💡️ Da-da-digitales leuchtturmprojekt des tages 💡️

Nach Kritik von Sicherheitsexperten:
Digitaler Führerschein vorerst gestoppt

Die offizielle App der Bundesregierung für den digitalen Führerschein ist eine Woche nach dem Start schon wieder gestoppt: Nach Kritik von Nutzern und Sicherheitsexperten hat der von der Regierung beauftragte Dienstleister „Digital Enabling GmbH“ die Anwendung namens „ID Wallet“ wieder aus den App-Stores entfernt. Man gehe nun Sicherheitshinweisen nach und lege das System auf höhere Nutzlasten aus, erklärt das Unternehmen […] Viele Nutzer konnten keinen digitalen Führerschein ausstellen, was Digital Enabling mit „unerwarteten Lastspitzen“ erklärte. Im Anschluss setzte die Firma die Ausstellung des digitalen Führerscheins komplett aus, ließ die App aber noch in den Stores, wo sie überwiegend mit einem Stern bewertet wurde […] Man habe „Grund zur Annahme“, dass die Infrastruktur hinter der App und die zugrundeliegende Blockchain-Technik angreifbar sein könnten

Bwahahahaha!

„Man lege das system auf höhere nutzlasten aus“ und die security scheint auch nicht gerade höchsten standards zu entsprechen. 😂️

Bwahahahaha!

Wozu brauche ich eigentlich eine blocktschäjhn, wenn eine zentrale autorität existiert, die die informazjon über ausgestellte führerscheine hat und damit die echtheit eines digitalen führerscheinsurrogates stempel-stempel bestätigen kann? Das geht doch ganz hervorragend mit digitalen signaturen, mit denen man die ausstellung eines digitalen führerscheins durch den inhaber des privaten schlüssels jenseits jedes vernünftigen zweifels belegen könnte — und die prüfung der digitalen signatur wäre verhältnismäßig einfach und vor allem performant. (Kryptokacke ist niemals wirklich einfach! Aber digitale signaturen müssen zum glück nicht neu erfunden werden. Es gibt bewährten, ausgereiften und guten bibliotekskohd, den man einfach benutzen kann.) Dann noch hinterher eine einfache anfrage an die zentrale autorität (natürlich verschlüsselt), ob dieser führerschein eingezogen wurde, das parsen einer digital signierten antwort und fertich ist das dingens!

Warum man das nicht so macht? Ganz einfach, blocktschäjhn ist gerade hipp, aber dafür fachkenntnis und problemverständnis nicht so, und deshalb muss etwas mit blocktschäjhn gemacht werden, weil blocktschäjhn gerade voll hipp ist. Dann wird es eben da-da-digital und eine ganz teure lachnummer. Also teuer für dich und dich und mich, nicht für diesen korrupten durchfalltrinker namens Andreas Scheuer (CSU). Au mann! 🤦‍♂️️

Bwahahahaha!

Ein schöner abschied von datenautobahnminister Andreas „geldverbrenner“ Scheuer (CSU) ist das geworden: lasst uns eine da-da-digitale lösung ohne problem machen, den auftrag an eine lustig firmierende GMBH geben und das auch noch im bundesmaßstab totalverkacken! Mit kristlich-sozjalen grüßen aus dem land der bundesfunklochmeldeäpp, in dem alles nach banane schmeckt. 💶️🔥️🍌️

Möge diese blitzbirne Scheuer für immer verschwinden! Am besten aus dem ganzen kosmos, aber mindestens aus der herrschaftsausübung. Normale menschen ohne korrupzjonshintergrund werden schon für ein zehntel eines solchen lebenswerk-verkackens gefeuert und zur rechenschaft gezogen. Aber das ist BRD hier. Andy hat nicht einmal ein paar kritsche fragen von scheißjornalisten zu befürchten, und schon gar keine richtigen konsekwenzen. 🤢️

Als offizieller Nachweis der Fahrerlaubnis zum Beispiel in Polizeikontrollen kann der digitale Führerschein aus rechtlichen Gründen bislang nicht dienen

Der sinn eines „digitalen führerscheins“ auf dem scheißhändi erschließt sich mir nicht, wenn man zum autofahren weiterhin das analoge kärtchen braucht. Für wen soll das bitte welche problemlösung sein? Und für welches problem? Außer vielleicht für die digital-enabling-klitsche, die sich an dieser intellectually disabled lösung ohne problem eine bedingungslose goldene nase aus steuergeld verdient, ist dieser da-da-digitale dummfug komplett sinnbefreit. Ach, autovermietung wird als beispiel angeführt… und da kann ich nicht das kärtchen mit dem amtlichen dokument hinlegen, das ich sowieso gleich zum fahren eines gemieteten autos brauche? Kommt, das ist so an den haaren herbeigezogen, dass es in seiner unendlichen blödheit schon beim hingucken wehtut. Das ist reine geldverbrennung und nur durch korrupzjon erklärbar.

Klimabullschitt des tages

Fiepser von @BMBF_Bund, verifiziertes zwitscherchen-konto, vom 22. september 2021, 12:02 uhr: Bundesministerin Anja Karliczek hat heute in Berlin den Prototypen eines Autos 🚙 vorgestellt, das mit dem synthetischen Kraftstoff Methanol angetrieben werden kann. Dafür wurden, so #Karliczek CO2-Abgase aus der Stahlindustrie zu Kraftstoffen 'recycelt'. http://ow.ly/MmBh50Gel8t

Aha, prima, frau unweltministerin! Da wird also mit hohem aufwand kohlendioxid aus den abgasen der stahlindustrie aufgefangen und mit vermutlich beklagenswertem wirkungsgrad und damit hohem energieeinsatz in eine lagerfähige, flüssige substanz verwandelt, nur, damit es in ein auto gefüllt und schließlich doch durch verbrennung freigesetzt werden kann! Und dann heißt es vermutlich, dass die stahlindustrie klimaneutral sei, weil das klimagas jetzt ja aus autoabgasrohren kommt. 🤦‍♂️️

Ganz großes klimakino in den kleinen köpfen der lobbyistisch gekauften unweltp’litik unserer bummsregierung! Mit einer extraporzjon volxverdummung und dem klaren bekenntnis zur intelligenzverachtung. So eine vorsätzliche intelligenzbeleidigende, korrupte und kryptokriminelle arschfresse wie ihre, frau Karliczek, ist die ursache der viel beklagten p’litikerverdrossenheit und der radikalisierung immer breiterer bevölkerungsschichten.

So schade, dass man aus dummheit keine energie gewinnen kann! Die kwelle wäre unerschöpflich. Einfach scheißp’litiker vortragen lassen, was ihnen die scheißlobbyisten aufs papier stempeln, und jede leitung würde glühen!

Dieses gefasel von „syntetischen kraftstoffen“ ist eine reine irreführung und tätigkeitssimulazjon.

Neues aus afganistan

In ihrem zynischen, machtgeilen verlangen, während des laufenden wahlkampfes keinen einzigen flüchtling mehr als unbedingt nötig ins land zu lassen, ist den schreibtischmördern aus CDU, SPD und CSU inzwischen alles egal geworden.

Bereits gestern hatte die „Luftbrücke Kabul“ mehrere afghanische Ortskräfte in Sicherheit gebracht – und der Bundesregierung fehlende Unterstützung und massive Widerstände gegen die vorbereitete Evakuierung vorgeworfen. „Mit immensem Aufwand konnten wir 18 gefährdete Ortskräfte aus Kabul in Sicherheit bringen. 18 Menschenleben, dabei hätten es Hunderte mehr sein können, wenn unsere Rettungsaktion nicht aktiv vom Auswärtigen Amt blockiert worden wäre“ […] Die Rettungsmission hatte eine Chartermaschine nach Kabul geschickt, um Gefährdete auszufliegen. „Für Hunderte Menschen hatten wir eine sichere Unterkunft, haben sie offiziell auf Listen des Auswärtigen Amtes registrieren und absegnen lassen, organisierten einen Bustransport über die katarische Botschaft und hätten Menschen innerhalb weniger Stunden an den Flughafen und auf unser Flugzeug bringen können“ […] Die Bundesregierung „weigerte sich, eine E-Mail zu schreiben, um den Transport freizugeben“

[Archivversjon]

Ich wills mal so sagen: in diesem punkt brauchen wir keine AFD mehr.

Kennt ihr den schon?

Noch vor wenigen Tagen rechnete im Auswärtigen Amt offenbar niemand mit einem so schnellen Sieg der Taliban. Bis Ende August wollte Maas Chartermaschinen nach Afghanistan schicken, um die Ortskräfte auszufliegen, wie er am Donnerstag in einem Fernsehinterview sagte. Dagegen hatten die USA schon vor mehreren Wochen mit der Rettung ihrer afghanischen Mitarbeiter begonnen. Ein Angebot der USA, diese Luftbrücke auch für die Helfer der Deutschen zu nutzen, soll in Berlin abgelehnt worden sein

Hervorhebung von mir.

Zwei verdammte scheißmilljarden øre…

Zwei verdammte scheißmilljarden øre hat die bummsregierung — wisst schon, wegen der umwelt und des klimas — dafür verballert, dass sich leute batterieautos kaufen.

Und ich warte immer noch auf meine sextausend øre dafür, dass ich mir gar nicht erst ein auto anschaffe. Darf auch gern zweckgebunden sein, ich kriege das geld schon ausgegeben. Gibts aber nur für auto. Wisst schon, wegen des klimas und der umwelt. Der strom kommt ja aus der steckdose, und die braunkohle wird hier nicht zum verbrennen abgebaut und das erdgas wird hier nicht zum verbrennen importiert, sondern weil es so hübsch anzuschauende substanzen sind.

Kurz verlinkt

Ich bin wütend, Herr Minister Spahn

Ich bin wütend. Ich bin so unfassbar wütend Herr Minister. In ihrem Tweet vom 08.06.2020 schreiben Sie folgendes:

„46% der Deutschen (38,2 Mio) sind mind. einmal geimpft, ca. 22% (18,2 Mio) haben vollen Impfschutz. Bei den Ü60-Jährigen sind über 80% & bei den 18-59-Jährigen 40% mind. einmal geimpft. Wollen wir eine Impfquote von >75% erreichen, müssen wir mind. noch 15 Mio Menschen überzeugen“

[…]

Warum es so schwierig ist, in den Impfzentren einen Termin zu bekommen, sage ich ihnen auch. Und jetzt halten Sie sich fest: Es gibt zu wenig Impfstoff. Potzblitz.

Grüße auch an Angela „bleierne raute“ Merkel, die diesen korrupten hirnstummel in amt, würden und pfründen hält — inzwischen klar zum schaden aller menschen, die in der BRD leben oder leben müssen.

Coronaimpfsport des tages

Was passiert, wenn scheißp’litiker und andere verfassungsfeinde sich ständig hinstellen und die gewährung von so genannten „grundrechten“ von der verabreichung einer corona-impfung abhängig machen wollen, während es wegen des totalverkackens genau der gleichen scheißp’litiker gar keinen ausreichenden impfstoff für die menschen gibt? Ist doch klar, die menschen werden beim drängeln um die raren impfungen ein bisschen „sportlich“. Im reichshauptslum berlin zum beispiel, da melden sie sich als ehrenamtliche wahlhelferys, um in eine hohe prioritätsgruppe für den rechtegewährenden pieks zu kommen, und nachdem sie geimpft wurden, ziehen sie ihre bereitschaft für das ehrenamt gleich wieder zurück. Ist doch ein völlig nachvollziehbares verhalten unter den bedingungen, die hier vorsätzlich p’litisch geschaffen werden.

Karikatur. Um einen tisch stehen drei fröhliche personen mit bier in der hand und unterhalten sich angeregt. Sie sind mit »geimpft«, »getestet« und »genesen« beschriftet. Draußen für jemand missgelaunt seinen hund gassi, er ist mit »gesund« beschriftet.

Natürlich ist das mehr als nur ein bisschen asozjal, aber hej, damit passt es ganz gut zum reichshauptslum berlin und dem dort ansässigen menschenschlag. Und natürlich schaut die p’litische klasse schon nach möglichkeiten, dafür gesalzene ordnungsgelder zu verhängen, und zu diesem zweck wird auch vor größtmöglichen keulen nicht zurückgeschreckt:

Das Wahlamt prüfe die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahren, sagte die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Sie kritisierte das Verhalten: „Eine Absage führt nicht nur zu Mehraufwand, sondern gefährdet gegebenenfalls auch die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl.“

Menschen, die „kreativ“ bei der auslegung des p’litisch herbeigeführten zustandes werden, gefährden also die durchführung der wahl? So einfach geht das? Dann ist die bummsregierung unter Angela „bleierne raute“ Merkel mit dem von ihr in amt, würden und pfründen gesetzten und gehaltenen bankkaufmann und gegenwärtigen bummskrankheitsminister Jens „totalversager“ Spahn aber die eigentliche gefährdung der wahl. Denn die machen diesen zustand!

Verfassungsschutz, da sind eure verfassungsfeinde! Bitte ganz schnell tätig werden!

Verschwörungspraxis des tages

Wisst ihr noch, wie jeder mensch, der die frage aufwarf, ob menschen „mit“ oder „an“ corona gestorben sind, als verschwörungsteoretiker und nazis bezeichnet wurden? Inzwischen ist die dehnbarkeit der zuschreibung einer todesart grundlage für handfeste zahlenfälscherei durch das robert-koch-beleidigungsinstitut der bummsrepublik deutschland [link führt auf ein video beim ZDF]. Ja, das ist ein bundesinstitut. Oder, um es deutlicher zu sagen: eine behörde. Die p’litischen vorgaben und wünschen untergeordnet ist. Robert Koch hat damit nix zu tun, dessen name wird nur in die scheiße gezogen.

Endlich ist die längst überführte wissenschaftliche betrügerin zurückgetreten

Frau dr. Franziska Giffey (SPD) ist zurückgetreten. Ich bin gespannt, wo sie jetzt mit einem tollen, mit nicht allzuviel arbeit, aber dafür mit um so mehr besoldung verbundenen dschobb alimentiert wird. Ob sie wie damals der herr dr. von und zu Guttenberg erstmal in der europäischen unjon unter der korrupten Neelie Kroes mit einem batzen geld gepämpert wird, in einem rundfunkrat landet oder vielleicht wie frau dr. Schavan eine zeitlang botschafterin am vatikanstaat wird, werden die näxsten tage und wochen zeigen. Vielleicht wird sie ja auch von den berlinern gewählt:

Giffey ist Spitzenkandidatin der Berliner SPD bei der Abgeordnetenhauswahl 2021, seit November 2020 ist sie Vorsitzende der Berliner Landespartei. Wie Giffey am Mittwoch betonte, bleibe ihre Spitzenkandidatur in Berlin von ihrer Entscheidung, als Familienministerin zurückzutreten, unberührt

Oder, um es mit der SPD zu sagen [archivversion]:

Ihre Parteikollegen in Berlin stärkten Giffey den Rücken und halten weiter an ihr fest. Giffey habe mit ihrer Entscheidung „gezeigt, wie man Wort hält und damit höchste Ansprüche an politische Integrität definiert“, erklärte Ko-Landesparteichef Raed Saleh

Ich finde ja, dass zweistellige ergebnisse für die scheiß-SPD noch viel zu gut sind. Da ist noch so viel luft nach unten.

Eines ist sicher: frau dr. Giffey wird kein hartz IV beantragen müssen, sondern ihren gewohnten gehobenen lebensstil noch lange fortsetzen können.

Schon lustig, dass diese p’litiker so gehäuft akademische blender sind, die im p’litikumfeld dann auch gar nicht weiter auffallen. Das muss wohl am karakter liegen. 🎓️

Gruß auch an bummskanzlerin Angela Merkel (CDU), die dieses geschmeiß mit amt, würden und pfründen ausstattet und an die scheißparteien, die dieses geschmeiß mittragen!

Und jetzt gebe ich weiter zum postilljon

Geistiges eigentum des tages

Stell dir mal vor, du bist teil einer kampanje der bundesregierung zur cannabiskonsumprävenzjon, und du weißt gar nix davon, weil einfach nur hochgeladenes videomaterjal von dir mitgenommen wurde [archivversjon].

Denkt dran: das macht die gleiche kriminelle bummsregierungs-bande, die von uns über das „leistungsschutzrecht für presseverleger“ verlangt, dass wir für kleinste textbestandteile aus presseverlagsprodukten eine lizenz erwerben…

Scheiß auf wahlen, es gibt doch „künstliche intelligenz“

Da wir genau wissen, was Leute tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen, Mehrheitsfindungen oder Abstimmungen. Verhaltensbezogene Daten können Demokratie als das gesellschaftliche Feedbacksystem ersetzen

Was kann dabei schon schiefgehen, wenn man so etwas wie leicht kontrollierbare und öffentliche wahlen durch eine völlig intransparente „künstliche intelligenz“ ersetzt, deren entscheidungen niemand mehr nachvollziehen kann und deren fehler niemand so analysieren kann, dass man sie beseitigen könnte?

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass diesem dokument unserer bundesregierung etwas zustoßen sollte, gibt es hier noch eine dezentrale sicherheitskopie des dokumentes mit seinem grußwort von Gunther Adler, staatssekret im bummsministerjum für unwelt, naturschmutz, bausünden und reaktorunglücke. Nicht, dass in ein paar jahrzehnten jemand sagt, er hätte nichts gewusst.

Hej, „verfassungsschutz“, da habt ihr eure feinde des grundgesetzes. Greift zu!

Schlecht, aber dafür teuer beraten: Andy Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat im Jahr 2019 insgesamt 48,7 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben […] »Die Kosten für Unternehmensberater und Großkanzleien schießen seit dem Amtsantritt von Andreas Scheuer durch die Decke«

[Archivversjon]

Aber sein scheißministerjum nicht einmal eine gültige straßenverkehrsordnung formulieren lassen können — und oberleitungen über die autobahnen, als ob es in der BRD noch keine elektrifizierten verkehrswege gäbe! Und komplett sinnlose verkehrszeichen: wenn an BRD-straßen noch nicht genug schilder stehen, stellt man halt ein paar dazu, die gar nix regeln. Einfach nur wahnsinn, dieser typ! Das ist bestimmt einer der besten der besten der besten aus der CSU, sonst wäre er ja nicht bundesminister geworden… 🤬️

Bummsregierung und guhgell des tages

Das Landgericht München I hat eine Kooperation des Bundesgesundheitsministeriums mit dem Internetkonzern Google bei Informationsangeboten vorläufig untersagt. Das Gericht sah deutlich einen Kartellverstoß, bei der Google-Suche nach Krankheiten prominent hervorgehobene Infoboxen anzuzeigen, die aus Inhalten des Gesundheitsportals des Ministeriums gespeist und mit diesem Portal verlinkt sind […] Wie die Vorsitzende Richterin Gesa Lutz begründete, sei der Betrieb des Gesundheitsportals „keine rein hoheitliche Tätigkeit, sondern eine wirtschaftliche, die anhand des Kartellrechts zu prüfen ist“. Die im November geschlossene Vereinbarung des Bundesgesundheitsministeriums mit Google habe eine Beschränkung des Wettbewerbs auf dem Markt für Gesundheitsportale bewirkt, weil die Position, auf der auf Suchergebnisseiten zu Krankheitsthemen die Inhalte von gesund.bund.de gezeigt werden, privaten Anbietern von Gesundheitsportalen von vornherein nicht zur Verfügung stehe

Der link geht zu RT, weil es beim staatsfrommen jornalismus des BRD-parteienstaatsfunks „unter der relevanzschwelle“ liegt, wenn die bundesregierung beim verbreiten ihrer beglückungsideen illegal vorgeht und darin erst durch gerichtsurteile gebremst wird.

