Die gute nachricht des tages

ARD-deutschlandtrend april 2018 -- Facebook: Auswirkung des Datenskandals -- Unabhängig von den aktuellen Berichten nutze ich Facebook nicht: 59% -- Ich nutze Facebook unverändert weiter: 27% -- Aufgrund der Berichte nutze ich Facebook weniger als früher: 12% -- Aufgrund der Berichte nutze ich Facebook nicht mehr: 2%

Trotz permanenter, täglich wiederholter hirnfickversuche der presseverleger und des BRD-parteienstaatsfernsehens — klicken sie sich mehr beim fratzenbuch hier, klicken sie uns ein däumchenhoch dort und sagen sie uns im fratzenbuch weiter — sind die fratzenbuchnutzer in der BRD eine minderheit. Beinahe sechzig prozent benutzen diesen scheißdreck einer börsennotierten unternehmung ohne seriöses geschäftsmodell überhaupt nicht.

Aber das hindert drexjornalisten, unternehmer, musiker, scheißwerber und p’litaktivisten leider nicht daran, solche leute wie mich, die diesen menschenverachtenden fratzenbuch-scheißdreck — genau so, wie die meisten anderen menschen in der BRD auch — nicht mitmachen, als eine weltfremde minderheit zu behandeln, die hinterm mond lebt und die man einfach ignorieren kann. Vollidjoten eben, die kälte, unmenschlichkeit und dummheit vorantreiben. Mögen sie bitte schnell an ihrer eigenen dummheit und kälte sterben!

Und trotz dieses permanenten drucks (und trotz der uninstallierbar vorinstallierten fratzenbuch-äpps auf den meisten wischofonen) nutzen beinahe sechzig prozent der BRD-bewohner das fratzenbuch nicht. Da bekomme ich ja fast schon wieder etwas hoffnung in die intelligenz der menschen… 😉

Kwelle des bildes: internetz. (Die ARD gibt auch niemals eine genauere kwelle an, wenn sie etwas aus dem internetz für ihren nachrichtenbetrieb verwertet.)