Klaut des tages

Achtung, schutzpolster bereithalten, denn gleich klebt die hand im gesicht! 🤦

Cloudflare möchte euren webbrauser in der klaut laufen lassen

[Der link geht auf einen englischsprachigen artikel.]

Wisst schon, ist sichererer und besser! Und besser! Und sicherererer! Allein schon aus sicherheitsgründen…

via Fefe

Security des tages

Zero click remote code execution! Diesmal im Bluetooth-Stack von Linux

Hej, jetzt gebt euren kompjutern mal schön die sicherheitsaktualisierungen. Oh, es gibt gar keine für eure wischofone? Tja, dann kauft halt neue! Ist schon scheiße, wenn man enteignet und gegängelt wird und nicht mehr das recht eingeräumt bekommt, auf seinem gekauften und mit strom versorgten kompjuter diejenige softwäjhr auszuführen, die man für richtig hält. So schade, dass euch keiner vorher gewarnt hat…

Fefe des tages

Google hat verstanden, dass die Leute, die ihre Spionagesoftware bei sich einblenden, zu blöde sind, um echte und gefakete Analytics unterscheiden zu können, und verarscht sie jetzt nach Strich und Faden mit KI-generiertem Bullshit. Das wäre nur dann noch schöner, wenn die dafür noch eine Rechnung gestellt bekämen

🎯👏

Ich habe die verballhornung „guhgell anal-lüg-fix“ ja immer satirisch gemeint, aber demnächst zieht sich guhgell anallügfix die angezeigten daten wirklich mit einer „künstlichen intelligenz“ aus dem arsch — sammelt aber mit der stinkenden träckingwanze für sich selbst weiterhin pseudonymisierte (und leicht persönlich zuordnenbare) webnutzungsstatistiken von jedem menschen ein, der die nutzung eines javascript-blockers zu umständlich findet, weil man da ja klicken muss, wenn man einer webseit so weit vertraut, dass man ihr die kohdausführung im webbrauser gestattet. Guhgell hat für diese neuerung auch ein schönes wort: es ist „datenschutzfreundlich“. 🤢

Fefe des tages

Auch Fefe hat ein paar wörtchen zu diesem „schadsoftwäjhrangriff“ auf die „software AG“ gefunden:

Ja aber echt mal! Dieser ganze Security-Scheiß hält doch nur auf bei den ganzen Innovationen, für die die Software AG berühmt ist! All die hochinnovativen Produkte, die die so haben! Ihr wisst schon! Sowas wie… äh… hey was machen die eigentlich? Früher haben die mal eine Datenbank namens Adabas, die dann eines Tages SAP kaufte, um das Überleben der Software zu sichern. Mit der Kohle hat sich die Software AG dann umorientiert und macht jetzt „Enterprise Integration“ und „Internet of Things“. Genau die Felder, auf denen man Security offensichtlich nicht braucht. Das bremst nur.

Fefe des tages

Fefe, BRD-weit recht bekannter enttäuschter sozjaldemokrat mit angeschlossenem vielgelesenem blog, hat heute endlich mal bemerkt, dass diese so genannte „linke“ keinen deut besser ist, sondern ganz im gegenteil:

Wisst ihr, ich hab ja die Linkspartei immer gegen die ritualisierten Stasivorwürfe der ewiggestrigen Betonköpfe aus der CDU verteidigt, aber das hier lässt mich grübeln, ob ich da auf der richtigen Seite der Barrikaden stand

Besser spät als nie!

Zitat des tages

Was die AFD oben hält? Dass es euch scheiße geht, hält die AFD oben:

Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD. Das ist natürlich scheiße, auch für unsere Kinder. […] Aber wahrscheinlich erhält uns das

Christian Lüth, früherer pressesprecher der AFD. Schön, dass der mal klar gemacht hat, wie man in der AFD-führung die eigenen erfolge sieht. Was meint ihr wohl: werden leute, die so denken, etwas zum besseren ändern? :mrgreen:

S/M des tages

Wenn euch doch nur einer vor der zentralisierung eurer gesamten kommunikazjon über irgendwelche S/M-webseits gewarnt hätte [der link geht auf eine archivierte versjon, weil ich die löschung erwarte, und hier ist sicherheitshalber noch eine archivversjon]:

Aktualisierung: immer noch keine beiträge von maxwellhill, und die diskussjon über dieses konto und seinen möglichen besitzer ist in den meisten subs verboten, auch in diesem. Ich glaube, wir haben unsere antwort!

via Fefe

Regt euch doch nicht so auf!

