Seufz!

Die Unstatistik-Nachrichtenlage kann noch so mager sein: eine Meldung, in der Korrelation für Kausalität gehalten wird, findet man immer

Und natürlich wird auch immer wieder ein päjper veröffentlicht, dessen kern aus genau dieser träsch-wissenschaft besteht. Schlechte daten gut auszuwerten ist ja sehr einfach geworden…