Bundeswehr des tages

Die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt hat keine munizjon mehr zum verschießen [archivversjon]:

Kein Geheimnis ist dagegen, dass es in den kommenden Jahren 20 Milliarden Euro braucht, um ausreichend Munition gemäß der NATO-Vorgaben einzukaufen. Die besagen: Es sind Reserven für 30 Tage Kriegsführung vorrätig zu halten

In der BRD schmeckt eben alles nach banane. Sogar die armee. Wo der ganze zaster für den siebtgrößten militärhaushalt der welt wohl hingegangen ist?

In den volxtrauertag gerotzt

Unsere bundesregierung hat schon einen ganz besonderen stil, wenns darum geht, der toten der deutschen kriege zu gedenken [archivversjon]:

Lambrecht:
Einsatzbereite Bundeswehr „dringender denn je“

Aber mir (und allen anderen menschen in der BRD) vor lauter trauer um die gefallenen das tanzen verbieten, während man das näxste kanonenfutter seinen treueeid schwören lässt und das geld, mit dem auch zukunft entstehen könnte, für die bundeswehrmacht verheizt! So eine stinkende, heuchelnde, verlogene [wort zensiert]! Einfach nur widerlich, wie diese karakterlose [schimpfwort nach belieben hier einsetzen] noch die toten durch p’litischen missbrauch verspottet. Und der staatstragende scheißjornalist findet es geil!

Lacher des tages

Soldaten müssen Schilder rausschneiden
Peinliche Kleiderpanne: Bundeswehr bekommt „SS“-Uniformen

Die Bundeswehr hat neue Dienstkleidung in der Größe „SS“ bekommen […] Bundesverteidigungsministerium Christine Lambrecht (SPD) ordnete bereits an [sic!] in einem offiziellen „Entscheid“ an, dass die Soldaten die falschen Etiketten nun selber aus ihrer Dienstkleidung entfernen müssen, weil „für die Größe S-Short als Abkürzung ‚SS‘ verwendet wurde“.

[Archivversjon]

Kwelle der lustigen meldung ist allerdings die bildzeitung, und das ist keine belastbare kwelle, auch dann nicht, wenn der scheißfocus (der auch nur eine bildzeitung mit schlips ist) sie als solche verwendet.

(Nichts) neues aus dem staat mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt

Wenn die bundeswehrmacht mal krieg führt, hat sie nur für zwei tage munizjon.

Und ja, die BRD ist wirklich der staat mit den siebtgrößten militärhaushalt der welt. Die hundert milljarden øre rot-gelb-grüne staatsverschuldung – neusprech: sondervermögen – um noch mehr geld in diese lodernde korrupzjonshölle zu pumpen, sind jedenfalls sofort und locker da. Ist ja das wichtigste, die korrupzjon.

Bekämpfung von BRD-bewohnern durch BRD-militär vorbereitet

Bundeswehr verfügt neuerdings über Führungskommando für „Heimatschutz“. Zu den Aufgaben zählen Terrorabwehr und Zerschlagung von Aufständen

Liebe bundeswehrmacht, dann fang mal damit an, meine heimat zu schützen und bring diese ganzen verbrecher um, die meine heimat seit jahrzehnten stück für stück an den meistbietenden verkaufen! Ach, deine aufgabe ist in wirklichkeit der privilegjenschutz jener herrschenden und besitzenden, die eine erhebliche schnittmenge mit diesen verbrechern haben? Dann geh verrecken, du feind, mörder und söldner! Mögen die raben deinen kadaver fressen, wenn noch leben und schmerzempfinden drin ist, du scherge!

Das konnten sie aber schon immer, siehe afganistan

Grünen-Politiker über 50, die nie Wehrdienst geleistet haben, können inzwischen militärischen Konfliktlösungen viel abgewinnen

Und nun etwas musik [link geht zu guhgells juhtjuhbb, über invidious kann man das auch ohne guhgell-wanzenkohd haben — und ja, allergiewarnung: enthält Reinhard Mey…]

Kurz verlinkt

Bundesleer [archivversjon gegen die erwartungsgemäße zensur]… und ohne das ganze gendergekrampfe in den texten wäre das adbusting der aktivistys ein bisschen besser und erfreulicher. Aber mit dem gendergekrampfe wirkts halt auf die meisten menschen eher wie das übliche gekrampfe. So ist es eine aufforderung zur wehrkraftzersetzung und zum staatsgeheimnisverrat geworden, die sicherlich kaum jemanden motiviert. Außer die staatsanvergewaltschaften, versteht sich. Die werden sicherlich schon ermitteln.

Dabei ist es nicht halb so eklig wie die reklame der BRD-bundeswehrmacht.

Wofür das geld wirklich immer da ist…

Scholz im ARD-Interview
„Bis zu 80 Milliarden jährlich für Verteidigung“

[Archivversjon]

Auch ohne „sondervermögen“ — also einem neusprech-wort für hundert milljarden øre staatsverschuldung — und der von scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrünen vorangetriebenen erhöhung des militärhaushaltes um rd. 25 milljarden øre ist die bundeswehrmacht übrigens schon die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt gewesen. Warum man davon nix gemerkt hat? Na, weil das ganze geld in einer monströsen korrupzjon versickert ist und dort auch weiter versickern wird. Aber hej, schmeißt noch mehr milljarden in die bundeswehrmachts-korrupzjon rein, während immer mehr menschen in der BRD nix mehr zum essen und nix mehr zum wohnen haben, ihr korrupten armenhasser! Und dazu am besten immer wieder das wort „führungsrolle“ in den mund nehmen, weil es so geil nach führungsrolle klingt. Dass ihr das Kim-Jong-Un-syndrom habt, wird schon noch jeder merken. Vermutlich aber erst, wenn es zu spät ist.

Kriegspropaganda des tages

Der ex-großmordsöldner general Klaus Neumann hat im fischblatt „die zeit“ [wegen lesergängelung und technikverhinderung nicht direkt verlinkt] mal ein bisschen mobilmachungspropaganda von sich gegeben [archivversjon]:

Deutschland fehlen drei Komponenten. Als Erstes muss unser Land wieder seine Schutzfähigkeit herstellen. Streitkräfte, Polizei, Technisches Hilfswerk und der Luftschutz, überall müssen wir uns verbessern. Zweitens müssen wir, ohne die Globalisierung aufzugeben, unsere wirtschaftliche Abhängigkeit von labilen und autokratischen Staaten überdenken. Autarkie kann nicht das Ziel sein, aber gewisse Fähigkeiten müssen auch in Deutschland vorhanden sein. Mein dritter Punkt ist, dass hierzulande der Wille fehlt, sich der Realität zu stellen, Risiken zu übernehmen und notfalls auch zu kämpfen. Wir haben die Augen zugemacht vor Problemen in der Welt, nun stehen wir vor der Pforte des verlorenen Paradieses

Hervorhebung von mir.

In diesem sinne, herr Neumann: auf nach russland! Nehmen sie ihr sturmgewehr und kämpfen sie! Nicht immer nur das kanonenfutter verrecken lassen, sondern mal selbst machen!

Die frage, wie es möglich ist, dass die kernkorrupte armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt so im arsch ist wie ihre frühere bundeswehrmacht, die müssen sie ja nicht auch noch beantworten, das ragt dann möglicherweise doch ein bisschen in ihre eigene biografie rein. Dann schon lieber solche propagandareden aus der hirnfickschule.

Hundert milljarden…

…die zum brennen in die korrupzjon der bundeswehrmacht geschmissen werden [archivversjon], der kernkorrupten armee, die auch vor diesen hundert milljarden schon die armee des ebenfalls kernkorrupten staates mit dem siebthöchsten militärhaushalt der welt war. Mit diesem geld hätte auch zukunft und erfreulichere gegenwart entstehen können. Oder zumindest ein paar sozjalwohnungen…

Schön, zu sehen, wofür das geld niemals da ist, und wofür das geld immer da ist.

Gruß an die ehemalige pazifistenpartei „die grünen“, die diesen wahnsinn genau so mitträgt wie eine staatliche subvenzjonierung der treibstoffpreise für die ganzen käufer von volxpanzern (von werbern SUV genannt). Wer sich die gegenwärtig fünf euro für einen liter sonnenblumenöl nicht leisten kann, der kann ja mit diesel kochen. Nächsten sonntag gibts wieder unwelt und klima und alles muss teurer werden, wegen unwelt und klima, wisstschon.

Strebt, scheißgrüne, sterbt!

Freuet euch über die gute nachricht!

Welche gute nachricht? Na, die gute nachricht, die das fischblatt „die zeit“ gestern abend zu verkünden hatte: die kernkorrupte bundeswehrmacht — auch ohne hundert-milljarden-øre-zusatzverschuldung der BRD war sie die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt — hat endlich wieder geld zum ausgeben und ist nicht mehr länger von insolvenz bedroht!!1!

Bildschirmfoto zeit onlein -- Bundeswehr: Endlich liquide -- Viele Rüstungsprojekte will die Bundeswehr seit Jahren – es scheiterte am Geld. Damit soll Schluss sein: Wohin die 100 Milliarden des Sondervermögens nun fließen. -- Von Hauke Friederichs -- 1. Juni 2022, 19:28 Uhr

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Wenn die menschheit eines im moment überhaupt nicht gebrauchen kann, ist es ein industrieller betrieb, der die menschen noch blöder macht.

Ach, ihr verreckt ja gar nicht im feldgrauen hemd im dreck…

Arschlöcher!

Alpenprawda des tages

Rüstung:
100 Milliarden Euro können nur ein Anfang sein

Die Summe wirkt gigantisch, dürfte aber schnell ausgegeben sein – so sehr wurde die Bundeswehr bisher vernachlässigt

[Archivversjon]

Nein, herr Szymanski, sie widerlicher propaganda-tintenklexer, die bundeswehrmacht wurde nicht vernachlässigt. Sie ist die armee des staates mit dem siebtgrößten militärhaushalt der welt, wie sie leicht durch eine websuche mit naheliegenden suchbegriffen hätten herausfinden können, wenn das auch nur näherungsweise ihre absicht gewesen wäre. Aber sie wollen ja lieber, dass noch mehr geld für mordwaffen und für die korrupzjon der bundeswehrmacht verbrannt wird, sie stinkendes stück feind an der heimatfront der propaganda!

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, scheißpresse, verrecke! Ihr stellt euch in den dienst jeder schlechten und mörderischen sache und seid einfach nur feinde.

Gut, dass das keiner dieser gefährlichen terroristen war…

Die Polizei soll in Itzehoe in der Nacht ein vermeintliches Sprengstoffattentat vereitelt haben. Ein Bundeswehrsoldat soll Rohrbomben, Minen und Schusswaffen gehortet haben

[Archivversjon]

…denn wer weiß, was so ein gefährlicher terrorist mit den ganzen waffen angefangen hätte. Aber so wurde nur ein „vermeintliches sprengstoffattentat“ verhindert, nix ernstes, bitte weitergehen, hier gibt es nix zu sehen, und schön weiter über die bundeswehrmacht freuen!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die bundeswehrmacht gar nicht klimafreundlich ist [archivversjon].

Niemand hätte damit rechnen können!!1!

Die Bundeswehr ist ein Klimakiller

Na, wenn die BRD-mordindustrie sonst schon keinen mehr gekillt kriegt…

BRD-bundeswehrmachtsbeauftragte Eva Högl ruft zum volxsturm

Wir müssen auch die mittleren und älteren Jahrgänge ansprechen und um sie werben. Alle bis 65 werden bei der Bundeswehr gebraucht

Und wenn demnächst das renteneintrittsalter auf 75 angehoben wird, dann werden alle bis 75 bei der bundeswehrmacht gebraucht. Ab an die front! Als kanonenfutter ist jeder, jedes und alle geeignet. Auch frauen. Ohne sonderbehandlung. Alles rein ins große blutbad! Nur frau Högl hat sich noch nicht freiwillig gemeldet, das sollen dann doch lieber andere übernehmen…

Fotze!

„Cyber cyber“ des tages

Was ist eine stelle der bundeswehrmacht, die einen so genannten cyber-lagebericht für die schnelle eingreiftruppe der kriegsverbrecherorganisazjon NATO täglich erstellt?

Richtig: nicht einsatzfähig.

Und was kostet diese nicht-einsatzfähigkeit?

Richtig: sechzig milljonen euro hat die nicht-einsatzfähigkeit bis jetzt gekostet. Zwölf milljonen pro jahr. Das müssen teure büroräume bei der einsatzführung des stabes sein! Ganz teure büroräume.

Freut ihr euch auch so sehr darüber, dass in die korrupzjon der bundeswehrmacht — jetzt schon die armee des staates mit dem siebthöchsten militärhaushalt der welt — noch zusätzlich hundert milljarden øre gepumpt werden?! Von den pazifistischen scheißgrünen, von den friedensliebenden sozjaldeokraten und von den liberalismus-erwürgern der scheiß-FDP. So schade, dass für die ganzen anderen probleme in der BRD gar kein geld mehr da ist!!1!