Tagesschau des tages

Wisst ihr noch, wie ich vor einer woche auf eine organklage der AFD gegen die bummsregierung hingewiesen habe, die zu diesem zeitpunkt schon fast einen monat lang anhängig war, ohne dass irgendein kwalitätsjornalistischer jornalist aus diesen kwalitätsmedien auf diese innenp’litisch nicht ganz bedeutungslose „kleinigkeit“ hinwies.

Nun, heute, noch eine ganze woche später, berichtet die tagesschau [archivversjon]. Es gab wohl „wichtigere“ temen in den letzten fünf wochen, zum beispiel die fußball-bummsliga… 😉

Advertisements

Überwachung des tages

Kameraüberwachung für die bessere anzeige und verfolgung von ordnungswidrigkeiten… noch zwei jahre, und da fliegen ordnungsdrohnen über den köpfen, eventuell sogar mit schussanlage, man weiß ja nie… 😦

Organisierte kriminalität des tages

Das Kraftfahrtbundesamt hat nach Informationen von BR und „Spiegel“ den Rückruf von fast 60.000 Porsche eingeleitet. In den Diesel-Geländewagen Cayenne und Macan wurden „unzulässige Abschalteinrichtungen“ verbaut

Archivversjon… und auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den „sauberen“ diesel mit „sauberem“ drei-liter-hubraum-motor im bunten teletubbie-merkelland. Seltsam, dass die tagesschau-redakzjon nicht irgendwo in einem nebensatz erwähnt, dass „porsche“ zum VW-konzern gehört, dessen markengiftschleudern natürlich weiter durch die BRD fahren.

„Klimaschutz“ des tages

Müsst ihr verstehen, BRD-bewohner! Wenn die bummsregierung vom „klimaschutz“ spricht, dann denkt sie sich vielleicht die eine oder andere metode aus, euch direkt oder indirekt noch ein bisschen mehr geld aus der tasche zu ziehen, aber das klima ist dabei alles in allem scheißegal.

Und jetzt alle!

horch, was kommt von draußen rein
gluck gluck gluck
wird doch nicht die nordsee sein
gluck gluck gluck gluck gluck

Hej, die menschheit hat eh beschlossen, alles brennbare zu verbrennen. Das ist zwar keine besonders gute idee, aber es ändert ja nix, dass das ein bisschen dumm ist. Also lasst euch nicht und niemals von diesen scheißp’litikern sand in die augen streuen! Da bleibt nur noch zynismus und ätzendster humor für übrig. Wenn es denen wirklich um verantwortung für die zukunft ginge, dann würden sie eine noch stärkere verantwortung für die zustände im jetzt spüren — und da sind ihnen alle schlimmen folgen ihrer scheißp’litik völlig egal. Sonst wäre die p’litisch gewollte massenverarmung in der BRD schon genau so vorbei wie die systematische verdummung der menschen in der BRD.

Kötzerchen des tages

Merkel will organisierte kriminalität nicht mit strafverfolgung schwächen

Oder so ähnlich

In unserer deutschen, demokratischen republik mit aufdringlichem bananengeschmack ist nicht davon auszugehen, dass jetzt ein staatsanwalt ermittlungen gegen Angela Merkel und ihre mittäter auf grundlage von § 258 StGB aufnimmt. Und natürlich ermittelt die staatsanwaltschaft auch nicht gegen sich selbst, würde ich ja auch nicht machen…

Gruß auch an die scheiß-SPD und die scheiß-CSU, die diese verbrechen mittragen. Unterdessen geht es so weiter:

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft

Selbstverständlich wird eine eventuell daraus resultierende strafzahlung mit steuermitteln bezahlt werden und keineswegs von den organisiert kriminellen aus der autoindustrie. Auch weiterhin viel vergnügen beim steuernzahlen! Da macht die arbeit auch gleich viel mehr spaß, wenn gleich ein ordentlicher batzen weggeht!

Hartz IV des tages

Seit Jahren rechnet die Bundesregierung den Hartz-IV-Regelsatz nach unten. Nach Monitor-Berechnungen müssten Empfänger monatlich 155 Euro mehr bekommen. Der Staat spart Milliarden

Archivversjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur löschung von inhalten des BRD-partenstaatsfunks.

Datenschutzkompetenzgranaten des tages

Tweet von @hedoniker vom 16. Mai 2018, 17:45 Uhr: Die CDU Hannover verschickt anlässlich der #DSGVO eine Mail zwecks weiterem Newsletterbezug. Mit allen 900 Empfängern in CC.

Wer es nicht sofort versteht: wenn alle empfänger im „CC“ stehen, dann sieht jeder empfänger die mäjhladressen aller anderen empfänger — das passt so prächtig zur idee des datenschutzes, dass man sich keine satire mehr darauf ausdenken kann. In einem solchen fall schreibt man die empfänger in den „BCC“. Und ein bezahlter spezjalexperte mit PR-hintergrund, der im brote der CDU für die kommunikazjon über mäjhl zuständig ist, sollte das auch wissen. (Jeder anwender sollte das wissen.)

Eigentlich schade, dass diese dumme datenschleuderei noch nicht so richtig teuer wird…

Doofrindt des tages

Damals, so letztes jahr zum beispiel, als er noch bummsverkehrsminister war, da war dem Alexander Doofrindt die „aggressive anti-atemluft-industrie“ der BRD mit ihrer klar nachweisbaren und vorsätzlich (softwäjhr schreibt sich leider nicht von allein) erstellten betrugssoftwäjhr ja scheißegal und er hat nix, aber wirklich gar nix getan, um sie zu stoppen. Dafür übt er jetzt die rechte kante und schießt sich um so energischer auf eine von ihm herbeihalluzinierte „aggressive anti-abschiebe-industrie“ ein, wisst schon, sabotieren hier den rechtsstaat mit ihrem ständigen ausschöpfen des rechtsweges und so weiter [archivversjon].

Hej, Doofrindt! Haben sie zu viel „saubere“ dieselabgase geraucht?! Sie gehören einer gegenwärtigen regierungspartei an. Und als sie im deutschen bummstag nicht nur als abgeordneter, sondern sogar als datenautobahnminister den sessel der regierungsbank mit ihrer aggressiven und ätzenden inkompetenz sabotierten, da haben sie diese „wir-schaffen-das“-p’litik der frau kanzlerin aktiv mitgetragen, ohne ein wort dagegen zu sagen oder auch nur presseöffentlich-wirkungslos ein paar anmerkungen dazu zu machen. Niemals scheinen sie auf die idee gekommen zu sein, dass die justiz personell ausreichend besetzt sein muss, um die zu erwartenden verfahren über die zukünftigen existenzmöglichkeiten einer sexstelligen anzahl von menschen wuppen zu können, damit dieses dummdreiste „wir schaffen das“ dieser trockenpflaume von kanzlerin nicht zu einer langjährigen realsatire wird. Es war ihnen schlechterdings scheißegal. Und jetzt waschen sie ihre hände in unschuld, stellen sich auf die rednertribüne in alzheim und machen bayerischen landtagswahlkrampf, indem sie der dort offenbar ausgegebenen CSU-parteilinje folgen, dass man mindestens so rechts, verfassungsscheu, verlogen und populistisch wie die AFD sein muss. Gleichzeitig wird die koalizjon der „wir-schaffen-das“-kanzlerin aber weitergeführt, als ob nix weiter wäre. Merken sie überhaupt, wie intelligenzverachtend das ist? Ist ihnen schon einmal in den sinn gekommen, dass ihnen selbst dümmere zeitgenossen so eine intelligenzverachtende scheiße nicht abkaufen können? Nein, dazu fehlt ihnen die intelligenz? Das habe ich mir gleich gedacht… :mrgreen:

Oder sind sie etwa gar nicht so dumm, sondern einfach nur ein verlogenes arschloch? Ich frage ja nur.

Hoffentlich fällt ihre dümmlich-rechtspopulistische CSU bei bummstagswahlen demnächst unter jene fünf prozent der bummsweit abgegebenen stimmen, die für einen bummstagseinzug erforderlich sind, damit sie und ihr ganzer genau so dämlich-gierig-korrupter freundeskreis mit bierzeltpopulistischem hinterngrund nur noch die menschen in bayern verarschen können! Mit einem bisschen abstand ist das ja alles viel heiterer für den betrachter, und ich bin zum glück weit weg von bayern. Und wenn sie dann in einer situazjon bummsp’litische bedeutungslosigkeit vor lauter verzweiflung beschließen sollten, sich einfach mit der AFD zu vereinigen, dann wüxe nur zusammen, was schon lange zusammengehört.

CSU des tages

Der offenbar zuweilen unter stromausfällen im gehirne leidende bayerische justizminister prof. Winfried Bausback will „die strafbarkeitslücken im recht schließen“, damit spezifisch deutsche rechtsnormen endlich auch im ausland bestraft werden können, wenn jemand etwas in diesem internetz veröffentlicht. Da freue ich mich aber schon drauf, wenn staaten wie die „VR“ china, russland, saudi-arabien, die türkei oder der iran damit anfangen, ihre spezifischen rechtsnormen bezüglich internetzteilhabe hier in der BRD durchzusetzen… dieses obszöne foto einer frau mit nacktem kopf muss weg, alle köpfe haben mit einem tuch bedeckt zu sein!

Organklage des tages

Ich muss jetzt mal eine webseit verlinken, die viele ein bisschen unappetitlich finden werden, aber über diese kleine änhängige organklage schweigt der sonstige jornalistische apparat. Ich glaube natürlich nicht, dass das „in die rechtsgeschichte deutschlands eingehen“ wird, denn mittlerweile wird ein offener bruch des grunzgesetzes für die BRD durch die regierung regelmäßig hingenommen, ohne noch zu nennenswerter skandalkraft zu führen.

Fäjhknjuhs des tages

Wo kommen eigentlich immer diese fäjhknjuhs her? Zum beispiel von der bundeswehrmacht, wo man sich die „fakten“ einfach ausdenkt und aus der zutrittsverweigerung wegen fehlender eintrittskarte (oder einladung oder dergleichen) eine diskriminierung von bundeswehrmachts-uniformen macht:

Die ursprüngliche Falschmeldung, der Redakteurin des Soldatensenders sei wegen der Uniform der Zutritt verweigert worden, wird weiterhin nicht zurückgenommen.

Das ist deshalb von Bedeutung, weil die ursprüngliche Falschmeldung die politische Debatte mit angefeuert hat. Die Behauptung, eine Soldatin habe wegen ihrer Uniform keinen Zutritt erhalten, war für zahlreiche Postings auf Twitter und Facebook ein Beleg dafür, dass die re:publica gegen die Bundeswehr handele […] Eine über sieben Tage noch nicht mal im Ansatz korrigierte Falschmeldung eines offiziellen Kanals der Bundeswehr hat die Debatte im Sinne des Dienstherrn beeinflusst

Wenn die im friedenszeiten schon so lustig mit der wahrheit umgehen, obwohl es beinahe um nix geht, könnt ihr euch ja den propagandaausstoß dieser mit steuergeldern finanzierten bundesmordstruktur vorstellen, wenn krieg ist oder wenn wirklich bedeutende eigeninteressen vertreten werden. Und die jornallje schreibts ja einfach ab.

Herzallerliebst auch die kommentare unterm artikel.

Warum man euch das geld mit gewalt nimmt

Umfrage
42 Prozent der Bürger würden nicht freiwillig für ARD und ZDF zahlen

Übrigens: dazu kommt mehr als ein drittel der befragten, die die gegenwärtige goebbelssteuer für wohnungsbewohner viel zu hoch finden und maximal zehn øre pro monat (oder weniger) einsehen würden. Nur die leute, die die antisozjal-rechtspopulistische SPD oder die fobokratisch-esoterischen scheißgrünen wählen würden, haben offenbar genug geld zur verfügung, mit dem nix besseres anzufangen wissen und zahlen deshalb mehrheitlich auch gern für den p’litischen alimentierungsapparat des BRD-parteienstaatsrundfunks und die tägliche lieferung desinformazjon und propaganda. Oder sie sind halt ein bisschen dumm, das ist natürlich auch eine möglichkeit, aber das wollte ich nicht gleich unterstellen… :mrgreen: