Wofür das geld wirklich immer da ist…

Scholz im ARD-Interview
„Bis zu 80 Milliarden jährlich für Verteidigung“

[Archivversjon]

Auch ohne „sondervermögen“ — also einem neusprech-wort für hundert milljarden øre staatsverschuldung — und der von scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrünen vorangetriebenen erhöhung des militärhaushaltes um rd. 25 milljarden øre ist die bundeswehrmacht übrigens schon die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt gewesen. Warum man davon nix gemerkt hat? Na, weil das ganze geld in einer monströsen korrupzjon versickert ist und dort auch weiter versickern wird. Aber hej, schmeißt noch mehr milljarden in die bundeswehrmachts-korrupzjon rein, während immer mehr menschen in der BRD nix mehr zum essen und nix mehr zum wohnen haben, ihr korrupten armenhasser! Und dazu am besten immer wieder das wort „führungsrolle“ in den mund nehmen, weil es so geil nach führungsrolle klingt. Dass ihr das Kim-Jong-Un-syndrom habt, wird schon noch jeder merken. Vermutlich aber erst, wenn es zu spät ist.

Kriegspropaganda des tages

Der ex-großmordsöldner general Klaus Neumann hat im fischblatt „die zeit“ [wegen lesergängelung und technikverhinderung nicht direkt verlinkt] mal ein bisschen mobilmachungspropaganda von sich gegeben [archivversjon]:

Deutschland fehlen drei Komponenten. Als Erstes muss unser Land wieder seine Schutzfähigkeit herstellen. Streitkräfte, Polizei, Technisches Hilfswerk und der Luftschutz, überall müssen wir uns verbessern. Zweitens müssen wir, ohne die Globalisierung aufzugeben, unsere wirtschaftliche Abhängigkeit von labilen und autokratischen Staaten überdenken. Autarkie kann nicht das Ziel sein, aber gewisse Fähigkeiten müssen auch in Deutschland vorhanden sein. Mein dritter Punkt ist, dass hierzulande der Wille fehlt, sich der Realität zu stellen, Risiken zu übernehmen und notfalls auch zu kämpfen. Wir haben die Augen zugemacht vor Problemen in der Welt, nun stehen wir vor der Pforte des verlorenen Paradieses

Hervorhebung von mir.

In diesem sinne, herr Neumann: auf nach russland! Nehmen sie ihr sturmgewehr und kämpfen sie! Nicht immer nur das kanonenfutter verrecken lassen, sondern mal selbst machen!

Die frage, wie es möglich ist, dass die kernkorrupte armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt so im arsch ist wie ihre frühere bundeswehrmacht, die müssen sie ja nicht auch noch beantworten, das ragt dann möglicherweise doch ein bisschen in ihre eigene biografie rein. Dann schon lieber solche propagandareden aus der hirnfickschule.

Hundert milljarden…

…die zum brennen in die korrupzjon der bundeswehrmacht geschmissen werden [archivversjon], der kernkorrupten armee, die auch vor diesen hundert milljarden schon die armee des ebenfalls kernkorrupten staates mit dem siebthöchsten militärhaushalt der welt war. Mit diesem geld hätte auch zukunft und erfreulichere gegenwart entstehen können. Oder zumindest ein paar sozjalwohnungen…

Schön, zu sehen, wofür das geld niemals da ist, und wofür das geld immer da ist.

Gruß an die ehemalige pazifistenpartei „die grünen“, die diesen wahnsinn genau so mitträgt wie eine staatliche subvenzjonierung der treibstoffpreise für die ganzen käufer von volxpanzern (von werbern SUV genannt). Wer sich die gegenwärtig fünf euro für einen liter sonnenblumenöl nicht leisten kann, der kann ja mit diesel kochen. Nächsten sonntag gibts wieder unwelt und klima und alles muss teurer werden, wegen unwelt und klima, wisstschon.

Strebt, scheißgrüne, sterbt!

Freuet euch über die gute nachricht!

Welche gute nachricht? Na, die gute nachricht, die das fischblatt „die zeit“ gestern abend zu verkünden hatte: die kernkorrupte bundeswehrmacht — auch ohne hundert-milljarden-øre-zusatzverschuldung der BRD war sie die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt — hat endlich wieder geld zum ausgeben und ist nicht mehr länger von insolvenz bedroht!!1!

Bildschirmfoto zeit onlein -- Bundeswehr: Endlich liquide -- Viele Rüstungsprojekte will die Bundeswehr seit Jahren – es scheiterte am Geld. Damit soll Schluss sein: Wohin die 100 Milliarden des Sondervermögens nun fließen. -- Von Hauke Friederichs -- 1. Juni 2022, 19:28 Uhr

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Wenn die menschheit eines im moment überhaupt nicht gebrauchen kann, ist es ein industrieller betrieb, der die menschen noch blöder macht.

Ach, ihr verreckt ja gar nicht im feldgrauen hemd im dreck…

Arschlöcher!

Alpenprawda des tages

Rüstung:
100 Milliarden Euro können nur ein Anfang sein

Die Summe wirkt gigantisch, dürfte aber schnell ausgegeben sein – so sehr wurde die Bundeswehr bisher vernachlässigt

[Archivversjon]

Nein, herr Szymanski, sie widerlicher propaganda-tintenklexer, die bundeswehrmacht wurde nicht vernachlässigt. Sie ist die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt, wie sie leicht durch eine websuche mit naheliegenden suchbegriffen hätten herausfinden können, wenn das auch nur näherungsweise ihre absicht gewesen wäre. Aber sie wollen ja lieber, dass noch mehr geld für mordwaffen und für die korrupzjon der bundeswehrmacht verbrannt wird, sie stinkendes stück feind an der heimatfront der propaganda!

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, scheißpresse, verrecke! Ihr stellt euch in den dienst jeder schlechten und mörderischen sache und seid einfach nur feinde.

Gut, dass das keiner dieser gefährlichen terroristen war…

Die Polizei soll in Itzehoe in der Nacht ein vermeintliches Sprengstoffattentat vereitelt haben. Ein Bundeswehrsoldat soll Rohrbomben, Minen und Schusswaffen gehortet haben

[Archivversjon]

…denn wer weiß, was so ein gefährlicher terrorist mit den ganzen waffen angefangen hätte. Aber so wurde nur ein „vermeintliches sprengstoffattentat“ verhindert, nix ernstes, bitte weitergehen, hier gibt es nix zu sehen, und schön weiter über die bundeswehrmacht freuen!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die bundeswehrmacht gar nicht klimafreundlich ist [archivversjon].

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Die Bundeswehr ist ein Klimakiller

Na, wenn die BRD-mordindustrie sonst schon keinen mehr gekillt kriegt…

BRD-bundeswehrmachtsbeauftragte Eva Högl ruft zum volxsturm

Wir müssen auch die mittleren und älteren Jahrgänge ansprechen und um sie werben. Alle bis 65 werden bei der Bundeswehr gebraucht

Und wenn demnächst das renteneintrittsalter auf 75 angehoben wird, dann werden alle bis 75 bei der bundeswehrmacht gebraucht. Ab an die front! Als kanonenfutter ist jeder, jedes und alle geeignet. Auch frauen. Ohne sonderbehandlung. Alles rein ins große blutbad! Nur frau Högl hat sich noch nicht freiwillig gemeldet, das sollen dann doch lieber andere übernehmen…

Fotze!

„Cyber cyber“ des tages

Was ist eine stelle der bundeswehrmacht, die einen so genannten cyber-lagebericht für die schnelle eingreiftruppe der kriegsverbrecherorganisazjon NATO täglich erstellt?

Richtig: nicht einsatzfähig.

Und was kostet diese nicht-einsatzfähigkeit?

Richtig: sechzig milljonen euro hat die nicht-einsatzfähigkeit bis jetzt gekostet. Zwölf milljonen pro jahr. Das müssen teure büroräume bei der einsatzführung des stabes sein! Ganz teure büroräume.

Freut ihr euch auch so sehr darüber, dass in die korrupzjon der bundeswehrmacht — jetzt schon die armee des staates mit dem siebthöchsten militärhaushalt der welt — noch zusätzlich hundert milljarden øre gepumpt werden?! Von den pazifistischen scheißgrünen, von den friedensliebenden sozjaldeokraten und von den liberalismus-erwürgern der scheiß-FDP. So schade, dass für die ganzen anderen probleme in der BRD gar kein geld mehr da ist!!1!

