Corona-opfer des tages

Das corona-opfer des tages, der woche, des monats und des jahres ist der datenschutz:

Schulen, deren Lehrer die Schüler in einer WhatsApp-Gruppen versammeln, um ihnen Aufgaben zukommen zu lassen. Unternehmen, die auf Zoom zurückgreifen, um Videokonferenzen durchzuführen. Behörden, die die Bürger dazu aufrufen, sensible Dokumente via Microsoft Office Lens (Link führt zum Play Store) einzusenden. Das sind nur ein paar Beispiele, die aufzeigen, wie schlimm die Lage ist – und zwar nicht nur im Gesundheitswesen

So so, lehrer an BRD-zwangsschlen, die ihre schüler zu wanzäpp und fratzenbuch nötigen. Solchen gedankenlosen arschlöchern würde ich aber was erzählen… 👿

Ach, die sitzen am längeren hebel? Oder führen sich zumindest so auf? Und irgendwie muss man jetzt doch? Kommt, ihr blinden schäflein, fresst schön weiter scheiße! Lecker, lecker scheiße! 🐑💩

Aufgepasst beim nachrichtenlesen…

…denn die fäjhknjuhs kommen von der DPA und werden überall übernommen.

Berlin (dpa). Schulen und Kitas geschlossen, viele Arbeitnehmer im Home-Office, die meisten Läden und Restaurants dicht: Das Robert Koch-Institut (RKI) hat sich vorsichtig optimistisch gezeigt, dass sich der Anstieg der Coronavirus-Fallzahlen in Deutschland bereits leicht abschwächt. „Wir sehen den Trend, dass die exponentielle Wachstumskurve sich etwas abflacht“, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler in Berlin und berief sich auf tägliche Analysen. Für eine definitive Bewertung sei es jedoch zu früh, wahrscheinlich sei dies erst am Mittwoch möglich.

Nein, stinkender kwantitätsjornalist, für das übernehmen einer DPA-meldung und das garnieren dieser meldung mit reklame und träckingkohd kriegst du von mir keinen link. Aber das ist gar nicht mein tema, mein tema ist die verschwörungspraxis.

Und deshalb gleich zum inhaltlichen der meldung: die inkubazjonszeit für die corona-erkrankung liegt im median bei mindestens einer woche fünf tagen, möglicherweise im einzelfall länger.

Das sollten auch die werten propagandaarbeiter beim robert-koch-institut wissen.

Aus dieser inkubazjonszeit von einer woche fünf tagen folgt: alle maßnahmen, die man p’litisch einleitet, wirken erst mit einer verzögerung von mindestens sieben fünf tagen auf die erfassten corona-fallzahlen. Das liegt daran, dass ursachen zeitlich vor ihren wirkungen liegen, wenn keine zeitmaschine im spiel ist.

Frau Merkel hat ihre notdürftig getarnte ausgangssperre aber erst vor zwei tagen verkündigt.

Man braucht also nicht so viel gehirn, um zu merkeln, dass diese im wir-ton als erkenntnis des gesamten robert-koch-institutes präsentierte, verhaltene jubelperser-meldung vom „gaaaanz langsamen abflachen der waxtumskurve“ nichts als bullschitt ist. Beim robert-koch-institut wird hoffentlich jeder so viel gehirn haben. Es handelt sich also um vorsätzlich PResseerklärten bullschitt. Vermutlich handelt es sich um p’litisch gewünschte und explizit angeforderte propaganda, aber das weiß ich natürlich nicht genau, sondern errate es nur.

Allein durch diese eine völlig offensichtlich erlogene meldung seines vermutlich im p’litischen auftrag lügenden präsidenten Lothar Wieler hat das robert-koch-institut bis auf weiteres jede glaubwürdigkeit verspielt.

Ich empfehle jedem menschen, bis auf weiteres nichts mehr aus dieser kwelle zu glauben. Das robert-koch-institut ist eine unseriöse kwelle, die aus unklaren gründen vorsätzlich falsche nachrichten (neudeutsch: fäjhknjuhs) über corona verbreitet. Ihr werdet von denen bewusst belogen. Und zwar so dermaßen völlig intelligenzverachtend, als ob ihr gar kein gehirn hättet und dumm wie scheiße wärt.

Ich finde es übrigens beschämend, dass der name des wohltäters, menschheitshelden, nobelpreisträgers und wissenschaftlers Robert Koch mit solchen antiwissenschaftlichen machenschaften in den p’litischen dreck gezogen wird. Jemand, der am robert-koch-institut arbeitet, sollte das ebenfalls beschämend finden, wenn er überhaupt noch etwas empfinden kann.

Gruß auch an die scheißjornalisten, der diese DPA-meldung unkommentiert in das redakzjonssystem übernehmen und nicht bemerken, dass sie gar nicht stimmen kann. Bildung ist etwas schönes. Vor allem, wenn man sie hat. Schade, dass solche nixblicker wie jornalisten wirklich meist dumm wie ein trockenes stück scheiße sind.

Schafft die grundrechte ab! Zum schutz von frauen und transen!

Auf so eine blöde, gedankenlos wegen der bestehenden möglichkeit vorgetragene propaganda aus der genderfeministischen ecke habe ich jetzt ja noch gewartet: frauen- und transfeindlichkeit sollten nach meinung einiger menschen aus einer parallelgesellschaft mit vergleichbaren notstandsmaßnahmen wie corona bekämpft werden [der link geht auf einen englischsprachigen text; archivversjon]!

Jetzt gibt es viele gedankenvolle aufsätze darüber, inwieweit das coronavirus frauenfeindlich ist, weil frauen vermehrt zu hause sind, um die hausarbeit zu machen [!]; oder dass es transfob ist, weil geschlechtsumwandlungen [missverständliches englisches neusprech-originalwort in wörtlicher übelsetzung: trans-bejahende operazjonen] verschoben oder abgesagt wurden. Und jetzt wird uns erzählt, dass erst eine coronavirus-pandemie kommen musste, um uns zu zeigen, wie schnell wir uns ändern könnten, wenn wir das nur wollten.

Im „toronto star“ schreibt gender- und rassenkolumnistin [sic!] Shree Paradkar: „So! So sieht also ein radikaler wandel aus und so fühlt er sich an… wie schnell sich doch die maschinerie bewegen kann, wenn sie sich um die gefährdeten leben kümmert“.

Eine korrektur, Frau Paradkar: so schnell kann sich die maschinerie bewegen, wenn tatsächlich menschenleben gefährdet sind. Es besteht ein riesengroßer unterschied zwischen einer minderheit der bevölkerung, die düsternis und endzeit vorhersagt – ob es sich dabei nun um religjöse weltuntergangskulte oder um „extinction rebellion“ handelt – und einer globalen pandemie, die über alle grenzen hinweg auf uns niederkommt.

Au weia! 🤦‍♂️🤦‍♀️🤦🏿‍♂️🤦🏿‍♀️

Juchu und halleluja, corona ist besiegt!

Keine satire: badet einfach in weihwasser, und ihr werdet von corona geheilt, denn vorm hokus pokus weihwasser, da hat der deibel angst [archivversjon]!

Die kommentare sind fast noch gruseliger als der text. Wo kann man eigentlich dieses 21. jahrhundert zurückgeben, wenn es einfach nur kaputt ist?

Auch in nicaragua…

Auch in nicaragua und brasiljen hat man richtig tolle ideen gegen die corona-pandemie:

[…] in Nicaragua rief die Regierung zu einem Marsch gegen den Erreger auf

Das wäre doch auch ein modell für die BRD. Dazu noch ein paar lichterketten und eine öffentliche großandacht mit allen großpfaffen aus der BRD, und dann wird corona schon wieder verschwinden!!!1!elf! 🤦

Au mann, dieses einundzwanzigste jahrhundert ist ein guter grund zum sterben.

Kennt ihr den schon?

Schreibt nicht mehr so viel mäjhl! Mäjhl ist klimaschädlich!!!1!! 🤦

Kleiner tipp von mir: mit der selben argumentazjon sind adblocker und skriptblocker klimaschonend. Nutzt sie! Ohne jede ausnahme! Sonst schmelzen die pole und die erde wird zur zweiten venus! Und die scheißpresse, die euch zum abschalten eurer adblocker und skriptblocker nötigen will — golem zum beispiel, aber auch viele große — ist vorsätzlich klimaschädlich. Da helfen dann auch die vielen klimaalarm-artikel nicht mehr… :mrgreen:

Kwalifiziert für den darwin-award

Bei einem Verkehrsunfall ist Donnerstagabend (06.02.2020) ein 26 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Er hat versucht, sich polizeilicher Maßnahmen zu entziehen, und hat dabei die BAB 2 in Richtung Dortmund in Höhe der Raststätte Garbsen-Nord überqueren wollen. In der Folge ist er von einem Auto erfasst worden

Auf die autobahn laufen dürfte fast so sicher sein wie sich vorm zug zu schmeißen, wenn einem das leben nicht mehr gefällt.

Wenn vollidjoten webseits machen 🤦

Wisst ihr noch, in den neunziger jahren, als es (meistens auch noch kommerzjelle) webseits gab, die nur mit nutscrape oder nur mit dem internetz exploiter gingen. Und die dann dazu aufforderten, dass man sie mit dem richtigen webbrauser anguckt. Das war eine unglaublich lästige dummheit. Gut, dass diese zeit vorbei ist!

Ähm, sie ist nicht vorbei:

Versionsanzeige meines webbrausers: pale moon, versjon 28.7.2 (64-bit)

Meldung auf der webseit vk.com: Ihr Browser ist veraltet Das kann zu einer langsameren und fehlerhaften Arbeit von VK führen. Für bessere Geschwindigkeit und Stabilität bei der Verwendung von VK installieren Sie einen dieser Browser: Chrome, Яндекс, Opera, Firefox

Ein völlig aktueller webbrauser ist für diese kraftvollen nutzerbestupser also „veraltet“. Und den hinweis kann ich nicht einfach wegklicken, sondern ich muss einen vom russischen geheimdienst… ähm… VK vorgeschriebenen brauser benutzen. Ich komme nicht einmal an das impressum der scheißwebseit, um eine kurze mäjhl hinschreiben zu können, in der ich freundlich auf diesen bullschitt hinweise. Geht einfach sterben mit eurem „sozjalen“ netzwerk für sozjale netzzwerge! Kein wunder, dass die bräunlinge sich da, wo die intelligenz so offen verachtet wird und wo die menschen so rumkommandiert werden, äußerst wohlfühlen.

Werte mitmenschen, links auf vk.com braucht ihr mir nicht zuzustecken. Diese webseit weigert sich nämlich, mich auch nur lesen zu lassen, wenn ich nicht die gegenwärtige anwendergängelungs- und wanzenscheiße benutze.

Kennt ihr den schon?

Achtung, gut festhalten! Das ist ein schwerer angriff aufs zwerchfell. Aber mit bundesregierungskalibern. Und es ist nicht der postilljon.

Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

Bwahahahahaha! Dann „recycelt“ doch kernkraftwerke, wenn das so viel einfacher ist! Oder die ganzen zur energieerzeugung verbrannten erdölprodukte, gase und kohlen, vielleicht machen die ja weniger probleme bei der wiederverwertung als dieses windgedöns! Das beste an letzterem: den gesamten dafür benötigten kohlenstoff könnt ihr euch in form von CO2 aus der atmosfäre ziehen und dann löst ihr dieses klimaproblem gleich mit. Dafür verdient ihr euch den nobelpreis! Aber verdient! Aber so was von!🏅

Schade eigentlich, dass man aus dummheit nicht einmal energie gewinnen kann… ☹️

Auf, auf! Zum mond!

So, und nun zu den milljardärsvergnügungen. Wie wäre es denn mal mit einer BRD-mondmissjon? Beim bummsverband der deutschen industrie haben sie vermutlich irgendwo ein paar leider nicht mehr richtig funkzjonierender reichsflugscheiben gefunden und gleich ganz tolle ideen gekriegt, was hier in der BRD mal als großprojekt mit staatsknete gepämpert werden könnte. Und wie man an der forderung nach „einer frau“ für diese mondfahrt sieht, statt nach der forderung nach einem halbwegs kwalifizierten selenonauten, scheiß aufs 23. kromosomenpaar, ist der feminismus als propagandistisches hilfsmittel inzwischen sogar in den propgandaideen der übelstdenkbarsten großkapitalistischen geldsäcke angekommen. Wenn feminist*innen denken können, dann sollte ihnen das eigentlich ein bisschen zu denken geben. 🧠

Aber es wäre schon sehr lustig, wenn eher das schwarz-rot-bananengelbe banner der bummsrepublik unter patridjotischen lobgesängen der tagesschau schlaff im windlosen mondstaub stecken würde — ein kleiner schritt für eine menschin, aber ein großer geldkwell für ein paar handvoll schon unverschämt reicher arschlöcher — als dass mal ein paar andere BRD-projekte wie zum beispiel BER und S21 fertig werden. 🤣

Ditschitäll des tages

Bei der scheiß-SPD wissen die ganz genau, wie das mit ditschitäll und internetz-wahl so funkzjoniert [bildschirmfoto aus dem zwitscherchen]: mitgliedsnummer (die ist kein geheimnis, sie steht zum beispiel auf dem „vorwärts“-adressaufkleber im briefkasten, wo jeder draufgucken kann) und geburtsdatum rauskriegen, mit beliebiger mäjhladresse (irgendein abgleich findet nicht statt) registrieren und durchwählen. Aber jeder gekaperte zugang nur ein kreuz! 👍

Und die ziehen das trotzdem so durch. 🤣

Und noch lustiger: die wollen, das man so einem durch und durch inkompetenten, von Schröder übriggelassenen scheißhaufen die ganze BRD mit allen menschen drin als spielzeug überlässt, indem man diesen scheißhaufen bei der näxsten bummstagswahl wählt. 💩

Ich kann mir nicht vorstellen, dass niemand in der scheiß-SPD eine dermaßen leicht manipulierbare wahl anfechten wird. Da wird ja jeder klassensprecher an der schule seriöser gewählt. Das muss doch ein vorsatz der parteispitze sein, eine wahl für die tonne zu veranstalten. 🗑️

Könnt ihr euch noch an die tausenden al-kaida-schläfer erinnern?

Video und Dokumente des Halle-Attentäters deuten darauf hin, dass er Teil einer rechten Online-Parallelwelt war. Nach Einschätzung von Experten gehören ihr allein in Deutschland Zehntausende an

[Archivversjon]

Na, wenn „experten“ das so einschätzen — auch, wenn sie gerade mal keine genannte kwalifikazjon außer „experte“ und „buchautor“ haben — dann muss das ja stimmen. Die tagesschau hats ja gemeldet, und wer das fäjhknjuhs nennt, ist ja pöse, pfui und nazi.

Also weg mit diesem onlein, das macht gewaltbereite und judenhassende nazis. Sagt der genosse experte in der aktuellen kame… ähm… tagesschau. Eigentlich komisch, dass es zur machtergreifung Adolf Hitlers noch gar kein onlein gab. 😫

Und wo wir gerade bei dummer propaganda sind — ihr wisst ja: nicht waffen und nicht mörder bringen leute um, sondern kompjuterspiele:

Im Video spricht Stephan B. nicht nur Deutsch, sondern auch Englisch. Er wollte also ganz bewusst Rechtsextremisten auf der ganzen Welt ansprechen. Diese reagierten auch mit Kommentaren in den Foren. Fast so, als würden sie einem Videospiel zuschauen. Das Besondere: Die Grenze zwischen Videospiel und realer Gewalt verschwimme hier, erklärt Ebner, die für ihr Buch „Radikalisierungsmaschinen“ verdeckt in der Szene der rechten Foren recherchierte

Also diese pösen spiele gleich mitverbieten! Da springt jedesmal der onkel Hitler aus dem monitor! Dieser wiedergänger der propaganda kommt aber auch immer wieder.

Bei der tagesschau-gesegneteten beweislage ist es eigentlich erstaunlich, dass nicht jeden tag mindestens drei bis fünf von diesen milljonen menschen in deutschland, die ganz normal ihre spiele spielen, mit ausgedruckten schrottwaffen durch die straßen rennen und irgendwelche leute abknallen!

Meine fresse! Für jeden menschen, der heute unter vierzig jahre ist, gehören kompjuterspiele zur ganz normalen kultur! Und insgesamt kommen mir die menschen eher etwas friedlicher vor als in meiner jugend — wenn leider auch viel viel dümmer. Letzteres liegt gewiss am jornalismus.

Ich finde ja, das spiele für gewalttaten irgendwelcher irrer verantwortlich sind, geht noch lange nicht weit genug. Die spiele sind auch schuld an der klimakatastrofe. Das läuft mindestens schon so seit den siebziger jahren, und es muss endlich gestoppt, gebremst, zerschlagen, zensiert, unterdrückt und ausgemerzt werden, sonst werden wir alle alle sterben und die erde wird zur zweiten venus! Hier ist ganz exklusiv der erdrückende beweis dafür:

An aufsteller gerichtete reklame für den autorennsimulator indianapolis super 400 aus dem jahr 1977

So, und jetzt schön richtiges auto fahren, statt nur zu spielen! Das ist viel besser für die wirtschaft! Und der tankwart freut sich auch. 🚗

Und wenn man etwas geballer in seinem leben braucht: es gibt doch die bundeswehrmacht!

Die p’litiker in ihrem unterkomplexen stammtischmodus sind auch gleich erleichtert, dass die erklärung so einfach, klar und logisch ist, dass sie nur noch zustimmen können, wie zum beispiel Horst „der horst“ Seehofer:

„Man muss genau hinschauen, ob es noch ein Computerspiel ist, eine Simulation oder eine verdeckte Planung für einen Anschlag“, so Horst Seehofer gegenüber dem ARD- Hauptstadtstudio

Hier ist meine anschlagsplanung:

Bildschirmfoto aus doom, einem beliebten kompjuterspiel aus dem jahr 1993

Klar zu erkennen ist in diesem erschütternden bild die synagoge mit den jüdischen weltherrschafts-kompjutern, den bildern fremder planeten, von denen aus die jüdischen weltherrschaftsambizjonen mit strategien versorgt werden, die leichen der jüdischen weltverschwörer nebst ihrer gutbefreundeten monster aus der hölle und die schrotflinte, mit der man als attentäter die welt davor rettet. 🤦

Träjhning macht den meister!

(Sorry, aber es mir unmöglich, bei so viel gekwirlter propagandascheiße nicht ein bisschen unangemessen albern und zynisch zu werden.)

Kennt ihr den schon?

Digitalisierungschancen sollen nicht länger durch Datenschutz blockiert werden, sagt der CDU-Vorstand. Datensouveränität sei zeitgemäßer

Ich wills mal so sagen: was kann dabei schon passieren? 👍

Immerhin wird von scheißp’litikern an mehr datenschutz für scheißp’litiker gearbeitet. Grüße auch an das scheiß-unrechtsministerjum der BRD, das ansonsten zurzeit irgendwelche scheißwerber lustige propagandaplakate überall im öffentlichen blickraum der BRD plakatieren lässt! Wer kein scheißp’litiker ist, kann sehen, wo er mit seinem bedürfnis nach daten- und menschenschutz bleibt, wenn etwa die scheiß-BRD seine meldeadresse für eine kleine gebühr an einen mordmob rausgibt. Ihr scheißp’litiker seid solche nach scheiße stinkenden riesenarschlöcher, dass einem die luft wegbleibt, wenn ihr eure fürze mit beglückungsideen rauslasst. 💩

Der einzige funkzjonierende datenschutz ist äußerste datensparsamkeit. Niemand wird euch jemals darin fördern, also müsst ihr euch selbst darum kümmern. (Dabei gehen wischofone, S/M und andere verbreitete suchtmittel des 21. jahrhunderts beinahe gar nicht.) Jeder, der euch etwas anderes erzählt, ist entweder völlig ahnungslos oder ein feind und arschloch von scheißlügner.

Ich wünsche euch jedenfalls viel spaß mit eurer „datensuveränität“ nach CDU-vorstellungen, wenn weit in eure privat- und intimsfäre hineinragende daten erst einmal unter verbrechern zirkulieren und für kriminelle zwecke benutzt werden — nachdem die von tinnefverhökerern dafür bezahlten scheißwerber schon zuvor diese daten jahrelang durchgespielt haben, was offenbar das ist, was die offen menschen- und bevölkerungsfeindliche scheiß-CDU unter „digitalisierungschangsen“ versteht. 🤮

Hessen will 150.000 neue staatsanwälte und polizisten besolden

Erst kürzlich hat die hessische Landesregierung (aus CDU und Grünen) ein ähnliches Vorhaben verkündet: Sie will Beleidigung im Internet zum Offizialdelikt machen […]

🤦

Müsst ihr verstehen, leute: wenn ich… sagen wir mal… den hessischen minipräsi Volker Bouffier in einem flugblatt oder in einer zeitung als arschgefickten lobbystricher bezeichnen würde, müsste er mich selbst wegen beleidigung anzeigen, aber wenn ich das genau das gleiche auf einer möglicherweise kaum beachteten webseit täte, dann will dieser hirngefickte schwachkopf, dass die staatsanwaltschaft derartige „verbrechen“ ohne anzeige automatisch verfolgt. Und damit sie das kann, muss natürlich dieses neuland-interdingsda ständig überwacht werden, so von eigens dafür besoldeten cyberpolizisten, wisst schon. 👮

Ich weiß ja nicht, wie überarbeitet der juristische apparat in hessen ist, aber hier in niederschlagsen gibts jetzt schon einen beachtlichen personalmangel sowohl in den staatsanwaltschaften als auch bei der polizei. Vielleicht sollte Volker, diese deutlich versehrte rohrzangengeburt, einmal jemanden fragen, der sich mit den wirklichen zuständen auskennt und nicht immer nur die werden herren regierungsrat in der hessischen staatskanzlei…

Ach, der hat das gar nicht vor, sondern er möchte einfach nur damit aufhören, den populismus den populisten zu überlassen? Ich verstehe… und ansonsten ist es einfach nur eine aufregende neue verpackung für die immer gleiche forderung nach mehr zensur und überwachung aller menschen in der BRD, mal gucken, ob die in der propaganda funkzjoniert. Die naziverpackung eben, weil nazi gerade in ist, und morgen gibts wieder kinderficker, raubkopien oder bezahlte russische trolle, die unsere hl. wahlen manipulieren, statt das der bildzeitung, der alpenprawda und der tagesschau zu überlassen. Mit verlaub, herr ministerpräsident, sie sind in ihrem kryptofaschismus so magensauer ekelhaft, dass mir die angemessenen schimpfwörter beim besten willen nicht mehr einfallen wollen. 🤮

Hej, und ihr scheißgrünen, ihr seit eh schon lange nicht mehr satisfaktionsfähig! Geht doch nach nordkorea, wenns euch nicht gefällt, dass menschen in freiheit leben und für ihre scheißarbeit wenigstens existenzsichernd bezahlt werden, ihr stinkenden arschlöcher!

Telefonspämmer des tages

Die telefon-lumpenkaufleute im auftrag von „unitymedia“ sind ja mehr als nur ein bisschen unseriös und sammeln sich überdem aus allen möglichen kwellen ihr telefonnummern- und adressmaterjal ein. Nicht, dass noch jemand dieses eher asozjal daherkommende „unitymedia“ mit einem seriösen unternehmen verwexelt und mit denen ins geschäft kommt…

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass dem verlinkten artikel im lande des vollumfänglichen rechtsschutzes für beleidigte leberwürste in den nächsten tagen oder wochen etwas zustoßen sollte, gibt es hier auch eine kleine sicherheitskopie und nur, um völlig sicherzugehen, noch eine zweite.

Brennt, spämmer, brennt! 👿