Hakenkreuz des tages

Lustige symbole verwenden einige staaten der europäischen unjon für ihr militär:

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs fliegt die finnische Luftwaffe nun nicht mehr mit Hakenkreuz-Logo. Zwar war das Emblem seit 1945 nicht mehr auf den Flugzeugen zu sehen, weil es aber auf Uniformen und Wappen weiter existierte, habe es aber doch „von Zeit zu Zeit Missverständnisse“ gegeben, wie ein Sprecher der finnischen Luftwaffe der BBC gegenüber nun einräumte. Daher habe man sich nun entschieden, das „unpraktische und unnötige“ Zeichen nicht mehr zu verwenden

Von zeit zu zeit hat es also in den letzten fünfundsiebzig jahren mal ein paar kleine, bedauerliche missverständnisse gegeben… 😂

Brüller des tages

Religion ist, wie wenn man einen Flughafen baut, auf dem niemals ein Flugzeug landen wird: großer Aufwand, große Erwartungen, Ertrag null, im Ganzen ein teures Vergnügen. Daher ist es wenig überraschend, dass ausgerechnet die Bundeshauptstadt kürzlich auf ihrem Onlineportal berlin.de über den Kirchenaustritt informierte. Als „Finanztipp“

Geld sparen durch kirchenaustritt. Gefällt mir, dieser finanztipp. Jesus war auch nicht in der kirche, und die kirche ist spirituell seit jahrhunderten bankrott, so dass wirklich gar nichts fürs geld zurückkommt. Besser mit dem eingesparten geld in den puff gehen! 😉

Ich finde ja…

Ich finde ja, dass Hadmut Danisch da mal ein echtes goldstückchen in seinem blog hat: wenn guhgell mit seinem übersetzer einen „far left anarchist“ auf deutsch übelsetzt, dann wird da ein „rechtsextremer anarchist“ draus. Mit beleg-bildschirmfotos! 👍

Dieser ganz besonders endgültige endsieg der automatischen übelsetzung durch so genannte „künstliche intelligenz“ kränkt mich als anarchist jetzt aber doch ein bisschen… 😂🤣😂

Leute, verlasst euch nicht und niemals auf irgendeine künstliche-intelligenz-scheiße, die euch texte übelsetzt! Jemanden, der ein bisschen englisch kann, werdet ihr im zweifelsfall immer finden. Und das gleiche gilt im zweifelsfall für andere verbreitete sprachen. Kein denkender und fühlender mensch übelsetzt so mies und falsch wie ein kompjuterprogramm, das mit massenhaft texten (darunter vermutlich viele von nachrichtenagenturen übersetzte jornalistische texte) gefüttert wurde und daraus nicht nur sprachliche muster, sondern eben auch muster der agenturzentraljornalistischen propaganda und hirnfickerei „lernt“ — zum beispiel, dass „diese anarchisten“ allesamt tiefbraune, pöse und dumme nazis sind. 🤖

Englisch ist als „weitgehend grammatikfreie sprache“ übrigens sehr einfach zu erlernen¹, wenn man mal kurz die irreguläre und völlig durchgeknallte ortografie vergisst. Mein tipp: gewöhnt euch auch an, filme im original (anfangs mit untertiteln) zu schauen, am besten etwas ältere, die noch richtige dialoge hatten und nicht so ein marvel-starwars-disney-bullschitt, mit dem heute die kinos und glotzen geflutet werden. Diese einfache ergänzung bringt mehr als das reine buchlernen. Bei der gelegenheit könnt ihr auch gleich mal eure bevorzugten fernsehsender fragen, warum sie eigentlich im seit fünfunddreißig verdammten jahren verfügbaren zweikanalton nicht einfach mal bei ausländischen filmen den originalton mitsenden, sondern nur die miese deutsche synchronisazjon. Digital wäre es sogar noch einfacher, wenn man wollte. Das muss dieser bildungsauftrag sein…

Na ja, gut, dass man dank internetz auch anders an die unverhunzten originalfilme rankommt. 😉

