Neues aus S/M-land

Der betrüger, bankrottör und ihmezentrum-verweser Lars Windhorst ist jetzt auch beim zwitscherchen [link geht zum zwitscherchen]. Auch wenn das konto nicht offizjell verifiziert ist, scheint es echt zu sein — der herr der ruinen hat ein video hochgeladen, in dem er auf die zweifel an der echtheit des kontos reagiert.

Schade, dass ich nicht in popcornfabriken investiert habe!

Grüße auch an den fußballverein hertha BSC berlin!

Hej, meikrosoft

Mit euren scheinbar zufälligen veröffentlichungen irgendwelcher alfas, gegen die ihr halbherzig ankämpft, während gleichzeitig die PResseberichterstattung durch scheißjornalisten hochwillkommen ist, werdet ihr auch nicht so kuhl wie äppel.

Und euer wexel von „windohs 10 ist das letzte windohs“ zu „wir verdienen doch lieber geld, indem wir betrübsysteme verkaufen“ (ist euer beschissenes klaut-geschäft doch nicht so gut gelaufen?) stinkt. Vor allem, nachdem ihr diese sich jetzt als stinkende scheißlüge erweisende aussage vom letzten windohs gemacht habt, nachdem ihr euer windohs 10 so gut wie verschenkt habt, damit es überhaupt jemand haben will.

Geh sterben, meikrosoft!

Was sie schreibt und was sie nie schreiben wird

Was die aktuelle kamera der ARD schreibt [archivversjon]:

Heute wird im Iran ein neuer Präsident gewählt. Erzkonservative und Hardliner dominieren die Kandidatenlisten – dafür hat der Wächterrat gesorgt. Viele der 59 Millionen Iraner fühlen sich um ihre Wahl betrogen

Was die aktuelle kamera der BRD niemals schreiben würde:

Heute wird in der BRD ein neuer bundeskanzler gewählt, der dann eine bundesregierung einsetzt. Korrupte, dumme und versager dominieren die kandidatenlisten — dafür haben die vorstände der parteien gesorgt. Viele der rd. 60 milljonen wahlberechtigten fühlen sich um ihre wahl betrogen

Liebe terroristen!

Egal, ob ihr call of muhammad oder eines der beliebten anderen spiele für arschlöcher spielt: wenn ihr bei eurem terroranschlag eine hohe punktzahl (von jornalisten „todesopfer“ genannt) erzielen wollt und deshalb vorhabt, mit einem gleitschirm in ein gut besuchtes fußballstadion zu fliegen um dort unter den zuschauern ein blutbad anzurichten, dann achtet besser darauf, dass das wort greenpeace auf dem gleitschirm steht [archivversjon], denn sonst werdet ihr in der luft von scharfschützen abgeknallt. Und der punkt zählt nicht.

Ach ja, wichtiger zusatztipp vom schwerdtfegr-terrorsörvißß: sprengstoffgürtel bitte vor dem anschlag in einer ruhigen und einsamen ecke (einsamer steinbruch, mondoberfläche, niedersaxenstadion während eines heimspiels von hannover 96) ausprobieren, damit der spätere anschlag auch gelingt! Sicher ist sicher!

Wisst ihr noch?

Könnt ihr euch noch erinnern, wie meikrosoft nach dem totalfehlschlag des flitsch-flatsch-fliesenleger-betrübssystems windohs 8 sein windohs 10 mit der aussicht auf den markt gerotzt (und sogar verschenkt) hat, dass es das letzte windohs sein werde, dass windohs jetzt nur noch kontinuierlich seine aktualisierungen kriege, dass es endlich goldflitter und schokotschipps vom himmel regne. Mit kecken reklamesprüchen wie das letzte windohs, das sie jemals nutzen werden.

Das ist lange her. Sieben jahre im lande alzheim sind wie ganze erdzeitalter. Und jetzt, wo es vergessen ist, besinnt sich meikrosoft darauf, doch noch mal ein neues windohs auf den markt zu erbrechen.

Was hat sich da geändert?

Knapp eine Woche vor der offiziellen Präsentation der nächsten Generation des Windows-Betriebssystems ist eine Vorabversion durchgesickert. Diese bestätigt den Namen „Windows 11“ und bringt ein neues Oberflächendesign mit […] Die offensichtlichsten Änderungen gegenüber Windows 10 sind bei der Taskleiste zu erkennen. Diese ist mit Startmenü- und Schnellstart- sowie App-Symbolen zentral positioniert, kann aber optional wie gewohnt linksbündig eingestellt werden. Das Startmenü klappt sich nicht mehr nach oben aus, sondern öffnet sich in einem eigenen Fenster. Die Fenster sind außerdem an den Ecken abgerundet

Für menschen, die nicht nur eine „benutzererfahrung“ machen, sondern mit dem kompjuter arbeiten und gesetzte ziele erreichen wollen, sieht alles ein bisschen anders aus, aber lässt sich wenigstens auf „ähnlich“ zurückfummeln. Die wischofonigen „widgets“ sind aus dem startmenü verschwunden, die waren eh eine fehlgeburt wie der „channelbar“ aus windohs 98, deren verschwinden niemanden stören wird. Vermutlich werden sie in ein paar jahren mit windohs 12 völlig verschwinden. Und ansonsten: wir lieben das ja alle, die beglückungsideen klicki-klicki zurückzufummeln. So benutzerfreundlich. Und hey, die fenster haben runde ecken! Runde ecken! Und diese gärende kackscheiße eines bastards aus menü und tuhlbar bleibt in jeder meikrosoft-anwendung erhalten, genau wie die reklame auf dem desktop. Und auch, wenn das nicht so deutlich wird: der desktop wird wohl auch weiterhin von meikrosoft vollgespämmt werden, gern auch mit offenen lügen und fehlinformierenden hinweisen. Natürlich werden auch die überwachungsfunkzjonen weiterhin drin sein. Und die nutzer werden auch weiterhin dazu bestupst werden, dass sie die klaut benutzen.

Ein ideales betrübssystem für alle, die spämm mögen und sich gern überwachen lassen. Ansonsten: ich gebe mal weiter ans heiseforum.

Ansonsten freue ich mich schon auf die kleine ergänzung bei toastytech, die sicherlich in den näxsten monaten kommen wird.

Honestly, Windows 10 is a steaming pile of shit that is only slightly better than Windows 8 and I really just don’t want to fuck with it

DPA!

Nein, presseverleger, für diese direkte DPA-übernahme gibt es keinen link von mir:

Gaithersburg (dpa) – Ein Impfstoff-Kandidat des US-Herstellers Novavax bietet nach Unternehmensangaben einen hohen Schutz vor Covid-19. Die Wirksamkeit des Impfstoffs NVX-CoV2373, der zweimal gespritzt werden muss, liege nach den Ergebnissen einer Phase-3-Studie bei 90,4 Prozent, teilte Novavax mit. Das bedeutet, dass bei den Probanden der geimpften Gruppe rund 90 Prozent weniger Erkrankungen auftraten als bei den Teilnehmern der Kontrollgruppe. Der Schutz vor mittelschweren und schweren Erkrankungsverläufen lag demnach sogar bei 100 Prozent.

So so, DPA, „nach unternehmensangaben“. Oder anders und deutlich ausgedrückt: ihr habt das einfach aus einer PResseerklärung übernommen. Andere kwellen habt ihr euch gar nicht angeschaut. Eine zweitmeinung in irgendeiner form habt ihr nicht gehört. Selbst die studie, die da als reine wissenschaftsfassade erwähnt wird, deren DOI ihr aber verschweigt, habt ihr euch nicht angeschaut, und ihr wollt auch nicht, dass sich jemand anders die studie anschaut, denn sonst würdet ihr ja den DOI dazuschreiben und den leser ermächtigen, zur bibliotek der nächstgelegenen hochschule zu gehen und selbst einen blick in die studie zu schmeißen. Ich vermute, der gesamte text ist nur die wiedergabe einer PResseerklärung und sonst gar nix. Wenn da mehr drin ist, dann ist das gut versteckt. Oder noch klarer: ich vermute, der gesamte text ist nur reklame. Das geht dann von euch an die scheißzeitungen, und die übernehmen diese reklame in ihre redakzjonssystem und platzieren jede menge gekennzeichnete reklame drumherum, denn das ist das einzige und eigentliche geschäft der contentindustrie, das ist die einzige und eigentliche botschaft jeder scheißzeitung. Eventuelle leser, die glauben, dass dieser redakzjonell aussehende text irgendetwas mit „jornalismus“ im herkömmlichen sinn zu tun habe, sind die gefickten und fehlinformierten.

So schade, dass die ganzen pösen pösen fäjhknjuhs immer nur im internetz mit der zensurkeule bekämpft werden! Die scheißzeitungen dürfen einfach weitermachen.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, scheißpresse, verrecke!

So ein pech aber auch!

