Bullshit des tages

Frage: Was ist dieses deutschland, von dem immer alle reden?

Die antwort gibt Dorothee Bär, CSU, staatsministerin für digitalisierung im gegenwärtigen gruselkabinett Merkel:

Fiepser von @DoroBaer, verifizierter äkkaunt, vom 2. august 2018, 11:31 uhr: Deutschland ist heute ein BlockchainHub. Jetzt müssen wir darauf achten, dass unsere Regulierung den Einsatz von Blockchains nicht ausbremst. Tokens als Wertpapiere einzuordnen, würde die Innovation der Blockchain Entwicklung in D stark beschränken #blockchain

Aha, dieses deutschland ist also ein netzwerk unabhängiger blockchain-aktivitätszentren (um blockchain hub mal kurz in worte zu kleiden, die allgemein verständlicher sind). Und zwar nicht gestern, als es noch raum für menschen war, sondern heute. Und morgen wird sicherlich von frau Bär aus der CSU die frage geklärt, wie viele blockchains in ein flugtaxi passen.

via @tux@pod.geraspora.de.

Alle cyber-cyber-bedrohungen auf einmal zurückgeschlagen!!!!1!

Die digitale problembärin und flugtaxifreundin der amtierenden bummsregierung hat eine großartige idee aus ihrer hirnkrypta gezogen, mit der sich alle cyber-cyber-bedrohungen in wohlgefallen auflösen werden! Bitte gut festhalten, damit niemand von der innovativen kraft dieser idee hinfortgerissen wird!

Hannover Messe
Staatsministerin: Bald Gütesiegel für vertrauenswürdige IT

Hannover (dpa) – Die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, hat ein Gütesiegel für vertrauenswürdige IT angekündigt

Die welt ist gerettet!!!1!!!!1!!1!elf!

Oder genauer: die welt wird gerettet sein!!!1!!!!1!!1!elf! – denn:

Details zum Gütesiegel und ein Datum für die Umsetzung nannte Bär nicht

Cyber cyber!

Und das am ersten april!

Dorothee „flugtaxi“ Digitalproblembär könnte mal wieder ihr von jeglicher kompetenz und einsicht abgekoppeltes mundwerk nicht beherrschen, als sie mit der bildzeitung sprach:

„Ab 2018 gilt: Digitalisierung zuerst. In allen Bereichen“, sagte Bär. Deutschland sei Fußball-Weltmeister und Logistik-Weltmeister. „Wir wollen auch Digital-Weltmeister werden! Da werden jetzt wieder viele spotten, aber ich habe das Bedenkenträgertum satt. Wenn ich nicht das Ziel habe, Erster zu werden, brauche ich gar nicht anzutreten.“

Da wünsche ich der merkeltypischen fehlbesetzung viel noch spaß bei ihrem neu erfundenen digitalrennsport, der an die stelle von infrastrukturaufbau stehen soll! Ob man mit den juristischen bleigewichten — wer in der BRD eine webseit betreibt, und sei sie nur die harmloseste und privateste, steht mit einem bein im gefängnis und mit dem anderen bein in der gefahr existenzbedrohender kosten durch spezjalisierte abmahnanvergewälte; vor gar nicht so langer zeit hat man sich einem existenzbedrohenden kostenrisiko durch die mitstörerhaftung ausgesetzt, wenn man jemanden sein WLAN mitbenutzen ließ; dies wird ergänzt um einen vollumfänglichen rechtsschutz für beleidigte leberwürste und professjonelle arschlöcher wie die BRD-scheißpresseverleger — noch so toll laufen kann, wird sich ja zeigen. :mrgreen:

Aber vermutlich bin ich einfach auf einen aprilscherz der flugtaxiruferin reingefallen. 😀

Denn der aprilscherz von heise kann es nicht sein. Das ist der hier. Erschreckenderweise hat ein aprilscherz bei heise inzwischen eine höhere kwalität als der normale redakzjonelle kram. 😦