Wofür man in der EU keine petizjon machen kann

Diese petizjon ist verboten. Wisst schon, wegen häjhtspietsch.

Die Ende März auf change.org gestartete Online-Petition „Europas Freiheit schützen – Politischen Islam stoppen!“ wurde von der Petitionsplattform wegen „impliziter Hassrede“ gelöscht. Und das, obwohl sich die Petenten deutlich von Rechtsextremen distanzierten und ihre Kritik auf dem Fundament von Menschenrechten und Humanismus formulierten

Ist das nicht toll, wie erfolgreich hier der häjhtspietsch in diesem internetz bekämpft wird?

Ich hoffe mal, dass der verlinkte humanistische PRessedienst aller menschenverachtenden ideologien unverdächtig genug ist. Ansonsten nennt mich „nazi“.

Petizjon des tages

Auch weiterhin viel spaß mit euren nutzlosen klicki-klicki-petizjonen auf irgendwelchen mit feenstaub und wundern finanzierten „freien“ petizjons-webseits aus den vereinigten staaten eines teils von nordamerika, auf denen als besonderer beitrag zur p’litischen willensbildung auch noch sehr selektiv bestimmte petizjonen unsichtbar gemacht werden.

So, und jetzt weiter bücken und betteln!