Nichts neues von der kinderfickersekte

Ist leider nur eine unabhängige untersuchungskommissjon [archivversjon] und nicht die staatsanvergewaltschaft, weil die scheißkirche halt im rechtsfreien raum schwebt, aber dafür ist das ergebnis auch nix neues:

Wie das Bistum mitteilte, gab es während der Amtszeit des inzwischen verstorbenen Bischofs Janssen zwischen 1957 und 1982 massives Unrecht an Kindern in katholischen Heimen. Insbesondere im Bernwardshof in Hildesheim-Himmelsthür gebe es Berichte über physische, psychische und sexualisierte Gewalt. Die Gutachter warfen den damaligen Verantwortlichen eklatante Versäumnisse im Umgang mit den Fällen vor. Von kirchlicher Seite habe es Zuwendung und Schutz nur für die Täter gegeben. Die Betroffenen hätten hingegen keinerlei Hilfsangebote erhalten und seien mit ihrem Leid allein gelassen worden

Daran müsst ihr immer denken, wenn irgendwelche großpfaffen aus dieser organisiert kriminellen kinderfickersekte euch die moral erklären! Und an die jahrzehnte- bis jahrhundertelange duldung dieser organisiert kriminellen kinderfickereien durch staat, polizeien und staatsanwaltschaften müsst ihr immer denken, wenn euch die meist kristlichen scheißp’litiker die ohren mit „rechtsstaat“ oder gar „gerechtigkeit“ volllügen.

Der beste tag für einen kirchenaustritt ist gestern. Jesus aus nazaret, die große reklamefigur der kristen, war auch kein krist.

Scheißgrüne des tages

Warnung: im folgenden text schreibe ich über die bewertung und auswahl von menschen auf grundlage genetischer markierungen. Wer solche gedanken faschistisch findet und nicht ertragen kann, sollte besser genau hier mit der weiteren lektüre aufhören!

Jetzt haben es die scheißgrünen mal schriftlich: wenn auf einer versammlung die leute für die landesliste gewählt werden, und da kommt jemand mit XY im 23. kromosomenpaar an die spitze, und man das hinterher hinmauschelt, dass da schließlich jemand mit XX im 23. kromosomenpaar an der spitze der landesliste steht, weil das der genetischen kwotenregelung aus der satzung der scheißgrünen entspricht, dann ist das ein schwerer wahlrechtsfehler, der zur ablehnung dieser landesliste durch den landeswahlausschuss führen kann [archivversjon]. Auch wenn scheißgrüne in ihrem fanatischen und unbelehrbaren scheißsexismus das niemals einsehen werden, bin ich nicht wirklich überrascht. Man kann nicht die beschaffenheit des 23. kromosomenpaares über abstimmungsergebnisse stellen, auf diese weise eine „politische zuchtwahl“ ohne demokratische kontrolle betreiben und sich hinterher noch „demokratisch“ nennen.

Die mitschwingende bewertung, dass frauenkwoten generell undemokratisch sind und ihre durchsetzung folglich als angriff auf die freuheitlich-dämonkrakische grunzordnung betrachtet werden muss, entspricht völlig meiner auffassung.

Gruß auch an Annalena „kwothilde“ Baerbock! Dank der frauenkwotendurchsetzung im saarland kann dort nach jetzigem stand niemand grün wählen. Das ist karma, Annalena…

„Wir brauchen die Liste, denn das kann auch die Kanzlerkandidatur kosten.“

…bittersüß im eigenen lebensgeschmack zergehendes karma, wenn du wegen der gleichen sexistischen kackscheiße, die ein selbstverliebtes dummchen wie dich nach oben geschleudert hat, jetzt deine kandidatur endgültig ruiniert kriegst. Da brauchste gar keinen sex mehr, wenne so von deinem karma gefickt wirst, ne?!

Sterbt, scheißgrüne, sterbt! Und nehmt die dumme irrazjonalität des bürgertums mit in euer grab!

Was passiert…

Was passiert, wenn man einfach alle maßnahmen zur seuchenbekämpfung aufhebt, weil es ja so günstig aussieht, demonstrieren uns heute unsere westlichen nachbarn aus den niederlanden [archivversjon]. Zur völligen überraschung aller menschen erweisen sich infekzjonskrankheiten weiterhin als infekzjös. Niemand hätte damit rechnen können!

Nicht in china, türkei, nordkorea oder china

Für die dju dabei war Jörg Reichel, der im Interview auf der Gewerkschaftswebseite berichtet, was er erlebt hat. Im Vorgespräch hätte die Polizei ihm zugesichert, Berichterstattung mit Presseausweis sei kein Problem, erinnert Reichel. Dennoch sei es nach Polizeiangaben zunächst zu 13 Verhaftungen gekommen […] „Später wurden sie von der Bundespolizei geradezu in einen Kessel genommen und sollten neuerlich kontrolliert werden. Als ein Journalist den Beamten nach dessen Dienstnummer fragte, reagierte der Polizist mit einer körperlichen Durchsuchung“

[Archivversjon des artikels beim BRD-staatsfunk]

Neues von der kinderfickersekte

Nichtswürden kardinal Reinhard Marx, ist wegen der organisiert kriminellen kinderfickerei in der hl. röm.-kath. scheißkirche und wegen der fortgesetzten vertuschungsversuche zurückgetreten [archivversjon]:

In seinem Brief an den Papst schreibt Marx: „Im Kern geht es für mich darum, Mitverantwortung zu tragen für die Katastrophe des sexuellen Missbrauchs durch Amtsträger der Kirche in den vergangenen Jahrzehnten.“ Die Untersuchungen und Gutachten der zurückliegenden zehn Jahre zeigten für ihn durchgängig, dass es „viel persönliches Versagen und administrative Fehler“ gegeben habe, aber „eben auch institutionelles oder systemisches Versagen“ […] Die Diskussionen der letzten Zeit hätten gezeigt, „dass manche in der Kirche gerade dieses Element der Mitverantwortung und damit auch Mitschuld der Institution nicht wahrhaben wollen und deshalb jedem Reform- und Erneuerungsdialog im Zusammenhang mit der Missbrauchskrise ablehnend gegenüberstehen“, so der Kardinal weiter

Bei manchen leuten braucht es halt 68 jahre, bis der groschen endlich gefallen ist, aber er fällt dann doch. Ich habe eh nie verstanden, wie dieser kardinalfehler die worte ubi spiritus domini ibi libertas¹ in sein drexwappen schreiben konnte und gleichzeitig jahrzehntelang in der objektiven diktatur der hl. röm.-kath. scheißkirche mitmachen konnte und bin daher überrascht, dass es in diesem kopf doch noch ein paar regungen gibt. Möge er begreifen, was er mitgemacht hat!

Den brief von nichtswürden Reinhard Marx gibt es übrigens offen in diesem neumodischen internetz, auch wenn jornalisten so etwas nie verlinken.

¹Wo der geist des herrn ist, da ist freiheit.

Kristentum des tages

In allen drei evangelischen Gemeinden scheint es unter den Gläubigen bis hinauf zum Pfarrer den Konsens oder zumindest die weitreichende Verbreitung der Ansicht zu geben, dass Corona von Gott gemacht und eine Impfung nicht im Sinne Gottes sei

[Archivversjon]

Na, so lange autofahren im sinne gottes ist, ist doch alles in bester butter! Das wäre auch so anstrengend, jeden weg zu fuß zu gehen.

Und manche argumentieren sogar: Jesus war ja auch nicht geimpft

Ich muss euch kristen jetzt mal was ganz bitteres sagen: euer Jesus war noch nicht einmal krist, der war jude. 😇️

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass man weniger lügen und bullschitt glaubt und verbreitet, wenn man einfach mal nachdenkt [archivversjon]. Keiner hätte damit rechnen können!!!1!elf!

Und was prof. dr. Offensichtlich noch rausgekriegt hat, ist sogar noch großartiger. Da wäre niemals jemand drauf gekommen. So genannte „social media“ sind das gegenteil von denken. :mrgreen:

Deshalb ist S/M wohl auch bei propagandisten, p’litesoterikern, scheißwerbern, stammtischp’litikern und scheißjornalisten so beliebt. Weil die gewöhnliche nutzung das genaue gegenteil von denken ist.

Neues von der kinderfickerfront

Katholische Kirche
Vatikan verbietet Segnung homosexueller Paare

Der Vatikan hat die in Deutschland geforderte Einführung von Segnungsfeiern für homosexuelle Paare untersagt. Die Glaubenskongregation betonte in Rom, es sei nicht erlaubt, Partnerschaften einen Segen zu erteilen, die eine sexuelle Praxis außerhalb der Ehe einschlössen

[Archivversjon]

Na, so lange der vati-kann und die organisierte kriminalität der hl. röm.-kath. kirche keine probleme damit hat, dass kinderficker feierlich zu priestern geweiht werden und ihrer gemeinde als „zweiter kristus“ die sakramente spenden, ist ja alles weiterhin in bester röm.-kath. markenbutter! Die gemeinde ist ja die braut kristi… 🤮️

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Behindertendiskriminierung des tages

Immer mehr Webseiten und Apps benutzen die Schreibweisen mit dem Sternchen, dem Unterstrich oder dem Doppelpunkt, auch einige Zeitungen gendern. Für blinde und sehbehinderte Menschen, die sich Texte von einer automatischen Sprachausgabe vorlesen lassen, kann das unpraktisch sein. Robbie Sandberg: „Dann sagt die zum Beispiel sowas wie: ‚Hörer Unterstrich innen‘. Und jetzt kann man natürlich sagen: Das sind ja nur drei Silben, was soll die Aufregung! Aber es läppert sich halt sehr schnell – und wenn Sie einen gegenderten Text lesen, wo das oft vorkommt, dann wird das sehr, sehr schnell nervig und stört einfach ungemein den Lesefluss.“

[Archivversjon]

Sind bestimmt auch alles solche „maskunazis“, diese blinden! 🙃️

Wenn euch das grammatikalische geschlecht in der deutschen sprache nicht gefällt, dann sprecht doch einfach englisch! Das ist leicht zu erlernen und zurzeit die kwasiweltsprache der bildung. Und das beste: da gibt es das problem gar nicht oder zumindest so viel milder, dass man keine übelklingenden verrenkungen machen und bullschitt-zeichen in den text sprengseln muss, um es zu vermeiden. Die meisten ideologisch verdummten mensch:innen, die gendern, halten doch sonst auch nicht so viel von der deutschen sprache oder von irgendwas, was deutsch ist. :mrgreen:

(Siehste, jetzt kann ich schon wieder zum „nazi“ erklärt werden.)

Scheißgrüne des tages

Corona
Kretschmann (Grüne) räumt ein: „Lockdown light im November war falsch“

[Archivversjon]

Immerhin, für eine billig geäußerte einsicht, dass eine marktkonforme seuchenbekämpfung nicht funkzjoniert, weil sich das scheißvirus nicht um profitinteressen kümmert, hat es beim herrn „wir brauchen den dieselmotor für das klima“ ja gereicht. Leider geht die einsicht dieses schreibtischmörders nicht so weit, dass er zurücktreten würde. Stattdessen versucht er, um verständnis für seine unfähigkeit zu werben:

Von Teilen der Wissenschaft habe man die Ansage gehabt, dass das genügen könnte. Das sei aber ein Irrtum gewesen

Vielleicht sollte das grüngetünchte loch einfach mal richtige fachwissenschaftler fragen und nicht irgendwelche bullschitt-dschonglöre und scheißlobbyisten. Und ansonsten…

Die EU habe sich offenbar nicht hinreichend auf die Anforderung einer Massenproduktion konzentriert. Tatsache sei, dass man durch keinerlei Maßnahmen im ersten Quartal den Mangel an Impfstoff beseitigen könne. Da fehle es schlicht an Produktionskapazitäten

…sind natürlich andere schuld, in diesem fall die EU, die unter Ursula von der Leyen im BRD-hauptstadtflughafenmaßstab am einkaufen von impfstoff gescheitert ist — weil man wieder niemand daran gedacht zu haben scheint, liefermengen, lieferfristen und vertragsstrafen zum bestandteil des lobbyistisch mitgeschriebenen scheißvertrages zu machen.

Darauf hat die welt gewartet…

In einer Pressemitteilung kündigte Trump an, er befinde sich in Verhandlungen mit mehreren Anbietern und erwäge, eine eigene Internetplattform zu eröffnen

[Archivversjon]

Mit verlaub, herr nochpräsident: das deutlich zensurresistentere und dezentraler organisierte USENET gibt es schon. Ach, sie wollen auch mal sperren, zum beispiel jeden teilnehmer mit einem intelligenzkwozjenten über siebzich? Na, dann machen sie mal ihr „schitter“ auf. 💩️

Coronatod des tages

Wegen der hohen Corona-Todeszahlen in Zittau in Ostsachsen müssen dort Leichen zwischenzeitlich außerhalb des Krematoriums gelagert werden […] Während im vergangenen Jahr im Dezember 45 Menschen starben, waren es in diesem Monat schon jetzt 115

[Archivversjon]

Die kapizität der leichenverbrennungsöfen ist also an einigen orten schon erschöpft. Und dass in der BRD jegliche infrastruktur hart auf kante genäht wurde, um ja keinen cent zuviel auszugeben, der dann ja nicht in die taschen korrupter seilschaften wandern könnte, ist ja nix neues.

Und nun zum spocht

Wir haben dieses jahr zwar keinen fasching in schland, aber ein gewisser Stephan Mayer von der CSU ist ganz schön jeck drauf und erheitert uns alle mit lustigen anmerkungen zum spochtbetrieb in coronazeiten [archivversjon]:

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Deutschland aktuell Reisewarnungen und Kontaktbeschränkungen. Der Breitensport steht sogar gänzlich still. Im Profi-Bereich finden Länder- und Europapokalspiele aber weiterhin statt, auch wenn Sportler dafür in Risikogebiete im Ausland reisen müssen. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer (CSU), bezeichnete das im Dlf als „richtig“: „Zum einen geht es dabei auch um eine Qualifikation für Europa- und Weltmeisterschaften. Zum anderen wird damit auch ein wichtiges Signal in die Richtung der Sportgemeinschaft und auch der Breitensportler gesandt, dass es auch Zeit nach Corona gibt und es sich lohnt, sich weiter sportlich zu betätigen.“ […] Als Signal an die Bevölkerung, die Reisewarnungen der Bundesregierung zu ignorieren, will Mayer Länderspiele dagegen nicht verstanden wissen

🤦‍♂️️

Ich musste nach genuss dieser meldung erstmal hochskrollen, weil ich mir nicht mehr sicher war, wirklich beim deutschlandfunk gelesen zu haben — es las sich eher wie das titanic-magazin. Vermutlich hatte dieser spochtgemeinschafts- und breitenspochtsfreund herr Mayer nur einen temporären realitätsverlust von 11,7 auf der nach oben offenen Schröder-Trump-skala.

Die gefährlichsten coronaleugner sind übrigens nicht irgendwelche von der scheißpresse skurill vergrößterten demonstranten, sondern die korrupten schreibtischtäter in p’litik und verwaltung.

Ach ja, ich gratuliere der DFB-auswahl nach ihrer 0:6-niederlage gegen spanjen dazu, dass sie morgen von den jornalisten nicht mehr irreführend „deutschland“ oder „deutsche nazjonalmannschaft“, sondern „DFB-elf“ oder so ähnlich genannt werden wird. Damit hat sie mehr für den faktentreuen jornalismus getan, als ich jemals für möglich gehalten hätte. 😁️

via @benediktg5@twitter.com