Das verrecken wegen eines softwäjhrfehlers ist doch marktüblich

Zu schade, dass dafür keiner wegen fahrlässiger tötung in den knast wandern kann, denn der knast ist schon voll mit cannabisrauchern, hartz-IV-contäjhnerdieben und schwarzfahrern.

Oh, ich sehe gerade, dass wegen fahrlässiger tötung ermittelt wird. Na, da bin ich mal gespannt, ob ein weißkittelmörder aus dieser scheißklinik in einem so klaren fall verurteilt wird. Oder wird wieder nur gegen die pösen russischen und/oder chinesischen häcker ermittelt, und die täter aus der BRD bleiben ungeschoren? Denn genau dort hat jemand die entscheidung getroffen, mit einer längst bekannten und längst mit öffentlich verfügbarem fix gefixten sicherheitslücke einfach weiterzumachen, und nirgends anders. Ohne jedes notfallkonzept. Bei bekanntem problem. Eigentlich gibt es dafür nur ein passendes wort, aber eben nicht im sinne des strafrechts: MÖRDER!

Was kommt als näxstes? Wird auf einem öffentlichen krankenhausklo etwas versteckt ein roter knopf angebracht, mit dem man das ganze krankenhaus abschalten kann — und dann nicht gegen die blutsaufenden vollidjoten ermittelt, die diesen knopf angebracht haben, sondern gegen die pösen häcker… ähm… irgendwelche unbekannte, die ihn gedrückt haben? Tolles recht! Da müsst ihr euch jetzt ganz toll von geschützt fühlen! Vor allem, wenn ihr mal in ein krankenhaus müsst.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat einen nebendschobb im wissenschaftlichen dienst des deutschen bummstages angenommen und da rausgekriegt, dass das schöneres-internetz-gesetz gegen hassrede¹ (formerly known as freie meinungsäußerung) unserer geliebten bummsregierung teilweise verfassungswidrig ist.

Die gefährlichsten verfassungsfeinde in der BRD sind und bleiben die überzeugungs- und vorsatztäter im deutschen bundestag und in der bummsregierung. Leider werden sie nicht überwacht. Und leider werden die auch niemals das strafgesetzbuch um den tatbestand des vorsätzlichen verfassungsbruchs erweitern, damit man sie mal vor ein gericht stellen kann.

Gruß auch an den bundesgrüßaugust Frank-Walter Steinmeier!

¹Für nötigung, drohung, beleidigung gibt es bereits paragrafen im strafgesetzbuch.

Cyber cyber des tages

Die universitätsklinik düsseldorf ist kaputtgecybert worden.

Es ist durchaus möglich, dass in den näxsten tagen mehr menschen an gecyberten krankenhäusern als an corona vorzeitig verrecken werden. Und die „konsekwenz“ daraus wird sein, dass wir weiterhin alle mit mund-nasen-wärmtüchern rumlaufen und im ausnahmezustand leben, aber weiterhin die gesamte verwaltung und alle krankenhäuser mit windoof, autluck und räjdioäktief deirecktohry laufen und von jedem dahergelaufenen spielkind oder kriminellen übernommen werden können — bestenfalls kommt ein bisschen antivirus-schlangenöl drauf, das noch wirkungsloser als ein mund-nasen-wärmtuch gegen corona ist.

Wenn nicht gar mit windohs 95 gearbeitet wird. 😦

Schlangenöl des tages

Die schlangenöle AFG und avast halten die vierzehn buchstaben der URL der webseit der antifa für ganz gefährliche schadsoftwäjhr und blocken rum, wenn die irgendwo drinsteht:

Unsere virusspezjalisten haben sich mit diesem problem beschäftigt und mich darüber in kenntnis gesetzt, dass diese erkennung korrekt ist

Auch weiterhin viel spaß mit dem ganzen schlangenöl!