Dass diesem bummskriminalamt bei den ermittlungen zum mordanschlag am breitscheidplatz aber auch eine panne nach der anderen passiert [archivversjon]. Ich bin ja mal gespannt, ob die akten zu diesem massenmord aus einem vom BRD-inlandsgeheimdienst „verfassungsschutz“ mit geld gedüngten umfeld auch irgendwann für über hundert jahre als staatsgeheimnis weggeschlossen werden…

Webbrauser des tages

Mike Kuketz hat sich den webbrauser pale moon mal angeschaut und kein heimlich darin verbaute überwachungsfunkzjon gefunden. Also leute: ihr müsst keine wanzenbrauser von reklame-, trojaner- und überwachungsfirmen benutzen. Es gibt eine alternative. Nehmt die einfach!

Ich benutze pale moon übrigens schon seit jahren, oder genauer gesagt, seit dem 9. oktober 2017. Das einzige problem, das ich habe, ist, dass guhgell die javascript-wüsten seines juhtjuhbb inzwischen so kaputtprogrammiert hat, dass pale moon reproduzierbar einfriert. So nett, wie scheißguhgell mich jedes mal darauf hinweist, dass ich doch die scheißwanze namens krohm benutzen könne! So freundliche konzerne, die so sehr um mein glück bemüht sind! Aber ich behelfe mir trotzdem lieber mit freetube. Obwohl das noch… ähm… ziemlich beta ist. 😉

Fefe des tages

Die Kandidaten aller großen Parteien sind nicht nur für politische Ämter ungeeignet, sie sind offensichtlich ungeeignet

Huj, Fefe hat gemerkt, dass es in den parteienapparaten einer so genannten „repräsentativen demokratie“ nur abschaum und geschmeiß nach oben spült, aber will es noch nicht wirklich wahrhaben. Obwohl es offensichtlich ist und man diese beobachtung in allen „repräsentativen demokratien“ dieser welt machen kann.

Wisschenschaft des tages

Warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien?

Für jene, die nicht gleich richtige wissenschaft betreiben müssen oder können und die sich mit einer plausiblen antwort begnügen (also genau die leute, die zu verschwörungsteorien neigen), gebe ich mal eine kurze antwort auf diese frage:

  1. Weil sie davon ausgehen, dass das handeln von menschen — im gegensatz zum ergebnis beim würfeln — gründe hat.
  2. Weil sie angesichts der verschwörungspraxis der herrschenden und besitzenden davon ausgehen, dass sie in alldurchwaltender korrupzjon leben und systematisch über diese tatsache belogen werden.
  3. Weil sie eine narzisstisch höchst wertvolle zufriedenheit spüren, wenn sie denken können, dass sie eine erscheinung ihrer welt verstanden haben.
  4. Weil sie von dieser narzisstischen zufriedenheit nur sehr ungern wieder ablassen, so dass wesentliche inhalte ihrer teoriebildung mit relativ einfachen trix gegen jede kritik und jeden zweifel immunisiert werden.

Kurz: weil sie fühlende und denkende menschen sind, die eine ganz normale menschliche psyche haben. Darum glauben menschen an so genannte „verschwörungsteorien“.

Sehr beliebte und gesellschaftlich relevante verschwörungsteorien sind übrigens die etablierten religjonen, die aber weitgehend geduldet werden, weil über ihre gottesidee das verschwörerische handeln von den besitzenden und herrschenden auf eine unsichtbare gestalt wegprojiziert und mit surrealen erlösungsgedanken aufgeladen wird. Die korrelazjon zwischen tiefer individueller religjosität und der neigung zu generell abstrusen teorien (die erde ist flach, die juden steuern das weltgeschehen, wir werden mit chemträjhls vergiftet, wir leben in einem sexualfaschistischen patriarchat, die regierungen haben kontakt zu intelligenten außerirdischen zivilisazjonen, impfungen enthalten nanotschipps, die unsichtbare hand des marktes erzeugt die bestmöglichen lebensbedingungen für alle menschen und so weiter) ist völlig verständlich und ein wirklicher, also ein wirksamer, zusammenhang, der auch immer wieder als mittel der propaganda in p’litik und reklame ausgebeutet wird.

Gut, dass ich den anfang vom ende der kristlichen religjon erleben durfte! Schlecht, dass sie möglicherweise von noch übleren konstrukzjonen abgelöst wird!

Bevor es ein internetz für jeden gab, waren die hauptkanäle zur verbreitung von verschwörungsteorien übrigens bücher, rundfunksender und zeitungen.

Wer mag, kann das als verschwörungsteorie bezeichnen. Es ist mir egal. Ich habe mich vollständig gegen diese kritik und diesen zweifel immunisiert. 😁️

In hannover wird gemessert

Oh, gar keine polizeimeldung dazu? Die werden bei der polizei doch nicht etwa dafür sorgen, dass die dummen messerhelden als viel kleineres problem erscheinen, indem sie einfach verschwiegen werden? Na, vermutlich kommt die meldung dort noch. Bis dahin erstmal eine andere kwelle:

Heute Nachmittag (08.06.2021) gegen 14.45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung von mehreren Beteiligten in der Ottenstraße in Linden-Nord. Nach Medienberichten gingen sechs Männer mit Holzlatten, Messern und Schlagstöcken aufeinander los. Dabei erlitten zwei der Beteiligten blutige Stich- und Kopfverletzungen und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden […] unsere Nachfrage bei der Polizei ist bislang noch unbeantwortet

Kennen wir ja alle, dass man bei einer auseinandersetzung ein paar stichverletzungen „erleidet“ (ich würde ja eher sagen: dass einen einer ermorden will), mit denen man tatütata ins krankenhaus kommt.

Ich habe sogar einen verdacht, wo das gewesen sein könnte: im bereich ottenstraße 11 und 18, zwischen tischtennisplatten, bänken und einem gut laufenden kiosk, der dafür sorgt, dass der alkoholnachschub niemals versiegt. Da brennt öfter mal die luft. Aber dass sich die leute gleich totmachen wollen, statt sich wie gewohnt nur anzuschreien und ihre meinungsverschiedenheiten vor einem ganzen wohnblock auszutragen, das ist neu. Wie gesagt: es ist nur ein verdacht. Alles weitere in der hoffentlich noch kommenden polizeimeldung.

Schräge meldung des tages

Eine neue studie hat die möglichkeit aufgezeigt, dass ein mensch dazu imstande sein könnte, bestimmte körperteile wie gliedmaßen zu regenerieren. Auf der grundlage umfangreicher analysen eines mexikanischen salamanders [sic!] namens axolotl, der ein „meister der regenerazjon“ ist, halten es forscher des biologischen laboratoriums am MDI in bar harbor, maine, für möglich, dass auch menschen die ungenutzte fähigkeit haben, körperteile nachwaxen zu lassen. Ein axolotl kann unglaublicherweise so ziemlich jedes körperteil nachwaxen lassen, einschließlich gehirn, herz, lunge, eierstöcke, rückenmark, kiefer, haut, schwanz, gliedmaßen und so weiter…

Zu dieser wissenschaftsmeldung einer träschseit habe ich ein paar anmerkungen zu machen:

  1. Ein axolotl ist kein salamander, sondern ein kwerzahnmolch. Immerhin ist er als solcher in der großen überfamilje der salamanderverwandten. Aber wenn ich einen meiner zeitgenossen als „menschenaffen“ bezeichne, weil er biologisch zu dieser familje gehört, wird sich wohl fast jeder beleidigt fühlen. Die meisten menschen stellen sich beim wort „salamander“ etwas sehr anderes als einen axolotl vor.
  2. Ein axolotl bleibt, ähnlich wie einer seiner vielleicht vertrauteren kollegen, der grottenolm, sein ganzes leben lang im larvenstadium. Ich, als nicht-biologe, wohlgemerkt, gehe davon aus, dass die beeindruckenden regenerazjonsfähigkeit dieser besonderheit gedankt ist. Man kann einem axolotl künstlich das schilddrüsenhormon thyroxin geben, und er entwickelt sich zu einem ziemlich gewöhnlichen kwerzahnmolch.
  3. Die vorstellung, dass auch menschen ein gehirn und ein rückenmark neubilden könnten, wenn es mal verlorengegangen ist, könnte eine lösung für die zukunft der SPD sein. Leider wird das in absehbarer zeit nicht möglich sein.