¹Die anführungszeichen sind absicht, denn natürlich ist englisch nicht grammatikfrei. Aber die grammatik ist strikt analytisch (wenn man vom angehängten „s“ in der dritten person singular bei verben im präsenz und einer größeren liste unregelmäßiger verben absieht sowie vier handvoll ausnahmen in der pluralbildung absieht) und belastet das hirn bei weitem nicht so übel wie andere sprachen. Auch, wenn die zeitformen in ihrer bedeutung viel expliziter als die schwammigen zeitformen des deutschen sind. Ach ja, und die verwendung indirekter rede vermeidet man besser erstmal, denn das ist ein bisschen kompliziert…

Unerwartetes programm des tages

Peinliche Panne auf einer digitalen Infostele in Chemnitz. Auf dem Bildschirm, der auf dem Marktplatz der Stadt steht, wurden am Donnerstagabend etliche Minuten lang Videos einer Pornoseite aus dem Internet gespielt. Eigentlich sollen die Bildschirme über die Historie in der „Stadt der Moderne“ informieren, wie sich Chemnitz nennt

[Archivversjon]

😂

Und wieder haben unsere truppen ein dorf erobert!

Es geht unaufhaltsam voran an der monströsen ihmezentrumsruine mit ihren fassaden-scheinbaustellen, der endgültige endsieg kann nicht mehr weit entfernt sein:

Heute Vormittag konnten wir zwei Arbeiter im Einsatz beobachten

[Archivversjon]

Der laie kriegt den mund vor staunen nicht mehr zu, und der fachmann lobt den heldenhaften und entschlossenen einsatz: geil, gleich zwei arbeiter! Und auch noch im einsatz und nicht einfach nur dekorativ herumstehend! Das hat man lange nicht gesehen!

Hej, ihr beiden tapferen arbeiter an der fassadenfront: die fassade ist nur ein bisschen länger als achthundert meter! Ihr schafft das! 👍

Wenn sie weitere PRopagandalügen zur angeblichen sanierung des ihmezentrums haben möchten, schieben sie einfach ihre „codkarte“ ein oder drücken sie auf den rufknopf! Gruß auch an Lars Windhorst, dem neuen namen für intown, carlyle und other flavours of subterfuge! 👋

Kleines lacherchen des tages

Stell dir mal vor, du hast in hirnloser panik oder mit schwarzmarkt-gewinnabsicht ein kleines bisschen was gehamstert und jetzt liegen bei dir 5.400 rollen klopapier herum, die du nicht mehr loswerden kannst. Tja, da kann man noch lange kacken gehen! 🤣

Das mitleid mit solchen asozjalen typen geht mir ja ein bisschen ab…

Das ging ja schnell diesmal…

Mit dieser ausführbaren Datei kann Doom Eternal ohne aktivierten Denuvo-Kopierschutz gestartet werden […] Laut der Webseite „Crackwatch“ sind bereits gecrackte Versionen von Doom Eternal im Umlauf

Hej, bethesda! Kennt ihr das wort „schadenfreude“? Es kommt aus meiner muttersprache. 😀

Und es gefällt mir, dass ihr bei bethesda diese denuvo-krüppelscheiße selbst verkackt habt, ohne dass arme seelen tagelang eure denuvo-krüppelscheiße mühsam aus dem spiel rausfummeln mussten, um eine lauffähige kopie zu erzeugen. Nicht, weil ich den entwicklern nicht ihr geld gönnte, aber nein doch, ganz im gegenteil; sondern weil es sich um eine völlig bescheuerte technikverhinderung handelt, die vorsätzlich die völlig falschen leute bestraft. Diese denuvo-technikverhinderung (von lügnern, werbern und jornalisten meist als „kopierschutz“ bezeichnet, obwohl nur die verwendung von kopien verhindert werden soll) frisst ja schnell mal bis zu vierzig verdammte prozent der verfügbaren rechenleistung weg, und zwar während des spielens. So wird das ganze spiel ausgebremst und in der folge wird auf ein paar milljonen rechnern weltweit ganz viel elektrischer strom in erfreulich sinnlose wärme verwandelt, ohne dass das irgendeinen mehrwert für irgendjemanden hätte — und natürlich auch, ohne dass es den kräck mehr als nur ein bisschen erschweren könnte. Ich will jetzt nicht auch noch vom kohlendioxid anfangen, aber die hl. Greta weint da ganz vernehmbar. Gar nicht auszudenken, wenn Doomguy dieses weinen hört, zu seiner doppelläufigen schrotflinte greift und mal bei euch vorbeischaut, weil er noch einmal so zornig wie damals mit Daisy wird. 👿

Was meint ihr wohl, ihr scheiß-spieleklitschen des 21. jahrhunderts, wie es bei euren ehrlichen kunden ankommt, die viel geld für ein spiel ausgegeben haben, wenn der kostenlos verfügbare kräck besser und flüssiger als die bezahlte versjon läuft? Was meint ihr wohl, ihr hirnlosen idjoten, die ihr euer gehirn gegen eine dumme addiermaschine ausgetauscht habt, wie sich einer eurer kunden fühlt, wenn er das bemerkt? Ich würde euch arschkrampen jedenfalls niemals eines von euren ab werk verkrüppelten scheißspielen abkaufen. Nicht einmal so einen bringer wie „doom eternal“. Und erst recht nicht, wenn die kostenlose, aber illegale versjon technisch besser und wegen ihrer freien kopierbarkeit universeller verwendbar ist. Dass ihr das nicht einfach mal selbst bemerkt, ihr hirnverschissenen spielevermarkter in eurer gnadenlosen idjotie, ist vor allem ein zeichen dafür, wie scheißegal euch eure zahlenden kunden sind und wie sehr ihr sie im grunde verachtet. Es ist absehbar, dass ihr diese verachtung zurückkriegen werdet. Vielleicht noch nicht dieses jahr, vielleicht auch noch nicht nächstes jahr, aber in sehr absehbarer zeit und ganz klar noch in diesem jahrzehnt. Grüßt mir den insolvenzverwalter, ihr sinnlos mit einem kopf ausgestatteten arschlöcher!

Und nein, die entwicklung eines neuen, für den spieler noch nachteilhafteren verfahrens zur technikverhinderung wird euch nicht helfen. Weil ihr im gehirn schon längst bankrott seid. Idjoten!

Nachtrag: Wie schlimm die aufblähung eines spieles durch die denuvo-krüppelscheiße ist? Das kann man gerade gut an doom eternal sehen, wo mal die datei ohne diese krüppelscheiße versehentlich mitgeleifert wurde. Die ausführbare datei mit so genanntem „kopierschutz“ ist 368 MB groß, die versehentlich mitgelieferte, ebenfalls voll spielbare ausführbare datei ohne so genannten „kopierschutz“ ist nur 67 MB groß. Der so genannte „kopierschutz“ bläht also den kern des spieles um rd. 450 % zusätzlichen kohd zur technikverhinderung auf, von dem der zahlende kunde und spieler nichts hat — wenn man mal von speichermangel, fräjhmräjht-einbrüchen und schlechterem laufzeitverhalten absieht. Ihr könnt von mir aus einfach mit eurem so genannten „kopierschutz“ verrecken gehen, ihr spielevermarkter. Und eure denuvo-krüppelscheiße könnt ihr gepflegt mit in eurer würmerloch nehmen.

Hadmut Danisch des tages

Man sollte Philosophen schlicht verbieten, Filme wie Terminator II, Robocop und sowas zu gucken. Die können das nicht von Realität unterscheiden

Neben den filosofen sollte man es allerdings auch gleich den innenp’litikern verbieten, denn die kommen auch gern auf völlig abstruse und grundrechtsfeindliche ideen.

Kleines lacherchen des tages

Die australische njuhs-industrie so: wenn ihr schon unsere zeitungen nicht mehr wegen der inhalte kaufen wollt, dann kauft sie doch wenigstens, weil ihr euch damit nach dem scheißen den arsch abwischen könnt [archivversjon].

Ich gratuliere den australischen jornalisten zu ihrer klaren selbsteinschätzung, welche gesellschaftliche rolle der jornalismus hat. :mrgreen:

Wort des tages

Achtung, wisst schon, Hadmut Danisch:

Ein Leser beantragt bei mir, Covid-19, also die Erkrankung durch das Virus SARS-CoV-2, künftig […] die Spahn’sche Grippe zu nennen

Bwahahahahahaha! 😂

Übrigens: gestern waren hier die regale kleinerer supermärkte leergehamstert. Die menschen sind in panik geraten und haben angst. Ich sehe aber nirgends offizjelle stellungnahmen unseres werten bummsgesundheitsministerjums oder vielleicht gar eine nüchtern formulierte, leicht verständliche, im idealfall auf eine seite papier ausdruckbare und überall hinhängbare aufforderung, wie man sich jetzt am besten und sinnvollsten verhält. Kann denn niemand mehr papier bedrucken? Wahrscheinlich ist unser werter herr krankheitsminister von Merkels rautenförmigen gnaden gerade mit etwas wichtigerem beschäftigt, als damit, wegen einer durch die BRD laufenden epidemie tätig zu werden. Kriegt dieses korrupte, unkwalifizierte arschloch etwa so viele koffer aus der farmaindustrie, dass es zu nix mehr kommt?

Produktrückruf des tages

Prof dr. Offensichtlich hat offenbar rausgekriegt, dass in hanfblättern und hanfblüten THC enthalten ist [archivversjon]. Woher hätte man das auch wissen sollen?! 😀

Warnungstyp: Lebensmittel
Datum der ersten Veröffentlichung: 09.01.2020
Produktbezeichnung: Kräuter „HANFBLÄTTER UND -BLÜTEN“
Hersteller (Inverkehrbringer): Firma Ökotopia GmbH, Coppistr. 5, 10365 Berlin (Lichtenberg)
Grund der Warnung: Grund für den Rückruf ist ein erhöhter THC-Gehalt.
Verpackungseinheit: Hanfblüten und -blätter kbA 40g Art. 24405 Hanfblüten und -blätter kbA 500g Art. 24403
Haltbarkeit: MHD vom 17.03.2022 bis 16.04.2022
Los-Kennzeichnung: Art. 24403 und Art. 24405
Weitere Informationen: siehe Pressemitteilung der Firma ökotopia vom 09.01.2020 und Aushang zum Produktrückruf

Morgen kriegt er bestimmt raus, dass im bier alkohol enthalten ist!

Der dreckfühlerdeibel… ähm… druckfehlerteufel

Die SPD sucht nach einer ziemlich peinlichen panne nach gründen für das p’litmarketingtechnische desaster:

Die Essener Firma erklärte gegenüber der Gärtnerei-Mitarbeiterin, man habe aus dem „F“ ein „V“ herausgelesen und “sich nichts weiter gedacht”. Dies erklärt jedoch für uns nicht die falsche doppelte Verwendung von „SS“ im Neologismus „Verschissmuss“. Eine Fehlereinsicht und plausible Erklärung können wir leider nicht wahrnehmen. Der Glaube an die bloße Naivität einer professionellen Druckerei reicht uns nicht

Bwahahahahahaha! 🤣

Tja, liebe scheiß-SPD: wenn man sich den kranz mal anguckt, bevor man ihn ruhtiniert als akt des simulierten gedenkens irgendwo werbe- und pressewirksam hinschmeißt, dann kann so ein fehler gar nicht erst passieren. Ach, das wäre zu viel gedenkmühe für die opfer von krieg und faschismus? So viel aufwand, dass man mal auf einen text schaut, sind menschen doch gar nicht wert. Tja, deshalb bis du scheiß-SPD auch schon vom verschissmuss betroffen! Der spiegelt sich in hartz-IV, staatlich subwenzjonierter lohndrückerei, riester-rentenabschaffung und massenverarmung breiter teile der bevölkerung der BRD zwar viel deutlicher, aber bei weitem nicht so grell und lachhaft.

Bwahahahahahaha! 🤣

Stirb, scheiß-SPD, stirb! Kannst dir ja „sozjal ist, was arbeit schafft“ (A. Nahles) unter das hakenkreuz auf deinem grabstein meißeln lassen! Das ist die kontinuität des verschissmuss.

Kennt ihr den schon?

Achtung, gut festhalten! Das ist ein schwerer angriff aufs zwerchfell. Aber mit bundesregierungskalibern. Und es ist nicht der postilljon.

Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

Bwahahahahaha! Dann „recycelt“ doch kernkraftwerke, wenn das so viel einfacher ist! Oder die ganzen zur energieerzeugung verbrannten erdölprodukte, gase und kohlen, vielleicht machen die ja weniger probleme bei der wiederverwertung als dieses windgedöns! Das beste an letzterem: den gesamten dafür benötigten kohlenstoff könnt ihr euch in form von CO2 aus der atmosfäre ziehen und dann löst ihr dieses klimaproblem gleich mit. Dafür verdient ihr euch den nobelpreis! Aber verdient! Aber so was von!🏅

Schade eigentlich, dass man aus dummheit nicht einmal energie gewinnen kann… ☹️