eben als jemand anders ausgeben kann und dann auch noch einen vollzugriff bekommt, so dass die klitsche schließlich vor den rauchenden trümmern ihrer geschäftlichen infrastruktur steht. Ist schon scheiße, wenn man immer auf ditschitäll macht, aber niemanden hat, der sich damit auskennt. Ich hoffe, dass diese klitsche eine so innige beziehung mit dem insolvenzverwalter eingeht, dass sie sich davon nie wieder erholt! Nicht mal teilweise! Der menschheit zuliebe. Ich finde es schade, dass der forsche sicherheitsforscher nicht einfach stillschweigend eine vollständige löschung aller daten vorbereitet hat, die einfach unerwartet zuschlägt. Hach, ich hätte so gern gesungen:

🎶️ Yesterday
all those backups seems a waste of pay.
Now the database is gone away.
Oh, yesterday came suddenly. 🎶️🙂️

Und nicht nur ein gelungener häck ist gelungen, diese forsch forschende jugend in form eines achtzehnjährigen, der nicht die größte lebenserfahrung haben dürfte, weiß auch…

In einer intern bei Uber verschickten Nachricht habe er sich nicht nur zu dem Hack bekannt, sondern auch eine höhere Bezahlung für die Uber-Fahrer und -Fahrerinnen gefordert

…wo die wirklichen probleme im digitalfeudalismus des 21. jahrhunderts liegen. Was es bei „uber“ nicht gibt, sind mindestlohn, sozjalabgaben, krankenversicherung, urlaub oder krankengeld. Da gibt es leider nur die mänschesterkapitalistische kwasisklaverei des 19. jahrhunderts kombiniert mit der digitaltechnik des 21. jahrhunderts. Aber wenns internetz im händi ist, ists gehirn nun mal im arsch, und alle finden solche zustände geil. So schade, dass der monströse digitalfeudalismus mit all seiner ausbeutung, überwachung, gängelung, entrechtung und gutsherrenhaltung legal und beinahe überall auf der welt p’litisch gewünscht ist, und der kleine, harmlose häck wohl für ein paar jahre oder jahrzehnte im knast enden wird.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß und orwellness beim festen glauben an den überall lufteleicht und völlig konsekwenzenlos zugesagten schutz eurer persönlichen daten! Ditschitäll first, bedauern second, hochdruck third. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Ein stück weltliteratur des industriezeitalters verschwindet

Schweiz stellt gedrucktes Telefonbuch nach 142 Jahren ein

Diese scheiß-telefonbücher, in denen erstmal jeder mensch, der so ein bimmelfon rumstehen hatte, veröffentlichungspflichtig war und geld dafür bezahlen musste, wenn die nummer nicht zusammen mit dem namen in einem kostenlos an jedes arschloch ausgegebenen buch veröffentlicht werden soll, diese datenschleuder des analogzeitalters werde ich ganz bestimmt nicht vermissen. Und den eintrag für gewerbetreibende in den „gelben seiten“ noch viel weniger…

Mit hochdruck

Jedes mal, wenn so ein intelligenzverachtendes arschloch aus p’litik oder wirtschaft sich vor die PRessemikrofone stellt und davon faselt, dass es oder jetzt „mit hochdruck“ an der lösung arbeitet — gern auch in der verantwortung ablehnenden form „wir arbeiten mit hochdruck daran“ — klingt das wie ein druckvoll entweichender furz in meinen ohren. Und es riecht noch viel unangenehmer.

Die gute nachricht des tages

Das zwitscherchen könnte wegen sengender klimahitze im kalifornischen rechenzentrum ausfallen. Gefällt mir! Nichts würde das klima unter den menschen so stark verbessern wie ein ausfall einer dieser angeblich „sozjalen“ webseits von börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell. Schon nach zwei wochen ohne zwitscherchen würden einige menschen schon begreifen, was sie für intolerante, streitsüchtige, armenhassende, intelligenzverachtende und faschistoide arschlöcher geworden sind.

Vor allem den vielen beim zwitscherchen herumlungendern scheißjornalisten täte das mal so richtig gut.

Läuft nicht so gut…

mit den mondambizjonen der NASA:

Die NASA hat erneut die Kontrolle über die Mondsonde Capstone verloren, nach 24 Stunden ohne Kontakt konnte aber zumindest wieder eine Verbindung hergestellt werden. Deutlich geworden sei dann, dass die Sonde infolge eines Manövers so stark zu taumeln begonnen hat, dass die Reaktionsräder an Bord sie nicht mehr stabilisieren konnten. Zwischenzeitlich habe die Sonde sogar mehr Energie verbraucht, als die Solarpaneele erzeugen können und der Computer an Bord wurde regelmäßig neugestartet. Lediglich der Kurs der Sonde hat weiter gestimmt […] Was genau passiert ist, versuchen die Verantwortlichen der NASA noch herauszufinden

Möchte vielleicht noch jemand astronaut werden? Soll ja alles schnell gehen und am besten irgendwie fertig sein, bevor die chinesen ihren staatslappen in den widerspenstigen regolit stecken. Auf zum mond mit seinen lieblichen mondlandschaften, wo es noch so viele parkplätze gibt! Einige werden sogar ankommen, und einige vielleicht sogar wieder zurück.

Auf dem hochnotfeierlich errichteten ehrenmalstein steht dann: es war ein softwäjhrproblem, da konnte man leider nix machen.

Es lebe der könig des tages

Rede in Westminster Hall
Charles III. will Vorbild der Queen folgen

[Archivversjon]

Hej, das ist eine erfreuliche und hoffnungsvolle ankündigung, könich kalle! Vor allem, weil ihr vorbild gerade erst gestorben und noch nicht mal unter der erde ist. Dem dürfen sie gern nacheifern, aber mit aller kraft! 😁️

Warum so eine meldung die relevanzkriterjen der scheiß-tagesschau-redakzjon überschreitet, weiß ich allerdings auch nicht. Vermutlich gibt es in der BRD gerade keine besonderen probleme.

Ich frage mich ja immer…

…wie verblendet, dumm und geistlos man sein muss, um zu glauben, dass in der leitung der hl. röm.-kath. kinderfickersekte auch nur der geringste reformwille bestünde [archivversjon]. Seid ihr in katolistan echt so bescheuert, dass ihr auf so eine durchschaubare scheiße reinfallt? Es hat sich so gut bewährt, dass organisiert kriminelle kinderficker dem rest der menschen unter androhung von g’ttsadistischsten fegefeuer- und höllenstrafen erzählen, wie ihre g’ttgefällige sexualmoral zu sein hat, das wird nicht enden. Ganz im gegenteil: hier in der BRD werden diese unheiligen kinderherzenfresser und menschenfeinde schön weiterhin ihren rechtsfreien raum gewährt bekommen und der staat wird weiterhin mit staatlichen zwangsmitteln die mitgliedsbeiträge für die BRD-kwasistaatskirchen von allen jenen eintreiben, die als säuglinge mal mit wasser besprenkelt wurden, weil ihre von kristen abergläubisch gemachten eltern glaubten, dass das gegen die hölle impft.

Ihr müsst von jedem hl. geist verlassen sein, ihr kristen, wenn ihr ernsthaft glaubt, dass eure kirchenführer so etwas aufgeben! Warum sollten sie? Aus hl. liebe? Diese mafiösen banden, deren weg durch die welt mit zertretenen seelen und mit leichen gepflastert ist? Wenn ihr das ernsthaft glaubt, solltet ihr euch mal genauer anschauen, was ihr in wirklichkeit anbetet! Und seid nicht überrascht, wenn ihr feststellt, dass der deibel keine hörner hat, sondern einen güldnen bischofsstab.

Es gibt nur eines, was funkzjoniert: lauft vor euren sprituell bankrotten scheißkirchen weg! Tretet aus dem langen schatten des römischen galgens in das licht der sonne! Der beste tag für einen kirchenaustritt war gestern, aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, der war übrigens auch kein krist… und schon gar nicht katolisch. Und die leute, die mit ihm gegangen sind, übrigens auch nicht.

Gefällt mir

Da haben arschlöcher auf der limmerstraße in hannover-linden bei nacht und nebel versucht, ihre propagandaplakate mit lügen aufzuhängen, und wurden von mutigen menschen unter hohem persönlichen einsatz daran gehindert.

Am Ende wurden wir sogar mit Bierdosen beworfen

Gefällt mir so weit, aber warum nur die CDU? Die lügenpappen der SPD sind genau so dumm, intelligenzverachtend und verlogen, von den scheißgrünen, der scheiß-FDP und der SPD-2.0-linken will ich gar nicht erst anfangen.