Fäjhknjuhs des tages

Ein bild sagt ja mehr als tausend worte, und manchmal werden ein paar worte dazu gesagt, damit das bild auch tausend mal mehr lügt als tausend worte. Zum beispiel bei der ARD-tagesschau bei dieser demonstrazjon in berlin am 1. august, wo es so stark differierende angaben der teilnehmerzahl von polizei und von den veranstaltern gab. Da gibt es ein foto, mit sondergenehmigung für genehme von der siegessäule aus geschossen, das recht wenig teilnehmende menschen zeigt. Allerdings ist der vom parteienstaatsfernsehen ARD angegebene aufnahmezeitpunkt eine lüge:

Es mit einer Ungenauigkeit von maximal 11 Minuten bewiesen, dass das Foto gegen 13:30 entstanden ist. Die Zeitangabe von 15:39, die die ARD-Pressestelle angab, ist daher nicht richtig

Ach, deshalb wurde die uhrzeit aus den EXIF-metainformazjonen des bildes ratzefummel rausgelöscht, bevor das foto fäjhknjuhsmäßig verwurstet wurde!

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der kwasisteuer fürs bewohnen einer wohnung, mit der die tägliche lügenpropaganda im parteienstaatsfernsehen finanziert wird! Und natürlich viel spaß mit den scheißparteien, die dort die rundfunkräte besetzen! Aber bitte nicht RT gucken oder lesen, das ist pöse pöse propaganda und alles lüge!!1!!!elf!1!!

Die angesagte demonstrazjon für näxsten sonntag ist übrigens verboten worden [archivversjon]. Macht aber nix, sind ja eh alles nur nazis [archivversjon]. Also schön wegbleiben! Wer will denn schon ein nazi sein!

Die gefährlichsten „coronaleugner“ sind übrigens nach wie vor die schreibtischmassenmörder aus der regierung. Hier in niederschlagsen gehen die sommerferien morgen zu ende, und die schüler müssen wieder in die antihygjenischen BRD-zwangsschulen. Auf schulweg und schulhof herrscht zwang zum tragen eines mund-nasen-wärmtuches, in den klassenzimmern nicht. Kein scheißjornalist in der scheiß-BRD hat probleme mit den „coronaleugnern“ aus der regierung und ihren willigen gehilfen in der leererschaft. Scheißegal, wer dabei alles draufgeht!

Nachtrag: die berechnung der uhrzeit der aufnahme ist falsch.

Corona-schulfrei des tages

Aushang in einer schule in der BRD: '13.3. -- ab Mo 16.3.20 keine Schule -- Notfallbetreuung wird angeboten (bis 13 Uhr) -- Schule erst wieder am 20. April'.

Liebe eltern,

wir haben verstanden, dass sie ihre kinder auch in zeiten der corona-pandemie jeden tag in der schule parken müssen, damit sie weiter beide zum BRD-billiglohn arbeiten können. Dass die kinder zurzeit nicht mehr in schulischen zwangsgemeinschaften zusammensitzen sollen, damit sie nicht zu seuchenherden bei der ausbreitung des corona-virus werden, ist dabei ein problem.

Deshalb bieten wir ihnen an, dass sie ihre kinder für eine „notfallbetreuung“ in gruppen bei uns abgeben können, um weiterhin kraftvoll und schlecht bezahlt arbeiten gehen zu können. Bitte wie gewohnt im auto an der schule abliefern!

Vielen dank, dass sie die bildung, intelligenz und zukunft ihrer kinder einer BRD-schule anvertrauen. Vertrauen sie uns, denn wir wissen, was wir tun!

Mit herablassenden und intelligenzverachtenden grüßen
Der lehrkörper
</satire>

Dieses foto ist ein zustecksel von S.

BRD des tages

Wenn sie ein foto — amtsdeutsch: lichtbild — für ein ausweisdokument der BRD benötigen, wenden sie sich einfach an das bundeslichtbildamt und lassen sich dort von amtlichen bundeslichtbildbeamten für eine geringe gebühr fotografieren. Müsst ihr verstehen, denn dann sind die ausweise gleich viel fälschungssicherer. Ja, das sagen die ernsthaft:

Der Referentenentwurf aus dem Innenministerium skizziert ein Gesetz zur „Stärkung der Sicherheit im Pass- und Ausweiswesen“, das unter anderem die Fälschungssicherheit von Ausweispapieren stärken soll

Kannstedirgarnichtselbstausdenkensowas!

Hmm, BRD-regierung, waren die bisherigen, für biometrische verfahren optimierten fotos nicht gut genug für eure datensammel- und überwachungsideen?

Aber es ist ja jetzt schon sicher, dass es keinen widerstand dagegen geben wird:

Schließlich soll mit dem Gesetzentwurf die Vorgaben der Flugbehörde ICAO bezüglich des Geschlechts der Reisenden umgesetzt werden, die neben F=Female und M=Male X für ein anderes Geschlecht vorsehen

So sind doch alle zufrieden. Die einen glauben an endlich erreichte gerechtigkeit durch bezeichnungen, und die anderen an sicherheit durch überwachung, mehr polizei- und geheimdienstbefugnisse und datensammelei, so viel wie man nur kann. Viel spaß noch im kommenden faschismus, ihr idjot*innen! Auf der nach unten offenen skala für verdummung und entp’litisierung habt ihr doch längst das dopefish-niwoh erreicht.

Foto des tages

Es ist ja nicht so, dass man in den städten der BRD nichts mehr mieten könnte… nein, in frankfurt zum beispiel kann man richtig viel mieten, und „hübsch“ ists auch. Nur zum wohnen ist es nicht. Und eigentlich auch nicht für menschen.

Wer keine lust hat, „flickr“ die ausführung von javascript zu gestatten, nur um ein foto zu vergrößern: das geht dort zum glück immer noch auf althergebrachte weise. Finde ich mal richtig gut von „flickr“. Aber keine sorge: spätestens wenn „yahoo“ einem laden gehört, der sein geld wieder reinholen will, wird diese kleine erinnerung an sicherere und träckingfreiere zeiten weggemacht.

Mark Zuckerberg des tages

Wie geht eigentlich dieser Mark Zuckerberg, der euch alle, alle, alle ins fratzenbuch gelockt hat, der euch (oft schon vorinstallierte) überwachungs-, träcking-, datensammel- und spämmtrojaner auf eure wischofone gekackt hat, der das ganze web mit seinem so genannten „like-button“ in eine einzige große maschinerie des persönlich zuordnenbaren träckings und sürfverhaltenüberwachens umbauen will… ja, wie geht dieser Mark Zuckerberg, der euch gegenüber so tut, als sei privatsfäre ein relikt aus dem mittelalter, wie geht der mit seiner eigenen privatsfäre um? Nun, ich wills mal so sagen: die kamera und das mikrofon an seinem klapprechner sind abgeklebt, und für seine alltägliche kommunikazjon scheint er doch lieber die mittelalterliche mäjhl als irgendwelche S/M-scheiße zu benutzen, denn sonst hätte er sich nicht extra einen (natürlich nicht wie seine trojanischen drexäpps oft vorinstallierten) thunderbird auf dem klappie installiert. :mrgreen:

[Da es gut möglich ist, dass dieses dokument der zeitgeschichte demnächst beim zwitscherchen verschwindet, gibt es hier noch eine lokale kopie.]

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, diesen menschen zu eurer STASI zu machen, ihr fratzenbuchenthirnten da draußen! Immer schön alles übers fratzenbuch machen! So ist brav, liebe datenschäflein, könnt ihr euch auch modern, einfach, mausklick und wischgeste bei fühlen. Und jetzt geradeaus weiter! Und schön miteinander beschäftigen und nicht merken, worauf ihr zugeht! So überseht ihr sogar das „schlachthof“-schild.

„Geistiges eigentum“ des tages

Ein Mitarbeiter des Portals hatte die Figur regulär in einem Walmart-Geschäft erworben und das selbst geschossene Foto dann auf der Facebook-Seite von Star Wars Actions News veröffentlicht. Doch offenbar hatte ein Walmart-Mitarbeiter die Figur von Rey schon vor dem offiziellen Verkaufsstart in das Regal gestellt. Disney reagierte schnell und schickte die Abmahnung auf Basis des erwähnten Urheberrechtsgesetzes

Auch weiterhin viel spaß in einer welt, in der fast alles, das euch was bedeutet, in den händen „geistiger eigentümer“ mit monströser und kalter rechtsabteilung ist.

Ein kleiner rückblick

Früher, als die terroristen noch auf der „richtigen“ seite standen, sah alles ganz anders aus. Zum beispiel sah Osama bin Laden am 6. dezember 1993 in der konservativen US-presse so aus (link auf ein foto eines englischsprachigen artikels). Natürlich hieß er da noch „Mr Bin Laden“ und noch nicht „Osama“ im duktus der tapferen schreibtischsoldaten im brote der verlagsmilljardäre.