EU des tages

Die europäische unjon gedenkt, die staatsangehörigen der EU-staaten wie verbrecher und verdächtige erkennungsdienstlich zu erfassen. [Dauerhafte archivversjon der tagesschau-meldung] Wisst schon, wegen der kriminellen und terroristen und so.

Du bist kriminell. Du bist terrorist. Du bist verdächtig, denn du bist mensch. Willkommen in europa, der wertegemeinschaft des rechts und der menschenrechte!

Advertisements

Die EU so: roboter sind keine maschinen

Das EU-Parlament hat sich dafür ausgesprochen, einen rechtlichen Status für Roboter in Form einer „elektronischen Person“ zu schaffen

So langsam geht es los mit der zur staatslehre werdenden technikreligjon, die in die hirnchen von menschen ohne ein über die zukunftsroman-lektüre hinausgehendes technisches verständnis reingeschnitten hat. Das gelaber von der „künstlichen intelligenz“ für ein bisschen „gekünstelte intelligenz“ hat seine propagandistische wirr-kung entfaltet. Am ende des enthirnungsprozesses werden überwachungskameras mehr gesetzlich garantiertes existenzrecht und zugestandene freiheitsrechte haben als die von ihnen überwachten menschen. 😦

Und nun etwas musik

Schräge teorie des tages

Gar nicht auszudenken, wenn dieser (natürlich von den pösen russen) in großbritannjen mit militärischem nervengift vergiftete doppelagent gar nicht mit militärischem nervengift vergiftet wurde, sondern eine lebensmittelvergiftung hatte.

Ich kann mich jedenfalls noch ganz gut an die britischen „beweise“ für irakische massenvernichtungswaffen erinnern, mit denen dann ein völkerrechtlich illegaler angriffskrieg gegen den irak „begründet“ wurde, um ganz schnell (noch vor dem rundfunk) das ölministerjum in bagdad besetzen zu können. Und auf diesem hintergrund würde mich gar nichts wundern. Die britischen geheimdienste sind schlicht kriminell, und ihre kriminalität hat keinerlei konsekwenzen, scheint also p’litisch erwünscht zu sein.

Übrigens ist dieses staatsverbrechen ein teil der multikausalen ursachen dafür, dass zurzeit so viele kriegsflüchtlinge aus afrika nach europa fliehen wollen, und die briten zeigen sich nicht gerade bereit, die folgen ihrer eigenen mordp’litik zu tragen und flüchtlinge aufzunehmen. Ausgerechnet die BRD, die da mal nicht mitgemacht hat (vermutlich die einzige gute p’litische entscheidung von kanzler Schröder), zeigte sich stattdessen sehr aufnahmewillig (was sich inzwischen geändert hat). Alles in allem hat das skrupellose staatsverbrechen durch den britschen geheimdienst wohl milljonen von menschen in leichen und milljonen von freunden, lebenspartnern und kindern in angehörige verwandelt. Ich habe keinen einzigen grund zur annahme, dass die geheimdienste großbritannjens jetzt weniger zynisch, mörderisch, psychopatisch und menschenverachtend vorgehen würden; und schon gar nicht, wenn sich ihnen von allein eine günstige gelegenheit böte.

Und nun etwas musik

Staatliche datensammlung des tages

Die Türkei stellt aus gesamtstrategischer Sicht für das Bundeskriminalamt einen wichtigen bilateralen Kooperationspartner in verschiedensten deliktisch-phänomenologischen Schwerpunktbereichen dar. Eine intensivere Zusammenarbeit einschließlich des Austauschs personenbezogener Daten zwischen Europol und der Türkei unter Gewährleistung angemessener Garantien hinsichtlich des Schutzes der Grundrechte könnte auch für das Bundeskriminalamt gewinnbringend sein

Freuet euch, ihr überwachten, eure daten wandern in eine „lupenreine demokratie“!

Und der richtige „lupenreine demokrat“ (G. Schröder über Wladimir Putin) kommt auch an seine BRD-staatlich eingesammelten daten.

Und nun zum spocht…

Der Besitzer des Clubs PAOK Saloniki, Ivan Savvidis, war im Stadion in Thessaloniki mit einem Revolver am Gürtel auf das Spielfeld gelaufen und hatte mit aggressiven Gesten gegen die Abseitsentscheidung des Schiedsrichters protestiert. Seine eigenen Bewacher mussten ihn davon abhalten, die Schusswaffe zu ziehen – so war es in Fernsehaufnahmen zu sehen

[Archivversjon]

Vielleicht sollte man dem schiedsrichter neben der gelben und der roten karte einfach noch einen joker geben. Wenn er den zieht (und in seinen schiedsrichterbunker rennt), werden für fünfzehn minuten die lästigen regeln außer kraft gesetzt und waffen ausgegeben — ein spaß für die ganze familje!

Pöse pöse russen des tages

Halbe Zijlstra, der niederländische Außenminister, sorgte vor einigen Jahren für Aufsehen mit der Behauptung, er habe heimlich gehört, wie der russische Präsident Wladimir Putin über die Schaffung eines „größeren Russlands“ sprach. Am Montag erregte er noch größeres Aufsehen, indem er zugab, dass er die ganze Sache erfunden hat

Kernenergie des tages

Nachdem die menschheit einen super-GAU durch technisches versagen und einen super-GAU durch eine naturkatastrofe erleben musste, sagt sie sich jetzt „aller guten dinge sind drei“ und stebt den super-GAU eines uralten schrottreaktors durch materjalermüdung an.

Gruß auch an die europäische wertegemeinschaft und die innereuropäische solidarität. Vielleicht werden wenigstens kostenlose jodtabletten verteilt… 😦

Achtung! Kwelle der tagesschau-meldung [archivversjon, wisstschon] ist die monitor-redakzjon, die oft mehr als nur ein bisschen tendenzjell ist.

Musterung

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mir bei meiner „musterung“ (also: beurteilung meines wertes als kanonenfutter mit zwangswehrdiensthintergrund) ein von der BRD besoldetes arschloch vom amtsarzt in vorsätzlich demütigendem gestus am gemächt rumgefingert hat, während sein assistent dabei zuschaute, scheiß auf die würde des menschen!

Asylbewerber dürfen laut EuGH keinem Test ihrer sexuellen Orientierung unterzogen werden: Das sei ein unverhältnismäßiger Eingriff in das Privatleben

[…] Psychologische Tests jedenfalls, um die sexuelle Orientierung festzustellen, untersagt der Europäische Gerichtshof eindeutig: Mit deren Durchführung würde zu sehr in das Privatleben eines Asylbewerbers eingegriffen

Aber hej, ich war ja auch kein asylbewerber. Ich war ja nur so ein scheiß BRD-bewohner mit personalausweishintergrund, mit denen kann man es ja machen, die haben ja keine rechte, die sind ja verfügungsmasse… 😦

(Bevor mich einer falsch versteht: ich finde das urteil gut. Ich wünsche mir nur, dass auch für die „ureinwohner“ ein paar elementare menschenrechte gelten mögen.)

[Dauerhafte archivversjon der tagesschau-meldung gegen die auswirkungen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht der BRD-parteienstaatsrundfunksender zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten im internetz]

Seht ihr, es gibt ja doch eine solidarische Rente!!1!

Privatisierte altersvorsorge ist immer eine tolle idee!

Ein Fonds für die Renten der EU-Abgeordneten steht laut einem Zeitungsbericht kurz vor der Zahlungsunfähigkeit. Für die Altersbezüge der Politiker fehlten Hunderte Millionen Euro. Nun müsse der Steuerzahler aushelfen

Wieso denn, es gibt zumindest im lande riester doch auch ergänzendes hartz IV, wenn die rente nicht reicht! :mrgreen:

Achtung, dieser spiegel-kwalitätsartikel geht auf einen bericht der bildzeitung zurück, und ich glaube nicht, dass der spiegel selbst irgendwas rescherschiert hat.

Datenschleuder des tages

In norwegen sind die daten von drei milljonen menschen aus der gesundheitsbehörde… ähm… vermutlich irgendwie rausgefallen. War ein ganz schwerer häck, müsst ihr verstehen, kann eigentlich nur ein anderer staat (bestimmt die pösen RUSSEN!) gewesen sein, niemand anders wäre dazu imstande gewesen.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall versprochenen schutz eurer persönlichen daten! Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Bitcoin des tages

Berlin und Paris wollen Bitcoin regulieren

Ich wünsche allen bitcoin-gläubigen in der europäischen unjon viel spaß mit ihren demnächst nach vorgaaben der bänksterlobby regulierten tulpen! Und viel spaß dabei, zuzuschauen, wie man „bitcoin“ gesetzlich so fasst, dass nicht einfach auf eine andere kryptowährung umgestiegen werden kann, die dann wieder unreguliert ist. Wenn das in gewohnter inkompetenz geschieht, kann man vermutlich nicht einmal mehr rechtssicher seinen kompjuter einschalten… :mrgreen:

Hauptsache, die bänkstermafia bleibt weitgehend unreguliert und kriegt im zweifelsfall schön das blut der verarmten eingeimpft, um „gerettet“ zu werden!

Unbuntu des tages

Wo München aufgibt, fängt die Arbeit in Barcelona erst an: Die Stadtverwaltung plant in den nächsten Jahren einen massiven Umstieg auf Open-Source-Software. Außerdem wird dort bereits Ubuntu auf tausend Verwaltungsrechnern getestet

Angesichts der kosten für so eine umstellung kann ich den menschen in barcelona nur wünschen, dass sich nicht demnächst meikrosoft dort ansiedelt und die stadtregierung korrumpiert, so dass barcelona wenigstens die kosten für die rückumstellung erspart bleiben. Es reicht ja, wenn man in münchen so bescheuert ist.

