Wisst ihr, was die brüllballfänns so sehr vermissen?

Das brüllball-magazin FAZ erklärt es euch: beschimpfungen, bier im plastikbecher und ein lauwarmes würstchen in einem schlaffen brötchen. Ich bin gern zu liefern bereit: für jetzt nur noch zehn øre drücke ich jedem ein warmes bier und ein kaltes würstchen nebst geschmacksneutralem pappfluffbrötchen in die hand — und als besonderen kundendienst für die freunde des brüllballs beschimpfe ich den idjoten auch noch für seinen kauf. :mrgreen:

Wie schön uns der scheißjornalismus doch immer die welt erklärt…