Damals und heute

Damals machte man sägespäne und ähnliche abfälle ins mehl, weil die ernten der vorindustriellen zeit nicht immer für den hunger der menschen ausreichten. Heute ist alles viel besser. Heute tut man kohle ins mehl, weil das angeblich den körper „entgiftet“, als ob er vergiftet wäre. Und außerdem wissen wir doch alle, dass schwarzes essen viel gesünder ist, und toll aussehen tuts auch noch. Hauptsache, es sind nur natürliche zutaten!!!1!

Advertisements

S/M entfaltet sein wirrkung¹…

[…] erfahrene Publizisten, die auf gedrucktem Papier bewundernswerte Texte geschrieben haben, nach kurzer Zeit in den Feedbackmühlen der sozialen Medien jetzt aber wirken, als seien sie an die falsche Droge geraten

¹S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen.

„Klimaschutz“ des tages

Müsst ihr verstehen, BRD-bewohner! Wenn die bummsregierung vom „klimaschutz“ spricht, dann denkt sie sich vielleicht die eine oder andere metode aus, euch direkt oder indirekt noch ein bisschen mehr geld aus der tasche zu ziehen, aber das klima ist dabei alles in allem scheißegal.

Und jetzt alle!

horch, was kommt von draußen rein
gluck gluck gluck
wird doch nicht die nordsee sein
gluck gluck gluck gluck gluck

Hej, die menschheit hat eh beschlossen, alles brennbare zu verbrennen. Das ist zwar keine besonders gute idee, aber es ändert ja nix, dass das ein bisschen dumm ist. Also lasst euch nicht und niemals von diesen scheißp’litikern sand in die augen streuen! Da bleibt nur noch zynismus und ätzendster humor für übrig. Wenn es denen wirklich um verantwortung für die zukunft ginge, dann würden sie eine noch stärkere verantwortung für die zustände im jetzt spüren — und da sind ihnen alle schlimmen folgen ihrer scheißp’litik völlig egal. Sonst wäre die p’litisch gewollte massenverarmung in der BRD schon genau so vorbei wie die systematische verdummung der menschen in der BRD.

Kristliche religjon des tages

Unsere werte in zensurverbänden organisierte kristliche religjon ist einmal mehr der meinung, dass sie auf gar keinen fall zum objekt irgendeiner satire werden darf, weil damit ja lauter zarte und empfindliche gefühle von anhängern verlacht würden. Und der werte herr staatsanvergewalt ist auch schon mit der strafanzeige beschäftigt, denn in der BRD ist blasfemie immer noch eine straftat. Es ist aber auch schade für die galgenanbeter mit ihrem zombiekult, dass ihr g’tt nicht mehr wie in biblischen zeiten mit einem zünftigen feuerregen auf gespött reagiert und deshalb dieser unvollkommenen und vor allem viel zu wenig strengen menschlichen justiz bedarf! In diesem sinne:

FIRST CHURCH OF SPRINGFIELD -- Sunday 11am: Praising Murder -- 11:30am: Blood Drinking -- 11:45am: Flesh Eating -- 12:00pm: Give us Money -- Amen

BRD-außenminister kauft menschen mit panzerlieferungen

Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel hofft die türkische Regierung auf eine stärkere Rüstungskooperation mit Deutschland

Sollte die große scheiße… ähm… koalizjon die restlichen dreieinhalb jahre halten — nein, ich glaube nicht mehr daran, dass SPD-mitglieder ein gehirn haben und deshalb ihre zustimmung verweigern könnten — bin ich mir sicher, dass noch während dieser zeit die türkei in die EU aufgenommen wird.

Organisierte kriminalität des tages

Na, wisst ihr auch schon, wer für die schäden durch vorsätzlichen betrug bei abgasmessungen bezahlen wird? Ihr habt es bestimmt schon geahnt: natürlich nicht die betrüger, sondern das wird schön aus steuermitteln gezahlt. Klar, dass da kein kostenloser öffentlicher nahverkehr geht, ist ja kein geld mehr für übrig. Und dass man die betrüger aus der organisierten kriminalität der BRD-autoprodukzjon ins gefängnis steckt, ist auch nicht drin, weil die gefängnisse voller schwarzfahrer sind.

Auch weiterhin viel spaß in der durch und durch korrupten bimbesrepublik bananistan!

Legales vorgehen des tages

„Kuwait airways“ so: Dieses flugzeug ist nicht für juden. Sollen diese juden doch andere verkehrsmittel benutzen! Gut, das flugzeug ist in wirklichkeit nicht für israelis, aber das wird ja gern zusammengekippt, um aus einem (vielleicht sogar nachvollziehbaren) boykott des staates israel einen akt des judenhasses zu machen…

Lutherjahr des tages

Wisst ja, die ev.-luth. scheißkirche hat ganz groß lutherjahr gefeiert, aber es hat niemanden so richtig interessiert. Dafür gibt es zum abschluss dieses tollen jahres aber noch ein lustiges fundstück zu einem judenhasser wie Dr. Martin Luther, der ja vor allem dafür bekannt geworden ist, dass er den ablasshandel der scheißkatoliken bekämpft hat:

In der spanischen Nationalbibliothek ist ein Ablassbrief mit dem Namen Martin Luthers aufgetaucht. Die Direktorin des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, Vera Lüpkes, entdeckte das Schriftstück in Madrid bei Recherchen für eine Ausstellung, wie sie dem Kölner „Domradio“ sagte. Luther, der später den Ablasshandel der Kirche erbittert bekämpfte, hatte den Brief als Mönch im Erfurter Augustinerkloster gekauft

Nicht, dass die ganze reformazjon und der darauf folgende dreißigjährige krieg die folge einer post buying frustration war… :mrgreen:

Niedersäxischer landeswahlkampf des tages

Zwar hängen noch die bundesweiten hackfressen, aber schon montag werden die niedersäxischen hackfressen überall aufgehängt — leider nur in plakatform. Da muss der amtierende minipräsi Stephan „ich schicke meine regierungserklärung zum korrekturlesen zu VW“ Weil doch gleich mal ein bisschen wahlkämpfen und für die näxste legislaturperiode irgendwelche zusagen machen, um die er sich in der laufenden legislaturperiode nicht gekümmert hat, weils ihm irgendwie scheißegal war. Zum beispiel die nette und trotz ihrer irreführenden formulierung durch die abgetakelte SPD-frontfresse begrüßenswerte forderung, dass das US-amerikanische importgespensterfest „helloween“ jetzt endlich auch ein fester, staatlicher feiertag in niedersaxen wird. :mrgreen: