Tschüss!

Der tolle staat mit königin und einhorn im staatswappen wird am 29. märz mit seinem austritt aus der europäischen unjon anfangen. Endlich wird dem ärmelkanal recht gegeben! :mrgreen:

Wie wäre es mal mit einem Dexit?! Ach, ist bei der korrupten BRD-regierung undenkbar? Gut, bis dahin freue ich mich für alles, was die gegenwärtige brüsseler korruptokratie mit ihrem politbüro… ähm… ihrem durch keine wahl legitimierten kommissariat, das wie ein gorleben für ausgebrannte p’litiker besetzt ist und ihrer volxkammer… ähm… und ihrem machtlosen scheinparlament ohne inizjativrechte schwächt. In der nächsten sonntagsrede redet man dann wieder über demokratie und werte. Wie die „werte“ in der europäischen unjon aussehen, habe ich gerade erst bei dieser „flüchtlingskrise“ gesehen — was keinen geldwert hat, spielt keine rolle.

Kennt ihr den schon?

Haben die denn gar nichts gelernt?
Die Merkel-regierung hofft auf zwölf milljonen einwanderer

Achtung! Der daily express ist inzwischen ein sprachrohr der ziemlich rechten UKIP und macht vor keinem EU-feindlichen populismus halt. (Vor einiger zeit hat zum beispiel lt. titelseite des daily express auch deutschland der britischen währung den krieg erklärt.) Eine gute kwelle ist dieses jornalistische machwerk nicht. Und eine überlegung, dem erwartungsgemäßen bevölkerungsrückgang durch eine als 40-jahre-programm angelegte, kontrollierte einwanderung einiger hunderttausend einwanderer pro jahr zu begegnen, klingt gleich ganz anders, als man bei der überschrift spontan denken möchte. Aber die generazjon jamba sitzt vorm fratzenbuch oder beim zwitscherchen, sieht vor allem überschriften, nimmt ein vollbad in ihrer psyche und

A leaked report from Mrs Merkel’s government said Germany would need to take in 12m migrants over the next four decades to keep Germany’s population size stable

Wenn ich so etwas mache, nennt man das zurzeit fäjhknjuhs und einige p’litiker möchten am liebsten gefängnisstrafen dafür und eine zensurinfrastruktur dagegen einführen. Aber was die scheißpresse tut, das ist wohlgetan, das ist niemals ein problem. Ist ja nur das vorsätzlich manipulative getrolle von milljardären, die sind kraft reichtums im recht.

Aber immerhin: ich habe das aus der BRD-jornallje bislang nicht mitbekommen. Und ich glaube, dass sich einige wahlberechtigte in der BRD sehr für derartige überlegungen der gegenwärtigen regierung interessieren würden.

Wahlmanipulazjon des tages

Habt ihr doch auch schon hundertmal in presse und glotze gehört, dass ihr ganz viel angst davor haben müsst, dass pöse russische staatshäcker wahlen in europa (und auch in der BRD) manipulieren könnten. [Link geht auf einen englischen und einen französischen text bei wikileaks]

Habt ihr übrigens mitgekriegt, wie die CIA ihre überwachungsinfrastruktur nennt?

Auch weiterhin viel spaß mit einer scheißpresse und einer scheißp’litik, die den vereinigten staaten eines teils von nordamerika so tief im anus drinstecken, dass nicht einmal mehr die füßlein herausschauen und die euch jeden verdammten tag belügen, belügen, belügen.

(Könnt ihr euch eigentlich noch erinnern, wie die p’litfaschisten in der BRD wahlkompjuter einführen wollten?)

Zur nachahmung empfohlen

Als radfahrer, der immer wieder einmal so einem am steuer mit seinem wischofon herumspielenden henker mit führerscheinhintergrund begegnet, empfinde ich die britische regelung als unbedingt nachahmenswert. Etwas milderes als „der lappen ist weg“ verstehen diese asozjalen idjoten bei ihrem heiteren spiel mit dem leben anderer leute nämlich nicht.

Übrigens, ihr kopfentkernten händimörder im straßenverkehr: es gibt schon seit fast zwei jahrzehnten freisprechfunkzjonen!

