So funkzjoniert evoluzjon eben…

In Belgien ist die hochansteckende Mutante aus Großbritannien inzwischen der dominante Coronavirus-Stamm

[Archivversjon]

Hast du zwei arten, die die gleiche nische besetzen, von denen sich eine besser vermehren kann (und das ist immer der fall), dann hast du irgendwann nur noch eine art, nämlich im regelfall die überlegene. Das konkurrenzausschlussprinzip sollte eigentlich jeder mensch mit schulbildung an der schule im biologieunterricht gehört haben. Es ist auch nicht so schwer zu begreifen. Man kann es sogar in der wicked pedia nachlesen. Die — alarm! alarm! — hochansteckende mutante ist der künftig weltweit dominierende stamm. Bis zur näxsten (irgendwann zufällig auftretenden) mutazjon, die einen noch größeren vorteil bringt. Zum beispiel durch immunität gegenüber der impfung. Eine scheißtagesschau, die sich nicht der volxverdummung widmen will, sollte das besser so deutlich wie möglich erwähnen.

Wir menschen haben es mit diesem evoluzjonstreiber übrigens weit gebracht und dabei ordentlich hirnchen aufgebaut. Aber inzwischen scheint es mit dem hirnchen nicht mehr so weit her zu sein… und dabei ist das hirnchen der einzige vorteil, den wir biologisch haben.

Coronaleugner des tages

Coronaleugner des tages ist Daniel Günther von der marktkonformen volxdurchseuchungspartei CDU [archivversjon], der eine fürwahr tollhausmäßig tolle idee hat:

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident will’s rocken:
Das Wacken 2021 soll stattfinden

Mein vorschlag: einfach den schlamm mit 50 prozent desinfekzjonsmittel verdünnen und denen, die immer noch bedenken haben, einfach wie vom coronaleugungsexperten Donald Trump vorgeschlagen das desinfekzjonsmittel in die venen pumpen! Endlich kriegt auch die BRD ihr ischgl! Wir konnten es gar nicht mehr erwarten.

Die schlimmsten und mörderischsten „coronaleugner“ sind nicht die paar vom miesen jornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die coronaleugner in p’litik und verwaltung. Da kann mich das „gebot der stunde“ aber auch weiterhin gepflegt im arsche lecken!

Endlich sichere und nebenwirkungsfreie corona-impfungen

Aber die gibt es im moment nur in brasiljen… aber wer weiß, in der BRD von Merkel und Spahn setzt man ja auch eher auf „gefühlte sicherheit“, und die scheißkrankenkassen bezahlen hier sogar die geisterheilung durch homöopatie, während sie wirksame behandlungen nicht mehr bezahlen. Vielleicht gibts hier auch bald den luftpieks, damit wir endlich wieder frei werden… 🤦‍♂️️

Die gute nachricht des tages

Wegen der Corona-Pandemie sind 2020 so wenige Menschen bei Straßenunfällen gestorben wie noch nie. Im vergangenen Jahr kamen 2724 Menschen im Straßenverkehr ums Leben – das sind rund 11 Prozent weniger als im Jahr zuvor […] Auch die Anzahl der Verletzten ist 2020 deutlich zurückgegangen – die Zahl ist um 14,7 Prozent auf rund 328.000 Personen gesunken

[Archivversjon]

Das reicht zwar nicht aus, um die von den p’litischen schraubenlockerungen verursachten unnötigen corona-toten und unter corona-spätfolgenden leidenden menschen aufzuwiegen (da kommen demnächst noch ein paar zehn- bis hunderttausend durch die wiederaufnahme der mit staatsgewalt durchgesetzten zwangsbeschulung an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen hinzu, dieses zusätzliche verrecken wird in zwei bis vier wochen erstmal in der statistik sichtbar), aber man freut sich im moment ja schon über weniges…

Irgendwie muss man doch mit corona geld machen können…

Als bummstagsabgeordneter hat man doch ein scheißleben, irgendwie muss man ja ein paar groschen dazuverdienen. Georg Nüßlein von der CSU, stellvertretender obermotz der CDU/CSU-frakzjon im bummstag, hat da wohl eine kreative kwelle für ein nebeneinkommen gefunden [archivversjon]. Was für ein jammer, dass seine immunität aufgehoben wurde und er es auf einmal mit ermittlungen der staatsanvergewaltschaft zu tun bekommt:

