Scheißgrüne gegen frauenkwote

Bitte flüssigkeiten aus dem mund entfernen!

Sie besetzt ihre Listen bereits nach einer eigenen Quote, die noch weiter geht als der Vorschlag der Linken – mit der Folge, dass der Frauenanteil in der Grünen-Fraktion mit 59 Prozent der mit Abstand höchste ist. „Wir müssen diese Quote behalten können“, sagte Gebel. Es wäre absurd, würden die Grünen jetzt gezwungen, den Frauenanteil auf 50 Prozent zu reduzieren. „Das ist mit uns nicht zu machen.“

🤦‍♂️

Ich gebe weiter an Hadmut Danisch:

Hätten Männer gesagt, dass eine Reduzierung eines Männerüberschusses „mit ihnen nicht zu machen“ sei, hätte man sie gekreuzigt

🤣

Scheißgrüne des tages

[…] mit einer Wahlrechtsreform, die für Wahllisten eine Mindestquote für Frauen von 50% vorsieht, sorgen wir für gleichberechtigte Mitbestimmung

Nicht, dass noch jemand denkt, diese hartz-IV-, atomkraft- und kriegsgrünen wären irgendwie wählbar.

Wo bleibt eigentlich mal eine kompetenzkwote statt einer geschlechtskwote? Und wieso kommt es nicht endlich mal zu einer pädagogen-, juristen- und verwaltungsfachwirts-kwote in der scheißp’litik: es dürfen nach jahrzehnten der überrepräsentazjon (sehr zu lasten anderer bevölkerungsgruppen) nur noch so viele pädagogen, juristen und verwaltungsfachwirte in die volxzertretungen, wie es ihrem anteil an der bevölkerung entspricht? Oh, dann kriegten die scheißgrünen ihre listenplätze nicht mehr voll, weil da fast nur noch so ein gutsituiertes kleinbürgerliches geschmeiß im staatsdienst drin ist? Na, das habe ich mir doch gleich gedacht!

Fahrt zur hölle, die ihr anderen bereitet habt, ihr scheißgrünen!

Scheißgrüne des tages

Wozu braucht man ein neues standesrecht für scheißpresseverleger, das linksetzung und zitate im internet zum unkalkulierbaren juristischen risiko macht, und wozu braucht man die gesetzliche erzwingung einer mechanischen vorzensur von bei internetdienstleistern hochgeladenen inhalten, die zum beispiel den weiterbetrieb der wikipedia zum unkalkulierbaren juristischen risiko macht?

Die freundlich formulierte antwort auf diese naheliegenden fragen gibt frau Ursula Nonnemacher, gegenwärtige frakzjonsvorsitzende der scheißgrünen in brandenburg und spitzenkandidatin der scheißgrünen bei der letzten landtagswahl in brandenburg sowie begeisterte zwitscherchen-nutzerin:

Kapierst du gar nichts? Es geht nicht mehr um uploadfilter, sondern um die Verteidigung der Demokratie gegen rechts

Keine weiteren fragen!

via @tux@pod.geraspora.de

Was nach den rotgrünen hartz-IV-hungerlöhnen in der BRD kommt…

Letztes Jahr haben in Deutschland insgesamt knapp 760.000 Personen erstmalig eine gesetzliche Altersrente erhalten. Im Durchschnitt betrug deren Rentenhöhe nicht einmal 880 Euro pro Monat

Man beachte: das ist der durchschnitt, es muss also etliche geben, die noch weniger kriegen.

Niemand hätte damit rechnen können, dass die p’litisch von der CDUCSPDUGRÜNETC geforderte und geförderte lohndrückerei zur altersarmut führt! :mrgreen:

So, und jetzt wieder schön anstrengen, damit es deutschland wieder gut geht! Wie es den menschen geht, ist scheißegal.

Die frage, die ich mir dabei stelle, lautet so:

Wieviel geld kriegt man wohl dafür, wenn man „anerkannter asylbewerber in der BRD“ verkauft, mit unbegrenztem bleiberecht, der möglichkeit, hier zu arbeiten und dem schönen neuen pass. Dieser pass mit der reichsamsel drauf ist ja ein internazjonal begehrtes spitzenprodukt, und das mit dem einwandern ist hier ansonsten sehr kompliziert. Da gibt es doch ganz sicher einen sehr lukrativen markt für positiv beschiedene asylanträge…

Übrigens, falls noch mal jemand die nach scheiße stinkenden scheißgrünen wählen will:

Der FDP reicht das nicht, sie drängt auf einen Untersuchungsausschuss. Nur so könne verloren gegangenes Vertrauen wiederhergestellt werden, sagt die FDP-Innenexpertin Linda Teuteberg, zudem habe ein solches Gremium mehr Rechte als der Innenausschuss. Auch die AfD will einen Untersuchungsausschuss einsetzen. Grüne und Linke zögern

Die scheißgrünen und die linkspartei werden also lt. spiegel „zögerlich“ bei aufklärung von korrupzjon und organisierter kriminalität in der bummsverwaltung. Oder genauer: sie haben ideologische maßstäbe, aus denen heraus es angemessen erscheint, ideologisch genehme straftaten einfach nicht aufzuklären. Von der linken hätte ich ehrlich gesagt niemals etwas anderes erwartet, desgleichen von der CDUCSPDU.

