Welchen dienstwagen fährt wohl der unweltminister?

Neues von den sauberen dieselmotoren nach europäischer norm in der bimbesrepublik BRD von organisiert kriminellen autofabrikanten mit großer staatsverflechtung:

Ausgerechnet der Dienstwagen vieler Spitzenpolitiker und Firmenchefs zeigt mit 1.938 mg NOx/km höchste jemals vom Emissions-Kontroll-Institut der DUH auf der Straße gemessene Stickoxid-Emissionen

[…] Die erst circa zweieinhalb Jahre alte und knapp 150.000 Euro teure Luxuslimousine zeigte im Durchschnitt von zehn Messungen Emissionen des giftigen Stickoxids (NOx) von 1.422 mg NOx/km, der Spitzenwert lag bei 1.938 mg NOx/km. Der auf dem Prüfstand geltende Zulassungs-Grenzwert für dieses Fahrzeug der Euronorm 6 liegt bei 80 mg/km. Damit übersteigen die giftigen Stickoxid-Emissionen dieses vermeintlich „sauberen“ Luxus-Diesels sogar die Realemissionen vieler 15 Jahre alter Euro 4 Diesel um ein Mehrfaches

Weia!

Advertisements

Dieselmotoren des tages

Das Gericht kam zu dem Ergebnis, dass Fahrverbote für Dieselfahrzeuge so schnell wie möglich auszusprechen sind. Die rechtlichen Instrumentarien sind nach Auffassung des Gerichts bereits jetzt vorhanden. Dies ist das Einfahrtverbotszeichen (VZ 251) mit einem Zusatzschild, nach dem dieses Einfahrtverbot für Dieselfahrzeuge gilt. Es müsse nun sehr schnell gehen, auf die Einführung einer Blauen Plakette durch den Bundesgesetzgeber könne nicht gewartet werden, so das Gericht

Kann nicht mal jemand hier in hannover ein paar messungen in so einem giftloch wie der sallstraße machen und anschließend dafür sorgen, dass hier keine dieselautos mehr reindürfen? Die leute, die auf die reklame von VW und anderen autobauern mit „saubere dieselmotoren“ reingefallen sind, können sich ja ihren schaden von VW und anderen autobauern erstatten lassen, die messungen bewusst manipuliert und zusätzlich ihre scheißautos mit lügen verkauft haben.

Wisst ihr übrigens, was passieren wird, wenn das in der BRD noch ein bisschen häufiger passiert? Da werden völlig unkorrumpierbare p’litiker dann einfach die grenzwerte erhöhen… ist denen doch scheißegal, ob irgendwelche leute krank werden und krepieren, gibt doch so schöne köfferchen, puffbesuche und sichere alimentierung durch einen dschobb, wie in nur scheißp’litiker nach dem ende ihrer p’litischen laufbahn kriegen können; so einen dschobb, für den man keine fachkenntnis braucht und bei dem man ganz wenig arbeitet, aber dafür unfassbar gut bezahlt wird. Scheiß-bimbesrepublik!