Wie die Generalstaatsanwaltschaft München auf Anfrage des Münchner Merkurs mitteilt, wird aktuell ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern gegen zwei Beschuldigte im Zusammenhang mit dem Kauf von Corona-Masken durchgeführt. Zuvor hob der Bundestag die Immunität von CSU-Politiker Georg Nüßlein auf. Am Donnerstag werden 13 Objekte in Deutschland und in Lichtenstein durchsucht, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt mit. Beweismaterial werde sichergestellt und ausgewertet. Bei dem zweiten Beschuldigten handelt es sich offenbar um den Chef des Maskenherstellers. Beim Tatvorwurf der Abgeordneten-Bestechung ermittelt immer die Generalstaatsanwaltschaft

Um was geht es? Lt. dem deutschsprachigen fachblatt für häjhtspietsch und fäjhknjuhs geht es um 650.000 øre für die eigene tasche, und…

Berichten von Bild zufolge floss der Provisions-Betrag von aktuell angenommenen 650.000 Euro an Georg Nüßleins Firma Tectum Holding GmbH, die sich in Bayern befindet. Das Geld soll nicht versteuert worden sein, lautet unter anderem der Vorwurf der Münchner Generalstaatsanwaltschaft

…die anlage CDU/CSU für die angabe von einnahmen aus kriminellen tätigkeiten hat der Georg bei seiner steuererklärung auch nicht ausgefüllt.

Und nun zum spocht: die tolle coronaidee des tages

Achtung, vor dem weiterlesen den verstärkten facepalm-schutz anlegen!

Olympiasieger Michael Groß hat einen ungewöhnlichen Vorschlag gemacht. Für Chancengleichheit bei den Olympischen Spielen könnten Impfberechtigte ihr Vorrecht an Sportler abtreten

Kommt, leute, bringt opfer, damit das zweitgrößte korrupte spochtereignis der welt stattfinden kann! Fair, versteht sich, also ohne diese corona-beschränkungen, ansonsten ist es die übliche doping-leistungsschau, umgeben von cocacolareklame.

Der hat doch hirncorona!

Ich habe ja schon immer vermutet, dass spocht asozjal und dumm macht, aber selten wurde es mir so oft bestätigt wie in den letzten wochen.

via @benediktg5@twitter.com

BRD-coronazwangsschule des tages

Intensivmediziner:
„Kaum vorstellbar, dass wir das Schuljahr vernünftig beenden“

Oh, da scheint aber auch prof. dr. Offensichtlich unterwegs zu sein, der immer so komische dinge feststellt. Zum beispiel, dass es eine scheißidee ist, schulpflichtige kinder in den antihygjenischen BRD-zwangsschulen zusammenzupferchen, während auf der anderen seite den gleichen entscheidungsträgern sogar ein frisörbesuch (mit allen denkbaren vorsichtsmaßnahmen) oder ein kauf von fahrradzubehör im kleinen fahrradladen um die ecke als zu riskant erscheint…

Kinder werden in der laufenden „marktkonformen seuchenbekämpfung“ zurzeit systematisch, wissentlich und vorsätzlich von schreibtischmördern verheizt: als corona-infekzjonsherde und natürlich auch mit erheblichem risiko für ihre eigene zukunft und gesundheit. Ich bleibe dabei: man hätte das ganze schuljahr ausfallen lassen sollen (was kompliziert genug ist, weil man ja irgendwie auch an die denken muss, die dabei völlig auf der strecke zu bleiben drohen) und ansonsten zusehen, dass so schnell wie möglich geimpft wird, um das grundrisiko auf einen halbwegs erträglichen wert zu senken. Dann hätte es für ein paar jahrgänge halt mal ein jahr später den abschluss oder abgang gegeben. Das macht gar nichts und ist für die betroffenen schüler wesentlich leichter erträglich als der eigene tod — oder der tod, den man aus der schule für papa, mama, oma oder opa mitbringt. Wie dieser bullschitt auf die schüler wirkt, dass sie jetzt ein schuljahr unter hirnrissig verordneten bedingungen haben, ist natürlich auch noch ein tema.

Natürlich mit ungeimpften lehrern. Hier zum genuss und verdruss mal das kontaktnetzwerk eines lehrers für fremdsprachen an einer BRD-zwangsschule [kwelle, link führt aufs zwitscherchen]. Was kann dabei schon schiefgehen?!

Die im artikel erwähnten tests sind natürlich auch nur „gefühlte sicherheit“, fast so gut wie ein schwangerschaftstest zur empfängnisverhütung. Aber sie wären immer noch mehr als das mörderische nichts, das BRD-kultuskinderverheizungsminister im schreibtischmördermodus für die beschulungsfälle… ähm… kleinen menschen mit staatlich durchgesetzter schulpflicht vorbereitet haben.

Denkt daran, wenn sich scheißp’litiker demnächst wieder als kinderfreunde aufspielen! Oder lehrer, die diese menschenverachtende scheiße einfach mitmachen. Und rotzt ihnen dafür die scheißverachtung in die faschofresse, die sie sich verdient haben!

Ergänzender link: und plötzlich entdeckt die p’litik das leid der kinder [archivversjon].

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat sich mal ein paar tote angeguckt und dabei rausgekriegt, dass es auch in afrika eine coronaseuche gibt und dass auch in afrika die menschen daran verrecken.

Mediziner haben Verstorbene in Sambia untersucht und bei unerwartet vielen das Virus Sars-CoV-2 nachgewiesen. Der Erreger scheint verbreiteter zu sein als gedacht

Niemand hätte damit rechnen können!

Ein dank an israel

Die israelische bevölkerung wird ja von einer konsekwent impfenden regierung zur kontrollgruppe für uns alle in der EU gemacht, was passiert, wenn man zügig die bevölkerung durchimpft. Die vorläufigen ergebnisse scheinen sehr ermutigend zu sein:

Der Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer verhindert laut Angaben des israelischen Gesundheitsministeriums nach der zweiten Impfung zu rund 99 Prozent schwere Krankheitsverläufe oder Todesfälle. Das geht aus Daten hervor, die das Ministerium am Sonntag veröffentlichte. Israel hatte am 19. Dezember begonnen, den Impfstoff zu verabreichen. Die Daten reichen bis zum 13. Februar. Demnach wurde eine Corona-Erkrankung zu 95,8 Prozent verhindert, zu 98 Prozent das Auftreten von Symptomen wie Fieber und Atembeschwerden und zu rund 99 Prozent Krankenhausaufenthalte, schwere Erkrankungen und Tod

Einmal mehr zeigt sich, dass impfungen das erfolgreichste (und präventiv, also schon vor einer erkrankung wirksame) medizinische verfahren sind, das wir haben. Allerdings sind das natürlich sehr vorläufige daten, und über mögliche langfristige impfschäden ist noch nichts bekannt. Ich glaube allerdings nicht (ja, das ist im moment eine glaubensfrage), dass die impfschäden auch nur ein zehntel so verheerend sein werden wie das scheißvirus.

Die frage, warum ein in der BRD hergestellter impfstoff in israel verimpft wird, es in der bananigen BRD hingegen so hochnotkompliziert wird, dass selbst hochrisikogruppen wie (mir persönlich bekannt) achtzigjährige lungenkranke probleme haben, einen impftermin zu kriegen, bitte der bummsregierung unter der bleiernen raute oder der zuständigen landesregierung im wahlkampfmodus stellen! Und natürlich solchen totalversagern wie den ganzen schraubenlockerern und der EU-p’litbüroscheffin Ursula von der Leyen! Ach ja: wenn man an seinem leben hängt, noch eine zukunft vor sich hat und vom ständigen bananengeschmack das kotzen kriegt, sollte man die parteien, in denen es so ein geschmeiß hochspült, besser nicht mehr wählen.

Und die anschrift „an der goldgrube zehn“ von biontech ist sehr passend. Ich vermute, dass in den nächsten zehn jahren noch etliche impfungen und medikamente auf der basis von mRNA entwickelt werden… und nein, auch wenn scheißheise — vermutlich, weil sie für diese niederträchtige hirnfick-schleichreklame bezahlt werden — immer „pfizer“ schreibt, der impfstoff stammt von biontech. Pfizer stellt nur gerade mit seinen industrieanlagen her, weil halt sehr große mengen von dem zeugs benötigt werden. Jornalismus hat sich, so lange ich lebe und denken kann, für eine handvoll geld in den dienst jeder bösen und niederträchtigen scheiße gestellt.

Ach, apropopo böse und niederträchtige scheiße: die scheißtagesschau des BRD-parteienstaatsfunks setzt ganz andere schwerpunkte in ihrer berichterstattung.

