Das ist ja so spannend!

Hej, morgen ist kanzlerwahl… und wie fast immer, wenn die p’litische klasse eine so genannte „wahl“ veranstaltet, steht das ergebnis vorher fest. Wenn es einen aussichtsreichen gegenkandidaten und unsicherheiten gäbe, würden die speichellecker der p’litik, die scheißjornalisten, ja auch nicht von einer „wahl“ sprechen, sondern von einer „kampfabstimmung“…

Spezjaldemokraten…

Seid ihr auch schon so gespannt darauf, was herauskommt, wenn die SPD-mitglieder über den scheißkoalizjonsvertrag abstimmen? Das ist ja voll spannend, denn bei den spezjaldemokratne von der scheiß-SPD gibt es niemals gefälschte wahlen und es wird mit äußerster, ich wiederhole: äußerste gründlichkeit gezählt

Oder hat wirklich jemand geglaubt, die oligarchen der SPD wäre so blöd, irgendwas dem willen ihrer mitglieder zu überlassen?

Ich habe mir selbstverständlich das nur 8,5 MB große, minderkwalitative video mit youtube-dl runtergeladen, falls es im internetzzensurland BRD demnächst wegen irgendwelcher willkürgründe verschwinden gemacht wird, und ich würde das gleiche auch allen anderen menschen empfehlen.

Doofrindt des tages

Privatisierung der A1
Dobrindt hat Autobahn-Skandal jahrelang verschwiegen

Dobrindt ist seit 2013 im Bilde, seit dem Jahr seines Amtsantritts. Trotzdem sagte er zwei Jahre später noch: „Mit ÖPP bauen wir wirtschaftlicher.“ Die Öffentlich-Privaten-Partnerschaften seien eine Erfolgsgeschichte […] Im Pakt mit den Ministerpräsidenten und dem Regierungspartner SPD wurde die größten Grundgesetzänderung seit über zehn Jahren in rekordverdächtigen 48 Stunden durch Bundestag und Bundesrat gepeitscht […] Wäre vorher herausgekommen, dass „A1 Mobil“ in die Pleite rutscht, „wäre die Mehrheit für eine Grundgesetzänderung nicht mehr zu erreichen gewesen“, sagt nun der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Groß

Och, gucke mal, ein belogener p’litiker!!1!ölf!!! Oh, gucke mal, der fühlt sich betrogen!!!1!!111!

Das schlimme ist ja, dass es hier in der totalverdummten BRD viel zu viele leute gibt, die so einem langjährigen komplizen wie diesem Michael Groß, der auf die ausübung von regierungskontrolle und damit auf seine aufgabe als bummstagsabgeordneter gern verzichtet hat, jetzt seine im wahlkampfmodus rausgeflennten retorischen krokodilskullertränchen abkaufen. Sogar scheißjornalisten kaufen das miese teater ab und vermelden es, ohne auch nur eine rückfrage zu stellen, als ob es eine meldung wäre. Zu schade, dass dieses durch und durch korrupte scheißpack von scheißp’litikern niemals für die angerichteten schäden haften muss.

Freut ihr euch schon alle auf die nächsten vier jahre rotzschwarzes regiertwerden unter der raute von Merkel? Doofrindt sitzt sicher auch im nächsten gruselkabinett, der hat doch mit dem geld anderer leute so gute beziehungen aufgebaut. was stören da schon die kleinen verbrechen… und wenn er wirklich nicht mehr tragbar sein sollte, geht es gutdotiert nach brüssel oder in einen rundfunkrat.

Scheindemokratie des tages

Die von der CSU durchgesetzten unverbindlichen Volksbefragungen verstoßen gegen die Bayerische Verfassung. Mit dieser Entscheidung gab der Bayerische Verfassungsgerichtshof Klagen von SPD und Grünen statt. Der entsprechende Gesetzespassus sei mit der Verfassung unvereinbar und damit nichtig, sagte Gerichtspräsident Peter Küspert

„Unverbindliche volxbefragung“, so so. Die feinde des größten teils der bevölkerung haben aber auch immer komische ideen, um der bevölkerung besser vorlügen zu können, dass sie doch nur ihren willen ausüben.

Demokratur des tages

Wer das kabinett eines präsidenten der USA zusammenstellt? Na, die verbrecher aus der „wall street“ natürlich, die den präsidenten finanzieren. Warum da bei telepolis affektheischend und zu dünne der eigentlichen meldung unpassend von „dreistigkeit und zynismus“ die rede ist? Keine ahnung. Vieleicht ist es dem autor ja bislang fremd geblieben, dass im wahlkampf gelogen wird und dass p’litiker korrupt sind. Worüber er dann seine sach- und lachbücher schreibt, die er gerade verkauft? Ach!

Der zensor war wohl mal etwas länger kacken…

Solche töne hört man in BRD-staatsfernsehen selten — da werden wahlen sonst nur in russland manipuliert:

In seinem Buch „Gern geschehen, Mr. President“ zeigt er in zehn Schritten, wie in den USA die Wahlen manipuliert werden. Mit System, in enormem Ausmaß und mittlerweile chronisch

Na, freut ihr euch auch schon alle so auf den kommenden US-präsidenten Trump? Vielleicht kriegt der ja auch einen friedensnobelpreis… 😦

Die „demokratische ordnung“

P’litiker mit NATO- und EU-hintergrund, die angesichts des scheiternden putsches gegen Recep Tayyip Erdoğan davon faseln, dass die „demokratische ordnung“ in der türkei respektiert werden müsse, zeigen im spiegelbild dieser frase, was sie selbst unter „demokratie“ verstehen: pressezensur, vollständige übernahme des rundfunks, internetzzensur, menschenrechtsverletzungen, willkürliche verhaftungen, demonstrazjonsverbote, politisch bestellte richter, kwasistaatliche religjon, führerkult und grobe gewalt durch staatlich besoldete schläger gegen jeden, der sich dieser staatsführung verweigert. Wer glaubt, dass es in der türkei ein problem gibt, kann sich — zumindest mit halbwegs razjonalen argumenten — kaum der einsicht versperren, dass dieses problem viel größer als die türkei ist.

Und nun: bitte hier weiterlesen!

Kennt ihr den schon?

Der ist richtig gut: volxabstimmungen drücken nicht den volxwillen aus. Müsst ihr verstehen, ein paar völlig korrumpierte parlament-arier, die in einer durch und durch korrupten und oft offen kriminellen parteienoligarchie groß geworden sind, drücken den volxwillen viel besser aus, als dieses verblödete volk es selbst könnte. Krieg ist übrigens frieden, freiheit ist sklaverei und unwissenheit ist stärke. Wisst ihr ja.

Freut ihr euch auch alle schon so auf TTIP?

Eine Freundin, die politisch interessiert ist, fragte mich am Vortag, ob sie nicht auch mal mit mir in den Leseraum könne. Ich musste verneinen. Nach einem langen und zähen Ringen mit der Bundesregierung dürfen nun wenigstens die Abgeordneten den Text lesen, aber nur sie. Wir dürfen noch nicht mal sicherheitsüberprüfte Fachreferent_innen mit in den Leseraum nehmen. Vor Bürgerinnen und Bürger, die ja am Ende die Folgen ausbaden müssen, soll der Text sogar komplett geheim gehalten werden. Transparenz sieht anders aus!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich arbeitet jetzt unter dem pseudonym „Kurt Graulich“ als sonderermittler der bummsregierung und hat großartige, von niemanden in diesem universum erwartete erkenntnisse gemacht:

Die NSA hat offenbar in großer Zahl europäische Regierungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen abgehört

Übrigens scheint die tagesschau des BRD-staatsfernsehens ARD gerade eine andere redakzjonelle anweisung als zuschauer- und leserverblödung zu haben. Die reden im artikel nicht mehr von „selektoren“, was den meisten menschen sicherlich eher geheimnisvoll und unverständlich vorkommt, sondern von „suchbegriffen“ und erklären sogar, dass „selektoren“ nichts anderes als „suchbegriffe“ sind.

Trotzdem ist nicht davon auszugehen, dass diese kleinigkeit auch nur eine einzige konsekwenz haben wird. Insbesondere werden die verantwortlichen im bummskanzleramt nicht zusammen mit den kanzleramtsministern und bummskanzler_innen wegen hochverrats angeklagt oder gar verknastet… stattdessen wird demnächst TTIP unterschrieben, nachdem es unter höchster geheimhaltung ausgehandelt wurde — geht so weit, dass die im bummstag „verträge unterschreiben“ werden, die niemand auch nur lesen konnte. Aber hej, die „selektorenliste“ der NSA ist ja auch geheim. Und der bericht des sonderermittlers ist ebenfalls geheim. Das ist diese dämonkratie im 21. jahrhundert, die sich nur noch in geringerer gewaltanwendung gegen die eigene bevölkerung von den diktaturen des ostblocks unterscheiden lässt. Und der krieg gegen die eigene bevölkerung wird mit großem aufwand und totaler überwachung gut vorbereitet — technisch besser, ausgereifter und allumfassender, als es Stalin, Hitler und Mielke konnten, aber dafür auch so, dass die leute freiwillig die akkus für ihre überwachungsgeräte laden.

Auch weiterhin viel spaß mit der politischen klasse!

„Verfassungsschutz“ des tages

Nunmehr steht fest, dass die Verfassungsschützer hinter den Kulissen sehr wohl aktiv in die Politik eingegriffen. So sabotierten die Schlapphüte 1953 den Bundestagswahlkampf der damals noch nicht verbotenen KPD, in dem sie die Lieferung von 30 Millionen Drucksachen umleiteten, so dass diese nicht mehr rechtzeitig genutzt werden konnten

Transparenz des tages

Die EU-kommissjon gewährt euch allen… ähm… „teilweisen zugang“ zu den inhalten der wirtschafts- und freihandelsverhandlungen mit japan und den vereinigten staaten eines teils von nordamerika. Eine lektüre, die ziemlich inklusiv ist, denn analfabeten können ihr genau so viel informazjon entnehmen wie menschen, die lesen können. :mrgreen:

Alternative für deutschland des tages

Inzwischen sei die AfD mit ihrem Vorsitzenden ins europäische Parlament eingezogen, aber fünf der sieben EU-Abgeordneten hätten die AfD-Pläne, die EU von Grund auf zu reformieren, offensichtlich aus ihrer Erinnerung gestrichen

Na ja, wenn man selbst an den fleischtöpfen sitzt…

Auch weiterhin viel spaß mit der repräsentativen „demokratie“, im falle der EU auch gern mit einem so machtlosen parlamentssurrogatextrakt, dass es nicht einmal mehr als feigenblatt taugt!