Endlich! Vorbereitung der EU-internetzzensur!

Oder, um es mit dem BRD-parteienstaatsfernsehen ARD zu sagen [archivversjon]:

Experten aus der EU
Arbeitsgruppe gegen Fake News gestartet

Warum? Na, um eine große gefahr für die demokratie und die angriffe der pösen russen abzuwenden:

Falschinformationen gefährdeten das Wohl der Demokratie, sagte Digital-Kommissarin Gabriel am Rande der ersten Sitzung […] n 19 europäischen Ländern hat Russland in den vergangenen zwei Jahren versucht, die Politik und das Wählerverhalten zu beeinflussen […] Der EU-Kommission geht es deshalb darum, einen Mechanismus zu entwickeln, um Falschinformationen zu identifizieren und deren Umlauf zu begrenzen

Einmal ganz vom witz abgesehen, dass eine europäische unjon mit ihrem politbüro aus kommissaren und ihrem teaterparlament ohne inizjativbefugnisse von „demokratie“ schwafelt: die wollen einen mechanismus, um den umlauf von informazjonen zu begrenzen, die irgendwelche gestalten für „falsch“ halten. Und nein, damit ist weder die bildzeitung noch irgendeine religjonsgemeinschaft gemeint, deren fäjhknjuhs schon das leben vieler menschen zerstört haben und weiterhin das leben vieler menschen zerstören, sondern das internetz. Müsst ihr verstehen, dann gehts der demokratur in der EU wieder so richtig wohlig, denn im moment scheint das ja nicht der fall zu sein — obwohl ich nicht sehe, dass es jetzt große demonstrazjonen gibt, weil eine zensurinfrastruktur eingeführt werden soll.

Willkommen in der neuen diktatur! Diesmal…

Und eines wollen die 39 Experten auf keinen Fall sein: die europäische Weiterentwicklung des „Wahrheitsministeriums“ aus Orwells Roman 1984. Niemand hat laut EU -Digitalkommissarin Gabriel die Absicht, die EU-Bürger dazu anzuhalten eine bestimmte Information für glaubwürdig oder unglaubwürdig zu halten

…hat aber wirklich niemand die absicht, eine mauer zu bauen!

Bankgeheimnis des tages

Ab Samstag gelten neue Regeln für den Zahlungsverkehr in Europa, kurz PSD2. Große Internetkonzerne etwa können dadurch Zugriff auf Kontodaten bekommen, die bisher ausschließlich den Banken vorbehalten waren. Die Voraussetzung ist, dass die Kunden zustimmen

Dauerhaft archivierte versjon der meldung

Falls noch jemand antworten auf die frage sucht, warum man gegen die scheiß-EU mit ihrem korrupten scheiß-politbüro… oh, das heißt jetzt ja „kommissariat“ und ihrem teaterparlament ohne inizjativrechte sein kann. Wer dafür ist: viel spaß beim automatischen übertragen der kontoauszüge an amazon, meikrosoft, guhgell, äppel und ihh-bäh! Wer die kleine datenweitergabe nicht abnickt, wird irgendwann nicht mehr nutzen können. Und weil die klitschen voll aufs konto zugreifen können, damit sie zahlungen selbst abwickeln können, bedeutet ein erfolgreiches phishing, dass der phisher hinterher bis zur dispogrenze euer geld für seinen einkauf ausgeben kann, ohne sich auch nur bei der bank anmelden zu müssen. Ich profezeihe ganz viel phishing-spämm in den nächsten wochen.

Wie sagte es die FDP doch so schön auf ihren wahlplakaten: „digital first, bedenken second“. Da habt ihr die scheiße, die rauskommt, wenn aus so einem motto p’litik wird.

Was hatten wir denn lange nicht in deutschland?

Richtig, wir hatten lange nicht mehr so eine fetzige endlösung. Aber wenns nach Manfred Weber von der rechtspopulistischen CSU geht, der gelandeslistet, gewählt und gut gepämpert als abgeordneter im europäischen teater-parlament sitzt und dort manchmal sogar seinen mund zum sprechen öffnet, wenn der zensor pinkelpause macht, dann ist es jetzt endlich die zeit für die endlösung der flüchtlingsfrage gekommen:

Im Jahr 2018 ist das zentrale europäische Thema die finale Lösung der Flüchtlingsfrage

Es ist natürlich völlig vom sprechenden unbeabsichtigt, dass man so einen ausspruch irgendwie als… ähm… na, wisst schon, „aus den geschichtsbüchern vertraut“ deuten könnte. :mrgreen: