Kurz verlinkt

Eine schöne, knappe informazjon, wie man aus den ev.-luth. und hl. röm.-kath. BRD-kwasistaatskirchen, die sich auch im jahr 2019 noch jeden tag wegen Hitlers reichskonkordat das geld reinblasen lassen, austritt. Ja, ich weiß, das ist gar nicht so schwierig. Ich fand es aber eben trotzdem ganz hübsch, einen kleinen, abgeschlossenen und nicht entmutigenden text zum verlinken zu haben. Und selbst ich habe in diesem text etwas gelernt, was ich noch nicht wusste:

Ab dem vollendeten 14. Lebensjahr können Minderjährige selber den Austritt erklären, auch gegen den Willen der gesetzlichen Vertreter

Das sollte man den jugendlichen viel öfter und immer deutlich genug erzählen! Nicht, dass die nur deshalb nicht von ihrem recht gebrauch machen, weil sie es nach ihrer indoktr… ähm… erziehung durch eltern, kirchliche kindergärten, kirchengemeinden und staatliche BRD-zwangsschulen gar nicht kennen.

Endlich! Bald wieder schlagkräftige bundesmarine!

Seit heute gehen die Sanierungsarbeiten am Segelschulschiff „Gorch Fock“ weiter […] soll das Segelschulschiff bis zum Sommer für zunächst elf Millionen Euro schwimmfähig gemacht werden. Danach soll die Bark für weitere maximal 48 Millionen Euro wieder hochseetauglich werden

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Vielleicht sollte man der bummsmarine einfach einen segelschiff-flugzeugträger bauen, um mal so richtig viel geld und zukunftsmöglichkeiten zu verbrennen. Das beste daran: da wäre dann wenigstens der flugzeugträger „klimaschonend“ und „nachhaltig“, ganz im gegensatz zu den flugzeugen. :mrgreen:

„Troll collect“ des tages

Toll Collect möchte lieber nicht verraten, wie hoch die Fehlerquoten ihrer KFZ-Kennzeichen-Scanner auf Autobahnen und Bundesstraßen sind

[…] Wir kennen die Quoten selbstverständlich. Sie werden auch entsprechend den Anforderungen erfüllt und vom Auftraggeber kontrolliert. Ansonsten sind sie betriebsintern

Na, dann ist ja alles gut. Bis auf die erkennungskwoten natürlich, denn wenn die auch gut wären, würden sie ja nicht geheimgehalten… 😉

An alle mitglieder von DGB-„gewerkschaften“ und sonstigen idjoten!

Na, habt ihr euch von diesem SPD-blinddarm, an dem ihr regelmäßig eure mitgliedsbeiträge abdrückt, auch immer schön in den letzten jahren erzählen lassen, dass man mit forderungen sehr zurückhaltend sein müsse, um die arbeitsplätze zu sichern? Und dass man gar nicht erst richtig streiken dürfte? Ich wills mal so sagen: VW hat mal wieder riesengewinne eingefahren und entlässt trotzdem so zwischen 5.000 und 7.000 mitarbeiter, vielleicht sogar eher um die 11.000.

Habe ich idjoten gesagt? Ja, ich habe idjoten gesagt. Wer als lohn- und gehaltsempfänger allen ernstes bei einer „gewerkschaft“ ist, die seine interessen nicht vertritt, sondern seit mindestens zwanzig verdammten scheißjahren zertritt, ist ein idjot. Wenn es mit dieser „gewerkschaft“ machbar ist, dass VW ein eigenes zeitarbeitsunternehmen gründet, um lohndrückerei in den werken durchzuziehen, ohne dass es zu wochenlangen arbeitsniederlegungen kommt, bis VW endlich einsieht, dass die durchsetzung dieser idee nicht möglich ist, dann vertritt diese „gewerkschaft“ nicht die interessen ihrer mitglieder, sondern ganz im gegenteil. Wer da mitmacht, ist ein idjot. Und jetzt gibts für einige dieser idjoten halt hartz IV von der gleichen SPD, die sich in ihre „gewerkschaft“ reinverfilzt hat, bis sie zu einer weiteren interessenvertretung der ausbeuter wurde. Tja, manchmal hat dummheit halt nachteilige folgen. Schade, dass dumme zu selten ihre eigene dummheit bemerken.

Was eure „gewerkschaft“ einen warnstreik nennt, nennt man nebenan in frankreich übrigens eine mittagspause. :mrgreen:

Ich bin ja mal gespannt…

…wie in unserer korrupten und bananigen BRD, in der es ja nicht einmal mehr einen zuverlässigen schienenverkehr gibt, die „lufttaxis“ über die wohngebiete und megastädtischen individualverkehrstaus hinwegknattern werden. Transportation for few, fluglärm for all. Natürlich nicht mit benzin, sondern mit gutem, sauberem, klimaneutralem und umweltschonendem kohlestrom betrieben.

Ich fordere dopingtests für p’litiker. Die müssen doch alle lack saufen.

Scheißgrüne gegen frauenkwote

Bitte flüssigkeiten aus dem mund entfernen!

Sie besetzt ihre Listen bereits nach einer eigenen Quote, die noch weiter geht als der Vorschlag der Linken – mit der Folge, dass der Frauenanteil in der Grünen-Fraktion mit 59 Prozent der mit Abstand höchste ist. „Wir müssen diese Quote behalten können“, sagte Gebel. Es wäre absurd, würden die Grünen jetzt gezwungen, den Frauenanteil auf 50 Prozent zu reduzieren. „Das ist mit uns nicht zu machen.“

🤦‍♂️

Ich gebe weiter an Hadmut Danisch:

Hätten Männer gesagt, dass eine Reduzierung eines Männerüberschusses „mit ihnen nicht zu machen“ sei, hätte man sie gekreuzigt

🤣

Endlich! BRDeutsche bahn pünktlich!

Hej, holt schon mal ein bummsverdienstkreuz raus, die deutsche bahn ist gerettet!

[…] soll es noch als pünktlich gelten, wenn Reisende bis zu 15 Minuten verspätet an ihr Ziel kommen. Solche Grenzen gibt es schon im Flug- und Fernbusverkehr. Zurzeit gelten Züge ab sechs Minuten als verspätet […] Das neue System soll schon ab morgen gelten

[Archivversjon]

So einen schnellen erfolg bei der pünktlichkeit hat die deutsche bahn noch nie gehabt! Ich finde ja, dass man nach dem vorbild dieser tollen und unmittelbar wirksamen metode auch viele andere dinge neu bewerten sollte. Damit ließe sich dann auch auch die betrugssoftwäjhr-angelegenheit diverser autobauer elegant beseitigen.

via via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht

Im Stadion des Regionalligisten
Chemnitzer FC unterstützt Trauerfeier für Neonazi

Beim Chemnitzer FC wird vor einem Regionalligaspiel eines verstorbenen Neonazis gedacht. Mit Pyro-Show, einer Schweigeminute und Hooligan-Shirt auf dem Platz. Der Klub hält gemeinsame Trauer für „angemessen“ […] Bereits vor dem Spiel hatte die Fanbeauftragte des Vereins, Peggy Schellenberger, in einem inzwischen gelöschten Beitrag auf Facebook des Verstorbenen gedacht „Es gab grundlegende Dinge, die haben uns strikt getrennt. Aber es gab eben auch die andere, menschliche Seite“, schrieb sie. „Wir waren immer fair, straight, unpolitisch und herzlich zueinander – das hat dich ausgezeichnet. Ruhe in Frieden!“ Schellenberger ist auch Stadträtin für die SPD Chemnitz

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

(Nichts) neues von der mutter aller BRD-baustellen

Probleme mit Brandmeldeanlagen
Muss die BER-Eröffnung erneut verschoben werden?

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Niemand hätte es erwarten können!!!1!!!elf!!!1!!

Woran scheitert es denn?

[…] mit Vertretern des TÜV Rheinland, der die sicherheitsrelevanten Anlagen prüft und abnehmen muss. Um diese sogenannten „Wirk- und Prinzipprüfungen“ (WPP) vornehmen zu können, müssen die Anlagen allerdings erst einmal fertig sein

Kommt schon, so eine sinnlose korintenkackerei! Die können doch einfach mit wünschelrute und kristallkugel abnehmen und eine TÜV-plakette draufbatschen.

(Vielleicht sollte man den BER einfach mal organisatorisch mit dem ihmezentrum zusammenlegen, wisst schon, wegen der synergieeffekte und so. Kommt schon! Für euch p’litische reiter ist kein pferd zu tot.)