Was die so genannte „p’litikverdrossenheit“ wählen würde, wenn sie wählen könnte, sollte bei allen diesen scheißparteien inzwischen angekommen sein. Um so dümmer, dass sie trotzdem so weitermachen.

Abschreibjornalismus des tages

Habt ihr auch gelesen, dass das trinkwasser in der BRD so irre teuer geworden ist? Oder habt ihrs in ARD und ZDF gehört und gesehen? Schweinerei, wie man hier abgezockt wird, nicht? Dabei ist es gar nicht im behaupteten ausmaß teurer geworden [archivversjon]:

Grundlage dafür ist eine grob irreführende Rechnung, die die Grüne Bundestagsfraktion herausgegeben hat. Journalisten haben sie ungeprüft übernommen – obwohl die Probleme mit ihr offensichtlich sind und leicht zu recherchieren gewesen wären

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit der „p’litischen bildung“ von irgendwelchen scheißjornalisten, die jede PResseerklärung ungeprüft übernehmen! Und glaubt mal nicht, dass hinter den anderen meldungen mehr rescherschetätigkeit steckt!

Scheißgrüne des tages

Nach Datenmissbrauch:
Grünen-Chef Habeck will gegen Facebook vorgehen

Die grimme entschlossenheit seines vorgehens gegen das pöse pöse fratzenbuch kann man sich zum beispiel beim fratzenbuch anschauen, sie sieht dort zurzeit so aus:

Bildschirmfoto des fratzenbuch-profiles von Robert Habeck von den scheißgrünen

Ich wünsche dem vollidjoten auch weiterhin viel spaß bei seinen populistischen sprechversuchen ohne substanz.

Klar sind die scheißgrünen dabei!

„Wer gegen Trump ist, muss jetzt für den Freihandel sein“ – TTIP wird wiederbelebt und die Grünen sind dabei

Die scheißgrünen waren die ganze zeit entweder direkt dabei oder haben sich mindestens niemals klar gegen TTIP posizjoniert. Die scheißgrünen sind nun mal die scheißgrünen. Die würden noch nicht einmal etwas dagegen haben, wenn ein drittel der bevölkerung der BRD wegen ihrer p’litik verhungerte, sondern sich mindestens untereinander über die positiven ökologischen folgen einer massiven bevölkerungsredukzjon freuen. Und außerdem trifft es sie selbst und ihre hauptklientel — sozjalpädagogen, vergewaltigungsangestellte, pädagogen und andere päderasten — nicht, denn die ist ja nicht arm.

Fährt hier jemand fahrrad?

Wer die grünen wählt, wählt die helmpflicht für fahrradfahrer. Zur durchsetzung dieser beglückungsidee scheint den scheißgrünen jedes mittel recht zu sein.

Oder, noch ein bisschen anders gesagt: ich kann mir zurzeit gar keinen helm leisten, der auch was taugt (und selbst die beinahe nichtsnutzigen attrappen sind unverschämt teuer). Wer die scheißgrünen wählt, der wählt damit also, dass mir (und vielen anderen verarmten menschen) die möglichkeit genommen wird, die täglich anfallenden größeren strecken einigermaßen mühelos, mit angemessener geschwindigkeit und zudem auf klimaschonende weise zurückzulegen. So sieht eben aus, was von den scheißgrünen übrig bleibt, wenn der „atomausstieg“ und die „ehe für alle“ schon von der CDU geliefert wurden… dann können die scheißgrünen sich halt nur noch um gängelung, hartz V, VI und VII, esoterikp’litik, lebensverschulung, kinderentelterung, zwangsarbeit, technikfeindlichkeit, sozjalterror und menschenverachtung kümmern — oder vielleicht auch mal wieder um einen schönen, neuen krieg wie damals der kosovo-krieg mit der scheiß-SPD. Da hilfts dann auch nicht, wenn so ein arschl… ähm… ambizjonierter bilderberger-gast wie Cem Özdemir [der link geht nur mit abgeschaltetem javascript oder ohne adblocker] sich mal — ohne diese geste für die verdummten mit irgendeiner programmatischen aussage zu verbinden, versteht sich — in einer misslungenen PR-akzjon mit einer hanfpflanze im hintergrunde fotografieren lässt. Denn so viel, dass man die scheißgrünen ertragen könnte, kann man gar nicht kiffen.

Sterbt, scheißgrüne, sterbt! Eure zeit ist schon lange vorüber, ihr ehemalige alternativpartei! Und selbst, wer jetzt unbedingt etwas wählen will, was noch rückschrittlicher, menschenverachtender, dummpopulistischer und reakzjonärer als die CSU ist, hat inzwischen ein bisschen mehr auswahl als nur die scheißgrünen.

