Taz!

Wir hatten gehofft, die Grünen würden die ökologischen Linien in der Ampel ziehen und verteidigen. Nun sind sie diejenigen, die sie einreißen wollen

[Archivversjon]

Hach ja, so viel hoffnung beim hausblatt der tiefbürgerlichen und oft erschreckend faschistoid gesinnten scheißgrünen und seinen kwalitätsjornalistischen spezjalexperten aus der contenthölle! Habt ihr das etwa gar nicht mitbekommen, oder wollt ihr einfach nur, dass es vergessen wird, wenn die scheißgrünen mit einer klaren mehrheit von 86 prozent die klimaziele aufgegeben haben, nur weil es dafür zum ausgleich posten und pfründe für die oberen der scheißpartei gibt? Nein, nicht der korrupte scheißvorstand, von dem ich gar nix anderes erwartet hätte, sondern die mitglieder und mitmösen, also die parteibasis? Ihr seid ja so richtige jornalisten! Voll klima und p’litik!!1! Ihr kennt euch echt aus. Nur, wenn es darum geht, eine inzwischen jahrzehntelange kontinuität zu sehen, versagt ihr manchmal. Manchmal heißt hier: immer.

Ach, ihr seid gar nicht so dumm, sondern wollt mit eurem vorsätzlich dummen tintengeklexe in eurem dummen drexkommentar einfach nur die wirklichkeit der scheißgrünen vergessen machen: eine partei, der ihre eigene programmatik nur für die gestaltung von wahlplakaten voller ekelhafter heuchelei (gern mit fotos von niedlichen kindern und vergleichbarer psychomanipulativer kackscheiße für die aus angstabwehrbedürftigen bürgerchen mit auto bestehende zielgruppe) wichtig ist? Gut, das habe ich mir gleich gedacht.

So schade, dass das pressesterben so langsam geht.

Der beste tag für einen parteiaustritt bei den scheißgrünen ist übrigens gestern. Heute gehts aber auch noch…

Neues für die generazjon wischofon

Famose Erfindung des Jahrzehnts: „Apps“, die statt eines Lesezeichens im Browser verwendet werden können, um Websites anzuzeigen, deren Namen man sich nicht merken kann, obwohl sie genau so heißen wie die „Apps“

Der klick lohnt sich: die fressende dummheit beißt nämlich auch bei den machern von netzpolitik punkt org (bewusst nicht verlinkt) ins gehirnchen, die jetzt mit einem javascript-trojaner kryptogeld im webbrauser „schürfen“ lassen [link geht zum zwitscherchen].

Ich dachte ja immer, „netzp’litik“ hat eine starke schlagseite in richtung der scheißgrünen. Von daher passt das. Eine noch fettere und energieaufwändigere laufzeitumgebung als ein webbrauser ist kaum vorstellbar, so ein javascript-trojaner dürfte also zu den klimaschädlichsten metoden des eh schon untragbaren kryptogeldmachens gehören. Und jetzt alle schön klimasteuern zahlen! Und die spende an „netzp’litik“ nicht vergessen! Weil die euch so einen schönen trojaner in den webbrauser würgen! 🖕️

(Deshalb erlaubt man nicht jeder dahergelaufenen webseit javascript.)

Lauterbachs wundersames weihnachtswunder

Manche Arzneimittel wie Fieber- und Hustensäfte sind derzeit in der Apotheke so gut wie nicht zu haben. Gesundheitsminister Lauterbach will das ändern: Krankenkassen sollen mehr für solche Medikamente bezahlen

[Archivversjon]

Ach, und durch so ein bedingungsloses geldgeschenk für die farmaindustrie entstehen auf wundersame weise knappe medikamente aus dem nichts? Indem man sie einfach noch ein bisschen teurer macht, als ob die medikamentenpreise in der BRD nicht schon die höchsten europas seien? Das gefällt mir, ich finde chemische fabriken auch sehr hässlich. Oder sind es vielmehr medikamentenfälschungen, die dadurch entstehen, weil sich das geschäft damit auf einmal lohnt?

Ich habe persönlich menschen kennengelernt, die für deutlich geringere realitätsverluste einen vormund bestellt gekriegt haben. Die waren allerdings aber auch nicht in der bundesregierung.

S/M-webseits machen dumm

Diese ganzen zwitscherchen-flüchtlinge, die sich gerade darüber beklagen, dass im fediverse wegen des verzichts auf eine zentrale instanz alles so „kompliziert“ sei, finden sicherlich auch mäjhl total kompliziert — denn dort gibt es ebenfalls keine zentrale instanz, so dass man nach dem namen in der mäjhladresse immer auch noch einen sörver angeben muss.

Aber vermutlich wird man bei fratzenbuch, finster-gram und zwitscherchen irgendwann so blöd, dass man gar nicht mehr merkt, wie blöd man eigentlich ist. Bleibt doch einfach beim zwitscherchen, ihr amputierten! Ihr geht eh bald unter irgendeinem eurer knüppeldummen vorwände zurück…

Zum zwitscherchen nochmal

Ich habe gerade aus einer von mir fürs erste nicht genannten kwelle gehört (betrachtet es einfach als unbestätigtetes gerücht), dass Elon Musk angeblich auf folgende weise festgesetzt habe, welche progger er entlässt:

  • Erstellenlassen eines reports, der den namen des proggers und die kommittete anzahl kohdzeilen auflistet.
  • Import dieses reports in die tabellenkalkulazjon.
  • Absteigend nach anzahl kohdzeilen sortieren.
  • Entlassen der unteren fuffzich oder sechzich prozent in dieser tabelle, denn die sind ja gar nicht produktiv.

Eine schöne metode, auf die eigentlich nur ein vollidj… ähm… ein kaufmann kommen kann, der wegen seiner inkompetenz glaubt, dass abgesonderte kohdzeilen ein brauchbares maß seien. In der folge sind beim zwitscherchen jetzt praktisch alle leute entlassen worden, die sich um den schwierigen teil der sache gekümmert haben, um security, privatsfäre und dergleichen. Da schreibt man nicht so viel kohd, aber sichtet, analysiert, ergänzt und entfehlert eine menge kohd. Geblieben sind hingegen die leute, die die nutzerschnittstelle vom zwitscherchen im laufe der jahre immer fetter, nerviger und fratzenbuchiger gemacht haben und ganz viele funktionstotgeburten (kennt noch jemand die gruppen beim zwitscherchen) implementiert haben.

Das tröstliche daran: die verluste im kommenden fass ohne boden treffen wenigstens keinen armen. Elon Musk hat genug geld. 🤭️

Fefe des tages

Inkompetenz zweiter ordnung

Nicht nur sind wir nicht in der Lage, ordentliche Software zu schreiben, das soll in Zukunft eine KI machen. Nein. Wir sind auch nicht mehr in der Lage auch nur zu entscheiden, welche Art von Software entwickelt werden soll. Das soll jetzt auch eine KI entscheiden

Hach, wenn ich das alles nicht schon drei mal in meinem leben erlebt und gehört hätte, dann würde mich vielleicht sogar gruseln. Aber inzwischen habe ich mich an die dummheit, das marketinggeschwätz und den plumpen fetischismus gewisser kompjuterfreunde gewöhnt. Das einzige, was sich verändert hat, ist die rechenleistung und der betriebene aufwand. Nicht die erfolge, und irgendein verständnis der mit diesem rieseneinsatz behandelten probleme ist auch nicht entstanden. Immerhin können kompjuterprogramme jetzt in schach und go gewinnen und sind auch sehr guten menschlichen spielern überlegen. Schade nur, dass sie nicht spielen können.

Eigentlich ein schöner moment, um einfach mal kontextlos ein von einem neuronalen netzwerk generiertes bild zu bringen:

Ein gruseliges bild aus einem neuronalen netzwerk

Demnächst ist ja wieder helloween, das US-importfest, das die tinnefverkäufer hier seit jahren mit eher durchwaxenen erfolgen zu etablieren versuchen, um einmal mehr müllfraß und tinnef verkaufen zu können. Aber in einigen gehirnchen ist das ganze jahr helloween.

Auch weiterhin einen gesegneten appetit

Erst darf Subway seine Labberlappen nicht mehr Brot nennen, weil da mehr Zucker drin ist als in der durchschnittlichen Schwarzwälder Kirschtorte, dann findet sich ebenfalls in Subways Thunfischdingern keine Thunfisch-DNA, und jetzt stellt sich heraus, dass Burger Kings angeblich vegane Burger gar nicht mal so vegan sind

Was meint ihr wohl, was mit so einer kette und ihren ganzen filjalen passieren würde, wenn sie schweinefleisch als حلال verkaufte! Aber mit den schäflein in der BRD kann man es machen, die vergessen das vermutlich schnell wieder und dann gehen sie wieder in die teuren schnellfraß-läden. Wenn es wenigstens billig wäre! Und dann gibts mal wieder eine ekelhafte enthüllung, und dann ekeln sich alle und dann vergessen sie es schnell wieder und gehen wieder in die teuren schnellfraß-läden. Und dann gibt es mal wieder eine ekelhafte enthüllung… ☹️

Dummheit erkennt man übrigens daran, dass jemand immer wieder das gleiche tut, aber endlich mal andere ergebnisse haben will. In diesem sinne: auch weiterhin einen gesegneten appetit!

Zurück von der münchener drogenparty?

Mit 200 Sachen über die A93 in Bayern
Mutter und Sohn liefern sich betrunken ein Autorennen

Dem sohn konnten sie übrigens keinen führerschein abnehmen, er hatte keinen. Ich hoffe, dass er mangels intellektueller und karakterlicher eignung auch niemals einen bekommt.

Mit „drogenparty“ meine ich natürlich das münchener septemberfest.

Die vollkorn-CSU erklärt: da-da-digitalisierung

Tweet von Grüne im Bundestag, @GrueneBundestag, verifiziertes benutzerkonto, vom 22. september 2022, 10:11 uhr: Digitalisierung erschöpft sich nicht bei der Frage um schnelles Internet. -- Es geht um unsere demokratischen Grundwerte, die wir auch in einer digitalen Welt verteidigen. -- Deshalb muss Digitalpolitik eine intersektionale und feministische Digitalpolitik sein. -- – @Bina_Khan_

Wer jetzt nicht spontan mit der hand im gesicht seinen lachtränenvorrat für ein ganzes jahr weggebrüllt hat, ersetze das wort „digitalisierung“ durch „stromversorgung“, „alfabetisierung“ oder „kanalisazjon“, um den tiefen schwachsinn und die völlige idjotie dieser großen, im reichstag gesprochenen worte fühlen zu können. Zum beispiel so:

  • Stromversorgung erschöpft sich nicht bei der frage um gleichbleibende netzspannung. Es geht um unsere demokratischen grundwerte, die wir auch in der elektrizität verteidigen. Deshalb muss energiep’litik eine intersekzjonale und feministische energiep’litik sein.
  • Alfabetisierung erschöpft sich nicht bei der frage, ob menschen lesen und schreiben können. Es geht um unsere demokratischen grundwerte, die wir auch in der literalität verteidigen. Deshalb muss literalitätsp’litik eine intersekzjonale und feministische literalitätsp’litik sein.
  • Kanalisazjon erschöpft sich nicht bei der frage um eine ausreichende kapazität für das abwasser. Es geht um unsere demokratischen grundwerte, die wir auch in den kanalrohren verteidigen. Deshalb muss abwasserp’litik eine intersekzjonale und feministische abwasserp’litik sein.

Tja, wenn man sein vorgeblich wichtigstes p’litisches ziel einfach aufgegeben hat, dann wendet man sich eben anderen zielen zu. Zum beispiel den gender-trollfeminismus aus der universitären klapsmühle der sozjalwisschenschaften. Ist ja niemand und keinefruhn verpflichtet, sich nach der scheißwahl an wahlkampfaussagen und wahlprogramme zu halten. Kein wunder, dass solche bullschittreden dann auf dem zwitscherchen-kanal der grünen-frakzjon wiedergegeben werden, weil genau dieser knallfeminismus eben die eigentliche p’litische beglückungsidee der grünen-frakzjon ist. Oder gibt es dafür eine andere erklärung, die ich gerade übersehe? 🤔️

Wer jornalist ist und ein bisschen näher an diese Misbah Khan drankommt, kann sie ja mal bitten, den unterschied zwischen analogtechnik und digitaltechnik zu definieren und um eine kurze erläuterung bitten, was dieser unterschied für mögliche anwendungen bedeutet, sie kenne sich ja mit „digitalisierung“ aus… aber bitte das mikrofon laufen lassen und die aufnahme veröffentlichen! Transskribieren wird das schon jemand anders. Wir lachen alle gern.

Denen, die eine partei wählen, in der so ein enddummes gesäuge wegen der kwotenregelung einen listenplatz für den einzug in den bummstag nebst privilegjen bekommt, weil sie glauben, dass diese partei mehr „problemlösungskompetenz“ für die „zukunftsprobleme“ habe, wünsche ich in zukunft von ganzem herzen viel mehr glück beim denken! Sie haben es nämlich nötig. Dieser bürgerliche und offen sozjaldarwinistische, an das 23. kromosomenpaar gebundene pfründeaufzug ist teil aller probleme, da er eine populistisch-feministische scheinlösung anstelle eines vernünftigen und vielleicht sogar wirksamen plans darstellt.

Und ja, ich finde es auch schade, dass man aus dummheit keine energie erzeugen kann. Das würde viele probleme lösen.

Basiswissen fysik: mangelhaft

Dieser lästige energieerhaltungssatz sollte eigentlich jedem gebildeten menschen bekannt sein. Ganz kurze zusammenfassung: energie entsteht nicht aus dem nichts, und sie verschwindet nicht im nichts. Wer das nicht wusste, versteht den jetzt eigentlich fälligen hinweis mit der waxenden entropie auch nicht mehr. Bei den grundschulabbrechern aus der redakzjon der tagesschau des BRD-parteienstaatsfunks ARD ist diese gebieterische tatsache leider nicht bekannt [unbedingt vor dem klick alle tischkanten aus gebissnähe entfernen]:

Wenn sie sich durch weitere Überprüfungen bewahrheiten würde, wäre die Erfindung aus Simbabwe sensationell

Kostenlos, erneuerbar und grün!!1! Ich wiederhole: kostenlos, erneuerbar und grün, aber mein ehrenwort als kwasi beamteter jornalist. Das reicht für diese realsatirisch wertvollen faktenfummler, und schon wird da eine meldung draus. Kwalitätsjornalismus, mit der BRD-kwasisteuer aufs wohnen (so genannte „demokratieabgabe“) von den BRD-bewohnern bezahlt. Mit höchsten ansprüchen und knallharten relevanzkriterjen. 🤦‍♂️️

Ja, man kann energie aus einem elektromagnetischen feld, etwa dem der NDR-sendeanstalt in hamburch, entnehmen. Aber die ist dann halt nicht mehr im feld. Vielleicht sehen dann ein paar leute weniger die tagesschau. Wäre ja auch besser für ihre bildung. Der geniale erfinder scheint übrigens kein unbekannter zu sein.

Übrigens, tagesschau-jornalisten: wenn ihr schon innerlich gekündigt habt und keine lust mehr auf jornalismus oder gar eine andere arbeit habt, gebt euch nicht auf: Für euch liegt ganz viel hilfe bereit, aber in milljonenpaketen!

Nachtrag: Hadmut Danisch ist in seinem element

Wenn das der führer wüsste

Der Mitarbeitervertreter Patrick Höring forderte im Interview Papst Franziskus auf, eine endgültige Entscheidung über den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki zu treffen. „Man kann verstehen, dass er das wohlbedacht und nicht übereilt tun will“, so Höring. „Aber da sich die Ereignisse nun überstürzt haben und auch immer wieder neue Gesichtspunkte hinzugetreten sind, glaube ich, kann er mit der Entscheidung nicht mehr lange auf sich warten lassen.“

Im jahr 2022 sagen sich die mitglieder und mitmösen der hl. röm.-kath. kinderfickersekte immer noch: „wenn das doch nur der führer wüsste und ein machtwort spräche“! Sie glauben fest daran, dass ihre organisiert kriminelle scheißkirche irgendetwas gutes sei und nur bei ihnen vor ort etwas schlimmes liefe, als hätten sie gar kein internetz. Denn wenn sie internetz hätten, wüssten sie, dass die organisiert kriminellen kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. kinderfickersekte über die ganze welt ausgebreitet sind und bis in die höchsten ebenen der kirchenleitung hineinragen, und das nicht erst seit heute.

Verstehst du, du katolischer vollidjot und du menschen- und kinderhasser: BIS IN DIE HÖCHSTEN EBENEN, unter Ratze sogar sicher bis zum papst. Wenn du anstand hast und etwas von diesem hl. geist in dir ist, dann fliehst du davor.

Der beste tag für einen austritt aus der kirche war übrigens gestern. Aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war übrigens auch kein krist — und schon gar nicht katolisch.

Idiocracy des tages

Umfrage:
Jeder Zehnte hat sich schon eine Elektroheizung gekauft

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs und einer drohenden Gasknappheit setzen viele Bundesbürger zum Heizen auf Strom als Alternative. In einer Umfrage des Vergleichsportals Verivox gaben zehn Prozent der Befragten an, sich in den vergangenen sechs Monaten eine Elektroheizung gekauft zu haben, also einen Heizlüfter, Heizstrahler oder einen Radiator

Au mann, kippt doch isotonische getränke auf die äcker!

Das wird aber lustig, wenn die zehn prozent bevölkerung mit rechenschwäche, akutem synapsenmangel und immer noch unverbrauchten lebensklopapiervorräten aus dem beginn der coronascheiße schließlich bemerken, dass heizen mit strom einen wirklich beschissenen wirkungsgrad hat und sauteuer ist. Oder noch schlimmer: wenn sie spätestens beim nicht mehr leuchtendem licht bemerken, dass der strom ja gar nicht aus der steckdose kommt — bei der korruptistan-subvenzjonierung von elektroautos „wegen der unwelt, wegen des klimas“ ohne aufbau der erforderlichen zusätzlichen infrastruktur merkt das ja immer noch kaum jemand. Das wird lustig, wenn dann schon so ein lastanstieg an einem kalten abend das stromnetz großflächig zusammenbrechen lässt.

Herr! Himmel! Hirn! Oh, die haben regenschirme…

(Was ich angesichts des kommenden scheißwinters empfehle: dicke pullover. Und eine warme decke. Und eine regelmäßige gedenksekunde an die vergangenen jahrzehnte BRdeutscher energiep’litik, die darin bestand, Wladimir Putin in den arsch zu kriechen und jeglichen anderen weg zu verhindern. Das hilft auch beim wählen. Ach ja, ein ordentlicher vorrat an kerzen könnte auch eine gute idee sein, so bescheuert wie viele mitmenschen sind.)

Wenn kiffe, kryptogeld und kapitalanlage zusammenkommen…

…kann der schneeballsystem-betrug nicht mehr weit weg sein [archivversjon]:

Bei einem Cannabis-Investment haben Tausende Anleger keinen Zugang mehr zu ihren Konten. Wer steckt dahinter, wie groß ist der Schaden? […] einige Schätzungen beziffern den Schaden auf einige Millionen, andere auf mehrere Milliarden Euro – so viel Geld könnten Kleinanleger rund um den Globus in ein windiges Angebot mit Cannabis-Pflanzen gesteckt haben […] Die Renditen beliefen sich dabei auf deutlich über 100 Prozent im Jahr […] Eine Online-Plattform war das wichtigste Instrument der Firma. Dort konnten Nutzer Pflanzen kaufen, verkaufen, in virtuellen Gewächshäusern verwalten und sich ihr Geld auszahlen lassen. Ob die Pflanzen jemals existierten, ist nach den aktuellen Geschehnissen unklar

Bwahahahahaha! 😂️

Sorry, das ist unangemessen, liebe opfer, das ist mir nur so rausgerutscht. Natürlich wurdet ihr betrogen. Von kriminellen, die vor ein gericht gehören. Vermutlich einige von euch um mehr geld, als sie sich zu verlieren leisten konnten. Und dieses geld ist futschikato. Aber ein kleines bisschen leichtgläubig wart ihr auch.

Bwahahahahaha! 🤣️

Hej, will vielleicht noch jemand von mir ein paar cannabis-NFTs kaufen? Das wird eine mordsrendite! Selbst, wenn die blüten schon zu rauch, rausch und asche geworden sind.

Kommt, wenn ihr auf über-hundert-prozent-renditen reinfallt, dann wird euch die wertsteigerung von NFTs oder vergleichbaren digitalen tulpen auch sofort „einleuchten“. Ist doch logisch! Ist doch die gleiche tiefe logik wie das „eigentum“ an hanfpflanzen, die ihr in eure „virtuellen gewäxhäuser“ stellt und für einen großen „wert“ haltet.

Virtuelle gewäxhäuser! Mehr braucht die dumme psyche nicht, um an etwas zu glauben. Der verstand hätte ja wenigstens noch eine kleine kalkulazjon gebraucht und danach zweifel entwickelt… 🤦‍♂️️

Juicyfields setzte auf Social Marketing, engagierte Influencer, war omnipräsent auf Messen und steckte viel Geld in Werbung.

Können diese augen lügen? 😁️

Merkt es euch! Gute produkte brauchen keine besondere reklame und erst recht keine influenza. Ein feuer wirbt für sich selbst. Wenn jemand einen riesen reklameaufwand macht, will er euch scheiße verkaufen. Auch, wenn es mal kein betrug ist.

Selfie des tages

Tuhrist aus den USA stürzt nach selfie in den krater des vesuv und verletzt sich

Lt. lokalen presseberichten machte der mann gerade ein selfie, als ihm sein wischofon aus der hand rutschte und in den vulkanschlund fiel. Daraufhin stieg er in den krater hinab, um sein wischofon zurückzuholen. Er verlor dabei das gleichgewicht und stürzte mehrere meter tief.

Mein tipp: die selfies werden noch viel besser und bringen viel mehr klicks, wenn man einen kopfsprung in die blubbernde lava macht. Müsst ihr unbedingt machen! Ist auch ein geiles gefühl, so geil, dass man es gar nicht mit normalen worten beschreiben kann. Deshalb redet auch keiner drüber. Und wenn es geht, macht das bitte, bevor ihr damit anfangt, euch fortzupflanzen! Damit die dummheit sich endlich mal aus der menschheit rausmendelt. Das ist übrigens auch besser in hinblick auf so ziemlich jedes problem, dem sich die menschheit in der kommenden zeit stellen muss…

Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

Hokus pokus schlangenöl des tages

Wenn man kompjuterbesitzern wirkungsloses schlangenöl verkaufen kann, damit sie sicherer fühlen, dann doch sicherlich auch autofahrern, damit sie sich geld- und energiesparend fühlen: also schön diesen preiswert zu erwerbenden stecker in die diagnose-steckdose reinstecken, und schon verbrauchst das auto bei gleicher fahrweise fuffzehn prozent weniger teuren sprit. Am stecker blinkt sogar eine leuchtdiode, da muss also was passieren, das funkzjoniert bestimmt. Steht ja auch in der reklame, dass es funkzjoniert. Und die leute kaufen das schlangenöl. Obwohl ihnen nicht einmal gesagt wird, wie es funkzjoniert, stattdessen gibts lustige begriffe aus der fantasie der betrüger:

Wie die kleinen Module genau funktionieren sollen, bekommt man gar nicht so leicht heraus. Die zahlreichen unterschiedlichen Verkäufer schwurbeln über angebliche Funktionen der Stecker. Demnach kommunizieren sie mit einer nicht näher beschriebenen Electronic Control Unit (ECU) des Autos und optimieren deren Arbeitsweise

Wenn man wasser neben granderwasser stellt, wird es ja auch „energetisiert“, belebt und irgendwie positiv verändert, und das glauben auch erwaxene leute im lande der schulpflicht und öffnen schnell ihren geldbeutel, weil es nur vorteile für sie hat. Warum sollten die ungebildeten idjoten an der schwelle zum mittelalter 2.0 dann nicht beim auto abergläubisch werden? So viel geschäft, das man mit bildungsmangel, technikaberglauben und dummheit machen kann. Vor allem, wenn da irgendwas mit kompjuter und ditschitäll dran beteiligt ist. So wie bei diesen modernen autos.

Um den Steckern auf den Zahn zu fühlen, haben wir sie im c’t-Labor zuerst an einen Steuergeräte-Emulator von Freematics angeschlossen und danach einfach nur an 12 Volt. In beiden Fällen passierte dasselbe: Die LEDs blinkten irgendwie herum. In einer Adapterbox, die OBD2-Signalleitungen für Messgeräte zugänglich macht, haben wir mit einem Oszilloskop die Datenbusse untersucht. Wie erwartet, war kein Signal erkennbar, es fand also keine Kommunikation statt

Das opfer denkt aber eher: oh, gucke mal, es blinkt. Der stecker funkzjoniert also!!1!

Einer der Stecker treibt den Betrug auf die Spitze: Darin ist keine der Datenleitungen angeschlossen und es gibt auch gar keinen Chip, der kommunizieren könnte. Stattdessen leuchten zwei LEDs dauerhaft und die mittlere blinkt im stets gleichen Rhythmus

Aber die leuchtdiode blinkt doch!!1! Das läuft doch!!1!

Vermutlich folgen bald Neppstecker für E-Autos

Da wird das geschäft sicherlich eher besser, wenns mit batterieautos läuft. Mit tollen anpreisungen wie ladezeitverkürzung und verlängerung der lebensdauer des teuren akkus. Und natürlich stromersparnis. Für die unwelt. Für das klima. Und für den geldbeutel. Und schutz vor den häufigen wildunfällen mit plötzlich die straße überkwerenden einhörnern. Oh, ich werde ätzend…

Ein bisschen LED-Geblinke genügt ja für den Einsatzzweck „Betrug“

Unsere kultur hat nach der weitgehenden überwindung des allheitsanspruchs der scheißreligjonen drei dinge hervorgebracht, die ein menschliches gehirn nahezu unmittelbar in eine packung knüppeldummes hackefleisch verwandeln können: flaggen, banknoten und autos.

(Ja, ich müsste „flaggen“ mit vergleichbar eingesetzten symbolen aller art zusammenstellen, also auch marken, wappen und dergleichen. Ich weiß, aber das klingt dann nicht so griffig. Und „banknoten“ müsste um buchgeld aller art ergänzt werden, lauter sinnlose und in sich selbst auch wertlose belege mit zahlen eben, bis hin zum blocktschäjhneintrag. Aber „autos“ sitzt. Und für den wahnsinn auto wurde binnen meiner lebenszeit die gesamte gesellschaft und infrastruktur umgebaut, hin zu der menschenfeindlichen, aber höchst autofreundlichen zivilisazjonswüste, die wir heute überall haben.)

Übrigens: bei richtiger anwendung können diese stecker sogar funkzjonieren. 😁️

Erbarmen!

Ransomware-Angriffe sind wie Naturkatastrophen […] Deswegen müsse man den Unternehmen helfen, die Schaden erlitten haben

Nein, sind sie nicht. Es ist kein starkregenereignis, vulkanausbruch und auch kein meteoriteneinschlag. Praktisch alle erpressungstrojaner kommen mit der mäjhl. Und wenn ihr hilfe braucht und zu ungebildet seid, euch selbst zu helfen, dann fangt mal damit an, leuten geld dafür zu geben und ihnen auch zuzuhören, wie ihr ein weniger gedeihliches biotop (oder bitotop) für schwerkriminelle arschlöcher in euren betrieben aufbaut¹.

Das fängt übrigens mit der strikten nutzung digitaler signaturen in der unternehmensinternen kommunikazjon an — und damit, dass die signaturen auch beim empfang der mäjhl noch vor jeder anderen akzjon geprüft werden, also zum beispiel, bevor man einen mäjhlanhang öffnet oder auf einen link in der mäjhl klickt. Das kostet im gegensatz zu eurer betrieblichen scheißsoftwäjhr nicht einmal geld, weil die benutzte softwäjhr Frei ist. Und man muss dafür nur klicken können. Aber die typische gezielte spämmmäjhl mit gefälschtem absender an unternehmen, in deren mitarbeiterschaft und hierarchie sich jedes fleißige kind ganz schnell über fratzenbuch, linkedin, xing und konsorten einen einblick verschaffen kann, wird dann schon einmal unterbunden. Und ja: so gut wie jeder gezielte erpressungstrojaner kommt mit der mäjhl. Nicht vom himmel, wie der regen. Und auch nicht als ein häck im klassischen sinn. Wenn man dann, nachdem man äußerste vorsicht mit mäjhl eingeführt hat, auch noch etwas anderes als autluck, äktief deirecktori und meikrosoft offißß verwenden kann, ist schon sehr viel für den schutz getan, selbst, wenn weiterhin windohs auf dem sörver (warum, zum henker?!) und auf den arbeitsplätzen läuft. Glaubt mir: das bisschen mitarbeiterschulung und analyse, was man vor der verschlüsselung eurer festplatten verbessern kann, ist billiger als das lösegeld für einen gezielten erpressungsangriff, der anschließende verkauf eingesammelter daten im darknet und die mögliche insolvenz als folge der asozjalen kriminalität.

Und datensicherungen müsst ihr machen, regelmäßige datensicherungen. Und es muss immer wieder vor dem schlimmstmöglichen und hoffentlich niemals eintretenden ereignis überprüft werden, wie schnell man diese datensicherungen wieder zurückspielen kann (einschließlich neuinstallazjon der betroffenen rechner oder schnellen austausch der betroffenen rechner durch einen in weiser voraussicht bereitstehenden vorinstallierten neuen rechner), damit man im idealfall schon nach wenigen stunden wieder teilweise und nach einem tag wieder vollständige arbeitsfähigkeit hat und nicht einfach nur kosten. Dafür muss ein plan vorliegen, und es muss überprüft werden, ob dieser plan im notfall auch funkzjoniert. Auch, wenn der admin mal krankgeschrieben oder aus anderen gründen verhindert ist. Wenn ihr dafür das geld nicht ausgeben wollt, dann habt ihr eh keine daten, die für euch einen wert haben. Grüßt mir fröhlich den insolvenzverwalter und geht sterben! 🤬️

Ach, ihr wollt niemanden dafür bezahlen und nix tun, sondern dummes, dummes staatsgeld einfordern? „Subvenzjoniert doch bitte mal unsere dummheit und verantwortungslose fahrlässigkeit!“ Leckt mich am arsch, ihr hirnlosen parasiten! Und sterbt! Aber ganz langsam, röchelnd, schmerzhaft und kwalvoll! Fäkalmaden!

Nachtrag: Bei daMax, aber keine getränke im mund!

¹Ich stehe nur in absoluten ausnahmefällen zur verfügung, und ich bin nicht bereit, die BRD-korrupzjon zu unterstützen, schreibe deshalb keine rechnung und nehme noch nicht einmal geld der EU als entlohnung an. Ihr findet aber leute, die kompetent sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie nicht schwafeln, sondern zuhören, fragen, analysieren und danach dinge beim namen nennen. Jemand, der euch schlangenöl verkauft und euch sein geübtes pauerpeunt-karaoke vorkwasselt, statt über eure spezjelle situazjon und eure fragen zu reflektieren und auch mal länger, vielleicht sogar mal deutlich länger als einen tag, nachzudenken, bevor er hokus pokus „lösungen“ aus dem arsch zieht, ist genau so gefährlich wie die kriminellen selbst, denn er wiegt euch in trügerische sicherheit. Und wenn der schlipsheini in seinem pauerpeunt-karaoke von ISO 27001 zu kwasseln beginnt, schmeißt ihn raus: das verlangt nur prozesse, keine lösungen und nicht, dass die prozesse funkzjonieren.

Endlich wird die BRD angegriffen! Nie wieder frieden!!1!

Bundeswirtschaftsminister -- Habeck bezeichnet Gasdrosselung als Angriff auf Deutschland -- Die reduzierten Gaslieferungen Russlands sind laut Robert Habeck ein 'ökonomischer Angriff' auf Deutschland. Putin setze Energie als Waffe ein und wolle Ängste schüren.

Die kwelle, die webseit des fischblatts „zeit“, ist leider wegen ständiger und höchst kreativer lesergängelung nicht verlinkbar.

So so, herr bummswirtschaftsminister, das ist also ein angriff! Wenn ich einen lautstarken und kwasiöffentlichen streit mit dem marktleiter des näxstgelegenen aldi anfange, und mir deshalb ein hausverbot ausgesprochen wird, ist das wohl auch so ein ökonomischer gewaltakt gegen mich, oder was? Etwas, wogegen ich mich verteidigen muss? Weil aldi seine produktpalette als waffe gegen mich einsetzt und damit meine ängste schüren will, um mich und mögliche nachahmungstäter gefügig zu machen? Schon klar, Robert, nimm mal wieder deine medikamente und vergiss deine termine bei der professjonellen hilfe nicht! Du hast es echt bitter nötig.

Übrigens, Robert, du propagandagetriebener kriegstreiber, es waren doch ausgerechnet deine scheißgrünen, die lautstark verkündet haben, dass sie die BRD komplett vom russischen gas loslösen und damit russland schädigen wollen. Ach, du machst das jetzt mit der deutschen deklinazjon aus dem schönen alzheim „ich vergesse, ich vergaß, ich hatte vergast“? Was anderes habe ich von einem grünen aber auch nicht erwartet.

Ich habe diese worte aus meinem dank an die grünen [archivversjon für den fall, dass diese webseit demnächst verschwinden muss, weil sie im rechtsraum der BRD das missfallen der parteioligarchie erregt]…

Das wird sehr bei der zutreffenden Beurteilung der restlichen Politik der schwarzbraun-bürgerlichen »Grünen« helfen, vor deren Herzenskälte, sozialer Gleichgültigkeit, offener Feindschaft zur Wissenschaft, angstvoller Fortschrittsverneinung, sexistischer Männerfeindlichkeit, mit lehrerhaftem Spott dargebrachten Verachtung verarmter Menschen, ideologischer Verbohrtheit, innenpolitischer Gängelungsfreude und außenpolitischer Gewaltbereitschaft mir jetzt schon graut. Vor allem, weil das alles von den »Grünen« immer wieder mit unaufhaltsamem destruktivem Gestaltungswillen vorangetrieben wird. Hoffentlich bleibt uns wenigstens ein Krieg erspart

…ja durchaus ernst gemeint, aber ich hätte nicht gedacht, dass ihr es so dolle und mit so tiefen realitätsverlusten treiben würdet. Also, Robert, wenn deine tabletten eingefahren sind und du wieder halbwegs strukturiert mit deinem gehirn (statt mutmaßlich deinem arsch) denken kannst, dann mach mal einen urlaub in der ukraine. Da kannst du dir angucken, wie so ein russischer angriff aussieht. Oh, da sind ja trümmer; oh, da brennt es ja; oh, da sind ja hungernde und traumatisierte menschen; oh, da liegen ja tote…

Meine fresse! Robert, steck dir deine dumme und beschissene kriegspropaganda in genau die sonnenferne leibespforte, aus der sie dir entfleucht ist! Die ganze scheiße ist auch ohne so einen teletubbiezurückwinker wie dir schlimm genug.

Amtsgericht des tages

Das amtsgericht bautzen ist der auffassung, dass es in der BRD legal ist, auf demonstrazjonen einen buchstaben des lateinischen alfabetes (unter anderem auch auf den KFZ-kennzeichen der stadt zwickau verwendet) öffentlich zu zeigen und dass der versuch, so etwas juristisch verfolgen zu lassen, eine justizmissbräuchliche drohgebärde sei:

Die Demokratie lebt von der Meinungsfreiheit und dem freien Diskurs. Dabei ist sicher viel Unsinn, Dummheit und Provokation zu ertragen. Das Strafrecht aber darf nicht missdeutet und missbraucht werden, Unliebsames und Unliebsame in die Schranken zu weisen.

Hach! Wenn diese haltung doch nur der standard an BRD-gerichten wäre! Dass es dafür überhaupt in цeiten der alles vergällenden kriegspropaganda ein gericht braucht, weil alles in der BRD von dummheit und doppelmoral цerfressen ist.

Und ich dachte schon, ich müsse jetцt den lateinischen buchstaben „z“ durch sein kyrillisches äkwivalent „ц“ austauschen, um kein böser unterstütцer eines russischen angriffskrieges zu sein — während man den guten kumpel eines diktators und kriegsherrn in der SPD immer noch als „genosse“ anspricht, nicht wahr, genosse Schröder!