Und nun zum spocht…

Ich finde schon, dass man sich bei Verbänden und Vereinen des Faktors Sucht bewusst ist. Diesen aber meiner Meinung nach bewusst ausblendet, weil die Sportwetten-Industrie dort sehr viel Geld zur Verfügung stellt, ja. Also alle 36 Erst- und Zweitligisten haben einen Sportwetten-Anbieter als Sponsor. DFL und DFB haben Sportwetten-Anbieter als Sponsor […] Wo kommt das Geld für dieses Sponsoring denn her? Und da kommt man relativ schnell drauf, dass das Geld ist, was Menschen verloren haben. Und das sind zum überwiegenden Teil eben Süchtige. Das sind Gelder, die eben auch zu einem großen Teil, so war es eben auch bei mir gewesen, aus Straftaten stammen

[Archivversjon]

Gruß auch ans öffentlich-schreckliche BRD-parteienstaatsfernsehen, dass die mit staatlicher gewalt eingesammelten rundfunkabgaben dafür ausgibt, einen großteil seines scheißprogrammes mit scheißbrüllball und allgegenwärtiger glücksspielreklame zu fluten — bis hinein in die nachrichtensendungen, als ob diese stammhirnscheiße für kopfentkernte rudelmenschen etwas mit einer nachricht zu tun habe.

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht

Nachbearbeitetes logo der DFB-wortmarke 'die mannschaft': 'die mafia'

Thomas Müller, balltreter-milljonär bei mayern bünchen und der DFB-auswahl so zu den zuständen im brüllball-geldmeisterschaftsaustragestaat des jahres 2022 katar: müsst ihr verstehen, da gibts so ein paar menschenrechtsverletzungen, die treten aber in jedem land auf, sogar in der BRD. Das ist da nur ein klitzekleines bisschen übler, weil da die frauenrechte oder das arbeitsrecht ein bisschen anders umgesetzt werden. Da kann man nix machen. Deshalb stellen wir einfach das geschäftliche… ähm… das spochtliche an erste stelle. Und jetzt viel spaß bei der kommenden weihnachts-geldmeisterschaft in der bekannten, großen fußballnazjon katar!!1!

Na ja, er wird ja auch dafür bezahlt, dass er nach bällen tritt, und nicht für empatie, anstand oder intelligenz.

Und nun zum spocht

Wortmarke des DFB »Die Mannschaft« so bearbeitet, dass es »Die Mafia« heißt.

Verdacht der Untreue
Razzia beim Deutschen Fußball-Bund

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue gegen einen Ex-Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bundes. Auch die Privatwohnung und Geschäftsräume wurden durchsucht […] „Ein ehemaliger Verantwortlicher des DFB soll im Namen des DFB einen Dienstleistungsvertrag mit einer Kommunikationsagentur geschlossen haben. Aufgrund dieses Vertrags soll der DFB insgesamt 360.000 Euro an die Kommunikationsagentur gezahlt haben“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. „Bei dem Vertrag soll es sich um einen bloßen Scheinvertrag gehandelt haben.“ Den Namen des früheren Funktionärs nannte die Behörde nicht

[Archivversjon]

Und nun zum spocht

Wisst ihr, was der unterschied zwischen dem scheiß-DFB, der scheiß-ARD und der niederländischen gärtnerei hendriks graszoden ist? Richtig: die niederländische gärtnerei boykottiert die FIFA-korrupzjonsgeldmeisterschaft in katar, weil dort jemand ein gewissen fühlt [archivversjon]. Mit dem völlig gewissenlosen DFB oder mit der völlig gewissenlosen ARD könnte so etwas niemals passieren. Diese scheiß-ARD schreibt zwar voll triefender scheißdoppelmoral…

Bislang hat weder ein Profi, noch eine Nationalmannschaft, geschweige denn ein nationaler Verband seine Zusage für die Weltmeisterschaft zurückgezogen

…dass niemand diese mordball-WM boykottiert, aber verlasst euch drauf: die werden eine direktübertragung nach der anderen bringen, wenn es so weit ist. Vier wochen scheißbrüllball im scheißfernsehen und überall, so dass niemand entkommen kann. Bezahlt mit der kwasiwohnungssteuer zum betrieb des BRD-parteienstaatsfernsehens. Bäh!

Scheißjornalist, erstick an deiner scheißdoppelmoral und verrecke!

Und nun zum spocht!

Die gute nachricht des tages: offenbar ist es langsam mal vorbei mit der massenmedial angeheizten brüllballbegeisterung der menschen in der BRD [archivversjon]:

Die Begeisterung für die Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat deutlich abgenommen, am Mittwoch hatte „Bares für Rares“ im direkten Vergleich mit der ersten Hälfte der Partie gegen Tschechien die Nase vorn.

Gefällt mir. 👍️

Wenn ihr unbedingt milljonäre anbrüllen wollt, dann brüllt mal die arschlöcher an, die euch wie die sklaven schuften lassen, aber euch keinen anständigen lohn dafür zahlen wollen! Und natürlich ihre helfer in der CSPDUAFDPGRÜNETC, die euch lieber applaus statt geld geben. 🤮️

Und nun zum spocht

Verdacht der schweren Steuerhinterziehung
Durchsuchungen beim DFB

Einnahmen aus der Bandenwerbung bei Länderspielen sollen bewusst nicht richtig angegeben worden sein

[Archivversjon]

Habt doch mal verständnis für den armen, notleidenden profifußball. Die können sich ja alle kaum noch die butter aufm brot leisten. Und seid froh drüber, dass eure wohnungssteuer… ähm… rundfunkabgabe dazu dient, dass in diese korrupte, unersättliche mafia jede menge dummes geld reingepumpt wird. Sogar die 20-uhr-tagesschau wird regelmäßig mit dreiminütigen fußballblöcken verhunzt, als ob es keine wichtigeren nachrichten für die kurze sendezeit gäbe, als ob es keine dezidierten spochtsendungen gäbe, als ob die knappe verkündigung der ergebnisse und meinetwegen der tabelle nicht schon zu viel auf den brüllball verschwendete aufmerksamkeit wäre. Wohl dem, der den podcast guckt und die bilder gar nicht sieht, weil der DFB für diese kostenlose reklame noch mehr geld sehen will, denn wenn man den podcast guckt, kann man vorspulen… 😉

Und nun zum spocht

ENDLICH gibt es in der BRD aussicht auf corona-massentests [archivversjon]! Was für die seuchenbekämpfung und für die ermittlung tragfähiger daten immer „zu teuer“ war, das läuft dann halt für die vollen DFB-brüllballstadien. Hauptsache, das geschäft mit dem ballgebrülle läuft wieder! ⚽

Gleich mit immunitätsausweis auf dem wischfon:

Schon am Morgen nach dem Test könne man das Ergebnis auf dem Handy haben

Das ist doch toll! Dieser privatwirtschaftlich ausgestellte immunitätsausweis wird sicherlich schnell auf alles mögliche erweitert werden. Schade nur für die zwanzig prozent der bevölkerung, die nicht ständig eine peil-, datensammel- und abhörwanze am körper tragen…

Und nun zum spocht

Ein notleidender wirtschaftszweig, der jetzt wegen corona einfach webbricht, weil gerade mal nicht die obszönen milljönchen im hunderterpack kommen, ist der als reklameköder regelmäßig aufgeführte scheißbrüllball:

13 der 36 Profivereine droht wegen der Corona-Pandemie die Insolvenz noch in dieser Saison – zwölf haben bereits die nächste Fernsehrate abgetreten, um aktuell ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können

Es scheint in der BRD kaum noch ein unternehmen zu geben, das mal zwei, drei monate ohne staatliche hilfe bestehen könnte. Der wichtigste unterschied zu sozjalistischen staaten: der reibach dieser unternehmen ist natürlich privat, nur die verluste werden gern auf den staat abgewälzt und rücklagen werden niemals gebildet.

Lasst wenigstens die scheißbrüllballvereine mal pleitegehen!

Und nun zum spocht

Reinhard Grindel, obermotz des DFB, so zu jornalisten: stell mir keine kritischen fragen, oder ich mache dich arbeitslos und zerstöre deine existenz [archivversjon gegen das vergessen im internetz].

