Das ist doch tröstlich

Einige menschen in der BRD kommen doch noch einmal an gutes internetz, aber erst, wenn der atem vorbei, der puls verstummt, der körper steif und der wurm satt geworden ist. [Link zur originalkwelle bei juhtjuhbb, weil BRD-staatsfernsehen gern mit der größten überwachungsfirma der welt zusammenarbeitet]

Frohes sterben, deutschland!

Satire des tages

So geht das fratzenbuch:mrgreen:

Und jetzt die krönung dieser satire: so weit mir das von leuten, die beim fratzenbuch sind, mitgeteilt wurde, hat extra 3 sich bislang nicht getraut, diese satire in ihrem fratzenbuch-kanal zu bringen. Die haben wohl angst vor einer sperrung beim fratzenbuch!!!11!!!!1!ölf! :mrgreen: 😈 :mrgreen:

Auch weiterhin immer ganz tief bücken für diese S/M-seits¹!

¹Wisst ja: S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen.

Ich bin rechtspopulist (feindeutsch für „nazi“)!

Ein dank an die redakzjon der satire-sendung extra 3, dass sie mich mit ihrem rechtspopulisten-bullschitt-bingo darüber aufgeklärt hat, dass ich ein nazi… ähm… halt so ein NPD- oder AfD-wähler mit asylheimanzündungshintergrund bin. Denn ich verwende die dort angegebenen wendungen „zensur“, „staatsfernsehen“, „lügenpropaganda“, „gender-ideologie“, „zwangsgebühren“ und… nicht ganz wörtlich, aber sinngemäß… „GEZ-propaganda-sendung“ nicht nur manchmal, sondern durchaus häufig. Ich bedanke mich bei den leuten, die mit zwangsgebühren finanziert im BRD-staatsfernsehen NDR heitere lügenpropaganda-satire machen und mir darin mit der nazikeule verdeutlichen, was für ein pöser hitleranbeter ich doch bin. :mrgreen:

Kleiner tipp an extra 3: das näxte mal macht diese fünf begriffe auch in einer reihe, damit ich zu eurer diagnose auch noch BINGO schreien kann. Und jetzt weiter viel spaß mit der mit zwangsmitteln unter gewalt eingezogenen kwasikopfsteuer namens „rundfunkgebühr“, mit der sogar rundfunkabstinenzler wie ich diese alimentierungsanstalt für günstlinge der p’litischen kaste mästen müssen. Und viel spaß auf euren akademien. 😀

Allen anderen sei gesagt, dass nicht nur nazis die rundfunkgebühr ablehnen, den bürgerlich umgedeuteten und in dieser form p’litisch leider sehr erfolgreichen feminismus für schlimm halten (auch für frauen schlimm) und die realdadaistische pseudowissenschaft der universitären „gender studies“ verwerfen.

Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen… :mrgreen: