Systemd des tages

Verbaut den scheiß-systemd in jede verdammte linux-distribuzjon, haben sie gesagt. Der ist robust und sicher genug, haben sie gesagt. Und jeder, der diesen überkomplizierten monoliten ablehnt, weil es ein überkomplizierter monolit und damit das gegenteil von sicherheit ist, ist ein fundamentalist, haben sie gesagt.

An interesting aspect of this bug is that systemd-networkd will restart automatically after a crash, which means that even a somewhat unstable exploit can work reliably

Bwahahahahaha!

Da müsste man ja nur noch diese vielen plastikrouter übernehmen, um dann von dort ausgehend bei der vergabe einer IPv6-adresse die PCs zu pwnen. Das ist ganz sicher voll schwierig… :mrgreen:

Auch weiterhin viel spaß mit dem systemd!