Schlagzeile des tages

Umwelt:
Die flugreisen der zukunft könnten mit essensabfällen betrieben werden

Ein riesenerfolg, bravo, bravo! Nachdem es irgendwann für grünen-wähler in ihren scheißautos ökosprit gab und man endlich brot tanken konnte, war das nur der näxste, eigentlich überfällige schritt. Endlich wird klar, was man mit der hochsubvenzjonierten landwirtschaftlichen überprodukzjon anfangen kann: einfach anzünden und flugzeuge damit betreiben! Hej, Elon Musk, guck doch mal, ob du deine scheißraketen auch mit essen in die umlaufbahn schießen kannst!

Jetzt kann ich in ruhe sterben, ich habe die zukunft gesehen…

Cräcker könnten sexroboter cräcken und tödliche waffen daraus machen. Ich würde da zwar eher mit erpressungstrojanern der marke „für eine handvoll bitcoin kriegst du deinen penis zurück“ rechnen, aber wer weiß schon. Dass bei solchen dingern an irgendeine security gedacht wurde, glaube ich übrigens auch nicht.

Der daily star scheint keinen deut besser als die bildzeitung und der ganze artikel liest sich ein bisschen, als wäre er von einer KI geschrieben worden und nicht von einem menschen. Kann aber sein, dass irgendwann auch menschen so komisch klingen, wenn sie immer wieder mehrere stunden am tag texte schreiben müssen, die viel aufmerksamkeit generieren, aus der man dann klimper-klimper reklameplatzvermarktung machen kann.

War wohl zu leicht zu übersehen…

Ein elfeinhalb meter langer wal, der in florida in den everglades an die küste gespült wurde, erwies sich als völlig neue art. Diese art ist nach aussagen von wissenschaftlern bereits als gefährdet zu betrachten

Dass sie mal unter den schnecken oder den insekten eine neue art finden, überrascht mich ja nicht, aber wale sind ja doch ein bisschen größer.

Ich sags ja ganz ehrlich…

Ich habe schon im frühling letzten jahres immer wieder grinsend gesagt, dass ich nur noch darauf warte, dass cannabis auch als medizin gegen corona einsetzbar ist — ganz im gegensatz zu brokkoli.

Und jetzt gibt es eine mögliche zukünftige anwendung von cannabisprodukten in der corona-terapie:

Eine vielversprechende neue Studie aus Kanada liefert Daten, die zeigen, dass einige Cannabissorten dabei helfen, eine bestimmte Art von Entzündungszustand – einen sogenannten „Zytokinsturm“ – zu reduzieren, der schweren Fällen von akuter Atemnot aufgrund von Covid-19 vorausgeht.

Allerdings wirkt das sehr, sehr, sehr dünne — und es wird nicht von der wissenschaftsredakzjon von „forbes“, sondern von einer bullschitt-redakzjon für psychedelisches, kiffen und kultur kolportiert. Dass „forbes“ es inzwischen nötig zu haben scheint, mit solchen clickbaitträchtigen müllressors ein paar klicks zu fischen, zeigt nur, dass der scheißjornalismus auch in den USA krepiert.

Überwachung des tages

Was macht eigentlich so ein mitarbeiter einer menschenüberwachungsfirma, wenn er auf dem monitor sieht, dass leute heftig mit petting und ficken beschäftigt sind? Na, ist doch klar: er holt sich einen runter. Ich verstehe gar nicht, dass der dafür in den knast kommen soll. Der hat doch nur die gelieferten eingebauten funkzjonen dieser „smarten“ überwachungskameras genutzt. Die leute haben sich doch völlig freiwillig diese überwachungsscheiße in ihre wahnzimmer gestellt, und es sind doch alles erwaxene menschen.

Immerhin hat man bei der überwachungsfirma ADT unfreiwilligen humor:

Auf der offizjellen webseit zu ADT pulse wird der dienst als „mehr ansichten und bessere kontrolle über ihr smart home angepriesen

Bwahahahaha!

Und hej, was meint ihr eigentlich, wie viele wixer hinter „alexa“, „cortana“ und „okäj guhgell“ stehen. Wenn man sich wanzen ins leben holt und dafür sorgt, dass ständig die verbindung steht und niemals der strom ausgeht, wird man eben ständig und ohne unterbrechung belauscht. Und alles, was sich „smart“ nennt, ist eine wanze.

Es sind immer noch frauen, die hier die zuchtwahl machen

Prof. dr. Offensichtlich hat in einer großen studie rausgekriegt, dass gewalttätige männer so sexy sind, dass sie signifikant mehr sexualpartner haben — und dass intelligenz nicht in dieser weise sexy macht, wenn sie gerade nicht mit einem bildungsstand verbunden ist, das ein hohes einkommen verspricht:

Hohe bildungsstände waren […] mit einem anstieg der anzahl sexualpartner von männern verbunden, was jedoch nicht für verbale intelligenz oder gute benotung an der high school gilt […] Die „ergebnisse deuten darauf hin, dass frauen körperlich aggressives verhalten immer noch sexuell attraktiv finden und dass die sexuelle anziehungskraft der intelligenz von der körperlichen aggressivität von männern abzuhängen scheint“, so Seffrin

Niemals wird sich die welt von dieser einsicht erholen!

Morgen kriegt prof. dr. Offensichtlich bestimmt auch noch raus, dass ein hohes einkommen männer auch so attraktiv macht, dass es aus den weiblein unten rausströmt wie bei einem kiesellaster. Nichts ist so praktisch wie eine scheckkarte, die auch noch den müll runterbringt.

Aber linux ist doch sicher

Tja, hätten sie für den cinnamon-desktop mal lieber den guten alten xscreensaver genommen statt ihres eigenen gehäcksels mit seinen kleinen fehlerchen, das beim kindischsten penetrazjonstest zusammenbricht:

Vor einigen wochen wollten meine kinder meinen linuxdesktop häcken, also tippten und klickten sie überall herum, während ich hinter ihnen stand und ihnen beim spielen zusah… als auf einmal der bildschirmschoner einen coredump gemacht hat und sie sich tatsächlich reinhäckten! Krass, diese kleinen häcker… 🐈.

Ich glaubte, das sei ein einmaliger vorfall, aber die haben es ein zweites mal geschafft. Deshalb würde ich dieses problem als… reproduzierbar… betrachten… reproduzierbar von kindern 😄

[…] Vielleicht nicht der beste bug report, aber ich habe den absturz des bildschirmschoners schon zweimal mit eigenen augen gesehen, also ist der ziemlich real.

Bwahahahahaha! 😂️

via @benediktg5@twitter.com

Nachtrag: der kohd wurde abgeschrieben, einfach als eigener kohd ausgegeben und unsicherer als das original gemacht:

Um der sache die krone aufzusetzen, habe ich vor kurzem erfahren, dass gnome-screensaver, mint-screensaver und cinnamon-screensaver nicht nur fehlerhaft und unsicher sind, sondern auch gegen meine lizenz verstoßen und mein urheberrecht verletzen.

xscreensaver wurde unter der BSD-lizenz veröffentlicht, einer der ältesten und Freiesten unter der Freien softwäjhr-lizenzen. Es hat sich gezeigt, dass die autoren von gnome-screensaver große teile von xscreensaver in ihr programm kopierten, die BSD-lizenz entfernten und stattdessen eine GPL-lizenz auf meinen kohd batschten — und dabei auch meinen namen entfernten. Unfreundlich.

Wenn sie mich gefragt hätten, „können sie diesen kohd doppelt lizenzieren“, hätte ich vielleicht „ja“ gesagt. Wenn sie aber gefragt hätten, „können wir ihren namen entfernen und ihre arbeit stattdessen als © William Jon McCann ausweisen“… wahrscheinlich nicht.

mint-screensaver und cinnamon-screensaver, die forks und von gnome-screensaver abgeleitet sind, haben diese lizenzverletzung geerbt und führen sie fort. Jede linux-distributzjon liefert diesen urheberrechts- und lizenzrechtsverletzenden kohd aus.

Gnome und seine abkömmlinge: der guttenberg-desktop. Und dann nicht mal gut abschreiben!

via @tux0r@twitter.com

„Internetz der dinge“ des tages

Wir haben ja auch ganz unbedingt und voll dringend ans internetz angeschlossene peniskäfige gebraucht:

„Dein schwanz gehört jetzt mir“, teilte der häcker einem seiner opfer mit

Aber man kann ja dem erpresser bitcoin geben, um wieder an seinen schwanz zu kommen. Tja, so richtiges mitleid für den gepwnten pimmel will bei mir jetzt nicht aufkommen. 😂️

via hirnfick 2.0

Antropopatologie und kwacksalberei des tages

Na, wie sieht die intensivmedizin an staatlich mitfinanzierten BRD-krankenhäusern aus, wenn man da mit tatütata reingefahren wird, weil man intensivmedizinische betreuung braucht?

Doch in deutschland werden schwer an COVID-19 erkrankte menschen in krankenhäuser verbracht, wo sie sediert und ohne formalisiertes einspruchsverfahren mit ingwergetränkten brustkompressen und homöopathischen kügelchen behandelt werden

Der link geht auf einen englischsprachigen text. Mittlerweile spricht sich in der ganzen welt herum, dass in der erbärmlichen bananenrepublik BRD scheibchenweise ein „gesundheitssystem“ eingeführt wurde, das wichtige medizinische hilfsmittel (wie zum beispiel eine brille, damit ein mensch auch gucken kann) nicht über die krankenversicherungen finanziert, aber dafür kwacksalberei, zauberei und das heilen mit den geistern entschwundener wirkstoffe — ohne, dass es irgendwelcher medizinischer studien bedürfte. Ein tolles geschäft ist das geworden, wie aus dem tollhaus.

Und nein, die im herbst kommende schwarz-grüne horrorkoalizjon wird daran nichts ändern, sondern ganz im gegenteil.

Kennt ihr den schon?

Unter den diversen staatlichen maßnahmen, die corona-ausbreitung einzudämmen, ist die schließung von bildungseinrichtungen die bislang zweitwirksamste [link geht auf einen englischsprachigen text, hier noch ein direktlink auf den vergleich].

In diesem sinne wünsche ich auch weiterhin viel spaß dabei, eure kinder bei den antihygjenischen BRD-zwangsschulen abzuliefern, weil irgendwelche schreibtischtäter aus regierung und verwaltung ihre „marktkonforme seuchenbekämpfung“ machen, scheißegal, wer dabei alles draufgeht.

Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nicht diese paar leute, die demonstrieren und vom scheißjornalismus bizarr vergrößert werden, die schlimmsten und mörderischsten coronaleugner sind die ganzen coronaleugner aus p’litik und verwaltung — und ihre vielen schergen, die diese ganze scheiße einfach gehorsamst mitmachen… ja, auch du, du schäbiger, feindlicher, stinkender und viel zu gut für deine gefügigkeit entlohnter kleiner scheißlehrer an der BRD-zwangsschule.

Klaut des tages

Achtung, schutzpolster bereithalten, denn gleich klebt die hand im gesicht! 🤦

Cloudflare möchte euren webbrauser in der klaut laufen lassen

[Der link geht auf einen englischsprachigen artikel.]

Wisst schon, ist sichererer und besser! Und besser! Und sicherererer! Allein schon aus sicherheitsgründen…

via Fefe

Polizeiruf des tages

Szene und gehörtes
In bay village rief jemand die polizei wegen eines schlafenden obdachlosen an. Es war eine jesusstatue.

[…] Die vom kanadischen bildhauer geschaffene skulptur stellt Jesus als einen obdachlosen dar, der auf einer bank liegt, die mit einer decke belegt ist

Der link geht auf einen englischsprachigen text.

Schon lustig. Kaum wird dieser Jesus den menschen im lande der totalitären frömmeligkeit auf einem kirchengelände mal ungefähr so gezeigt, wie er jahrelang wirklich gelebt haben wird, schon erkennen sie ihn nicht überhaupt mehr wieder und rufen die bullen. 🚨

Jesus, bleib oben! Die bringen dich hier nur um!

Schlagzeile des tages

Technik
Fratzenbuch beschuldigt, finster-gram-benutzer durch kamera zu beobachten

Fratzenbuch wird ein weiteres mal verklagt, weil es angeblich finster-gram-nutzer ausspioniert haben soll. Diesmal wurde ihre wischofon-kamera unbefugt benutzt.

Der link geht auf einen englischsprachigen artikel. Und natürlich ist eine anklage keine verurteilung — das fratzenbuch behauptet, es handele sich um einen softwäjhrfehler, der die kameras eingeschaltet hat.

Ich schätze mal, den meisten idjoten aus der generazjon wischofon ist es sowieso scheißegal. Die stehen drauf. Die finden das geil. Mit denen könnte man so einen tollen faschismus aufziehen… 😦

In diesem sinne: auch weiterhin viel spaß mit euren werksseitig mit nicht deinstallierbarer schadsoftwäjhr verwanzten scheißwischofonen! Und natürlich mit börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell wie dem nach spämm und scheiße stinkenden scheißfratzenbuch!

Grammatiknazis des tages

Die englisch-abteilung der rutgers-universität hat verlautbart, dass die richtige anwendung der grammatik eine versteckte form des rassismus sei, da sie studenten mit mehrsprachigem, nicht standardgemäßem „akademischen“ hintergrund der englischen sprache benachteilige

Kannste dir nicht selbst ausdenken, sowas!