Gute nachricht des tages

Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr offenbar so viele Kirchenaustritte hinnehmen müssen wie noch nie. „Wir wissen bereits, dass es im vorigen Jahr noch einmal einen erheblichen Anstieg gegeben hat“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Limburger Bischof Georg Bätzing

Immer nur zu, der beste tag für einen austritt aus der hl. röm.-kath. kinderfickersekte ist heute. Keine angst, Jesus war auch nicht katolisch… 😉

Erst, wenn denen das geld ausgeht, werden sie merken, dass es so nicht weitergeht. Denn das geld ist der gott der organisierten kristen, und sie haben keinen G’tt neben ihm.

Stellt euch mal kurz vor…

Stellt euch mal kurz vor, wie das in presse und glotze aufgeblasen und mit scharfen kommentaren kommentiert würde, womöglich gar mit einem brennpunkt voller blutiger bilder nach der ARD-tagesschau, wenn es in china passierte und nicht in den USA:

In den USA kommt es im Zusammenhang mit den Demonstrationen gegen Rassismus auch zu zahlreichen Übergriffen auf Pressevertreter. Schlagzeilen machte zum Beispiel die Verhaftung eines CNN-Reporters vor laufenden Kameras am vergangenen Mittwoch. Seitdem wurden zahlreiche weitere Journalisten verhaftet und teilweise aus nächster Nähe mit Tränengas, Pfefferkugeln und Gummigeschossen von Polizisten angegangen […] Die Mehrheit der Übergriffe sei von der Polizei ausgegangen

Faszinierend übrigens auch, wie oft jornalisten von Donald Trump sprechen und nicht vom seit jahrzehnten bestehenden schwarzenhass in den USA. Immerhin können wir demnächst mal erleben, welche „zweitverwertung“ — neben folterknästen auf kuba — irgendwelche anti-terror-sondergesetze der USA finden:

In einer Rede im Rosengarten des Weißen Hauses bezeichnete Trump die Ausschreitungen am Montag als „Akte von inländischem Terror“

Nur, wenn es in einem mitgliedsstaat der europäischen unjon ähnlich hart zur sache geht, wird der tintenklexer noch leiser [hinweis für allergiker: der link geht auf sciencefiles und kann spuren von kopp-verlags-ästetik enthalten].

Wofür immer, immer, immer geld da ist…

Angesichts milliardenschwerer Folgekosten der Corona-Krise nimmt die Debatte über die Finanzierbarkeit geplanter Rüstungsvorhaben der Bundeswehr an Fahrt auf. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung beläuft sich die Summe der im Finanzplan veranschlagten Rüstungsprojekte der nächsten Jahre auf 137 Milliarden Euro

Moment, an welcher BRD-grenze kriselt es denn gerade? Vielleicht die dänen, die sich an alte wikingerzeiten erinnern und demnächst deutschland einnehmen? Oder die polen, die sich noch mal zum ausgleich für die Hitler-Stalin-verschwörung gegen polen ein paar neue westgebiete holen wollen? Oder die tschechen, denen böhmen, mähren und schlesien einfach nicht genug sind? Oder diese österreicher, die man niemals unterschätzen darf und die sowieso der meinung sind, dass Wolfgang „amadeus“ Mozart ein österreicher und Adolf „gröfaz“ Hitler ein deutscher war? Oder die schweizer, die sich ein praktisches billiglohnland angliedern wollen? Oder die franzosen, die mal wieder so einen richtigen versailler vertrag machen wollen? Oder diese luxemburger, deren winziger staat vermutlich nur tarnung für wahrhaft klingonisch-imperialistische absichten ist? Oder die belgier, so als rache für zwei deutsche überfälle? Oder vielleicht diese lustigen niederländer… oh, wenn die kommen, laufe ich ihnen sogar mit einer weißen flagge entgegen und bedanke mich für die beherzte annexjon. Ja, dafür lerne ich sogar diese lustige halskrankheit namens „niederländische sprache“. Eindelijk kun je wiet roken in duitsland! Dan kan de federale president worden vervangen door een koning.

Kommt, 137 milljärdchen, das ist doch nix, wenn man so von erbitterten, kriegslüsternen feinden umgeben ist!!!1!!!elf! Da muss man opfer bringen! Da ist es nicht weiter schlimm, wenns in die schulen reinregnet, wenn überall in der BRD wohnungen fehlen und wenns ansonsten eine staatlich geförderte volxverarmung gibt…

Deutsche demoskopische republik

Umfragen haben einer Studie zufolge direkten Einfluss auf die Rhetorik der Bundesregierung. Demnach passt sich die Kommunikation der Bundesregierung der öffentlichen Meinung an

Aha, die kommunikazjon der bummsregierung richtet sich also an einem höchst unseriösen, pseudowissenschaftlichen umfrageergebnis unter jenen leuten aus, die nicht sofort auflegen, wenn das telefon klingelt und sich der herr „ich bin meinungsforscher und jetzt sagen sie mir mal, was sie wählen“ meldet, um sie auszufragen.

Kein wunder, dass die gesamte bummsregierung dumm wie ein trockener hundeköttel wirkt.

Corona trifft die ärmsten der ärmsten der ärmsten!!!1!!elf!!!1!

Die anhaltende Corona-Pandemie wirkt sich immer mehr auf die ohnehin schwierige Finanzsituation des Vatikan aus. Laut einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht […] schätzen Experten, dass der Kirchenstaat aufgrund ausbleibender Besucher allein im März bis zu zehn Millionen Euro an Einnahmen verloren haben könnte […] Der Vatikan steht durch rückläufige Einnahmen, höhere Verwaltungsausgaben und eine schwierige Lage an den Finanzmärkten bereits seit geraumer Zeit unter Spardruck

Selbst Jesus kullert da ein dickes, bitteres tränchen über die backe! Zu schade, dass der sein ganzes leben lang nie richtig geld hatte, sonst würde er sicherlich gern aushelfen… :mrgreen:

Scheißjornalistischer propganda-hirnfick des tages

Wisst ihr, wie man die forderung nach datenschutz bei gesundheitsdaten jetzt nennt? Im fischblatt „süddeutsche zeitung“, von mir oft liebevoll alpenprawda genannt, nennt man die forderung nach menschenrechtlich gebotenem datenschutz bei gesundheitsdaten jetzt einen „glaubenskrieg“. Und diese datenschutz-dschihadisten sind wirklich ganz fürchterbar und schlimm und terrorkrieg…

Anfang April klang alles nach einer Heldengeschichte. Mehr als 130 Wissenschaftler aus ganz Europa schließen sich zusammen und entwickeln ein idealistisches Projekt. Sie tüfteln Tag und Nacht an der Plattform Pepp-PT, weil sie ein Ziel eint: Sie wollen helfen, Covid-19 zu besiegen – mit Hilfe von Handydaten. „Ich habe noch nie ein derart kooperatives Projekt gesehen, bei dem einzelne Egos keine Rolle spielen“

…wenn sie so viel idealismus und heldentum einfach nur sinnlos kaputtmachen! 🔫

Und dann gibt es auch noch solche coronafreunde und dschihad-sympatisanten wie diesen Fefe, die ihnen dazu die passend rausgepickten verse aus den grundlagen des datenschutzes durch unterlassung sinnloser datenspeicherung vorlesen und von einer „fraktalen verkacktheit“ ähnlich zum BER sprechen. ⛪

Ach ja, Fefe, ich muss ihn gleich mal zitieren, nur wegen dieses goldstückchens:

Ihr wisst, dass ich Recht habe, wenn sie das jetzt nach Strich und Faden verkacken, und dann sagen, die Datenschutzanforderungen seien Schuld gewesen. Dann wisst ihr, dass sie euch dreist ins Gesicht lügen

Grafik aus einer Werbung aus den Achtziger Jahren: Die Steigerung von Bingo heißt Bingo Gold.

Zu schade, dass die wohlklingenden und leeren datenschutz-versprechungen der ach so idealistischen überwachungsstaatsdienlichen hilfsüberwacher trotz der geheimgehaltenen kwelltexte für die BRD-wanzen-äpp mit corona-vorwand in nichts zusammenfallen, wenn man nur mal oberflächlich hinschaut. Die haben sich nicht einmal um datenschutz bemüht! Nicht einmal ein kleines bisschen!

Einmal ganz davon abgesehen, dass ich mir garantiert keine softwäjhr eines staates freiwillig installieren würde, der in der vergangenheit schon illegale und offen grundgesetzwidrige schadsoftwäjhr auf kompjutern seiner bewohner installiert hat. Ganz im gegenteil: fickt euch selbst, ihr arschlöcher! 🖕

Hej, ihr nach scheiße stinkenden scheißjornalisten da bei der alpenprawda, die ihr sicherlich auch unter Mielke, Hitler oder Stalin was geworden wäret: wenn euch die menschenrechte in der BRD nicht mehr gefallen, dann geht doch nach scheiß-nordkorea! Da könnt ihr auch gern eure lesergängelung versuchen, dass man sich bei euch anmelden muss und euch nach möglichkeit sogar geld geben soll, damit man eure propagandajauche auch lesen kann.

Kommt, macht einfach so weiter und kackt euren lesern immer schön ins gesicht, dann klappt es bestimmt irgendwann mit dem „paid content“! :mrgreen:

Pesthaus des tages

31 Bewohner tot, die Überlebenden dehydriert, unterernährt und teilnahmslos. So fanden kanadische Gesundheitsbehörden ein Altenheim vor. Viele Pflegekräfte hatten es zuvor fluchtartig verlassen

So regeln diese märkte mit ihren unsichtbaren händen die pflege und unterkunft alter menschen, wenn man sie lässt…

Nach Legaults Angaben waren am Ende nur noch zwei Pflegekräfte in dem Heim, um die insgesamt 130 Bewohner zu versorgen

Das hat man in BRD-altersheimen — die vermutlich zu den teuersten „hotels“ des ganzen staates gehören — jeden verdammte nacht, ohne dass deshalb jemand von „horrorzuständen“ spräche. Eine arme seele, die da zum BRD-mindestlohn rumsitzt und sich um über hundert leute „kümmert“. Ihre mitarbeiter anständig bezahlen können die kristlichen scheißkirchen, die diese sehr lukrativen alters-konzentrazjonslager betreiben, nicht. Wohl dem, der weiß, wo sein zyankali liegt, bevor er an so einen betrieb ausgeliefert wird! Und wohl dem, der niemals für eine kristliche scheißkirche arbeiten muss!

Nur noch ein drittel

Ergebnis einer aktuellen dummfrage: es ist nur noch etwas weniger als ein drittel der bevölkerung der BRD, das sich selbst als gläubiger krist bezeichnet und für das hier die ganzen kristentums-sondergesetze gemacht sind, die für die anderen zwei drittel der bevölkerung der BRD mitgelten. Und eine klare mehrheit bekennt sich offen dazu, gar kein krist zu sein.

Na ja, am letzten karfreitag hat sich keiner übers tanzverbot beklagt. Aber das liegt an der coronaseuche, nicht am einverständnis. Und das permanent wirkende, menschenentrechtende, spezjelle arbeitsrecht für kristliche scheißausbeuter wirkt ja permanent, so dass dieses überbleibsel aus dem mittelalter gar nicht mehr bemerkt wird. Vom ständigen ruhestörenden krach durch die beiden großen verkünder des kristentums, den hl. bimm und den hl. bamm, will ich gar nicht erst anfangen… 🔔

Kristentum des tages

Da kamen die blökenden schäflein zusammen, um sich aus der bütt etwas von der errettung und dem ewigen leben erzählen zu lassen, und sie fanden dabei die infekzjon und den tod — für sich selbst und für viele andere. Eine wahrhaft virale form des „evangeliums“. Dumm gelaufen.

Aber hej, als BRdeutscher in einem land, in dem der ruhrpott-straßenkarneval mitten in eine beginnende pandemie hinein stattfand, sollte ich da lieber ganz ruhig sein.

Kennt ihr den schon?

Liturgiewissenschaftler mahnt zu mehr Hygiene in Gottesdiensten

[…] „Es muss eigentlich selbstverständlich sein, dass sich Priester und Kommunionsspender vor Beginn der Messfeier gründlich die Hände reinigen und zusätzlich vor und nach der Austeilung der Kommunion die Hände desinfizieren“ […]

Aber die haben doch vorher gebetet und die oblaten in das fleisch des heilandes verwandelt — bei diesem wundersamen prozess werden krankheitserreger doch einfach nur noch weggebritzelt… ⚡

Na ja, hauptsache das schöne kirchengebäude hat einen blitzableiter, wäre ja scheiße, wenn das abfackelt. Aber für die gesundheit der schäfchen reichen ein paar hokus pokus zaubersprüche, da muss man nix weiter tun. 🧚

America is great again…

Die USA sind nach Zählung der Johns-Hopkins-University mittlerweile das Land mit der größten Zahl an Coronavirus-Infizierten weltweit […] US-Präsident Donald Trump sagte vor Journalisten im Weißen Haus, die hohe Zahl bestätigter Infektionen in den USA liege daran, dass im Land so viele Tests durchgeführt würden

Dummheit tötet. 😦