Ach, „die guten“ im scheißkrieg sind doch nicht so gut…

Es ist ein kleines Politikum auf schwierigem Gelände. Die französische Zeitung Le Monde veröffentlichte am Wochenende Video-Material, das zeigt, wie Kämpfer mit ukrainischen Abzeichen auf wehrlose russische Kriegsgefangene schießen […] Die Kamera zeigt fünf Soldaten am Boden liegend, danach wendet sie sich einem stehenden Mann und einem Kleinbus zu, aus dem drei Männer klettern. Die Stimme erklärt, dass es sich um Kriegsgefangene handelt und warnt den Zuschauer schon vorab, dass auf sie geschossen wird. Ihnen wird aus nächster Nähe in die Knie geschossen

Siehe auch bei wwwahnsinn.

Während alle über russische kriegsverbrechen entsetzt gemacht werden…

Eine Delegation aus dem Vereinigten Königreich will kommenden Woche bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) im niederländischen Den Haag einen Ermittlungsbericht über den Einsatz von geächteten Kampfstoffen durch die Türkei in der Kurdistan-Region Irak (KRI) einreichen […] Seit der im April vergangenen Jahres geführten Invasion der Türkei in Südkurdistan weisen kurdische Guerillaorganisationen, NGOs, politische Parteien und Medieneinrichtungen auf die Verwendung verbotener Chemiewaffen durch die Truppen der Regierung in Ankara hin

So ein treuer und verlässlicher NATO-partner in der wertegemeinschaft der demokratie und menschenrechte, diese türkei!

Dass dieser g’tt sich auch nie selbst drum kümmern kann!

Offenkundig in einem Akt von religiösem Fanatismus haben Studierende im nordwestlichen Nigeria eine Kommilitonin getötet und ihre Leiche verbrannt […] Nach Aussagen der Hochschule sei die Studentin beschuldigt worden, in einem Beitrag in den sozialen Medien den Propheten Mohammed kritisiert zu haben

Tja, wenn die studentin das nicht im brummenden nigeria getan hätte, sondern in „unserem verbündeten freundesstaat“ saudi-ölkwell-arabien, dann wäre sie nicht gelyncht worden, sondern wäre schön geregelt von einem staatlich besoldeten henker auf dem marktplatz umgebracht worden. So schade, dass g’tt sich nicht selbst drum kümmern kann. Er ist wohl gerade ein bisschen schwächlich. Das viele schöpfen hat ihn sicherlich erschöpft. Und deshalb muss er das ermorden der gottlosen — so bezeichnet jeder anständige monoteist die andersgläubigen, in günstigen zivilisatorischen umständen auch der krist, wie man in jedem geschichtsbuch nachlesen kann — den menschen anvertrauen… dieser hl. blutsaufende g’tt der henker und lynchmobs!

Kennt ihr den schon?

Obermotz einer organisiert kriminellen organisazjon zum systematischen sexuellen kindesmissbrauch fordert dazu auf, dass alle mitglieder den sexuellen kindesmissbrauch verhindern sollen.

Hej, pope, dann weis mal deine beschissene, g’ttlose, herzenfressende, gierige und gewalttätige scheißkirche an, dass sie mit den staatsanwaltschaften zusammenarbeitet! Du kannst das einfach befehlen. Und du kannst es durchsetzen lassen. Du bist papst. Ach, willste nicht? Willst einfach nur simulierte tätigkeit, dass deine von leuten wie dir in eine lebenslange psychohölle geführten schäfchen nicht mehr vor deiner scheißkirche wegrennen wie vor einem feind? Na, dann eben nicht.

So was lebt und Jesus musste sterben!

Oder, um es mit nirvana¹ zu sagen: who needs action when you got words

¹Das zitat ist aus plateau.

BRD-kanzler des tages

Olaf Scholz (SPD), bummskanzler der bummsrepublik deutschland so: komm, ich kratze dich, denn ich weiß genauer als du, wo es dir juckt. Oder im originaltext so:

„Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk“, sagt Scholz und ergänzt: „Aber man meint nie, das Volk will genau das, was es fordert.“

Wenn man ein empatieloser vergewaltiger ist, hört man schon auf den menschen, den man gerade vergewaltigt (das kann ja durchaus erregend sein), aber man meint nie, dass dieser mensch genau das will, worum er gerade bittet…

Überwachung des tages

Es ist ein gruseliges Angebot, dass die Firma Anomaly Six in den Monaten vor der russischen Invasion in der Ukraine unterbreitete. Man sei in der Lage, die genaue Position von drei Milliarden Geräten rund um den gesamten Globus quasi in Echtzeit überwachen und auswerten zu können, heißt es in einer Präsentation. Um die Macht dieser Daten zu demonstrieren, griff man zu einem drastischen Schritt – und zeigte, wie sich US-Geheimdienstmitarbeiter und -Kriegsschiffe enttarnen und rund um die Welt verfolgen ließen

Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte, dass geräte wie die wischofone, die als überwachungswanzen konzipiert und gebaut wurden, auch tatsächlich zur überwachung genutzt werden. Aber hej, ihr habt ja alle nix zu verbergen, und außerdem ist alles so schön bunt hier. Ihr seid solche helden! Erich Mielke hätte euch so geliebt! Viel spaß im kommenden faschismus!

Die gute nachricht des tages

Auch weiterhin laufen die schäflein vor den kinderfickenden, folternden und ausbeuterischen, aber spirituell vollständig bankrotten kristlichen scheißkirchen weg:

Die Zahl an Kirchenaustritten am Amtsgericht Köln bleibt weiterhin auf hohem Niveau. Im ersten Quartal dieses Jahres erklärten 5.780 Kölnerinnen und Kölner ihren Austritt, wie das Gericht am Montag mitteilte. Im Vergleich zum ersten Quartal 2021 – dem Zeitraum mit den bislang höchsten Zahlen – war das ein Anstieg um 2.434 Personen oder um 73 Prozent

Kommt, da geht noch was! Jesus war auch nicht in der kirche.

Und wenn man aus diesen scheißvereinen der jesusverkäufer so leicht austreten könnte wie aus jedem anderen verein — warum kann man das eigentlich nicht? — dann sähe es vermutlich noch viel erfreulicher aus.

In den dienst jeder schlechten und mörderischen sache…

…stellt sich neben dem scheißjornalismus auch stets die kristliche religjon, die bislang noch jeden scheißkrieg unterstützt hat. Und nein, das gilt nicht nur für die ortodoxie, was man mit leichtigkeit durch einen blick ins geschichtsbuch rauskriegt.

Wie sagte es überlieferterweise ein gewisser Jesus aus nazaret: „an ihren früchten sollt ihr sie erkennen“ (Mt. 7:15). In diesem sinne: wer augen hat, zu sehen, der schaue sich das frömmelnde, herzenfressende, blutsaufende geschmeiß an!

Und nicht nur das pfaffengeschmeiß in russland!

Nähere einzelheiten könnten die bevölkerung verunsichern

Der Schweizer „Tages-Anzeiger“ hat am Freitag einen exklusiven Enthüllungsbericht mit Sprengkraft auf gerichtliche Anordnung wieder vom Netz nehmen müssen. Dort war zu lesen, dass der Verantwortliche für die Schweizer Impfkampagne, Christoph Berger, von einem Deutschen entführt worden ist. In einer neuen Version des Artikels ist nur noch die Rede von einer „national bekannten Person“, die von einem Corona-Skeptiker entführt worden sei. Der Name Berger wird dort nicht mehr genannt […] Bei dem mutmaßlichen Entführer handelt es sich um einen 38-jährigen Deutschen, der am Mittwoch bei Zürich bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden war

Überlese ich mal den jornalistischen propagandasprech mit dem „coronaskeptiker“, der hier eher als „impfgegner“ oder „impfpflichtgegner“ aufgetreten ist: es ist ein schönes beispiel dafür, wie durch juristisch-gesetzliche beschränkungen der pressefreiheit vermieden werden soll, dass menschen merken, wie stark radikalisierend die völlig irre und unlogische coronap’litik auf einige leute wirkt. Und das in der schweiz!

Nachtrag: die NZZ hat etwas dazu geschrieben [archivversjon]

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

Ein katholischer Priester aus Osnabrück soll mehrere Tausend kinder- und jugendpornografische Dateien besessen haben. Bei einer Auswertung beschlagnahmter Datenträger sei eine Zahl von Dateien „im mittleren vierstelligen Bereich“ gefunden worden, teilte die Staatsanwaltschaft Hannover am Freitag auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) mit

Ich wollte, ich könnte wenigstens hoffen, dass dieser röm.-kath. pfaffe — der uns ansonsten nur allzu bereitwillig erklärt hat, wie wir zu leben haben und welche sexualmoral die g’ttgefällige und richtige ist — nur über fotos gewixt und nicht auch noch ein paar kinder vergewaltigt hat. Aber so, wie die kinderfickerringe in der organisierten kriminaliät der hl. röm.-kath. scheißkirche bis in die höchsten kreise (unter Ratze auch bis zum papst) reichten und reichen, scheint mir das sehr unwahrscheinlich. Die tauschen schön ihre lustknaben untereinander aus und ansonsten wird vertuscht. Halleluja!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die kristlichen kirchen mit der ergänzung ihres galgenkultes um einen führerkult keine besonders großen probleme hatten.

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schleswig-Holstein hat nach Recherchen des Kieler Historikers Helge-Fabien Hertz den NS-Staat aktiv unterstützt. Über 80 Prozent der Pastoren seien regimetreu, 40 Prozent sogar Mitglied der NSDAP oder der SA gewesen, sagte Hertz am Mittwochabend bei der offiziellen Präsentation seiner Dissertation in Hamburg

Niemand, ich wiederhole, niemand…

Foto: Diverse würdenträger der hl. röm.-kath. scheißkirche erbieten den hitlergruß.

…hätte damit rechnen können! Die haben sich nicht einmal davon abhalten lassen, dass ihr zum schein so heftig verehrter Jesus aus nazaret ein jude war — weil der ihnen sowieso in ihrem trüben todes- und galgenkult immer scheißegal war und ist.

Vorfreude auf die FIFA-geldmeisterschaft

Was passiert in katar eigentlich nach einer vergewaltigung? Was passiert, wenn eine sexuell missbrauchte frau in katar zur bullerei geht und ihren vergewaltiger anzeigt? Na, ist doch ganz klar: der mann sagt dem richter, dass die frau es wollte, und die frau kriegt sieben jahre knast und hundert peitschenhiebe wegen außerehelichem sex. Solche staaten sind genau das richtige für die brüllball-geldmeisterschaft der tiefenkorrupten und kernkriminellen FIFA. Und alle machen mit…

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder einen kleinen nebendschobb angenommen, diesmal beim „deutschen etikrat“, und da hat er echt jetzt mal total erstaunliche und unerwartete dinge rausgekriegt:

Der Deutsche Ethikrat hat Fehler und Missstände bei der Bewältigung der Corona-Pandemie in Deutschland benannt. So seien zahlreiche Institutionen wie Gesundheitsämter und Schulen nur unzureichend auf die Krise vorbereitet gewesen und insbesondere vulnerable Gruppen wie Pflegebedürftige zum Teil nicht gut geschützt worden […] Aber auch alle anderen Menschen blieben „verletzlich“ und seien beispielsweise von negativen Folgen der Pandemiemaßnahmen betroffen […] So litten junge Menschen besonders unter Einschränkungen ihrer Ausbildung und ihres Soziallebens

Niemand hätte damit gerechnet!!1!

Motorjesus des tages

Die obermotzin des verbandes der autoindustrie, Hildegard Müller, würde am liebsten auch noch die kristlichen scheißkirchen für ihre reklame und lobbyarbeit einspannen. Als ob das für die erfolgreiche ersatzreligjon der totalen automobilmachung noch nötig wäre.

Ich sehe schon den predigtmonat aus ihren heißen träumen: gib gas, kristenmensch, und sei frei! Jesus ist für deine sünden gestorben. 🤢️

BRD-volxverblödungsschule des tages

Da sage aber keiner, dass die schüler an der schule kein deutsch mehr lernen würden!

Neben einer Analyse des Textes nach „Abweichungen von der Standardsprache“ wurde den Schüler:innen mitunter aufgetragen: „Wähle ein Märchen, das Dir gut gefällt, und formuliere es ins Kanakische um.“

Richtisch krass korrekte deutsch!