Kriegsministerin des tages

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hat ihre Ideen für die Sicherheitspolitik vorgestellt. Sie fordert einen Nationalen Sicherheitsrat und ein stärkeres militärisches Engagement Deutschlands in der Welt

[Archivversjon]

Kriegseinsätze einer angeblichen „verteidigungsarmee“ sind das neue „einbringen“ und „verantwortung übernehmen“, frieden ist passiv und verantwortungslos. Mit solchen ideen wäre man auch in den tausend jahren zwischen 1933 und 1945 etwas geworden.

Saatgut

Eine heillose, ausbeuterische, menschenkwälende und intelligenzverachtende ev.-luth. scheißkirche, die sich gern segnend und zaubersprechend vor die mordwaffen der bundeswehrmacht stellt, damit diese auch noch ein bisschen besser treffen mögen und die den betrieb der bundeswehrmacht aktiv und unterstützend mit aufrechterhält, aber deren mitarbeiter sich ganz fürchterlich erschrecken, wenn mal eine handgranate der bundeswehrmacht vor dem kirchengebäude rumliegt [archivversjon].

Habt ihr euren Jesus nicht gelesen, ihr nach lüge und scheiße stinkenden Judas-nachfolger aus der hölle und für die hölle? Man erntet, was man sät! ⛪

Neues aus bananistan

Nach SPIEGEL-Informationen entdeckten die Fahnder in verschiedenen Mail-Accounts von Airbus-Leuten über 100 als Verschlusssachen („VS – nur für den Dienstgebrauch“) eingestufte Bundeswehrpapiere. Zum Teil betreffen diese die Budgetplanung für die Bundeswehr, aber auch beabsichtigte Einkäufe oder die Entwicklung von neuen Waffensystemen […] Dass die Ermittler abseits der beiden gemeldeten Fälle weitere vertrauliche Papiere bei Airbus fanden, nährt den Verdacht eines Buddy-Systems zwischen Bundeswehrplanern und Mitarbeitern von Airbus

[Archivversjon]

Aha, verschwörungen zur organisierten kriminalität nennt man in der bananistan-scheißpresse jetzt „buddy-systeme“. Aber zumindest zeigt sich mal an einem beispiel, warum es immer die gleichen „üblichen verdächtigen“ sind, die sich dann die fetten staatsaufträge angeln, um dann im weiteren verlauf nur teuren scheißschrott zu liefern. Kommt leute, für solche korrupten seilschaften mit integriertem verrat militärischer geheimnisse zahlt ihr doch bestimmt gern eure steuern. Demnächst sogar auf CO2. Und kennt ihr den schon:

So warnten IT-Experten, dass dutzende Airbus-Mitarbeiter, die als technische Experten im Beschaffungsamt der Bundeswehr in Koblenz tätig waren, vollen Zugang zum IT-System der Bundeswehr und damit auch zu eingestuften Planungsunterlagen hatten. Da man den Zugang nicht ohne größeren Aufwand einschränken konnte, wurde zunächst nichts unternommen

Wer braucht bei solchen zuständen eigentlich noch die fiesen russischen oder chinesischen häcker? Jeder im haus hat vollzugang, kann man halt nix gegen machen, holt die wirtschaftsunternehmen ins haus, die dann angebote für die ausschreibungen abgeben! Ist alles keine absicht. Müsst ihr alles glauben. Keine kriminellen pläne. Kein planvoller geheimnisverrat durch korrupte typen bei bundeswehrmacht und kriegsministerjum. Ganz großes verbrecherehrenwort, ich wiederhole, mein ehrenwort. 🤞

Meine prognose: keiner wird dafür in den knast gehen, und bezahlen tuts ja die bevölkerung der BRD. Und wenn genug gras drüber gewaxen ist und der bummstach seinen untersuchungsausschluss durchgezogen hat, macht man einfach so weiter. Ist ja auch besser für airbus… 🍌

Tradizjonsbewusste bei der bundeswehrmacht

Der taz liegen Aufnahmen eines in Berlin zugelassenen Pkw mit einer Zugangsberechtigung für die Kaserne vor, gültig bis zum 30. April 2020, gesiegelt vom „Kommando Territoriale Aufgaben“ der Bundeswehr, das in der Kaserne ebenfalls seinen Sitz hat. Auf dem Armaturenbrett des Zivil-Pkw ist in riesigen Buchstaben eine Abbildung der Original-Unterschrift von Adolf Hitler aufgeklebt. Das Kennzeichen endet auf -888

[Archivversjon]

Was hatten wir in der BRD denn lange nicht mehr?

Regierungsflieger kaputt:
Horst Seehofer strandet in Taverne

Aber hauptsache die schwarze null! 🤣

Übrigens: solange dieses ganze scheißpack lustig für „gespräche“ durch europa und die welt fliegt, statt einfach (und dank der lichtgeschwindigkeit sogar viel schneller) zu telefonieren oder meinetwegen videokonferenzen zu machen, so lange sollen mir diese ganzen nach scheiße stinkenden heuchler, lügner und propagandisten bloß keinen von klima und „wir machen jetzt mal einen preis auf kohlendioxid“ erzählen. Oder haben die in ihrem frisch hinbetonierten führungsbunker in scheißberlin kein internet?

🍌 Neues aus bananistan 🍌

Liegen doch bei „airbus“ dokumente der bundeswehrmacht über rüstungsvorhaben herum, die noch nicht einmal ausgeschrieben wurden und die so geheime geheimgeheimnisse sind, dass nicht einmal der kriegsausschuss des bummstages davon weiß [archivversjon].

Tobias Lindner, Verteidigungspolitiker der Grünen, bezeichnete es als einen „handfesten Skandal“, dass ein Rüstungskonzern in den Besitz von Dokumenten gelange, die nicht einmal den Mitgliedern des Verteidigungsausschusses zugänglich seien. Mit den Details zu den Planungen der Bundeswehr könne sich ein Unternehmen große Vorteile gegenüber Konkurrenten verschaffen

Nur, falls ihr euch schon immer mal gefragt habt, wie es eigentlich kommt, dass in der bananigsten aller deutschen republiken immer wieder die gleichen „üblichen verdächtigen“ an die fetten staatsaufträge kommen, die sie dann viel teurer machen und/oder komplett verkacken. Die kriegen einfach von ihren komplizen in bundeswehrmacht, verwaltung und regierung informazjonen zugesteckt, damit sie einen informazjonsvorteil haben und bessere angebote machen können. Und weil eine hand nun mal die andere wäscht, gibts dann zum dank gut gefüllte köfferchen oder sonstige zuwendungen. So gehts allen gut, bis auf den vielen leuten vielleicht, deren geld, leben und zukunft verramscht wird.

Was hat uns denn noch so richtig drängelnd gefehlt?

Die antwort auf diese frage gibt Annegret Kampf-Knarrenbauer, CDU, gegenwärtige ministerin für krieg, geldverbrennung und korrupzjon:

AKK:
„Wir werden die Sichtbarkeit der Bundeswehr in unserer Gesellschaft erhöhen“

Richtig, noch mehr überall sichtbare soldaten der bundeswehrmacht, das hat uns noch so richtig drängelnd gefehlt! Passt ja auch viel besser, wenn man im grunde einen zum tieferen hohn auch noch „demokratie“ genannten krieg gegen den größeren teil der eigenen bevölkerung führt, die immer weniger auf die propaganda reinfällt.

Bundeswehrmacht des tages

Wie kommt man an militärische geheimnisse? Ganz einfach: indem man gebrauchte klapprechner kauft:

„Mars“-Raketenwerfer
Bundeswehr verkaufte Laptops mit Verschlusssachen darauf

Als Passwort tippte er, auf gut Glück, den zuletzt verwendeten Benutzernamen ein und konnte sich prompt einloggen. Was er auf dem Startbildschirm des Computers fand, erstaunte und beunruhigte ihn gleichermaßen: die vollständige Betriebsanleitung für den Raketenwerfer Mars, ein Waffensystem, das dem „Bekämpfen von weichen und halbharten Flächenzielen“ dient

[Archivversjon]

Cyber! Cyber! 🤦

Tradizjonswochen bei der AFD

Die AFD im tradizjonsmodus so: was braucht die bundeswehrmacht jetzt — neben einer wiedereinführung der allgemeinen entrechtenden und unterbezahlten zwangsarbeit für männer in der bundeswehrmacht oder in der pflege — ganz dringend? Na, ist doch klar:

Motivation der Soldaten zum unerbittlichen Kampf im Gefecht

[Archivversjon]

Dabei stellt sich auch nicht so sehr die frage, gegen wen diese unerbittlich umkämpften gefechte einer verteidigungsarmee gehen sollen. Die franzosen kriegen vielleicht mal wieder lust? Oder die österreicher? Wer weiß, vielleicht juckts den polen demnächst im sturmgewehr. Oder die sonst immer so sympatischen niederländer wollen sich „lebensraum im osten“ erobern, weil die nordsee steigt und steigt und steigt und ihr großenteils drei meter unterm meeresspiegel liegendes land abgluckert. Und diese dänen darf man sowieso niemals unterschätzen! 😀

Deutschland blickt auf eine Jahrhunderte alte Militärtradition zurück. Diese Tradition ist geprägt von Erfolgen und Brüchen, von Falschem und Richtigem

Vor allem ist die deutsche militärtradizjon geprägt von einer fürchterlichen niederlage mit einer weitgehenden zerstörung der… *trommelwirbel!*… heimat, nachdem sich der staatliche massenmordfabrikant Adolf Hitler unter dem jubel vieler deutscher für einen ganz großen und unbesiegbaren klingonen gehalten hat. Und die wehrmachtsführung hat dabei die ganze zeit gern und willig mitgemacht, statt diesem irren spätestens bei seinen plänen zur eröffnung der ostfront (denn spätestens dann musste jedem halbwegs klar denkenden menschen auffallen, dass Hitler ein irrer, psychopatischer verbrecher und p’litischer amokläufer war, der deutschland zur befriedigung seiner grenzenlosen narzisstischen bedürfnisse im klo runterspült) einen kopfschuss durch einen scharfschützen verpassen zu lassen. Aber dieser „finale rettungsschuss“ gehört leider nicht zu den militärischen tradizjonen deutschlands…

BRD-klimaretterin des tages

Im Falle eines Ausfalls:
Reaktionen auf Pannen-Serie: Kanzlerin fliegt mit zwei Flugzeugen zum G20-Gipfel

Um einem möglichen Ausfall wie beim G20-Gipfel Ende November 2018 vorzubeugen, fliegt die Luftwaffe an diesem Donnerstag mit beiden verfügbaren Airbus A340 der Flugbereitschaft in Richtung des G20-Gipfels nach Japan

Kannstedirgarnichtselbstausdenkensowas! [Archivversjon]

Noch besser fände ich es aber, wenn zur besseren auslastung der beiden höchst klimaschädlichen bundeswehrmaschinen die kanzlerin kunstvoll in zwei hälften gesägt worden wäre. Ist ja doof, wenn da so ein leeres fluchzeuch rumfliegt.

Die frage, warum die ganzen großen staatsverbrecher überhaupt alle (im regelfall weitgehend ergebnislos) an einem ort zusammenkommen, statt einfach eine telefonkonferenz zu machen, lässt sich eh nur in einer weise glaubwürdig beantworten: wegen ihres unendlichen dranges nach prachtentfaltung.

Sterbereklame des tages

Sagt der bundeswehrmachtssoldat mit letztem hustendem atem beim verrecken an irgendeiner front der US-amerikanischen erdölaneignung: „eigentlich bin ich ja wegen der vielfalt der attraktiven beruflichen möglichkeiten und perspektiven zur bundeswehrmacht gegangen“. Sagt sein kamerad zu ihm: „vollidjot, das war doch nur die reklame“.

Nachdem die Wehrpflicht, so heißt es in der Vorbemerkung, seit sieben Jahren beendet sei, müsse die Bundeswehr wie jeder Arbeitgeber „Maßnahmen der Personalwerbung“ ergreifen. Dabei werde ein „Bild von der Vielfalt der attraktiven beruflichen Möglichkeiten und Perspektiven“ aufgezeigt

Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas!

Komm zur bundeswehrmacht und werde kanonenfutter!

Neues aus der vorkriegszeit:

Rund 700.000 Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren erhalten in diesen Tagen Werbepost der Bundeswehr mit einer Grafik, die ihr »Ja« zum Militärdienst schon vorwegnimmt: Ihr jeweiliger Familienname ist auf einem olivgrünen Aufnäher mit Flecktarnhintergrund zu lesen; darunter prangt das Bundeswehrkreuz

Joseph Goebbels wäre begeistert gewesen! Die angeschriebenen jungen menschen dürfen noch nicht einmal einen porno gucken oder eine pulle schnaps kaufen, aber schon reklame fürs verrecken im feldgrauen hemd von der BRD kriegen.

Könnt ihr euch noch erinnern, wie die heutige bummskriegsministerin Ursula von der Leyen vor noch gar nicht so langer zeit die kinder mit internetzzensur schützen wollte? Jetzt macht diese p’litische kindesmissbraucherin aus kindern staatlich besoldete mörder und kanonenfutter.

Bundeswehrmachtsschrott des tages

Beim ersten Dienstflug des Regierungsfliegers „Konrad Adenauer“ nach einer viermonatigen Generalüberholung hat es gleich wieder eine Panne gegeben. Nach neunstündigem Flug von Berlin nach New York mit Bundesaußenminister Heiko Maas an Bord platzte bei der Landung ein Reifen, so dass der Airbus A340 nicht selbstständig in die Parkposition kommen konnte

[Archivversjon gegen das p’litisch erzwungene vergessen im internetz]

Und hat Panzerursel schon bei mckinsey gefragt, was man da machen kann? Das ist ja peinlich, wenn die bummsregierung mit so einem schrott durch die gegend fliegt und überall zu spät kommt. Mein tipp an die bundeswehrmacht: kauft doch einfach für den transport der werten damen und herren bummsp’litiker nebst ihrer stets mitfliegenden lobbyisten und speichelleckerjornalisten ein paar boeing 737 MAX. Die sollen gerade sehr preisgünstig sein, habe ich gehört. 👿

Endlich! Bald wieder schlagkräftige bundesmarine!

Seit heute gehen die Sanierungsarbeiten am Segelschulschiff „Gorch Fock“ weiter […] soll das Segelschulschiff bis zum Sommer für zunächst elf Millionen Euro schwimmfähig gemacht werden. Danach soll die Bark für weitere maximal 48 Millionen Euro wieder hochseetauglich werden

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Vielleicht sollte man der bummsmarine einfach einen segelschiff-flugzeugträger bauen, um mal so richtig viel geld und zukunftsmöglichkeiten zu verbrennen. Das beste daran: da wäre dann wenigstens der flugzeugträger „klimaschonend“ und „nachhaltig“, ganz im gegensatz zu den flugzeugen. :mrgreen: