Freiwillige Selbstverpflichtung

Werbung aus dem Jahr 1971 -- Aktion »Fahr ohne Promille« -- Auch wenn sie einen guten Tropfen schätezen, geben Sie Ihr großes Ehrenwort: Am Steuer keinen Alkohol! -- Damit Sie immer daran denken, kleben Sie die Plakette an Ihr Auto. Sie erhalten sie kostenlos an Tankstellen. -- Plakette mit Motiv einer Schwurhand: Mein fester Wille: Ohne Promille -- Oder vom Bundesminister für Verkehr, 53 Bonn, Sternstraße 100.

Diese Werbung ist übrigens aus dem Jahr 1971. Damals galt keine gesetzliche Promillgrenze in der Bundesrepublik Deutschland, lediglich einen Wert von 1,5 Promille, der in einem Urteil des Bundesgerichtshofes aus dem Jahr 1953 zum Richterrecht wurde und eine pauschale Verfolgung als Ordnungswidrigkeit ermöglichte.

Dementsprechend viel wurde in den Sechziger Jahren gestorben, als die totale Automobilmachung in der Bundesrepublik losging, oder besser gesagt: Fahrt aufnahm. Unter großen Opfern Fahrt aufnahm. (Das lag aber auch am damaligen Sicherheitsstandard: Keine Sicherheitsgurte, keine Kopfstützen. Da fliegt der Kopf erst nach vorn aufs Lenkrad und dann gleich wieder in den Sitz zurück, wo nichts dem Impuls des Kopfes entgegengesetzt wird. „Knack“ sagt es, doch der Fahrer hört es nicht mehr, weil es statt einer schweren Gehirnerschütterung einen Genickbruch gibt. Immerhin wird er am nächsten Tag keinen Kater haben und kann sich auch die Alka Seltzer gegen den Schädel sparen.)

Der Deutsche Bundestag verabschiedete am 14. Juni 1973 unter Federführung des Kabinetts Brandt II das Gesetz mit der 0,8-Promille-Grenze, die Anfang der Nuller Jahre auf 0,5 Promille gesenkt wurde. Der damalige, heute zu Unrecht ziemlich unbekannte Verkehrsminister Lauritz Lauritzen musste dabei, wie auch bei der Einführung eines Tempolimits von 100 km/h auf Landstraßen, gegen erhebliche, von der Bildzeitung gern und mit persönlichen Angriffen gegen Lauritzen verstärkte Widerstände durch den ADAC vorgehen.

Das Motto der ADAC-Bildzeitungs-Kampagne lautete übrigens: „Freie Fahrt für freie Bürger“.

Das von Lauritz Lauritzen auf dem Hintergrund der ersten Ölkrise ebenfalls eingeführte Tempolimit von 100 km/h auf Autobahnen wurde im März 1974 wieder aufgehoben. Seitdem ist die Bundesrepublik Deutschland nach meinem Kenntnisstand wieder das einzige Land der Welt, auf dessen Autobahnen kein Tempolimit gilt. Prost!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, steht unter seinem neuen pseudonym Klaus Müller kurz vor einem weiteren durchbruch: er wird demnächst rauskriegen, dass der gasverbrauch steigt, wenn die temperatur sinkt [archivversjon]. Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Corona des tages

Na sowas aber auch! War der kanzler denn gar nicht geimpft [archivversjon]? Dann kann man dem emir beim gaskauf doch nicht auch noch ein busserl geben…

Grüße auch an außenministerindarstellerin Annalena Baerbock, die durch ihre impfung wenigstens vor kronischem corona „geschützt“ war! Wenn sie mal wieder zu kräften kommt, kann sie mal erklären, was das kriechen in die diktatorenärsche der vereinigten arabischen emirate mit ihrer „feministischen außenp’litik“ zu tun hat. Oder ist das der neue feminismus: dass frauen nicht einmal das haus verlassen dürfen, ohne dass ihr gesponse zustimmt?

Fäjhknjuhs des tages

Kurz vor dem Herbst und einem möglichen Anstieg der Corona-Zahlen hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) deutlich überhöhte Angaben zur aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage durch Sars-CoV-2 verbreitet […] Heute Vormittag nun nahm das Ministerium das Dokument offline […] Allerdings war der inzwischen dritte „Fakten-Booster“ nach Angaben des Ministeriums am vergangenen Wochenende bereits in den regionalen Tageszeitungen, in Anzeigenblättern und in türkischen Zeitungen als bezahlte Anzeige veröffentlicht worden

Klar, zeitungen waren schon immer die kwelle für fäjhknjuhs. Eigentlich schade, dass man nicht die zeitungen durchzensiert — bitte unbedigt die komplett verlogene zeitungsreklame dabei nicht vergessen — sondern immer nur dieses internetz.

Bezahlte reklame mit bundesadler und lügen. Und mit toller informazjon:

Mit dem Fakten-Booster werden neueste Erkenntnisse zu Corona, zur Impfung gegen Covid-19 oder auch zu aktuellen Testmöglichkeiten verständlich, prägnant und informativ aufbereitet

Die allerneueste wahrheit sozusagen. Da kann es schon mal passieren, dass die gar nicht stimmt. Die ist vermutlich viel zu neu, diese wahrheit, dass man sie vor der veröffentlichung noch mal faktentschecken könnte.

Endlich

Innenministerin Nancy Faeser (SPD) will endlich mal was gegen die ganzen kinderficker machen. Das wurde aber auch mal zeit, dass p’litisch gegen die organisierte kriminalität zum systematischen sexuellen kindesmissbrauch in der hl. röm.-kath. kirche vorgegangen wird!!1!

Oh, das ist gar nicht ihre absicht: Diese nach geistiger verwesung und lüge stinkende und offen p’litisch kindesmissbrauchende giftfotze will nur eine anlasslose totalüberwachung der gesamten bevölkerung.

Sprachlicher hirnfick des tages

Gleich auf Seite drei findet sich eine maßlose Untertreibung: Auf europäischer Ebene, steht da im Ergebnispapier des jüngsten Koalitionsausschusses, würden „Möglichkeiten der Abschöpfung von Zufallsgewinnen von Energieunternehmen diskutiert“. Weder ist auf europäischer Ebene von „Zufallsgewinnen“ die Rede, noch wird über Möglichkeiten der Abschöpfung nur „diskutiert“. Vielmehr hat die EU-Kommission (!) den Mitgliedsstaaten „Leitlinien für die Anwendung steuerlicher Maßnahmen auf übermäßige Gewinne“ an die Hand gegeben – und zwar Anfang März dieses Jahres

[Archivversjon]

Schon seltsam, dass hier keiny von den dauerempörten gendertrötys und gesinnungskriegys aufschreit, die sonst sprache immer so dermaßen wichtig und tatsachenerzeugend finden, dass sie jedy als kwasinazi beschimpfen, das nicht ihre sonderzeichendurchtränkte kunstsprache schreiben und ihre zungenstrafen sprechen will. Ist vermutlich kein „linkes“ tema mehr, wenn in der p’litischen propaganda sprachlich geleugnet wird, dass kapitalisten auch in üblen krisen vor allem ordentlich zusätzlich reibach abstauben.

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass religjon zwar opium des volkes (Marx) oder für das volk (Lenin) sein mag, aber gender ganz sicher kombiniertes LSD und rattengift für die linke ist.

Ist ja toll!

Im flugzeug muss man demnächst keinen gesichtsstulpen mehr wegen des gesetzlichen zwanges anzulegen [archivversjon]. So bleibt die gesetzliche maskenpflicht aus jetzt überhaupt nicht mehr nachvollziehbaren gängelgründen nur noch für den öffentlichen nahverkehr und den zugverkehr.

Vermutlich setzen sich die für diesen stinkend gärenden BRD-bullschitt verantwortlichen armenhasser und scheißp’litiker der FDP nicht so oft in züge, busse und straßenbahnen. Da kann man dann schon mal den vielen anderen menschen so einen absurden bundesstinkefinger zeigen.

Sicherlich aus rein wissenschaftlichen gründen! Gruß auch an prof. dr. Kallelaut, den bummskrankheitsminister! So ein großer wissenschaftler!

Was prof. dr. Kallelaut in der pflege nicht sehen will

Psychische Belastung, Tränen und Schmerzen

[Archivversjon]

Ach ja…

Über Menschen, die mehr als zehn Stunden im Bett liegen, weil nur zwei Pflegekräfte für 42 Bewohner zuständig sind

…das kann ich toppen: Mit einer pflegekraft für rd. sechzig bewohner in einem kirchlichen pflegeschließfach der caritas in hannover. Das ist allerdings ein paar jahre her, und inzwischen soll ja alles noch schlimmer geworden sein.

Fefe präsentiert

Eine führung der BRD-innenministerin durch das BRD-cyber-cyber-abwehrzentrum. Bitte vor dem klicken alle getränke aus der mundhöhle entfernen und den extrastarken schutz vor gesichtsbeklatschungen anlegen! Wichtige permanente kwellen der unermüdlichen arbeit an der cyberfront der BRD scheinen das zwitscherchen (immerhin über tweetdeck benutzt) und die tagesschau zu sein. Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass diesem fotografischen zeitdokument auf den webseits der bundesregierung demnächst etwas zustoßen sollte, hier eine dezentrale sicherheitskopie des einblicks in den topf… ähm… toppmodernen arbeitsplatz der spitzencyberkämpfer der BRD.

Au mann, und ich dachte immer, die propagandafotos von Putin und Kim Jong Un seien lächerlich! 🤦‍♂️️

(Nichts) neues aus korruptistan

Im Ringen um eine Ausnahme für synthetische Kraftstoffe hat Finanzminister Christian Lindner Porsche-Chef Oliver Blume um „argumentative Unterstützung“ gebeten

Ist doch schön, wenn der herr minister selbst nicht weiß, warum er für etwas eintritt, nachdem er von autoindustrievertretern darum gebeten wurde. Da weiß man doch, dass der für alles eintreten würde, wenn man nur gut genug bezahlt.

Prof. kallelaut des tages

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 59-Jährige sei am Abend positiv getestet worden, teilte sein Ministerium am frühen Morgen mit. Ihm gehe es gut, er habe nur leichte Symptome und nehme seine Amtsgeschäfte vorübergehend aus der häuslichen Isolation wahr. Lauterbach ist nach Angaben seines Ministeriums vierfach geimpft. „Dies zeigt, dass bei der hochansteckenden Omikronvariante eine Infektion selbst bei äußerster Vorsicht nicht vollständig auszuschließen ist“, schrieb das Ministerium. Der Minister appelliere daher erneut an alle, sich umsichtig zu verhalten und auf einen ausreichenden Impfschutz zu achten, damit Infektionen und schwere Verläufe soweit wie möglich verhindert werden könnten.

[Archivversjon]

Diese dysfunkzjonale corona-impfung ist also selbst bei ihrem lautstärksten und nach seinen eigenen empfehlungen durchgeimpften vertreter dysfunkzjonal. Und deshalb sollen sich alle impfen lassen. Der wird euch bestimmt noch in die kameras und mikrofone erzählen, dass er gestorben wäre, wenn er nicht geimpft gewesen wäre…

Coronaimpfung des tages

Das bummskrankheitsministerjum unter prof. dr. Kallelaut lässt übers zwitscherchen verkallelautbaren: nur einer von fünftausend geimpften ist von schweren nebenwirkungen betroffen [archivversjon].

Das stimmt nicht, wie sogar die tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD vermeldet. Es ist eine lüge, eine vorsätzlich verbreitete unwahrheit.

Erstens werden überhaupt keine belastbaren zahlen erfasst, sondern es gibt nur eine zeitaufwändige freiwillige meldung…

Laut dem Epidemiologen Klaus Stöhr benötigt ein Arzt für das Ausfüllen der Formulare im Schnitt 20 bis 30 Minuten ohne adäquate Vergütung

…die ärzte unbezahlt ausfüllen und mutmaßlich auf eigene kosten ans robert-koch-beleidigungsinstitut faxen können, wenn sie gern unbezahlt arbeiten.

Und zweitens geht es bei diesen vorsätzlich künstlich klein gemachten zahlen nicht die häufigkeit pro person, sondern um die häufigkeit pro impfung. Diese bereits künstlich klein gemachten 0,2 ‰ pro impfung…

$ echo 'for (i = 1; i <= 8; ++i) { print i, "\t", 1 - ((1 - (1 / 5000)) ^ i), "\n" }' | bc -l
1	.00020000000000000000
2	.00039996000000000000
3	.00059988000800000000
4	.00079976003199840000
5	.00099960007999200032
6	.00119940015997600192
7	.00139916027994400672
8	.00159888044788801792
$ _

…werden zu rd. 0,6 ‰ bei drei impfungen. Ich habe in der lustigen berechnung mal die werte für bis zu acht impfungen aufgeführt, um auch noch im näxsten winter und im näxsten jahr „zukunftssicher“ zu bleiben, aber sie weichen nicht allzusehr von einer einfachen multiplikazjon der einzelwahrscheinlichkeit ab. Wer meiner kommadozeilen-akrobatik mit bc¹ nicht traut, nehme einfach eine tabellenkalkulazjon!

Und ja, die ausgabe von zwanzig nachkommastellen bei berechnungen mit groben, aus p’litischen gründen praktisch unbrauchbaren schätzwerten ist überflüssig. Aber ich war mir vor der berechnung nicht sicher, ob die abweichung für kleine anzahlen nennenswert von der multiplikazjon abweicht und wollte nicht auch noch bullschitt verbreiten. Das mit dem schätzen bei exponenzjalfunkzjonen ist ja immer so eine sache…

¹Im beispiel ist es der GNU-bc, weil ich die print-anweisung für eine gefälligere ausgabe benutze.

🍌️🇩🇪️ (Nichts) neues aus bananistan 💶️🔥️

Na, was macht ihr, wenn ein TLS-zertifikat abgelaufen ist? Richtig, ihr erneuert es einfach. Und was macht ein arzt, wenn das TLS-zertifikat eines dieser geräte abläuft, die in den arztpraxen und krankenhäusern rumstehen, damit die empfindlichen daten auch schön sicher in die bummsgesundheitsdatensammlungen kommen? Richtig, man schmeißt das gerät weg und kauft für rd. 2.200 øre (mit technikerbesuch, die hardwäjhr allein kostet unverschämte rd. 1.600 øre) ein neues gerät. Alle fünf jahre. Warum die kästchen so teuer sind? Na, ist doch klar, da sind hochsichere billige standardkomponenten drin. Und was sind das für lustige karten, die da reingeschoben sind? Ja, da ist das TLS-zertifikat drauf, aber die kann man nicht austauschen. Sagt der hersteller. Dessen geschäft sich lohnt. Man kann die zwar austauschen, wie heise einfach mal häcke-häcke ausprobiert hat, aber man kann die halt nicht austauschen. Also neues da-da-digitalzauberkästchen kaufen! Für ganz teuer geld!

Und was da so in den ohren knistert und angekokelt duftend in die nase sticht, das sind insgesamt 300 megaeuro, die für diesen unnötigen austausch von geräten verbrannt werden, wo es gereicht hätte, kostengünstig TLS-zertifikate auszutauschen. Unter der leitung des bummskrankheitsministerjums. Unter der gegenwärtigen verantwortung von prof. dr. Kallelaut (der das aber nicht selbst so eingefädelt hat, das waren seine vorgänger, die niemals etwas dagegen hatten, wenn das Geld der verarmenden massen an kumpels und großbetrüger geht. Kommt, diesen kernkorrupten Jens Spahn kennt ihr doch noch).

Vielleicht mag der herr bummsgesundheitsminister prof. dr. Kallelaut mal strafanzeige wegen des verdachts auf gewerbsmäßigen betrug erstatten? Ist ja schnell geschrieben, so ein brief an die staatsanwaltschaft, und ein paar juristen wird er doch in seiner bummsbehörde haben. Schaun wir mal. Wenn er es nicht tut, ist er genau so bananistanmäßig korrupt wie seine vorgänger und gehört aus dem amt getreten. So schade, dass in der BRD die knäste nur für cannabisraucher, schwarzfahrer und verarmte menschen da sind, die sich ihr essen aus der mülltonne „stehlen“.

So schade, dass man bei solchen geldverbrennungen in bananistan (das, was mal auffliegt, ist nur die spitze eines eisbergs) gar kein geld mehr übrig hat, um krankenhausangestellte anständig zu bezahlen

Corona des tages

Robert Habeck (grüne) hat sich zum zweiten mal das scheißvirus gefangen [archivversjon]. Möge es ihm besser ergehen als seiner kollegin im außenministerjum! So schade, dass diese bundesregierung aus ungeimpften coronaleugnern zu bestehen scheint. Denn davon, ob er geimpft ist, ist in der von der FAZ abgeschriebenen DPA-meldung nicht die rede. Das würde vermutlich nur teile der bevölkerung verunsichern…

Oder wirken diese „impfungen“ etwa nicht so, wie impfungen im früheren sinn dieses wortes wirken?

Impfversagen des tages

„Trotz Vierfachimpfung“:
Baerbock leidet noch immer an Corona-Folgen

Die Bundesaußenministerin: „Mehr als zwei Etagen schaffe ich auch jetzt kaum zu Fuß.“

[Archivversjon]

Mindestens ein mitglied oder eine mitmöse aus der BRD-bummsregierung weiß jetzt also aus eigener erfahrung, dass die coronaimpfung als impfung im früher üblichen sinn des wortes dysfunkzjonal ist und auch nicht wirklich gegen kronisches corona mit monatelangem, vielleicht jahrelangem kranksein hilft. Ich kenne genügend menschen, die leider nicht so oft im scheißjornalismus erwähnt werden, die das bestätigen können.

Die hochgesteckten erwartungen an die impfung haben sich schon längst in nichts aufgelöst und wurden von erzählungen wie „vermindert die krankheitsschwere“ abgelöst. Eine herdenimmunität nach p’litisch vorangetriebener durchseuchung der BRD-bevölkerung wird es auch nicht geben. Auch mit eierlikör sieht das alles nicht besser aus, und der besuch der zeugen coronas war wohl auch für die meisten nicht so überzeugend. Und das ganze von der BRD gekaufte zeug muss in den arm, egal, obs wirkt oder nicht, wäre ja zu schade zum wegkippen. Im zweifelsfall einfach mit neuen spritzen. Das manifest für die zukunft der menschheit steht also fest. Mit den üblichen versprechungen und mit schönen gruseligen neuen farben für die tagesschau-grafiken.

Und wenn das ganze p’litische gestrokel und alles geschrei nicht mehr hilft und es demnächst wie vorhergesagt mit zunehmender dunkelheit im tagesverlauf wieder losgeht, kann man immer noch die krankenhäuser zumachen. Dann gibts auch wieder grund für stilvolle weihnachtsgeschenke. Denn wir werden alle sterben!!1! Und dann ist wieder alles sicher und wir kriegen freiheitstage von Lindner geschenkt. Oder von Merz. Auf grundlage von schätzwerten. Der erfolgsfilm wird fortgesetzt.

Gute nacht!

Liebe volxgen… ähm… mitbürger:innen!

Bitte nur noch ganz kurz und kalt duschen! Es ist krieg, und es ist klima. Und wenns euch kalt wird, schaut euch einfach erwärmende bilder aus der äkwatornahen südsee an, dort, wo unsere außenministerin töff-töff hingeflogen ist, um durch den warmen sand am strand zu gehen und vor der klimakatastrofe zu warnen [archivversjon]! So warme bilder. So schade, dass sie ihre gespräche nicht telefonisch führen kann. So schade, dass diese klimaleugner immer in der regierung sitzen.

Screenshot des fiepsers vom ehemaligen nachrichtenmagazin mit dem wunderschönen urlaubsfoto und einer leichtbekleidet am traumhaften strand spazierengehenden Annalena Baerbock

Ich hoffe, sie hatte ihr badezeug dabei.

Müsst ihr gleich speichern, das hübsche foto vom spiegel-fiepser, und für den winter aufheben. Da wirds einem doch sofort ein bisschen wärmer, wenn man mal für klima, krieg und katerland frieren muss.

Gruß auch an das ehemalige nachrichtenmagazin „der spiegel“, das mit solchen urlaubsfotos beim zwitscherchen um aufmerksamkeit für sein lichtfreies tintengeklexe wirbt.

Grüße auch an die bewohner des ahrtales, die immer noch in ruinen leben und den tot von freunden, partnern und verwandten zu beklagen haben, die leider nicht gewarnt werden konnten, weil die katastrofenwarnung nicht genug gegendert war, um die leute damit warnen zu können.

Olaf „respekt“ Scholz des tages

Taxonomie:
Bundeskanzler Scholz kritisiert grünes Label für Atomkraft

Aber das gasverbrennung, also die umsetzung von erdgas zu (hauptsächlich) kohlendioxid und wasserdampf in einer exotermen reakzjon, jetzt auch „grün“ und „nachhaltig“ ist, das ist dem gasmann von der scheiß-SPD in seinem verlogenen klimagetue natürlich scheißegal.

Über kernenergie könnte man ja noch halbwegs sachlich reden, wenn man eine durch die verbrennungskultur kommende klimakatastrofe abwenden will, aber gas geht gar nicht.

Unterdessen der herrschaftsapparat der BRD unter federführung einer koalizjon, an der die scheißgrünen beteiligt sind und mit genau diesem Olaf Scholz als richtlinjenhampelmann, so [archivversjon]:

Mögliche Staatshilfen für Energieversorger und mehr Kohlekraftwerke […]

Fettes staatsgeld für die armen, notleidenden energieversorger und verbrennung von steinkohle und braunkohle. Was habt ihr denn geglaubt, wofür man in der BRD kohle fördert, scheiß auf umwelt, scheiß auf klima, scheiß auf alles? Zum angucken wohl nicht. Eine p’litik, die von genau der gleichen nach lüge, intelligenzverachtung und heuchelei stinkenden „klimaregierung“ präsentiert wird, die gerade erst den armen, notleidenden mineralölkonzernen ein paar milljärdchen staatsgeld durch eine steuersenkung geschenkt hat.

Diese schlimmen, gefährlichen klimaleugner sitzen alle in der bummsregierung, und viele von ihnen sind mitglied oder mitmöse der scheißgrünen. Aber wenns darum geht, der bevölkerung sondersteuern und mehrkosten aufzulasten, die vor allem die verarmten belasten, dann werden diese klimaleugner im herrschaftsamt sofort zu ganz großen „kämpfern gegen die klimakatastrofe“. Wegen ihres karakters. Es sind verantwortungslose arschlöcher und geradezu fanatische armenhasser.

Und nein, bei der CDU/CSU würde das nicht besser aussehen, von der AFD mal ganz zu schweigen. Der möglichst grenzenlose und fanatische armenhass ist in jeder partei erforderlich, um an ein amt oder einen listenplatz zu kommen.

Herzlichen glückwunsch übrigens an staatsverschuldungsminister Christian Lindner zur vermählung!