Immerhin…

Immerhin hat Martin „hundert prozent“ Schulz, kanzlerkandidat der rechtspopulistischen scheiß-hartz-IV-SPD und mitglied meiner geheimgehaltenen liste von menschen, bei denen mich eine eventuelle todesnachricht in feierlaune versetzte, eines verstanden: er hat verstanden, mit das mit dem internetz in der BRD geht und wie man sich — unter den bedingungen der völlig freien gerichtswahl in internetzdingen — durch auswahl der hamburger dunkelkammer die gewünschten entscheidungen verschafft, wenn der p’litische mitbewerb mal wieder fäjhknjuhs im internetz verbreitet.

Und, ist euch aufgefallen, wie schnell aus einem satiriker beim zwitscherchen ein verbreiter von fäjhknjuhs und häjhtspietsch geworden ist, der demnächst einfach ratzefummel wegzensiert werden darf, wisst schon, netzwerkdurchsetzungsgesetz? Das kommt übrigens auch von der rechtspopulistischen scheiß-hartz-IV-SPD…

Da wäxt zusammen, was zusammen gehört…

Horst „der horst“ Seehofer, obermotz der CSU, hat in seinem nachdenken über eine mögliche koalizjon für die näxste Merkel-regierung endlich einen möglichen koalizjonspartner der CDU/CSU gefunden, der noch rückgratloser, intelligenzbeleidigender und menschenverachtender als die scheiß-SPD ist: die willige agenda-2010-, hartz-IV-, ein-øre-dschobb- und riesterentrentungs-mittäterpartei „die scheißgrünen“. [Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzte pflicht des BRD-kwasistaatsfernsehens zur depublikazjon von mit zwangsgebühren aufs wohnen erstellten inhalten.]

Niemals werde ich vergessen, was die scheißgrünen in der BRD mitgetragen haben. Die sind ein natürlicher partner von rechtpopulistischen parteien wie der scheiß-CSU. Von der scheiß-SPD hätte ich ja schon lange gar nix anderes mehr erwartet…

Neusprech des tages

Drohende gefahr… das soll der „grund“ für BRD-verfassungsfeinde mit innenministerjumshintergrund sein, um einen menschen für eine unbefristete zeit wegsperren zu können. Wenn ich zu deutlich sage, was ich von den leuten halte und was man meiner meinung nach mit diesen p’litikern tun sollte, die hier eine grunzgesetz- und menschenrechtswidrige willkürjustiz gesetzlich einführen, geht von mir auch ganz sicher eine drohende gefahr aus… 👿

Doofrindt des tages

Jede Schulklasse brauche zuverlässigen Turbo-Internetzugang für digitales Lehren und Lernen und für zukunftsfähige Bildungsangebote, erklärte Dobrindt

Klar, und wenn die schüler dann datenautobahnüberholspuren fürs digitale lernen [tolles bullschittwort] und für zukunftsfähige bildungsangebote haben, müssen sie trotzdem noch acht bis zwanzig kilogramm schwer an ihren scheißschulbüchern schleppen, die jedes jahr von den schulbuchverlagen mit oft trivialen, aber die weiternutzung vorsätzlich behindernden änderungen in „neuauflage“ auf den nicht vorhandenen markt gerotzt werden, damit auch ja niemand preisgünstig seinen einkauf auf dem flohmarkt machen kann. Denn dass die „digitalisierung“ die etablierten geschäftsmodelle der fäkalmaden des BRD-zwangsschulssystemes gefährdet, das ist doch für so ein Doofrindt und seine ganzen korrupten scheißfreunde nicht hinzunehmen.

Auch weiterhin viel spaß mit kunterbunter akzjonsp’litik, besonders im vorfeld von wahlkämpfen! Bit, bit, hurra!

Wahlkrampf des tages

Früher, unter Helmut „birne“ Kohl, die CDU/CSU so: blühende landschaften ohne erhöhung von steuern und abgaben in deutschland.

Heute, unter Angela „FDJ-funkzjonärin“ Merkel, die CDU/CSU so: blühende landschaften und totalüberwachung aller menschen in deutschland, aber die damals nach erfolgreicher bummstagswahl-lüge eingeführten sondersteuern schaffen wir diesmal ganz ehrlich und voll ehrenwort wieder ab.

Verfassungsfeinde des tages

Die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung ist mit EU-Recht nicht vereinbar. Telekommunikationsunternehmen können deshalb nicht verpflichtet werden, ab dem 1. Juli die Telefon- und Internetverbindungsdaten aller Bürger zehn Wochen lang speichern zu müssen, wie das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster in einem Beschluss vom Donnerstag entschied

Grüße an die verfassungsfeinde aus CDU, SPD und CSU mit ihren abergläubischen und neurotischen DDR-2.0-totalüberwachungsfantasien! Man kann diesen arschlöchern ja nicht einmal mehr ein „geht doch nach drüben, wenns euch hier nicht gefällt“ zurufen.

Aber verlasst euch drauf: wenn die überwachungsfantasien mit EU-recht nicht vereinbar sind, dann wird demnächst das EU-recht scheibchenweise geändert.

Überwachung des tages

Kurz vor Abschluss eines Gesetzgebungsverfahrens „zur Änderung des Strafgesetzbuches, des Jugendgerichtsgesetzes, der Strafprozessordnung und weiterer Gesetze“, bei dem es z.B. um die Frage des Fahrverbots für Straftäter ging, hat die Große Koalition durch einen Änderungsantrag einen weiteren Schwerpunkt eingefügt. Dieser hat es in sich. Insbesondere sollen umfangreiche Rechtsgrundlagen für Kommunikationsüberwachung und Online-Durchsuchungen von Computern und Smartphones geschaffen werden

Rasch noch die STASI-2.0-gesetze in dieser legislaturperiode durchprügeln… vier weitere jahre FDJ-kanzlerin Merkel sind ja gesichert.

Es scheint so weit zu sein…

In der BRD liegt ein gesetzliches verbot von adblockern in der luft

Die arschlöcher von presseverlegern, die so etwas in den dunkelkammern des reichstages anleiern, sind nun einmal nichts anderes als eure feinde. Ob eure kompjuter von irgendwelchen kriminellen gepwnt werden, ist denen scheißegal, so lange nur ihr geschäftchen läuft.

Patologisierung des tages

Wer kümmert sich in der BRD eigentlich um die kompjuternutzung von kindern? Richtig, es ist…

[…] die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler

…Marlene Mortler, die bummsdrogenbeauftragte von der rechtspopulistischen oans-zwoa-g’suffa-bierzelt-partei CSU. Das muss daran liegen, dass kompjuter eine droge sind, so eine art digitales heroin. Gut, dass die nix gegen die volxdroge nummer eins in der BRD sagt, den alkohol. Prost!

Und nachdem ihr einen ordentlichen schluck aus der pulle genommen habt, liebe eltern, legt eure kinder wieder vor der glotze ab, damit sie wieder glotzen! Winke, winke, teletubbie! Ist nur zum besten eurer kinder! Kompjuter und wischofone machen entwicklungsschäden.

Und die ausgewaxenen menschen, die sich mit stöpseln in den ohren und entschlossen auf das wischofon gerichteten augen, aber leider ohne die mitwelt warnende, gelbe armbinde mit drei schwarzen punkten drauf durch den straßenverkehr bewegen — teilweise sogar in den tonnenschweren metallmaschinen, mit denen sie ihren trägen arsch vom sessel zum arbeitsplatz und dann zum schopping fahren lassen — können einfach weitermachen und vielleicht auf ihrem an gesehenem armen lebensweg auch mal das eine oder andere kind totmachen, denn es geht hier ja nur um die gefährliche kompjuternutzung durch kinder, gegen die man etwas tun muss.

