Cyber-cyber-lapsus$ des tages

Na, wer waren wohl diese hammerharten cyberterrorkriegs-elitehäcker, die bei samsung, nvidia, ubisoft, vodafone und meikrosoft eingedrungen sind? Das waren doch sicherlich welche von einem staat, die waren so irre gut. Waren es die russen? Waren es die chinesen? Waren es die nordkoreaner?

Nein, es war niemand von diesen staatlichen elitehäckern aus armee und geheimdienst:

Cybersecurity-forscher, die eine serje von häckerangriffen auf technikunternehmen, darunter microsoft corp. und nvidia corp. untersuchen, haben die angriffe auf einen 16jährigen zurückgeführt, der im haus seiner mutter in der nähe von oxford, england, lebt.

Vier forscher, die im auftrag der angegriffenen unternehmen gegen die häckergruppe lapsus$ ermitteln, halten den jugendlichen für den drahtzieher.

Bwahahahahaha! 🤣️

Wir können alle nur froh darüber sein, dass die richtig bösen cyber-cyber-krieger noch nicht versucht haben, hier mal etwas anzugreifen. Sonst geht hier vermutlich in wenigen minuten das licht aus. Denn unsere kompjutersicherheit ist ein aufregender abenteuerspielplatz, der jedem halbstarken und jedem backfisch ruckzuck ein schönes erfolgserlebnis gewährt. 😎️

Cyber! Cyber! 🤡️

Huch, beim corona-buhstern gibts ein problemchen?!

Ich will ja die börsenwettkwotenentwicklung von biontech und pfizer nicht weiter stören, aber eigentlich sind die kwoten schon hoch genug.

Prognose:
EU warnt, dass wiederholte auffrischungsimpfung das immunsystem schwächen kann

Die regulierungsbehörden der europäischen unjon haben davor gewarnt, dass häufige auffrischungsimpfungen gegen COVID-19 das immunsystem beeinträchtigen können und möglicherweise nicht durchführbar sind.

Wiederholte auffrischungsimpfungen, die alle vier monate gegeben werden, könnten das immunsystem schwächen und die menschen auslaugen, teilte die europäische arzneimittelagentur mit. Stattdessen sollen die länder mehr zeit zwischen den auffrischungsimpfungen lassen und sie an den anfang der erkältungszeit in der jeweiligen regjon koppeln, wie es etwa in den stategien für grippeimpfungen vorgesehen ist, so die agentur

[…] Auffrischungsimpfungen „können einmal oder vielleicht auch zweimal durchgeführt werden, aber es handelt sich nicht um etwas, wovon wir denken, dass es ständig wiederholt werden könne“, sagte Marco Cavaleri, der leiter der EMA-abteilung für biologische gesundheitsrisiken und impfstrategie im verlauf einer pressekonferenz am dienstag. „Wir müssen darüber nachdenken, wie wir von der aktuellen pandemie zu einer endemischen situazjon übergehen können“

[Der link geht auf einen englischsprachigen text, archivversjon, die schnelle übelsetzung ist von mir verbrochen und ich habe „buhster“ mal durch „auffrischungsimpfung“ wiedergegeben, wenn das wort auch etwas unhandlich ist…]

Gruß auch an die BRD und ihre kernkorrupte bummsregierung, die alles auf die karte „impfen und wenns nicht mehr hilft buhstern“ setzt!

Schlagzeile des tages

Technik
Fratzenbuch beschuldigt, finster-gram-benutzer durch kamera zu beobachten

Fratzenbuch wird ein weiteres mal verklagt, weil es angeblich finster-gram-nutzer ausspioniert haben soll. Diesmal wurde ihre wischofon-kamera unbefugt benutzt.

Der link geht auf einen englischsprachigen artikel. Und natürlich ist eine anklage keine verurteilung — das fratzenbuch behauptet, es handele sich um einen softwäjhrfehler, der die kameras eingeschaltet hat.

Ich schätze mal, den meisten idjoten aus der generazjon wischofon ist es sowieso scheißegal. Die stehen drauf. Die finden das geil. Mit denen könnte man so einen tollen faschismus aufziehen… 😦

In diesem sinne: auch weiterhin viel spaß mit euren werksseitig mit nicht deinstallierbarer schadsoftwäjhr verwanzten scheißwischofonen! Und natürlich mit börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell wie dem nach spämm und scheiße stinkenden scheißfratzenbuch!

„Künstliche intelligenz“ des tages

Wie „amazon“ die spracherkennung für seine wahnzimmerwanzen hinkriegt? Na, weil sich menschen hinsetzen, das alles anhören und abtippen [englischsprachiger text]. Und das, was dann am ende rauskommt, wenn ein neuronales netzwerk lange genug von der natürlichen intelligenz träjhniert wurde, so dass die meisten wörter halbwegs zutreffend erkannt werden, das nennen sie dann in den PResseerklärungen „künstliche intelligenz“. Und damit es noch lustiger wird, verbinden irgendwelche reklamelügner diesen technomummenschanz mit der idee, dass die „künstliche intelligenz“ der natürlichen intelligenz weit überlegen sei und bald hokus pokus aus der klaut aufsteigen könne und dann aufgaben übernehmen könne, an denen menschen scheitern. Und die menschen glauben so eine hirnwixxe auch noch… 😦

(Und glaube niemand, bei guhgell oder äppel sehe es anders aus!)

Kurz verlinkt

So funktioniert Rufmordmaschine gegen Varoufakis

Auch weiterhin viel spaß dabei, das gehirn in presse und glotze dummwaschen zu lassen! Ich nutze übrigens diese gelegenheit, um daran zu erinnern, dass Yanis Varoufakis zurzeit der einzige finanzminister in der gesamten europäischen unjon ist, der auch ein wirtschaftsfachmann ist. Das erklärt vermutlich auch die demontageversuche durch die scheißpresse und scheißglotze von ein paar handvoll milljardären.