Grindel soll der Ex-DW-Mitarbeiterin, so jedenfalls lautet deren Schilderung, während des missglückten Interviews wörtlich „den zarten Hinweis“ gegeben haben, er sei Mitglied im Verwaltungsrat und „ein bisschen überrascht“, wie sie Journalismus betreibe

Auch weiterhin viel spaß mit den jornalistisch präsentierten spochtereignissen in glotze und presse! Ist doch geil, wenn dieses ganze organisiert-kriminelle geschmeiß überall in den spochtverbänden, den parteien und im BRD-staatsfunk steckt und dort seine seilschaften eine parallelgesellschaft aufbauen lässt.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat zum baffen erstaunen aller mindestens neun dimensjonen einer modernen stringteorie rausgekriegt, dass der DFB so korrupt ist und in einem so großen maße zur selbstbereicherung und vorteilsnahme seiner großkopferten sowie zur geldverschiebung zu günstlingen dieser kaste besteht, dass man eigentlich nicht mehr von gemeinnützigkeit sprechen kann.

Ich hätte jetzt beinahe das atmen vergessen, so überrascht war ich! :mrgreen:

Macht aber nix, morgen wird der korrupte, mafiöse verband wieder von presse, glotze und p’litik gehätschelt.

Und nun zum spocht

Der scheiß-DFB verlegt ein brüllball-länderspiel, weil er geschäftliche nachteile für den DFB durch die anwesenheit und das typische verhalten von brüllball-fänns befürchten muss:

[…] fürchtete der DFB-Chef, dass etwa Bengalo-Zündeleien der berüchtigten Hardcore-Fans von Eintracht Frankfurt negative Auswirkungen auf die deutsche Bewerbung für die Europameisterschaft 2024 haben könnten

Und das wäre doch schade um das schöne geschäft und das schöne geld! Also, fußballfänns, geht einfach nicht mehr zum fußball! Ihr seid dort vom veranstalter der fußballspiele nicht erwünscht… :mrgreen:

Bwahahahahaha!

Und nun zum spocht…

Aus diesem Grund sehen wir keine andere Möglichkeit, als die Gespräche mit sofortiger Wirkung zu beenden und den Protest noch engagierter als zuvor in die Stadien zu tragen. Wir sind weiterhin bis in die Haarspitzen motiviert, uns für die Grundwerte des Fußballs und gegen eine weitere Entfremdung des Fußballs durch Korruption, Gutsherrenmachenschaften und Kommerzialisierung einzutreten. Wir sehen es mehr denn je als unsere Verantwortung gegen den DFB und die DFL aufzustehen und wissen zehntausende Unterstützer in den Kurven des Landes hinter uns

Nun, werte fußballfänns, so lange ihr in den kurven bleibt, überteuerten fänn-tinnef aller art kauft und mit eurem verhalten dafür sorgt, dass sich das geschäft mit TV-rechten auch weiterhin lohnen wird, so lange werdet ihr exakt nix ändern. Mein tipp: sucht euch einfach eine noch nicht so durchkommerzjalisierte sportart ohne fantastilljardengeschäfte und die ganze dann sofort entstehende scheißmafia, wenn ihr schon zum gerenne anderer leute rumbrüllen wollt. Rugby zum beispiel.

Es gibt keinen 1. FC neuland in der fußball-bundesliga

Achtung, hier spricht der obermotz vom DFB:

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat das Vorhaben der großen Koalition, E-Sport aufzuwerten und eine „olympische Perspektive“ aufzuzeigen, scharf kritisiert. Das Hocken vor digitalen Endgeräten sei die größte Konkurrenz für Betätigung auf dem grünen Rasen

Weia, sehen die zukunftsperspektiven für die brüllballvermarktung bei der mafiösen organisazjon DFB inzwischen so schlecht aus, dass sich so ein dumpfmeister um kopf und kragen kwasseln muss? Hat der angst um seine altersvorsorge? Oder gibt es dem typen, der durch und durch korrupt zu sein scheint, im e-sport zurzeit einfach noch zu wenig korrupzjon?