Kristentum des tages

Militärbischof Franz-Josef Overbeck hat Mehrausgaben für Rüstungsprojekte der Bundeswehr vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs verteidigt. In der veränderten sicherheitspolitischen Situation sei es geboten, „die Soldatinnen und Soldaten der Deutschen Bundeswehr für ihren verantwortungsvollen Dienst bestmöglich auszustatten“, sagte der Essener Bischof der „Kölnischen Rundschau“ (Freitag)

[Archivversjon]

So schade, dass Jesus aus nazaret damals nicht bestmöglich ausgestattet war, sonst hätte er gleich den richtigen sieg erringen können!

Gleichzeitig warnte Overbeck davor, Rüstungsausgaben und Ausgaben zur Bekämpfung des Hungers in der Welt oder sozialer Probleme einander entgegenzustellen: „Hunger ist oft das Ergebnis von Kriegen. Frieden und Freiheit bildet die Grundlage für stabilen sozialen Zusammenhalt und für eine nachhaltige Entwicklungspolitik.“

Der war gut: hunger ist oft das ergebnis von kriegen, also lasst uns den kriegshaushalt schön hoch machen, damit das mit dem hunger aufhört. Die bundeswehrmacht ist übrigens die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt. Und das war schon der fall, bevor kriegskanzler Olaf Scholz mal eben hundert milljarden sonderverschuldung für den kauf neuer massenmordwaffen lockergemacht hat. So schade, dass da kaum noch geld für etwas anderes übrig ist.

So was wie dieser kanonenbischof lebt, und Jesus musste sterben!

Fefe des tages

Sondervermögen

Sehr schön auch der hier:

Ich wüsste ja gerne mal, in welche Sofaritze CDU und SPD diese 110 Milliarden gefunden haben, und wieso da keiner geguckt hat, als es darum ging, Schulen Luftfilter zu kaufen. Oder … ausreichend Klopapier, vorzugsweise aus einer Qualitätsstufe oberhalb von Sandpapier.

Für sowas haben wir kein Geld. Bei Pflegekräften ist auch kein Geld da. Aber für die Bombenbauerindustrie doch?! Wollt ihr mich eigentlich alle verarschen?!?

Um Fefes frage zu beantworten: ja. Und nicht erst seit heute oder gestern.

Schon lustig…

…dass die kwatschjornalisten der alpenprawda die scheißgrünen für eine pazifistische partei zu halten scheinen [archivversjon]. Glauben die etwa wirklich, was die scheißgrünen in ihr scheißprogramm schreiben? Den Grünen sind — und keineswegs nur im scheißvorstand der scheißpartei, von dem man eh nix gutes mehr erwartet, sondern in der breite ihrer mitglieds- und mitmösenschaft — die vorgeblichen p’litischen ziele scheißegal.

Die arme notleidende bundeswehrmacht…

…die jetzt mal eben hundert milljarden øre ins fass ohne boden gepumpt kriegen soll, die dann woanders „eingespart“ werden, ist übrigens die armee des staates mit dem siebtgrößten militärausgaben der welt. Wenn das geld nicht reicht, gibt es dafür nur eine ursache: korrupzjon. Und die wird nicht kleiner, wenn man mehr geld reinschmeißt, sondern ganz im gegenteil.

NATOolivgrüne des tages

Die NATOolivgrünen in der regierungskoalizjon finden das total gut, wenn die grenzen der BRD überall auf der welt verteidigt werden [archivversjon]:

Erstmals stimmte deshalb auch eine große Mehrheit der Grünen-Abgeordneten im Bundestag für ein Irak-Mandat

Dafür habt ihr sie doch gewählt. Ihr wusstet doch alle, dass den scheißgrünen ihre an- und vorgeblichen temen in wirklichkeit scheißegal sind.

Endlich!!1!

Endlich gibt es die coronaimpfungen auch mit der bundeswehrmacht und einer extraporzjon echten BRD-klimaschutzes [archivversjon]:

Der #ImpfAIRbus in Kassel
Einmalige Chance zur Impfung in einem A400M der Luftwaffe

Am 29. Januar 2022 können sich Luftfahrtbegeisterte ab dem 5. Lebensjahr auf dem Flughafen Kassel in einem Airbus A400M der Luftwaffe gegen Covid-19 impfen lassen. Die Aktion, die in Zusammenarbeit zwischen dem Kassel Airport, Sanitätsstabsoffizieren der Reserve, dem Johanniter Regionalverband Kurhessen und dem Lufttransportgeschwader 62 aus Wunstorf durchgeführt wird, läuft von 10 bis 18 Uhr.

Impflinge, die als ganz seltene impfnebenwirkung detonieren, werden einfach über russland abgeworfen! 😁️