Suizidredukzjon durch corona-lockdaun…

Immer lese ich auf webseits von gegnern der seuchenbekämpfung, dass es jetzt so viele selbstmorde wegen der isolazjon im corona-lockdaun gäbe und dass dabei mehr menschen ums leben kommen als durch corona.

Ich wills mal so sagen: es stimmt nicht. Und es wird auch nicht wahrer, wenn man es immer und immer wieder wiederholt, sondern man dokumentiert damit nur, dass man auf bekannte fakten scheißt.

In den Monaten Januar bis Juli 2020 gab es in Frankfurt im Vergleich zum Vorjahreszeit­raum einen Rückgang der absoluten Zahl der Suizide um 30 Prozent

Ungefähr die hälfte des hier bertrachteten halbjahres hatte einen corona-lockdaunn, der viel weiter als der laufende ging — die merkel-regierung versuchte damals noch keine „wirtschaftskonforme seuchenbekämpfung“, scheißegal, wer dabei draufgeht, hauptsache, die wirtschaft läuft und macht geile zahlen. Und die selbsttötungen gingen um dreißig prozent zurück.

Ich gebe zu, dass diese unerwartete tatsache auch mich überrascht. Ich selbst habe gedacht, dass die gestiegene isolazjon und die coronascheiße viele bis dahin nur latente depressjonen zum ausbruch bringen, und eine scheißdepressjon ist nun einmal eine krankheit, die sehr viel öfter mit dem tod endet als scheißcorona. Da überrascht mich die gegenteilige entwicklung.

Aber ich habe eine sehr gute erklärung dafür gefunden, die ich leider nicht mit daten belegen kann — vielleicht macht es ja in den folgenden jahren mal jemand¹. Beinahe alle menschen, die ich so gut kenne und gern habe, dass ich sie freunde nenne, sind arm. Sehr viele von ihnen müssen sich regelmäßig mit den „beschäftigungsterapien“ des dschobbcenters rumschlagen, was erheblichen persönlichen und unmittelbar existenzjellen stress verursacht. Ferner dürften viele depressive menschen arbeitslos und arm sein, weil man mit einem depressiven nun einmal nicht so viel anfangen kann. Seit april dieses jahres haben die dschobbcenter allerdings kaum druckmittel und laden auch niemanden mehr in die behörden ein — die folge ist, dass arme menschen von einem erheblichen stress befreit sind, der so manchem latent oder offen depressiven menschen einen starken anreiz gibt, die sinnlose kwälerei des daseins zu beenden (ich habe seit hartz IV drei wirklich gute freunde durch freitod nach terrormaßnahmen des scheißamtes verloren). Dieser anreiz zur selbsttötung fällt seit nunmehr fast einem dreivierteljahr weg. So betrachtet, überrascht es nicht mehr, dass jetzt die suizidzahlen rückläufig sind, vielmehr halte ich es für möglich, dass sie in der zweiten jahreshälfte mit viel längeren lockdaun-fasen noch weiter sinken werden.

Tatsächlich habe ich selbst in meinem freundeskreis in den letzten monaten ein regelrechtes persönliches aufblühen festgestellt, seitdem der terror der dschobbcenter weggefallen ist.

Oder anders gesagt: ich gehe davon aus, dass die beschissenen rotzgrünen hartz-IV-massenverarmungs- und dschobbcenterterrorgesetze mehr menschen umgebracht haben als corona. Es sind gestalten wie Schröder, Fischer, Merkel, parteien wie die scheiß-CDU, die scheiß-CSU, die scheißgrünen, die scheiß-SPD, die hier viel mehr menschen erselbstmordet haben, als corona bis jetzt töten konnte.

Am 26. oktober 2021 sind bummstagswahlen. Es ist leider absehbar, dass die mehrzahl der menschen in der BRD weiterhin die CSPDUAFDPGRÜNETC wählen werden, ihre eigenen mörder. Einfach nur, weil überall plakate „ein ganzer kerl dank tschappi“ mit den hackfressen der scheißkandidaten rumhängen und so dreist gelogen wird, dass es einem in der faustfeuerwaffe juckt. Ja, es ist leider absehbar, dass nicht einmal diese kleine lehre aus der coronazeit gelernt wird — ganz im gegenteil, die leute, die sich selbst für „kritisch“ halten, glauben das genaue gegenteil, glauben, dass die „normalität“ der BRD in den händen dieser volxmörder selbsttötungen verhindert. 😦

¹Davon ist nicht auszugehen, denn im kapitalismus wird getan, was bezahlt wird, und es wird nur getan, was bezahlt wird. Denen, die bezahlen, sind billiglohn, staatlich subvenzjonierte lohndrückerei und dschobbcenterterror sehr recht.