FFP2-maskerade des tages

Eine systematische Prüfung der Studienlage habe ergeben, dass nur eine einzige Untersuchung den Einsatz von FFP2-Masken in der Bevölkerung mit ausreichend guter Methodologie unter die Lupe genommen habe – in dem Fall ging es um die Auswirkung auf die Grippeausbreitung. „Die Studie hat keinerlei Vorteile für das Tragen von FFP2-Masken gegenüber medizinischen Masken gezeigt“, sagt der auf Infektionskrankheiten und klinische Epidemiologie spezialisierte Arzt Diamantis Plachouras von der ECDC. „Wir sagen nicht, dass sie nicht genauso gut sind wie medizinische Masken, wir raten von ihrem Einsatz in der Bevölkerung auch nicht ab“, relativiert Plachouras. Aber die Gesamtbeweislage gäbe einfach keinen Vorteil her

Müsst ihr verstehen: man hatte einfach noch nicht genug zeit für studien. Man war viel zu beschäftigt damit, der armen, darbenden, notleidenden wirtschaft (insbesondere der ganz großen wirtschaft) die milljarden in den arsch zu blasen, damit auch schön dividenden an die instituzjonellen anleger (meistens bankenverbrecher) ausgezahlt werden können.

Corona des tages

Na, habt ihr ja alle mitgekriegt, diesen dummen und durchschaubaren PR-hirnpflug mit den „kostenlosen schnelltests“, die für die seuchenbekämpfung fast so viel bringen wie ein schwangerschaftstest vorm ficken für die verhütung. Mit so einer scheißidee soll nur vom vollumfänglichen versagen bei der durchführung der impfung abgelenkt werden — diese impfung, die den menschen in der BRD vorher monatelang von p’litlöchern und presselöchern als erlösung aus dem scheißstillstand verkauft wurde.

Ich will gar nicht erst mit der frage anfangen, woher eigentlich die von jornalistisch-p’litischen komplex immer wieder vorgetragene idee kommt, dass etwas „kostenlos“ sei, wenn es die BRD bezahlt. Von menschen, die wehrlos zuschauen müssen, wie ihnen ein großteil ihres teilweise hart erarbeiteten geldes von der BRD geklaut wird, kommt sie jedenfalls nicht, sondern eher von anderen leuten…

Die „kostenlosen corona-schnelltests“ scheinen aber auch nicht so zuverlässig wie ein schwangerschaftstest zu sein, denn da hatten in halle neunzig prozent der getesteten ein positives ergebnis.

Glaubt ihr das wirklich?

Glaubt ihr das allen ernstes, dass corona eine „aus dem labor entkommene“ biologische waffe der „VR“ china ist? Einmal ganz davon abgesehen, dass das nichts an der gegenwärtigen scheiße ändert: Glaubt ihr wirklich, dass die chinesen, wenn sie eine biowaffe basteln, nicht etwas mit anständiger letalität nehmen und nicht ein virus, bei dem ein sehr großer anteil der infizierten völlig symptomlos und weiter einsatzfähig bleibt? Es gibt genug fiese krankheiten, auch aus der SARS-gruppe, bei denen es schnell richtig viele tote gibt, mit denen man jedes gesundheitssystem zum zusammenbruch bringen kann und bei denen die überlebenden erstmal längere zeit nicht mehr verteidigungsfähig sind und überrannt werden können. So etwas wollen die militärs (nicht nur in china), um schnell und ohne lange, aufwändige kämpfe eine entscheidung im krieg herbeiführen zu können, und genau so etwas lassen besoldete faschisten und unmenschen mit militärhintergrund entwickeln, wenn sie biologische waffen entwickeln lassen wollen. Das gerade umlaufende corona, selbst in seinen gar nicht auf china zurückgehenden mutierten und etwas gefährlicheren formen, ist militärisch völlig unbrauchbar.

Fallt nicht auf alles rein, nur weil euch ein text erstmal gefällt! (Ja, ich neige auch manchmal dazu…)

Corona-gruselmeldung des tages

Fataler Nebeneffekt: Das Spike-Protein hilft dem Coronavirus nicht nur beim Zelleintritt, es löst auch eine Fusion von nicht-infizierten Zellen aus, wie eine Studie enthüllt. Schon der Kontakt mit kleinsten Mengen des Proteins erzeugt dadurch deformierte Riesenzellen mit bis zu 100 Zellkernen. Diese sterben ab und hinterlassen massive Gewebeschäden. Bedenklich dabei: Antikörper gegen das Virus stoppen diese Zellfusionen offenbar nicht vollständig

Das ist dann wohl der mechanismus, mit dem dieses scheißvirus so ziemlich jedes organ im körper zerlegen kann, von der lunge über die bauchspeicheldrüse über die nieren bis zum gehirnchen. Die „riesenzellen“ müssen dafür nicht einmal infiziert sein.