Wie man im BRD-reichshauptslum meldet, dass man kontakt zu einem möglicherweise mit corona infizierten menschen hatte

Das geht ganz einfach und jetzt im zeitalter der digitalisierung sogar so richtig ditschitäll: einfach einen fragebogen runterladen, diesen ausdrucken, dann mit dem kugelschreiber ausfüllen, den ausgefüllten bogen einskännen und zu guter letzt an eine mäjhl hängen, die man absendet. 🤦

Alternativ kann man den ausgefüllten bogen natürlich auch faxen. Geht ja an behörden, da faxt man eben.

Glaubt ihr nicht? Ist aber so [archivversjon]:

Online Fragebogen Corona

Durch ein hohes Maß an eingehenden E-Mails und telefonischen Nachfragen, bitten wir Sie, den zur Verfügung gestellten Fragebogen auszudrucken, auszufüllen und an Ihr zuständiges Gesundheitsamt zu senden/mailen

Grüße aus der BRD, voll ditschitäll und zukunft! Die haben sogar maschinenlesbare personenausweise in der BRD!!!!elf!!1!

Die digitalisierer

Das, was unter dem Begriff der Digitalisierung transportiert wird, ist zum großen Teil zum Schaudern und bringt in keiner Weise weiter. Die plattesten Vertreter der technologischen Epoche sind am schnellsten zu demaskieren: Ihnen schwebt eine Herrschaft der Algorithmen über das lohnabhängige Objekt Mensch an. Dass die Gewerkschaften in diesem Kontext nicht aufmerksamer sind, beschreibt den Zustand politischer Tristesse

Digitalisierung des tages

Auf jedem getesteten grabbelbildschirm bei „mc donalds“ wurde kacke gefunden

[Der link geht auf einen englischsprachigen text]

Lecker! Und dann gleich hinterher den „fingerfood“ in die gesichtspforte reinschieben! So langsam werden auch die hygjenischen standards so richtig mittelalterlich, aber alles mit ditschitäll und smart. 🤮

Da-da-ditschitäll des tages

Die FDP möchte sich voll für die allumfassende digitialsierung — stand ja auch auf ihren lügenpappen zur letzten bummstagswahl: ditschitäll first, bedenken second — einsetzen und deshalb die digitale kommunikazjonsmetode über das versenden von fax abschaffen. Aber nur echt mit blockchain!!!!1!

Tja, ist schon kackpeinlich, wenn man ständig von „ditschitäll“ faselt, aber dabei mangels elementarer bildung gar nicht weiß, was dieses wort bedeutet. Immerhin hindert es ein paar wahlberechtigte daran, die scheiß-FDP für irgendwie „kompetenter“ zu halten.