Was die scheißgrünen auch niemals machen werden…

Sie werden niemals den staat BRD von den hochkriminellen scheißkristlichen scheißkirchen trennen, das hitlersche reichskonkordat außer kraft setzen oder gar die strafbarkeit der blasfemie abschaffen. Ganz im gegenteil:

Das Staatskirchenrecht soll nach dem Willen der Grünen zu einem pluralen Religionsverfassungsrecht weiterentwickelt werden. Dazu gehöre auch weiterhin, dass es ein ausdrückliches Recht gebe, Religionen zu kritisieren

Jede religjon, die nicht gerade verfassungswidrig ist, soll in einer „pluralen religjonsverfassung“ genau so gepämpert werden wie die hochkriminellen kristlichen scheißkirchen. Das wird lustig, wenn auch die mormonen, diverse evangelikale scheuklappenkristen und antroposofen bekwem ihre versicherungsbeiträge gegen höllenfeuer nach dem tod vom finanzamt eintreiben lassen. Immerhin: man darf gern kritisieren, was andersgläubige glauben und tun. Was für eine staatliche gnade und freiheit!!!! 🤮️

Vielleicht sollte ich mal eine religjon gründen… ach nee, geht nicht. Ich bin noch nicht gottlos genug dafür.

Ex-basisdemokratiefreunde des tages

Hach, wisst ihr noch, als die grünen wenigstens noch für eine einführung oder ausweitung der direkten demokratie standen? Zumindest mit dem munde, der so viele preiswerte worte in die luft entlässt? Das ist lange her:

Der Ko-Vorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Habeck, hat sich gegen Volksabstimmungen auf Bundesebene ausgesprochen

Die verschwörungsteorie, dass die gegenwärtige grüne scheißp’litik, die in absehbarer zeit in einer schwarznatoolivgrünen scheißkoalizjon zur bummsp’litik werden wird, im moment stark befürchten muss, von „freiheitsdemonstranten“, „fridays for future“ und ganz normalen p’litikgenießern gleichmaßen rundheraus abgelehnt zu werden, schreibt sich da wie von allein. Und dann ist das mit den volxabstimmungen natürlich nicht mehr so toll wie damals in den achtzigern. 😉

Übrigens, scheißgrüne:

Mit Blick auf die Debatte beim digitalen Parteitag über mehr Elemente direkter Demokratie betonte Habeck gegenüber der Funke Mediengruppe, er glaube nicht, dass bundesweite Volksabstimmungen Probleme lösen könnten. Schließlich sei zum Beispiel der Brexit durch eine derartige Abstimmung in Großbritannien ausgelöst worden

Ich würde einen Dexit sehr begrüßen, denn am gegenwärtigen brüsseler korruptistan unter dem großen vorsitz von Zensursula von der Leyen ist nix erfreuliches. Wenn man genau hinschaut, übrigens auch nix grünes.

Meikrosoft des tages

Meikrosoft so: wir hören zwar nicht damit auf, europäisches datenschutzrecht zu brechen, aber wenn wir einmal dabei erwischt werden, dann zahlen wir dem davon betroffenen nutzer eine entschädigung. 🤮️

Gut, in einem richtigen rechtsstaat hätte eine solche ankündigung von systematischen verbrechen ja konsekwenzen, aber doch nicht in der bananigen europäischen unjon. Da wird so ein mafiöses unternehmen wegen seines „guten willens“ von der scheißp’litik einmal brav getätschelt und darf weitermachen. 🍌️

Ist ja auch kein kiffer, schwarzfahrer oder hartz-IV-contäjhnerbrötchendieb.

Scheißjornalismus des tages

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Was ich von der dümmlichen heise-schleichreklame mit dem selbstlöschmodus für tschätts bei fratzenbuch und finster-gram so halte, habe ich schon im heiseforum kundgetan und mich nur für den unwahrscheinlichen fall, dass heute in der karl-wiechert-allee mal wieder die löschfinger glühen sollten, auch gleich um eine archivierung gekümmert.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Scheißgrüne des tages

Wie sieht eigentlich die unweltp’litik einer regierung aus, in der die scheißgrünen mitregieren? In hamburg sieht sie so aus, dass holz aus namibia importiert werden soll, um es in kraftwerken zu verbrennen. Weil, müsst ihr verstehen, das sind ja „erneuerbare energien“.

Übrigens: erdöl ist, wenn man nur lange genug wartet, auch eine erneuerbare energiekwelle.

Weg mit den scheißbäumen! Eure scheißgrünen.

(Viel spaß beim bezahlen irgendwelcher sich höchst antisozjal in jeden preis legeneden steuern auf die freisetzung von kohlendioxid, vorangetrieben von den gleichen scheißp’litikern, die afrikanische wälder verbrennen!)

Mein werter mitmensch scheißjornalist!

Statt medienverstärkt-druckerschwarz darüber zu flennen, dass demnächst alle kryptografie irgendwelche hintertüren für staat, geheimdienste, polizei, hackkinder und mafia haben soll [dieser hirnkwirl ist bewusst nicht verlinkt], fang lieber mal an, neben deiner kontaktmäjhladresse einen link auf deinen public key und einen fingerprint für diesen key zu setzen, damit ich dir auch eine GPG-verschlüsselte mäjhl schreiben kann. Nein, wanzäpp ist für mich keine alternative, ich benutze keine wanzofone und keine dienste vom fratzenbuch, du hirni!

Ach, du willst gar nicht verschlüsselt kommunizieren? Dann halt dein stinkendes, dummes, heuchlerisches scheißmaul, du vollidjot! Du wärst mit deinem erbärmlich in den darmwinden der politischen klasse flatternden fähnchen auch in der DDR was geworden, du kompetenzfreies kackfass!

So schade, dass dieses „pressesterben“ so langsam geht…

Vergessen im internetz des tages

Was hat uns denn noch allen wirklich echt jetzt ganz super dringend gefehlt beim zwitscherchen? Richtig: dass man seine fiepser so absenden kann, dass sie nach einem tag nicht mehr sichtbar sind.

Und ich denke mal, die leute glauben wirklich, dass die fiepser gelöscht werden. Da würde ich aber glatt meine datensammelklitschenakzjen verkaufen! Nein, die fiepser werden einfach nicht mehr für die anderen menschen sichtbar gemacht, aber weiterhin für den datenbergbau vorgehalten, mit dem dieses zwitscherchen sein geschäft machen will.

Und tschüss!

Mecklenburg-Vorpommern
Innenminister Caffier tritt zurück

[Archivversjon, noch eine archivversjon]

Wer glaubt, es gäbe in der mecklenburg-vorpommerschen CDU keinen menschen-, menschenrechts- und grundgesetzverachtenden psychopaten mehr für den jetzt freigewordenen sessel, wird leider enttäuscht werden. Und wer glaubt, dass es für herrn Lorenz „C wie zukunft“ Caffier keine gutdotierte verwertung und kein kwasi bedingungsloses grundeinkommen bis zum tod geben wird, wird ebenfalls leider enttäuscht werden. Im zweifelsfall wirds einen gutdotierten dschobb in der leitung einer BRD-parteienstaatsfunkanstalt geben…

Geistiges eigentum des tages

Das Unternehmen will sich künftig mehr auf die Seite der Entwickler stellen, indem solche Anfragen, die die Umgehung eines technischen Kopierschutzes zum Inhalt haben, künftig im Einzelfall von Experten technisch und juristisch überprüft werden, anstatt der Anfrage gleich stattzugeben […] Weiterhin will sich GitHub durch Lobby-Arbeit dafür stark machen, eine bereits diskutierte Reform des DMCA voranzutreiben

GitHub ist meikrosoft. Ich bin gespannt und erwarte nix, denn meikrosoft hat schon vieles PResseerklärt. Wer verhindern möchte, dass irgendwelche geldgutsherren des geistigen eigentums sein projekt aus dem internetz rauskegeln, weil meikrosoft vorauseilend gehorsam gegenüber den fragwürdigen urteilen der hamburger dunkelkammer ist, sollte vorerst besser noch abstand von github halten. 🎳️

Das bringt nur heise

Vergesst die kategorie „das bringt nur bild“, jetzt kommt die kategorie „das bringt nur heise“. Und gleich mit einem internetz-feuerwerk der dummheit und enthirnung, wie ich es schon lange nicht mehr in irgendetwas jornalistischem gelesen habe.

Kennt ihr den schon? Haltet euch gut fest, der ist richtig gut: So genannte „influencer“, von mir trefflicher und mit der angemessenen achtung für dieses tun und für das geschmeiß, das es tut, als „deppenstubser“ bezeichnet, machen unbezahlte reklame auf fratzenbuch und finster-gram:

Wer ein Produkt zeigt oder eine Marke nennt, braucht nur dann eine Werbekennzeichnung, wenn er oder sie dafür bezahlt wurde – oder das Produkt oder eine andere Leistung des Unternehmens dafür gratis bekommen hat

Kann man sich nicht selbst ausdenken, sowas! 🤣️

Müsst ihr verstehen: unbezahlte reklame zu machen, das ist das neue S/M-geschäftsmodell für deppenstubser und andere arschlöcher, die sonst für eine pralle faustvoll geld ihre fänns und folglinge in jeder nur denkbaren form bestupsen und belügen!!elf!1! Mein armes zwerchfell! 🤣️

Hier in hannover gibts doch gar keinen fasching. Heise, heise, was bist du in der gülle eingesunken, dass du so eine sofortdurchschaubare PR-lügenscheiße für irgendwie meldenswert hältst! Das einzige, um was es hier geht, ist eine legalisierung der möglichkeit, die reklamekennzeichnung demnächst ganz wegfallen zu lassen, wenn man reklame macht — denn es wird den abmahnanvergewalt in der bummsrepublik abmahnistan kaum möglich sein, einen entsprechenden fluss von geld oder geldwerten vorteilen zu belegen, vor allem nicht, wenn sich so ein deppenstubser als meister der doppelten buchführung erweist und seine gegenleistungen für die schleichwerbung als angebliche „spende“ oder angebliches „geschenk“ über mittelsleute erhält. Mögest du zusammen mit der kompjuterbild untergehen, der du so ungestüm nacheiferst, heise! Das dazu passende niewoh von leserintelligenzverachtung hast du ja schon drauf! 🖕️

Das traurigste am pressesterben ist seine langsamkeit. 😦

Übrigens, scheißjornalist, stinkender!

Übrigens, scheißjornalist, stinkender: die überführte wissenschaftliche betrügerin kann ihren „doktortitel“ nicht abgeben, und wenn du das hundertmal in deinen intelligenzverachtenden scheißtintenklexereien so erzählst. Zu sehen, vor welches pack du dich mit deiner hirnfickend-manipulativen scheißsprache stellst, wirft vor allem ein licht auf deinen karakter, du stinkender scheißjornalist!

(Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie du die organisierte kriminalität der autokonzerne in der BRD deinen zuhörern und zulesern als „schummeln“ verkauft hast, als ginge es um eine heitere runde mau-mau, du stinkender scheißjornalist, und ich werde das erst vergessen, wenn die würmer an meinem kadaver naschen.)

Erstens ist es kein titel, sondern ein akademischer grad. Gut, das hat etwas von korintenkackerei, ich gebe es ja zu. Aber nach der gefühlt zehnten entdoktorung eines mitgliedes oder einer mitmöse der Merkel-regierung solltest du mal wissen, was es damit auf sich hat, du scheißjornalist.

Und zweitens kann man den akademischen grad gar nicht selbst aufgeben. Man kann vielleicht darauf verzichten, sich als „frau doktor“ anreden zu lassen (das ist ja auch in den meisten kontexten ein bisschen äffisch) und den namenszusatz im pass eintragen zu lassen, aber man kann mit diesem „verzicht“ jederzeit wieder aufhören. Verzicht auf verzicht ist ja ein ganz besonders beliebter verzicht, wie wir alle wissen. Frau dr. rer. clipb. Giffey bereitet uns ja schon ein bisschen darauf vor, indem sie selbst als überführte betrügerin noch winke-winke öffentlich mit ihrer note für die betrugsarbeit rumprahlt. Der akademische grad kann nur von der universität aberkannt werden. Zum beispiel mit dem guten grund, dass die werte frau dr. rer. clipb. Franziska Giffey eine wissenschaftliche betrügerin ist, die ihre universität durch abgabe einer betrugsarbeit vorsätzlich getäuscht hat, um sich damit einem akademischen grad (und indirekt: die damit verbundenen gesellschaftlichen vorteile) zu erschwindeln.

Ganz kurz: den akademischen grad kann man gar nicht aufgeben, sondern nur durch einen verwaltungsakt verlieren. Was man hingegen einfach aufgeben könnte, ist das ministeramt — und genau das gibt diese wissenschaftliche betrügerin nicht auf. Schande, schande, schande über sie und alle ihre kriminellen freunde, die sie darin stützen!

Und hej, du tiefgebückter jornalistischer lakai unserer scheißbummsregierung, du feind: nein, solche übelriechenden karatere wie Franziska Giffey gehören nicht und auf gar keinen fall in eine bummsregierung. Ich würde sie sogar für den dschobb einer klofrau als karakterlich ungeeignet einstufen, da ich davon ausgehen müsste, dass sie klaut und betrügt, wenn sie eine schangse sieht, damit durchzukommen. Frau Merkel sollte das eigentlich auch wissen, versucht aber einfach, im lande alzheim die zeit vergehen zu lassen. Und du scheißjornalist, du feind, du, du machst mit und falschmeldest vorsätzlich, dass frau Giffey ihren „titel“ aufgibt. Meine fresse. Du arschloch, friss deine nicht einmal zum arschabwischen geeigneten dreckszeitungen und geh möglichst schnell sterben! ⚰️

Ich gebe weiter an Arne Hoffmann. Da gibt es die klarheit, die von scheißjornalisten vorenthalten wird.

Jens Spahn des tages

Jetzt neu und super von bummskrankheitsminister Jens Spahn: die rückfallrückfallposizjon, eine idee mit ganz besonderer kompetenzkompetenz:

„Wenn […] wegen Isolation und Quarantänemaßnahmen so viele dann gar nicht mehr da sind, im Krankenhaus, in der Arztpraxis, in der Pflegeeinrichtung, dass die Versorgung zusammenbricht, muss man schauen, was ist neben der bestmöglichen Lösung die zweitbeste.“ Dann könne es nötig sein, dass die Kontaktpersonen mit täglichen Tests und FFP2-Masken weiter arbeiten. Die „Rückfallrückfallposition“ sei aber, „die positiv Getesteten mit ganz besonderen Schutzvorkehrungen auch arbeiten zu lassen“. Nach Medienberichten kam dies bereits vereinzelt in Deutschland vor.

Die zweitbeste lösung wäre es übrigens, diesen kaufmann und ehemaligen farmalobbyisten Jens Spahn mal durch jemanden zu ersetzen, der auch medizinische kenntnisse hat und nicht nur kompetent in die kamera schauen kann.

Kinderfickersekte des tages

Der McCarrick-Bericht bestätigt die schlimmsten Befürchtungen von US-Katholiken: Das Totschweigen sexuellen Missbrauchs hatte Methode

[Archivversjon]

Natürlich hatte das metode. Und die hl. röm.-kath. kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. kinderfickersekte haben struktur. Eine ähnliche struktur wie jede andere form der organisierten kriminalität auch.

Gruß auch an die scheiß-BRD, die diesen verbrechern einen „rechtsfreien raum“ gewährt und sie ihre verbrechen selbst untersuchen lässt, statt staatsanwälte und richter damit zu befassen. Unterdessen läuft das staatliche kirchensteuergeldeinsammeln für die hl. röm.-kath. kinderfickersekte weiter, läuft mit aller staatsgewalt weiter. Aber das internetz zensieren wollen, um die kinder zu schützen! 🤮️

Freut ihr euch auch schon auf die corona-impfung?

Die soll ja so gut sein, hat uns allen der onkel jornalist erzählt, als er die PResseerklärungen einfach wiedergab, so gut soll sie sein, diese corona-impfung. Da gabs dann auch gleich das kursgewitter an der börse, weil sie alle pfizer gekauft haben. Nur der obermotz von pfizer hat nicht gekauft, sondern schnell die pfizer-schwindelzettel zu hohen kursen verhökert [achtung, link geht zu einem telepolis-artikel von Florian Rötzer].

Ich wäre gar nicht überrascht, wenn sich in den näxsten tagen beim genaueren hingucken rausstellt, dass der impfstoff doch nicht so toll ist wie es in den PResseerklärungen stand. Außer natürlich für die profitöre der kleinen kursmanipulazjon…

Teslaschleichwerber

Jeder scheißjornalist, der das wohltönende und hohltönende bullschitt-wort „gigafactory“ direkt aus den tesla-PResseerklärungen in seine kwalitätsjornalistischen scheißtexte übernimmt, demaskiert sich mit dieser wortwahl als bezahlter oder unfreiwillig-knüppeldummer schleichwerber für tesla.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, scheißpresse, verrecke!