Fefe des tages

Vor Fefes überdrüssigen augen ist offenbar die DPA-meldung vorbeigeskrollt, dass den bundesbehörden ein paar experten für kompjuter und datenverarbeitung fehlen, und da konnte er sich seiner anmerkung gar nicht mehr enthalten, die es auch nicht an deutlichkeit fehlen lässt.

Das Innenministerium braucht keine Experten. Jedes Mal, wenn das Innenministerium Experten angehört hat in der Vergangenheit, haben sie danach deren Ratschläge ignoriert. Ihr braucht also offensichtlich keine Experten sondern Speichellecker und Jasager. Ihr braucht Leute ohne Moral und Gewissen, die euch ins Gesicht lügen, dass eure Ideen doch nicht so Scheiße sind wie alle da draußen sagen

Und ich dachte immer, ich sei der letzte, der noch ein wort wie „speichellecker“ schreibt… 😉

Aber keine sorge, es besteht nicht die geringste gefahr, dass ein mensch, der auch etwas drauf hat, im alles erstickenden BRD-verwaltungsumfeld zu einer vergleichsweise miesen bezahlung anfangen würde, um sich seine ganze arbeitszeit lang mit technisch völlig ahnungslosen und beratungsresistenten vorgesetzten mit eingebauter verwaltungswichtigkeit herumzuschlagen.

Die wollen doch sonst immer alles billig und auslagern bei der scheißbummsregierung. Dann sollen sie sich doch billige kompjuterleute aus indjen, china oder nordkorea holen, die sind doch viel billger, und billig ist doch die neue deutsche spitzenkwalität und exzellenz. Oder vielleicht mal gucken, was die flüchtlinge so drauf haben, die neulich erst als zusätzliche lohndrückerei und zusätzliche mietsteigerung so eifrig in die BRD hineingewunken wurden. Vielleicht mag sich von denen ja jemand anlernen lassen. Wer schon etwas kann, wird jedenfalls nicht in der BRD-verwaltung anfangen. Wer richtig gut kompjutersicherheit kann, bleibt oft gar nicht mehr in deutschland. So toll ist das p’litisch gewollte und geschaffene umfeld in der BRD. 🤮

In der BRD-verwaltung und insbesondere unter der fuchtel der bleiernen raute halten es ansonsten nur noch asozjale, grenzkriminelle und psychopatische vollidjoten aus. Wer mir das nicht glaubt, kann sich ja mal die bummsregierung anschauen, wo schon seit anderthalb jahrzehnten der größte fachkräftemangel herrscht.

Gruß auch an Axel „Leistungsschutzrecht“ Voss und an Ursula „Stoppschild“ von der Leyen!

Kurz verlinkt

Angela „das internetz ist für uns alle neuland“ Merkel hält in ihrem regierungsfernsehen-podkast eine ansprache zum so genannten „safer internet day“ und kennt sich erwartungsgemäß toll mit kompjutersicherheit aus. 🤦

Ich hätte eigentlich erwartet, dass so eine Ansprache dann auch nicht von der Kanzlerin kommt – wie gesagt, ich erwarte nicht, dass die alles kann und weiß, das geht schlicht nicht – sondern von dem Regierungsmitglied (=Minister, notfalls Staatssekretär), das Ahnung hat und zuständig ist. Das Problem ist: Sie haben niemanden, der Ahnung hat

Na ja, hauptsache ist ja, dass die CDU-CSU-SPD-scheißregierung jemanden hat, der sich damit auskennt, wie man lebensmittel mit einer antisozjalen bullschitt-steuer teurer macht, die ärmere menschen überpropozjonal belastet.

CDU und CSU für die entjudung deutschlands

Ich gebe mal weiter zu Fefe:

Einen Tag nach ihrer Auschwitz-Erinnerungsheuchelei blockieren CDU und CSU ein Gesetz, das von den Nazis zwangsausgebürgerten Juden ihre Staatsbürgerschaft wiedergeben wollte.