Meine dringende aufforderung an alle: nehmt bitte eine andere suchmaschine als guhgell, wenn ihr finden wollt, was im internetz steht und nicht das, was irgendwelche reklameoptimierten, breit mit SEO-spämm manipulierten und für leute mit geld käuflichen algoritmen euch aufdrücken wollen! Es ist fast schon scheißegal, welche suchmaschine ihr nehmt, aber nehmt eine, die euch nicht überwacht und verdatet, um euch „personalisierte“ suchergebnisse anzuzeigen — das ist der blahsprech für scheißreklame. Ich selbst nehme seit jahren und zurzeit immer noch duckduckgo. Ja, der name ist blöd, aber die suchmaschine ist gut.

Selbst das meikrosofte bing liefert mir bessere suchergebnisse als guhgell. Aber da muss man auch gewohnheitsmäßig die ersten beiden kästen mit reklame runterscrollen und es gibt jede menge (nicht kenntlich gemachten) reklamemüll.

Heuchelei des tages

Die gleiche scheißbummsregierung, die eigens ein gesetz gemacht hat, um die meist religjös motivierte genitalverstümmelung an jungen (so genannte beschneidung) zu legalisieren, stellt sich gegen die genitalverstümmelung bei mädchen [archivversjon]. Ich räume ein, dass das ausmaß der verstümmelung bei mädchen deutlich größer ist, aber die barbarei ist in beiden fällen die selbe.

Vielleicht sollte ich einfach mal eine religjon gründen, die gebietet, dass den kindern der kleine finger der linken hand amputiert wird… und mal schauen, ob dieser „kleine“ eingriff — mein geistdurchhauchter hl. profet hat einfach „neun finger gut, zehn finger schlecht, das ist unser zeichen, das ist unser recht“ gesagt und natürlich auch feierliche rituale zur entfingerung eingeführt — auch ein sondergesetz zur kinderverkrüppelung bekommt. Oder muss man an den genitaljen rumschneiden, um solche rechtsfreien räume eingeräumt zu bekommen?

Die bummsregierung mal wieder

Einen roten knopf will sie fürs internetz. Wisst schon, zum schutz eines „supergrundrechtes“, nämlich des geistigen eigentums. So einen:

Bearbeitetes foto eines feuermeldeknopfes mit der aufschrift: Internet -- Scheibe einschlagen -- Internet ausschalten

Was passiert, wenn man so genannten „geistigen eigentümern“ das privileg einräumt, beliebige inhalte bei irgendwelchen großdiensten beliebig behandeln zu dürfen, lässt sich schon seit fast einem jahrzehnt ganz prächtig bei scheißguhgells scheißjuhtjuhbb beobachten: es wird missbraucht und missbraucht und missbraucht, teils betrügerisch, teils für zensurzwecke. Und hej, irgendwelche haftungsansprüche nützen gar nichts, wenn man diese form des betruges gewerbsmäßig macht. Dann führt das eben eine kapitalgesellschaft mit ganz bescheidener kapitalisierung durch, die man einfach wegschmeißen und durch eine neue ersetzen kann.

Die geistigen eigentümer zu diesem schon weitgehenden scheißdreck so:

So haben etwa der Bundesverband Musikindustrie (BVMI), der Bundesverband professioneller Bildanbieter, die früher als VG Media bekannte Corint Media, der DFB, der Computerspieleverband Game, die Motion Picture Association der Filmindustrie, die Produzentenallianz, die im Vaunet vertretenen Privatsender sowie der Verband unabhängiger Musikunternehmer einen „dringenden Appell“ insbesondere an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geschickt […] „Der kleinste Ausschnitt eines Werkes kann eine Urheberrechtsverletzung darstellen, die Handlung eines ganzen Films oder einer Serie kann in wenigen Sekunden verraten werden.“ Es drohe ein dramatischer Einschnitt „in die Wertschöpfung unserer Sektoren“

Das hört sich an, als hätten diese riesenarschlöcher mit angeflanschter rechtsabteilung am liebsten ein geistiges eigentum auf jeden verdammten scheißpixel. Aber schön, dass heise mal so eine namensliste meiner feinde kompakt zusammengefasst hat.