Willkommen im überwachungsstaat im rechtsfreien raum

Unsere bummsregierung so: hej, die leute da draußen sind alle mit scheißcorona beschäftigt, was können wir denen mal heimlich reinwürgen, wenn sie gerade nicht hinschauen:

Alle 19 Geheimdienste von Bund und Ländern dürfen demnächst heimlich Geräte hacken. Die Bundesregierung hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen

[Archivversjon]

Und eure internetproweider sind gesetzlich dazu verpflichtet, den geheimdiensten bei der trojanifizierung eurer kompjuter zu helfen. Das heißt: ihr kriegt im zweifelsfall den trojaner beim daunlohd einer anwendung oder einer äpp für euer wischofon oder beim aufruf der webseit der sesamstraße…

Wisst schon: diese geheimdienstbefugnisse aus den feuchten träumen des innenministerjums sind nur für die bekämpfung derjenigen allerschwersten grimminalität und des terrorismus, die von diesen geheimdiensten gerade erst finanziert und mit aufgebaut werden. 😦

Grüße auch an die SPD! Viel erfolg bei eurem „projekt einstellig“ zur näxsten bummstagswahl, ihr verrotteten scheißgenossen! Der beste tag für einen SPD-austritt ist heute!

BRD ist…

BRD ist, wenn man demonstrazjonen wegen der corona-pandemie einfach verbietet, aber die gegendemonstrazjonen trotz der corona-pandemie stattfinden dürfen.

Hej, ihr da in berlin: wollt ihr die menschen mit eure willkürlichen gängelscheiße so richtig radikalisieren? Wenn ja, dann seid ihr auf einem guten weg. Und wenn es dabei zu ausschreitungen kommt, die auf euren vorsätzlichen bruch des grunzgesetzes zurückgehen, dann könnt ihr die menschen gleich hinterher kriminalisieren und mit noch mehr gängelscheiße belästigen. Tolle idee!

Und ihr, die ihr jubelt: freut ihr euch schon drauf, wenn eure demonstrazjonen mit verweis auf diesen präzendenzfall verboten werden?

(Klarstellung: ich halte die corona-epidemie für gefährlich, eine wirksame seuchenbekämpfung für sinnvoll und ich sympatisiere kein stück mit den menschen, die in berlin ihr grundgesetzlich und von den allgemeinen menschenrechten verbürgtes recht wahrnehmen wollen, für ihre anliegen einzutreten und zu werben, sondern bei vielen beteiligten ganz im gegenteil. Dieses recht haben „leider“ auch menschen, mit denen ich nicht viel gemein habe und denen ich zum größten teil einfach pauschal unterstelle, dass sie die buhlerei des BRD-fachblattes für fäjhknjuhs und häjhtspietsch, der bildzeitung, so unwiderstehlich finden werden wie die fliegen den mit vergifteten honig beschichteten fliegenfänger. Ich habe auch nichts gegen auflagen für die demonstranten, soweit sie sachlich und hygjenisch sinnvoll und keine sinnlose behürdliche gängelei sind, und ich habe nichts gegen die angemessene durchsetzung solcher auflagen. Aber im moment sind die schlimmsten, mörderischsten und gefährlichsten „coronaleugner“ in der BRD die schreibtischtäter von scheißp’litikern, scheißbürokraten und scheißlehrern, die hier wieder schulbetrieb stattfinden lassen, in niederschlagsen ohne jeden schutz der schüler im vollbesetzten klassenraum. Diese schurken haben leider weder den polizeiknüppel noch ein gesalzenes ordnungsgeld zu erwarten, sondern ganz im gegenteil eine finanzjell gut gepämperte karrjere.)

Oh, der werte herr innensenator Andreas Geisel (SPD) war in der partei, die immer recht hat und hat hinterher unter abseiern der üblichen razjonalisierungen den wendehals gespielt, weils besser für die p’litische laufbahn wurde? Das passt ja wie die faust ins fressbrett.

Wir dürfen gespannt sein…

Wir dürfen darauf gespannt sein, wie lange die von BRD-p’litikern gewünschte händi-totalüberwachung aller menschen in der BRD noch nach dem abklingen der corona-pandemie aufrechterhalten wird. Mein tipp: so ungefähr bis zum untergang der BRD. Oder habt ihr jemals, auch nur ein einziges verdammtes mal erlebt, dass ein BRD-überwachungsgesetz aufgehoben wurde, als sein anlass verschwand? Seht ihr! 😦

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit den wanzen, die ihr selbst bezahlt, selbst mit strom versorgt und freiwillig durch eurer ganzes leben tragt. Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen, ihr idjoten!

BRD des tages

Die politbüroscheffin und vorsitzende des zentralkomitees der bürgerlichmittigen einheitspartei deutschlands BED möchte ein wahlergebnis ändern, dass ihr nicht gefällt. So etwas kennt sie vermutlich noch aus ihrer jugend in der DDR. :mrgreen:

Aber immerhin: auf die bleinerne raute wird gehört.

Und generell ist es mit der angeblichen unabhängigkeit der landesp’litik von der bummsp’litik genau so bestellt, wie ich immer schon gedacht habe.

Gruß auch an die rückgratlosen widerlinge aus der FDP, die unter anderen umständen schon einmal koalizjonverhandlungen mit markigen sprüchen scheitern lassen:

Fotomontage mit Lindner, der ein schild hochhält, auf dem 'Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren' steht.

Aber da ging es ja auch nicht um die AfD.

Während die wirtschaftsextremistische und bis in die grenzbereiche des faschismus menschenverachtende scheiß-FDP ihre hände in unschuld wäscht, blutet die leiche des liberalismus vor sich hin.

Auch! Du! Bist! Terrorist!

Wisst ihr noch, wie so etwas wie automatisierte autokennzeichenskänns nur bei schwerster kriminalität und bei terrorismus durchgeführt werden sollte? Aber jetzt sind autofahrer die neuen terroristen, alle überwachen, um dieselfahrverbote durchzusetzen. Und hej…

Im benachbarten Brandenburg war zuvor bekannt geworden, dass Strafverfolger dort Daten aus der Kennzeichenfahndung auf Vorrat speichern, wogegen Bürgerrechtler gerichtlich vorgehen

…einmal eingesammelte überwachungsdaten werden in so einer deutschen, demokratischen republik nie wieder gelöscht und jederzeit nach irgendwelchen willkürmaßstäben für irgendwas verwendet. Vielleicht demnächst zur durchsetzung eines rauchverbotes in einbahnstraßen.

Es sitzt übrigens immer noch kein vorstandsmitglied eines BRD-autobauers für die betrugssoftwäjhr in dieselmotoren in einem BRD-gefängnis, obwohl tat und vorsatz völlig und jenseits jedes zweifels klar sind. Softwäjhr schreibt sich nämlich (leider) nicht von allein. Stattdessen werden jetzt alle autofahrer überwacht. Toll, nicht wahr?!

Psychiatriemissbrauch des tages

Mehr als sieben Jahre war Gustl Mollath zu Unrecht in der Psychiatrie eingesperrt. Seit Sommer 2013 ist er wieder frei, jetzt haben sich der Freistaat Bayern und Mollath auf eine Entschädigung geeinigt: Er bekommt zusätzlich 600.000 Euro […] Laut dem Landgericht München I zahlt Bayern diesen Betrag „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zur Abgeltung der geltend gemachten Ansprüche, insbesondere aufgrund unberechtigter Unterbringung in einem forensischen psychiatrischen Krankenhaus“

[Archivversjon]

Niemand ist schuld, wenn ein mensch mit seinem „schwarzgeldkomplex“ (urteil eines gutachters) in den rechts- und menschenrechtsfreien raum einer BRD-psychiatrie verfrachtet wird, damit er nicht mehr so stört. Ich frage mich ja, wie viele menschen in der durch und durch korrupten und p’litkriminellen scheiß-BRD noch so in die psychiatrien abgeschoben werden, aber leider nicht das glück haben, außerhalb der psychiatrie bekannt zu werden. Und ich bin mir sicher, dass es mehr als nur zwei, drei bedauerliche einzelfälle sind, die schon übel genug waren. Dafür war der ganze apparat aus gutachtern, psychiatern (die übrigens sieben verdammte scheißjahre lang nicht bemerkt haben wollen, dass da kein kranker hinter gitter gesteckt wurde) und richtern im stalinistischen bayern bei Gustl Mollath viel zu gut eingespielt. 😦

Brühe, deutsches vaterland!

Die Bundesregierung verweigert in ihrem Bericht zur deutschen Einheit 30 Jahre nach dem Mauerfall die Aufarbeitung der Wende-Verbrechen. Zusätzlich werden die Ungerechtigkeiten der Gegenwart kleingeredet. Unterstützt wird die Politik bei dieser Verzerrung von zahlreichen Medien: Gemeinsam wollen sie sich von den eigenen Verfehlungen distanzieren

Das werden sicherlich hochnotfeierliche staatsfeiern voller weihevolle worte, weitergetragen von staatsfrommen jornalisten… und wer sich von der obszönen aufführen an die DDR erinnert fühlt und einfordert, dass man die sich bereichernden verbrecher der wendezeit doch wenigstens beim namen nennt, wenn sie schon nicht in den knast kommen, ist igitt-igitt ein ganz pöser, pöser nazi. Da habt ihr eure blühenden landschaften! VR-brillen gibts in presse und glotze!

Je tiefer der Riss ist, der durch Deutschland geht, desto weihevoller klingen die Reden und Texte von Journalisten, Politikern und anderen professionellen Lügnern zum so genannten 'Tag der Deutschen Einheit'.

Schule des tages

Sie haben mein Kind vor ihren Karren gespannt. „Papaaa, was ist Freideifjudscha?“ kräht es nachmittags frisch aus der Grundschule kommend. „Wieso fragst du das, Kind?“ „Weil da mussten wir heute alle hin. Unterricht fiel aus.“ […] Okay, wenn ich das jetzt richtig zusammenfasse, läuft das so: Sie karren jetzt also massenhaft Berliner Grundschüler an einem Freitag vor das Kanzleramt, um für Steuererhöhungen für deren eigene Eltern zu demonstrieren, um das dann auf ihren öffentlich-rechtlichen Kanälen als Uprising der Jugend zu verkaufen. Was ich erfahre, nachdem ich mein Kind wie immer von der Schule abhole

Auch weiterhin viel spaß mit propagandistisch instrumentalisierten kindern in der BRDDR! Voll der schulstreik! Aber sicherlich nur ein bedauerlicher einzelfall, wisst schon…

Nur, damit es nicht vergessen wird

Wie das zwitscherchen mit seinem angeblichen verhindern von wahlbeeinflussungen dafür sorgt, dass kritische und satirische stimmen einfach rausgetreten werden und wie es damit gezielte wahlbeeinflussungen durch konzertierte meldeakzjonen erst möglich macht. Auch weiterhin viel spaß beim zensurvogel vom zwitscherchen, jeder nur ein gehirn zum durchficken! Zensur ist die neue redefreiheit. Ein stalinistischer dank auch an die offen meinungsfreiheitsfeindlichen scheißparteien CDU, SPD und CSU, die begleitet von ständiger, von jedem staatsfrommen scheißjornalisten immer und immer wieder wiederholter angstmache vor häjhtspietsch und fäjhknjuhs das netzwerkdurchsetzungsgesetz gemacht haben, um solche staatlich gewünschte zensur an die privatwirtschaft auslagern zu können! Auch weiterhin viel spaß in der BRDDR!

Achzigster Tag der Sperrung. Es sieht so aus, als sei meine Einstweilige Verfügung inzwischen durch einen irischen Postboten zugestellt worden. Jetzt müsste sich Twitter nur noch dazu verhalten – am besten, indem sie meinen Account freischalten und den Tweet wieder auftauchen lassen

Und natürlich viel spaß mit dem europäischen leistungsschutzrecht, den hochladefiltern und vielen weiteren ideen der zensurförderer in berlin und brüssel! Wer dieser zensurscheiße entkommen will, ist bei zwitscherchen, fratzenbuch und finster-gram völlig falsch.

Die parlament-arier der BRD…

Die parlament-arier der BRDDR, die so gern jedes jahr den mauerfall feiern, mauern sich in ihrem berliner unrechtsbunker selbst ein:

Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin soll eine neue Sicherheitszone entstehen. Der Bund will dafür einen zweieinhalb Meter tiefen und zehn Meter breiten Graben auf dem Platz der Republik errichten lassen. Zudem soll ein Sicherheitszaun den Bereich rund um das Westportal des Parlamentsgebäudes abschirmen

Na bravo! Und an schöntönenden worten für den neuen antibevölkerungsschutzwall unserer herrschaft ausübenden parteienmafia fehlt es auch nicht:

Ein Graben soll das Praktische mit dem Ästhetischen verbinden. Geplant ist der Bau eines sogenannten Aha-Grabens, der aus der Ferne nicht zu sehen ist und damit den Blick auf das Reichstagsgebäude unverstellt lässt. Auf der einen Seite soll er mit einer Böschung versehen sein, auf der anderen mit einer steilen Wand. Der Name Aha-Graben leitet sich daraus ab, dass die Grube erst zu erkennen ist, wenn man direkt davorsteht, und soll die erstaunte Reaktion des Betrachters darauf wiedergeben

🤮

Was müssen diese widerlichen arschlöcher für eine scheißangst haben!

Innenminister… ähm… internetz der dinge des tages

Na, habt ihr euch auch alle schön abhörmikrofone (werber- und jornalistensprech: intelligente lautsprecher) in eure wahnzimmer gestellt? Weil ihr das so toll findet, mit einem kompjuter zu sprechen? Und fernseher mit kameras, als ob ihr nie 1984 gelesen hättet? Und alle möglichen weiteren smartdinger mit mikrofon und kamera, die euer ganzes leben an irgendwelche euch unbekannten kompjuter funken? Und seht ihr zu, dass der akku immer geladen ist und der stecker immer steckt? Die BRD-innenminister wollen euch demnächst damit überwachen, scheiß aufs grunzgesetz [archivversjon]!

Fernseher, Kühlschränke oder Sprachassistenten können teils permanent Informationen sammeln. Einem Bericht zufolge wollen die Innenminister diese „digitalen Spuren“ als Beweismittel vor Gericht verwenden

Ach, ihr seid nicht so doof, dass ihr euch die intimsfäre mit so etwas vollrümpelt? Näxste frage: fahrt ihr auto?

Laut dem Redaktionsnetzwerk Deutschland wollen die Innenminister nun außerdem über den Umgang mit jenen Daten beraten, die in privaten Fahrzeugen anfallen

Endlich wird klar, wofür man dieses 5G braucht: damit die daten bei der von den menschenrechtsfeinden aus CDUCSPDUAFDPGRÜNETC gewünschten vollumfänglichen totalüberwachung jedes menschen in der scheiß-BRD nur so flutschen. Das internetz kriegt ihr zum ausgleich dafür unter dem banner des geistigen eigentumes sowie des schutzes vor häjhtspietsch und fäjhknjuhs technokratisch vorzensiert.

Wenn euch doch nur vorher jemand gewarnt hätte! Der werber hat euch nicht gewarnt, und sein stinkender bruder, der jornalist, hat euch auch nicht gewarnt, und alle anderen haltet ihr ja für weltfremde spinner. Erich Mielke hätte euch auch rund um die uhr geliebt, ihr konsumtrottel und idjoten!

CDU-kwalitätsdemokraten retten die demokratur

Was macht man, wenn irgendwer im internetz substanzjelle kritik an der CDU übt? Diese widerlegen? Aber nein doch, die durchgeladene AKK 47 der demokratur, CDU-obermotzin Annegret Krampf-Knarrenbauer, hat ganz andere ideen, wie man damit in zukunft umgehen sollte [archivversjon]:

Reaktion auf Rezo:
Kramp-Karrenbauer erwägt Regulierung von Meinungsäußerungen

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat als Reaktion auf die Anti-CDU-Videos von Rezo und weiteren Youtubern eine Regulierungen von Meinungsäußerungen im Netz vor Wahlen angeregt. Sie begründete dies mit der Sorge vor Auswirkungen derartiger Aufrufe auf die Demokratie

Müsst ihr verstehen, wenn der demos sich mal ein bisschen zu worte meldet, dann machen die auswirkungen auf die demokratie sorge. Aber keine sorge, zum achtzigsten geburtstag des grunzgesetzes für die BRD werden sie wieder feierlichste reden über die ganzen grunzrechte halten, diese kwalitätsdemokraten!

Stirb, scheiß-CDU, stirb! Kannst ja „freiheit ist immer die zensur des andersdenkenden“ auf deinen grabstein meißeln und ein paar geldkoffer mit ins grab nehmen!

In der BRDDR wird lieber geflüstert…

Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland hält sich mit der eigenen Meinung zu vermeintlichen Tabuthemen öffentlich zurück. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, über die die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. Demnach achten zwei Drittel der Befragten sehr darauf, was sie im öffentlichen Raum sagen […] Zu den heikelsten Themen zählt der Erhebung zufolge die Flüchtlingspolitik. So sind 71 Prozent der Befragten der Meinung, dass Äußerungen zu der Thematik mit Vorsicht ausgesprochen werden sollten. Gleiches gilt der Studie zufolge für Äußerungen über Muslime oder den Islam

[Archivversjon]

Tja, wenn massenmedial und in S/M jedermensch sofort pfui und nazi ist, wenn mensch mal feststellt, dass nicht jeder flüchtling oder jeder muslim eine bereicherung des miteinanders ist, dann kehrt halt der flüsterton in die kommunikazjon ein. Das ist ganz normale sozjale anpassung nach vorsätzlich und systematisch verabreichter jornalistischer volxerziehung. Dafür braucht man gar bei den meisten menschen keine umerziehungslager. Propaganda funkzjoniert eben. (Sie funkzjoniert so vortrefflich, dass selbst noch viele verarmte nach genuss der wie eine chinesische wasserfolter verabreichten propagalügen im staats- und kaufjornalismus sagen, es gehe der BRD — meist als „deutschland“ bezeichnet — gut. Ganz ohne dass sie mit richtiger folter dazu gebracht werden müssten.)

BRD-internetzzensur des tages

Die domäjhn burks.de wird von etlichen gutsherren des internetzzuganges in der BRDDR zensiert, weil sie angeblich jugendgefährdend sei:

Die Liste „jugendgefährdener Medien“ der so genannten Bundesprüfstelle ist natürlich geheim. Deutschland ist bekanntlich Zensurweltmeister, auch via Google

Klar, und die hl. röm.-kath. kinderfickerkirche hat auch noch niemand zum wirksamen schutz der jugend verboten. Nur zensur wird damit immer begründet, keinerlei schutzmaßnahme.

Bananistan des tages

Wie reagiert die BRD darauf, wenn die organisierte kriminalität der autohersteller im industriemaßstab betrügt? Werden diese leute strafverfolgt, kriegen sie ein verfahren, gehen einige von ihnen vielleicht gar ins gefängnis und schaut man ihren machenschaften demnächst genauer zu? Aber mitnichten! Stattdessen wird einfach die gesamte autofahrende bevölkerung der BRD automatisiert und mit KFZ-kennzeichenskänn geträckt, massenüberwacht und bewegungsverdatet, und die eigentlichen verbrecher können sich weiterhin völlig straffrei ihres lebens und ihrer üppigen bonuszahlungen erfreuen. Und näxsten sonntag laber diese p’litverbrecher, die sich derartige scheißideen zur ausdehnung der totalüberwachung der menschen in der BRD einfallen lassen, wieder in ihren verlogenen sonntagsreden einen vom rechtsstaat. *kotz!*

Auch weiterhin viel spaß beim autokauf!

Real existierende BRD-demokratie des tages

Der Gütersloher CDU-Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (50) steht im Mittelpunkt eines Berichts der »Welt« über die unsichere Wiederwahl von Unionsfraktionschef Volker Kauder (68, CDU) . Brinkhaus habe in einem Gespräch mit Kauder am Montag offen gelassen, ob er selbst seinen Hut in den Ring werfe. Der Machtkampf um die Schlüsselposition der Merkel-Regierung droht damit zu eskalieren

Ich mag das ja, wenn volldemokratische kwalitätsjornalisten es als eine eskalazjon betrachten und bezeichnen, wenn es bei einer wahl zur abwexlung mal einen gegenkandidaten gibt. Es ist so schön deutlich… und es macht so schön deutlich, was für einen faschistoiden, diktatorischen scheißstaat sich volldemokratische kwalitätsjornalisten in wirklichkeit wünschen und mit ihrer „vierten gewalt“ herbeischreiben wollen.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!