Logo

Im zeitalter der überall in die psyche brüllenden scheißreklame kann man dinge nicht mehr einfach tun, nicht einmal als staat. Wenn ein anderer staat die ratspräsidentschaft der europäischen unjon übernimmt, müssen dafür gleich ein paar deseiner bezahlt werden, damit sie ein logo dafür machen.

Noch fünf bis zehn jahre dieses reklameirrsinns, und dann braucht auch eine bummskanzlerin, ihre regierung und die amtszeit eines bundespräsidenten ein eigens dafür erstelltes logo.

Die türkei

Die türkei, die demnächst (so in vier bis fünf jahren) mitglied der europäischen unjon sein wird, die sich zurzeit unter ihrem staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan vollständig entdemokratisiert und die auf besonderen wunsch von bummskanzlerin Angela Merkel sex milljarden øre dafür bekommen hat, fliehende menschen in ein paar zelten unterzubringen und aus der BRD fernzuhalten, damit die AFD nicht noch größer wird, steckt jornalisten aus der BRD mit dem vorwurf der mitgliedschaft in einer terroristischen vereinigung in den knast. In einen türkischen knast, wohlgemerkt.

Frau Merkel, die nach allen kräften mithilft, Erdoğan groß zu machen, hat auch schon eine ihrer blubb blubb plopp sprechblasen abgelassen und fordert eine fäjhre behandlung. Vermutlich meint sie so „fäjhr“ wie die folterknast-behandlung von Murat Kurnaz durch die vereinigten staaten eines teils von nordamerika, gegen die der damalige geheimdienstminister und heutige bummsgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier auch nichts hatte, ganz im gegenteil, da wurden gleich mal ein paar leute zum verhören hingeschickt…

„Geistiges eigentum“ des tages

Oh, schade, das hotlinking von irgendwelchen bildern mit einem img-tägg ist leider genau so illegal wie das einfache kinderraubmordficker-kopieren des bildes in die eigene webseit. Aber wer bilder braucht und keine eignen hat, bekommt jetzt unterstützung vom europäischen gerichtshof: einfach das iframe-tägg statt des img-täggs nehmen, und schon ist es legal. Und hej, guhgell macht das genau so, sehr zum leidwesen der armen SEOs, die sich so viel mühe gegeben haben, bei guhgell hoch geränkt zu werden, damit werbegroschenwirksamer träffick auf ihre webseits kommt.

Wer fotograf ist und von dieser vorstellung das kalte gruseln kriegt — die lizenzierung von bildern ist ja immerhin ein geschäftsmodell — sollte sich mal damit beschäftigen, was man mit einer robots.txt gegen guhgell und mit mod_rewrite gegen hotlinker machen kann.

Übrigens: anders als der werte blogautor sagt, handelt es sich keineswegs um ein „klauen“, denn wenn etwas geklaut wurde, fehlt es jemanden anders. Dinge, die über eine URI im internetz abrufbar sind, sind nun einmal öffentlich nutzbar. Wems nicht gefällt, der sollte etwas gegen die öffentliche nutzbarkeit tun — und sich nicht darüber wundern, wenn guhgell nur öffentlich nutzbare dinge indiziert und versuchen, anders leute auf die webseit zu locken als mit irgendwelchen halbseidenen SEO-spämm-tricks. Von denen hat ja auch der werte blogautor schon eine menge mitbekommen, wie ein blick auf das kommentarformular belegt:

Bildschirmfoto des kommentarbereiches mit anmerkungen -- 'Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!' und 'Wenn die URL test oder vergleich oder 24 enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!'.

Bwahahahaha!

(Was bin ich froh, wenn demnächst endlich der reklamemarkt im netz zusammengebrochen ist und niemand mehr mit reklameeinblendungen „monetarisiert“. Lange kann es nicht mehr dauern…)

Es besteht keinerlei gefahr für die bevölkerung…

Im französischen AKW Flamanville ist ein Reaktor nach einer Explosion heruntergefahren worden […] „Es handelt sich um einen bedeutsamen technischen Vorfall, aber nicht um einen Atomunfall.“ […] Auch die Präfektur des Departements Manche betonte kurz nach dem Zwischenfall, es bestehe „keine nukleare Gefahr“ für die Bevölkerung

Ihr wisst ja, was ich empfehle, wenn ein professjoneller lügner oder eine der p’litischen hackfressen nach einem derartigen unfall in den medien erzählt, dass keinerlei gefahr für die bevölkerung besteht: aufs fahrrad steigen (nicht das auto benutzen, denn das ist zu leicht für polizei und militär kontrollierbar; an eventuellen straßensperren einfach auf schleichwegen vorbeifahren) und immer schön gegen den wind fahren! Sicherlich, das ist anstrengend, aber man bleibt wenigstens am leben und bringt relativ schnell entscheidene kilometer zwischen sich selbst und der großräumigen vergiftung…

Cyber cyber des tages

Offenbar durch einen anderen Staat unterstützte Hacker haben wochen- oder sogar monatelang die E-Mail-Kommunikation des tschechischen Außenministeriums mitgelesen

Aber werter herr Zaorálek, nehmen sie sich einfach ein beispiel an der bummsrepublik deutschland! Da haben auch kräcker eines ausländischen staates jahrelang die kommunikazjon der bummsregierung (und zudem der gesamten bevölkerung der BRD) mitgeschnitten, und die reakzjon der bummsregierung auf diese „kleinigkeit“ war es, diesem staat so weit in den arsch zu kriechen, bis nicht einmal mehr die füßlein herausschauten…

Also regen sie sich ab!

Ach, es ist nur propaganda, damit wir wieder daran denken, dass die pösen russen kommen? Na, dann ist ja alles gut. Das erklärt dann auch den ton mit der „raffinierten attacke“, ähnlich wie auf die US-demokraken. Die war nämlich so „raffiniert“ wie eine phishingmäjhl.

Medikamentenskandal des tages

Dass Valproinsäure während der Schwangerschaft zu embryonalen Missbildungen wie einem offenen Rücken (Spina bifida) führen kann, ist seit den Achtzigerjahren bekannt. Es gibt auch seit Langem Warnhinweise in der Packungsbeilage – in Frankreich genauso wie in Deutschland

Das zeugs sorgt also dafür, dass die ungeborenen mit mutterbauch als ditschies rauskommen… was machen die ärtze da mal? Klar doch, das zeugs an schwangere verschreiben, natürlich!

Kernenergie des tages

Wenn es kalt ist, dann wird es im Atomstromland Frankreich meist eng bei der Stromversorgung

Und wenn die menschen in frankreich nach ein paar jahrzehnten neoliberaler scheißp’litik nicht so bitterarm geworden wären, dass sie sich den strom oft gar nicht mehr leisten können, dann würde der schwindel mit dem billigen atomstrom völlig zusammenbrechen. Aber hej, dafür kann man ja nochmal schnell schrottreaktoren anschalten, ist doch scheißegal, wenns nach menschlichem versagen in tschernobyl und naturkatastrofe in fukushima endlich zum ersten GAU durch die kombinazjon aus materjalermüdung und verantwortungslosem gewinnstreben kommt.

S/M des tages

Was hat denn bei antisocial media noch ganz drängend gefehlt?

Neuer ETSI-Standard sieht Social-Media-Schnittstelle zum Datenabgriff durch Behörden vor

Richtig, eine standardisierte schnittstelle zum datenabschnorcheln durch behörden. So für verbrecher, die sich getrauen, eine regierung zu kritisieren, zum beispiel.

Grüße auch vom volxentrechter, hartz-IV-mitgestalter und sozjaldemokratorischen loch Martin Schulz, der beinahe kanzlerkandidat geworden wäre.

Schutzgesetz des tages

In frankreich haben die abhängig beschäftigte jetzt das recht, auf mäjhls und anrufe ihres ausbeuters nach feierabend einfach nicht mehr zu reagieren. Das nützt zwar nichts, weil sie dann halt wegen anderer, an den haaren herbeigezogener gründe gefeuert werden, aber hej: sie haben ein recht. Und das ist doch toll, dass sie ein recht haben. Kennen wir ja auch alle schon von den menschenrechten.

Dass es in der BRD mit ihrer „marktkonformen demokratie“ (A. Merkel) jemals auch nur so ein völlig wirkungsloses feigenblatt-gesetz gegen die ständige kostenlose verfügbarkeit durch ausbeuter geben wird, könnt ihr euch abschminken. Die BRD braucht keine feigenblätter. Die steht völlig nackt da, als nackte gier der besitzenden. (Die idjoten, die in der BRD die ganze arbeit machen, glauben sogar, dass ein streik etwas unanständiges wäre…)