Wirecard des tages

Ich gebe mal weiter zu Fefe

Aber hej, es gibt jetzt ja einen parlamentarischen untersuchungsausschluss [archivversjon]. Ich gehe mal davon aus…

Die Ermittlungen sind allerdings zeitaufwändig

…dass der bis zum ende der legislaturperiode nicht zu einem abschluss kommt und dass man hinterher einfach gras über die sache waxen lässt. Ist ja die BRD hier, hier schmeckt alles nach banane. 🍌

Dass man die kriminellen, die mal eben eine unternehmensbilanz um mindestens 1,9 gigaøre gefälscht haben, einfach vor ein gericht stellt und anschließend ins gefängnis steckt, ist in der BRD natürlich nicht drin. Der knast ist ja schon voll mit hartz-IV-contäjhnerbrötchendieben, schwarzfahrern und cannabisrauchern, da kann man leider nix machen.

BRD ist…

BRD ist, wenn man demonstrazjonen wegen der corona-pandemie einfach verbietet, aber die gegendemonstrazjonen trotz der corona-pandemie stattfinden dürfen.

Hej, ihr da in berlin: wollt ihr die menschen mit eure willkürlichen gängelscheiße so richtig radikalisieren? Wenn ja, dann seid ihr auf einem guten weg. Und wenn es dabei zu ausschreitungen kommt, die auf euren vorsätzlichen bruch des grunzgesetzes zurückgehen, dann könnt ihr die menschen gleich hinterher kriminalisieren und mit noch mehr gängelscheiße belästigen. Tolle idee!

Und ihr, die ihr jubelt: freut ihr euch schon drauf, wenn eure demonstrazjonen mit verweis auf diesen präzendenzfall verboten werden?

(Klarstellung: ich halte die corona-epidemie für gefährlich, eine wirksame seuchenbekämpfung für sinnvoll und ich sympatisiere kein stück mit den menschen, die in berlin ihr grundgesetzlich und von den allgemeinen menschenrechten verbürgtes recht wahrnehmen wollen, für ihre anliegen einzutreten und zu werben, sondern bei vielen beteiligten ganz im gegenteil. Dieses recht haben „leider“ auch menschen, mit denen ich nicht viel gemein habe und denen ich zum größten teil einfach pauschal unterstelle, dass sie die buhlerei des BRD-fachblattes für fäjhknjuhs und häjhtspietsch, der bildzeitung, so unwiderstehlich finden werden wie die fliegen den mit vergifteten honig beschichteten fliegenfänger. Ich habe auch nichts gegen auflagen für die demonstranten, soweit sie sachlich und hygjenisch sinnvoll und keine sinnlose behürdliche gängelei sind, und ich habe nichts gegen die angemessene durchsetzung solcher auflagen. Aber im moment sind die schlimmsten, mörderischsten und gefährlichsten „coronaleugner“ in der BRD die schreibtischtäter von scheißp’litikern, scheißbürokraten und scheißlehrern, die hier wieder schulbetrieb stattfinden lassen, in niederschlagsen ohne jeden schutz der schüler im vollbesetzten klassenraum. Diese schurken haben leider weder den polizeiknüppel noch ein gesalzenes ordnungsgeld zu erwarten, sondern ganz im gegenteil eine finanzjell gut gepämperte karrjere.)

Oh, der werte herr innensenator Andreas Geisel (SPD) war in der partei, die immer recht hat und hat hinterher unter abseiern der üblichen razjonalisierungen den wendehals gespielt, weils besser für die p’litische laufbahn wurde? Das passt ja wie die faust ins fressbrett.

Fefe erklärt programmiersprachentrends

Das ist über die Jahrzehnte die zentrale Einsicht: Das Umfeld ist nicht statisch. Es ist dynamisch und Markteinflüssen unterworfen. Wenn wir durch einen Eingriff dafür sorgen, dass die Komplexität beherrschbarer wird, dann führt das nicht dazu, dass die Branche die alten Probleme besser löst, sondern dass man größere Probleme angeht oder dass man die eingeplante Zeit pro Problem reduziert. Das Ergebnis ist, dass die Position auf der Pfusch-Achse konstant bleibt. Selbst hocherfolgreiche Konzepte wie starke Typisierung, Modularisierung, Abstraktion und Kapselung bei objektorientierten Programmiersprachen haben unter dem Strich sehr geholfen, aber die Systeme sind am Ende nicht besser geworden, nur viel größer (und sehr viel langsamer)

Fefe bei heise onlein