„Flatrate“ des tages

Was passiert eigentlich, wenn man so eine immer wieder mit toller reklame angebotene „flatrate“ auch wirklich nutzt? Man nimmt die ja nicht, weil man damit ein, zwei gespräche am tag führen will, sondern, weil man mit dem pauschalpreis (hach, was für ein altmodisches wort) geld sparen will. Nun, bei smartmobil.de wird man dann einfach gekündigt. Und zwar mit völlig irreführender begründung, weil die drillisch-leute einen für doof halten und deshalb glauben, dass man nicht bemerkt, dass man für die tarifnutzung gekündigt wird.

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit den reklameversprechen von menschen- und intelligenzverachtenden klitschen.