Warum ich einfach behaupte, dass dieser… ähm… zeitgenosse korrupt zu sein scheint? Nun, ich wills mal so sagen: der war auch mal ein CDU-abgeordneter im deutschen bummstag. Und dort hat er sein freiherziges bekenntnis zum handaufhalten und zum eine-hand-wäscht-die-andere selbst für bummstagsverhältnisse außerordentlich deutlich und unmissverständlich dokumentiert, wie ein kurzer blick in die wicked pedia belegt:

Bei der Abstimmung zur Novelle des § 108e StGB zur Strafbarkeit von Abgeordnetenbestechung am 23. April 2014 war Grindel einer von sieben Abgeordneten, die sich enthielten, drei stimmten gegen die Novelle, während 582 Abgeordnete dem Gesetz zustimmten

Bei solchen sportfunkzjonären mit solchem markant duftenden karakter wünscht man allen bewohnern einer wohnung in der BRD auch weiterhin viel spaß bei der zwangsweisen finanzierung eines BRD-parteienstaatsfunks, der das kaputte, menschenverachtende, widerliche und nur niederste, verachtenswerteste sowie offen zivilisazjonsfeindliche regungen hervorbringende fußballgeschäft mit obszönen mengen von geld vollpumpt. Ein geschmeiß wie dieser Reinhard Grindel kann sehr froh darüber sein, dass in der BRD gewalt heutzutage vor allem auf kompjuterbildschirmen stattfindet… wichtigste ausnahme davon sind vielleicht die tretorgien im fußball und die polizeibeschützten „dritten halbzeiten“ der brüllenden, gewaltliebenden, oft von offenen neonazis durchsetzten fußball-mobs.

Nächstes jahr…

Nächstes jahr gibts ja mal wieder eine fußball-geldmeisterschaft nebenan in Putins russland, und damit wieder massenhaft gelegenheit, den brüllenden und saufenden zuschauern viel geld für die überteuerte wäsche mit DFB-amsel und adidas-reklame abzuknöpfen. Und ja, diese idjoten zahlen das. Schließlich ist im ganzen fußballgeschäft noch nicht genug geld drin, da muss man immer noch was nachwerfen.

Und nun zum spocht…

Na, mit was für ideen beschäftigt man sich in der klapsmühle des als content und werbeplatzattraktivimacher vermarkteten profisports? Halt mit ideen, die wie ideen aus einer klapsmühle klingen. Achtung, dieser artikel ist nicht vom ersten april [dauerhaft verfügbare archivversjon]:

Der neue Adidas-Chef Kasper Rorstedt, vorher für weiße Wäsche bei Henkel verantwortlich, kann sich sehr gut vorstellen, dass das DFB-Pokalfinale nicht mehr in dem total öden Berlin, sondern künftig im total schicken Shanghai ausgetragen wird

Ich wäre ja für eine austragung auf dem mond, und zwar am besten für jedes profibrüllballspiel.

Brüllball des tages

Der scheiß-DFB so: wir machen zwar eine veranstaltung, bei der es zu schweren, landfriedensbruchartigen kollektiven gewaltakten besoffener und enthirnter massen kommt, aber wir sind dafür nicht verantwortlich.

Mir grauts ja jetzt schon wieder vor samstag. Da kommt zwietracht braunschweig zum auswärtskampf gegen hannover 95,99998913¹, und die stadt verwandet sich während der „dritten halbzeit“ irgendwelcher arschlöcher wieder in gewalt, faschistengebrüll, tagelang herumliegenden bierflaschenscherben auf jedem radweg im umkreis von zwei kilometer um das scheißstadion und generell in einen vorzivilisatorischen, barbarischen zustand. Gut, dass ich nicht auch noch den staatlichen zwangsgrabsch der „rundfunkgebühren“ zahle (ich habe keine wohnung), um diese intelligenzverachtende scheiße mit meinem geld mitzufinanzieren.

Hoffentlich steigt hannover 96 nicht wieder auf!

¹Ich habe die zahl mit einfachgenauen fließkommazahlen ausgerechnet…