💡️ Da-da-digitales leuchtturmprojekt des tages 💡️

Nach Kritik von Sicherheitsexperten:
Digitaler Führerschein vorerst gestoppt

Die offizielle App der Bundesregierung für den digitalen Führerschein ist eine Woche nach dem Start schon wieder gestoppt: Nach Kritik von Nutzern und Sicherheitsexperten hat der von der Regierung beauftragte Dienstleister „Digital Enabling GmbH“ die Anwendung namens „ID Wallet“ wieder aus den App-Stores entfernt. Man gehe nun Sicherheitshinweisen nach und lege das System auf höhere Nutzlasten aus, erklärt das Unternehmen […] Viele Nutzer konnten keinen digitalen Führerschein ausstellen, was Digital Enabling mit „unerwarteten Lastspitzen“ erklärte. Im Anschluss setzte die Firma die Ausstellung des digitalen Führerscheins komplett aus, ließ die App aber noch in den Stores, wo sie überwiegend mit einem Stern bewertet wurde […] Man habe „Grund zur Annahme“, dass die Infrastruktur hinter der App und die zugrundeliegende Blockchain-Technik angreifbar sein könnten

Bwahahahaha!

„Man lege das system auf höhere nutzlasten aus“ und die security scheint auch nicht gerade höchsten standards zu entsprechen. 😂️

Bwahahahaha!

Wozu brauche ich eigentlich eine blocktschäjhn, wenn eine zentrale autorität existiert, die die informazjon über ausgestellte führerscheine hat und damit die echtheit eines digitalen führerscheinsurrogates stempel-stempel bestätigen kann? Das geht doch ganz hervorragend mit digitalen signaturen, mit denen man die ausstellung eines digitalen führerscheins durch den inhaber des privaten schlüssels jenseits jedes vernünftigen zweifels belegen könnte — und die prüfung der digitalen signatur wäre verhältnismäßig einfach und vor allem performant. (Kryptokacke ist niemals wirklich einfach! Aber digitale signaturen müssen zum glück nicht neu erfunden werden. Es gibt bewährten, ausgereiften und guten bibliotekskohd, den man einfach benutzen kann.) Dann noch hinterher eine einfache anfrage an die zentrale autorität (natürlich verschlüsselt), ob dieser führerschein eingezogen wurde, das parsen einer digital signierten antwort und fertich ist das dingens!

Warum man das nicht so macht? Ganz einfach, blocktschäjhn ist gerade hipp, aber dafür fachkenntnis und problemverständnis nicht so, und deshalb muss etwas mit blocktschäjhn gemacht werden, weil blocktschäjhn gerade voll hipp ist. Dann wird es eben da-da-digital und eine ganz teure lachnummer. Also teuer für dich und dich und mich, nicht für diesen korrupten durchfalltrinker namens Andreas Scheuer (CSU). Au mann! 🤦‍♂️️

Bwahahahaha!

Ein schöner abschied von datenautobahnminister Andreas „geldverbrenner“ Scheuer (CSU) ist das geworden: lasst uns eine da-da-digitale lösung ohne problem machen, den auftrag an eine lustig firmierende GMBH geben und das auch noch im bundesmaßstab totalverkacken! Mit kristlich-sozjalen grüßen aus dem land der bundesfunklochmeldeäpp, in dem alles nach banane schmeckt. 💶️🔥️🍌️

Möge diese blitzbirne Scheuer für immer verschwinden! Am besten aus dem ganzen kosmos, aber mindestens aus der herrschaftsausübung. Normale menschen ohne korrupzjonshintergrund werden schon für ein zehntel eines solchen lebenswerk-verkackens gefeuert und zur rechenschaft gezogen. Aber das ist BRD hier. Andy hat nicht einmal ein paar kritsche fragen von scheißjornalisten zu befürchten, und schon gar keine richtigen konsekwenzen. 🤢️

Als offizieller Nachweis der Fahrerlaubnis zum Beispiel in Polizeikontrollen kann der digitale Führerschein aus rechtlichen Gründen bislang nicht dienen

Der sinn eines „digitalen führerscheins“ auf dem scheißhändi erschließt sich mir nicht, wenn man zum autofahren weiterhin das analoge kärtchen braucht. Für wen soll das bitte welche problemlösung sein? Und für welches problem? Außer vielleicht für die digital-enabling-klitsche, die sich an dieser intellectually disabled lösung ohne problem eine bedingungslose goldene nase aus steuergeld verdient, ist dieser da-da-digitale dummfug komplett sinnbefreit. Ach, autovermietung wird als beispiel angeführt… und da kann ich nicht das kärtchen mit dem amtlichen dokument hinlegen, das ich sowieso gleich zum fahren eines gemieteten autos brauche? Kommt, das ist so an den haaren herbeigezogen, dass es in seiner unendlichen blödheit schon beim hingucken wehtut. Das ist reine geldverbrennung und nur durch korrupzjon erklärbar.

Kennt ihr den schon?

Die blockchain ist so etwas ähnliches wie eine lebensform.

Ich finde ja, dass eine kerzenflamme auch so etwas ähnliches wie eine lebensform ist. Wenn man sie angezündet hat, erhält und reguliert sie sich selbst, steht in einem fließgleichgewicht, hat einen stoffwexel… und schließlich, wenn keine luft, kein docht oder kein wax mehr zur verfügung steht, stirbt sie. So viele analogien zum leben!!1! Und sie kann sich sogar reproduzieren, aber dann kommt meist tatütata die feuerwehr.

Eine blockchain stirbt übrigens, wenn keiner mehr einen sinn in ihr sieht und man den aufwand einfach nicht weitertreibt.

Grüße aus alzheim!

Der obermotz von ubirch winkt nach alzheim und will die datenschutz-schlangenölkraft der fünf blocktschäjhns für den digitalen corona-impfpass durch einfaches rumlügen vergessen machen. So schade für die verlogenen löcher, dass man ihre lügen archivieren kann. Ganz ohne blocktschäjhns, einfach mit bildschirmfotos und archivdiensten.

Hui, ist dieser Noller ein sympatischer typ. Von so einem gewerbsmäßigen menschenüberwacher mit diplom lasse ich mir doch gerade irgendwas mit gesundheitsdaten anbieten! 🤮️

Wenn ein rab den werber frisst
ist der typ so unvermisst.
Ist ein jornalist dabei
gibts statt einer freude zwei.

Und so lustig, dass Fefe da einen kleinen verschreiber drin hat: statt „CEO“ hat er erstmal „CDU“ geschrieben. Das passt auch. Ich verstehe gar nicht, warum er diese kleine freudsche fehlleistung wieder korrigiert hat. 😉

Fefe hat wohl ein bisschen kopfaua…

Ich komm immer noch nicht über die fünf Blockchains hinweg

Welche „fünf blocktschäjhns“ er meint? Diese fünf blocktschäjhns für die kryptokrypto des kryptodigitalen kryptoimpfpasses meint er. Aber bitte vor dem klick unbedingt den verstärkten facepalmschutz aufsetzen, sonst kann es blaue flecken auf der stirn geben. Ach ja: BINGO! 💩️

Mein absoluter leckerbissen ist das hier:

Entscheidend ist, dass nur die geimpfte Person über diesen QR-Code verfügt und nur sie entscheidet, wem sie ihn später zum Zwecke der Verifikation vorzeigt

Moment, so etwas gab es doch schon immer. Das ist dieser banale, fertig entwickelte und preiswert zu druckende impfpass aus papier, den man nach einer impfung bekommt, um banale, fertig entwickelte und bislang immer hinreichend sichere arztstempel und unterschriften darin zu sammeln, damit der impfstatus belegt ist. Na, der wird aber sicher viel besser, billiger und einfacher mit IBM, fünf blocktschäjhns und der kompletten BRD-korrupzjon, die mal wieder die milljärdchen verbrennt… 🤦‍♂️️

Übrigens: israel ist so weitgehend durchgeimpft, dass man da fast wieder normalität (allerdings mit mund-nasen-wärmer) hat. Die USA sind auf dem besten weg, sehr viele menschen demnächst so weit durchgeimpft zu haben, dass man da fast wieder normalität haben wird. Die BRD kriegt weder den einkauf von impfstoffen noch die massenimpfungen so organisiert, dass ein ende noch in diesem jahr absehbar ist, stattdessen wird eine dritte welle angefacht. Mit schnelltests. Genau die richtige „lösung“ für mitmenschen, die einen schwangerschaftstest für ein verhütungsmittel halten¹.

¹Ja, das ist polemisch. Aber viel besser ist es nicht.

Satire ist endgültig durchgespielt.

Und nun zum bullschittbingowort „blockchain“

Der link geht auf einen text in englischer sprache:

„Blockchain“-studie ermittelt erfolgskwote von 0,00%, und anbieter rufen nicht zurück, wenn sie nach belegen gefragt werden

[…] „Wir fanden eine zunehmende anzahl von PRessemitteilungen, whitepapers und mit überredungskraft geschrieben artikeln“, schrieb Burg et al, „wir fanden jedoch keinerlei dokumentazjon oder belege für die ergebnisse, die in diesen behauptungen vermittels ‚blockchain‘ erzielt worden seien. Ebenfalls fanden wir keinerlei erkenntnisse oder pratisch verwertbare einsichten, wie sie für andere sich entwickelnde technologien verfügbar sind“

Bwahahahahaha!

Auch weiterhin viel spaß beim betrogenwerden an der bullschittbingo-front, liebe entscheider und geld-anderer-leute-verbrenner! Da hat ja die „künstliche intelligenz“ mehr substanz (wenn auch nicht viel mehr)…

Wir hätten da eine lösung, aber leider kein passendes problem…

Fiepser von @BMG_bund vom 29. oktober 2018, 14:46 uhr: 'Wir suchen Ihr Konzept für die #Blockchain im deutschen Gesundheitswesen. Nehmen Sie an unserem Ideenwettbewerb teil und gewinnen Sie ein Preisgeld von bis zu 15.000 Euro für Ihre Idee. Infos unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/blockchain'

…deshalb seien sie doch bitte mal so nett und schreiben für fuffzehntausend øre ein bullschitt-päjper darüber, welches problem man mit unserer lösung lösen könnte.

Mein vorschlag an das gesundheitsministerjum der bananigen republik täuschland wäre ja: nur drei monate lang mal einen menschen mit kompetenz, wissen und erfahrung zu bezahlen, statt immer nur dummdreist labernde p’litische günstlinge in hochdotierte bummsverwaltungsdschobbs zu schummeln, die dann eine bescheuerte scheißidee nach der anderen ausbrüten.

via Fefe

Die „intelligenz“ der börse

Eistee-Hersteller tut „Blockchain“ in den Firmennamen, Aktienkurs verdreifacht sich

Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas!

Wer immer noch glaubt, dass die börsenkurse irgendetwas mit „der wirtschaft“ zu haben und nicht reiner, vom wirtschaftlichen geschehen weitgehend entkoppelter kasinokapitalismus sind, der lege sein geld auch weiterhin in tulpen an! Viel spaß beim „riestern“ in investmentfonds!