Die kommende drogenp’litik

Nicht, dass die p’litik demnächst als ergänzung zu den jetzt schon legalen rauschmitteln (nikotin, alkohol, von ärzten zur „kundenbindung“ vorsätzlich missbräuchlich verschriebene medikamente mit hohem körperlichen und psychischen abhängigkeitspotenzjal) das harmlose cannabis legalsieren und das vor allem für jugendliche so suchtgefährliche internetz kriminalisieren wird… :mrgreen:

Sediert euch, leute!

Wenn man den menschen schon so ziemlich jedes menschenrecht ein bisschen einschränkt und immer noch ein bisschen mehr einschränkt, haben sich jetzt vertreter der scheiß-CDU und der scheißgrünen gesagt, dann kann man ihnen vielleicht einfach ordentlich was zu kiffen geben, damit sie es besser „ertragen“ können

Ich kann mich noch an das gesicht erinnern, dass vor rd. zehn jahren ein junger CDU-anhänger gezogen hat, als ich ihm vorhersagte, dass er noch erleben würde, dass eine schwarz-grüne koalizjon das kiffen legalisieren wird, um mit den steuergeldern die kriege der BRD zu finanzieren.

Polizei des tages

Einem flüchtenden, unbewaffneten cannabis-verkäufer auf die beine zielen, um ihn „versehentlich“ aus rd. 5 metern entfernung durch einen kopfschuss zu erlegen:

Laut einer Augenzeugin hatte der Flüchtende zu keinem Zeitpunkt versucht, die Beamten anzugreifen

Ein klarer fall von notwehr! Auf den standesgemäßen freispruch des polizeibeamten wird gewiss die auszeichnung mit dem bundesverdienstkreuz erfolgen…