Heute gehts los! Finsternis bricht über die erde hinein!

Zwar gibts heute leider keinen weltuntergang, aber schon eine tolle näherung daran: ab heute geht auf der gesamten erde für fünfzehn tage das licht aus… und nein, das verlinkte video ist nicht die einzige kwelle, sondern eine der kürzeren.

(Natürlich ist das bullschitt. Man muss schon eine äußerst bescheidene bildung und ein vollständiges unwissen über die verhältnisse im sonnensystem haben, um diesen kwatsch glauben zu können. Zum beispiel darf man nicht wissen und nicht einmal eine näherungsweise korrekte vorstellung haben, wie weit die planeten jupiter und venus voneinander entfernt sind. Da ist das licht schon etwas länger ausgegangen.)

Knapp daneben ist auch vorbei…

Aus der beliebten kategorie: beruhigendes aus der wissenschaft:

Einige Astronomen beobachten den Himmel auf der Suche nach Asteroiden, die der Erde gefährlich nahe kommen. Jetzt haben sie einen entdeckt, der sehr knapp an der Erde vorbeigeflogen ist – allerdings erst drei Tage danach

Vielleicht klappts ja beim nächsten mal mit dem treffer… dann gibts die entdeckung auch nicht erst hinterher.

Weltuntergang des tages

Das problem mit den flüchtlingen wird sich bald erledigt haben, denn noch für den september 2015 ist ein zünftiger weltuntergang mit allem, was dazu gehört angesagt. Allerdings hat schon Joseph Smith, gründer der „mormonen“ geschimpten religjonsgemeinschaft, wenig glück beim vorhersagen des letzten termins auf dieser welt gehabt, was leider bis heute zu viele leute nicht davon abhält, den ganzen anderen bullschitt zu glauben…

Weltuntergang des tages

Was hatten wir denn lange nicht mehr? Richtig, so einen laut rummsenden weltuntergang am horizont! Aber dem kann abgeholfen werden, denn der bekannte fernsehkrist Pat Robertson hat mal zugehört, was jesus ihm so erzählt, und er hat dabei aufgeschnappt, dass ein asteroid die erde zerstören wird, möglicherweise schon in der nächsten woche. Also schnell noch die letzten gebete sprechen, religjös werden, sich mit taufwasser vor der höllenstrafe impfen lassen und den kopf mit schmackes gegen jeden nur harten gegenstand knallen, damit die zumutung für den verstand auch besser reinpasst.

Immerhin, Pat Robertson hat erfahrung im profetengeschäft und legt sich nicht auf ein datum fest — vermutlich hatte der jesus, mit dem er sich unterhalten hat, gerade seinen weltuntergangskalender nicht zur hand. Es kann nächste woche sein, oder auch erst in tausend jahren, also deutlich nach dem ende des brummenden geschäfts mit der kristlichen hirnbeize durch fernsehsendungen und bücher…

Es ist sommer geworden…

Nachdem der frühling bis weit in den mai hinein eher sibirisch war und vermutlich nicht nur ich gefroren habe, ist es jetzt ja endlich mal ein paar tage lang so warm gewesen, wie es die jahreszeit verspricht. Da wird es doch gleich wieder zeit, den weltuntergang durch globale erwärmung in den kwalitätsjornalistischen medien zu bringen. Während man friert, geht das ja auch nicht so wirksam…