Meine aufforderung an die p’litik

Ich fordere hiermit alle BRD-p’litiker, die jetzt monatelang in ihrer schraubenlockerungs-p’litik so getan haben, als gäbe es überhaupt keine corona-seuche und als müsse man nur die wirtschaft und die märkte schützen, dazu auf, dieses PDF herunterzuladen, auszufüllen und immer bei sich zu tragen, damit es auch wirksamkeit entfalte.

Nur, um die sicherlich nicht nur für mich, sondern für jeden wahlberechtigten bewohner der BRD interessante frage abschließend zu klären, ob ihr einfach nur dumm wie ein ausgetrockneter haufen scheiße seid, oder ob ihr in wirklichkeit doch planvoll vorgehende, EISKALT KALKULIERENDE MÖRDER UND WIRTSCHAFTSFASCHISTEN seid. Einen verdacht, was ihr seid, habe ich übrigens schon.

Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nämlich nicht die paar vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die coronaleugner in p’litik und verwaltung. Im moment kwasseln sie immer wieder von einem „lockdaun nach weihnachten“, um ihre marktkonforme seuchenbekämpfung und das von ihnen ausgelöste marktkonforme verrecken für ein paar tausend menschen schönzureden… ganz so, als ob man bei der feuerwehr anriefe und „mein haus brennt“ sagte, und auf der anderen seite antwortet einer einfach nur „das ist aber noch gar kein vollbrand, wir kommen aber am 27. dezember zum löschen vorbei“ und auflegt.

Hier spricht eure dritte welle!

Der evangelische Landesbischof Ralf Meister aus Hannover hat sich dafür ausgesprochen, trotz der Diskussionen um schärfere Maßnahmen zum Schutz vor Corona an den geplanten Gottesdiensten an Heiligabend festzuhalten: „Wir werden für die kommenden Wochen noch viel Kraft brauchen.“

In der tat: wir alle werden in den kommenden wochen noch viel kraft brauchen, um uns dem ganzen schwachsinn solcher coronaleugner entgegenzustellen, die in den kor der coronaleugner auch p’litik und verwaltung gern und lauthals einstimmen. Wenn der werte bischof Meister sehnsucht nach der kraft aus der höhe hat, dann soll er — verdammtnochmal! — darum beten, statt massenhaft die menschen in seiner satanischen scheißkirche zu durchseuchen und ihren scheißtod in kauf zu nehmen! Menschenopfer sind in deiner bibel, du scheißpfaffe, so ungefähr seit Abrahams zeiten verpönt und machen den g’ttesdienst auch nicht wirksamer.

Dummes arschloch!

So schade, dass dieser hl. geist immer so gern in deutlich unterbelichtete gehirne einzieht. Das lebensverachtende geflenne der großpfaffen des kristlichen todeskultes hat schon dazu geführt, dass in saxen wieder fröhlich dem symbolischen kannibalismus gefrönt werden kann.

„Marktkonforme seuchenbekämpfung“ des tages

Nachdem die türkische Regierung monatelang falsche Fallzahlen zu Covid-19 veröffentlichte und der türkische Gesundheitsminister dies Ende September zugeben musste, wurde nun am vergangenen Freitag angesichts explodierender Zahlen ein Teil-Lockdown verhängt. Obwohl das Auswärtige Amt (AA) Kenntnis über die falschen Fallzahlen haben musste, wurde erst am 9. November eine türkeiweite Reisewarnung erlassen – pünktlich zum Ende der Reisesaison

Die schlimmsten, gefährlichsten und mörderischsten coronaleugner sind nicht die vom kwatschjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die conronaleuger in scheißp’litik und scheißverwaltung, die hier eine „marktkonforme seuchenbekämpfung“ versuchen, scheißegal, wer dabei alles draufgeht oder wegen der spätfolgen zum ditschi wird, wäre doch sonst schade um die ganzen schönen geldmachereien. Und ihre nach scheiße stinkenden freunde aus der scheißpresse, die ihnen dabei zuarbeiten und so tun, als seien die coronaopfer irgendwelche gastwirte, tuhrismusabzocker, einzelhändler, autoindustriebetriebe und weihnachtsmarktverkäufer und nicht die menschen, bei denen gerade die willkür des gewinnorientierten pflegebetriebes darüber entscheidet, ob sie noch ein bisschen staatsversicherungsfinanziert leben dürfen oder ihr morfium zum stillen sterben kriegen, diese scheißfeinde und tintenklexenden schreibtischtäter sind natürlich auch ganz schlimme und gefährliche coronaleugner…

Aber die nach scheiße stinkenden menschenfeinde aus der scheißpresse werden ja so oder so bald verschwinden. Die korrupten, psychopatischen menschenfeinde aus scheißp’litik und die scheißverwaltung leider nicht.

BRD ist…

BRD ist, wenn man demonstrazjonen wegen der corona-pandemie einfach verbietet, aber die gegendemonstrazjonen trotz der corona-pandemie stattfinden dürfen.

Hej, ihr da in berlin: wollt ihr die menschen mit eure willkürlichen gängelscheiße so richtig radikalisieren? Wenn ja, dann seid ihr auf einem guten weg. Und wenn es dabei zu ausschreitungen kommt, die auf euren vorsätzlichen bruch des grunzgesetzes zurückgehen, dann könnt ihr die menschen gleich hinterher kriminalisieren und mit noch mehr gängelscheiße belästigen. Tolle idee!

Und ihr, die ihr jubelt: freut ihr euch schon drauf, wenn eure demonstrazjonen mit verweis auf diesen präzendenzfall verboten werden?

(Klarstellung: ich halte die corona-epidemie für gefährlich, eine wirksame seuchenbekämpfung für sinnvoll und ich sympatisiere kein stück mit den menschen, die in berlin ihr grundgesetzlich und von den allgemeinen menschenrechten verbürgtes recht wahrnehmen wollen, für ihre anliegen einzutreten und zu werben, sondern bei vielen beteiligten ganz im gegenteil. Dieses recht haben „leider“ auch menschen, mit denen ich nicht viel gemein habe und denen ich zum größten teil einfach pauschal unterstelle, dass sie die buhlerei des BRD-fachblattes für fäjhknjuhs und häjhtspietsch, der bildzeitung, so unwiderstehlich finden werden wie die fliegen den mit vergifteten honig beschichteten fliegenfänger. Ich habe auch nichts gegen auflagen für die demonstranten, soweit sie sachlich und hygjenisch sinnvoll und keine sinnlose behürdliche gängelei sind, und ich habe nichts gegen die angemessene durchsetzung solcher auflagen. Aber im moment sind die schlimmsten, mörderischsten und gefährlichsten „coronaleugner“ in der BRD die schreibtischtäter von scheißp’litikern, scheißbürokraten und scheißlehrern, die hier wieder schulbetrieb stattfinden lassen, in niederschlagsen ohne jeden schutz der schüler im vollbesetzten klassenraum. Diese schurken haben leider weder den polizeiknüppel noch ein gesalzenes ordnungsgeld zu erwarten, sondern ganz im gegenteil eine finanzjell gut gepämperte karrjere.)

Oh, der werte herr innensenator Andreas Geisel (SPD) war in der partei, die immer recht hat und hat hinterher unter abseiern der üblichen razjonalisierungen den wendehals gespielt, weils besser für die p’litische laufbahn wurde? Das passt ja wie die faust ins fressbrett.