Und jetzt etwas musik

Ich mache mir ja sorgen…

Ich mache mir ja sorgen um Hadmut Danisch. Wenn der sich weiter so am lebenslauf der längst ihrer kleinen, schmutzigen lebenslauf-lügen überführten Annalena „kwotenfraukanzlerkandidatin“ Baerbock festbeißt, befürchte ich ernsthafte hirnschäden. Jetzt fängt der schon an, nicht existierende kontakt-mäjhladressen anzuschreiben! 😉

Übrigens ist es extrem dumm von frau Baerbock, sich in eine solche schlacht zu stellen, und nicht schon ein paar wochen vorher solche möglichen angriffspunkte auszuräumen. Es soll ja p’litische gegner geben. Da braucht man dann auch nicht die vom verschwörungsteoretiker Cem Özedmir herbeihalluzinierten pösen russen, die angeblich eine kampanje gegen frau Baerbock fahren, da braucht man nur den ganz normalen p’litischen gegner, der die dinge mal nach munizjonstauglichkeit abklopft. Wenn die ihren lebenslauf vier wochen vorher bereinigt hätte, dann hätte das vielleicht jemand gemerkt, und vielleicht hätten wir auch alle gut gelacht, aber es hätte nicht weiter geschadet und die üblichen frasen hätten bei den meisten menschen gut gewirkt. Wenn man aber so unfassbar dummhirnig ist, da erst bei akutem bedarf dran rumzufummeln, und das dann auch immer nur scheibchenweise, nicht mit schlussstrich, alles unter dem wachsamen auge einer nicht wohlgesonnenen öffentlichkeit, dann belegt man damit nur seine unfassbare dummhirnigkeit, und die lädt keineswegs nur zu harmlosen satiren ein. Bummskanzlerin werden zu wollen ist etwas anderes als den vereinsvorstand eines kleingärtnervereines anzustreben. Die unfassbare blödheit, mit der hier von Annalena „kwotenfraukanzlerkandidatin“ Baerbock vorgegangen wurde, belegt, dass sie völlig ungeeignet ist.

Oder hat die dumme Annalena gar geglaubt, mit der nummer durchzukommen? Dann ist sie noch eine ganze größenordnung ungeeigneter. Wer noch nicht genug zu risiken und nebenwirkungen von menschen mit narzisstischer persönlichkeitsstörung und schweren realitätsverlusten in machtposizjonen mitbekommen hat, schaue sich einfach mal Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder an. Der hat für seinen kranken und hirnlosen egotripp einen staat ins elend und eine partei in die nachhaltige bedeutungslosigkeit gestiefelt — und sich nach der verlorenen wahl in der „elefantenrunde“ auch noch wie Donald Trump als wahlsieger hingestellt. Die scheiße wirkt bis heute nach. Nur bei der verschissenen scheiß-SPD, die immer noch im irren kollektiven Schröder-rausch ist und allen ernstes Schröders generalsekret Scholz als kanzlerkandidat aufstellt, ist es noch nicht angekommen.

(Ich hätte ja auch den scheißspiegel verlinkt, aber so eine gängel-vorschaltseite wie beim scheißspiegel geht gar nicht. So etwas verlinke ich nicht mehr. Und nein, es ist der contentindustrielle scheißjornalismus von solchen machwerken wie dem scheißspiegel, der sich selbstständig aus dem offenen web entfernt und gerade noch genug sichtbarkeit versucht, um für den bot von scheißguhgell sichtbar zu werden, aber nicht für menschliche leser. Ich habe damit nix zu tun. Gut, dass sich für alles genug terzjärkwellen anfinden. Und schade, dass das pressesterben so langsam geht.)

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, macht mal wieder einen nebendschobb und analysiert für die ARD das wählerverhalten mit allerhand statistricks und dummfragen. Und dabei hat er etwas völlig verblüffendes rausgekriegt:

Bildschirmfoto meines VLC, der die tagesschau24-sendung zur landtagswahl in saxen-anhalt zeigt. Dargestellt ist die 'zufriedenheit mit der demokratie' in abhängigkeit von der eigenen parteipräferenz. Bei der linken sind sechzig prozent, bei der AFD sind 87 prozent mit dem funkzjonieren der demokratie unzufrieden.

Nicht nur, dass erstaunlicherweise kein umfrageheini des BRD-parteienstaatsfernsehens eine spontane backpfeife vom befragten bekommt, wenn er in einer seine fragestellungen die BRD-parteienoligarchie, in der nur menschlicher abschaum, hochstaplerei, kälte und narzisstische persönlichkeitsstörung hochgespült wird, als eine „demokratie“ bezeichnet. Nein, es geht noch weiter. Menschen, die einer partei anhängen, die keine aussicht hat, in der BRD-parteienoligarchie jemals ein bisschen an die mitherrschaft zu kommen, sind deutlich weniger zufrieden mit dem funkzjonieren der demokratur als menschen, die einer anderen partei anhängen.

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Morgen kriegt prof. dr. Offensichtlich sicherlich noch raus, dass reiche oder wenigstens gutverdienende menschen wesentlich zufriedener mit der „sozjalen sicherheit“ unter hartz-IV-bedingungen in der BRD sind als die vielen menschen, die irgendwann einmal darauf angewiesen sind.

Überraschende erkenntnis des tages

Wie viel ängstliches verhalten ein kleinkind zeigt, ist mit der zusammensetzung der bakterien in seinem darm korrelliert.

Eindeutig korrelieren aber von der Amygdala ausgehende, schnelle Angstreaktionen mit dem Gemisch der Bakterien im Darm

Ob diese sterilen haushalte von heute wohl einfluss auf die hirnentwicklung kleiner menschen haben? Ich habe so etwas schon immer geglaubt, aber was ich mit meinen diversen kleinen wahrnehmungsverzerrungen an vier handvoll anderen menschen zu beobachten glaube — nämlich, dass menschen mit überhygjenischen eltern oft angstvolle fasen einer psychose erleiden oder sich alternativ ihr ganzes leben lang durch exzessiven drogengebrauch selbst medikamentieren — ist nun einmal nicht so belastbar wie eine richtige studie. Sollte dieser zusammenhang wirklich bestehen, sage ich voraus, dass die überbehüteten, vom elterntaxi durch die gegend gefahrenen und für jeden schnupfen mit (dafür wirkungslosen) antibiotika behandelten kinder von heute demnächst eine generazjon von psychisch schwer beeinträchtigten menschen werden. Vielleicht hätten sie doch mal öfter mit dreck und toten ratten spielen sollen, statt in sargotanwölkchen¹ seelisch zu ersticken…

¹Der verschreiber ist absicht.

Endlich gendergerechtigkeit im hamburger straßenverkehr!

Diversität
Bezirksversammlung beschließt Gender-Verkehrsschilder

[Archivversjon]

Ich finde ja, dass hier jedes dorf einen eigenen satz von verkehrsschildern mit eigenen piktogrammen aufstellen sollte. Damit es endlich so richtig pralle divers wird. Und das betrifft ja nicht nur gender. Das VZ 350 „fußgängerüberweg“ gibt es weder mit rollstuhl noch mit rollator, obwohl das lt. STVO „zu fuß gehende“ sind, auch trägt niemand eine krücke; das sinnbild für einen kraftwagen ist kein spochtwagen und auch keine schrottkarre, so dass ganz viele vekehrsteilnehmer gar nicht auf den schildern sichtbar werden. Immer kümmert man sich nur um unterleib und sexualität. Wir brauchen viel mehr diversität!!1! Und das wildwexelschild VZ 142 muss auch anders. Was ist mit den wildschweinen und den mümmelmännern? Die diversität unserer fauna kommt überhaupt nicht auf den schildern vor und wird unsichtbar gemacht. Und auf VZ 123 „arbeitsstelle“ arbeitet immer nur ein mann mit dem spaten, nie eine frau mit so einem weiten glockenrock wie auf dem VZ 239 „gehweg“. Das kann doch alles nicht mehr angehen! Da muss man sich ja diskriminiert fühlen. Und wenn man schon dabei ist, kann man auch gleich die farben ein bisschen diverser machen! Warum nicht mal rot und grün an der lichtzeichensignalanlage vertauschen? Es sind ja auch ganz viele menschen andersrum. Und wenn man schon dabei ist: ich finde, dass VZ 206 „halt, vorfahrt gewähren“ muss grün! Was könnte grüner und diverser sein, als anzuhalten und den radverkehr fahren zu lassen.

Ach, genug geätzt. Es sind herrliche zeiten, in die wir mit solchen errungenschaften des trollfeminismus geschubst werden. Für allem für satiriker sind es herrliche zeiten, für arme und arbeitende menschen eher nicht so…

Mal durchlöschen

Huch, die kanzlerkandidatin der scheißgrünen, Annalena Baerbock, ändert ihren lebenslauf ja bemerkenswert oft:

Ei, warum ist denn jetzt die Mitgliedschaft im UNHCR (=Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen) aus dem Lebenslauf verschwunden?

Wird vermutlich eine ähnliche „substanz“ wie ihre akademische laufbahn haben. :mrgreen:

Bislang kannte man in der BRD ja nur p’litiker, die in der wicked pedia herumeditieren, damit es dort etwas erfreulicher für sie aussieht. Solche editierkriege an selbstgehosteten seiten sind eine neue kwalität.