Emoji des tages

Wir haben für das nachgemachte chinesische schriftsystem des internetzeitalters immer noch zu wenig schriftzeichen, vor allem die „religjöse vielfalt“ leidet doch sehr:

Die Europäische Rabbinerkonferenz (CER) fordert mehr jüdische Emojis. Nach dem Willen der orthodoxen Organisation soll es künftig Emojis geben, die eine Torah-Rolle darstellen sowie Männer und Frauen mit jüdischen Kopfbedeckungen

Als ob ortodoxen juden nicht auffallen müsste, warum ihr g’tt sich bei der offenbarung der tora nicht des unhandlichen ägyptischen schriftsystemes bediente, sondern mit zwanzig fonetischen schriftzeichen begnügt hat — so ein system kann jeder normal intelligente mensch schnell erlernen, es ist genau so eindeutig und manchmal zwiedeutig wie die damit notierte sprache und es kann jeden dummen oder schlauen gedanken, jedes gefühl und jede erfahrung ausdrücken.

Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch!