Kleines lacherchen des tages

Birgit Schmid stellte in der „NZZ“ fest, dass die Forderung, homosexuelle Figuren nur noch von homosexuellen Schauspielern spielen zu lassen, die Frage nach sich ziehe, von wem dann Massenmörder und Pädosexuelle gespielt werden sollten, woraufhin jemand antwortete, Hamlet dürfe nie wieder aufgeführt werden, denn der Prinz von Dänemark stehe als Darsteller „voraussichtlich längere Zeit“ ja auch nicht zur Verfügung

Digitaler hokuspokus des tages

Ich habe ja schon in den neunziger jahren mit ihrer aus den siebzigern und achtzigern erworbenen neigung so esoterischer hirnverkwirlung gespottet, dass so ein horrorskop doch gleich viel glaubwürdiger und beinahe wissenschaftlich klinge, wenn es nur von einem kompjuter auf endlospapier ausgedruckt wird¹… und nicht geahnt, wie schlimm der digitale aberglaube noch über die welt schwappen sollte

Immerhin ist dies ein gebiet, in dem die künstliche intelligenz der menschlichen schon messbar ebenbürtig sein dürfte. 😁️

¹Ja, es gab seit den späten achtziger jahren mehrere klitschen, die nur davon existiert haben. Ein solches „kompjuter-horoskop“ aus schnell zusammengewürfelten standardfrasen auf endlospapier kostete rd. zweihundert mark. Das geschäft dürfte heute tot sein. Aber dafür gibt es horrorskop-äpps, und die gewinnspannen sind nur unwesentlich kleiner…

Herrschaftliche willkür des tages

Hui, die sonst so staatsfromme tagesschau besinnt sich angesichts der willkürideen aus der Merkel-regierung darauf, was jornalismus eigentlich leisten sollte:

Eine Anfrage, welchen Effekt man sich von einer nächtlichen Ausgangssperre konkret verspreche und auf welchen wissenschaftlichen Erkenntnissen die Forderung basiere, beantwortete das Bundesgesundheitsministerium bislang nicht

[Archivversjon]

Urteil zu den nächtlichen ausgangssperren in hannover

Die zur seuchenbekämpfung völlig sinnlose und offen menschenrechts- und grundgesetzfeindliche maßnahme „geht ums verrecken weiter arbeiten, schickt eure kinder auf die antihygjenische BRD-zwangsschule, damit hier alles durchseucht wird, aber ihr dürft jetzt nach 22:00 uhr nicht mehr allein draußen auf einer bank sitzen und den frühlingsabend genießen“ wurde jetzt einmal schnell vom verwaltungsgericht hannover abgeklopft, und zwar mit erwartenswertem ergebnis, was die verhältnismäßigkeit so einer symbolp’litischen willkür betrifft:

Mit Beschlüssen vom 2. April 2021 hat die 15. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover mehreren Eilanträgen stattgegeben. Die beschließende Kammer betonte zunächst, dass angesichts der hohen Infektionszahlen nicht das „Ob“ weitergehender infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen in Rede stehe, sondern der jeweilige Beschluss allein die Wahl des Mittels der abendlichen bzw. nächtlichen Ausgangsbeschränkung betreffe. Dahingehend seien die nach § 28a Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 des Infektionsschutzgesetzes vorgeschriebenen – sehr hohen – Anforderungen an die Rechtfertigung eines solch gewichtigen Grundrechtseingriffs derzeit nach der im Eilverfahren gebotenen summarischen Prüfung nicht gegeben. Die darlegungs- und begründungspflichtige Antragsgegnerin habe insbesondere nicht hinreichend dargelegt, dass der Verzicht auf Ausgangsbeschränkungen zu einer wesentlichen, im Umfang der Gefahrenrealisierung gewichtigen Verschlechterung des Infektionsgeschehens führen würde. Es bestünden ferner durchgreifende Bedenken, ob die Anordnung der Ausgangssperre verhältnismäßig sei – insbesondere im Hinblick auf die Frage, ob es sich bei der angeordneten Maßnahme um das mildeste – gleich geeignete – Mittel handele

Aber achtung, die verordnung gilt erstmal weiter:

Die gerichtlichen Entscheidungen wirken sich nur im Verhältnis zu den Antragstellern aus

[Hervorhebung aus der PResseerklärung des vergewaltigungsgerichtes hannover]

Wer also nachts ohne „triftigen grund“ spazieren gehen will, muss sich zurzeit persönlich seine „einstweilige verfügung“ vom amtsgericht abholen. Unter angabe der aktenzeichens sollte das in dieser sehr eindeutigen lage kein größeres problem sein. Nur, dass das jedesmal ein richter „im namen des volkers“ machen muss, als ob die richter nix besseres zu tun hätten.

Morgen im gleichen teater: richter weinen über überlastete gerichte.

Wenn man den gang zum gericht scheut, kann man sich auch alternativ einfach eine „lieferando“-jacke überziehen. Arbeiten ist ja immer und jederzeit ums verrecken erlaubt und erwünscht. Stattdessen sollen auch noch die vorsichtigsten und verantwortungsvollsten ausdrücke von lebensfreude unterdrückt werden…

Übrigens, ihr kriminellen arschlöcher in der hannöverschen regjonsverwaltung: wer glaubt, dass man den menschen grundrechte wie ein privileg gewähren und nach herzenslust für ein bisschen völlig wirkungslose und windigst begründete symbolp’litik wieder entziehen kann, ist kein demokrat, kein vertreter eines so genannten „rechtstaates“ und auch kein verantwortungsvoll handelnder p’litiker, sondern ein krimineller feind des grundgesetzes für die bundesrepublik deutschland, der aus dem amt entfernt gehört. Wenn ihr mir das nicht glaubt, könnt ihr ja mal die juristen in euren scheißbehürden fragen. Diese grundrechte sind genau dafür da, staatliche willkür und die von euch so warm herbeigesehnten polizeistaatlichen zustände zu verhindern. Geht doch nach nordkorea, wenn es euch hier nicht mehr gefällt! 🖕️

Zitat des tages

Es spricht Markus Söder (CSU) [archivversjon], spezjalexperte für warp-antriebe, kwantenkompjuter und zukunft, die hervorhebung ist von mir:

Warp-Antrieb für Forschung der Zukunft: Start des Quantum Integration Centre bei München. Ein Supercomputer ist ein Instrument, der Quantencomputer ein ganzes Orchester. Wir ermöglichen Forschung in neuen Dimensionen mit einem Quanten-District in Bayern. Was das Silicon Valley heute ist, wird das Quantum Valley in Zukunft sein. Die Hightech Agenda mit 3,5 Mrd. Euro schafft 13.000 Studienplätze und 1000 Professuren, allein 100 für KI

In meinem kopf ertönt schmerzhaft volxtümliche und bestenfalls künstlich „intelligente“ kwantenblasmusik aus dem schönen land der bayern.

Wie jetzt, Markus, nicht mehr bavaria one, missjon zukunft? 🤣️

Via Fefe, dessen aufforderung, das unfassbar hirnlose geschwafel zu ignorieren und mich auf das foto zu konzentrieren, ich leider nicht beachtet habe. Aber das foto passt gut dazu… genau wie Fefes versuch einer bildbeschreibung.

„Marktkonforme seuchenbekämpfung“ des tages

Hej, ihr kristlichen kirchen in hamburg, denkt gefälligst an die nächtliche ausgangssperre ab 21 uhr und macht eure coronapartys… ähm… gottesdienste früher! Müsst ihr verstehen, ab 21 uhr sind coronaviren viel infekzjöser als vor 21 uhr. 🤦‍♂️️

Herr! Hirn! Himmel! Regen!

Flugscheibenkleister des tages

Der link geht auf einen englischsprachigen text:

In einem Buch wird behauptet, außeridrische haben in der letzten zeit über 200 menschen entführt, um sex mit ihnen zu haben

Das ist sicherlich ein ganz nüchternes und fast schon wisschenschaftliches buch! Allein schon dieses unfassbare glück für die außerirdischen, dass die geschlechtsteile von lebensformen, die sich völlig unabhängig voneinander entwickelt haben, so gut zusammenpassen! 👽️💕️

Entführungen können überall stattfinden und zwischen zwanzig minuten und fünf tagen dauern. Die gewöhnliche dauer liegt zwischen ein und drei stunden. Die meisten geschehen nachts. Ein wichtiges verfahren [der außerirdischen, meine anmerkung] ist die inspekzjon der fortpfanzungsorgane, häufig gefolgt durch die entnahme von sperma oder eiern

Die haben aber sehr einseitige interessen, diese außerirdischen aus den berichten von entführungsopfern. Dabei sollten sie inzwischen alles darüber wissen, wie wir das mit der fortpflanzung machen… man könnte ja fast denken, die sind auf der langen reise zur erde ein bisschen notgeil geworden und vergessen darüber, wofür sie das eigentlich machen. 😁️

Zitat des tages

Die Schließung von Lebensmittelläden ist eine der schlechtesten Ideen, auf die unsere Regierung seit Beginn der Pandemie gekommen ist. Zahlreiche Menschen werden sich Mittwoch und Samstag in die Supermärkte drängen für die Besorgungen für die Festtage. Welchen Mehrwert die künstliche Schaffung von Stoßzeiten haben soll, um ein Infektionsgeschehen zu begrenzen, ist nicht nachzuvollziehbar

Daniel Mönch, geschäftsführender p’litobermotz der piratenpartei

Ich hatte mich schon „gefreut“…

Ich habe eben wirklich kurz gedacht, Hadmut Danisch habe sich inzwischen so verrannt, dass er auf kompressjonsartefakte reinfällt. Aber nein, so doof ist er nicht. Das überlässt er denen, die daran glauben, dass wir von reptiloiden beherrscht werden — und immer wieder so richtig erdrückende „beweise“ in hochkomprimiertem videomaterjal gefunden haben, um ihre lustige tese zu stützen. Tatsächlich nimmt er den bullschitt gut auseinander.

Aber es ist schon ein interessanter einblick in die „denkmuster“ der leute, die glauben, dass Donald Trump ein guter präsident der USA war… 🧟‍♀️️

Fefe hat wohl ein bisschen kopfaua…

Ich komm immer noch nicht über die fünf Blockchains hinweg

Welche „fünf blocktschäjhns“ er meint? Diese fünf blocktschäjhns für die kryptokrypto des kryptodigitalen kryptoimpfpasses meint er. Aber bitte vor dem klick unbedingt den verstärkten facepalmschutz aufsetzen, sonst kann es blaue flecken auf der stirn geben. Ach ja: BINGO! 💩️

Mein absoluter leckerbissen ist das hier:

Entscheidend ist, dass nur die geimpfte Person über diesen QR-Code verfügt und nur sie entscheidet, wem sie ihn später zum Zwecke der Verifikation vorzeigt

Moment, so etwas gab es doch schon immer. Das ist dieser banale, fertig entwickelte und preiswert zu druckende impfpass aus papier, den man nach einer impfung bekommt, um banale, fertig entwickelte und bislang immer hinreichend sichere arztstempel und unterschriften darin zu sammeln, damit der impfstatus belegt ist. Na, der wird aber sicher viel besser, billiger und einfacher mit IBM, fünf blocktschäjhns und der kompletten BRD-korrupzjon, die mal wieder die milljärdchen verbrennt… 🤦‍♂️️

Übrigens: israel ist so weitgehend durchgeimpft, dass man da fast wieder normalität (allerdings mit mund-nasen-wärmer) hat. Die USA sind auf dem besten weg, sehr viele menschen demnächst so weit durchgeimpft zu haben, dass man da fast wieder normalität haben wird. Die BRD kriegt weder den einkauf von impfstoffen noch die massenimpfungen so organisiert, dass ein ende noch in diesem jahr absehbar ist, stattdessen wird eine dritte welle angefacht. Mit schnelltests. Genau die richtige „lösung“ für mitmenschen, die einen schwangerschaftstest für ein verhütungsmittel halten¹.

¹Ja, das ist polemisch. Aber viel besser ist es nicht.

Satire ist endgültig durchgespielt.

„First world problem“ des tages

Was Sie da im Hintergrund hören, das ist der plätschernde Bach aus Tränen von Kindern der Dritten Welt. Sie weinen aus Mitleid über diese menschenunwürdigen emergencies von Münchner Damen mit Handtaschen, auf deren Kopf plötzlich völlig unakzeptable Landebahnen zu sehen sind. Wer eröffnet ein Spendenkonto?

Weia!

Ach ja, es ist ja frauentag

Steinmeier und Büdenbender:
Frauen sollen Digitalisierung gestalten

Tja, liebe frauen, dann fangt gleich mal mit eurer gestaltung an und lernt eine programmiersprache, denn die „digitalisierung“ gestaltet man durch programmierung von kompjutern und durch nichts anderes. Auch nicht dadurch, dass man ständig und überall über sein wischofon streichelt. Oder noch besser: lernt gleich ein paar progammiersprachen mehr, so wie diese ganzen gewalttätig männlichen gestalter der „digitalisierung“, denn es ist immer praktisch, ein paar programmiersprachen mehr zu können.

Ich empfehle euch C (ohne plus-plus) als erste kompeilersprache, weil frud danach ein paar grundlegende konzepte kennt und relativ einfach andere programmiersprachen erlernen kann, zumal weite teile der C-syntax in andere sprachen übernommen wurden. Ich warne aber auch: C ist beim erlernen ein bisschen frustrierend. Aber glaubt es mir: der frust lohnt sich. Wenn ihr dazu als erste skriptsprache für den schnellen häck lua lernt, habt ihr gleich etwas, was ihr leicht mit C kombinieren könnt, um eure C-programme skriptfähig, für die anwenderin leicht konfigurierbar und nützlich zu machen.

Lua lernt man viel schneller und leichter als C.

Leider ist lua ein bisschen zu minimal, um nützlich für das skripten von ganz allgemeinen täglichen routineaufgaben am kompjuter zu sein, aber es gibt umfangreiche erweiterungen, und die syntax von lua ist sehr viel leichter aufzufassen als die syntax einer… sagen wir mal… postmodern daherkommenden programmiersprache wie perl.

Ich wünsche euch viel spaß bei der gestaltung der „digitalisierung“, werte frauen! Fangt am besten heute noch damit an und wartet nicht darauf, dass euch jemand die erlaubnis dazu erteilt! Ermächtigt euch selbst als digital kompetent! Tut euch zusammen und unterstützt euch gegenseitig im lernen und tun! Es gibt keinen grund, warum ihr das nicht können solltet, denn das wichtigste, was frud dafür braucht, habt ihr ja immer dabei… 🧠️

Ach ja: und wenn ihr das nicht macht, dann gestalten eben andere diese „digitalisierung“ für euch, und es labern irgendwelche typen zusammen mit ihrer dekorativ „wegen des frauentages“ mit in das kamerabild geschobenen gesponsin für euch; typen, die nicht einmal unfallfrei erklären könnten, was das wort „digital“ überhaupt bedeutet. Dann beschwert euch aber auch nicht. Ihr habt einfach nur getan, was ihr tun wolltet und gelassen, was ihr lassen wolltet. Das hat — wie alles im leben — folgen. Gefällt mir auch nicht. Es hat auch für frauen folgen, was sie tun und lassen, trotz umfangreicher geschlechtsspezifischer schutz- und sonderrechte und allgemein privilegierter behandlung im so genannten „patriarchat“. (Frauen und kinder zuerst von bord, zum sterben sind die männer noch gut genug. Jemand muss ja auch die körperliche und geistige verschleißarbeit machen…)

Genossen, vergesst die revoluzjon!

Denn jetzt sorgt toyota für das friedliche sozjale miteinander in der von toyota-technik totalüberwachten stadt! Alle probleme gelöst. Gebt die städte den konzernen!!!ölf!1!!!1!

Und wer sagt, dass es keine technischen lösungen für sozjale probleme gibt, der verbreitet häjhtspietsch und fäjhknjuhs! Die wahrheit steht in den PResseerklärungen von toyota, und wenn sie zehnmal wie eine realsatire des kapitalismus aussehen. Sieht man ja schon daran, dass die kwantitätsjornalisten von scheißheise so eine PResseerklärung einfach abschreiben und völlig kommentarlos als wahrheit präsentieren.

Ach, das ehemalige fachmagazin hat geld für die nicht als werbung gekennzeichnete schleichreklame gekriegt?

Na, dann ist ja alles gut!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, heise onlein, verrecke! Und nehmt eure intelligenzverachtende und nach scheiße stinkende scheißschleichwerbung mit ins krematorium, damit sie brenne, brenne, brenne!

Na, endlich schiebt mal einer diese digitalisierung an!!1!!1!

Bundeskanzlerin:
Die Corona-Krise als Schub für die Digitalisierung

Das hätte man allerdings auch ohne massenhaftes verrecken und die diversen folgen der gegenwärtigen „marktkonformen seuchenbekämpfung“ hinkriegen können, frau bummskanzlerin. Wenn man es gewollt hätte…

Merkel sieht die aus der Corona-Krise geborene Digitalisierung als Rückenwind, mit dem „wir der digitalen Bildung einen kräftigen Schub verleihen können“

Hört hört, an den volxempfängern, hört es und kriegt die hände nicht mehr aus dem gesicht: die „digitalisierung“ ist aus einer scheißseuche geboren worden und keineswegs eine begleiterscheinung des technischen fortschritts! 🤦‍♂️️

Eine „Initiative Digitale Bildung“ solle das Lernen mit digitalen Angeboten weiter verbessern und das Wissen über die wichtigsten Felder der Digitalisierung stärken

Toll, es gibt wieder eine „inizjative“. Da wird bestimmt das dumme staatsgeld in mindestens zweistelligen milljonenpäckchen reingepumpt, und da werden bestimmt wieder ein paar leute mit pöstchen und pfründen gepämpert, die nicht einmal unfallfrei erklären könnten, was das wort „digital“ überhaupt bedeutet. Hier in der BRD unter der bleiernen raute schmeckt ja alles nach banane. 🍌️

Merkels dümmliches scheißgelaber aus ihrer wöchentlichen jahresendansprache fürs internetz erreicht schon wieder mindestens 0,85 trump auf der nach oben offenen skala für realitätsverluste, intelligenzverachtung und käsigen hirnzerfall.