Demonstrazjonsrecht des tages

Ich wünsche den menschen in der BRD auch weiterhin viel spaß dabei, ihre „demonstrazjonen“ bei der polizei anzumelden. Die macht dann auflagen, und wenn man dagegen verstößt, wirds eventuell teuer und/oder der knüppel aus dem sack gelassen. Zum beispiel die auflage, dass man beim demonstrieren gegen die scheißpropaganda der scheißbildzeitung nicht die straße benutzen darf.

TÜV des tages

Schwere Vorwürfe gegen den TÜV Süd werden im Zusammenhang mit der Dammbruchkatastrophe in Brumadinho unweit der brasilianischen Metropole Belo Horizonte laut. Bei der Katastrophe waren am 25. Januar mutmaßlich über 300 Menschen in einer Lawine von Klärschlamm aus einer Eisenerzmine ums Leben gekommen. Eine Außenstelle des TÜV Süd in São Paulo hatte zuvor für den Damm ein Sicherheitszertifikat ausgestellt. Wie nun bekannt wird, ist der TÜV Süd, der geschäftlich eng mit dem Minenbetreiber Vale kooperiert, mit dem Zertifikat eingesprungen, nachdem ein anderes Unternehmen den Damm als beträchtliches Sicherheitsrisiko eingestuft hatte – und obwohl in der Region bereits im November 2015 ein Dammbruch eine tödliche Klärschlammlawine ausgelöst hatte

Tolle totalzensuridee des tages

Ein straftatbestand des anbietens von leistungen zur ermöglichung von straftaten. Macht mal! Damit ist zum beispiel die post sofort illegal, denn über die post kann man betrügerische und erpresserische briefe versenden sowie einen vorschussbetrug einleiten. Vom telefonnetz will ich gar nicht erst anfangen… oh, so etwas ist ja gar nicht die absicht dahinter:

Der Tatbestand erfasst ausschließlich internetbasierte Angebote

Es geht der CDU-FDP-regierung von nordrein-westfalen also um reine internetztotalzensur mit willkürlich auslegbaren gesetzen. Willkommen in der BRD! Und willkommen im „freiheitlichen liberalismus“ der scheiß-FDP! Arschlöcher und menschenrechtsfeinde alle miteinander!

Nicht alles ist am aschermittwoch vorbei…

Auch in der Narrenzeit ist nicht alles erlaubt. Zum Karneval ist im Rheinland längst eine Debatte über politisch korrekte Kostüme entbrannt – und die schwappt jetzt auch nach Hamburg. In einer Elbkinder-Kita sind zum Fasching unter anderem Indianer-Kostüme verboten worden […] Mädchen als Piratinnen und Jungs als Mehrjungmänner [sic!] finden die Autoren dagegen super – weil nicht „geschlechtsstereotyp“

Wer seine kinder gern hat, bewahrt sie — so weit es im staat der zwangsschulen möglich ist — vor der gehirnwäsche in kindergärten und schulen! Und nein, kirchliche einrichtungen sind keine alternative, da ist direkter sexueller missbrauch und körperliche gewalt an der tagesordnung.

Neues aus bananistan

Im baden-württembergischen Ludwigsburg hat ein Landrat den Mietvertrag für einen gemeinsam genutzten Mobilfunkstandort nicht verlängern lassen, um einem Prominenten einen Gefallen zu tun

Tja, mit den richtigen konnäcktschens gibts in der BRD halt auch die erfüllung hirnrissig-irrazjonaler wünsche, im zweifelsfall auch gegen die interessen fast aller anderen davon betroffenen menschen. So regieren gefallen, privilegjen, geld und kumpanei. Jetzt ist dort das netz mieser, und außerdem die so genannte „strahlenbelastung“ für alle meschen höher, weil die regelmäßig in körpernähe getragenen händis viel mehr leistung abstrahlen müssen, um die nun näxste verfügbare antenne zu erreichen. Gehirn hat ja eigentlich jeder mitbekommen, aber so manche leute scheinen nicht zu wissen, wie man das benutzt und „denken“ dann lieber mit der dummen dummen psyche. Hauptsache, es gibt keine dieselfahrverbote!

Tja, und wenn man dann fysik und matematik nur an der BRD-zwangsschule kennengelernt hat, ist der weg in die idiocracy unaufhaltsam.