Nicht, dass noch jemand glaubt, diese gefährlichen p’litischen antisemiten kämen alle nur aus dieser AFD!

Verfassungsfeind des tages

Volker Ullrich hat sich offenbar in der rechtspopulistischen p’litsekte CSU so weitgehend radikalisiert, dass er trotz zweier recht klarer urteile des europäischen gerichtshofes und trotz des ebenfalls recht klaren schlussantrages des generalanwaltes beim europäischen gerichtshof unbedingt eine vollständige, anlasslose und sogar völlig verdachtsunabhängige totalüberwachung aller menschen in der BRD haben will.

Das schlimme ist, dass es noch ein schlupfloch für diesen entschiedenen feind der menschenrechte gibt, dessen kriminelle energie noch lange nicht ans ende gekommen zu sein scheint:

Der Generalanwalt hält zudem eine allgemeine Vorratsdatenspeicherung im Rahmen einer Art Notstandsgesetzgebung nicht für ausgeschlossen

Wartet mal ab, wenn ihr demnächst totalüberwacht werdet, nachdem überall der „klimanotstand“ ausgerufen wurde. Mit notstandsgesetzen haben wir ja erfahrung in deutschland. :mrgreen:

(Ja, diese feinde werden so etwas versuchen, wenn sie auch nur eine kleine schangse sehen, damit durchzukommen.)

Hey, ihr arschlöcher von der scheiß-CDU und scheiß-CSU! Wenns euch hier nicht gefällt, dann geht doch nach drüben, in die „volxrepublik“ china. Da gibt es schon den staat aus euren feuchten träumen, ihr faschistoiden menschen-, menschenrechts- und grundrechtsfeinde! Ich wünsche euch von ganzem herzen eine gute reise! 👋

Neues aus bananistan

Beamte des Verkehrsministeriums haben nach SPIEGEL-Informationen Akten zur Maut aus dem Bundestag transportiert und als vertrauliche Verschlusssachen eingestuft

[Archivversjon]

Andreas „Doofrind zweipunktnull“ Scheuer so: hej, die beweismittel gegen mich könnt ihr nicht haben. Die habe ich zum staatsgeheimnis erklärt.

Mal schauen, ob die akten auf dem transportweg irgendwie versehentlich mit gestolper holterdipolter in einen schredder fallen. Auch weiterhin viel spaß mit dem rechtsstaat BRD! 🍌

Verfassungsfeinde des tages

Da hat die karlshure in den roten roben mal geurteilt, dass hartz-IV-sankzjonen über dreißig prozent ein zu heftiger eingriff und damit grunzgesetzwidrig sind, da setzen sich die berliner verfassungsfeinde aus der CSPDU gleich mal zusammen und und überlegen sich, wie man den sankzjonsterror trotzdem weiterführen kann [archivversjon].

So sollen verschiedene Sanktionen kombiniert werden können, die die 30 Prozent zusammen deutlich überschreiten, heißt es in dem Entwurf

Dass es wohl wieder jahre dauern wird, bis dann die karlshure mal feststellt, dass man trotz verhängter sankzjonen irgendwie leben können muss, wenn die grundrechte im grundgesetz überhaupt noch eine bedeutung haben sollen, dass in diesen jahren leute in suizid, hoffnungslosigkeit, hunger, kriminalität, obdachlosigkeit und verzweiflung getrieben werden, ist den berliner verfassungsfeinden und menschenfeindlichen arschlöchern aus der CSPDU dabei völlig scheißegal. Oder sie hoffen einfach darauf, dass sie bis dahin auch die karlshure mit menschenverachtenden verfassungsfeinden besetzen können. Aber wie es auch kommt: leider ist es in der BRD straffrei, wenn scheißp’litiker vorsätzlich eine grundgesetzwidrige scheißp’litik machen.

Gesundheitsp’litik des tages

Der Gesundheitspolitiker scheint damit ernsthaft den Vithoulkas-Schüler Jorgos Kavouras zu meinen, der einen „Professoren“-Titel von der Universität Timisuara führt (im zarten Alter von 60 Jahren erworben) und das Buch „Heilen mit Orgonenergie“ auf den Markt geworfen hat

Willkommen im 21. jahrhundert, das weiterhin mit wärmsten wahn das mittelalter 2.0 ausbrütet, das wieder einmal jegliches wissen und alle zivilisatorischen errungenschaften in die scheiße treten wird. Mögen die CSU-p’litiker — werbespruch: „näher am menschen“ — allesamt eine sepsis mit milchzucker behandelt bekommen. Oder mit stroh aus der hl. krippe.

Und bevor einer glaubt, das sei die rückständige, bäuerliche, halb hirnverweste CSU aus dem schönen bayernlande: bei den sich modern und wisschenschaftlich gebenden scheißgrünen findet man die krankheitsbehandlung mit milchzucker und den geistern nicht mehr vorhandener wirkstoffe auch so toll, dass man lieber offene diskussjonen auf parteitagen vermeidet und im hinterngrund um nichtssagende kompromissformeln ringt, jetzt, wo die scheißgrünen gerade so einen guten lauf haben. Nicht, dass man diesen drexladen (bekannt durch hartz IV, riester-rentenabschaffung und den ersten kriegseinsatz der bundeswehrmacht nach dem zweiten weltkrieg) noch für irgendwie wählbar hält.

CSU des tages

Nehmt mal nicht so viele antibiotika! Nehmt stattdessen lieber wirkstofflose zuckerkügelchen mit den darin irgendwie noch dünstelnden geistern nicht mehr vorhandener substanzen! Hokus pokus gesundibus!

Und so eine gekwirlte scheiße kommt aus einer gegenwärtigen regierungspartei der BRD.

Ich wills mal so sagen: wenn die leute wieder massenhaft an nicht behandelten infekzjonskrankheiten abkratzen, ist das gelebter klimaschutz! :mrgreen:

Cyber cyber des tages

Der krieg gegen die cyber-cyber-kriminalität ist so gut wie gewonnen, denn innimini Horst „der horst“ Seehofer hat eine tolle idee gehabt:

Wie das Innenministerium am Mittwoch nach der Kabinettssitzung mitteilte, sollen Bewerber, die bereits ein informationstechnisch, ingenieurwissenschaftlich oder naturwissenschaftlich geprägtes Studium absolviert haben, künftig als Tarifbeschäftigte eine verkürzte Laufbahn von 20 Monaten durchlaufen können. Anschließend werden die „Cyberkriminalisten“ zu Kriminaloberkommissaren ernannt. Diese Stufe erreicht man bei der Polizei normalerweise erst nach 36 Monaten. Das Bundeskriminalamt werde bei der Verfolgung und Prävention von Kriminalität im Internet gestärkt, „indem wir uns im hart umkämpften Wettbewerb auch bei der Gewinnung von Cyberspezialisten als hoch attraktiver Arbeitgeber präsentieren können“, erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Meinen kleinen kommentar zu dieser großartigen idee eines großen deutschen cyberspezjalistenmagneten mit CSU- und bummsregierungshintergrund habe ich bereits im forum von heise onlein von mir gegeben, ausnahmsweise mal mit gebremster polemik (aber nicht ganz ohne, denn ich musste starke lachschmerzen kompensieren). Nur zur sicherheit, falls ihm bei heise etwas zustößt, sei der kurztext in dudennaher rechtschreibung hier noch einmal wiederholt:

In Niedersachsen ist das [Kriminaloberkommissar, meine Anmerkung] Besoldungsgruppe A10, zurzeit rd. 2.800 Euro pro Monat. Dies wohlgemerkt, nachdem ein richtiges naturwissenschaftliches Studium erfolgreich absolviert wurde, also etwas mit Fakten, Hirn und Struktur und nicht so eine paraesoterische Schwafelwisschenschaft wie Soziologie, wo man sich die Wirklichkeit im Zweifelsfall einfach zurechtbenennen kann. Und wohlgemerkt, nachdem man vorher zwanzig fucking Monate lang als Anwärter seine rd. 1.200 Euro pro Monat bekommen hat. Von den recht bescheidenen Aufstiegsmöglichkeiten im Polizeidienst will ich in diesem Kontext genau so wenig anfangen wie von den mutmaßlich suboptimalen Bedingungen, unter denen man jeden Tag arbeiten darf und vom vielleicht immer wieder einmal vorkommenden Mobbing durch Kollegen, die gar nicht erfreut sind, dass da jemand auf der Schnellstraße seine beiden silbernen Sternchen auf die Schulter gebatscht kriegt, weil ein paar Politiker das gerade im Rausch von „Cyber Cyber“ für eine gute Idee halten.

Ich will es mal so sagen: Wenn hier wirklich dieser Fachkräftemangel herrschte, der ja nach den Gesetzen des Marktes über die hohe Nachfrage und das geringe Angebot am Arbeitsmarkt das Gehalt für gut qualifizierte Angestellte nach oben triebe, denn würde vermutlich jeder Mensch mit einem bisschen Resthirn diese 35k€ p.a. Besoldung für lächerlich und die Anwärterzeit für eine Zumutung halten.

Außer natürlich die paar Leute, die nicht ganz so toll in ihrem Fachgebiet sind und eine Möglichkeit sehen, trotzdem noch ein ansehnliches Geld dafür zu kassieren. Immerhin gibt es ja gut 3.300 Euro monatlich, wenn man zehn Jahre in eher unerfreulichem Umfeld bei voranschreitender „innerer Kündigung“ den Sessel plattgesessen hat – und der Pensionsanspruch kann sich durchaus sehen lassen. Und eine schnieke Uniform mit zwei silbernen Sternchen auf den Schultern gibt es auch noch.

Kurz: Wenn ich so ein „Cyberkrimineller“ wäre, dann wäre ich angesichts dieser »neuen Attraktivität« für Bewerber sehr beruhigt.

Cyber! Cyber! 🤖

Nachtrag: ein anderer kommentar bei heise onlein. Voll die offensive! :mrgreen:

Elektromotorisierter kinderroller für erwaxene des tages

[…] nach drei Monaten mit E-Scootern auf deutschen Straßen ist die Bilanz in jeder Hinsicht ernüchternd

[Archivversjon]

Wartet erstmal den nassen herbst und den kalten winter ab, wenn dieser fabrikneue elektroschrott nur noch im wege steht und liegt! Und dann bedankt euch bei Andreas Scheuer, den bummsminister für rasestraßen, datenfeldwege und simulierter klimaschutzp’litik von der CSU, das beste vom besten vom besten aus bayerischen landen, fast so gammlig hirnreif wie sein vorgänger Doofrindt!

Die komischen klitschen, die gerade ihr risikokapital mit freundlicher unterstützung eines CSU-ministers verbrennen, werden zum glück früh genug den insolvenzverwalter grüßen.

Einen ersten Zwischenbericht zur Verkehrssicherheit will das Ministerium erst bis Ende 2020 vorlegen

Darwin, greif zu! 🛴☠️⚰️

Organisierte kriminalität des tages

Bis heute hat das Unternehmen dem KBA unter anderem für die 3.0-Liter-Modellreihen A4, A5, Q7, A6, A7 und A8 „keine vollständigen Antragsunterlagen vorgelegt. Daher konnten die Software-Updates noch nicht freigegeben werden

Na ja, dann werden eben weiterhin über den grenzwerten liegende stickoxidemissjonen in die atmosfäre gepumpt. Da kann man ja auch nix gegen machen, die gefängnisse sind ja schon voll mit schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-contäjhnerdieben. Und die illegal durch die BRD fahrenden autos…

Das KBA könnte nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums bis heute bei nicht umgerüsteten Fahrzeugen zu Strafmaßnahmen greifen, „dies schließt unter bestimmten Voraussetzungen den Entzug der Typgenehmigungen ein“. Die Folge wäre, dass Fahrzeuge, die momentan auf der Straße unterwegs sind, stillgelegt werden könnten. Auf eine solche Maßnahme habe das Kraftfahrt-Bundesamt allerdings bisher verzichtet, so das Bundesverkehrsministerium in der parlamentarischen Anfrage

…fahren unter bananenminister Andreas Scheuer (CSU) auch weiterhin illegal durch die BRD. Scheiß auf die rechtsdurchsetzung, wenn sie gegen große unternehmen wie diesen stinkenden, mörderischen VW-kraken gehen würde, der die scheißp’litik einfach kauft und so manchem ministerpräsidenten die regierungserklärung vor der hochnotoffizjellen verlesung erstmal korrekturliest! Banane für alle: BRD. 🍌

Und wenn ihr was für die unwelt tun wollt, könnt ihr kinderroller mit elektromotor fahren — die nach drei monaten zu elektroschrott werden und mit strom aus kohleverbrennung angetrieben werden. 🔥

via @benediktg5@twitter.com | originalversjon der BR-meldung

❤️🐑❤️ Jetzt neu und super: die tierliebesteuer! ❤️🐖❤️

Das hier ist nicht der postilljon, sondern die aktuelle kame… ähm… ARD-tagesschau [archivversjon]:

19 statt sieben Prozent: Politiker von SPD und Grünen haben sich für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch ausgesprochen. Auch aus der Union kommt Zustimmung. Die zusätzlichen Einnahmen sollen den Tieren zugute kommen

Moment, wie soll das eigentlich gehen, dass es den leckeren viechern zumindest bis zum schlachthof ein bisschen besser geht, wenn man fleisch in der mehrwertsteuer aufstuft? 😕

Die Mehreinnahmen müssten aber „zwingend“ den Tierhaltern zugute kommen, um einen artgerechteren Ausbau der Ställe zu finanzieren

Ach so, das ist für die menschen gedacht, die viecher in mastbetrieben halten! Damit es denen besser geht und sie das in einem überschwang plötzlich aufkommender tierliebe an die viecher weitergeben! Ich verstehe! 🤣

Kannstedirmalwiedergarnichtselbstausdenkensowas…

Meine fresse, diese arschlöcher von p’litikern müssen echt sehr überzeugt davon sein, dass ihr systematisches, seit den achtziger scheißjahren über jahrzehnte schulisch-universitär-allmedial vorangetriebenes volxverdummungsprogramm erfolgreich war, ist und bleibt.

(Meine vermutung als jemand, der das gras waxen hört: die werden demnächst die märchensteuer für fahrkarten der deutschen bahn und vielleicht auch für den öffentlichen nahverkehr wegen des klimas auf sieben prozent runterstufen und sich selbst gehörig dafür feiern, und den dadruch verursachten steuerausfall wollen sie auf diesem weg wieder reinholen. Das gefasel vom tierwohl ist so dermaßen offensichtlicher kwatsch, dass ich davon ausgehe, dass nicht eine scheißsekunde daran gedacht wurde. Aber ein gewohnheitsmäßiger scheißlügner aus der scheißp’litik kann eben nicht anders als lügen, lügen und lügen — und eventuelle nachfragen von staatsfrommen scheißjornalisten gibt es selbst bei den durchschaubarsten lügen nicht.)

Die CDU/CSU kämpft!!!elf!!1!

Merkel:
Union wird in EU für weitere Glyphosat-Nutzung kämpfen

Gut, dass glyfosat in der EU nicht krebserregend ist, sondern nur in den USA… 🤮

Aber hej, hauptsache, die BRD ist aus der kernenergie ausgestiegen und verbrennt jetzt braunkohle, um strom zu erzeugen. Das ist doch umwelt und grün genug und entspricht ziemlich genau dem, was die scheißgrünen jahrzehntelang gefordert haben. Da muss man doch nicht auch noch die äcker giftfrei halten! Und da jetzt erstmal Ursula von der Leyen die große vorsitzende des EU-p’litbüros ist, ist davon auszugehen, dass es noch jahrelang so weiter geht.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat eine sonderschicht eingelegt und sich mal angeschaut, warum menschen mit vertieften kompjuter- und programmierkenntnissen und -fähigkeiten nicht in den öffentlichen dienst oder zur bundeswehrmacht gehen wollen. Das ergebnis seiner betrachtung ist atemberaubend: dort wird einfach zu mies bezahlt. Der bummsinnimini hats gleich gehört und nimmt jetzt einen batzen geld anderer leute in die hand, um wenigstens eine zeitlang paar scheinchen obendrauf zu legen, damit überhaupt jemand kommt. Oder, ums mit dem bummsinnimini Horst „der horst“ Seehofer (CSU) zu sagen:

Mit der Reform machen wir den Bund als Dienstherrn noch attraktiver

Allerdings ist das immer noch eine eher lächerliche entlohnung — außer für stümper, wortblender, bullshitbingoziehungen, nichtskönner und dünnbrettbohrer, die in der nichtstaatlichen wirtschaft niemals für etwas anderes als zuarbeits-tätigkeiten unterkämen und die deshalb dankbar einen dschobb an einer stelle annehmen werden, wo man für eigenständiges denken gemobbt und bestraft wird. Und so wird in der verwaltung und in der bundeswehrmacht nach dem willen der p’litik auch weiterhin zusammenwaxen, was zusammen gehört: inkompetenz, dummheit und dünnbrettbohrertum. :mrgreen:

CDU und CSU wollen so tun, als ob sie verstanden hätten…

Nach Wahldebakel:
CDU will Influencer aufbauen, CSU Vorstandssitzungen streamen

Die Unionsparteien diskutieren eine neue Strategie für ihre Präsenz in den sozialen Medien. Dabei wollen sie von Youtuber Rezo lernen, wie es geht

Keine lust auf einen kommentar. Ich gebe gleich zu Fefe weiter. 😀

Und wer jetzt wirklich noch unbedingt ein CDU/CSU-video sehen will, einfach hier lang.

S/M des tages

Habt ihr das auch gehört? Wie schrecklich das ist, dass diese AFD so präsent im fratzenbuch und beim zwitscherchen ist und dort mit hohem aufwand ihre desinformazjon vorantreibt? Gut, dass es die kwalitätsdemokraten gibt, die niemals auf so eine idee kämen:

SPD und Union geben deutlich mehr Geld für Werbung auf den Plattformen des Datenkonzerns aus als andere Parteien. Mit etwas Abstand vorne liegen dabei die Sozialdemokraten. Im Mittelfeld liegen Grüne und Liberale. Deutlich weniger Geld für die Verbreitung der eigenen Posts investiert die Linkspartei – und am wenigsten die AfD

„Danke“ übrigens, scheiß-CDU, scheiß-CSU, scheiß-SPD, scheiß-FDP und scheißgrüne, dass ihr so einen menschenverachtenden und (durch seine spämm und schadsoftwäjhr mit trojanerfunkzjonen) kriminellen scheißladen wie das fratzenbuch mit so viel geld pämpert, um eure wahlkrampf-hirnfickereien voranzutreiben! Da ist die wahlkampfkostenerstattung aus steuermitteln bei der arbeit, ist ja das geld anderer leute… 😦