Allerdings halte ich diese empfehlung für falsch:

Kinder sollten nicht vor dem 12. Geburtstag ein Smartphone bekommen

Kinder sollten überhaupt kein wischofon heutiger bauart bekommen und sich gar nicht erst von früh auf daran gewöhnen, mit kompjutern zu arbeiten, auf denen sie nicht selbst die softwäjhr installieren können, die sie für richtig halten — und an die ganze mit so einem wischofon klandestin daherkommende überwachungsscheiße sollten sie sich auch besser nicht gewöhnen. Es könnte nur sein, dass das inzwischen gar nicht mehr machbar ist, weil kinder ja spätestens ab der einschulung ständig für mitschüler, eltern und lehrer erreichbar sein müssen… 😦

Weia, bin ich froh, dass ich keine kinder in diese scheißwelt gesetzt habe!

Rechtsstaat des tages

Was ist in der BRD der unterschied zwischen einem kiffer, der mit seinem vergnügen niemanden außer sich selbst schadet, und einem wirtschaftskriminellen, der vorsätzlich und aus niederer geldgier ein ganzes land mit wirksamen giften vergiftet hat und ergänzend mit einem betrug dafür gesorgt hat, dass er nicht erwischt wird? Ganz einfach: der kiffer geht im zweifelsfall in den knast, und der verantwortungslose, raffgierige und gemeingefährliche großverbrecher profitiert demnächst von einer von der CDU-SPD-CSU-koalizjon vorangetriebenen generalamnestie¹. Die anschließenden freisprüche vor dem „unabhängigen“ gericht sind nur noch formsache, wenn das verfahren nicht gar durch die „unabhängige“ staatsanwaltschaft eingestellt wird…

Auch weiterhin viel spaß in der BRD mit dem besten rechtsstaat, den man für geld kaufen kann! Hauptsache, jeder winkel jedes menschen in der BRD wird umfassend überwacht, damit hier auch das „recht“ durchgesetzt werden kann!

¹Dauerhaft archivierte versjon des spiegel-artikels… man weiß ja nie in der BRD.

In der BRD gibts einen tollen verbraucherschutz…

In der BRD darf man den leuten in großer reklame ein kilo hackfleisch für vierfuffzich anbieten, darf mit den leuten einen kaufvertrag für das kilo hackfleisch abschließen, darf die vierfuffzich annehmen… und dann nur hundertzwanzig gramm hackfleisch von fragwürdiger kwalität rausgeben, ohne dass die koalizjon aus CDU, SPD und CSU da irgendeinen bedarf sieht, eine derartigen betrug zu unterbinden, wenn es sich beim hackfleisch um die datenübertragungsrate ins und aus dem internetz handelt. Stattdessen will sich die bummsregierung aus CDU, SPD und CSU nun jedes jahr berichten lassen, ob diese betrug weiterläuft, um wenigstens so etwas wie interesse zu simulieren.

Denn in der von der SED 2.0 (bestehend aus CDU, SPD und CSU) der BRD gibt es keinen verbraucherschutz, sondern einen verbrecherschutz — vorausgesetzt, das verbrechen ist groß genug und wird von großen unternehmen durchgezogen.

Übrigens, jornalist…

…deine meldung aus jedem käseblatt, dass Angela Merkel jetzt die kanzlerkandidatin der CDU/CSU ist, hat so viel neuigkeitswert wie das datum des weihnachtsfestes oder der abendliche sonnenuntergang, auch wenn du es in deinen von den PR-abteilungen der CDU/CSU vorformulierten PRressetexten voller nibelungentreuer geschlossenheit so sagst, als sei es eine richtige nachricht. Wenigstens das wort „erwartungsgemäß“ könntest du dazuschreiben, um dich nicht völlig zum affen zu machen.

CDU-CSU-internetzgestaltungsidee des tages

Konzerne wie Facebook, Twitter oder Google sollen dafür sorgen, dass „alle Nutzer, die mit Fake News konfrontiert worden sind“, über „deren Identifizierung als solche sowie gegebenenfalls ihre Richtigstellung obligatorisch informiert werden“

Na, wenn ich da fratzenbuch, zwitscherchen oder guhgell wäre, dann würde ich dafür eigens eine kleine texttafel machen: „sie haben vor einigen stunden die folgende mitteilung gesehen, die von einer nichtstaatlichen, aber von der regierung der BRD geforderten und geförderten BRD-zwischenstelle als fäjhknjuhs aus unserem netzwerk verbannt wurde und nun nicht mehr sichtbar (zensiert) ist“. Und darunter noch einmal wiederholen, was die fäjhknjuhs sein sollten.

Hallo?! Wer hat euch ins gehirnchen geschissen, dass ihr solche ideen habt?! Tut lieber mal etwas gegen die fäjhknjuhs in presse, glotze und kirche, die viel älter als S/M sind!

„Rechtsfreier raum“ des tages

Alexander Doofrindt, bummsdatenautobahnminister, könnte ja einfach mal geltendes recht durchsetzen, zum beispiel, indem er den autos mit betrugssoftwäjhr die allgemeine betriebserlaubnis entziehen lässt, die ja unter vorsätzlicher vorspiegelung falscher tatsachen erschlichen wurde… und natürlich könnte er auch aus starker posizjon auf strafverfolgung drängen und schadenersatzforderungen der vielen betrogenen käufer nach kräften unterstützen. Das gefällt dem werten herrn Doofrindt aus der CSU — selbstwerbespruch dieses verlogenen, menschenverachtenden und korrupten wahlvereines: „näher am menschen“ — jedoch gar nicht, und deshalb hat er jetzt, nach einem ganzen jahr des nachdenkens über die kaum noch schönzuredende scheiße, eine ganz andere, total tolle idee entwickelt:

Dobrindt fordert Autobranche zu Abgas-Selbstverpflichtung auf

Ich wünsche den bewohnern der BRD auch weiterhin ganz viel spaß in korruptistan, in dem große verbrecher mit regierungsnähe gebauchpinselt und stets strafbefreit werden, während sich die gefängnisse mit menschen füllen, die von ihrer armut zu „schwarzfahrern“ gemacht wurden.

Das gerücht, dass anstelle einer entschiedenen bekämpfung von mörderbanden fortan auf eine „selbstverpflichtung der terroristen, nicht mehr zu morden“ gesetzt werde, entbehrt natürlich jeder grundlage. Und nein, dieser vergleich ist nicht so halb absurd, wie er im ersten moment klingt, denn die systemische vergiftung der bevölkerung durch unzulässig viel ausgestoßene stickoxide fordert ebenfalls menschenleben, und zwar deutlich mehr als die zwölf von einem religjös motivierten, LKW-fahrenden vollidjoten in berlin ermordeten menschen. Eine besonders hohe konzentrazjon des ganzen giftes (vom feinstaub will ich gar nicht erst anfangen) innerhalb der luft ist übrigens ausgerechnet in der höhe, in die kleinen kindermünder atmen. Aber hej, wer braucht schon kinder, wenns so schönes geld und so schöne geschenke von den vertretern der großen autohersteller gibt…

Alexander Doofrindt ist eine größere gefahr für die körperliche unversehrtheit als sämtliche derzeit in der BRD lebenden religiös motivierten mörder zusammen, und er hat seine tat schon vollbracht.

Apropos „rechtsfreier raum“: auf die ermittlungen des generalstaatsanwaltes gegen das mutmaßlich korrupte, offen kriminelle und menschliche riesenarschloch Alexander Dobrindt wegen strafvereitelung im amte könnt ihr lange warten. Dafür könnt ihr aber darauf warten, dass dieses riesenarschloch Alexander Dobrindt nicht mehr im nächsten kabinett sitzt und sich stattdessen mit einem gut dotierten, aber völlig kenntnisfrei auszuübenden dschobb bei einem autohersteller der BRD „trösten“ kann. Eine hand wäscht schließlich die andere.

Anmerkung: dieses pohsting enthält so genannte „hate speech“, die nach auffassung der p’litischen beglückungsexperten von CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne und Linkspartei und ihrer komplizen in presse und glotze fortan in der BRD privatwirtschaftlich wegzensiert werden soll.