Brechmittel des tages

Wer aus hannover kommt und gerade kein brechmittel zur hand hat, und doch so gerne mal wieder so richtig herzhaft kotzen möchte, dem kann geholfen werden:

Juni 2017
„Die Ihme-Zentrum ist eine Stilikone“

Wer nicht aus hannover kommt: damit meinen tun diese bis an die grenze der geisteskrankheit unter bedenklichen realitätsverlusten PR-beflissenen… ähm… typen und lügneri… ähm… typinnen dieses brutalistische siebziger-jahre-menschenschließfach.

Schade, dass Beton nicht brennt

Immerhin sind inzwischen viele reste der siebziger-jahre-ästetik weggemacht worden. Zum beispiel dieser formschöne und farblich gelungene — dieses heute sehr hässlich wirkende orangsch war damals überall, kommt aber inzwischen in den hannöverschen üstra-bahnen wieder zurück — wegweiser zur treppe in die tiefgarage oder dieser damals hochmoderne, in seinem kecken siebziger-jahre-gelb erstrahlende und auch in seiner funkzjonellen gestaltung sehr gelungene schrankenöffner für die ausfahrt aus der tiefgarage. Was übrig bleibt, ist ein zerfall, der um so deutlicher macht, dass es sich bei ihmezentrum schon ab richtfest um eine baufrische ruine gehandelt hat.

Abriss: jetzt!
Alternativen: keine!
(Oder will jemand, dass das betonmonster in ein paar jahrzehnten unter denkmalschutz gestellt wird und dann als denkmal vor sich hinrottet, so, wie es tonangebende teile der völlig unwählbar gewordenen scheißgrünen gern sehen würden?)

Scheißgrüne des tages

Wisst ihr noch, als die scheißgrünen — bekannt durch hartz IV, riester-rente und den ersten krieg mit bundeswehrmachtsbeteiligung nach dem zweiten weltkrieg — eine umweltpartei waren? Das waren zeiten. Im gerade beschlossenen wahlprogramm der scheißgrünen werden sämtliche programmpunkte schon mal vorweg zur disposizjon gestellt und sind im zweifelsfall nicht so wichtig, bis auf diesen einen, völlig unverhandelbaren und deshalb als alternativlos markierten punkt:

Parteitag der Grünen
Ehe für alle – darunter geht nichts

Die frage, ob es wirklich mehr als fünf prozent schwuppen, lesben und allerlei bunte queers in der BRD gibt, die unbedingt eine ehe nach bürgerlich-kristlichem vorbild führen wollen, wird sich im spätsommer dieses jahres beantworten. Vielleicht wird bei derartiger schwerpunktsetzung sogar der eine oder andere scheißpädagoge mal merken, dass die grünen komplett unwählbar sind…

Sterbt, scheißgrüne, sterbt!

Internetzsendezeitungbeschränkung des tages

Die scheißgrünen (kosovokrieg, hartz IV, Cem Özdemir¹) wissen mal wieder ganz genau, was gut für dich ist und was du wirklich brauchst:

Niedersachsens Grüne wollen Online-Handel am Sonntag einschränken

Und, was soll danach als nächstes kommen? Ein verbot von musik-striehming am karfreitag?

¹Es möge entschuldigt werden, dass ich vor lauter gebieterischer heiterkeit nicht mehr ernst werden kann. Diese scheißgrünen sind echt eine gute alternative zum kiffen…

Grüner p’litpropagandafehlschlag des tages

Tja, dieser S/M-kram ist ja so hübsch für die propaganda. Da kann man so schnell dinge reinschreiben. Und wenn sich zu wenig leute für den einseitigen und oft offen volxverblödenden schrott interessieren, dann kauft man halt bei irgendeinem halbseidenen anbieter ein paar freunde und follower, damits bedeutsam aussieht. Zu schade, dass es bei demonstrazjonen nicht genau so leicht geht und man dann die perspektive fürs foto entsprechend wählen muss, damit sechzig hanseln wie eine große volxbewegung aussehen — und wenn der intelligenzverachtende propagandaversuch der marke „hier versammelt sich der widerstand“ dann ausgerechnet über diese S/M-dinger auffliegt, dass es nur so zum kringellachen ist.

Aber hej, die scheißgrünen können sowieso endlich mal in der bedeutungslosigkeit verschwinden. Eine bis zur offenen fortschrittsfeindlichkeit und faschistoiden verherrlichung menschenunwürdiger arbeit¹ konservativ-rückständige p’litische partei rechts von der AFD kann doch niemand gebrauchen.

¹Eine arbeit, die von einer maschine erledigt werden kann, ist menschenunwürdig. Der von den scheißgrünen mitgeschaffene billigarbeitsstrich und die von den scheißgrünen mitgetragene ausweitung der so genannten „zeitarbeit“ ist nicht weit vom reichsarbeitsdienst entfernt. Der hauptgrund, weshalb die antike so wenig das leben erleichternde technik erfunden hat, war die verfügbarkeit billiger und völlig rechtloser sklaven, die solche geistige tätigkeit entbehrlich machte. Die BRD wiederholt diesen fehler nur zu gern, gerade der teil der BRD, der sich „links“ und „grün“ nennt…